Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Bayerische Highlights, 7-Tages-Variante
Eine Radreise im schönen Bayern

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Weiß-blaues Großstadtflair in München, ländliche Idylle, traumhafte Seen und hochalpine Landschaften - das alles erleben Sie bei Ihrem Radurlaub in Bayern. Die täglichen Radtouren führen Sie durch die schönsten Regionen Oberbayerns. Hier setzt man noch auf alte Bräuche, die Sie auf Ihrer Reise immer wieder entdecken werden.

1. Tag: Anreise - München
Ihr Radurlaub startet mit der individuelle Anreise in die bayerische Landeshauptstadt. Sehenswert sind der Englische Garten mit seinem Chinesenturm, die Frauenkirche oder das Schloss Nymphenburg.

2. Tag: München - Staffelsee (ca. 48 - 68 km)
Ihre erste Radtour führt Sie durch den Forstenrieder Park zum Starnberger See. Sie können entlang dem See radeln oder per Schiff (in Eigenregie, ab 01. Mai täglich möglich) die Tagesetappe auf ca. 48 km kürzen. Ein Geheimtipp bei dieser Radreise ist der traumhafte Ausblick über den romantischen Riegsee, bevor Sie in den Künstlerort Murnau am Staffelsee gelangen.

3. Tag: Staffelsee - Garmisch-Partenkirchen (ca. 40 km)
Am Morgen radeln Sie zum größten Moorgebiet Mitteleuropas. Das Murnauer Moos entstand nach der letzten Eiszeit. Danach fahren Sie entlang dem glasklaren Fluss Loisach nach Garmisch-Partenkirchen. Es besteht die Möglichkeit, mit der Zugspitzbahn auf den höchsten Gipfel Deutschlands zu fahren und die einmalige Bergkulisse und die Bergluft zu genießen. Übernachtung in Garmisch-Partenkirchen.

4. Tag: Garmisch-Partenkirchen - Isarquelle - Wallgau/Krün (Bahnfahrt + ca. 45 km)
Sie starten mit einer Bahnfahrt (im Reisepreis inkludiert) in den Tag. Somit bewältigen Sie spielend 300 Höhenmeter. Sportliche Fahrer können von Scharnitz bis zur malerischen Isarquelle radeln. Auf dem Weg Richtung Wallgau genießen Sie einen herrlichen Panoramablick auf das Karwendelgebirge.

5. Tag: Wallgau/Krün - Bad Tölz (ca. 50 km)
Die heutige Radtour führt Sie vorbei am Isarwinkel zum Sylvensteinsee. Über Lenggries geht es entlang der türkisblauen Isar nach Bad Tölz. Der Kurort, bekannt durch die Fernsehserie "Der Bulle von Tölz", hat einiges zu bieten. Die Liebe zum Brauchtum und zur Heimat ist hier noch gelebter Alltag.

6. Tag: Bad Tölz - München (ca. 35 - 65 km)
Sie sollten unbedingt noch einen Blick auf die Tölzer Marktstraße oder auf die barocke Doppelkirche mit den beiden schlanken Türmen ("Krone von Tölz") am Kalvarienberg werfen, bevor Sie an der gletschergrünen Isar Richtung München starten. Direkt auf dem Isarradweg geht’s über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Die weißen Kieselsandbänke laden mehrmals zum Verweilen ein.
Alternativ besteht auch die Möglichkeit, von Bad Tölz nach Holzkirchen per Oberlandbahn in Eigenregie zu fahren und von dort nach München zu radeln (ca. 35 km).

7. Tag: München - Abreise

Sie fahren die Radtouren auf gut beschilderten und asphaltierten Fernradwegen (Isar-, Bodensee-Königssee- und Via Bavarica Tyrolensis-Radweg) sowie auf ruhigen Nebenstraßen (nur kurze Abschnitte der Radtouren auf Hauptstraßen) und wenigen unbefestigten, aber gut befahrbaren Wegstrecken. Wenige kurze Anstiege können auch mühelos schiebend bewältigt werden.

Gesamtlänge : ca. 218 - 268 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2-3

Kategorie 3- oder 4-Stern
Unterkunft in Hotels und Gasthöfen der Kat. 3- oder 4-Stern

Weitere Tour-Varianten:

Bayerische Highlights, 8-Tages-Variante,Bayern bei einem Radurlaub hautnah erleben
ab 614,- EUR

Bayerische Highlights, 9-Tages-Variante, Ein Radurlaub zwischen Seenland und Bergkulisse
ab 679,- EUR

Termine
14.04.2018 - 12.09.2018 tägliche Anreise
Dauer: 7 Tage (6 Nächte)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Donau Klassiker 8-Tage-Tour
Günstig Radfahren an der Donau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Landschaftliche Vielfalt, traditionsreiche Weinbaugebiete, zahlreiche Kulturdenkmäler - das alles erleben Sie bei einer Radtour am Donauradweg. Eine ruhig-romantische und doch abwechslungsreiche Radreise erwartet Sie.

