Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Italien Bikestation Massa Vecchia
Das Bike-Paradies in der Toscana

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Im Süden der Toscana hat der ehemalige Schweizer Radprofi und Bikepionier Ernesto Hutmacher in den letzten zwanzig Jahren seinen Traum verwirklicht: Er hat einen typischen Gutshof am Fusse von Massa Marittima in eines der weltweit besten Bikezentren verwandelt. Dank der Begeisterungsfähigkeit und Gastfreundschaft von Ernesto und seinem Team wurde Massa Vecchia zu einem Treffpunkt von Bikern aus ganz Europa, darunter auch bekannte Profis wie Thomas Frischknecht und ein Dutzend Nationalmannschaften. Baumeler ist der Exklusiv-Partner von Massa Vecchia für die Schweiz.

Jeden Samstag individuelle Anreise. Rund um Massa Vecchia haben die Guides nicht weniger als 500 km Bike-Trails erkundet, davon 200 km Singletrails. Ohne die Begleitung der geländeerfahrenen "Massa-Bike-Spezialisten" wäre man im Dickicht der unzähligen Wege, Abzweigungen und Wälder rasch verloren. Die Touren werden in Gruppen von nicht mehr als 12 Bikern und in verschiedenen Stärkeklassen in Angriff genommen. Die Strecken decken alle Ansprüche und Wünsche ab. Für Nimmermüde gibt es eine Freeride-Piste, gespickt mit vielen Finessen wie Stufen, Steilwandkurve und Sprüngen.

Für Einsteiger: Wir biken vor allem auf Naturstrassen und Waldwegen, teilweise Asphaltnebenstrassen, um schwierige Passagen zu umgehen. Pro Etappe ca. 20 bis 40 km und 150 bis 500 Hm. Für Fortgeschrittene und Sport-Biker: Wir biken auf Wald-, und Forstwegen, Single-Trails, steile Anstiege und Abfahrten. Pro Etappe 20 bis 75+ km und 150 bis 2000+ Höhenmeter. Gute Kondition und solide Fahrtechnik sind für diese Stufen erforderlich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Biken in Namibia
17 Tage Beeindruckende Landschaften, weite Horizonte und wilde Tiere

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Namibia ist berühmt für seine Nationalparks und Wildreservate. Wir radeln in die älteste Wüste der Welt und bewundern die Spitzkoppe mit ihren riesigen Granitbrocken, das Wahrzeichen Namibias. Jahrtausendealte Felsgravuren bestaunen wir bei Twyfelfontein, und unternehmen im Etosha Nationalpark eine Safari. Nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit, die Höhepunkte Namibias auf dem Velo aktiv zu erleben.

- Unbeschreibliche grosse Artenvielfalt.
- Namibias Wahrzeichen der Inselberg Spitzkoppe.
- Pirschfahrt und Safari im Etosha Nationalpark.

1. Tag: Individuelle Anreise
Flug nach Windhoek. Begrüssung durch den Reiseleiter. Fahrt zur Lodge am Oanob See.

2. Tag: Grosse Randstufe
Transfer zum Fusse des Zarishoogte Pass. Biketour zur ältesten Wüste der Welt, der Namib.
- 50 km I 310 Hm

3. Tag: Wüste Namib
Noch vor Sonnenaufgang fahren wir zum Namib Naukluft Park. Biketour zwischen den roten Dünen von Sossusvlei. Wüstenwanderung und Besuch des Sesriem Canyon.
- 23 km I 10 Hm

4. Tag: Felsige Naukluftberge
Biketour durch die Büllsport Schlucht vorbei an riesigen Tuffsteinformationen. Nachmittags enstpannen wir am Pool. Spaziergang im Sonnenuntergang mit Sundowner Drink.
- 44 km I 25 Hm

5. Tag: Kuiseb Canyon
Wir radeln zum geologisch interessanten Kuiseb Canyon. An der Walvis Bay Lagune halten wir nach Pelikanen und Flamingos Ausschau. Anschliessend Fahrt nacht Swapkopmund, am kühlen Atlantik gelegen mit vielen deutschen Kolonialbauten.
- 45 km I 150 Hm

6. Tag: Mondlandschaft
Biketour in die Mondlandschaft im Namib Naukluft Park mit Welwitcha Mirabiles Pflanzen. Nachmittag zur freien Verfügung.
- 41 km I 360 Hm

7. Tag: Spitzkoppe
Transfer in die Nähe von Usakos. Wir machen eine Velotour zur markant aus der Ebene aufragenden Spitzkoppe, dem Wahrzeichen Namibias.
- 50 km I 100 Hm

8. Tag: Damaraland
Vorbei am imposanten Brandbergmassiv radeln wir nach Damaraland. Am Wegesrand verkaufen Hererofrauen Handarbeiten und Halbedelsteine.
- 65 km I 450 Hm

9. Tag: Granitberge
Wir besichtigen die berühmten Felsgravuren von Twyfelfontein. Biketour zu den Basaltsäulen in der Nähe. Nachmittag frei.
- 20 km I 50 Hm

10. Tag: Naturdenkmal Vingerklip
Transfer zum versteinerten Wald. Wir radeln durch den Mopanewald und an mehreren Tafelbergen vorbei zur 25 m hohen Felsnadel.
- 51 km I 110 Hm

11. Tag: Safari im Etosha Nationalpark
Transfer in den Etosha Nationalpark. Auf unseren Pirschfahrten sehen wir mit etwas Glück Elefanten, Löwen, Leoparden und Nashörner.

12. Tag: Tierbeoachtungen
Mit dem offenen Geländefahrzeug unternehmen wir weitere Pirschfahrten zu den Wasserlöchern.

13. Tag: Windhoek
Nach dem Frühstück geht es durch die fruchbare Steppenlandschaft zurück nach Windhoek. Unterwegs halten wir am Handarbeitsmarkt in Okahandja.

14. Tag: Individuelle Rückreise
Bis zum Abflug bleibt Zeit für ein Stadtrundgang. Anschliessend Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Anforderungen:
Etappen zw. 23 und 65 km und 10 bis 450 Hm. Eine mittlere Kondition ist für diese Reise erforderlich. Wir fahren meist auf Pisten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Biken auf Bali und Java
Das Bikeabenteuer auf exotischen Inseln

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Dichte Urwälder, tosende Wasserfälle mit Naturpool, weisse Strände und tiefblaue Badebuchten: Willkommen im Paradies! Sonnenstrahlen leuchten zwischen Kokospalmen hindurch und zeigen uns den Weg auf den abgelegenen Trails durch die indonesischen Inseln Bali und Java. Ein Bikeerlebnis der besonderen Art kombiniert mit abenteuerlichen Aktivitäten wie River Rafting und spannenden Begegnungen mit den Einheimischen.

- Auf dem Bike die Faszination von Bali erkunden.
- 10 Kilometer flowiger Urwaldtrail.
- Das Naturschauspiel des rauchenden Vulkans Ijen.



1. Tag: Individuelle Anreise
Ankunft in Denpasar und Transfer ins Hotel.

2. Tag: River Crossing
Wir starten die Reise gemütlich mit einer eher flachen Tagestour durch Reisterrassen und traditionelle Dörfer.
- 32 km

3. Tag: River Rafting
Im Raftingboot erleben wir die atemberaubende Natur des Ayung River.
- 25 km

4. Tag: Magische Berge
Zum ersten Mal geht es in die Berge. Wir biken entlang von Kokos- und Kaffeeplantagen durch Wälder hinauf bis an den Rand eines längst erloschenen Vulkans.
- 45 km

5. Tag: Ein tropischer Trip
Heute erwartet uns eine beindruckende Regenwaldwanderung mit Informationen zu den Pflanzen und Kräutern. Nach dem Überqueren einer Bambusbrücke gelangen wir in Tarzans Welt! Hinter dem Dickicht verbirgt sich ein tosender Wasserfall mit einem Naturpool, wo wir uns eine Badepause gönnen.
- Wz ca. 6 Std.

6. Tag: Bali Sea Abfahrt
Aus 1400 Metern Höhe erblicken wir die eindrückliche Küstenlinie. Es folgt eine fast 30 Kilometer lange Abfahrt an die Nordküste Balis durch dichte Wälder und grüne Reisterrassen.
- 35-75 km

7. Tag: Fährüberfahrt nach Java
Wir biken bis zum Nationalpark Menjangan. Weiter geht’s per Rad bis zur Fähre Richtung Java.
- 35 km

8. und 9. Tag: Vulkanlandschaften
Durch üppige Zuckerrohrplantagen, Palmen, Bergurwald und einsame Dörfer gelangen wir zum Hochplateau. Ziel ist das Basislager der "Teufelsmine" - einem mächtigen Vulkan. Vor Sonnenaufgang wandern wir zum Kraterrand und geniessen das einzigartige Panorama.
- 44 / 35 km

10. Tag: Im DschungelWir verlassen die Zivilisation und biken auf einem abenteuerlichen 10 km langen flowigen Urwaldtrail vorbei an Lianen und üppigen Farnen. Die scheuen, schwarzen Affen sind unsere Beobachter.
- 35-45 km

11. Tag: Pulau Merah - Die rote Insel
Wir fahren bis zum Strand der "roten Insel" von Pulau Merah und lassen die Seele baumeln.
- 25 km

12. Tag: Zurück in Bali
Wir lassen den Urwald hinter uns und erreichen gegen Abend Bali.

13. Tag: Ruhetag zur freien Verfügung
Relaxen, Wellenreiten und vieles mehr.

14. Tag: Individuelle Rückreise
Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

TIPP
Badeferienverlängerung auf Bali
Die Strände Balis sind unterschiedlich und alle haben ihren Reiz. Bei einer Badeferienverlängerung in einem typischen balinesischen Hotel beraten wir Sie gerne.


Orte und die Anzahl der Nächte
Ubud 3 Nächte Hotel Artini
Bedugul 2 Nächte Hotel Strawberry Hill
Pemuteran 1 Nacht Hotel Aneka Bagus
Bondowoso 1 Nacht Hotel Ljen View
Vulkan Ijen 1 Nacht Zelt
Banyuwangi 1 Nacht Hotel Ketapang Indah
Meru Betiri N.P. 1 Nacht Zelt
Sukamade 1 Nacht Rangerstation
Seminyak 2 Nächte Hotel Agung Village

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Naturerlebnis Neuseeland
19 Tage Mountainbiketour für Geniesser über die Nord- und Südinsel

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Als "das schönste Ende der Welt" wird Neuseeland bezeichnet. Mit dem Mountainbike lässt sich die Natur auf abgelegenen Wegen entdecken. Grandiose Berglandschaften die in Regenwälder auslaufen, kilometerlange Strände, Vulkane, Gletscher, Geysire, seltene Pflanzen und Tiere: Neuseeland wird Sie verzaubern!

- Einmalige Single Trails.
- Spektakuläre Naturschönheiten auf der Südinsel.
- Genuss pur: Neuseeländische Küche und Weine.

1. Tag: Individuelle Anreise
Ankunft in Auckland, Transfer zum Hotel und kurzer Stadtrundgang.

2. Tag: Auckland - Rotorua
Auf Wunsch und nach Bedarf biken wir auf dem weltbesten Mountainbike Park in Rotorua.
- beliebige km

3. Tag: Waikato River Trail
Fahrt entlang Neuseelands längsten Flusses in beeindruckender Landschaft.
- 25 km

4. und 5. Tag: Timber Trail Erlebnis
Heute geht es hinauf zu den Vulkanen der Nordinsel. Es bleibt Zeit für einen Besuch des Tongariro National Parks.
- 43-55 km

6. und 7. Tag: Wanganui River NP
Bikestrecke durch die Wildniss des Nationalparks. Unsere Lodge ist nur per Jetboot erreichbar. Am Tag 7 erfolgt der Transfer in Neuseelands Hauptstadt.
- 33-36 km

8. Tag: Wellington
Biketour über die Rimutaka Berge in die Weinregionen um Martinborough östlich von Wellington.
- 25 km

9. Tag: Fähre zur Südinsel
Fähren-Überfahrt nach Picton auf die Südinsel. Am Nachmittag biken wir auf dem Queen Charlotte Track.
- 21 km

10. Tag: Tasman Ebene
Gemütliche Biketour zum kleinen, direkt am Meer gelegenen Ort Motueka. Kurze Fährfahrt nach Rabbit Island, bekannt für ihre Gastronomie und die vielen Künstler-Ateliers.
- 46 km

11. Tag: Motueka - St. Arnaud
Bikefreier Tag. Empfehlenswert ist die Wanderung um den Rotoiti See.

12. Tag: St. Arnaud - Punakaiki
Wanderung ab dem Fluss Lyell zur Buller Schlucht oder Biketour von Murchison aus durch den Südbuchenwald. Besuchen Sie am Abend im Paparoa National Park die berühmten "Pfannkuchenfelsen".
- 18 km

13. Tag: Coast Wilderness Trail
Dieser wunderbare Trail führt über einen niedrigen Pass durch einen ursprünglichen Wald. Am Kaniere See angekommen, wartet ein Picknick und der warme Bergsee lädt zum Schwimmen ein.
- 50-60 km

14. Tag: Hokitika - Wanaka
Der heutige Track führt entlang eines Flusses mit atemberaubenden Aussichten auf die Landschaft.
- 18 km

15. Tag: Queenstown Bike Trail
Vorbei an Weingütern und über die berühmte Bungee-Brücke am Kawerau Fluss biken wir nach Queenstown.
- 30-40 km

16. und 17. Tag: Ocean Bike Trail
Biketour zur Lodge am Lake Ohau. Geniessen Sie die grandiose Berglandschaft auch am zweiten Tag.
- 38-41 km

18. Tag: Lake Pukaki
Vom Lake Pukaki aus schöne Tour mit tollen Blicken in die hohen Berge Neuseelands. Optional: Ausflug zum Mt. Cook. Weiterfahrt mit dem Bus nach Christchurch.
- 31 km

19. Tag: Individuelle Rückreise
Stadtbesichtigung von Christchurch. Transfer zum Flughafen oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Einige Steigungen und Abfahrten, meistens Naturstrassen mit Schotter- und Kiesoberfläche sowie Singletrails; Linksverkehr, Etappen von min. 18 bis max. 60 km, total fahren wir ca. 378 bis 416 km. Gute Kondition ist erforderlich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Argentinien Bikeabenteuer Argentinien und Chile
Eine Mountainbikereise durch Patagoniens Naturparadiese

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Dort, wo der Süden wieder zum Norden wird": Landschaftliche Höhenpunkte von ausserordentlicher Schönheit bieten sich auf dieser Reise. Das wilde Patagonien mit dem Vulkan Villarica, die Weite der Pampa, Fjorde die weit ins Land hineinziehen oder die unglaubliche Pflanzenvielfalt. Nirgendwo ist die Natur rauer, nirgendwo ist sie so verschwenderisch wie in Patagonien!

