Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Berlin: Winter-Radtour zu ausgewählten Highlights - mit Fahrradverleih
Typisch Berlin: Hinterhöfe, Prunkbauten, Mauerreste, Geschichte und Geschichten

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Samstags 11 Uhr - 3,5 Stunden - geführt
21 Euro inkl. Leihrad

Termine 03.01.16 - 27.03.2016 jeden Samstag ab Kulturbrauerei, Knaackstraße 97, Berlin Prenzlauer Berg

Eine geführte Radtour in der kalten Jahreszeit ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ziehen Sie sich warm an und radeln Sie mit uns durchs winterliche Berlin. Zunächst zeigen wir Ihnen Prenzlauer Berg: Die über 100 Jahre alten "Mietskasernen" sind im 2. Weltkrieg weitgehend unversehrt geblieben. Wir besichtigen unsanierte Hinterhöfe mit bröckligem Charme und staunen über die aufwändigen Modernisierungen, wiederhergestellten Stuck und Zierrat. Entlang der Bernauer Straße verlief bis 1989 die Mauer, 1961 sprangen hier Mieter aus den Fenstern Ihrer Häuser in den Westen. Der einstige Todesstreifen ist bis heute als Brachland entlang der Strasse erkennbar, ein Abschnitt der Sperranlagen wurde an der Original-Stelle rekonstruiert. Hier sehen wir sie also- die Berliner Mauer.
Im Scheunenviertel und in der Spandauer Vorstadt ist heute die Kunst zuhause, eine Galerie neben der anderen, und in einer nach der Wende besetzten Kaufhausruine gibt es heute Dutzende von Ateliers. Kaum einen Kilometer entfernt von diesem Ort mit anarchisch- alternativer Atmosphäre residiert die Bundeskanzlerin. Wir radeln über die Spreeuferpromenaden im Regierungsviertel und blicken von außen in die Abgeordnetenbüros.
Dann geht es durchs Brandenburger Tor, am Hotel Adlon vorbei zum Holocaustmahnmal und schließlich entlang der "Linden" ins alte Preußen samt dazugehörigem Glanz und Gloria.

Während der Tour kehren wir, insbesondere bei sehr kaltem Wetter auf einen heißen Tee, Grog oder Glühwein ein - Hüttenatmosphäre mitten in der Großstadt.

Anmeldung mit Rückrufnummer erforderlich (bei Eisglätte kann die Tour leider nicht stattfinden).

Preise:
EUR 21 inkl. Leihrad

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berlin on Bike

Berlin: Mauertour - Geführte Cityradtour mit Fahrradverleih
Auf dem ehemaligen Todesstreifen - Mauerreste, Fluchtgeschichten, Wachturmbesichtigung

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Täglich 10 Uhr; zusätzlich Mo, Mi, Sa auch 15 Uhr - 3,5 Stunden - geführt - 21 Euro inkl. Leihrad

Termine 20.03.2016 - 09.11.2016 täglich

Wo stand eigentlich die Berliner Mauer? Sie lief mitten durchs Stadtzentrum, zerschnitt Wohngebiete und war in ihrer Perfektion fast unüberwindlich. Nach der Maueröffnung wurden die Sperranlagen nahezu vollständig abgeräumt, doch Reste und Spuren sind noch überall im Stadtbild erkennbar, jedenfalls mit fachkundiger Begleitung. Unsere Mauertour führt vom Grenzübergang Bornholmer Straße, wo sich der Schlagbaum am Abend des 9.11.1989 zuerst hob, durch den Mauerpark und dann entlang der Bernauer Straße, wo 1961 verzweifelte Menschen aus den Fenstern ihrer Häuser in den Westen sprangen. Hier befindet sich auch die Mauergedenkstätte, ein teils erhaltener, teils rekonstruierter Abschnitt des Todesstreifens an der Original-Stelle.
Gut einen Kilometer weiter kann sogar noch ein alter Grenzwachturm bestiegen werden. Zeitzeuge Jürgen Litfin, der 1961 seinen Bruder bei einem Fluchtversuch verlor, empfängt die Gäste auf dem Turm und hält einen kurzen Vortrag und beantwortet Fragen. Schließlich fahren wir ins Regierungsviertel, dass zum großen Teil auf dem ehemaligen Grenzstreifen erbaut wurde.