1. Tag: Anreise - Schärding/Passau
Individuelle Anreise in den gewünschten Anreiseort. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird automatisch Schärding als Anreiseort gebucht.

2. Tag: Schärding/Passau - Oberes Donautal (ca. 30 - 58 km)
Ab Schärding radeln Sie dem Innradweg entlang bis nach Passau. Ab hier folgen Sie nun dem Donaustrom. Übernachtung in Kramesau, Niederranna oder Wesenufer.

3. Tag: Oberes Donautal - Ottensheim (ca. 50 km)
Ein landschaftliches Highlight stellt heute die Schlögener Donauschlinge dar. Dann geht es weiter über Aschach bis nach Ottensheim mit seinem historischen Marktkern.

4. Tag: Ottensheim - Wallsee (ca. 55 km)
Nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie die Stadt Linz, welche sich in den letzten Jahren zu einer international anerkannten Kulturstadt entwickelte. Weiter geht’s zu Ihrem heutigen Etappenziel nach Wallsee.

5. Tag: Wallsee - Marbach/Maria Taferl (ca. 58 km)
Über Ardagger gelangen Sie nach Grein. Hier beginnt der sogenannte Strudengau, der einst bei Schiffern wegen seinen gefährlichen Strudeln gefürchtet war. Bei der alten Römerstadt Ybbs wird dieser dann von der sanften Landschaft des Nibelungengaus abgelöst und Sie radeln nach Marbach, während die Wallfahrtskirche von Maria Taferl schon von weitem sichtbar ist.

6. Tag: Marbach/Maria Taferl - Spitz/Weißenkirchen (ca. 35 km)
Heute liegt nur eine kurze Radetappe vor Ihnen und Sie haben daher viel Zeit, die zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte zu genießen! Ab Melk (weltbekanntes Benediktinerstift) beginnt der wohl schönste Donauabschnitt Ihrer Reise - die Wachau.

7. Tag: Spitz/Weißenkirchen - Tulln (ca. 58 km)
Heute durchradeln Sie die Wachau bis nach Krems. Die Altstadt mit ihren Arkadenhöfen, geselligen Cafés und lauschigen Gastgärten lädt zu einer ausgiebigen Rast, bevor Sie dann nach Tulln radeln.

8. Tag: Tulln/Umgebung - Wien (Abreise) (ca. 36 km)
Der Gepäcktransport endet bis spätestens 15.00 Uhr in unserem Vertragshotel in Wien.

Immer entlang der Donau geht es fast nur flach oder leicht bergab. Die Radroute ist beschildert und sehr gut ausgebaut, es gibt praktisch überall Radwege oder verkehrsarme Straßen.

Gesamtlänge: ca. 350 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1

Unterkunft in einfachen Pensionen und Gasthöfen meist in kleineren Orten entlang der Donau gelegen

Termine
01.04.2018 - 31.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Donauradweg Passau - Wien, 7-Tages-Variante
Sportlich unterwegs am Donauradweg

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erleben Sie den Donauradweg und kreuzen Sie Spuren, die seit Generationen von besonderen Gästen befahren wurden. Es reiht sich ein Postkartenmotiv ans nächste - kein Wunder dass der Donauradweg von Passau nach Wien zu den beliebtesten Radtouren zählt. Jahrzehntelange Partnerschaften zwischen den Donau-Betrieben und Austria Radreisen tragen maßgeblich dazu bei, dass sich die Gäste hier ganz besonders wohlfühlen.

1. Tag: Anreise - Schärding/Passau
Individuelle Anreise entweder in die Barockstadt Schärding am Inn oder in die Drei-Flüsse-Stadt Passau. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben!

2. Tag: Schärding/Passau - Oberes Donautal
Ab Schärding radeln Sie dem Innradweg entlang bis nach Passau, wo Sie die größte Domorgel der Welt besichtigen können. Weiter östlich wartet der nächste Höhepunkt, das Stift Engelszell, dem einzigen Trappistenkloster Österreichs auf Sie. Wer will kann ab Passau auch ein Stück mit dem Schiff zurücklegen (Mitte April bis Anfang Oktober; in Eigenregie).

3. Tag: Oberes Donautal - Enns
Heutiges erstes Highlight von Ihrem Radurlaub ist die Schlögener Donauschlinge, wo der Granit den Fluss zu einer extrem engen Schleife zwingt. Bei Aschach weitet sich das Tal und Sie durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Das barocke Stift Wilhering lädt zur Rast, bevor Sie dann die Kulturstadt Linz erreichen. Hinter Linz durchqueren Sie wieder ländliche Orte und Regionen bis nach Enns.