- Must-haves: Buenos Aires mit einem pulsierenden Tango.
- Bariloche, die Schweiz Argentiniens.
- Verstecktes Thermalbad "Los Geometricos".
- Zu Gast bei Federico zu einem landestypischen Asado.

1. und 2. Tag: Zürich - Buenos Aires
Linienflug via Madrid nach Buenos Aires. Transfer zum Hotel. Abends erleben wir eine pulsierende Tangoshow.

3. Tag: Bariloche
Flug nach Bariloche, das zentral im wunderschönen Seengebiet von Nord-Patagonien liegt. Wir besuchen die geschützten Nester der Kondore auf der Estancia und anschliessend machen wir ein typisches Asado - ein argentinisches Barbeque - auf der Farm.

4. Tag: Das Dörfchen Villa Angostura
Wir biken zum Nahuel Huapi See, den wir per Boot zur Insel Victoria überqueren. Dort fahren wir zu den Arrayan Wäldern mit den zimtfarbenen Bäumen.
- 50 km / 850 Hm

5. Tag: Villa Traful
Wir fahren über die spektakuläre Route der sieben Seen (Los Siete Lagos), wo wir bei einer einheimischen Mapuche-Familie Halt machen. Weiter fahren wir zum fischreichen See Traful.
- 60 km / 970 Hm

6. Tag: Pass Córdoba
Wir biken über den Pass Córdoba mit prächtigem Blick auf die farbigen vulkanischen Felsformationen. Am Flussufer entlang fahren wir weiter bis zum Pionierdorf Meliquina.
- 72 km / 1270 Hm

7. Tag: San Martín de los Andes
Über Wald- und Schotterstrassen fahren wir Richtung San Martín de los Andes mit Blick auf den idyllischen Lacar See und die Nadelwälder.
- 54 km / 380 Hm

8. Tag: San Martín de los Andes
Geniessen Sie das pittoreske San Martín de los Andes. Es ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für viele Aktivitäten.

9. Tag: Junin
Wir fahren nach Junin de los Andes, das bekannt ist für das "Fliegenfischen". Unterwegs geniessen wir den Lolog See mit Sicht auf den Vulkan Lanin.
- 56 km / 620 Hm

10. Tag: Alumine
Auf Nebenstrassen folgen wir dem Fluss, und mit etwas Glück können wir Hirsche beobachten.
- 83 km / 570 Hm

11. Tag: Villa Pehuenia
Begleitet von den Bergketten der Anden fahren wir an den speziellen Arauciar-Bäumen vorbei. Unser Ziel ist das idyllische Dorf Villa Pehuenia.
- 64 km / 630 Hm

12. Tag: Nationalpark Conguillo
Wir fahren in Chile ein! Weiter geht es über Waldwege bis zum Nationalpark Conguillo. Die Landschaft ändert sich in dunkles Lavagestein.
- 75 km / 960 Hm

13. Tag: Pucón
Wir machen eine kurze Wanderung im Nationalpark Conguillo, bevor wir mit dem Bus nach Pucón fahren. Pucón ist bekannt für seinen Outdoorsport und liegt eingebettet zwischen dem rauchenden Vulkan Villarica und der Laguna Villarica.

14. Tag: Verstecktes Thermalbad
Was gibt es nach paar Tagen auf dem Bike schöneres als ein erholsames Bad in der Therme zu geniessen? Versteckt im Villarica Nationalpark befindet sich die Therme "Los Geometricos" mit 20 verschiedenen Pools, die dicht vom Urwald umgeben sind.

15. Tag: Termas Coñaripe
Wir beginnen unseren Tag mit der Fahrt durch den Nationalpark Villarica. Durch dicht bewaldetes Gebiet geht es weiter zu unserem schönen Übernachtungsort mit Thermalbad.
- 64 km / 1420 Hm

16. Tag: Neltume
Wir haben Gelegenheit, Attraktionen wie die Wasserfälle Huilo Huilo, den Fluss Neltume und das Naturschutzgebiet Huilo Huilo zu besuchen.
- 35 km / 760 hm

17. Tag: Adiós Chile!
Mit der Fähre überqueren wir den Pirihueico See und kehren zurück nach Argentinien. Wer mag, kann die Strecke auch per Bike zurücklegen. Übernachtung in San Martín de los Andes.
- 60 km / 560 Hm

18. Tag: Buenos Aires
Transfer zum Flughafen in Bariloche und Flug nach Buenos Aires. Transfer zum Hotel.

19. Tag: Buenos Aires
Wir geniessen die Stadtrundfahrt duch die bekannten Viertel La Boca und San Telmo. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

20. und 21. Tag: Buenos Aires - Zürich
Rückflug via Madrid nach Zürich.

Ca. 620 km, von 440 Hm bis max. 1400 Hm in 11 Etappen, auf Waldwegen, Asphalt, Schotterstrassen und Feldwegen. Keine technischen Schwierigkeiten. Eine gute Grundkondition wird empfohlen.

Programmänderungen vorbehalten!

Reiseleiterin Ella Alpiger
Seit sieben Jahren zieht es mich immer wieder für 6 Monate in das wilde und eindrückliche Patagonien. Mir gefällt die Weite der Pampa, die unglaubliche Pflanzenvielfalt des Urwaldes und die herrliche Natur. Die Argentinier sind gemütlich und chaotisch zugleich - ein willkommer Kontrast zum schnellen Leben in der Schweiz.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Biketechnik-Woche Massa Vecchia
8 Tage Technik Workshop im Bike-Paradies der Toscana

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit der richtigen Technik kann Biken doppelt soviel Spass machen! Diese Fahrtechnik-Woche mit lehrreichen Tipps und Tricks kann Ihnen dabei helfen. Sie richtet sich an Könner wie auch Einsteiger, die auf dem Mountainbike mehr Sicherheit erhalten möchten. Auf den Touren im Bike-Paradies der Toscana setzen Sie das Gelernte gleich in die Tat um.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien E-MTB Genuss-Woche Massa Vecchia
8 Tage mit dem E-Mountainbike durch wunderbare Hügellandschaft der Toskana

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit dem neuen E-Mountainbike "SCOTT E-Genius Plus" entdecken wir die wunderbare Hügellandschaft der Toskana. Wir fahren auf Singletrails, Waldwegen und Naturstrassen und erleben die kulinarischen sowie kulturellen Hightlights der Toskana. Auch zum "Dolce far Niente" bleibt genügend Zeit.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise in die Massa Vecchia.

2. bis 7. Tag: Genuss-E-Biketouren
Wir erkunden mit dem E-Mountainbike das toskanische Hinterland rund um die mittelalterliche Stadt Massa Marittima. Wir biken auf Waldwegen und Singletrails und besuchen auch Weingüter. Dank der Unterstützung des E-Mountainbikes können Biker verschiedener Leistungsstufen gemeinsam fahren und die Trails werden für Jeden zum Erlebnis. Es erwarten uns herrliche Wege über die liebliche Hügellandschaft der Maremma sowie zwei toskanische Highlights: die atemberaubende Stadt San Gimignano, Welterbe der UNESCO, und Volterra.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Inviduelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Es ist eine Mountainbike-Woche, wo vorwiegend auf Waldwegen, Singletrails und Naturstrassen gefahren wird. Pro Etappe ca. 30 bis 40 km und 400 bis 800 Hm. Gute Kondition und solide Fahrtechnik sind für diese Stufe erforderlich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Kanarische Inseln Biken auf Teneriffa
8 Tage - Bike-Touren durch bizzare Kraterlandschaften

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Naturliebhaber und Singletrailfans kommen auf Teneriffa gleichermassen auf ihre Kosten. Die einzigartigen Bike-Touren durch die bizarre Kraterlandschaft über den Wolken, die Teide-Umrundung, die Erkundung dichter Urwälder sowie die zahlreichen Offroad-Touren lassen jedes Biker-Herz höher schlagen!

-Fahrtechnisch anspruchsvolle Singletrails.
- Königsetappe Teide, höchster Berg Spaniens.
- Auch Enduro-Touren buchbar.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Teneriffa.

2. bis 7. Tag: Biketouren vom Feinsten
In den nächsten Tagen erkunden Sie das vielfältige Bikerevier. Die fünf Ganztagestouren führen täglich in andere Gebiete der Insel. Sie biken durch riesige Eukalyptus- und Kiefernwälder, über Lavasand-Pisten und Kraterlandschaften, rund um den höchsten Berg von Spanien, den Teide, sowie durch dichte Urwälder. Die fahrtechnisch anspruchsvollen Singletrails und auch die eindrucksvollen Genusstrails lassen jedes Bikerherz höher schlagen!

8. Tag: Individuelle Rückreise
Individueller Rückflug oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Die Tagestouren sind für geübte Mountainbiker mit guter Fahrtechnik geeignet. Etappen von 30 bis 65 km mit ca. 600 bis 1200 Höhenmetern.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Schweiz Frauenbike-Weekend
3 Tage Biken im Berner Oberland

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein abwechslungsreiches Frauenbike-Wochenende in Spiez. Geniessen Sie mit gleichgesinnten Frauen drei erlebnisreiche Tage im wunderschönen Berner Oberland. Auf Wunsch und je nach Möglichkeit kann die Fahrtechnik unterwegs vertieft werden.

- For Women only!
- Abwechslungsreiche Trails.

1. Tag: Suldtal/Kiental Tour
Individuelle Anreise nach Spiez. Unser erster Tag geht via Aeschi ins Suldtal, wo wir die Suld überqueren und auf schönen Trails Richtung Faltschen fahren. Auf abwechslungsreichen Trails fahren wir über Kien nach Reichenbach. Nach einem erneuten Anstieg, folgt von Aeschi ein weiterer Singletrail nach Spiez.
- 42 km / 1120 Hm

2. Tag: Blueme Tour
Von Spiez geht es auf Asphalt leicht abwärts bis Thun und leicht coupiert weiter bis Oberhofen, wo wir gleichmässig bis Schwanden hinauffahren. Auf Asphalt-, Schotterstrassen und Trails steigen wir bis zur Blueme auf 1400 m ü.M. und fahren dann auf tollen Singletrails bis zum Thunersee. Retourfahrt ab Thun nach Spiez.
- 56 km / 1100 Hm

3. Tag : Diemtigtal Tour
Wir fahren abwechselnd auf Asphalt und Singletrails von Spiez nach Oey, wo wir bis zur Wirihorn Bergstation hinauffahren und uns eine Pause gönnen. Auf einem flowigen Singletrail gleiten wir bis nach Oey und zurück der Simme entlang nach Spiez. Individuelle Rückreise.
- 50 km / 1100 Hm

Programmänderungen vorbehalten!

Ca. 148 km und 3300 Hm in 3 Etappen. Die Strecken decken alle Ansprüche und Wünsche ab. Eine gute Grundkondition sowie eine gute Fahrtechnik sind von Vorteil.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Schweiz Test-Ride-Weekend mit Stöckli
3 Tage abwechslungsreiche Trails im Tessin

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In Zusammenarbeit mit STÖCKLI OUTDOOR SPORTS bieten wir Ihnen erneut ein verlängertes Trainingswochenende mit Biketest-Möglichkeiten an. Professionell betreut und begleitet werden Sie von baumeler-Guides sowie Stöckli Teamfahrern. Es erwartet Sie fantastische Biketouren in der Sonnestube der Schweiz.

- Die neusten Stöckli-Bikes und E-Mountainbikes zum Testen.
- Auf Wunsch integrierter Fahrtechnikkurs.
- Das Tessin ist ein Paradies für Mountainbiker!