Preis:
EUR 21 inkl. Leihrad

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berlin on Bike

Berlin: Osten ungeschminkt - Geführte Cityradtour mit Fahrradverleih
Plattenbauten und Planerfüllung, Heldenverehrung, Stasi-Knast, Stasi-Zentrale...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mo, Mi, Fr, Sa 10 Uhr - 6 Stunden - geführt - 25 Euro inkl. Leihrad

Termine 20.03.2016 - 09.11.2016 täglich

Wie lebte man eigentlich in der DDR? Immer wieder hört man von Leuten, die fast wehmütig an die sozialistische Vergangenheit zurückdenken. "Wir hatten doch alles, vor allem hatten wir Arbeit", heißt es dann. Die Wohnungen waren vielleicht nicht schön, aber billig. Dafür war der Kindergartenplatz für die Kleinen selbstverständlich. Und dann gab es die andere Seite, die berüchtigte Staatssicherheit und ihr Spitzelnetz, Menschen, die wegen Ihrer Systemkritik im Knast landeten.
Unsere geführte Radtour "Osten ungeschminkt" zeigt die ganz unterschiedlichen Seiten der DDR. Wie hat das Wirtschaftssystem funktioniert, wie verbrachte man die Freizeit, mit welchen kleinen Tricks schlug man der Mangelwirtschaft ein Schnippchen?
Wir radeln durch die typischen Plattenbau-Siedlungen, sehen ein völlig heruntergekommenes Groß-Kombinat, besuchen das Thälmann Denkmal und den demontierten Lenin, werfen einen Blick auf den Arbeitsplatz von Stasi-Chef Erich Mielke und schauen hinter die Mauern eines der berüchtigten Gefängnisse. Zwischendurch gibt es eine Mittagspause im Ost-Ambiente, dort können Sie sich an Spezialitäten der DDR-Küche wie Soljanka und Letscho laben.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berlin on Bike

Berlin: Oasen der Großstadt - Geführte Cityradtour mit Fahrradverleih
Metropole mit Überraschungen: mitten in der Stadt Landleben, Strandbars, stimmungsvolle und originelle Orte: ein Streifzug durch das unbekannte Berlin.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Do, Sa, So 15 Uhr - 3,5 Stunden - geführt - 19 Euro inkl. Leihrad

Termine 20.03.2016 - 09.11.2016 täglich

Berlin ist groß, bunt, laut und manchmal auch anstrengend. Aber es gibt auch ganz beschauliche Plätze, Orte der Ruhe, skurrile Ideen und Projekte, die in keinem Reiseführer stehen und die selbst Einheimische nicht kennen.
Viele dieser Orte haben wir ganz zufällig, auf privaten Streifzügen durch unsere Heimatstadt entdeckt. Aber im Rahmen welcher Tour könnte man diese Dinge zeigen?
So ist das Konzept "Oasen der Großstadt" entstanden: Jeder aus unserem Guide-Team hat seine ganz private Oasen-Tour. Mal führt die Tour hauptsächlich durch Parks und am Wasser entlang und dann geht es wieder durch unwirtlich erscheinende Stadtlandschaften, hinter denen sich dann unerwartete kleine Paradiese auftun - erst durch die Wüste kommt eine Oase Richtung zu Geltung. Begleiten Sie uns auf einem Streifzug durch das unbekannte Berlin.

Preis
EUR 21 inkl. Leihrad.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berlin on Bike

Berlin: Kreuzberg und Spreeufer - Geführte Cityradtour mit Fahrradverleih
Stadt und Grün: Multikulti und Revolutionsromantik, Relaxen am Spreeufer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Di, Fr, Sa 15 Uhr - 3,5 Stunden - geführt - 19 Euro inkl. Leihrad

Termine 21.03.2016 - 09.11.2016 täglich

Berlin hat noch viel mehr zu bieten als Unter den Linden, Potsdamer Platz und das Regierungsviertel. Diese Tour führt durch die drei Szenebezirke Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg. Während Prenzlauer Berg von vielen heute schon als "Schicki-Micki" bezeichnet wird, ist Friedrichshain viel studentischer geprägt. Kreuzberg als ehemals West-Berliner Bezirk wird seit den späten 60er Jahren durch den Zuzug von Immigranten aus der Türkei geprägt. Aber es kamen auch viele junge Männer aus "Westdeutschland", die in West-Berlin den Wehrdienst umgehen konnten. So bildete sich über die Jahre ein sehr multikulturelles und alternatives Bild. Viele Kneipen und Cafés gibt es in allen drei Bezirken.
Natürlich begleitet uns auch auf dieser Tour die Geschichte: Wir passieren die East-Side-Galerie, das längste noch erhaltene Stück der Sperranlagen zwischen Ost und West und wir sehen die Karl-Marx-Allee, eine Prachtallee im sowjetischen Zuckerbäckerstil, von der 1953 der Arbeiteraufstand in der DDR ausging.
Ein Teil dieser Tour führt direkt an der Spree entlang. In Treptow sehen wir die Dampferanlegestellen der ehemaligen "weißen Flotte", blicken hinüber zur Halbinsel Stralau, und haben die Gelegenheit in einer Ufergaststätte kurz einzukehren.

Preis
EUR 21 inkl. Leihrad.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berlin on Bike