Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Bayern, mit dem Rad auf den Spuren von König Ludwig...
Bamberg - Regensburg

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

(Das Programm kann kurzfristigen Änderungen unterliegen)

Samstag: Bamberg
Die Crew der La Belle Fleur heißt sie um ungefähr 13 Uhr herzlich Willkommen an Bord im Flusskreuzfahrthafen von Bamberg.
Die tausendjährige Kaiser-Stad Bamberg, auch Fränkisches Rom genannt, ist eine Stadt von Weltklasse-Format. Wie ein Kunstwerk können sie die denkmalgeschützten barocken Gebäude und mittelalterlichen Häuser und Fassaden beim Spaziergang durch die kleinen verwinkelten Straßen und Gassen der Altstadt bestaunen.

Sonntag: Bamberg - Erlangen (Radtour ca. 45km)
Nach dem Frühstück verlassen wir Bamberg und radeln am Kanal entlang Richtung das kleine Ort Hausen. Hier verlassen wir den Kanal und radeln durch die Wiesenlandschaften des Regnitz Tals auf einem von Deutschlands schönsten Fernradwegen, dem "Regnitz-Radweg".
Sie haben unterwegs genug Zeit um in einem der zahlreichen Biergärten eine Pause ein zulegen um sich mit einem Bier zu erfrischen oder ein Stück Kuchen zu genießen.
Sie entdecken auch Deutschlands ’Bierstadt’ Erlangen wo wir übernachten.

Montag: Erlangen - Nürnberg- Hilpoltstein (Radtour ca. 45km)
Während das Frühstück fahren wir mit La Belle Fleur nach Nürnberg wo Ihre Fahrrad Tour anfangt. Hier wandeln sie durch die mittelalterliche Altstadt und besichtigen auf der "Historischen Meile" die wichtigsten historischen Gebäude die nach der Zerstörung im dem Zweiten Weltkrieg wieder restauriert wurden oder den Militärgerichtshof als Schauplatz der Nürnberger Prozesse.
Nach ein Besuch an Nürnberg entdecken sie einen der ältesten Kanäle der Welt. Den ursprünglichen DonauMain Kanal von König Ludwig I, mit seinen 101 Schleusen und wunderschönen Aussichten. Am Nachmittag verlassen sie den historischen Kanal und radeln sie durch den Nationalpark Rothsee nach Hilpoltstein. Dort genießen sie dann die Bayrische Landschaft vom Sonnendeck aus.

Dinstag: Hilpoltstein - Beilngries (Radtour ca. 40km)
Heute führt sie der Weg nach Freystadt, wo sie das Stadtzentrum und natürlich die ’Maria-Hilf-Wallfahrtskirche’ besuchen. Eine bedeutende Deutsche Barockkirche gelegen inmitten einer Wiese vor den Toren des Städtchens.
Am Nachmittag führt sie die Tour nach Beilngries, wo das barocke Rathaus oder der Rokokobau der Frauenkirche und die malerische Altstadt eine Besichtigung wert sind, genauso wie eine Verkostung mit dem köstlichen Bier, örtlich gebraut vom Quellwasser der Sulz und der Altmühl.

Mittwoch: Beilngreis -Essing (Radtour ca. 40km)
Heute steht ein andere Nationalpark auf dem Programm, der ’Altmühltal Nationalpark’.
Hier erwarten sie vorbildliche Radwege in herrlicher Landschaft und die Überreste des historischen König Ludwig Main Donau Kanals der ursprünglich auch durch dieses Tal floss.
Die Radtour endet in Essing.

Donnerstag: Essing - Regensburg (Radtour ca. 44km)
Die letzte Tour dieser Reise führt sie zur mittelalterlichen Stadt Regensburg. Wir erreichen diese historischen und reichen Stadt Regensburg nach einer Tour durch grüne Wiesen mit wunderschönen Aussichten.

Freitag: Regensburg
Nach dem Frühstück können sie an einer Stadtbesichtigung teilnehmen, oder sie vergnügen sich noch etwas beim Shopping in den unzähligen großen und kleineren Geschäften und Boutiquen.
Um ungefähr 12 Uhr verabschiedet sich die Crew der la Belle Fleur von ihnen und sagt auf Wiedersehen!

* Bitte fragen Sie bei der Buchung eventuelle Diäten (nur medizinisch notwendige) und vegetarisches Essen an. Für Diäten berechnen wir einen Mehrpreis von EUR 50,00
**Wir bieten für eine Familie mit Kind (unter 12 Jahren am Abfahrtstag) eine drei-Personen- Kabine an, wobei das Kind einen Rabatt von EUR 150,00 bekommt.

Abfahrten 2017:

Bamberg -Regensburg
27 Mai 2017
10 Juni 2017
24 Juni 2017
8 Juli 2017
22 Juli 2017

Regensburg - Bamberg
3Juni 2017
17 Juni 2017
1 Juli 2017
15 Juli 2017
29 Juli 2017

Algemeine Informationen:
Wo befindet sich die Route?
Die Bayern-Tour ist eine entspannende Tour mit zahlreichen historischen Schauplätzen entlang des Weges. Dabei führt der Radweg durch zahlreiche wunderschöne Nationalparks. Die Strecke ist leicht zu fahren und hat nur ein paar leichte Steigungen.

Fahrräder:
Die Schiffsfahrräder sind Hybride Räder mit niedrigem Einstieg, 8 Gängen, Handbremsen und einer Fahrradtasche. E- Bikes sind begrenzt zu mieten. Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist bei dieser Reise aufgrund von praktischen Problemen nicht möglich.

Schiffsinformation:
Das Passagierschiff MS La Belle Fleur ist ein ehemaliges Frachtschiff, das schon 1929 in Betrieb genommen wurde. 1993 wurde es vom Frachtschiff zum Passagierschiff umgebaut und im Winter 2011-2012 wurde die Inneneinrichtung vollständig erneuert und nach den heutigen Wünschen der Passagiere, auf den neusten Stand gebracht. An Bord befinden sich Neun 2-Personenkabinen. Alle Kabinen verfügen über Split Level Betten, einen Schrank, in den Kleidung gelegt und gehängt werden kann, Dusche und Toilette.
Zudem hat jede Kabine sowohl im Badezimmer, als auch im Schlafbereich ein Fenster, das geöffnet werden kann.
An Deck der La Belle Fleur können Sie sich aussuchen, ob Sie auf dem Sonnendeck, wo Sie angenehme Stühle vorfinden, die Sonne genießen oder sich einen Platz unter dem Sonnendach suchen. Hier finden Sie Loungebänke, die ihnen bei schönem Wetter ein Schattenplätzchen bieten, auf denen man aber auch während eines sommerliche Schauers die frische Luft genießen kann.

Sicherheit:
Das Schiff verfügt über alle modernen Navigationsmittel. Es verfügt über Seefunk und Radar. Zudem sind für jeden Rettungswesten und Rauchmasken vorhanden. Alle Kabinen haben eine Brandmeldanlage und einen Notalarm. Das Schiff ist Vollkasko versichert und hat eine P&I-Versicherung.

Reiseinformation:

Mit dem Flugzeug
Der Frankfurter Flughafen ist einer der größten Flughäfen Europas, dies gilt auch für den Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen. Von hier aus gibt es zahlreiche Fernverbindungen sowie regionale Verbindungen ab dem Regionalbahnhof.

Bamberg:
Alle zwei Stunde gibt es eine Verbindung nach Bamberg. Die Reise dauert ungefähr 2 Stunden und 45 Minuten. Der Bamberger Bahnhof liegt auf 2,5 km Abstand vom Hafen.
Dort warten Taxis die sie für angemessene Preise zum Schiff bringen.

Regensburg:
Wenn sie die Tour ab Regensburg beginnen, gibt es ebenso eine gute Verbindung. Die Zugfahrt dauert etwa 3 1/2 bis 4 Stunden. Der Bahnhof befindet sich auf 1 km Abstand vom Hafen. Auch hier warten Taxis die sie für angemessene Preise zum Schiff bringen

Mit dem Auto:

Bamberg:
Am besten ist es um das Auto an einem der P&R Parkplätze ab zu stellen.
Am P&R Hauptbahnhof (auch P&R Brennerstraße genannt) können sie für 20EUR einen Parkschein kaufen.