1. Tag: Alpe die Naccio
Individuelle Anreise nach Locarno. Treffpunkt beim Hotel Belvedere. Wir biken durch das Maggiadelta via Ascona, wo wir Richtung Alpe di Naccio fahren. Unterwegs gönnen wir uns eine Pause in einem typischen Grotto. Auf der Alpe di Naccio können verschiedene Abfahrten angegangen werden, die alle in Brissago enden. Gemütlich fahren wir am See entlang zurück nach Locarno zum Hotel.
- 28 km / 800 Hm

2. Tag: Monte Cardada
Per Bike fahren wir zum Hausberg Monte Cardada (Seilbahnauffahrt möglich), wo uns ein herrlicher Ausblicke auf den Lago Maggiore bis weit nach Italien erwartet. Bei der Alp Cardada geniessen wir den Polentaplausch bei gemütlichem Ambiente. Die anschliessende Singletrail-Abfahrt von 7 Kilometern ist ein Fest für Fahrtechnik-Freaks (einfachere Alternative auf Strasse möglich)! Der spannende Downhill endet in Locarno.
- 30 km / 1000-1500 Hm

3. Tag: Individuelle Rückreise, Monte Bar
Wir fahren mit den Autos nach Taverne. Von dort starten wir mit dem langen Aufstieg zum Rifugio Monte Bar, wo wir einen Mittagshalt einlegen und die wunderbare Aussicht über die Tessiner Bergwelt geniessen können. Gestärkt fahren wir je nach Lust und Können auf abwechslungsreichen Trails zurück nach Taverna. Individuelle Heimreise.

- 40 km / 800-1300 Hm

Ca. 100 km und ca. 3600 Hm in 3 Etappen. Mittellange Etappen, mind. 800 Hm Aufstieg am Stück. Eine gute Grundkondition und Offroad-Erfahrung sind nützlich und erhöhen die Fahrfreude!

Ihr Hotel Belvedere**** in Locarno:
Im 16. Jahrhundert als Palazzo gebaut, ist das Hotel Belvedere heute ein modernes und vielseitiges Ferienhotel. Es erwartet Sie nach dem Biken eine Wohlfühl-Oase mit geheiztem Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Lakonium sowie ein breites Massageangeobt (Reservation von Vorteil). In 5 Minuten zu Fuss auf der Piazza Grande!

Samstag, 28.05.2016 exklusiver Test-Ride-Day am Monte Cardada
Für CHF 80 pro Person können Sie auch nur am Test-Ride-Day teilnehmen und die neusten Mountainbikes und E-Bikes von Stöckli testen.
Inbegriffene Leistungen:
- Tageskarte Luftseilbahn Cardada für unbegrenzte Bike-Abfahrten
- Stöckli-Bikes zum Testen
- Polentaplausch auf der Alp Cardada
- Tipps und Trick von Stöckli-Teamfahrer oder baumeler-Bikeguides.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Schweiz Jura Bike
6 Tage Basel - Couvet

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Jura eignet sich hervorragend als Biker-Paradies. Denn neben vielen Forst und Feldwegen gibt es auch attraktive Singletrails zu erfahren. Dabei durchquert die Route die spannenden Landschaften des Jura: Das Laufental, den Kantonshauptort Delémont, das Vallée du Doubs mit den mittelalterlichen Juwel St. Ursanne, die Freiberge mit den weidenden Pferden, den Saut du Doubs, das Val de Travers, den Balcon du Jura, den Lac de Joux und schliesslich die lichten Rebberge am Genfersee.



1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Basel.

2. bis 5. Tag: Biketouren
Die Route führt nach Couvet über Laufen, Délemont, St. Ursanne, Sagnelégier, La- Chaux-de-Fonds.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Individuelle Heimreise ab Couvet.

Programmänderungen vorbehalten!

29 bis 51 km und 741-1396 Hm täglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Family Bikeerlebnis
8 Tage Biken in der Toscana mit der ganzen Familie

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Familienerlebnis in der Massa Vecchia! Mit der ganzen Familie sind Sie durch die Maremma sportlich unterwegs. Das Bike-Team hat Familientouren zusammengestellt und auf das Fahrniveau angepasst. Entdecken Sie mit Ihren Kindern die Umgebung per Bike: Den wunderschönen Lago dell’Accesa, das marineblaue Mittelmeer mit langem flachabfallendem Sandstrand oder einen Besuch beim Aquarium in Valpiana. Picknick, Schwimmen und Spass ergänzen das reine Bikevergnügen.


Die Distanzen der Touren finden auf Trails und Naturstrassen statt und sind an das Können der Familie angepasst.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Vietnam Mountainbiketour in Vietnam
14 Tage Exotik und Charme auf dem Bike erleben

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf dieser 14-tägigen Bike-Reise "erfahren" Sie das Beste, was Vietnam an Abenteuern zu bieten hat. Eine Herausforderung auf dem Bike und eine Reise durch ein Land mit traditioneller, inspirierender und faszinierender Kultur. Diese Reise wird Sie an Plätze führen, wo ein Tourist immer noch ein Fremder und eine Kuriosität ist. Freuen Sie sich auf die vielen erlebnisreichen Begegnungen.

- Charmante alte Städte wie Hanoi und Saigon.
- Biken durch Tee- und Kaffeeplantagen im Zentralen Hochland.
- Die Bergvölker von Sapa authentisch erleben.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hanoi
Ankunft und Stadtrundfahrt Hanoi. Am Abend gemeinsames Begrüssungsessen.

2. Tag: Hanoi - Suoi Giang
Wir fahren mit dem Auto in den Norden und steigen in Thu Cuc zum ersten mal auf’s Bike zum Einfahren.
- 55 km

3. Tag: Suoi Gian - Than Uyen
Mit dem Bike fahren wir durch die schönste Gebirgsstrecke in Nordvietnam mit beeindruckenden Reisterrassen.
- 30-50 km

4. Tag: Than Uyen - Sapa
Neben schönen Singletrails biken wir in die Berge und treffen unterwegs Volksgruppen, die ihre traditionelle Lebensweise erhalten haben.
- 87 km

5. Tag: Sapa - Moung Bo
Es geht von Dorf zu Dorf, wo die Leute die Biker neugierig beobachten und erhalten Einblicke in das eindrückliche Leben der Hmong Tay-Ethnik.
- 37 km

6. und 7. Tag: Bac Ha
Eine kurvenreiche Landstrasse, tiefblauer Himmel und weisse Flaumwolken führen uns hoch und höher in die Berge. Dann die lange Abfahrt nach Lao Cai. Bustransfer nach Bac Ha, wo wir am nächsten Tag den Basar besuchen.
- 79 km

8. Tag: Singletrails
Heute ist "Singletrail-Tag". Eine fantastische Tour entlang Bergketten und durch immergrüne Wälder. Am Abend fahren wir mit dem Nachtzug nach Hanoi.
- 54 km

9. Tag: Hanoi
Frühe Ankunft in Hanoi mit dem Nachtzug, Transfer zum Flughafen und Flug nach Da Lat. Nachmittags zur freien Verfügung.

10. und 11. Tag: Da Lat und Umgebung
Auf unzähligen Singletrails erkunden wir die Gegend rund um Da Lat. Durch Kiefernwälder und vorbei an wunderschönen Seen und Wasserfällen fahren wir zu kleinen Landbauernhöfen und durch Dörfer der Chil-Minderheit.
- 45-52 km

12. und 13. Tag: Mui Ne
Abwechslungsweise per Bike oder im Begleitfahrzeug fahren wir nach Di Linh. Dort probieren wir den einheimischen Kaffee und radeln dann hinunter in den Tropenwald bei Ma Lam. Weiter geht’s zum nahegelegenen Strand von Mui Ne.
- 112 km

14. Tag: Ho Chi Minh City
Bustransfer nach Ho Chi Minh City, kurze Stadtrundfahrt und anschliessend Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Biken vorwiegend auf breiten Schotterpisten, auf Feldwegen und Wanderwegen, zum Teil Singletrails. Etappen zw. 25 und 112 km und 315 bis 1520 Hm. Keine technischen Mountainbike-Kenntnisse notwendig.

TIPP
Neu: Die 12 Tage Vietnam Lifestyle-Biketour ist eine Genusstour mit auserlesenen 4 -und 5* Hotels, sowie 2 Nächten auf einem 4*-Schiff. Die Etappen sind zwischen 15 km und 60 km. Bitte verlangen Sie das Detailprogramm.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Griechenland Inselbiking auf Kreta
8 Tage Martins Bike-Station in Agios Nikolaos

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kreta lässt Biker-Träume wahr werden: der höchste Berg mit 2456 m ü. M., drei grosse Gebirgszüge, herrliche Buchten, fruchtbare Hochebenen, Schluchten, Olivenhaine, Weingebiete, felsige Küstenregionen - eine abwechslungsreiche, fantastische Landschaft und eine offene Bevölkerung mit liebenswerter Gastfreundschaft.

- Es wird in verschiedenen Tourenlevels gefahren.
- Top Scott-Bikestation.
- Das Hafenstädtchen Agios Nikolaos in der Nähe.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Kreta. Anschliessend organisierter Transfer nach Agios Nikolaos ins Hotel Sunlight (Bikestation Martinbike).

2. bis 7. Tag: Bikestation Martinbike
Wir erkunden die bizarren Sitia-Berge mit tiefen Schluchten, eingebettet in einer würzigen, unberührten Landschaft. Wir biken an die Südküste zur südlichsten Stadt Europas, Irapetra. Wir gelangen durch duftende Fichtenwälder zu vielen kleinen Bergdörfern bis hinauf zur Lassithi-Hochebene. Auch traumhafte Touren entlang der Küste in Richtung Elounda und zu den weitgehend unberührten Istron-Buchten erwarten uns. Jeden Tag werden verschiedene Touren mit unterschiedlichen Höhenmetern und Kilometern angeboten. Je nach Kondition und Fahrtechnik kann jeder Gast die für ihn optimale Tour/Level wählen. Vom Genuss-Biker bis zum trainingsorientierten Marathonist werden alle gleichermassen begeistert sein.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Organisierter Transfer zum Flughafen Heraklion und individueller Rückflug in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Von leichten Familien-Touren auf Landwirtschaftswegen zwischen 25-40 km und ca. 500 Hm bis zu sportlich anspruchsvollen Touren bis 90 km und 2000 Hm auf Sand-, Staub-, Schotterpisten und mit einigen Singletrails.

RENNRADFERIEN
Die Bike-Station Kreta bietet auch ein Rennvelo-Programm. Verlangen Sie das Detailpogramm.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Schweiz Wallis Singletrail
3 Tage Biken auf schwindelerregenden Höhenpfaden

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die abenteuerlichen Trails entlang mittelalterlicher Wasserleitungen, den so genannten "Suonen", die herrlichen Ausblicke über Berge und in die Täler sowie die vielen Sonnentage machen das Wallis zum idealen Bike-Spot mit unendlich langen Abfahrten.

- Kilometerlange Singletrails.
- Bis 3000 Höhenmeter Abfahrt!

1. Tag: Rosswald
Individuelle Anreise nach Brig. Wir starten mit dem Bike auf der alten Simplonpassstrasse bis nach Rosswald. Eine schöne Suone und der bekannte 36er Trail bringen uns zurück ins Tal.
- 29 km / ca. 1400 Hm

2. Tag: Moosalp-Vispertal
Der Abfahrtsklassiker! Aufstieg ab Unterbäch nach Moosalp zur Alp Läger, mit einem grandiosen Panorama auf die Walliser Viertausender. Bei der Alp Läger beginnt das steuertechnisch anspruchsvolle Gelände. Ein Feuerwerk an Haarnadelkurven führt uns hinunter ins Vispertal. Total 1800 Hm Abfahrt!

- 57 km / ca. 1200 Hm

3. Tag: Lötschberg Südrampe
Der Downhill-Trail entlang der Gondelbahn gleich zu Beginn sorgt für Stimmung und wache Augen. Wir steigen in den "Lötschberg Südrampe"-Trail ein, der uns über Eisenbahnbrücken, durch Tunnels und entlang alter "Suonen" zurück nach Raron bringt. Mit der Bahn zurück nach Unterbäch. Individuelle Rückreise.
- 44 km / ca. 1050 Hm

Programmänderungen vorbehalten!

Ca. 130 km, Aufstieg 3650 Hm / Abfahrt 4800 Hm in 3 Etappen. Gute Kondition und technische Fähigkeiten werden vorausgesetzt. Einzelne steile oder ausgesetzte Trailpassagen erfordern Schwindelfreiheit und eine sichere Fahrtechnik.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Portugal Bike-Erlebnis Madeira
8 Tage Die portugiesische Insel ist ein Geheimtipp für Mountainbiker

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Nur noch eine Stunde bis zur Sonne", ist ein geflügeltes Wort auf Madeira. Serpentie für Serpentine lässt sich der Weg zur Sonne aus eigener Kraft erstrampeln. Dies ist ein Bikeerlebnis der besonderen Art und ein Geheimtipp für Biker. Durch die geführten Touren lernen die Biker auf unzähligen Trails, Wald- oder Levadawegen sowohl die Insel als auch die Sehenswürdigkeiten kennen.

- Die wunderschöne Bergwelt Madeiras.
- Unzählige Trails über Wald- und Levadawege.
- Die Cabo Girao, die höchste Steilküste Europas.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Madeira. Anschliessend organisierter Transfer ins Hotel.