4. Tag: Enns - Marbach/Maria Taferl
In Mauthausen erinnert die KZ-Gedenkstätte an ein schwarzes Kapitel in der Geschichte. Das Schifferstädtchen Grein lockt seine Besucher mit dem Schloss Greinburg, dem ältesten Stadttheater Österreichs und dem Schifffahrtsmuseum. Durch den wildromantischen Strudengau fahren Sie in die alte Römerstadt Ybbs. Hier beginnt die sanfte Landschaft des Nibelungengaus und schon von weitem erblicken Sie die Wallfahrtskirche Maria Taferl, die das Donautal überragt.

5. Tag: Marbach/Maria Taferl - Krems/Traismauer
Heute erleben Sie den wohl schönsten Teilabschnitt Ihrer Radreise, die malerische Wachau. Vorbei an smaragdgrünen Rebstöcken gelangen Sie nach Dürnstein. Wer will, kann heute auch ein Stück per Schiff durch die Wachau zurücklegen (Mitte April bis Ende Oktober; in Eigenregie). Sehenswert ist die Kremser Altstadt mit ihren Arkadenhöfen und barocken Bürgerhäusern.

6. Tag: Krems/Traismauer - Wien
Kurz vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wiener Waldes und geleitet Sie über Klosterneuburg in die Weltstadt Wien, berühmt für seine Kaffeehauskultur und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie die Stadt bei einer Fiakerfahrt und lassen Sie die Reise mit einem gemütlichen Abend beim Heurigen ausklingen. Der Gepäcktransport endet grundsätzlich in Wien.

7. Tag: Wien - Abreise
Gerne buchen wir für Sie Zusatznächte in Wien, unser Wien-Paket, sowie eine Stadtrundfahrt per Rad. Eine Verlängerung nach Bratislava ist möglich!

Termine
01.04.2018 - 31.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 7 Tage (6 Nächte)

Immer entlang der Donau verläuft die Strecke flach oder leicht bergab. Die Radroute ist beschildert und sehr gut ausgebaut, praktisch überall am Donau Radweg gibt es asphaltierte Radwege oder verkehrsarme Straßen, meist sogar beiderseits der Donau.

Gesamtlänge: ca. 350 Radkilometer

Tagesetappen: zwischen ca. 60 - 80 km

Schwierigkeitsgrad: 1

Preis pro Person
Basispreis A - "De Luxe" / B - "Komfort" / C - "Standard"

Einzelzimmer EUR 720,-- / EUR 605,-- / EUR 530,--
Doppelzimmer EUR 525,-- / EUR 445,-- / EUR 395,--
Dreibett-Zimmer EUR 525,-- / EUR 445,-- / EUR 395,--
Vierbett-Zimmer EUR 525,-- / EUR 445,-- / EUR 395,--
Verpflegung Halbpension - / EUR 99,-- / EUR 93,--

Saisonzuschläge
08.04.2018 - 12.05.2018 EUR 45,-- / EUR 40,-- / EUR 35,--
13.05.2018 - 17.09.2018 EUR 90,-- / EUR 80,-- / EUR 70,--
18.09.2018 - 22.10.2018 EUR 45,-- / EUR 40,-- / EUR 35,--

Zusatzleistungen und Ausflüge
A - "De Luxe" / B - "Komfort" / C - "Standard"
Wien-Paket ( pro EZ/DZ ) EUR 211,--/EUR 147,--, EUR 211,--/EUR 147,--, EUR 177,--/EUR 125,--
Schifffahrt Wien - Passau ( pro EZ/DZ ) EUR 155,--/EUR 125,--, EUR 155,--/EUR 125,--, EUR 155,--/EUR 125,--

Kategorie C - "Standard"

Unterbringung in gemütlichen Pensionen, Gasthöfen oder Hotels (durchwegs 3-Stern-Niveau)
Kategorie B - "Komfort"

Unterbringung in sehr guten, komfortablen Hotels und ausgezeichneten Gasthöfen (Kat. 3- und 4-Stern)
Kategorie A - "De Luxe"

Unterbringung vorwiegend in den besten Häusern entlang der Donau (Kat. 4-Stern, in Grein/Umgebung bzw. Traismauer teilweise Kat. 3-Stern)

Weitere Tour-Varianten:

Donauradweg Passau - Wien, 8-Tages-Variante , Radurlaub am Donau Radweg
ab 423,- EUR

Donauradweg Passau - Wien, 9-Tages-Variante , Relaxed radeln am Donauradweg von Passau nach Wien
ab 474,- EUR

Donauradweg Passau - Wien, 10-Tages-Variante , Radurlaub am Donauradweg für Genießer
ab 516,- EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Etsch Radweg - 7 Tage Variante
Ihre Radreise vom Reschenpass bis zum Gardasee

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Alpenfluss Etsch ist Ihr stetiger Begleiter auf Ihrer Radreise in das mediterrane Verona. Lassen Sie sich von der Schönheit des Gardasees und der Altstadt Veronas verzaubern. Bevor Sie bequem am Ende Ihres Radurlaubes die Rückreise (per Bustransfer) nach Nauders antreten.

1. Tag: Anreise - Nauders
Individuelle Anreise nach Nauders.

2. Tag: Nauders - Schlanders (ca. 57 km)
Nach einer geringen Steigung zum malerischen Reschensee geht’s zum Kloster Marienkron und bergab nach Schlanders.

3. Tag: Schlanders - Meran (ca. 36 km)
Sie radeln heute durch gepflegte Obstgärten mit herrlichem Gebirgspanorama.

4. Tag: Meran - Bozen (ca. 37 km)
Etwas südlich von Bozen mündet die Eisack in die Etsch. Hoch oben sehen Sie das Schloss Sigmundskron, bevor Sie dann direkt nach Bozen radeln.

5. Tag: Bozen - Trient (ca. 61 km)
Weiter entlang der Etsch radeln Sie via San Michele all’Adige bis in die alte Konzilstadt Trient.

6. Tag: Trient - Gardasee Nord/Arco/ Riva (ca. 52 km)
Vorbei an Torbole geht es entlang des Gardasees bis nach Arco bzw. Riva.

7. Tag: Arco/Riva - Nauders (Abreise)
Individuelle Abreise oder Verlängerung

Termine
26.05.2018 - 06.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 7 Tage (6 Nächte)

Sie radeln meist auf asphaltierten Radwegen oder Nebenstraßen, wobei die Etappen großteils flach bzw. leicht abfallend sind und Sie mit nur wenigen Steigungen rechnen müssen.

Gesamtlänge: ca. 243 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2

Unterkunft in Hotels der Kat. 3- oder 4-Stern

Weitere Tour-Varianten:

Etsch Radweg - 9 Tage Variante, Ihre Radreise vom Reschenpass bis nach Verona
ab 584,- EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Innradweg, Innsbruck - Passau 8-Tage-Tour
Radreise von Innsbruck nach Passau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Innradweg begleitet den "Fluss mit dem grünen Wasser" von Innsbruck bis zur Mündung in die Donau bei Passau. Stark wechselnde Landschaftsbilder wie Hochgebirge, Hügelland oder Flussauen machen diesen Radurlaub zu einem ganz besonderen Naturerlebnis.

1. Tag: Anreise - Innsbruck
Individuelle Anreise nach Innsbruck.

2. Tag: Innsbruck - Strass (ca. 44 km)
Durch das Olympische Dorf radeln Sie über Hall und Schwaz zum heutigen Etappenziel Strass, das am Eingang zum Zillertal liegt.

3. Tag: Strass - Kufstein (ca. 40 km)
Mehrere Burgen weisen den Weg nach Brixlegg und Rattenberg (kleinste Stadt Tirols). Vorbei an der Kundler Klamm und Wörgl erreichen Sie Kufstein.

4. Tag: Kufstein - Wasserburg (ca. 65 km)
Sie radeln bis zur Staatsgrenze, nach dem Zollamt Windshausen führt der Radweg auf dem Damm bis kurz vor Rosenheim. Danach radeln Sie durch kleine Ortschaften nach Wasserburg.

5. Tag: Wasserburg - Mühldorf am Inn (ca. 48 km)
Heute radeln Sie bei Ihrer Radtour vorbei an Burgen und Schlössern über Gars, Kraiburg und St. Erasmus nach Mühldorf am Inn.

6. Tag: Mühldorf am Inn - Braunau (ca. 55 km)
Über Töging radeln Sie heute nach Marktl. Weiter geht’s, vorbei am Zusammenfluss von Inn und Salzach, nach Braunau am Inn. Sehenswert in Braunau ist die wunderschön restaurierte Altstadt und die Stadtpfarrkirche mit dem dritthöchsten Kirchturm Österreichs.

7. Tag: Braunau - Schärding/Passau (ca. 50 - 67 km)
Der Radweg führt Sie ins Europareservat Unterer Inn. Über Obernberg und Reichersberg geht’s in die Barockstadt Schärding oder weiter bis in die Bischofsstadt Passau. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird automatisch Schärding für Sie gebucht.