Die Adresse des Parkplatzes:
P&R Brennerstraße
Brennerstraße 9a
96052 Bamberg

Regensburg:
Hier können sie ihr Auto kostenlos auf dem P+R Parkplatz Unterer Wöhrd Regensburg abstellen. Weil es sich hier um kostenlose Parkplätze handelt, ist der Parkplatz nicht bewacht und das Auto nicht geschützt vor eventuellen Schäden.

Adresse des Parkplatzes:
Wöhrdstraße 62
93059 Regensburg

Mit dem Zug:

Bamberg:
Der Bamberger Bahnhof liegt auf 2, 5 km Abstand vom Hafen. Dort warten Taxis die sie für angemessene Preise zum Schiff bringen.

Regensburg:
Der Bahnhof befindet sich auf 1km Abstand vom Hafen. Auch hier warten Taxis die sie für angemessene Preise zum Schiff bringen

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Actieve Vaarvakanties

7-tägige Lorraine Tour
Geführte Rad- Schiffsreise

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Reise führt Sie durch das grüne Herz Lorraines. Sie fahren über neu angelegte Fahrradwege und alte Treidelpfade entlang der Mosel und den französischen Kanälen. Die sanfte Hügellandschaft zwischen Mosel und Meurthe bietet eine ausgewogene Abwechslung von Kultur und Natur. Kurz gesagt, ein typische französischer Fahrradurlaub...

Wasserbillig - Toul

Samstag: (Radtour ca. 15 km)
Die Besatzung der La Belle Fleur heißt Sie rund 15:00 Uhr gern herzlich Willkommen an Bord in dem kleinen Grenzort Wasserbillig.
Von hier aus machen Sie eine kurze Radtour entlang der Sure, einem kleinen Grenzfluss der in der Nähe des Schiffsliegeplatzes in die Mosel fließt.

Sonntag: (Radtour ca. 35 km)
Nach dem Frühstück radeln Sie zur Perle der Luxemburgischen Mosel, Remich.
Unterwegs können Sie die römische Villa bei Nennig besuchen, und am Abend können sie die Weinkeller St. Martin anschauen.

Montag: (Radtour ca. 40 km)
Wenn Sie heute nach dem Frühstück in Remich aufbrechen, führt die Tour zur ersten größeren französischen Stadt, Thionville. Der Radweg führt Sie heute durch die drei Länder, Luxemburg - Deutschland und natürlich Frankreich. Unterwegs können Sie kurz bei der Burg in Sierck-Les-Bains anhalten, wo Sie nicht allein vom Altertum, sondern auch von den bezaubernden Aussichten genießen können. Auch einen Abstecher entlang einiger Bunker der Maginot Linie in den Wäldern um Cattenom, dürfen Sie nicht verpassen.

Dienstag: (Radtour ca. 35 km)
Heute radeln Sie entlang der Mosel und können Sie al das genießen, was diese Gegend groß gemacht hat. Sie fahren, vorbei an alten Stahlfabrieken und Pumpwerken, nach dem bekannten Metz. Hier können Sie abends von la douce France genießen, wenn Sie die Stadt, gemeinsam mit dem Reiseleiter, durchkreuzen.

Mittwoch: (Radtour ca. 55 km of 25 km)
Die heutige Tour kann man als etwas abenteuerlich bezeichnen. Die alten Treidelpfade der Mosel führen Sie zu dem ruhigen, typisch französischen Dorf, Frouard. Sie können heute auch beschließen, eine kürzere Strecke zu Radeln und erst bis Pont-à-Mousson an Bord mitfahren. Von da aus können Sie dann, nachdem Sie das Städtchen besucht haben, durchfahren bis Frouard.

Donnerstag: (Radtour ca. 30 km)
Heute führt Sie der Radweg entlang des Verbindungskanals zwischen Mosel und Meurthe nach Nancy. Nach einem Besuch der Stadt geht die Tour weiter zu dem alten Festungsstädtchen Liverdun, wo die La Belle Fleur an einer idyllischen Stelle auf Sie wartet.

Freitag: (Radtour ca. 17 km)
Von Liverdun geht es mit dem Rad weiter Richtung Toul. Ein kleines charmantes Festigungsstädtchen mit einer sehr reichen Geschichte, gelegen am Ufer der Mosel.
Nachmittags, nach dem Kaffee, nimmt die Besatzung der La Belle Fleur Abschied von Ihnen.

* Bitte fragen Sie bei der Buchung eventuelle Diäten (nur medizinisch notwendige) und vegetarisches Essen an.
Für Diäten berechnen wir einen Mehrpreis von EUR 50,00
**Wir bieten für eine Familie mit Kind (unter 12 Jahren am Abfahrtstag) eine drei-Personen- Kabine an, wobei das Kind einen Rabatt von EUR 150,00 bekommt.

Fahrräder:
Die Schiffsfahrräder sind Hybride Giant Räder mit niedrigem Einstieg, 8 Gängen, Handbremsen und einer Fahrradtasche. E- Bikes sind begrenzt zu mieten. Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist bei dieser Reise aufgrund von praktischen Problemen nicht möglich.

Schiffsinformation:
Das Passagierschiff MS La Belle Fleur ist ein ehemaliges Frachtschiff, das schon 1929 in Betrieb genommen wurde. 1993 wurde es vom Frachtschiff zum Passagierschiff umgebaut und im Winter 2011-2012 wurde die Inneneinrichtung vollständig erneuert und nach den heutigen Wünschen der der Passagiere, auf den neusten Stand gebracht. An Bord befinden sich Neun 2-Personenkabinen. Alle Kabinen verfügen über Split Level Betten, einen Schrank, in den Kleidung gelegt und gehängt werden kann, Dusche und Toilette.
Zudem hat jede Kabine sowohl im Badezimmer, als auch im Schlafbereich ein Fenster, das geöffnet werden kann.
An Deck der La Belle Fleur können Sie sich aussuchen, ob Sie auf dem Sonnendeck, wo Sie angenehme Stühle vorfinden, die Sonne genießen oder sich einen Platz unter dem Sonnendach suchen. Hier finden Sie Loungebänke, die ihnen bei schönem Wetter ein Schattenplätzchen bieten, auf denen man aber auch während eines sommerliche Schauers die frische Luft genießen kann.

Sicherheit:
Das Schiff verfügt über alle modernen Navigationsmittel. Es verfügt über Seefunk und Radar. Zudem sind für jeden Rettungswesten und Rauchmasken vorhanden. Alle Kabinen haben eine Brandmeldanlage und einen Notalarm. Das Schiff ist Vollkasko versichert und hat eine P&I-Versicherung.

Abfahrtsdaten:

Wasserbillig - Toul
19 August 2017
2 September 2017
16 September 2017
30 September 2017
14 Oktober 2017

Toul - Wasserbillig
26 August 2017
9 September 2017
23 September 2017
7 Oktober 2017
21 Oktober 2017

Anreise-Information:
Am Einfachsten ist es, wenn Sie Ihr Auto in der Nähe des Flughafen Luxemburg Stadt parken. Hier können Sie für etwa EUR60,-* eine bewachte Parkgarage nutzen. Zudem buchen wir gern für Sie unseren Shuttle Bus, der Sie von der Garage zum Schiff bringt und am Ende der Woche wieder zu Ihrem Auto/Flughafen zurück.
Wenn Sie diesen Shuttle dienst nutzen wollen, müssen Sie dies bereits bei der Buchung angeben.

Adresse Parkplatz Flughafen:

Tiefgarage A
Rue de Trèves
L-1110 Nierderanven
Luxemburg

Anlegestelle Wasserbillig:
Rue de la Moselle
Wasserbillig
Luxemburg

Anlegestelle Toul:
Rue Porte Moselle
Toul
France

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Actieve Vaarvakanties

5-tägige Tulpenblüte Tour
Für EUR 519,-

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Montag: ca. 35 km
Rund 12 Uhr heißen Els en Sander Sie herzlich Willkommen an Bord der La Belle Fleur in Amsterdam. Während des Mittagessens lernen Sie die Mitreisenden und den Reiseleiter besser kennen.
Nachmittags radeln Sie durch ein prächtiges Naturschutzgebiet ’t Twiske (dicht bei Amsterdam) zur "Zaanse Schans". Dieses Museumsdorf gibt Ihnen die Möglichkeit die alten Holländischen Windmühlen kennen zu lernen. Zum Abschluss der Fahrradtour fahren Sie noch ein kleines Stück weiter nach Zaandam, wo die La Belle Fleur auf Sie wartet.

Dienstag: ca. 25 km
Nach dem Frühstück legt die La Belle Fleur ab. Zusammen genießen wir dann die Fahrt Richtung Spaarndam, wo die Fahrradtour beginnt.
In der Nähe der Schleuse beginnt die Tour Richtung Nordsee. Am Strand angekommen, können Sie einen schönen Strandspaziergang machen und danach mit dem Rad weiter nach Haarlem fahren. Die Hauptstadt der Provinz Nord- Holland. Haarlem ist bekannt für seine vielen Innenhöfchen, die übrigens meistens für Publikum geöffnet sind. Spazieren Sie also ruhig mal in solch einen Innengarten und staunen Sie. Aber auch die monumentalen alten Gebäude, das mittelalterliche Rathaus und das Frans Hals Museum sind sicher die Mühe wert um diese zu besuchen.

Mittwoch: ca. 45 km
Heute radeln Sie von Haarlem nach Leiden über den Keukenhof. Vielleicht der bekannteste Garten der Niederlande, wo Sie Tulpenfelder in allen Formen und Farben bewundern können. Genießen Sie die Kreativität der Gärtner und Schönheit der Natur. Hiernach setzen Sie die Tour nach Leiden fort. Unterwegs ist Zeit genug, um durch die Tulpenfelder entlang des Weges zu spazieren und vielleicht die bis jetzt romantischsten Fotos zu machen, umgeben von Tulpenblättern.
Abends kann man nach dem Dinner noch einen Spaziergang durch Leiden machen. Eine Stadt, die so schön ist, das sie als gesamte Stadt den Titel geschütztes Denkmal erhalten hat. Aber Leiden ist viel mehr. So beherbergt die Stadt auch die älteste Universität der Niederlande und ist die Geburtsstadt von einigen großen niederländischen Meistern, wie Rembrandt, Lucas van Leyden und Jan Steen.

Donnerstag: ca. 35 km
Heute machen Sie eine urtypische holländische Runde, denn wer Holland sagt, sagt natürlich viel mehr als nur Tulpen!
Heute gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie eine der anderen goldenen Handwerke in den Niederlanden kennen, das Käse machen. Beim Käsebauern lernen Sie alles über den Prozess des traditionellen Käse machen, können aber auch die BauernhofTiere besuchen. Die lieben Lämmchen warten auf Sie, zusammen mit den starken Kühen und wer weiß, was in dieser Woche noch über den Hof des Bauern springt.
Die Übernachtung ist dann in Kudelstaart, ein kleines Dörfchen an den Westeinder Plassen.

Freitag: ca. 22 km
Heute müssen Alle früh aus den Federn, denn wir beginnen den Tag mit der weltbekannten (Tulpen) Blumenauktion von Aalsmeer.
Danach kommen Sie zurück zum Schiff und genießen, während wir von Westen aus nach Amsterdam reinfahren. Während sich die Amsterdammer im Anzug mit dem Fahrrad auf den Weg ins Büro machen, genießen Sie von den alten Gebäuden und vielen Wohnboten, die in Amsterdam liegen. Hat die La Belle Fleur angelegt, werden Sie zu einer Stadtführung durch Amsterdam eingeladen. Hier lernen Sie das Amsterdam kennen, das bekannt ist für seine Grachtengebäude, monumentale Giebel und schmale Gassen.
Nach dem Kaffee nehmen wir dann Abschied von Ihnen und wünschen Ihnen eine gute Heimreise.

*Vegetarisches Essen und Diäten (nur medizinisch notwendige) sind möglich, wenn dies beim Buchen der Reise angegeben wird. Für Diäten berechnen wir einen Mehrpreis von EUR 35,00.
** Wir bieten für eine Familie mit Kind (unter 12 Jahren am Abfahrtstag) eine drei-Personen- Kabine an, wobei das Kind einen Rabatt von EUR 95,00 bekommt.

Fahrräder:
Die Schiffsfahrräder sind Hybride Giant Räder mit niedrigem Einstieg, 8 Gängen, Handbremsen und einer Fahrradtasche. E- Bikes sind begrenzt zu mieten. Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist bei dieser Reise aufgrund von praktischen Problemen nicht möglich.

Schiffsinformation:
Das Passagierschiff MS La Belle Fleur ist ein ehemaliges Frachtschiff, das schon 1929 in Betrieb genommen wurde. 1993 wurde es vom Frachtschiff zum Passagierschiff umgebaut und im Winter 2011-2012 wurde die Inneneinrichtung vollständig erneuert und nach den heutigen Wünschen der der Passagiere, auf den neusten Stand gebracht. An Bord befinden sich Neun 2-Personenkabinen. Alle Kabinen verfügen über Split Level Betten, einen Schrank, in den Kleidung gelegt und gehängt werden kann, Dusche und Toilette.
Zudem hat jede Kabine sowohl im Badezimmer, als auch im Schlafbereich ein Fenster, das geöffnet werden kann.
An Deck der La Belle Fleur können Sie sich aussuchen, ob Sie auf dem Sonnendeck, wo Sie angenehme Stühle vorfinden, die Sonne genießen oder sich einen Platz unter dem Sonnendach suchen. Hier finden Sie Loungebänke, die ihnen bei schönem Wetter ein Schattenplätzchen bieten, auf denen man aber auch während eines sommerliche Schauers die frische Luft genießen kann.

Sicherheit:
Das Schiff verfügt über alle modernen Navigationsmittel. Es verfügt über Seefunk und Radar. Zudem sind für jeden Rettungswesten und Rauchmasken vorhanden. Alle Kabinen haben eine Brandmeldanlage und einen Notalarm. Das Schiff ist Vollkasko versichert und hat eine P&I-Versicherung.

Anreise:

Mit PKW:
Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie auf diesem unbewachten Parkplatz Zeeburg (park & ride) außerhalb des Zentrums parken. Wenn Sie die Straßenbahn 26 nehmen, können Sie an der Haltestelle PTA aussteigen. Von da aus, entlang des Willem Zwijger Packhaus (das Packhaus links halten) laufen und am Wasser angekommen, sehen Sie die La Belle Fleur vor der Brücke liegen.

Mit Öffentliche Verkehrsmittel :
Wenn Sie die Straßenbahn 26 nehmen, können Sie an der Haltestelle Kattenburgersdtraat aussteigen. Von da aus, entlang des Willem Zwijger Packhaus (das Packhaus links halten) laufen und am Wasser angekommen, sehen Sie die La Belle Fleur vor der Brücke liegen.

Mit dem Taxi:
Mit dem Taxi können Sie den Fahrer nach Withoedenveem fahren lassen. Am Ende dieser Strasse (am Wasser) gehen Sie nach links und finden das Schiff vor der Brücke.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Actieve Vaarvakanties

7-tägige Lorraine Tour
Geführte Rad - Schiffsreise - Jetzt für nur 849,- EUR

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Reise führt Sie durch das grüne Herz Lorraines. Sie fahren über neu angelegte Fahrradwege und alte Treidelpfade entlang der Mosel und den französischen Kanälen. Die sanfte Hügellandschaft zwischen Mosel und Meurthe bietet eine ausgewogene Abwechslung von Kultur und Natur. Kurz gesagt, ein typische französischer Fahrradurlaub...

Wasserbillig - Toul

Samstag: (Radtour ca. 15 km)
Die Besatzung der La Belle Fleur heißt Sie rund 15:00 Uhr gern herzlich Willkommen an Bord in dem kleinen Grenzort Wasserbillig. Von hier aus machen Sie eine kurze Radtour entlang der Sure, einem kleinen Grenzfluss der in der Nähe des Schiffsliegeplatzes in die Mosel fließt.

Sonntag: (Radtour ca. 35 km)
Nach dem Frühstück radeln Sie zur Perle der Luxemburgischen Mosel, Remich. Unterwegs können Sie die römische Villa bei Nennig besuchen, oder auch das Weinmuseum in Ehnen, wo man darauf wartet Sie zu begrüßen.

Montag: (Radtour ca. 40 km)
Wenn Sie heute nach dem Frühstück in Remich aufbrechen, führt die Tour zur ersten größeren französischen Stadt, Thionville. Der Radweg führt Sie heute durch die drei Länder, Luxemburg - Deutschland und natürlich Frankreich. Unterwegs können Sie kurz bei der Burg in Sierck-Les-Bains anhalten, wo Sie nicht allein vom Altertum, sondern auch von den bezaubernden Aussichten genießen können. Auch einen Abstecher entlang einiger Bunker der Maginot Linie in den Wäldern um Cantenom, dürfen Sie nicht verpassen.

Dienstag: (Radtour ca. 35 km)
Heute radeln Sie entlang der Mosel und können Sie al das genießen, was diese Gegend groß gemacht hat. Sie fahren, vorbei an alten Stahlfabrieken und Pumpwerken, nach dem bekannten Metz. Hier können Sie abends von la douce France genießen, wenn Sie die Stadt, gemeinsam mit dem Reiseleiter, durchkreuzen.

Mittwoch: (Radtour ca. 55 km of 25 km)
Die heutige Tour kann man als etwas abenteuerlich bezeichnen. Die alten Treidelpfade der Mosel führen Sie zu dem ruhigen, typisch französischen Dorf, Frouard. Sie können heute auch beschließen, eine kürzere Strecke zu Radeln und erst bis Pont-à-Mousson an Bord mitfahren. Von da aus können Sie dann, nachdem Sie das Städtchen besucht haben, durchfahren bis Frouard.

Donnerstag: (Radtour ca. 30 km)
Heute führt Sie der Radweg entlang des Verbindungskanals zwischen Mosel und Meurthe nach Nancy. Nach einem Besuch der Stadt geht die Tour weiter zu dem alten Festungsstädtchen Liverdun, wo die La Belle Fleur an einer idyllischen Stelle auf Sie wartet.

Freitag: (Radtour ca. 17 km)
Von Liverdun geht es mit dem Rad weiter Richtung Toul. Ein kleines charmantes Festigungsstädtchen mit einer sehr reichen Geschichte, gelegen am Ufer der Mosel. Nachmittags, nach dem Kaffee, nimmt die Besatzung der La Belle Fleur Abschied von Ihnen.

Toul - Wasserbillig

Samstag:
Die Besatzung der La Belle Fleur heißt Sie rund 15:00 Uhr gern herzlich Willkommen an Bord in dem charmante französischen Festigungsstädtchen Toul, welches Sie nach dem Kaffee mit dem Reiseleiter besuchen werden.

Sonntag: (Radtour ca. 17 km)
Sie folgen heute der Mosel, die sich hier durch das Tal schlängelt, und besichtigen Schleusen und alte Flussarme. In Liverdun wartet das Schiff auf Sie, unter dem wachsamen Auge des Schlosses dieser Stadt.

Montag: (Radtour ca. 30 km)
Heute führt Sie der Radweg überwiegend entlang des Verbindungskanals zwischen Mosel und Meurthe nach Nancy. Nach einem Besuch der Stadt geht die Tour weiter zu dem ruhigen, typisch französischen Dörfchen Frouard.

Dienstag: (Radtour ca. 55 km oder 25 km)
Die heute auf dem Programm stehende Tour kann man als etwas abenteuerlich bezeichnen. Entlang der alten Treidelpfade der Mosel, werden Sie über Pont-à-Mousson nach Metz geführt. Sie können sich jedoch auch entscheiden, um nach dem Besuch von Pont-à-Mousson an Bord bis nach Metz mitzufahren und die Radtour so zu verkürzen.

Mittwoch: (Radtour ca. 35 km)
Heute radeln Sie entlang der Mosel und können Sie al das genießen, was diese Gegend groß gemacht hat. Sie fahren, vorbei an alten Stahlfabrieken und Pumpwerken, von Metz nach Thionville.

Donnerstag: (Radtour ca. 40 km)
Heute verlassen wir Frankreich mit dem Rad und befahren, nach den französischen, die Radwege von Luxemburg und Deutschland. Bevor wir Frankreich verlassen, machen wir einen Abstecher entlang einiger Bunker der Maginot Linie in den Wäldern um Cattenom, aber auch ein Besuch der Burg in Sierck-Les-Bains ist ein Muss. Genießen Sie die bezaubernden Aussichten auf der Burg und entdecken Sie warum dieses Grenzörtchen seine Existenz schon seit dem Mittelalter zu verteidigen wusste. Gegen Ende des Tages können Sie, noch bevor Sie den Liegeplatz des Schiffes erreichen, die römische Villa bei Nennig besuchen, und über die prächtigen Mosaike dort staunen.

Freitag: (Radtour ca. 35 km)
Die Tour führt Sie heute durch die Weinberge und entlang des Weinmuseums in Ehnen, um dann Nachmittags in Wasserbillig anzukommen, wo das Team der La Belle Fleur Sie nach dem Kaffee verabschiedet.

Fahrräder:
Die Schiffsfahrräder sind Hybride Räder mit niedrigem Einstieg, 8 Gängen, Handbremsen und einer Fahrradtasche. E- Bikes sind begrenzt zu mieten. Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist bei dieser Reise aufgrund von praktischen Problemen nicht möglich.

Schiffsinformation:
Das Passagierschiff MS La Belle Fleur ist ein ehemaliges Frachtschiff, das schon 1929 in Betrieb genommen wurde. 1993 wurde es vom Frachtschiff zum Passagierschiff umgebaut und im Winter 2011-2012 wurde die Inneneinrichtung vollständig erneuert und nach den heutigen Wünschen der der Passagiere, auf den neusten Stand gebracht. An Bord befinden sich Neun 2-Personenkabinen. Alle Kabinen verfügen über Split Level Betten, einen Schrank, in den Kleidung gelegt und gehängt werden kann, Dusche und Toilette.
Zudem hat jede Kabine sowohl im Badezimmer, als auch im Schlafbereich ein Fenster, das geöffnet werden kann.
An Deck der La Belle Fleur können Sie sich aussuchen, ob Sie auf dem Sonnendeck, wo Sie angenehme Stühle vorfinden, die Sonne genießen oder sich einen Platz unter dem Sonnendach suchen. Hier finden Sie Loungebänke, die ihnen bei schönem Wetter ein Schattenplätzchen bieten, auf denen man aber auch während eines sommerliche Schauers die frische Luft genießen kann.

Sicherheit:
Das Schiff verfügt über alle modernen Navigationsmittel. Es verfügt über Seefunk und Radar. Zudem sind für jeden Rettungswesten und Rauchmasken vorhanden. Alle Kabinen haben eine Brandmeldanlage und einen Notalarm. Das Schiff ist Vollkasko versichert und hat eine P&I-Versicherung.

Anreise-information:
Am Einfachsten ist es, wenn Sie Ihr Auto in der Nähe des Flughafen Luxemburg Stadt parken. Hier können Sie für EUR60,-* eine bewachte Parkgarage nutzen. Zudem buchen wir gern für Sie unseren Shuttle Bus, der Sie von der Garage zum Schiff bringt und am Ende der Woche wieder zu Ihrem Auto/Flughafen zurück.
Wenn Sie diesen Shuttle dienst nutzen wollen, müssen Sie dies bereits bei der Buchung angeben.

Adresse Parkplatz Flughafen:
Tiefgarage A
Rue de Trèves
L-1110 Nierderanven ; Luxemburg

Anlegestelle Wasserbillig:
Rue de la Moselle
Wasserbillig; Luxemburg

Anlegestelle Toul: Rue Porte Moselle
Toul; France

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Actieve Vaarvakanties