2. bis 7. Tag: Biketouren
Da die Anreise inidividuell ist, kann die Gruppenzusammensetzung von Tag zu Tag variieren und somit werden auch die Bike-Touren individuell zusammengesetzt. Wir starten unsere Mountainbiketouren vom Ausgangspunkt Caniço de Baixo jeweils mit dem Minibus. Vorschlag Mountainbike-Touren:

Faja dos Rolos:
Auf Trails geht es in steilen Abschnitten durch die Lorbeer- und Eukalyptuswälder. Wir lassen die höchsten Berge von Madeira auf uns wirken. Steil bergauf geht es bis zum dritthöchsten Gipfel Madeiras, die Aussicht ist fantastisch und die Abfahrt über Downhill Passagen entschädigt.
- 49 km

Pico Arierio:
Der Minibus bringt Sie auf ca. 1000 Hm zum Montado do Pereio. Von dort geht es bergauf durch den ökologischen Park bis zum dritthöchsten Gipfel Madeiras, dem Pico Arierio 1810 m. Die Aussicht ist fantastisch und die Abfahrt traumhaft.
- 49 km

Sao Jorge:
Ab Achada do Felpa fahren wir auf Waldwegen mit Loorbeer und Eukalyptus auf 800 Hm hinauf mit Blick auf die Bergwelt von Madeira. Wir haben genug Zeit für die Besichtigung der berühmten Casas do Colmo in Santana. In Sao Jorge gönnen wir uns eine Badepause. Retourfahrt mit dem Minibus .
- 27 km

Funchal:
Ab Camacha geht es über Monte auf Schotter- und Waldwegen durch Winston Churchill’s bekanntes kleines Fischerdorf Camara de Lobos. Auf dem Rückweg fahren wir durch Funchal mit der Besichtigung der Altstadt.
- 52 km

Paul de Mar
Ab dem Encumeada Pass fahren wir über abwechslungsreiche Trails an den 500 Jahre alten Stinklorbeerbäumen vorbei. Eine lange Abfahrt führt nach Porto Moniz, wo wir Gelegenheit zum Baden haben.
- 51 km

Trompica
Ab Quinta Grande fahren wir auf Schotter- und Waldwegen nach Lugar de Serra und weiter in die Höhenlagen um Crista do Espigao (1300 Hm). Nach einer kurzen Pause fahren wir über die Cabo Girao, die höchste Steilküste Europas.
- 37 km

Santana
Ab Sao Jorge führt unsere Tour zum Aussichtspunkt Cabanas und von dort durch den Urwald in das grüne Paradies an der Küste. Wir haben Zeit zum Baden und Besichtigung der Casa da Colmo in Santana.
- 27 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Organisierter Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Eine gute Grundkondition und Offroad-Erfahrung ist von Vorteil. Ab 7 Teilnehmer werden die Gruppen in verschiedene Levels eingeteilt. Die Gruppen fahren dann mit zwei Guides die gleiche Strecke, mit unterschiedlichen Längen, bzw. Höhenmeter. Fahrer mit weniger Kondition können die Strecken auch mit einem E-Bike fahren.

Ihr Hotel "Villa Ventura" in Caniço de Baixo:
Nur 12 Km von der Hauptstadt Funchal entfernt, an der sonnigen Südküste, in Caniço de Baixo, einem idyllischen Dorf mit üppigen Blumengärten, liegt die Villa Ventura. Naturbelassene Kiesstrände und romantische Felsbadebuchten laden zum schwimmen, sonnen und entspannen ein. Idealer Ausgangspunkt für alle Urlaubsaktivitäten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Biken auf Mallorca
8 Tage Bike-Touren auf abwechslungsreichem Gelände

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Cala Ratjada ist der perfekte Ausgangsort für abwechslungsreiche Touren. Gelände von steinig und felsig bis hin zu Schotterpisten. Einsame Wegstrecken, tolle Aussichten und das gute Klima bieten absoluten Bikegenuss auf Mallorca. Für jeden Biker eine Herausforderung!

- Die schönsten Bikespots auf Mallorca.
- Herrliche Rundumsicht bei der Küstentour.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Mallorca.

2. bis 7. Tag: Biketouren vom Feinsten
Zu Beginn gibt es eine kleine Einweisung, um steile Passagen, Stufen und schwierige Uphills zu meistern. Die erste Tour führt uns über verschiedene Untergründe, vom felsigen Trail bis zur Treppe. Bei den weiteren drei Touren stellen technische Trails die Herausforderung dar. Abwechslungsreiche Touren führen uns an die Küste und weiter zu den Wald- und Wurzeltrails. Auf den letzten Touren fahren wir über Fincawege zum Naturpark und geniessen anschliessend ein Rast an einer einsamen Bucht.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Individueller Rückflug oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Zum Teil technisch intensive Touren auf anspruchsvollem Untergrund. Viele Auf- und Abstiege.

Ihr Hotel Bella Playa*** in Cala Ratjada
Ca. 5 Gehminuten von der Bikestation entfernt.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Dresden - Berlin
9 Tage Mit dem Velo der Spree entlang in die Weltstadt Berlin

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bietet mit ihrer waldreichen Ebene die idealen Voraussetzungen zum Velofahren. In der Flusslandschaft Spreewald dreht sich alles um Kähne, Gurken und Sorben. Die gut ausgeschilderten, flachen Velowege machen den Spreewald zum Velo-Eldorado. Als Abschluss winkt die facettenreiche Hauptstadt Berlin.

- Velofahren im romantischen Spreewald.
- Semperoper und Prachtbauten in Dresden.
- Pulsierende Weltstadt Berlin.

1. Tag: Schweiz - Dresden
Fahrt nach Dresden.

2. Tag: Dresden - Bautzen
Wir lernen Dresden auf einem Stadtrundgang kennen. Nach dem Mittagessen geht es nach Elstra. Hier steigen Sie um auf’s Velo und fahren bis in die Turmstadt Bautzen.
- 30 km

3. Tag: Ausflug Spremberg
Von unserem Hotel fahren wir durch die Teich- und Seenlandschaft nach Uhyst an der Spree. An den riesigen Kohleabbaugruben vorbei folgen wir der Spree bis nach Spremberg.
- 43-68 km

4. Tag: Görlitz - Cottbus
Von Görlitz fahren wir mit dem Velo der Neisse entlang Richtung Forst und auf Velowegen weiter nach Cottbus.
- 40-69 km

5. Tag: Oberer Spreewald
Wir radeln zur alten Fischer- und Festungsstadt Peitz. Von hier aus folgen wir der Spree bis nach Burg. Auf einer traditionellen Kahnfahrt geniessen wir den Oberen Spreewald.
- 55 km

6. Tag: Hartmannsdorf - Potsdam
Mit dem Bus fahren wir nach Radinkendorf, das mitten in einem grossen Wald- und Wiesengebiet liegt. Von hier aus geht es auf Velowegen der Spree entlang nach Hartmannsdorf. Für die letzte Etappe nach Potsdam steigen wir in den Bus.
- 50 km

7. Tag: Ausflug Berlin
(Fakultativer Ausflug) Auf einer packenden Stadtrundfahrt mit lokaler Reiseleitung lernen Sie den Ost- und Westteil der Weltstadt Berlin kennen. Nachmittag zur freien Verfügung in Berlin.

8. Tag: Sanssoucci - Wannsee
Als krönender Abschluss der Reise fahren wir vom Hotel zum Schloss Sanssoucci und zum Wannsee.
- 52 - 82 km

9. Tag: Potsdam - Schweiz
Busfahrt zurück in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!

Durchschnittliche km-Leistung: ca. 60 km (mind. 30 km, max. 82 km). Im Gebiet der Spreequelle leicht hügelig. Die einzelnen Tagesetappen können abgekürzt oder verlängert werden. Es besteht die Möglichkeit in den Begleitbus einzusteigen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Jakobsweg
9 Tage Pilgern per Velo

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ihre Veloreise folgt dem reizvollsten Abschnitt des "Camino" (spanischer Jakobsweg) vom Städtchen Léon bis zur Grabstätte des heiligen Apostels Jacobus in Santiago de Compostela.

- Velotouren durch interessante Städte und verlassene Orte.
- Stille auf den abgeschiedenen Wegen.
- Jahrhundertealte Städte mit grossartigen Bauwerken.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Léon oder Carrizo de la Ribera.

2. Tag: Carrizo de La Ribera - Astorga
Die erste Etappe bringt Sie nach Astorga, eine beliebte Pilgerstätte mit einer bekannten gotischen Kathedrale.
- 34 km

3. Tag: Astorga - Ponferrada
Sie erreichen heute den schönsten Punkt des Pilgerweges "Cruz de Ferro", wo jeder Pilger einen Stein zurücklässt.
- 56 km

4. Tag: Ponferrada - O Cebreiro
Durch Weinanbaugebiete und über einen Pass erreichen Sie Galizien.
- 60 km

5. Tag: O Cebreiro - Portomarin
Eines der schönsten Teilstücke erwartet Sie, die Fahrt nach Portomarin.
- 67 km

6. Tag: Portomarin - Arzúa
Sie radeln durch ländliche Idylle, malerische Strassen und farbenprächtige Heidelandschaft.
- 57 km

7. Tag: Arzúa - Santiago de Compostela
Durch duftende Eukalyptuswälder fahren Sie zum Etappenziel.
- 40 km

8. Tag: Santiago de Compostela
Entdecken Sie die grösste romanische Kathedrale der Welt sowie das Grab des Apostels Jakobus.

9. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 34 km, max. 67 km. Vorwiegend hügeliges bis bergiges Gelände, 2 Passauf- und abfahrten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Grossbritannien Lake District
8 Tage Englische Seenlandschaft

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie Englands grössten Nationalpark und den Hadrianswall, der zum UNESCO-Welterbe gehört. Eine Veloreise durch die schönsten Landschaften, Dörfer und Städte Nordenglands.

- Der romantische Lake District Nationalpark.
- Alston, das Dorf aus dem 17. Jahrhundert.
- Der Hadrianswall, Grenze des römischen Reichs.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Manchester oder Glasgow. Weiterfahrt nach Carlisle per Zug.

2. Tag: Carlisle - Cockermouth
Die erste Etappe bringt Sie nach Cockermouth, eine der schönsten Städte im Nordwesten.
- 53 km

3. Tag: Cockermouth - Keswick
Einer der beschaulichsten Abschnitte im Lake District, vorbei an vielen Seen bis zum idyllisch gelegenen Keswick.
- 69 km

4. Tag: Rundtour
Ruhetag oder Velotour. Der Derwentwater See ist ein kleines Paradies.
- 43 km

5. Tag: Keswick - Alston
Heute verlassen Sie den Lake District Nationalpark.
- 65 km

6. Tag: Alston - Hexham
Sie folgen einer wilden offenen Moorlandschaft. Anschliessend überwinden Sie einige steile Aufstiege Richtung Norden bis nach Hexham.
- 65 km

7. Tag: Hexham - Carlisle
Sie folgen der Hadrians-Veloroute zum Etappenziel.
- 70 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 43 km, max. 70 km. Hügeliges Gelände mit steileren Anstiegen im Lake District und in den Pennines. Teilweise ist es möglich, kürzere Etappen zu wählen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Andalusien
8 Tage Vom Mittelmeer nach Córdoba

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie die schönste Seite Andalusiens. Von der Sonnenküste "Costa del Sol" am Mittelmeer führt diese abwechslungsreiche Veloreise bis in die eindrucksvolle Stadt Córdoba.

- Velofahrt auf der "Via Verde".
- Die Städte Málaga, Baena und Córdoba.
- Fantastische Landschaften im Naturpark Ardales.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Málaga oder Alhaurin de la Torre.

2. Tag: Hinterland von Málaga
Faszinierende Etappe von Zitronen- und Orangenbäumen begleitet durch das fruchtbare Tal des Flusses Guadalhorce.
- 45 km

3. Tag: Naturpark Ardales
Durch atemberaubende Landschaften fahren Sie bergauf zu den Seenplatten des Naturparks Ardales.
- 46 km

4. Tag: Jakobsweg
Auf versteckten Wegen radeln Sie idyllisch durch Olivenhaine auf dem Jakobsweg, der Málaga mit Córdoba verbindet.
- 65 km

5. Tag: "Via Verde"
Verkehrsfrei und ohne starke Steigungen fahren Sie auf einer ehemaligen Bahntrasse, der "Via Verde" vorbei am besten Olivenanbaugebiet der Welt.
- 45 km

6. Tag: Castro del Rio
Nach einem kurzen Anstieg erreichen Sie den alten Ortsteil Barrio de la Villa. Enge, blumengeschmückte Gassen und wunderbare Ausblicke prägen diese typische Gegend.
- 65 km

7. Tag: Córdoba
Besuchen Sie die weltbekannte Kathedrale Mesquita mit ihren 856 Säulen und entdecken Sie das ehemalige jüdische Viertel. Zugfahrt zurück nach Málaga.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 45 km, max. 65 km. Vowiegend hügelig bis bergiges Gelände.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Irland West Cork
8 Tage Sagenhafter Südwesten Irlands

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie die pittoresken Landschaften in West Cork und Kerry. Malerische Fischerdörfer, farbenfrohe Strassen, irische Musik und traumhafte Velowege machen diese Reise zu einem Highlight.

- Einzigartige Killarney Seen.
- Velotouren durch vielfältige Naturlandschaften.
- Typische irische Unterkünfte.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Cork.

2. Tag: Cork - Kinsale
Sie lassen die Stadt hinter sich und radeln in den Fischerort Kinsale. Pause in einem typischen Pub.
- 26-48 km

3. Tag: Kinsale - Clonakilty
Der imposanten Küste entlang fahren Sie zur Landzunge Old Head of Kinsale. Landeinwärts geht es weiter.
- 44 km

4. Tag: Clonakilty - Skibbereen
Herrliche Velotour der Küste entlang, durch Wälder und über Felder in die Stadt Skibbereen.
- 63 km

5. Tag: Skibbereen - Bantry
Die heutige Veloetappe führt Sie ins Fischerstädtchen Bantry.
- 47-52 km

6. Tag: Bantry - Kenmare
Sie fahren durch atemberaubende Landschaften und das hübsche Städtchen Borlin nach Kenmare. Sie haben die Möglickeit eine Velotour über den Healy Pass und durch einige der atemberaubendsten Landschaften Irlands zu unternehmen.
- 48-72 km

7. Tag: Kenmare - Killarney
Wunderschöne Veloroute mit traumhaften Aussichten auf die bekannten Killarney Seen. Die längere Route führt Sie durch das beeindruckende Gletschertal "Gap of Dunloe".
- 32-45 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Irland Ring of Kerry
8 Tage Naturparadies im Südwesten Irlands

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Zahlreiche Naturhighlights wie die drei Killarney Seen erwarten Sie auf dieser Reise. Geniessen Sie die traumhaften Velotouren im Südwesten Irlands und entdecken Sie die Vielfalt.