8. Tag: Schärding/Passau - Abreise
Wer am Vortag in Schärding übernachtet hat, kann heute noch weiter dem Innradweg entlang in das 17 km entfernte Passau folgen. Nach einer individuellen Stadtbesichtigung fahren Sie wieder zurück nach Schärding. Anschließend individuelle Abreise.

Durch die Streckenführung entlang oder im Flusstal des Inn fast durchwegs flache Strecke, drei Etappen mit kurzen steileren Anstiegen. Durchgehende Beschilderung.

Termine
05.05.2018 - 14.10.2018 Samstag, Sonntag
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

Gesamtlänge: ca. 336 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2-3

Unterkunft in Hotels und Gasthöfen der Kat. 3- oder 4-Stern

Weitere Tour-Varianten:

Innsbruck - Salzburg 7-Tage-Tour, Innradweg, Tauernradweg und Salzburger Land
ab 505,- EUR

Innsbruck - München 7-Tage-Tour, Radurlaub im Tiroler Land und Bayern
ab 565,- EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Moselradweg 8-Tage-Tour
Radreisen von Trier nach Koblenz

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Mosel mit ihren malerischen Flussschleifen und urgemütlichen Winzerdörfern wird von Burgen und Ruinen begleitet. Die vielen monumentalen Bauwerke, der Wein und die eindrucksvolle Landschaft machen diese Radtour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag: Anreise - Trier
Individuelle Anreise nach Trier.

2. Tag: Trier - Ausflug nach Saarburg - Trier (ca. 44 km)
Entlang der Saar kommen Sie nach Saarburg. Der Leukbach fließt durch die Stadt. Der ca. 20 m hohe Wasserfall inmitten der Stadt ist eine besondere Attraktion. Bei einer Fahrt mit der Doppelsesselbahn auf den Warsberg können Sie den Blick auf das wunderschöne Saartal genießen (inkl.; täglich möglich, außer montags von April bis Juni und von September bis Oktober).

3. Tag: Trier - Bernkastel-Kues (ca. 62 km)
Durch beschauliche Weinorte gelangen Sie nach Trittenheim. Vorbei an Neumagen-Dhron, dem ältesten Weinort Deutschlands, erreichen Sie den bekannten Weinort Bernkastel-Kues.

4. Tag: Bernkastel-Kues - Zell (ca. 41 km)
Hinter Traben-Trarbach erreichen Sie die Moselschleife bei Zell, den "Zeller Hamm". Ihr Übernachtungsort Zell ist mit rund 6 Millionen Rebstöcken eine der größten Weinbaugemeinden an der Mosel.

5. Tag: Zell - Treis-Karden (ca. 47)
Über Bullay radeln Sie nach Bremm mit wunderbarem Blick auf Europas steilsten Weinberg, den Calmont. Im reizvollen Cochem erwartet Sie die imposante Festungsanlage sowie die Reichsburg. Lassen Sie den Abend in Treis-Karden bei einem Glas Wein ganz nach dem Motto der Moselaner: "Für einen Schoppen muss immer Zeit sein" ausklingen.

6. Tag: Treis-Karden - Koblenz (ca. 39 km)
Entlang der Mosel erreichen Sie Moselkern. Ein Abstecher zur nahegelegenen Burg Eltz ist empfehlenswert, bevor Sie Ihr Weg zwischen Mosel und Weinbergen nach Koblenz führt.

7. Tag: Koblenz - Ausflug nach Boppard - Koblenz (ca. 21 km + Schifffahrt)
Eine gemütliche Radetappe entlang des Rheins führt Sie heute nach Braubach, wo von weitem die Marksburg grüßt, bevor Sie die Weinstadt Boppard erreichen. Am Nachmittag fahren Sie per Schiff zurück nach Koblenz. Bewundern Sie an Bord die Landschaft vom Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal.

8. Tag: Koblenz - Abreise
Individuelle Abreise

Termine
08.04.2018 - 10.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

Die flachen Etappen des Moselradweges führen meist entlang des Flussufers auf Rad- und Landwirtschaftswegen mit wenig bzw. keinem Autoverkehr sowie auf kaum befahrenen Nebenstraßen.

Gesamtlänge: ca. 254 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1

Preis pro Person
in Mittelklassehotels / Gasthöfe und Hotels

Einzelzimmer EUR 745,-- / EUR 645,--
Doppelzimmer EUR 540,-- / EUR 490,--
Verpflegung Halbpension EUR 185,-- / EUR 158,--

Saisonzuschläge
01.05.2018 - 30.06.2018 EUR 40,-- / EUR 30,--
01.07.2018 - 20.09.2018 EUR 80,-- / EUR 60,--
21.09.2018 - 10.10.2018 EUR 40,-- / EUR 30,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Ostseeküstenradweg Lübeck nach Stralsund
Fahrradreise von Lübeck nach Stalsund

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebhafte Seebäder und dazwischen ein abwechslungsreiches Küstenland mit weiten Sandstränden und imposanten Klippen - diese Radtour macht Sie zum Ostseefan!

1. Tag: Anreise - Lübeck
Individuelle Anreise nach Lübeck.

2. Tag: Lübeck - Wismar (ca. 59 - 79 km)
Heute verlassen Sie Lübeck nach Travemünde. Mit der Fähre (exkl.) erreichen Sie dann die Halbinsel Priwall und radeln durch den Klützer Winkel zum Ostseebad Boltenhagen und weiter bis nach Wismar, eine der schönsten Hansestädte in Mecklenburg- Vorpommern.

3. Tag: Wismar - Kühlungsborn/Umgebung (ca. 42 km)
Die Altstadt von Wismar sollte unbedingt besucht werden, bevor Sie nordwärts durch die Kühlung, eine waldreiche Landschaft, nach Kühlungsborn radeln.

4. Tag: Kühlungsborn/Umgebung - Warnemünde/Rostock (ca. 35 - 45 km)
Weit und flach erstreckt sich die Landschaft Landschaft bis Warnemünde, dem Ostseebad vor den Toren Rostocks. Wer nicht entlang der Küste radeln möchte, kann auch mit dem Museumszug bis Bad Doberan fahren (in Eigenregie) und dann über das Hinterland nach Warnemünde/Rostock radeln.

5. Tag: Warnemünde/Rostock - Fischland/Darß (ca. 35 - 55 km)
Genießen Sie die Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt, bevor Sie Ihre Fahrt fortsetzen. Fährfahrt Warnemünde - Hohe Düne (inkl.) und dann Radtour durch die Rostocker Heide nach Graal-Müritz, dem Tor zum Fischland.

6. Tag: Fischland/Darß - Zingst/Barth/Umgebung (ca. 40 - 50 km)
Erleben Sie Ostsee pur! Sie queren einen Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und durch den Darßer Wald erreichen Sie die wunderbaren Küstenabschnitte am Weststrand bzw. die Bucht von Prerow. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich.

7. Tag: Zingst/Barth/Umgebung - Stralsund (ca. 45 - 55 km)
Entlang der verträumten Boddenküste geht’s in die alte Hansestadt Stralsund. Mit Blick auf die Küste der Insel Rügen erleben Sie hier Hafenidylle und grazile Segelboote. Auch ein Besuch im Meeresmuseum sollte nicht versäumt werden (Eintritt inkl.).

8. Tag: Stralsund - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Termine
21.04.2018 - 30.09.2018 tägliche Anreise
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

Sie erwartet ein gut ausgebautes Radwegenetz mit flachen bis leicht hügeligen Etappen, die teilweise auch etwas ins Landesinnere führen. Geradelt wird meist auf ruhigen Landstraßen, Radwegen und gut befahrbaren Wald- und Feldwegen.

Gesamtlänge: ca. 256 - 326 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1 - 2

Kategorie 3-Stern-Niveau
Unterkunft in Hotels und Pensionen meist im 3-Stern-Niveau

Kategorie 3- und 4-Stern
Unterkunft in Komforthotels der Kat. 3- und 4-Stern

Preis pro Person
3- und 4-Stern / 3-Stern-Niveau

Einzelzimmer EUR 1.059,-- / EUR 789,--
Doppelzimmer EUR 789,-- / EUR 569,--

Saisonzuschläge
18.05.2018 - 22.06.2018 EUR 100,-- / EUR 70,--
23.06.2018 - 09.09.2018 EUR 120,-- / EUR 90,--
10.09.2018 - 23.09.2018 EUR 100,-- / EUR 70,--

Zusatznächte 3- und 4-Stern, DZ / EZ
Lübeck EUR 75,-- / EUR 115,--
Stralsund EUR 70,-- / EUR 110,--

Zusatznächte 3-Stern-Niveau, DZ / EZ
Lübeck EUR 60,-- / EUR 98,--
Stralsund EUR 55,-- / EUR 89,--

Weitere Tour-Varianten:

Ostseeküstenradweg Stralsund - Usedom, Von Stralsund über Rügen nach Usedom
ab 501,- EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Potsdam Sternfahrt 8-Tages-Variante
Radtour durch Brandenburgs Seenwelt

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Wechselspiel von erholsamen Naturlandschaften mit ihren Wäldern, Seen und Wiesen und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten macht die Gegend in und um Potsdam für eine Fahrradreise interessant. Sie entdecken den Flusslauf der Havel, das abwechslungsreiche Seengebiet und die prächtige Residenzstadt Potsdam mit ihren Schlössern und üppigen Landschaftsparks.

1. Tag: Anreise - Potsdam
Individuelle Anreise nach Potsdam.

2. Tag: Potsdam - Schwielowsee - Potsdam (ca. 35 km)
Heute geht’s zunächst per Fähre (exkl.) nach Caputh und dann umrunden Sie den idyllischen Schwielowsee.

3. Tag: Potsdam - Ausflug in den Norden - Potsdam (Bahn- + Fährfahrt + ca. 58 km)
Bahnfahrt Potsdam - Priort. Heute stehen 3 Seen und eine Fährfahrt von Kladow nach Wannsee (inkl.) auf dem Programm bevor Sie zurück nach Potsdam radeln.

4. Tag: Potsdam - Schlössertour - Potsdam (ca. 25 - 35 km)
Schloss Sanssouci und das Neue Palais liegen heute auf Ihrer Radstrecke. Ein Abstecher zum Schloss Babelsberg ist möglich.

5. Tag: Potsdam - "Am Berliner Mauerweg" - Potsdam (Bahn- + Fährfahrt + ca. 34 - 46 km)
Bahnfahrt nach Hennigsdorf. Über Spandau geht’s nach Kladow. Per Fähre (inkl.) nach Wannsee und per S-Bahn (exkl.) oder per Rad retour ins Hotel.

6. Tag: Potsdam - Werder und Brandenburg - Potsdam (Bahnfahrt + ca. 53 km)
Bahnfahrt nach Brandenburg. Mit dem Rad geht es über Werder zurück ins Hotel

7. Tag: Potsdam - Grunewald - Potsdam (Bahnfahrt + ca. 40 km)
Bahnfahrt nach Grunewald. Durch ausgedehnte Waldungen bis zur Glienicker Brücke und retour ins Hotel.

8. Tag: Potsdam - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Termine
13.04.2018 - 15.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

Es handelt sich um eine leichte Tour auf flachen Etappen, wobei überwiegend auf Rad- und Uferwegen (teils hart gesandet) sowie auf wenig befahrenen Nebenstraßen geradelt wird.

Gesamtlänge: ca. 267 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1

Weitere Tour-Varianten:

Potsdam Sternfahrt 6-Tages-Variante, Radtour durch Brandenburgs Seenwelt
ab 316,- EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Rund um Venedig 8-Tage-Tour
Landschaften, Kunst und Küche...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radtour führt Sie durch Venetien, eine der schönsten Regionen Italiens mit geschichtsträchtigen Städten und einer faszinierenden Landschaft.

1. Tag: Anreise - Vicenza
Individuelle Anreise in die historische Stadt Vicenza, welche für die Gebäude des berühmten Architekten Palladio bekannt ist.

2. Tag: Vicenza - Bassano del Grappa (ca. 40 km)
Die heutige Tour führt Sie über Sandrigo und Marostica, bekannt für sein Schloss und das Schachbrett auf dem Hauptplatz, nach Bassano del Grappa, der Hochburg des berühmten Grappas.

3. Tag: Bassano del Grappa - Treviso (ca. 65 km)
Über Asolo und vorbei an prächtigen Villen und durch ein idyllisches Prosecco-Anbaugebiet radeln Sie dann nach Treviso (man kann die Etappe mit einer Bahnfahrt in Eigenregie ab Montebelluna auf ca. 40 km abkürzen).

4. Tag: Treviso - Mestre (ca. 45 km)
Sie folgen dem Fluss Sile nach Casale und erreichen das Festland vor Venedig (sehr gute Busverbindungen in die Lagunenstadt).

5. Tag: Mestre - Chioggia (ca. 35 km)
Über die 4 km lange Brücke "Ponte della Libertà" geht’s zum Hafen Tronchetto und weiter mit der Fähre zum Lido (bei Kat. A inkl.).

6. Tag: Chioggia - Padua (ca. 60 km)
Zuerst radeln Sie entlang der Flüsse Bacchiglione und Brenta. Über Stra erreichen Sie schließlich Padua. Hier werden Sie von der großen Basilika des Hl. Antonius begrüßt.

7. Tag: Padua - Vicenza (ca. 45 km)
Der Fluss Bacciglione begleitet Sie nach Castozza in die Hügellandschaft der Colli Berici. Bevor Sie wieder in Vicenza ankommen, erwartet Sie noch die Villa Valmarana ai Nani.

8. Tag: Vicenza - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Termine
24.03.2018 - 27.10.2018 Samstag, Sonntag
Dauer: 8 Tage (7 Nächte)

Die Strecke ist fast vollständig flach (einzige Ausnahme: ca. 1 km bei Asolo) und führt über Radwege und verkehrsarme Nebenstraßen.

Gesamtlänge: ca. 270 - 295 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 1

Kategorie B
Unterkunft in Hotels der Kategorie 2- und 3-Stern sowie 1x 4-Stern, teilweise etwas außerhalb gelegen

Kategorie A
Unterkunft in Hotels der Kat. 3- und 4-Stern, mit Klimaanlage und in Zentrumsnähe

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Tauern Rundtour 7-Tage-Tour
Fahrradtour entlang von Saalach und Salzach

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die eindrucksvolle Gebirgskette der Hohen Tauern gab dem Tauernradweg seinen Namen. Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele machen das Radfahren am Tauernradweg zu einem wahren Vergnügen. Kultureller Höhepunkt ist natürlich die Mozartstadt Salzburg mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, aber fast alle Orte am Tauernradweg vermögen auf ihre besondere Art zu bezaubern.

1. Tag: Anreise - Salzburg
Individuelle Anreise nach Salzburg. Hier locken nicht nur das Schloss Mirabell, die Festung Hohensalzburg, das Geburtshaus von Mozart und der Dom zu Salzburg, sondern auch die süßen Genüsse wie Mozartkugeln und Salzburger Nockerl.

2. Tag: Salzburg - Lofer (ca. 49 km)
Flussaufwärts - jedoch nur mit geringen Steigungen radeln Sie von Salzburg aus der Saalach entlang ins kleine deutsche Eck nach Bad Reichenhall. Hier können Sie die Alte Saline mit dem Salzmuseum besichtigen. Sie nähern sich immer weiter Ihrem heutigen Etappenziel Lofer mit seinen traditionsreichen und einladenden Gasthöfen.

3. Tag: Lofer - Zell am See/Kaprun/Piesendorf (ca. 46 - 58 km)
Mitten durch das "Steinerne Meer" geht es zuerst über das weite Talbecken von Saalfelden mit dem Schloss Ritzen und dann weiter zum Zeller See. Im Schatten vom Kitzsteinhorn und des Großglockners lädt er zu einem erholsamen Badevergnügen ein. Je nach Übernachtungsort bleiben Sie am Zeller See oder fahren weiter nach Kaprun oder Piesendorf.

4. Tag: Zell am See/Kaprun/Piesendorf - Zell am See/Kaprun/Piesendorf (ca. 53 - 65 km)
Dieser Radtag beginnt mit einer Zugfahrt nach Krimml. Von dort sind es nur 3 km zum größten Wasserfall Europas, den berühmten Krimmler Wasserfällen (Eintritt im Reisepreis inkl.). Die Rückfahrt per Rad führt Sie durch den Pinzgau von Dorf zu Dorf und im Hintergrund ragen die schneebedeckten Dreitausender auf: Großvenediger, Großglockner und Kitzsteinhorn.

5. Tag: Zell am See/Kaprun/Piesendorf - St. Johann/Bischofshofen (ca. 41 - 55 km)
Vorbei am Zeller See radeln Sie über Bruck am Fuße des Großglockners durch das Salzachtal über Taxenbach nach St. Johann bzw. Bischofshofen. Ein Abstecher zur beeindruckenden Liechtensteinklamm, der bedeutendsten Klamm der Ostalpen (gewaltiges Naturschauspiel mit 50 m hohem Wasserfall am Ende der Klamm) ist möglich.

6. Tag: St. Johann/Bischofshofen - Salzburg (ca. 52 - 61 km)
Vorbei an der Festung Hohenwerfen radeln Sie leicht bergauf zum Pass Lueg, wo ein Gasthof zur Rast einlädt. Nach einer herrlichen Abfahrt erreichen Sie Golling und Hallein. Rasch sind Sie nun in Salzburg, wo Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können.
TIPP: Ein Abstecher zur Eisriesenwelt in Werfen lohnt sich (ca. 4 Std. einplanen; gerne können wir eine Zwischenübernachtung in Golling für Sie buchen; Preis auf Anfrage)!

7. Tag: Salzburg - Abreise

Termine
05.05.2018 - 14.10.2018 tägliche Anreise
Dauer: 7 Tage (6 Nächte)

Die Radroute führt auf verkehrsarmen Straßen durch das ebene Tal von Saalach und Salzach, wo nur gelegentlich geringfügige Steigungen zu überwinden sind. Die durchgehende Beschilderung gewährleistet ein unbeschwertes Radvergnügen.

Gesamtlänge: ca. 267 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2

Kategorie Standard
Unterkunft in Pensionen, Gasthöfen und Hotels der Kat. 3-Stern

Kategorie Komfort
Unterkunft in Hotels und Gasthöfen der Kat. 3- oder 4-Stern

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN