Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Hallo Potsdam Tour!
Einsteiger Reise - 3 Tage, 2 Übernachtungen

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die alte Residenzstadt Potsdam glänzt mit viel preussischer Geschichte und einem ganz besonderen Flair. Die Stadt liegt eingebettet in die Havellandschaft, deswegen kann der Gast zwischen entweder einem Stadturlaub oder auch einem naturnahen Aufenthalt wählen, am schönsten ist Ihre Tour jedoch, wenn Sie einen Wechsel zwischen historischen Stadtkern Natur, Parks, Schlösser und Museen erleben können. Auch die Nähe zu Berlin kann eine interessante Alternative bei schlechtem Wetter bieten und ist zugleich für einen Verlängerungstag geeignet.

1. Tag: Am ersten Tag reisen Sie an und checken am Nachmittag in Ihr 3 bis 4 Sterne Hotel in Potsdam ein, den Abend können Sie als Einkaufsbummel gestalten, in ein Kabarett oder die Oper gehen.

2. Tag: Am Samstag morgen übernehmen Sie Ihr Rad und verleben einen wunderbaren Tag inmitten von Schlössern und einer wasserreichen Gegend. Für eine Tagestour geeignet ist die Schlösserroute oder auch eine Tour rund um den Schwielowsee. Sie können Ihr Rad mindestens bis 21.00 Uhr nutzen und geben es dann am Abend wieder ab.

3. Tag : Sie reisen ab oder verlängern um einen Tag.

Tipps für eine ausgewogene Tagestour nach Ihren Interessen sowie Kartenmaterial bekommen Sie nach Buchung. Sie können wählen zwischen Touren von 30 und 55 km, die Strecke führt Sie an vielen Schlössern vorbei, diese hat nur sehr unwesentliche Steigungen, sehr flach, die Wasserlandschaft ist teilweise atemberaubend. Ein Guide empfiehlt sich jedoch, um die vielen Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten überhaupt erst einmal zu finden bzw. dem Verkehr im Wesentlichen aus dem Weg zu gehen und die schönste und effizienteste Tour zu absolvieren.

für eine Person: ab 129 EUR
für 2 Personen: ab 225 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Havellandradlerin

Kaiserin, Königin, Bürgerin
FrauenReisen nach Potsdam und Umgebung mit Havel- eine wunderbare Landfrauentour

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

1. Tag: Nach Ihrem einchecken in ein drei bis vier Sterne Hotel am Anreisetag können Sie noch die wunderbare historische Altstadt von Potsdam besuchen, shoppen gehen, oder am Abend die Oper oder das Kabarett besuchen.

2. Tag: Entlang der empfohlenen Tour werden sie einige Gedenktafeln für besonders verdiente Frauen finden, als Frauenorte gekennzeichnet, aber diese Strecke ist auch reich an Wasserlandschaft. Heute werden Sie ab 9.00 Uhr Ihre Räder für zwei Tage übernehmen, Sie werden durch den Park Sanssouci fahren und sogleich einige der bekanntesten Schlösser in Potsdam sehen, zum Beispiel Schloss Charlottenhof, Domizil König Friedrich W. IV. und seiner Ehefrau Königin Elisabeth. Wenn Sie mögen, nehmen Sie die Gelegenheit wahr und schauen sich das kleine Schloss an. Danach geht die Tour weiter, immer entlang des Schwielowsee. Unmittelbar an der Geltower Brücke finden Sie eine Gedenktafel für Frauenorte, für Gertrud Feiertag. Weiter fahren Sie über die Blütenstadt Werder, dort empfehle ich Ihnen einen Besuch der historischen Inselstadt. Die Stadt ist ja bekannt durch das Baumblütenfest und ist mit ihrer historischen Altstadt inmitten der Havel gelegen. Es lohnt sich ein Abstecher zu einer bekannten Fischgaststätte, wo Sie unbedingt einen Imbiss oder eine ausgiebige Mahlzeit direkt am Anleger einnehmen können. Es geht weiter über die Malerdörfer Ferch und Caputh. In Caputh haben Sie die Möglichkeit, am Nachmittag einen Stopp einzulegen, hier gibt es ein sehr hübsches Barockschloss, abseits des Massentourismus lohnt ein Besuch mit Sicherheit. Hier residierte die zweite Frau des grossen Kurfürsten, Dorothea. Auch hier in der Nähe gibt es eine Gedenktafel zu Frauenorte, für Marie Goslich. Die Promenade an der Havel entlang lädt unbedingt zu einem Zwischenstopp mit Eis leckern ein. Danach radeln Sie gemütlich wieder Ihrem Hotel in Potsdam entgegen.

3. Tag
Individuelle Abreise

Eine Rundtour, ruhig mit Wasser, Wasser, Wasser... ca 35 km, eine der schönsten Touren des Havellandes, so gut wie keine Steigungen. Abends Abgabe des Rades.

Nähere Informationen bzw. Kartenmaterial bekommen Sie bei Buchung.

Als Gruppenreise auf Anfrage und unbedingt zu empfehlen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Havellandradlerin

Von Wassernixen und Gartenzwergen- Havelland pur für 2 Personen
Preis 2 Personen, 5 Tage, DZ, Frühstück, mit Mieträdern ab Paretz: ab 380 EUR

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Tour ist so konzipiert, das Sie den Charakter des Havellandes kennen lernen mit viel Wasser, ausgedehnten Wäldern, Wiesen mit knorrigen Weiden, blühenden Obstplantage oder Sonnenblumenfeldern. Es sind keine, oder kaum Steigungen vorhanden, da das Gebiet flach ist und nur mal ein Hügelchen den Blick in die unverwechselbare Kulturlandschaft versperrt. Sie lernen den berühmtesten deutschen Baum kennen, den Birnbaum in Ribbeck und haben die Stadt Brandenburg an der Havel mit dabei. Die Stadt Brandenburg wird auch oft auch als Ursprung Preussens bezeichnet, denn hier setzte Albrecht der Bär seine Marken! Tagestouren zwischen 40 und 60 km.

1. Tag Anreise zu einer ausgezeichneten Landpension nach Paretz, dort hatte die Königin LOUISE ihr Sommerschlösschen, das heute ein Museum ist. In Paretz übernehmen Sie Ihre Räder und können am Nachmittag oder abends noch eine kleine Rundtour in die Umgebung starten, zum Beispiel zum slawischen Burgwall.

2. Tag: Fahrt nach Ribbeck zum berühmten Birnbaum, Th. Fontane lässt grüssen. Sie kommen auch in Gross Behnitz mit dem Landgut des Eisenbahnfürsten A. Borsig vorbei, ein kleiner Rundgang über das Gelände lohnt. In Ribbeck werden sie in einem sehr angenehmen kleinen und ruhigen Landhotel übernachten

3. Tag: Von Ribbeck aus nehmen Sie Kurs auf den Havellandradweg, und fahren bis Rathenow, durch das abgelegene, ursprüngliche Havelländische Luch, so herrlich weg vom Alltag, dass Sie denken, jeden Moment kommt eine Hexe des Weges. In Rathenow besuchen Sie den Optikpark, lassen sie sich die Flossfahrt nicht entgehen, gegen abend radeln sie noch ein Stück Richtung Brandenburg. Übernachtung in einer Landpension.

4. Tag: Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie weiter Richtung Brandenburg an der Havel. Die Stadt an der Havel hat einen mittelalterlichen Stadtkern, nicht zu vergessen den Dom. Hier setzte Albrecht der Bär seine Marken. Zurück fahren nach Sie direkt an der Havel entlang, ein Stück uriger Wasserlandschaft, über die alte Fähre nach Paretz, Abgabe der Mieträder

5. Tag. Abfahrt

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Havellandradlerin

Kaiser, König und Kolonnen
5 Tage, Übernachtung, Frühstück, Mietrad, Preis pro Person ab 229 EUR

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Hier sind Sie ganz nah an Preussen und einem wichtigen Stück der jüngeren deutschen Geschichte, der Mauer. Die Potsdamer Kulturlandschaft, viel Historie und dazu die ausgedehnte Potsdamer Wasserlandschaft werden Sie begeistern. Und am Wannsee entlang pfeiffen Sie bestimmt die Melodie von Connie Froboess und Pfeiffer mit 3 F passt auch dazu. Ihr Hotel liegt dies mal ausserhalb von Potsdam, ein sehr schönes familiengeführtes Hotel. Der Streckenverlauf ist sehr flach, kaum Steigungen, dafür mit atemberaubender Natur.

1.Tag: eigene Anreise, Erkundung der Umgebung des Hotels

2. Tag: Übernahme der Mieträder, Sie tangieren Berlin/Spandau, das früher einmal zum Landkreis Havelland gehörte, dann überqueren Sie den Wannsee mit der Fähre, haben vorbei an der entzückenden Pfaueninsel bereits die Glienicker Brücke in Sicht und sind dann schon in Potsdam. Mit einem Abstecher nach Cecilienhof und dem legendären Roten Stern der Potsdamer Konferenz können Sie Ihren Potsdambesuch abrunden, weiter begeben Sie sich auf die Rücktour zum Hotel, der Streckenverlauf ist sehr flach, oftmals am Wssser entlang, landschaftlich sehr schön mit vielen Schlössern, ca 50 km.

3. Tag. Am nächsten Tag haben Sie die angenehme Pflicht nach Ribbeck zu fahren, denn wenn Sie schon hier in der Nähe sind, müssen Sie unbedingt den berühmtesten Baum Deutschlands besuchen, dem Theodor Fontane mit seinem Gedicht Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand...seine Referenz erwiesen hat. Ein Museumsbesuch ist möglich.Wenn Sie nicht so trainiert sind, fahren Sie fast auf demselben Weg wieder zurück und können noch das Outletcenter zum ausgiebigen shoppen am Abend nutzen. Wenn Sie etwas mehr Ausdauer haben, fahren Sie von Ribbeck Richtung Paretz mit dem Sommerschlösschen der Königin Louise und sind dann abends wieder in Ihrem Hotel. Strecke ca 50/ 70 km, Rücktour kann auch über den Bahnhof Nauen erfolgen.

4. Tag: Sie bewegen sich nach Berlin Spandau, besuchen die Zitadelle, wo Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt, die Havel und Spree haben. Sie können einen Einkaufsbummel einlegen und dann zurückfahren, oder Sie fahren ein Stück nördlich der Zitadelle durch den Spandauer Forst, kreuzen noch einmal den Mauerradweg und runden Ihre Tour über Falkensee ab. Strecke ist ca 50 km, kann abgekürzt werden je nach Trainingszustand, Rückgabe der Mieträder

5. Tag Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Havellandradlerin

Gruppenreise, Bus mit Radanhänger
Havelländisches Poutpouri - 5 Tage, Ü/ F, (Mietrad)- Preis ab 189 EUR pro Person

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Gegend zeichnet sich aus durch typisch havelländisches Flair wie Wasser, Wiesen, Wälder, entlegene Ecken, hier lernt der Gast das Havelland richtig kennen. Wir durchmessen das gesamte Havelland! Empfehlenswert mit der authentischen Havellandradlerin als Radreiseleiterin!

1. Tag: Anreise über Potsdam, Stadtführung in Potsdam möglich, bei grossen Gruppen wird zweite Gästeführerin dazu gebucht!

2. Tag: Fahrt mit dem Rad über Land nach Brandenburg, , hier setzte Albrecht der Bär seine Marken, kurze Stadtrundfahrt, Begleitung durch die erfahrene Havellandradlerin, Strecke flach, grosse Strecken am Wasser entlang, ca 50 km, Rücktour mit Bus

3. Tag: Fahrt mit dem Bus nach Ribbeck, Ausladen der Räder während Gästeführerin einen Ortsrundgang macht. Weiter in Richtung Rathenow durch das Havelländische Luch, Strecke mit viel Wald und ausgedehnter, verwunschener Wiesenlandschaft, ruhig und flach, ca 45 km

4. Tag: Fahrt mit dem Bus bis Rathenow, Besuch des Optikpark mit Flossfahrt möglich, übernehmen der Räder, mit dem Rad bis Stölln/ Rhinow, Otto Lilienthal und seine Lady lassen grüßen, Strecke kurzzeitig an Strasse entlang, teilweise über entlegene Dörfer, (wer kennt schon das Dorf Wassersuppe?), Strecke flach, durch ausgedehnte Wiesen und Wälder, Wasser, ca 45 km, erweiterbar wenn gewünscht in Richtung Havelberg, Einladen der Räder, zurück zum Hotel

5. Tag auschecken und Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Havellandradlerin