- Gemütliche Veloetappen in der grünen Grafschaft Kerry.
- Pittoreske Fischerdörfchen und malerische Städtchen.
- Traumhafte Killarney Seen.

1. Tag: Individuelle Anreise
Individuelle Anreise nach Killarney. Kurze Velotour in die Umgebung.
- 20 km

2. Tag: Killarney - Glenbeigh
In Richtung Westen am Fusse der höchsten Berge Irlands fahren Sie am wunderschönen Caragh See entlang.
- 45 km

3. Tag: Glenbeigh - Caherciveen
Die heutige Velotour führt Sie an den friedlichen Ufern der Kelly Bucht vorbei. Schöne Weitblicke auf die Valentia Insel.
- 43 km

4. Tag: Ruhetag
Geniessen Sie den freien Tag und machen Sie eine Bootstour zur berühmten Skellig Insel.

5. Tag: Caherciveen - Kenmare
Velotour über die legendären Ballaghisheen und Ballaghbeama Pässe mit spektakulären Aussichten nach Kenmare.
- 55 km

6. Tag: Rundtour Kenmare
Gemütliche Rundtour über die Beara Halbinsel und um den Lough Inchiquinn See zurück nach Kenmare.
- 40 km

7. Tag: Kenmare - Killarney
Über den Molls Gap Pass führt Sie die Velostrecke zurück nach Killarney. Geniessen Sie unterwegs die atemberaubende Aussicht auf die drei Killarney Seen.
- 38 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leich bis mittel, 38 km bis 55 km täglich. Vor allem flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Mallorca
8 Tage Perle der Balearen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Insel verfügt über eine vielfältige und mediterrane Landschaft, weisse Sandstrände, türkisblaues Meer, imposante Klippen, malerische Buchten, Pinienwälder und das Tramuntana Gebirge. Vom Klima verwöhnt, bieten die Ebenen und leichten Hügel des Inselinneren und der Küste die ideale Voraussetzung zum Velofahren.

- Weinberge, Aprikosen-, Zitrus- und Mandelplantagen.
- Velotouren auf einsamen Nebenstrassen.
- Strand und Meer.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Algaida und Übernachtung.

2. Tag: Puig de Randa
Vorbei an zahlreichen typischen Windmühlen fahren Sie südlich nach Llucmajor und via Montuiri zurück.
- 34 km

3. Tag: Algaida - Sineu
Nördlich fahren Sie in die Städtchen Pina und Sencelles. Die Landschaft wird etwas flacher und karger. Dies ist die Weinregion von Mallorca. Sie haben die Möglichkeit, ein Weingut zu besuchen. Weiterfahrt ins mittelalterliche Städtchen Sineu.
- 30-38 km

4. Tag: Rundtour Sineu
Idyllische Velotour nach Petra, wo sich ein Besuch des Klosters lohnt. Auf den Hügeln von Bonnay geniessen Sie eine traumhafte Aussicht.
- 30-37 km

5. Tag: Sineu - Port de Pollença
Die heutige Veloetappe führt durch vielfältige Landschaften zum Fusse des Tramuntanagebirge. Weiter durch Johannisbrotplantagen nach Port de Pollença.
- 50 km

6. Tag: Küstenetappe
Velotour entlang der schönen Strände der Nordküste wie Playa St. Vicente oder Playa de Col Baiy, in der Nähe von Alcudia. Sie haben Zeit zum Entspannen oder eine weitere Tour durch die Sierra de Tramuntana zu unternehmen.
- 25-64 km

7. Tag: Port de Pollença
Veloetappe am langen Strand von Albufera entlang. Ein Besuch der schönen Altstadt lohnt sich.
- 44 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 25 km, max. 64 km.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Region Valencia
8 Tage Die Stadt der Gegensätze

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erleben Sie die Kontraste zwischen Wein und Orangen, Oliven und Mandeln, Flüssen und Meer, Städten und Weilern, schroffen Bergen und grünen Tälern auf gemütlichen Velotouren.

- Malerische Landschaften und Weitblicke aufs Meer.
- Kirchen, Plätze und enge Gassen in Biar.
- Dom und Zentralmarkt in Valencia.

1. . Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Biar.

2. Tag: Biar - Bocairent
Dem Fluss Vinalopó entlang auf einer alten Bahntrasse und durch Obstbaumplantagen und schmucke Dörfer.
- 24-53 km

3. Tag: Bocairent - Fontanars
Gemütliche Fahrt auf einer Landstrasse und entlang der beeindruckenden Serra de Mariola.
- 21-34 km

4. Tag: Fontanars
Rundfahrt durch Getreidefelder, Olivenhaine und Weinberge. Möglichkeit zur Weindegustation.
- 22 km

5. Tag: Fontanars - Xàtiva
Velotour durch Mandelbaumfelder und an Kaki- und Aprikosenbäumen vorbei. Durch eine wunderschöne Schlucht entlang des Flusses Albaida gelangen Sie zum geschichtsträchtigen Zielort.
- 43 km

6. Tag: Xàtiva - El Saler
Durch die Huerta Valenciana, ein sonnenverwöhntes Tal, radeln Sie ins malerische El Palmar.
- 40 km

7. Tag: El Saler - Valencia
Die letzte Etappe führt in die interessante, historische Altstadt von Valencia.
- 23 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Leicht bis mittel, mind. 21 km, max. 53 km. Vorwiegend flaches Gelände. Einige leichte kurze Anstiege.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Portugal Veloreise Algarve
8 Tage Traumstrandromantik und Hinterlandnostalgie

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mehr als 3000 Sonnenstunden pro Jahr und den Küsten-Veloweg Ecovia Litorl, werben für die Algarve. Erleben Sie die reizvollen Etappen und erkunden Sie das sehenswerte Hinterland.

- Traumstrandromantik und Hinterlandnostalgie.
- Naturpark Ria Formosa.
- Kulinarik und Velofahren kombiniert.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Moncarapacho.

2. Tag: Naturpark Ria Formosa
Durch einzigartige Lagunenlandschaft fahren Sie nach Tavira. Weiter zum Kastell von Cacela Velha. Zugfahrt zurück.
- 47 km

3. Tag: Rundtour Faro
Sie radeln ins nordafrikanische anmutende Olhao. An der Küste fahren Sie nach Faro und durchs Landesinnere zurück.
- 58 km

4. Tag: Loulé und Praia da Albandeira
Velotour Richtung Westen. Rund um Sao Bras und Loulé gedeihen Oliven, Mandeln, Feigen und Orangen.
- 56-66 km

5. Tag: Rundtour Silves
Veloetappe ins maurische Silves. Zeit zum Baden.
- 43 km

6. Tag: Albufeira
Der Ecovia Litoral führt Sie durch aus Fischerdörfern entstandene Badeorte, die mit Dünenlandschaften und bizarren Felsklippen wechseln.
- 52 km

7. Tag: Alvor
Fahrt in den Fischerort Ferragudo. Hinter Portimao, der Sardinenhauptstadt, kommen Sie an den spektakulären Felsstrand Praia da Rocha.
- 58 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 47 km, max. 66 km. Velofahrten auf verkehrsarmen Strassen. Am 4. und 5. Tag jeweils eine Steigung von ca. 100 Hm

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Frankreich Veloreise Provence
8 Tage Unterwegs durch Van Gogh’s Landschaften

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Provence, das Sonnenland Frankreichs mit fruchtbaren üppigen Ebenen, Mittelmeerküste, kulturellen Zentren der Antike und des Mittelalters, lädt zum Genussradeln ein.

- Velofahren in abwechslungsreicher Landschaft.
- Geschichte, Kunst, Architektur und berühmte Bauwerke.
- Naturschutzgebiet Camargue.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Orange und Übernachtung.

2. Tag: Orange - Avignon
Die erste Etappe führt über den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape ins malerische Avignon.
- 50 km

3. Tag: Avignon - Arles
Velotour via St. Rémy, einem typischen Städtchen in der Provence, nach Arles, die Stadt Vincent van Goghs.
- 55 km

4. Tag: Camargue
Halb Meer, halb Land ist die Camargue ein einzigartiger Naturraum mit wilden Pferden und rosafarbenen Flamingos.
- 45 km

5. Tag: Arles - Nîmes
Etappe durch die von der Rhône getrennten Städte Tarascon und Beaucaire.
- 50 km

6. Tag: Nîmes - Uzès
Sie fahren durch die Weinberge und sehen schon bald den Pont-du-Gard, das berühmte Aquädukt aus der Römerzeit und ebenfalls Weltkulturerbe.
- 50 km

7. Tag: Uzès - Orange
Abschlussetappe durch die von Eichen und mediterranen Kräutern bewachsene Hügellandschaft der Garrigue.
- 55 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 45 km, max. 55 km. Mehrheitlich flache und verkehrsarme Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Rund um Venedig
8 Tage Wunderschöne Landschaften

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Weg führt Sie nicht nur durch bekannte Städte wie Vicenza, Padua und Treviso, sondern auch durch kleine Schmuckstücke von seltener Schönheit wie Bassano, Asolo und Chioggia.

- Velofahren zwischen Prosecco Weinbergen.
- Prestigereiche Städte wie Vicenza, Padua und Treviso.
- Romantisches Venedig.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Vicenza.

2. Tag: Vicenza - Bassano del Grappa
Ihr heutiges Tagesziel heisst Bassano del Grappa mit seiner überdachten Holzbrücke und dem berühmten Grappa.
- 40 km

3. Tag: Bassano del Grappa - Treviso
Die einzige Steigung der Reise bringt Sie nach Asolo. Durch die Prosecco-Weinberge radeln Sie nach Treviso.
- 40-65 km

4. Tag: Treviso - Mestre
Sie folgen dem Fluss Sile nach Casale. Am Ende der Tour erwartet Sie Venedig mit seinen Gässchen und Kanälen.
- 45 km

5. Tag: Mestre - Chioggia
Heute fahren Sie über die zwei Inseln Malamocco und Pellestrina, die das Meer von der Lagune trennen.
- 35 km

6. Tag: Chioggia - Padua
Entlang der Flüsse Bacchiglione und Brenta, radeln Sie Richtung Padua. Besuchen Sie unterwegs die Villa Pisani.
- 60 km

7. Tag: Padua - Vicenza
Durch die Hügellandschaft der Colli Berici fahren Sie zurück nach Vicenza.
- 50 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 35 km, max. 65 km. Meist ebene, verkehrsarme Strecken, eine kurze Steigung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Apulien
8 Tage Olivenhaine und glasklares Meer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Endlose Olivenhaine, Getreidefelder, Weingärten und kulinarische Köstlichkeiten - unentdeckt vom Massentourismus ist Apulien mit all seiner Schönheit Zeuge einer grossartigen Kultur.

- Trulli von Alberobello.
- Hausgemachte Pasta und köstliche Fischgerichte.
- Ostuni, ein wahres Juwel architektonischen Könnens.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Matera.

2. Tag: Matera - Alberobello
Die heutige Etappe bringt Sie zu den berühmten Trulli, die einst als Wohn- und Lagerhäuser dienten.
- 70 km

3. Tag: Alberobello - Ostuni
Reizvolle Velotour nach Ostuni. Wegen seiner weissen Mauern und Häuser wird Ostuni auch "Weisse Stadt" genannt.
- 45 km

4. Tag: Ostuni - Gallipoli
Mit der Bahn (ca. 9 EUR) in die Barockstadt Lecce und mit dem Velo an die wunderschöne ionische Küste.
- 50 km

5. Tag: Gallipoli - Santa Maria di Leuca
Sie radeln zum berühmten Badeort, mit seinen reichen Fischgründen nach Santa Maria di Leuca.
- 50 km

6. Tag: Santa Maria di Leuca - Otranto
An der Adriaküste entlang nach Otranto mit seiner imposanten Kathedrale und dem grossen aragonischen Schloss.
- 50 km

7. Tag: Otranto - Lecce
Entlang der Alumini-Seen mit ihrer einzigartigen Vegetation gelangen Sie an das Etappenziel nach Lecce.
- 55 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 45 km, max. 70 km. Meist ebene, teils hügelige Strecken auf fast durchwegs asphaltierten Strassen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Sizilien per Velo
8 Tage Insel der Orangen und Zitronen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Reise im Südosten Siziliens durch das Noto-Tal, UNESCO-Welterbe. Besuchen Sie die schönen Städte Noto, die bedeutendste Barockstadt Siziliens und Siracusa, die sagenhafte griechische Kolonie.

- UNESCO-Welterbe Noto-Tal.
- Bezaubernde Küstenstädte Vendicari und Marzamemi.
- Vielfältige Landschaften für spannende Velotouren.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Caltagirone.

2. Tag: Caltagirone - Piazza Armerina
Transfer zur Villa Romana, wo Sie die Mosaikfussböden besichtigen können. Rückfahrt mit dem Velo.
- 35 km

3. Tag: Caltagirone - Modica
Die faszinierende Stadt Modica mit der prächtigen Fassade der Kirche von San Giorgio erwartet Sie.
- 45 km

4. Tag: Modica - Pozzallo
Sie radeln sanft bergab, entlang der Iblei-Berge, nach Scicli und weiter in die Küstenstadt Pozzallo.
- 35 km

5. Tag: Pozzallo - Marzamemi
Nahezu vollständig flache Strecke nach Poropalo di Capo Passero, der südlichste Punkt Kontinentaleuropas.
- 55 km

6. Tag: Marzamemi - Noto
Sie fahren durch die unberührte Landschaft im Naturschutzgebiet von Vendicari in die Barockstadt Noto.
- 25 km

7. Tag: Noto - Siracusa
Nach der heutigen Veloetappe erreichen Sie Siracusa, die Hauptstadt des antiken Griechenlands.
- 35 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 25 km, max. 55 km. Ebene und teils hügelige Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Holland Nord-Holland
7 Tage Weisse Dünen, bunte Tulpenfelder...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein Urlaub ohne Palmen, dafür mit Nordsee, Dünen, Wind und Watt. Geniessen Sie diese abwechslungsreiche Velotour mit endlosen Blumenfelder am Veloweg entlang.

- Seefahrerstädtchen und Windmühlen.
- Bunte, duftende Tulpenfelder.
- Nordseeküste und Watteninsel Texel.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Alkmaar und Übernachtung.

2. Tag: Alkmaar - Hoorn
Über das malerische Dorf Schermerhon, welches einst eine Moorinsel war und dann in ein Polder vewandelt wurde, radeln Sie an die Ijsselmeerküste und ins schöne Städtchen Hoorn.
- 38 km

3. Tag: Hoorn - Medemblik
Beschauliche Dörfer und besonders viel Grün und Ruhe finden Sie immer noch in diesem Teil West-Frieslands.
- 43 km

4. Tag: Medemblik - Den Helder
Durch ein Gebiet, das sich zum weltweit grössten und wichtigsten Anbaugebiet für Blumenzwiebeln entwickelt hat, radeln Sie nach Den Helder. Geniessen Sie die herrlich duftende Farbenpracht mit Tulpen und vielen anderen Blumensorten.
- 56 km

5. Tag: Watteninsel Texel
Texel bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, viel Natur und malerische Dörfer mit gemütlichen Cafés und Restaurants.

6. Tag: Den Helder - Alkmaar
Mit dem angenehmen Meereswind im Rücken radeln Sie durch Dünen und Wälder der Nordseeküste entlang.
- 60 km

7. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 38 km, max. 60 km. Vor allem flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Sternradweg Meran
6 Tage in einem der schönsten Alpenorte des Südtirols

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Palmen im Freien galten schon für viele Besucher als Beweis für das milde Klima des Kurstädtchens. Die malerische Lage macht Meran zu einem der schönsten Alpenorte des Südtirols.

- Charmantes Hotel.
- Ideales Klima für gemütliche Velotouren.
- Gepflegtes Ortsbild mit schönem Blick auf die Berge.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Meran.

2. Tag: Bozen
Die erste Veloetappe führt auf dem Etschradweg nach Untermais und bis zum Fusse der Burg Landskron.
- 37 km

3. Tag: Schlanders und Naturns
Panoramafahrt mit der Vinschgerbahn nach Schlanders und weiter mit dem Velo nach Naturns.
- 38 km

4. Tag: Kalterer See
Mit der Bahn nach Sigmundskron. Mit dem Velo fahren Sie Richtung Bozen und weiter nach Trento. Über Kaltern geht es zum berühmten Kalterer See.
- 54 km

5. Tag: Schloss Sigmundskron
Heute fahren Sie durch das Weinbaugebiet im Etschtal. Direkt an der Etsch entlang radelnd erreichen Sie die Auffahrt zum Schloss Sigmundskron.
- 25 km

6. Tag: Passaiertal
Velofahrt bis zum weltbekannten Kaiserin-Elisabeth-Park und dann flussaufwärts der Passer entlang nach St. Martin und St. Leonhard.
- 25-34 km

7. Tag: Meran
Geniessen Sie das Flair dieses internationalen Kurorts mit der grossartigen Europatherme. Beeindruckend sind auch die Gärten Trautmannsdorf nahe dem Hotel.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 25 km, max. 54 km. Vor allem flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Holland Veloreise Holland
7 Tage Strand und Städte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sandstrände so weit das Auge reicht. Wellenrauschen und Seeluft tanken. Hinter den Dünen erscheint ein abwechslungsreiches Hinterland mit schönen Städten wie Amsterdam und Den Haag.

- Strand und Städte kombiniert.
- Übernachten fast direkt am Strand und Meer.
- Denkmalgeschützte Gebäude und interessante Museen.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Bunnik und Übernachtung.

2. Tag: Bunnik - Amsterdam
Sie durchqueren die schöne Domstadt Utrecht und radeln entlang der Flüsse Vecht und Amstel nach Amsterdam.
- 63 km

3. Tag: Amsterdam - Zandvoort
Sie fahren durch Zuid-Kennemerland, ein farbenfrohes und naturreiches Gebiet, bis nach Zandvoort.
- 40 km

4. Tag: Zaandvort - Scheveningen
Diese Etappe führt Sie vorbei an Dünen und durch die Blumenzwiebelgegend nach Scheveningen. Im Frühling darf ein Besuch im Keukenhof, dem Mekka für Blumenfreunde, nicht fehlen.
- 43 km

5. Tag: Scheveningen - Gouda
Neben Scheveningen liegt Den Haag. Der Regierungssitz ist reich an Sehenswürdigkeiten und Museen.
- 63 km

6. Tag: Gouda - Bunnik
Unterwegs nach Bunnik erwartet Sie eine kulturhistorische Landschaft mit alten Flüssen, weiten Poldern, Seen und sumpfigen Moorgebieten.
- 67 km

7. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 40 km, max. 67 km. Vor allem flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Sternradweg Potsdam
8 Tage Sternradwoche Brandenburg mit Ausflug nach Berlin

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie eine wunderschöne Landschaft entlang des Havelveloweges vom Templiner See aus. Idyllische Seen sowie die Schlösser machen diese Velowoche zu einem besonderen Erlebnis.

- Berliner Mauerweg.
- Die bekannten Schlösser Sanssouci und Charlottenhof.
- Traumhaftes Hotel direkt am Templiner See.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Potsdam zum 4-Sterne-Hotel Seminaris Seehotel Potsdam.

2. Tag: Potsdam - Schwielower See
Fährfahrt nach Caputh (Albert Einstein Haus). Entlang des Schwielower Sees radeln Sie nach Baumgartenbrück.
- 35 km

3. Tag: Havellandweg Nauen
Über den Krampnitzsee zum Sacrower See und zum grossen Wannsee.
- 58 km

4. Tag: Schlössertour Potsdam
Den See entlang fahren Sie in den Park Sanssouci und zum Neuen Palais. Weiterfahrt zur Russichen Kolonie und zum Holländischen Viertel.
- 25-35 km

5. Tag: Berliner Mauerweg
Velotour auf dem Berliner Mauerweg von Hennigsdorf bis nach Spandau und weiter durch schöne Parks nach Kladow. Fährfahrt nach Wannsee.
- 34-46 km

6. Tag: Werder & Brandenburg
Mit dem Velo fahren Sie dem Templinersee entlang in die malerische Inselstadt Werder. Rückfahrt dem Zernsee und Glindowersee entlang.
- 24-55 km

7. Tag: Grunewald
Mit der Bahn fahren Sie nach Grunewald. Velofahrt vorbei am Naturschutzzentrum zur Glienicker Brücke.
- 40 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht, mind. 24 km, max. 58 km. Flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Nord-Sardinien
8 Tage Grossartige Kultur - faszinierende Landschaft

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Glasklares Wasser, wunderschöne Strände, steile Felslandschaften und einzigartige Gebirgsformationen. Dazu kommen kulinarische Leckerbissen, wie Fisch und Meeresfrüchte. Genuss pur!

- Costa Smeralda: das Monaco Sardiniens.
- Spanisch angehauchte Festungsstadt Alghero.
- Türkisfarbenes Meer.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Cannigione.

2. Tag: Costa Smeralda
Sie fahren über San Pantaleo nach Porto Cervo. Der Küste entlang geht es zurück nach Cannigione. Unterwegs wunderschöne Bademöglichkeiten.
- 54 km

3. Tag: La Maddalena
Sie nehmen die Fähre nach La Maddalena und unternehmen eine abwechslungsreiche Tagesetappe.
- 60 km

4. Tag: Tempio Pausania
Heute fahren Sie landeinwärts nach Arzachena und hoch zu den Bergen und Seen von Sant’Antonio di Gallura. Ziel ist Tempio Pausania.
- 51 km

5. Tag: Castelsardo
Durch das eindrückliche Valle della Luna radeln Sie zum heutigen Tagesziel nach Castelsardo.
- 49 km

6. Tag: Castelsardo - Sassari
Velotour der Küste entlang und später ins Inselinnere nach Sassari. Geniessen Sie die spektakulären Ausblicke.
- 55 km

7. Tag: Sassari - Alghero
Gemütliche Abschlussetappe auf schönen Nebenstrassen zum Etappenziel.
- 39 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 39 km, max. 60 km. Teils hügelige Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Südwest-Sardinien
8 Tage Erleben Sie Sardiniens Vielfalt

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erkunden Sie eine unberührte Landschaft, das türkisblaue Meer und die herrlichen Strände mit dem Bike fernab von den Menschenmassen. Erleben Sie diese intensiven Momente.

- Spektakuläre Singletrails.
- Die wildesten und abgelegensten Gebiete Sardiniens.
- Die Costa del Sud: schöne Küste und weisse Sandstrände.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Montevecchio.

2. Tag: Montevecchio
Spektakulärer Singletrail entlang des Flusses Irvi bis ans Meer zur Costa Verde. Zeit zum Entspannen.
- 38 km / 920 Hm

3. Tag: Montevecchio - Fighezia
Atemberaubende Etappe zu den bekannten Piscinas Beach-Sanddünen und zum goldenen Strand von Scivu.
- 41 km / 750 Hm

4. Tag: Fighezia - Nebida
Berühmte Felsmalereien in Fluminimaggiore. Velofahrt durch eine unberührte Gegend Sardiniens.
- 39-44 km / 1060 Hm

5. Tag: Nebida - Calasetta
Heute steht eine gemütliche, flache Tour auf dem Programm.
- 43 km / 250 Hm

6. Tag: Calasetta - S. Anna Arresi
Als Tagesziel erwartet Sie der romantische See Monte Pranu.
- 46 km / 700 Hm

7. Tag: S. Anna Arresi - Pula
Faszinierende Etappe vorbei an weissen Stränden, unberührter Natur und imposanten Klippen.
- 60 km / 1200 Hm

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 38 km, max. 60 km. Gute Wege und Schotterpisten, max. 1200 Höhenmeter.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Mecklenburger Seenplatte
8 Tage Sternradtour ab dem Schlosshotel Fleesensee

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide, Nationalpark Müritz, vier der schönsten Seen mit reizvollem Wechselspiel Wald, See, Au- und Weidegebiete und mitten drin ein prächtiges Schlosshotel zum Entspannen und Erkunden - das sind die Zutaten für diese traumhaften Veloferien. Seenland und Natur!

- Leichte Velofahrten durch reizvolle Landschaft des Müritz Nationalparks.
- Im Herzen der Mecklenburger Seenplatte.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Göhren-Lebbin zum wunderschön gelegenen Radisson Blu Resort Schlosshotel Fleesensee.

2. Tag: Müritz
Durch die weitgestreckten Wiesen- und Felderlandschaften, reizvoll unterbrochen von kleinen Waldungen, fahren Sie durch kleine bauernorte wie Kisserow und Lexow zum Grosssteingrab bei Röbel und weiter an den wunderschönen Müritzsee. Entlang des Sees geht es retour.
- 29 km

3. Tag: Plauer See und Alt Schwerin
Auf ebenen, sehr guten Velowegen geht es über das historische Städtchen Malchow nach Lenz und entlang des Plauer See bis Alt Schwerin.
- 32 km

4. Tag: Nationalpark Müritz und Waren
Mit dem Velo fahren Sie nach Waren und besichtigen das schöne Städtchen.
- 44 km
Hochsaison: Mit dem Linienschiff fahren Sie von Ungergöhren nach Waren. Sie machen eine Velotour durch die Aussenzonen des Nationalpark Müritz bis zum Aussichtspunkt Schnackenburg.
- 35 km

5. Tag: Plauer See und Zislow
Direkt am Wasser pedalen Sie nach Lenz mit herrlichem Blick über den Plauer See zum Plätschsee und bis Zislow. Über Adamshoffnung zurück.
- 38 km

6. Tag: Marienkirche
Sie haben die Möglichkeit die erstklassige Hotelanlage zu geniessen oder eine Velotour zum bekannten Fleesensee zu unternehmen.
- 8 km

7. Tag: Fleesensee
Auf dem Veloweg radeln Sie nach Untergöhren und weiter nach Malchow. Dem See entlang fahren Sie nach Peterdorf und am anderen Ufer wieder zurück.
- 30 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht, mind. 8 km, max. 44 km. Flache und verkehrsarme Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Kroatien Venedig - Porec
8 Tage Durch Italien, Slowenien und Kroatien

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese vielseitige Veloreise führt durch historische Orte und drei Länder: Italien, Slowenien und Kroatien. Das Ziel ist Pore?, die kroatische Küstenstadt und UNESCO Welterbe seit 1997.

- Mit dem Velo drei Länder in einer Woche.
- Von der faszinierenden Stadt Triest zur wunderschönen Küste Istriens.
- Aquileia mit römischen Ausgrabungen.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Mestre.

2. Tag: Mestre/Venedig - Caorle
Wunderschöne Etappe der venezianischen Küste entlang nach Caorle. Unterwegs Zeit für eine Erfrischung im Meer.
- 40-65 km

3. Tag: Caorle - Portogruaro
Sie fahren nordwärts, Richtung der Julischen Alpen, an vielen Seen und kleinen Hütten vorbei nach Portogruaro.
- 40-65 km

4. Tag: Portogruaro - Aquileia/Palmanova
Sie radeln zwischen Venetien und Friaul an Flüsseln und Kanälen entlang.
- 60-70 km

5. Tag: Aquileia/Palmanova - Triest
Sie fahren nun wieder am Meer dem Folg von Triest entlang, an zwei Schlösser vorbei in die schöne Stadt Triest.
- 50-70 km

6. Tag: Triest - Portoro?
Nach wenigen Kilometern überqueren Sie die Grenze nach Slowenien. Auf schönen Radwegen erreichen Sie den Bade- und Kurort Portoro?.
- 45 km

7. Tag: Portoro? - Pore?
Sie fahren durch das grösste Feuchtgebiet Sloweniens über die kroatische Grenze bis nach Pore?.
- 55 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 40 km, max. 70 km. Meist flach, die letzten drei Etappen etwas hügeliger.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Frankreich Veloreise Südburgun
8 Tage Eine lebendige Kulturlandschaft für echte Geniesser

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Eine Veloreise ins Burgund lebt vom Wechselspiel zwischen wunderschöner Landschaft und reichen Kulturschätzen. Burgund bedeutet Vielfalt...und lebt nicht vom Wein allein!

- Velofahrten durch das weltbekannte Weinbaugebiet.
- Schöne Altstadt Beaune.
- Cluny, die berühmte Klosteranlage.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Beaune.

2. Tag: Beaune - Buxy/Umgebung
Die erste Velotour führt zum Schloss Rully. Ab Givry beginnt nun die Voie Verte, auf der Sie nach Buxy gelangen.
- 50 km

3. Tag: Buxy/Umgebung - Cluny
Unbeschwertes Radeln auf der Voie Verte. Unterwegs Pause in Cormatin wo das grösste Schloss des Burgunds steht.
- 40 km

4. Tag: Cluny - Mâcon
Durch den Eisenbahntunnel von Bois Clair fahren Sie sanft nach Mâcon.
- 35 km

5. Tag: Mâcon - Louhans
Louhans ist die Hauptstadt der Bresse und wird zu Recht als einer der schönsten Umwege Frankreichs bezeichnet.
- 65 km

6. Tag: Louhans - Chalôn-sur-Saône
Heute lohnt sich ein Stopp in St. Loup-de-Varennes. Hier wurde die Fotografie erfunden. Ziel ist Chalôn-sur-Saône mit einem bedeutenden Flusshafen für die Exportgüter Wein und Getreide.
- 55 km

7. Tag: Chalôn-sur-Saône - Beaune
Der letzte Velotag führt gemütlich durch das romantische Tal der Saône. In Beaune haben Sie Zeit für einen gemütlichen Bummel durch das schmucke Städtchen.
- 55 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 35, max. 65 km. Leichte Velotouren, teilweise über die Voie Verte.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Pisa - Florenz
8 Tage Die Toskana entdecken

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von Pisa mit der magischen Piazza dei Miracoli und dem weltbekannten Schiefen Turm von Pisa nach Florenz, die Wiege der Renaissance und der italienischen Sprache.

- Die beiden kulturellen Städte Pisa und Florenz.
- Entspannte Momente unter der toskanischen Sonne.
- Montecatini Terme.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Pisa.

2. Tag: Pisa - Lucca
Sie folgen dem Fluss Sechio Richtung Norden und erreichen Lucca. Verlängerung zum Massaciuccoli See möglich.
- 30-45 km

3. Tag: Lucca - Montecatini
Eine Panoramastrasse führt Sie in die kleinen Städtchen Pescia und Collodi, die Heimat von Pinocchio.
- 45 km

4. Tag: Rundtour
Geniessen Sie das Thermalbad und die Altstadt oder unternehmen Sie eine schöne Velorundtour durch Olivenhaine und Weinreben.
- 60 km

5. Tag: Montecatini - Florenz
Velotour durch die toskanische Ebene nach Florenz. Pause im romantischen Dörfchen Pistoia.
- 50-65 km

6. Tag: Florenz
Entdecken Sie eine der schönsten Städte der Welt auf eigene Faust.

7. Tag: Florenz - Empoli - Pisa
Mit dem Zug und dem Velo geht es zurück nach Pisa.
- 40-65 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten

Leicht bis mittel, mind. 30 km, max. 65 km. Meist flache Strecken, wenige hügelige Abschnitte.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Italien Toskana
8 Tage Florenz, Siena und der Chianti

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Vom Chianti Gebiet zur Ponte Vecchio. Unzählige Maler, Bildhauer, Komponisten und Erfinder liessen sich von der Schönheit der toskanischen Landschaft inspirieren.

- Atemberaubende Städte wie Florenz, Siena und San Gimignano.
- Die sanften toskanischen Hügel.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Siena.

2. Tag: Siena - Radda in Chianti
Von Siena radeln Sie zum reizvollen Dörfchen Radda in Chianti. Die Überreste der alten Stadtmauer zeugen von der historischen Bedeutung.
- 45 km

3. Tag: Radda in Chianti - Greve
Route durch die sanften toskanischen Hügel nach Greve. Geniessen Sie unterwegs das wunderschöne Panorama.
- 40 km

4. Tag: Greve - Florenz
Tagesziel ist Florenz. Diese wunderschöne Stadt ist ein wahres Schmuckstück. Hier vereint sich Kultur aus der Renaissance, Kunst und Natur.
- 40 km

5. Tag: Florenz
Zeit für eine Besichtigung.

6. Tag: Tavarnelle - Colle Val d’Elsa
Ihre heutige Velotour führt Sie von Tavarnelle nach Colle Val d’Elsa, das im Herzen der Toskana liegt.
- 25 km

7. Tag: Colle Val d’Elsa - Siena
Sie radeln zurück nach Siena. Erleben Sie den Charme bei einem Stadtbummel durch die Strassen und Gässchen.
- 40 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 40 km, max. 45 km. Einige steile Abschnitte. Eine gute Grundkondition ist von Vorteil.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Bodenseeveloweg
7 Tage Bodenseeradweg für Familien

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Drei Länder in sieben Tagen - ein Familienerlebnis auf einer der beliebtesten und schönsten Velostrecken Europas! Viel Abwechslung und keine Spur von Langeweile!

- Familienfreundliche Etappen.
- Historisches Konstanz und Zeppelinstadt Friedrichshafen.
- Schwimmen und Plantschen im Bodensee.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Bregenz.

2. Tag: Bregenz - Rorschach
Sie fahren entlang des Bodensees durch dass Naturschutzgebiet Rheindelta nach Rorschach.
- 30 km

3. Tag: Rorschach - Güttingen
Gemütliche Velotour über Arbon und Romanshorn, vorbei am Schloss Moosburg nach Güttingen.
- 14-26 km

4. Tag: Güttingen - Konstanz
Sie radeln zu den Pfahlbauten bei Seedorf und weiter bis nach Konstanz. Wir empfehlen einen Veloausflug auf die schöne Blumeninsel Mainau.
- 11-24 km

5. Tag: Konstanz - Friedrichshafen
Mit der Fähre fahren Sie nach Meersburg und mit dem Velo in die Zeppelinstadt Friedrichshafen.
- 23 km

6. Tag: Friedrichshafen - Bregenz
Herrliche Velotour dem Bodensee entlang und am Schloss Monfort vorbei in die bayerische Inselstadt Lindau mit ihren Villen, Gärten, Plätzen, Brunnen und weiter nach Bregenz.
- 35 km

7. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht, mind. 11 km, max. 35 km. Vor allem flache Strecken, familienfreundliche Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Sternradweg Chiemsee
8 Tage Chiemsee und die Seenplatte per Velo entdecken

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Chiemgau bietet eine Fülle bestens markierter Velowege in leicht hügeligem Gelände. Ob rund um das Bayerische Meer, wie der Chiemsee gerne genannt wird, oder durch die Seenplatte, dem ältesten Naturschutzgebiet Bayerns. Sie können Natur, Kultur und Genuss perfekt miteinander verbinden. Ein Besuch der berühmten Inseln im Chiemsee darf nicht fehlen.

- Chiemsee mit seinen drei einzigartigen Inseln.
- Zahlreiche Seen und Moore.
- Gemütliche Stimmung zum Erholen.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Prien am Chiemsee.

2. Tag: Amerang
Etappe durch die heiligen Länder nach Söchtenau und Halfing sowie ins Naturschutzgebiet rund um den Zillhamersee (Moorlehrpfade). Das Ziel ist Amerang.
- 37 km

3. Tag: Seenplatte
Auf der Veloroute E1 vorbei an zahlreichen Seen und Tümpeln nach Eggstätt und weiter zum Kloster Seeon. Eine Besichtigung lohnt sich. Retour fahren Sie durch das Naturschutzgebiet der sieben Seen, teils am "Via Julia Radweg" entlang.
- 38 km

4. Tag: Chiemsee Inseln
Sie haben Zeit für eine individuelle Besichtigung des Schlosses Herrenchiemsee, das von König Ludwig II als Bayerisches Versailles konzipiert wurde oder die Insel Frauenchiemsee mit seinem Kloster und den Kunsthandwerksläden.

5. Tag: Simsee und Rosenheim
Velotour an den Simsee, den zweitgrössten See der Seenplatte. Gemütliche Rundfahrt auf dem See. Möglichkeit einer Weiterfahrt ins romantische Rosenheim.
- 37 km

6. Tag: Westufer und Chieming
Sie pedalen zur Schafwaschener Bucht entlang des Sees und geniessen die grossartigen Ausblicke auf die Inseln Herren- und Frauenchiemsee und die dahinterliegenden Alpen. Weiter geht es nach Seebruck und Chieming.
- 35 km

7. Tag: Ost- und Südufer
Per Chiemsee-Ringlinie fahren Sie nach Chieming. Die gemütliche Velofahrt führt durch das Naturschutzgebiet Achendelta bis zum sehenswerten Bayerischen Moor- und Torfmuseum.
- 35 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!


Leicht, mind. 35 km, max. 38 km. Flache Strecken.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Österreich Donauradweg
7 Tage Von Passau nach Wien

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Veloklassiker zwischen Passau und Wien ist eine Schatztruhe an kulturellen Gütern und schönen Landschaften. Bestaunen Sie die Schlögener Schlinge und das Stift Melk mit der Familie.

- 3-Flüsse-Schifffahrt in Passau.
- Mit dem Drachenexpress durch die spannende Welt der Zwerge in Linz.
- Karikaturmuseum in Krems.


1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Passau.

2. Tag: Passau - Untermühl/Brandstatt
Per Schiff nach Kasten und weiter per Velo vorbei an der bekannten Schlögener Schlinge zum Tagesziel.
- 45 km

3. Tag: Untermühl/Brandstatt - Linz
Velotour nach Aschach und weiter nach Linz. Ausflug auf den Pöstlingberg mit der steilsten Schienenbahn Europas.
- 36 km

4. Tag: Linz - Maria Taferl
Per Bahn nach Grein und Velotour am Donauradweg nach Maria Taferl.
- 36 km

5. Tag: Maria Taferl - Krems
Auf dem Donauveloweg über Melk in den bekannten Winzerort Spitz. Von dort Wachauschifffahrt in die UNESCO-Welterbe Stadt Krems.
- 33 km

6. Tag: Krems - Wien
Sie überqueren die Donau und fahren über Traismauer in die Blumenstadt Tulln. Per Bahn ins Hotel nach Wien.
- 43 km

7. Tag: Individuelle Rückreise
Transfer Wien-Passau und Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 33 km, max. 45 km. gut ausgebaute Velowege, meist flach, entlang des Donauufers. Ein Musterbeispiel einer Veloreise.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Frankreich Canal du Midi
7 Tage Sinnesfreuden, Prachtbauten und 60’000 Bäume

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

60’000 Bäume wurden einst am Canal du Midi gepflanzt, um die Ufer zu befestigen. Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstrasse, die von Toulouse bis hinunter zum Mittelmeer führt.

- Velotour am Canal du Midi entlang.
- Genuss hat hier Tradition.
- Carcassonne mit der Bastei Saint Louis.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Sète und Übernachtung.

2. Tag: Sète - Cap d’Agde
Erkunden Sie die Hafen- und Fischerstadt Sète auch "Klein-Venedig des Languedoc" genannt. Velotour nach Cap d’Agde mit Europas grösstem Jachthafen.
- 35 km

3. Tag: Cap d’Agde - Béziers
Fahrt nach Béziers, Zentrum des Weinanbaus und Geburtsort von Paul Riquet, dem Erbauer des Canals du Midi.
- 40 km

4. Tag: Béziers - Narbonne
Sie fahren nach Capestand und weiter nach Narbonne mit seinen eindrucksvollen Bauten, wie dem Erzbischofspalast, der gotischen Kathedrale Saint Just und der unterirdischen Speicheranlage.
- 45 km

5. Tag: Narbonne - Olonzac
Olonzac heisst Sie herzlich Willkommen, Sie werden begeistert sein. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang durch die reizvolle Natur.
- 45 km

6. Tag: Olonzac - Carcassonne
Die Unterstadt von Carcassonne präsentiert sich mit der Bastei Saint Louis. Im Haus der Erinnerungen erfahren Sie viel über das Leben der Katharer.
- 42 km

7. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mittel, mind. 35 km, max. 45 km. Flache Strecken entlang des Kanals, teilweise asphaltiert, Sand- oder Kieselwege.

Reisepreis bei Anreise
16.04.2016 - 18.06.2016 825,00 CHF
25.06.2016 - 27.08.2016 885,00 CHF
03.09.2016 - 24.09.2016 825,00 CHF

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Deutschland Rügen, Hiddensee und Usedom
8 Tage Rügen, Hiddensee und Usedom

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Rügen - lange Strände, schmale Uferwege und jede Menge Kultur. Hiddensee - ein Adlerblick vom Dornbuscher Leuchtturm. Usedom - kaiserliche Seebäder und kilometerlange Sandstrände.

- 3 Inseln auf einen Streich.
- Vorpommersche Küste und zauberhafte Landschaften.
- Die Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Stralsund und Übernachtung.

2. Tag: Hiddensee - Nordrügen
Etappe auf der Insel Hiddensee.
- 25 km

3. Tag: Kreideküste - Rügen
Die Velotour führt über die Kreidefelsen und die Seebäder nach Bergen.
- 48-52 km

4. Tag: Bergen - Greifswald
Auf schmalen Uferwegen radeln Sie nach Greifswald.
- 55 km

5. Tag: Greifswald - Kaiserbäder
Abwechslungsreiche Tour entlang des Peenestromdeltas zur Insel Usedom.
- 60 km

6. Tag: Kaiserbäder - Nordusedom
Die prachtvollen kaiserlichen Seebäder erwarten Sie.
- 35 km

7. Tag: Nordusedom - Stralsund
Sie fahren durch Kiefernwald, Küstenhaine und Steilküsten nach Stralsund.
- 50 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Leicht bis mittel, mind. 25 km, max. 60 km. Vor allem flache Strecken.


Saison-Reisepreise bei Anreise
25.04.2016 - 20.05.2016 685,00 CHF
21.05.2016 - 30.06.2016 755,00 CHF
01.07.2016- 11.09.2016 825,00 CHF
12.09.2016 - 03.10.2016 685,00 CHF

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Griechenland Veloreise Kykladen
15 Tage Vier Inseln in fünfzehn Tagen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Weiss gekalkte, verwinkelte Häuser, oft karge Gebirgszüge mit grünen, blühenden Tälern, tiefblaues Meer, feinsandige Strände, wolkenloser Himmel und viele Zeugnisse griechischer Kunst und Kultur - die Kykladen sind der Inbegriff der griechischen Inselwelt.

- Griechenland wie aus dem Bilderbuch.
- Die spektakuläre Vulkaninsel Santorini.
- Viele Strände zum Baden.

1. Tag: Individuelle Anreise
Ankunft auf Santorini. Transfer ins Hotel.

2. bis 4. Tag: Paros
Lange Sandstrände, weisse Häuser, Kirchen und Windmühlen.
- 28-68 km

5. Tag: Antiparos
Velotour zu einer der schönsten Tropfstein-höhlen Europas.
- 55 km

6. bis 7. Tag: Paros
Nach einem Ruhetag radeln wir auf den höchsten Berg Paros.
- 34 oder 44 km

8. bis 12. Tag: Naxos
Wir entdecken den mystischen Zeusberg, durchqueren fruchtbare Täler und relaxen immer wieder an atemberaubend schönen Sandstränden.
- 45-48 km

13. bis 14. Tag: Santorini
Wir geniessen eine spektakuläre Wanderung am Kraterrand.
-2 h zu Fuss

15. Tag: Individuelle Rückreise
Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Mind. 28 km, max. 68 km. Feldwege und wenig befahrene Nebenstrassen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Spanien Balearen Sail and Bike
8 Tage Mit dem Segelschiff und Velo von Mallorca nach Ibiza

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit dem Zweimast-Klipper Sir Robert Baden Powell oder dem Grosssegler Atlantis lernen Sie die beliebteste Inselgruppe Europas vom Meer aus kennen. Die Velotouren führen zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca, Ibiza und Formentera. Vorbei an schönen Stränden, einsamen Dörfern und alten Wachtürmen radeln wir durch die abwechslungsreiche Natur.

- Aktiv mitsegeln während den Überfahrten.
- Velotouren vorbei an den schönsten Stränden.
- Einsame Dörfer und alte Wachtürme.

1. Tag: Individuelle Anreise
Anreise nach Palma und Transfer nach Port Soller zum Hafen. Einschiffung ab 18:00 Uhr.

2. Tag: Valldemossa
Entlang der kurvigen Küstenstrasse geht es nach Valldemossa mit seinem berühmten Karthäuserkloster. Es bleibt genug Zeit für eine Besichtigung des Städtchens. Nachmittags geniessen wir die hügelige Velofahrt mit Blick aufs Meer. Wir segeln entlang der imposanten Küste nach Sant Elm.
- 35 km

3. Tag: Inselfeeling am Strand
Freier Vormittag am Strand von Sant Elm. Nachmittags Velotour durch authentische Dörfer und ländliche Gegenden zum charmanten Städtchen Andratx.
- 31 km

4. Tag: Mallorca - Ibiza (Segeltag)
Wir lichten den Anker und nehmen Kurs auf Ibiza. Der Steuermann führt uns in die Segelkunde ein und erklärt die wichtigsten Funktionen der Takelage. Wer es lieber gemütlich mag, kann sich an Deck einfach die frische Seebrise um die Nase wehen lassen.

5. Tag: Ibiza - Formentera
Die Velotour führt uns durch den hügeligen und bewaldeten Norden Ibizas zum Strand von Sant Vincente. Nachmittags Überfahrt nach Formentera, der kleinsten bewohnten Insel der Balearen. Sie wird nicht umsonst Karibik des Mittelmeers genannt.
- 38 km

6. Tag: Leuchtturm la Mola
Immer noch auf Formentera radeln wir zum Leuchtturm La Mola. Anschliessend fahren wir weiter in die verschlafene Inselhauptstadt Sant Francesc. Am nördlichsten Punkt der Insel sammelt uns das Schiff auf und wir segeln zurück nach Ibiza.
- 30 km

7. Tag: Es Jondal - Ibiza Stadt
Unsere letzte Velotour startet mit einem knackigen Anstieg aus der Bucht Cala d’Hort. Weiter geht es durch Weingärten und vorbei an Fincas durchs stille Hinterland. Nach dem Mittagessen und einer Badepause segeln wir nach Ibiza Stadt.
- 35 km

8. Tag: Individuelle Rückreise
Nach dem Frühstück Auschecken. Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Die Tagesetappen betragen zwischen 30 und 38 km durch hügeliges Gelände, durchschnittlich 530 Hm. Eine gewisse Grundkondition und Veloerfahrung sind erforderlich. Die Touren werden ohne Zeitnot gefahren und bei steilen Abschnitten ist Schieben erlaubt.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Estland und St. Petersburg
10 Tage "Weisse Nächte", ein Naturphänomen im Norden

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Estland ist ein Land mit noch unberühter Natur, langen und hellen Sommerabenden, auch "weisse Nächte" genannt. Wir erkunden das Inselparadiese Hiiumaa, Kassari und Saaremaa sowie den Küsten-Nationalpark Lahemaa. Tallinn und die Küstenorte wie Pärnu, Haapsalu und Kuressaare erzählen von der bewegenden Geschichte der Esten, bevor wir in die Zarenstadt St. Petersburg kommen.

- Velotouren an einsame Strände im Küsten-Nationalpark Lahemaa.
- Küstenorte Tallinn, Pärnu und Haapsalu.
- Kulturstadt St. Petersburg in Russland.

1 Tag: Individuelle Anreise
Flug nach Tallinn. Rundgang und Abendessen in einem Restaurant.

2. Tag: Tallinn und Nordwestküste
Die Altstadt von Tallin besuchen wir unter kundiger Führung zu Fuss. Wir radeln entlang der Küste auf die Halbinsel Noarootsi. Bootsfahrt nach Haapsalu.
- 32 km

3. Tag: Inselhüpfen
Besichtigung der Festungskirche von Haapsalu. Heute steht eine der schönsten Velostrecken der Reise auf dem Programm. Abends Fährfahrt auf die grösste Insel Estlands, Saaremaa.
- 60 km

4. Tag: Ordensburg und Steilküste
Transfer nach Karja. Es geht an die Nordküste Saaremaas und weiter an die Steilküste bei Panga. Zurück in Kuressaare besichtigen wir die mächtige, gut erhaltene Ordensburg. Zeit am Strand.
- 41 km

5. Tag: Meteoritenkrater
Wir radeln zum sagenumwobenen Meteoritenkrater und See von Kaali. Per Bus geht es zum Küsten- und Badeort Pärnu. Unser Hotel liegt direkt am wunderbaren Sandstrand.
- 35 km

6. Tag: Pärnufluss und Gutshöfe
Transfer nach Tori. Beschauliche Ausblicke auf den Pärnufluss begleiten uns bis Kurgja. Busfahrt zum eindrücklichen Küsten-Nationalpark Lahemaa.
- 34 km

7. Tag: Lahemaa Küstentour
Unsere Velotour führt uns zur Halbinsel Käsmu. Nach dem Schifffahrtsmuseum geht es weiter zu den uralten hölzernen Fischerkaten des Dorfes Altja.
- 60 km

8. Tag: Russland und der Peterhof
Nach etwas Geduld beim Grenzübertritt nach Russland werden wir mit der Besichtigung des Peterhofes belohnt. Die Anlage gilt als russisches Versailles.

9. Tag: St. Petersburg
Vormittags Stadtführung durch St. Petersburg. Der Reiz der Stadtanlage auf den vielen von der Newa umspülten Inseln und Halbinseln ist unbeschreiblich. Nachmittag zur freien Verfügung.

10. Tag: Zarskoje Selo und individuelle Rückreise
Führung durch den Alexanderpalast. Anschliessend Rückreise oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Flaches Gelände. Relativ hoher Anteil an Schotter- und/oder Naturwegen. Durchschnittliche km-Leistung: 43 km (mind. 32 km, max. 60 km). Total ca. 262 km.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Norwegen Rund um den Oslofjord
8 Tage Per Velo durch die natürliche Schönheit von Süd-Norwegen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Wir lernen auf dieser Tour die vielseitige Hauptstadt Norwegens und den langen Oslofjord kennen, der in den Atlantik mündet. Auf meist verkehrsarmen Strassen entdecken wir die Küsten, alte Fischerdörfer und den herben Charme der Städte sowie das sanft hügelige Hinterland. Das Klima im Sommer ist mild, die Tage sind lang und sogar Baden ist möglich! Eine sehr abwechslungsreiche Reise für Naturliebhaber.

- Einzigartige, abwechslungsreiche Fjordlandschaften.
- Lebendige Städte wie Oslo und Frederikstad mit Stadtmauer.
- Ausflug nach Schweden mit vielen Fährfahrten.

1.Tag: Zürich - Oslo
Flug von Zürich nach Oslo. Anschliessend Transfer zum zental gelegenen Hotel in Oslo.

2. Tag: Nordmark
Der Bus bringt uns in die Nordmark im Norden von Oslo. Hier erwarten uns riesige Wälder und idyllische Seen. Die autofreien Natursträsschen eignen sich bestens zum Velofahren. Eine spektakuläre Abfahrt entlang des Akerselva-Flusses bringt uns nach Oslo zurück.
- 50 km

3. Tag: Oslo - Horten
Nach einer Zugfahrt fahren wir dem Drammensfjord entlang, welchen wir nach halber Distanz auf einer Fähre überqueren. Dabei geniessen wir die herrlichen Ausblicke auf Küsten und Inseln. Per Velo gehts weiter nach Horten auf einer ehemaligen Bahnlinie.
- 58 km

4. Tag: Horten - Sandefjord
Fahrt entlang der Küste zum Städtchen Åsgårdstrand, wo wir Edvard Munchs Sommerhaus besuchen. Es geht weiter nach Tønsberg, der ältesten Stadt Norwegens und schliesslich nach Sandefjord.
- 55 km

5. Tag: Abstecher nach Schweden
Überfahrt mit der Fähre nach Strömstad in Schweden. Der kleine Ort ist bekannt für seine Crevetten-Fischerei und der hübschen Altstadt. Nach einer kurzen Rundtour per Velo gehen wir wieder an Bord einer Fähre. An vielen Inseln vorbei gelangen wir nach Fredrikstad, die am besten erhaltene Festungsstadt Skandinaviens.
- 17 km

6. Tag: Fredrikstad - Son
Die heutige Etappe führt nordwärts der Küste entlang, vorbei an der Insel Hankø. Auf kleinen Strassen entlang des Fjordes geht es nach Moss mit den typischen Holzhäusern und dann nach Son.
- 63 km

7. Tag: Entlang der Küste
Nach Hvitsten gelangen wir zum Ramme Gård, einem neu eröffneten Kulturzentrum. Der nächste Halt ist in Drøbak, einer hübschen kleinen Küstenstadt an der schmalsten Stelle des Fjordes. Von dort fahren wir mit dem Boot zurück nach Oslo.
- 34 km

8. Tag: Oslo - Zürich
Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Durchschnittliche km-Leistung: 38 km (mind. 17 km, max. 63 km). Mehrere Steigungen und Abfahrten, max. 400 Höhenmeter an einem Tag. Gefahren wird oft auf Nebenstrassen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG