Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Einsteiger MTB­-Camp Nauders
Der perfekte Einstieg ins alpine Mountainbiken.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Dreiländereck mit hochalpinem Flair und den neu eröffneten Trail­-Strecken bietet uns die perfekte Location, um in den alpinen Mountainbike-Sport einzusteigen. Herrlich klare Bergseen, fantastische Panorama­-Blicke, historische Wege entlang der Panzersperren des Plamorts, schöne Abfahrten, wohl dosierte Tagesetappen und eine hervorragende Küche - Was will Mountainbiker mehr?

Hochalpines Feeling:
Zweimal biken wir bei atemberaubendem Panorama hoch oben auf über 2.000 Metern

Geeignet für Einsteiger in das alpine Mountainbiken:
Durch unser Fahrtechnik­-Training am ersten Tag, gut machbare Tagesleistungen und verschiedene Optionen in der Abfahrt meistern wir den Einsteig ohne Stress und Zeitdruck

Fantastische Wege:
Ein Highlight jagt das nächste, wir biken entlang der Panzersperren des Plamorts, werfen einen Blick auf den Ortler, radeln am Grauner Turm und Reschensee vorbei und treffen auf herrlich klare Bergseen, die zum Baden einladen

Beste Unterkünfte:
Abgerundet wird das Programm durch tolle Hotels mit Wellness-Bereich und ausgezeichneter Küche

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, leichte Trailpassagen, Schotterpisten.

Tagesleistungen: 15 - 35 km / 450 - 1.000 hm

Gesamtleistung: 70 km / 2.250 hm

1. Tag: Anreise nach Nauders (ggf. Abholung des Mietbikes).
Jeder Teilnehmer reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung und wir besprechen den Ablauf der kommenden Tage. Danach geht Ihr gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Fahrtechnik­-Training am Vormittag und Einführungs-Runde am Nachmittag.
Am Morgen machen wir Euch fit für die kommenden Tage und feilen an Eurer Fahrtechnik. Nach einem gemeinsamen Mittagessen starten wir am Nachmittag zur ersten kleinen Tour mit Bade­-Möglichkeit im Bergsee und Trail­-Möglichkeit auf der Abfahrt. Ca. 15km und 500hm.

3. Tag: Erste Etappe der zweitägigen Rundtour von Nauders an den Haidersee. 30 km / 1.000 hm.
Heute starten wir mit der ersten Etappe unserer zweitägigen Rundtour. Auf dem Weg nach St. Valentin am Haidersee erwartet Euch in der Früh die erste konditionelle Herausforderung mit dem Anstieg zum Plamort. Aber keine Sorge, bevor wir die Panzersperren des Plamorts erreichen, wartet noch eine urige Hütteneinkehr auf Euch. Danach jagt ein Highlight das nächste, Plamort, Ortler­-Blick, Reschensee und Grauner Turm. Den Fotoapparat solltet Ihr auf jeden Fall dabei haben. Es sind immer wieder kleine Trail-Passagen dabei. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in St. Valentin.

4. Tag: Zweite Etappe der zweitägigen Rundtour vom Haidersee zurück nach Nauders. 25 km / 750 hm.
Auch heute meistern wir den Anstieg am Vormittag. Es geht hoch hinaus und noch einmal über 2.000m zu unserer urigen Hütte mit Blick auf den Reschensee. Am Nachmittag erwarten uns gleich zwei Bergseen, die zum Baden einladen. Wir beenden den heutigen Tourtag mit schönen Trails oder alternativ einer rasanten Schotter-Abfahrt und kehren gegen 15 Uhr wieder zurück zu unserem Startpunkt in Nauders. Danach: Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Flow Camp Sarntal
Geheimtipp Sarntal: Liebliche Landschaften und Sahne­-Trails. Zwischen Sterzing im Norden und Bozen im Süden liegt das traumhafte Sarntal.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Liebliche Landschaften, tolle Almhütten, ein atemberaubendes Panorama und flowige Trails beschreiben das bei Mountainbikern noch als Geheimtipp geltende Tal im Herzen Südtirols. Du liebst die Ruhe in der Natur, aber dennoch soll der sportliche Anspruch nicht zu kurz kommen? Dann bist Du bei diesem Event genau richtig und entdecke mit uns die schönsten Touren rund um Sarnthein! Abgerundet wird unser Tourenprogramm durch ein Technik-Training im Bikepark sowie einem urigen Abend in einer Jausenstation/Pizzeria.

Technik-Training im Bikepark:
Mike und sein Team machen uns fit für die Trails, auch eine Session im Mini-Pumptrack ist möglich.

Unberührte Landschaften:
360° Panoramen, Steinerne Männchen, Dolomitenblicke - das Sarntal bietet uns Ausblicke der Extraklasse.

Flowige Naturtrails:
Wir nehmen natürliche, nicht angelegte Trails unter die Stollen, das ist Mountainbiken in seiner reinsten Form!

Geheimtipp unter Mountainbikern:
Im Sarntal genießt man die Ruhe in der Natur. Das wundervolle Tal gilt als Geheimtipp unter Mountainbikern und dementsprechend teilen wir die meisten Wege nur mit den Einheimischen.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, Trailpassagen.

Tagesleistungen: 30 -60 km / 900 -1.500 hm

Hotel: Hotel Höllrigl

1. Tag: Anreise nach Sarnthein, Fahrtechnik-Training am Nachmittag.
Jeder Teilnehmer reist in Eigenregie bis 13:00 Uhr an. Um 13:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung. Gemeinsam fahren wir um 14:00 Uhr zu Mikes Bikepark. Hier legen wir gleich richtig los, Mike und sein Team machen uns fit für die Trails des Sarntals. Am Abend geht es gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Tagestour im Bike­-Gebiet.
Wir starten zu unserer ersten Highlight­-Tour im Sarntal. Ein Dolomiten­-Panorama der Extraklasse sowie eine zünftige Hütteneinkehr erwarten uns.

3. Tag: Tagestour im Bike­-Gebiet.
Auf geht ´s zur zweiten Tagestour. Nach einem tollen Bike­-Tag nehmen wir das Abendessen heute auswärts ein. Mit einem Shuttle fahren wir zu einer urigen Jausenstation und Pizzeria.

4. Tag: Halbtages-Tour und Heimreise
Heute fahren wir noch eine Halbtages­-Tour bis zum frühen Nachmittag. Danach Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Kurz-Transalp Dolomiten
Einmal durch die Dolomiten - vom Eisacktal ins Etschtal nahe des Kalterer Sees

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Bereits am ersten Tag unserer Dolomiten Durchquerung erlangen wir die ersten Blicke auf die imposanten Dolomitenberge. In den nächsten Tagen genießen wir die Landschaft in vollen Zügen, sind den Dolomiten auf der Seiser Alm hautnah und erfahren verspielte Abfahrten im Schatten des Rosengartens. Den mystischen Karersee mit Latemar im Hintergrund muss jeder Mountainbiker einmal im Leben gesehen haben. Das Grande Finale dieser viertägigen Kurz-Transalp bildet die rasante Abfahrt ins Etschtal und der Wind weht uns immer wärmer um die Ohren. Beim Abschlussabend können wir noch einmal in den schönen Erinnerungen der letzten Tage schwelgen.

Höchste Hochalm Europas:
Gleich am ersten Tag geht ´s hoch hinauf auf die Seiser Alm.

Dolomiten zum Greifen nahe:
Wir nähern uns den Dolomiten Stück für Stück, am dritten Tag geht es hautnah am Rosengarten und Latemar entlang, Gänsehaut-­Feeling!

Flowtrails pur:
Perfekt für Level 2-3 werden die Trails nie zu schwer und wir erleben flowige Abfahrten.

Rasante und historische Abfahrt ins Etschtal:
Auf einer alten Bahntrasse gelangen wir am letzten Tag an unseren Zielort Auer, nahe dem Kalterer See.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, Trailpassagen, Schotterpisten.

Tagesleistungen: 28-40 km / 1.050-1.500 hm

Gesamtleistung: 150 km / 5.100 hm

1. Tag: Anreise nach Klausen
Jeder Teilnehmer reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung und wir besprechen den Ablauf der kommenden Tage. Danach geht Ihr gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Erste Etappe von Klausen nach Pufels. 28km, 1.150hm (1.550hm)
Heute geht es hoch hinaus. Über schöne und versteckte Wege biken wir überwiegend bergauf bis nach St. Ulrich ins Grödnertal, im Blick immer den Sella-Stock. Auf dem Weg hinauf legen wir eine Mittagspause in einem netten Hof ein. In St. Ulrich angekommen, steigen wir in die Gondel, die uns hoch auf die Seiser Alm befördert (alternativ können wir den Anstieg nach Pufels auch selbst unter die Stollen nehmen). Nachdem wir aus der Gondel ausgestiegen sind, biken wir bei atemberaubendem Panorama auf Schlern, Langkofel und Sella über die Alm, legen gerne noch einen Kaffee-Stopp ein und rollen dann entspannt in unser Hotel in Pufels ein.

3. Tag: Zweite Etappe von Pufels nach Prösels. 40km, 1.350hm
Zu Beginn der zweiten Etappe müssen wir zunächst das erste Stück des Vortages wieder hochtreten. Erneut auf der Seiser Alm angekommen, genießen wir noch einmal in vollen Zügen das atemberaubende Panorama und kehren mit Blick auf den Schlern am Mittag ein. Am Nachmittag warten tolle flowige Trails auf uns. Unsere Ankunft ist in dem kleinen Ort Prösels und wir übernachten in Appartements mit Schlossblick.

4. Tag: Dritte Etappe von Prösels nach Eggen. 40km, 1.500hm
Von Prösels geht es voller Energie am Morgen bergauf, um dann eine tolle Abfahrt nach Tiers hinunter genießen zu können. Nun wartet der längere Anstieg des Tages auf uns. Es geht hinauf zum Nigerpass und sogar noch ein Stückchen weiter. Hoch hoben auf der Alm haben wir uns unsere Pause redlich verdient. Nun wechseln sich schöne Schotterpisten und Wiesentrails ab. Vor der Ankunft an unserem Hotel in Eggen werfen wir noch einen Blick auf den herrlichen Karersee mit fantastischem Dolomiten-Panorama im Hintergrund.

5. Tag: Vierte Etappe von Eggen nach Auer. 40km, 1.050hm
Am letzten Tag unseres Dolomiten-Cross bezwingen wir am Vormittag das Lavazé-­Joch sowie das Jochgrimm. Nach der Mittagspause auf einer urigen Hütte geht es erst über Trails und dann eine alte Bahntrasse nach Auer nahe dem Kalterer See im Etschtal. Wir genießen unser Hotel mit Pool und lassen am Abend die tollen Tourtage noch einmal Revue passieren.

6. Tag: Rücktransfer von Auer nach Klausen.
Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise zum Startort an. Danach: Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Kurz-Transalp Hochalpin
Hochalpiner MTB-­Cross - von der ersten bis zur letzten Minute für den erfahrenen Mountainbiker

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Du liebst es, den Berg zu bezwingen, willst hoch hinaus und wieder tief hinunter, epische Trails sind Dein Revier? Dann bist Du bei unserer Kurz-Transalp Hochalpin genau richtig. An vier Tagen biken wir jeweils über 2.000m, nehmen zwei Alpenpässe mit und werden mit flowigen Abfahrten belohnt. Brenner Grenzkamm, Jaufenpass, Kreuzjoch und Rittner Horn heißen unsere Ziele. Wir verbinden diese Highlights für Euch in einer Tour, denn jeder ambitionierte Mountainbiker sollte dort einmal gewesen sein.

Hochalpines Feeling:
Viermal biken wir bei atemberaubendem Panorama hoch oben auf über 2.000 Metern und bewältigen dabei zwei Alpenpässe, Brenner Grenzkamm und Jaufenpass.

Sportliche Tour:
Diese Tour richtet sich speziell an den ambitionierten Mountainbiker, lange Anstiege, verspielte Trails und auch eine kurze Tragepassage erwarten Dich

Atemberaubende Wege:
360° Dolomitenpanorama, Steinerne Männchen, historische Wege auf dem Brenner Grenzkamm und noch viele weitere Highlights liegen auf dem Weg.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, längere Trailpassagen, eine Trage­-Passage von ca. 30 Minuten.

Tagesleistungen: 35-60 km / 1.200-1.900 hm

Gesamtleistung: 190 km / 6.300 hm

1. Tag: Anreise nach Nösslach am Brenner.
Jeder Teilnehmer reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung und wir besprechen den Ablauf der kommenden Tage. Danach geht Ihr gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Erste Etappe von Nösslach nach Mareit. 48km, 1600hm.
Am ersten Bike-Tag geht es über den Brenner Grenzkamm. Dank eines Geheimtipps vermeiden wir die lange Trage­-Passage auf dem letzten Stück und können so die meiste Zeit im Sattel bleiben. Wird es mal zu steil, kann man entspannt kurze Stücke schieben. Am Brenner Grenzkamm legen wir ein Picknick ein und genießen eine einzigartige Atmosphäre. Danach folgt eine Abfahrt der Extraklasse, ca. 1000hm auf flowigstem Single­Trail warten auf uns, das ist Fahrspaß pur! Vom Eisacktal bei Sterzing müssen nun noch ein paar Kür-Kilometer bis zu unserem Tagesziel Mareit bewältigt werden, aber auch hier haben wir schöne Nebenwege für Euch gefunden.

3. Tag: Zweite Etappe von Mareit nach Schenna. 60km, 1200hm.
Mit der zweiten Etappe folgt mit dem Jaufenpass auch der zweite Alpenpass. Die Autostraße lassen wir hierbei unberührt und ziehen die Variante über Wald­- und Forstwege vor. Eine kurze Tragepassage ist schnell geschafft und wir erreichen den höchsten Punkt. Wieder an der Passstraße angekommen, haben wir uns eine Pause verdient, bevor wir uns auf die Abfahrt begeben, wechselnd auf Trails und Asphalt, mit immer tollem Blick ins Tal. Ab St. Leonhard radeln wir entspannt im Passeiertal nach Meran, genießen hier ein Eis und radeln die letzten Meter zu unserem Hotel in Schenna hoch.

4. Tag: Dritte Etappe von Schenna nach Astfeld. 35km, 1850hm.
Heute warten ein beeindruckendes Dolomitenpanorama, die Stoarnen Mandln und eine Sahne-Abfahrt ins Sarntal auf uns. Dies muss jedoch erst verdient werden und bis dahin müssen wir so einige Höhenmeter in die Pedale treten. Mittagspause machen wir auf einer urigen Hütte. In Astfeld im Sarntal angekommen lädt uns ein Hotel mit Wellness und Hallenbad zum Relaxen ein.

5. Tag: Vierte Etappe von Astfeld nach Klausen. 48km, 1600hm.
Auf der letzten Etappe erklimmen wir das Rittner Horn mit seinem atemberaubenden Dolomiten­-Panorama. Ein langer Anstieg erwartet uns und wir werden noch einmal richtig gefordert. Am Unterhorn angekommen haben wir uns die Mittagspause redlich verdient. Danach nehmen wir die letzten Meter zum Oberhorn auf uns und werden mit herrlichem Panorama und einem epischen Trail belohnt. Die weitere Abfahrt absolvieren wir auf Schotterpisten und weiteren Trail-Abschnitten. Schließlich kommen wir in Klausen im Eisacktal an und können ausgiebig feiern.

6. Tag: Rücktransfer von Klausen nach Nösslach am Brenner.
Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise zum Startort an. Danach: Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Ladies Saison-Opening Vinschgau
Entspannte und genussvolle Ladies Only Mountainbike­-Tage im Sonnental und Trailparadies Vinschgau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr bietet das Vinschgau uns optimale Bedingungen für ein perfektes Bike-Wochenende unter Damen. Wir starten von Goldrain ins Trailparadies Südtirols. Mit gleichgesinnten Damen in entspannter Atmosphäre stellen wir uns den sportlichen, aber dennoch gut machbaren Touren. Ohne Stress und Druck absolvieren wir die Höhenmeter, kehren mittags schön ein und rocken am Nachmittag die besten Trails der Region. Schlüsselstellen üben wir gemeinsam, besprechen im Team mögliche Fahrlinien und nehmen uns die Zeit, die wir brauchen. Am Freitag Abend machen wir nach dem Abendessen eine kleinen Nightride und auch für den Samstag Abend haben wir ein ganz besonderes Special für Euch: Wir nehmen das Abendessen in einer schönen Event-Location ein. Auf geht ´s Ladies, wir freuen uns auf Euch!

Biken unter Frauen:
Wir nehmen Euch den Druck und lassen uns sowohl im Anstieg als auch in der Abfahrt die Zeit, die wir brauchen. Vielleicht lernt Ihr auch die ein oder andere neue Mountainbike-Freundin kennen.

Vielfältige und sonnenverwöhnte Region:
Das Vinschgau bietet uns eine Vielzahl an möglichen Touren, die wir je nach Gruppe individuell anpassen können. Zudem ist das Tal sehr sonnenverwöhnt.

Tolle Atmosphäre beim Nightride:
Mit Testlampen von Cateye geht es am Abend auf eine kleine Explorer-Tour. Wir machen die Nacht zum Tag!

Ein Event-Abend rundet die Ladies Tage ab:
Am letzten Abend habe wir eine tolle Event-Location für Euch reserviert. Lasst Euch überraschen.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, Trailpassagen, Spitzkehren

Tagesleistungen: 30-60 km / 900-1.400 hm

Hotel: Vinschgerhof

1. Tag: Anreise ins Vinschgau
Jede Teilnehmerin reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung und besprecht den Ablauf der kommenden Tage. Danach geht Ihr gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Tagestour im Bike­Gebiet. Nightride.
Wir starten zu unserer ersten Tagestour im Vinschgau. Am Abend machen wir die Nacht zum Tag bei unserem Nightride mit ganz besonderer Atmosphäre.

3. Tag: Tagestour im Bike­ Gebiet. Event-Abend.
Tagsüber fahren wir eine Tagestour. Zum krönenden Abschluss essen wir heute auswärts in einer tollen Event-Location.

4. Tag: Halbtagestour im Bike-Gebiet und Heimreise
Heute fahren wir noch eine Halbtagetour bis zum frühen Nachmittag. Danach Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Ladies Herbstbiken Vinschgau
Entspannte und genussvolle Ladies-Only Mountainbike-­Tage im Sonnental und Trailparadies Vinschgau

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr bietet das Vinschgau uns optimale Bedingungen für ein perfektes Bike­-Wochenende unter Damen. Wir starten von Kastelbell/Tschars ins Trailparadies Südtirols. Mit gleichgesinnten Damen in entspannter Atmosphäre stellen wir uns den sportlichen, aber dennoch gut machbaren Touren. Ohne Stress und Druck absolvieren wir die Höhenmeter, kehren mittags schön ein und rocken am Nachmittag die besten Trails der Region. Schlüsselstellen üben wir gemeinsam, besprechen im Team mögliche Farhrtlinien und nehmen uns die Zeit, die wir brauchen. Am Samstag Abend haben wir ein ganz besonderes Special für Euch: Zu Fuß geht es über einen leichten Waalweg zum Schlosswirt Juval und wir lassen den letzten Abend standesgemäß mit traditionellem südtiroler Törggelen ausklingen. Ein schönes Hotel mit Verwöhnerhalbpension, Wellness- und Massageangebot komplettieren unsere Ladies Bike Tage im Herbst. Auf geht ´s Ladies, wir freuen uns auf Euch!

Biken unter Frauen:
Wir nehmen Euch den Druck und lassen uns sowohl im Anstieg als auch in der Abfahrt die Zeit, die wir brauchen. Vielleicht lernt Ihr auch die ein oder andere neue Mountainbike-Freundin kennen.

Vielfältige und sonnenverwöhnte Region:
Das Vinschgau bietet uns eine Vielzahl an möglichen Touren, die wir je nach Gruppe individuell anpassen können. Zudem ist das Tal sehr sonnenverwöhnt.

Traditioneller Törggelen-Abend:
Am Abschlussabend lernt Ihr Südtiroler Tradition kennen, wir haben einen Törggelen-Abend für Euch im Schlosswirt Juval reserviert.

Eine Unterkunft zum Genießen:
Abgerundet wird das Programm durch unseren hervorragenden Partnerbetrieb mit Wellness-Bereich und ausgezeichneter Küche.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, Trailpassagen, Spitzkehren

Tagesleistungen: 30-60 km / 900-1.400 hm

Hotel: Panoramahotel Himmelreich

1. Tag: Anreise ins Vinschgau
Jede Teilnehmerin reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr Euren Guide zur Begrüßung und wir besprechen den Ablauf der kommenden Tage. Danach geht Ihr gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Tagestour im Bike-Gebiet.
Wir starten zu unserer ersten Tagestour im Vinschgau.

3. Tag: Tagestour im Bike-Gebiet. Törggelen­-Abend
Tagsüber fahren wir eine Tagestour. Am Abend "wandern" wir zu Fuß zum Schlosswirt und genießen einen tollen Törggelen­-Abend. Für den Rückweg können wir uns Taxis bestellen.

4. Tag: Halbtages-Tour im Bike­-Gebiet und Heimreise
Heute fahren wir noch eine Halbtages-Tour bis zum frühen Nachmittag. Danach Heimreise in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion

Ladies Bike Woche in den Dolomiten
Mountainbike-­Damen aufgepasst! - Diese Bike Woche in den Dolomiten dürft Ihr auf keinen Fall verpassen.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In Zusammenarbeit mit dem 4 Sterne Bikehotel Marica in Eggen bieten wir Euch in 2016 NEU ein exklusives Ladies Only Bike- und Genuss-Event an. Wir führen Euch in verschiedenen Schwierigkeitsgruppen an die schönsten Plätze des Eggentals und der Dolomiten - Latemar- Umrundung, Rosengarten-Panoramarunde, Eggental-Runde oder Nightride - ein Highlight jagt das nächste. Ob Genuss-Bikerin oder sportlich ambitionierte Mountainbikerin, durch unser zwei Level-Konzept ist für jede die passende Gruppe dabei. Praktische Bike-Tipps erhaltet Ihr bei dem speziell auf Damen abgestimmten Technik-Training sowie dem Bike-Workshop. Selbstverständlich kommt auch der Genuss nicht zu kurz: Eine Sportmassage mit alpinen Produkten, eine hervorragende Küche sowie eine Verkostung Südtiroler Weine runden unsere Ladies Bike Woche in den Dolomiten und im Bikehotel Marica ab. Die schönsten Momente dieser Woche nehmt Ihr auf einem USB-Stick mit nach Hause.

Biken unter Ladies Only:
Genießt die entspannte Atmosphäre unter Damen, wir lassen und nehmen uns die Zeit auf Tour, die wir brauchen und auch der Genuss wird in unserer Bike Woche nicht zu kurz kommen.

Ideal, das Zwei-Level-Konzept:
Wir bieten Euch Touren auf zwei Levels an, so kommt jede Dame auf Ihr Kosten und Ihr habt maximalen Spaß beim Biken!

Biken im Angesicht der gigantischen Dolomitenwelt:
Keine Bergwelt zieht Mountainbiker mehr in den Bann als die Dolomiten, bei diesem Panorama macht Biken erst richtig Laune.

4 Sterne Bikehotel mit Genießerprogramm:
Das Bikehotel Marica lässt auch nach den Touren Bikerinnen-Herzen höher schlagen, ein Verwöhnprogramm der Extraklasse erwartet Euch.

Streckenbeschaffenheit: Forstwege, Asphalt, längere Anstiege, Trailpassagen.

Tagesleistungen: 35 - 60 km / 800 - 1400 hm

Hotel: 4 Sterne Bikehotel Marica

1. Tag: Anreise nach Eggen
Jede Teilnehmerin reist in Eigenregie bis 18:00 Uhr an. Um 18:30 Uhr trefft Ihr das Hotel-Team zur kurzen Begrüßung und geht danach gemeinsam zum Abendessen.

2. Tag: Kleine Einführungsrunde und offizielle Begrüßung durch das Team.
Am Sonntag fahren wir eine kleine Einführungstour gemeinsam mit allen Teilnehmerinnen. Am Abend findet ein Aperitif mit Vorstellung des Programms und Teams statt.

3. Tag: Tagestour in zwei Gruppen und Weinverkostung am Abend
In zwei Gruppen starten wir von unserem Hotel zur ersten Tagestour. Abends lassen wir den Tag bei einer Weinverkostung im Hotel Marica ladies-like ausklingen.

4. Tag: Techniktraining am Vormittag, Bike-Workshop am Nachmittag.
Heute machen wir Euch fit für den Trail in unserem speziell auf Damen ausgerichteten Technik-Training. Nach einer Stärkung am Nachmittagsbuffet könnt Ihr so einiges rund ums Mountainbike bei unserem Bike-Workshop lernen. Hier sind all Eure Fragen herzlich willkommen.

5. Tag: Tagestour in zwei Gruppen
Wir starten auf die zweite Tagestour. Wo geht es heute hin? Latemarrunde oder doch lieber Rosengarten-Panoramarunde, jede Tour im Eggental ist ein absolutes Highlight. Nach einem ausgiebigen Tourentag lassen wir uns das Vitalpinabuffet- ein Spezialitätenbuffet zum Verkosten und Genießen - so richtig schmecken.

6. Tag: Ruhetag bzw. Alternativprogramm, am Abend Nightride.
Der Donnerstag ist zum Entspannen gedacht. Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung mit Picknick? Oder lieber zum Shopping nach Bozen? Oder doch einfach entspannen bei einer Sportmassage im Hotel (im Preis inkludiert)? Ihr habt die Wahl! Ausklingen lassen wir den Tag bei einem Kräutermenü mit Weinbegleitung. Schon einmal im Dunkeln biken gewesen? Nach dem Abendessen nehmen wir Euch mit auf einen Nightride - Dolomiten-Panorama by night, eine ganz besondere Stimmung!

7. Tag: Tagestour in zwei Gruppen und Abschlussabend
Zum Abschluss geht es noch einmal auf eine Highlight-Tagestour im Angesicht der riesigen Dolomiten-Giganten. Jausenstation machen wir auf der hoteleigenen Almhütte. Unser Abschlussabend findet auf der Hotelterrasse statt. Mit den schönsten Impressionen der Woche und mit Musik und Drinks lassen wir diese wunderschöne Woche standesgemäß zu Ende gehen.

8. Tag: Heimreise
Heimreise der Teilnehmerinnen in Eigenregie.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: MTBevents - Cycling with Passion