Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Tour of Oman 2017
Im Land der Märchen aus 1001 Nacht

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Warmherzige, gastfreundliche und interessierte Menschen, abwechslungsreiche Strecken (von der Wüsten-Etappe bis zur Berg-Etappe), beste Strassen, tolles Wetter, feines Essen und viel Kultur, Spass & spannende Momente - so haben wir den Oman im Februar/März 2016 kennengelernt.
Die Teilnehmer und wir waren begeistert und deshalb freuen wir uns auf die 2. Ausführung unserer Tour of Oman. Entdeckt mit uns dieses spannende Land und geniesst die ersten Sonnenstrahlen und sommerlichen Temperaturen während des europäischen Winters.

Unser Ferienwetter:
Die durchschnittliche Temperatur erreicht angenehmene 25°. Wir dürfen uns auf wunderbare 8 Sonnenstunden pro Tag freuen!

Etappenplan

Anreise - Freitag, 24. Februar:
Direktflug Zürich - Muscat, Abflug ca. 22.00 Uhr.

Samstag, 25. Februar:
Ankunft in Muscat am nächsten Morgen. Transfer zum Hotel, Zimmerbezug, Frühstück, Sightseeing und Zeit zur eigenen Verfügung. Am Abend Apéro, Begrüssung durch Tourenleiter und Abendessen.

Sonntag, 26. Februar:
Muscat - Rustaq - Ibri
Mit dem Bus werden wir nach Rustaq gebracht, wo wir zuerst eine Festung besichtigen und anschliessend das erste Mal die omanische Bergoasen-Kultur kennenlernen dürfen. Danach geht’s endlich aufs Rad. Sofort fällt einem die Stille auf, die in diesen Bergen herrscht. Die Route führt uns an wenigen kleinen Dörfern vorbei, immer weiter in die wilde Bergwelt hinein. Als erster Höhepunkt steht ein steiler Anstieg an, um nach 36 Km und insgesamt 600 Hm die Passhöhe zu erreichen.

Montag, 27. Februar:
Ibri - Bisya - Jabrin
Nach dem Frühstück fahren wir eine kurze Strecke mit dem Bus, bevor wir aufs Rad steigen. Heute erwarten uns flache 89 Km, begleitet durch die Einsamkeit der "Vorwüste". Zur Abrundung des heutigen Tages besichtigen wir noch die tolle Festung von Jabrin.

Dienstag, 28. Februar:
Jabrin -Sint und Sant - Jabrin
Der heutige Tag auf dem Rad besteht aus der Erkundung eines wunderschönen Tales, das dominiert wird von den mächtigen Gebirgsmassiven des Jabal Khawr und dem markanten Jabal Misht. Im Tal befinden sich Jahrtausende alte Gräber, die zum UNESCO Welterbe zählen sowie 3 wunderschöne Oasen. Der Pass am Ende des Tals rauf auf das Bergplateau mit den kleinen Dörfern Sint und Sant komplettieren das Ensemble. Bei Al Ain halten wir kurz an, um die Gräber sowie die Oase gegenüber zu besichtigen. Danach sind es noch entspannte 20 Km bis zurück zum Ausgangspunkt der Tour am Taleingang. Am Ende des Tages haben wir ca. 100 Km und 1000 Hm bezwungen.

Mittwoch, 01. März:
Jabrin - Bahla - Misfah
Nach Besichtigung des alten Bahla geht es heute hinein in die beeindruckende Bergwelt des Landes. Berge, die allesamt über 2000 m hoch sind und mit Canyons, die wiederum bis zu 2000 m in die Tiefe gehen. Wir fahren an grossen Plantagen und einer Straussenfarm vorbei bis nach Tanuf. Von hier aus geht es durch herrliche Gärten bis ins lebhafte Zentrum von Al Hamra, von wo aus wir hinauf auf 1600 m fahren, bevor es weiter nach Misfah geht.

Ruhetag - Donnerstag, 02. März:
Nach dem Frühstück steht für alle Freiwilligen eine Canyonwanderung und ein Dorfspaziergang an.

Freitag, 03. März:
Misfah - Al Hamra - Nizwa
Der heutige Tag beginnt mit einer flotten Abfahrt nach Al Hamra und einem anschliessenden Transfer bis kurz vor Adam. Von dort aus führt eine ruhige Strasse entlang des letzten Bergrückens und in einer Lücke hindurch direkt an den Rand der riesigen vegetationslosen und menschenleeren Inlandswüste des Oman. Bei einem Rasthaus legen wir eine Pause ein, bevor wir nachher noch ca. 40 Km mit dem Rad zurücklegen. Am Abend können wir noch bei einem gemütlichen Stadtbummel in das Treiben auf dem Souk eintauchen.

Samstag, 04. März:
Nizwa - Wadi Mahram - Nizwa
Auf Teilen der heutigen Etappe sind auch schon die Profis bei der Tour of Oman gefahren!
Zuerst geht es 50 Km lang durch die wunderbare Bergwelt des Wadi Mahram bis zu einer kleinen Passhöhe. Es folgt eine kilometerlange Abfahrt heraus ins weite Wadi Indam, wo es flach weitergeht bis zu unserem Mittagshalt. Danach fahren wir zuerst weiter am Wadi Indam entlang, bevor es wieder in die Berge in Richtung Nizwa geht.

Sonntag, 05. März:
Nizwa - Wadi Tayyin - Muscat
Der letzte Tag auf dem Rad beginnt dort, wo wir am Vortag den Mittagshalt gemacht haben. Eine ruhige Strasse führt uns in die Gebirgslandschaft, auf der es bis zum Mittagshalt in Wadi Tayyin tendenziell eher bergab geht. Der Nachmittag hat es dann aber in sich mit 700 Hm auf 45 Km! Allerdings führt uns diese Strecke durch wunderbar malerische Regionen und ist somit als Herausforderung zum Abschluss gut zu meistern. Die Strasse führt uns durch viele enge Kurven vorbei an herrlich grünen Oasen bis hin zu einer steilen Rampe, bevor uns eine rasante Abfahrt erwartet.

Abreise - Montag, 06. März:
Frühstück, anschliessend Transfer zum Flughafen und Rückflug ab Muscat zurück in die Schweiz.

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

Hotels:
Verschiedene Hotels

Mieträder:
Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:
Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Portugal Tour
Portugal auf dem Rennrad entdecken!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Nebst schönen Küstenstrassen befahren wir auch das Hinterland Portugals und geniessen die Natur dieses eindrücklichen Landes. Die Städte Porto, Lissabon und Fatima laden uns zum Bummeln und zu Besichtigungen der wunderschönen historischen Bauten ein. Seien Sie bei der Premiere dieser Tour dabei!

Anreise - Samstag, 20. Mai:
Anreise Flug Zürich - Lissabon, Transfer zum Hotel in Sintra. Zimmerbezug, Apéro, Begrüssung durch Tourenleiter und Abendessen.

Sonntag, 21. Mai:
Sintra - Nazaré, 110 Km
Wir starten mit einem Abstecher an den Atlantik, bevor wir in einem leichten Auf- und Ab die Fischerstadt Nazaré erreichen.

Montag, 22. Mai:
Nazaré - Aveiro, 135 Km
Von Nazaré aus geht es wellig weiter bis zum "Bilderbuch-Reiseziel" Aveiro, welches bekannt ist für seine farbenfrohen Boote.

Dienstag, 23. Mai:
Aveiro - Porto, 70 Km
Heute geht es bergauf, dafür nur kurz, damit uns genügend Zeit bleibt, um Porto zu entdecken.

Mittwoch, 24. Mai:
Porto - Caramulo, 100 Km
Ein Aufstieg bis zum Kurort Caramulo steht uns bevor, wo wir mit einem tollen Spa Hotel und einer genialen Aussicht belohnt werden.

Donnerstag, 25. Mai:
Caramulo - Fatima, 150 Km
Zuerst bezwingen wir den Caramulinho, gefolgt von einer schönen Abfahrt bis kurz vor Fatima, einer der wichtigsten Wallfahrtsorte.

Freitag, 26. Mai:
Fatima - Lissabon, 136 Km
Wir verlassen Fatima und begeben uns auf die letzte Etappe dieser tollen Tour. Auch heute geht es wieder mehrheitlich abwärts in Richtung Meer, bis wir die wunderschöne pulsierende, Metropole Lissabon erreichen.

Ruhetage - Samstag, 27. Mai:
Bevor wir nach Hause fliegen, haben heute alle noch die Chance, die Stadt zu besichtigen und auf Entdeckungstour zu gehen. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen blicken wir nochmals auf die letzten Tage zurück.

Sonntag, 28. Mai:
Rückflug Lissabon - Zürich

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Hotels:
Verschiedene Hotels

Mieträder:
Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:
Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Old Boys on Tour - Etappe 3
Die Tour de Suisse auf Militärrädern geht weiter!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

2015 sind wir gemeinsam von Romont nach Winterthur gefahren und 2016 von Winterthur ins schöne Rheintal. Dieses Jahr führt uns unser Weg von St.Margrethen ins Tessin.

Mit der 3. Etappe führen wir die Tour de Suisse auf den Militärrädern weiter. Unser Ziel ist es, die ganze Schweiz auf dem Militärrad zu erleben, bis wir wieder an unserem Startpunkt in Romont ankommen. Dieses Jahr wieder an zwei Tagen, damit uns genügend Zeit für Kameradschaft bleibt. Wir treffen uns bereits am Donnerstagabend zu einem gemütlichen Abendessen. Für Unterkunft ist selbstverständlich gesorgt!

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Transalp
Von Oberammergau an den Gardesee

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Wer Berge mag, wird diese Tour lieben! In sieben Tagen von Oberammergau nach Riva. Es gilt 23 Pässe, 830 Km und 21’000 Hm zu bezwingen. Diese landschaftlich wunderschöne Tour führt auf wenig befahrenen Strassen durch die Alpen und Dolomiten. Die Transalp stellt die ultimative Herausforderung für jeden ambitionierten Rennradfahrer dar.

Anreise - Samstag, 12. August:
Individuelle Anreise nach Oberammergau. Zimmerbezug, Apéro, Begrüssung und Abendessen.

Sonntag, 13. August:
Oberammergau - Sölden, 142 Km, 2440 Hm
Zunächst geht es sanft bergauf über den Ammersattel (1082 m), bevor uns dann der steile Anstieg am Hahntennjoch (1894 m) erwartet.

Montag, 14. August:
Sölden - Brixen, 126 Km, 3216 Hm
Heute erklimmen wir zuerst das Timmelsjoch (2509 m), bevor wir uns an den Jaufenpass (2094 m) machen.

Dienstag, 15. August:
Brixen - St. Vigil, 91 Km, 3180 Hm
Pässe: Würzjoch (1991 m), Furkelpass (1737 m)
Dies ist zwar die kürzeste Route, aber mit mehr als 3000 Hm zieht sie alle Register. Der Furkelpass mit bis zu 19% steilen Rampen lässt das Laktat in die Muskeln schiessen.

Mittwoch, 16. August:
St. Vigil - Wolkenstein, 121 Km, 3481 Hm
Heute machen wir uns mit sechs Pässen an die Königsetappe. Wir bezwingen den Passo Valparola (2168 m), Passo Falzarego (2117 m), Passo Giau (2229 m), Colle Santa Lucia (1461 m), Passo Campolongo (1875 m) und zum Schluss noch das Grödnerjoch (2137 m).

Donnerstag, 17. August:
Wolkenstein - Alleghe, 115 Km, 3169 Hm
Auf dem Weg nach Alleghe warten das Sellajoch (2240 m), Passo Fedaia (2054 m), Passo Staulanza (1766 m) und Passo Duran (1601 m).

Freitag, 18. August :
Alleghe - Kaltern, 115 Km, 2917 Hm
Auch an diesem Tag wird sich Ihr Körper im Ausnahmezustand befinden, wenn es über den Passo
San Pellegrino (1921 m), den Karerpass (1745 m), den Deutschnofen (1396 m) und den kurzen aber knackigen Coyotenpass (398 m) nach Kaltern geht.

Samstag, 19. August:
Kaltern - Riva, 112 Km, 2400 Hm
Der bekannte Weinort Kaltern bildet den Startpunkt der letzten Etappe. Mendelpass (1394 m), Andalo (1036 m ) und Passo del Ballino (796 m) stellen sich Ihnen noch in den Weg, ehe Sie das Ziel in Riva am Gardasee erreichen. Individuelle Rückreise.

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Hotels:
Verschiedene Hotels

Mieträder:
Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

Sportgruppen 100-180 Km pro Tag
Sportgruppen
100-180 Km pro Tag
Die Gruppe für wirklich fitte und sehr aktive Rennradfahrer. Sie sollten fit genug sein, hügelige Strecken von 100-180 Km pro Tag zu fahren.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Kroatien Tour - auch für E-Bike!
Sonne, Meer und Gastfreundschaft!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Tour hat für Geniesser einiges zu bieten. Wir fahren entlang der Küste, vorbei an kristallklarem Wasser, traumhaften Badebuchten und idyllischen Küstenstädten.

Rennrad und E-Bike Gruppen
Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen.

Anreise - Samstag, 10. Juni:
Flug nach Venedig, Transfer nach San Pietro
Prolog San Pietro - Monfalcone, ca. 45 Km
Von San Pietro fahren wir bis nach Monfalcone, welches einen faszinierenden Themenpark zum Ersten Weltkrieg besitzt. Hier können Sie in die Zeit zwischen 1915 und 1918 eintauchen und in Schützen- und Laufgräben hineingehen. Hotelbezug, Apéro, Abendessen und offizielle Begrüssung.

Sonntag, 11. Juni:
Monfalcone - Umag, 94 Km
Heute überqueren wir die Grenze zu Kroatien, vorbei an der Grossstadt Triest bis zur kleinen Hafenstadt Umag. Dieses Städtchen ist nicht nur für Sportinteressierte lohnenswert. In früheren Zeiten wurde es von römischen Adeligen entdeckt, die es zu ihrer Sommerresidenz machten. Glanz, Reichtum und Glamour jener Zeiten spiegeln sich noch heute in den venezianischen Häusern wieder.

Montag, 12. Juni:
Umag - Pula, 88 Km
Von Umag geht es sanft auf und ab an der adriatischen Küste entlang, vorbei am 200-Seelen-Dörfchen Karigador, bis nach Novigrad, Vabriga und Funtana. Ab hier geht es stetig aufwärts, bevor es beim Limski Kanal abfällt, um danach gleich wieder anzusteigen. Unser heutiges Ziel ist Pula, die grösste und älteste Stadt Istriens.

Dienstag, 13. Juni:
Pula - Rijeka, 112 Km
Von der Küste aus bewegen wir uns heute in Richtung Nordosten durch dschungelartige Wälder und wild zerklüftete Felslandschaften. Die 110 Km verlaufen in einem ständigen auf und ab bevor es nach Brsec dann etwa 25 Km bloss noch abwärts geht. Dann geht es etwas wellig bis Rijeka weiter.

Mittwoch, 14. Juni:
Rijeka - Stinica - Insel Rab, 116 Km
Heute erwartet uns eine wunderschöne Strecke entlang der Küste, vorbei an kleinen Fischerdörfern und Badestränden. In Lukovo erwartet uns zum Schluss noch ein Aufstieg, der sich aber dank dem prächtigen Panorama mehr als lohnt. In Stinica nehmen wir die Fähre zur Insel Rab, wo wir die nächsten beiden Nächte, in unserem Hotel direkt am Meer, verbringen werden.

Ruhetag - Donnerstag, 15. Juni:
Zeit für eine Inselbesichtigung, Erholung oder eigene Entdeckungsausflüge. Am Abend gemeinsames Abendessen.

Freitag, 16. Juni:
Insel Rab - Gozpic - Korenica, 128 Km
Mit der Fähre geht es heute wieder nach Stinica, von wo aus wir unsere Etappe zuerst der Küste entlang bis Karlobag fortsetzen. Ab hier schlängelt sich eine Strasse weg von der Küste, durch Wälder und Felslandschaften hindurch, aufwärts ins Landesinnere. Wir fahren vorbei am Städtchen Gozpic bis weiter nach Korenica.

Samstag, 17. Juni:
Korenica - Karlovac, 103 Km
Die heutige Schlussetappe führt uns von Korenica stetig abwärts bis nach Karlovac, wo wir ein letztes gemeinsames Abendessen geniessen und die vergangenen Tage nochmals Revue passieren lassen.

Sonntag, 18. Juni:
Transfer nach Zagreb und Rückflug in die Schweiz.

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Hotel:
Verschiedene Hotels

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Elektro-Rad
Corratec E-Power 28 Active 10 Speed
· Damen + Herren-Modell verfügbar
· Corratec E-Power 28 Bosch
· Shimano Deore XT
· Bosch Active 28/Intuvia
· Bosch Racktime 400WH
Mietpreis pro Woche CHF 195.00 / Euro 177.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

E-Bike

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Giro di Sicilia
Italianità vom Feinsten!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Unsere Inselumrundung führt über knapp 1000 Km, in 8 Rad-Etappen, rund um die grösste Insel im Mittelmeer. Mit Start und Ziel in Palermo geht es zum grossen Teil auf kleinen Nebenstrassen vorbei an ausgedehnten Stränden durch Naturparks. Meistens fahren wir entlang der Küste, aber auch hoch auf den Äthna auf 1900 m. Überall begegnet uns die jahrtausendealte Geschichte der Insel: Die griechischen Tempel der einst mächtigsten Stadt der Welt, römische, arabische und normannische Bauten. Eine hervorragende italienische Küche! Sizilien hat in jeder Beziehung viel zu bieten.

Unser Ferienwetter:
Die Temperatur erreicht 26-29°. Wir dürfen uns auf wunderbare 8 Sonnenstunden pro Tag freuen!

Anreise - Samstag, 2. September:
Flug Zürich - Palermo. Transfer zum Hotel. Zimmerbezug, Apéro, Begrüssung durch Tourenleiter und Abendessen.

Sonntag, 3. September:
Terrasini - Marsala, 100 Km
Bustransfer nach Terrasini, wo wir die Strecke nach Marsala entlang des Golfo di Castellammare antreten. Anschliessend fahren wir über ein paar Hügel durchs Landesinnere, bevor wir unser Boutique Hotel in Marsala erreichen, wo uns vor dem Abendessen noch eine tolle Wein Degustation erwartet.

Montag, 4. September:
Marsala - Marinella di Selinunte, 150 Km
Von Marsala fahren wir in einem sanften Auf- und Ab in Richtung Südosten, vorbei an Marzara, der Stadt, in der einst die Araber die Eroberung der Insel begannen, bis zum kleinen Küstenort Marinella di Selinunte.

Dienstag, 5. September:
Marinella di Selinunte - Butera, 150 Km
Heute erwarten uns eine ganze Menge Kilometer. Von Marinella di Selinunte fahren wir stetig bergauf, bevor es in der Mitte der Etappe wieder hinunter, ins berühmte Tal der Tempel geht. Anschliessend fahren wir parallel dem Meer entlang wieder hinauf, bis es vor Licata wieder abflacht. Übernachten werden wir in Butera, welches neben Licata liegt.

Mittwoch, 6. September:
Butera - Marina di Ragusa, 77 Km
Entlang der wenig besiedelten Südküste und vorbei an vielen Badestränden, vereinzelten Wein- und Olivenfeldern fahren wir heute bis zum ehemaligen Fischerdorf Marina di Ragusa. Dieses begann im 19. Jahrhundert schlagartig zu wachsen, da Aspahltvorkommen entdeckt wurden.

Donnerstag, 7. September:
Marina di Ragusa - Siracusa, 100 Km
Zuerst fahren wir dem Meer entlang weiter, bis es nach Pozzallo wieder ins Landesinnere geht, wo die Steigungen allmählich etwas länger werden. Wir fahren vorbei an den Bergdörfern Ispica und Rosolini, bevor es vor Noto wieder hinunter auf Meereshöhe bis Siracusa geht, der einst mächtigsten Kapitale der Welt.

Ruhetag - Freitag, 8. September:
In Siracusa gönnen wir uns einen Ruhetag. Man kann gemeinsam die Stadt besichtigen, alleine auf Entdeckungsreise gehen oder auch einfach mit einem Drink in der Hand die Zeit am Pool oder am Meer geniessen.

Samstag, 9. September:
Siracusa - Catania, 75 Km
Eine kurze Etappe bringt uns heute dem Meer entlang auf einer beinahe geraden Strecke bis zur lebendigen Metropole Catania. Heute können wir Kräfte sparen, die uns morgen beim Aufstieg zum Ätna zu Gute kommen werden. Abendessen und Übernachtung in Catania.

Sonntag, 10. September:
Catania - Bronte, 80 Km
Das landschaftliche Highlight unserer Tour steht uns heute mit dem Aufstieg zum Ätna bevor. Einmal dem Verkehr von Catania entflohen, zieht sich der Anstieg zum Ätna einsam über Lavafelder von Meereshöhe bis auf 1900 m. Anschliessend geht es auf ruhigen Strassen wieder bergab, bevor es kurz vor Bronte wieder leicht ansteigt. Heute übernachten wir einmal in einem einfachen, familiär geführten Hotel, abgelegen vom Tourismus.

Montag, 11. September:
Bronte - Cefalù, 130 Km
Nach Bronte erklimmen wir, entlang des Nationalparks Nebrodi, einen Anstieg bis hinauf auf 1535 m, bevor wir auf einer Panoramastrasse herunter ans Meer fahren. Dort angekommen, geht es wieder gerade aus dem Meer entlang, bis wir Cefalù erreichen.

Dienstag, 12. September:
Cefalù - Palermo, 80 Km
Unsere letzte Etappe führt uns entlang der Nordküste über Termini Imerese und die ursprünglichen Fischerstädtchen Porticello und Aspra bis zurück an unseren Anfangspunkt, Siziliens faszinierende Hauptstadt Palermo. Nach einem Apéro geniessen wir ein letztes Mal ein gemeinsames Abendessen und blicken auf die letzten Tage zurück.

Abreise - Mittwoch, 13. September:
Nach dem Frühstück besichtigen wir gemeinsam die Stadt Palermo, welche früher aufgrund ihrer vielen Zitrusbäume "Conca d’oro" - "goldene Muschel" genannt wurde. Uns erwartet ein spannender Rundgang durch die sizilianische Hauptstadt, die sich trotz Chaos und Armut eine grosse Warmherzigkeit bewahrt hat. Am Abend Transfer zum Flughafen, Um 19.55h Rückflug ab Palermo in die Schweiz.

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Hotel:
Verschiedene Hotels

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:
Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Herbst Classics Basel-Barcelona - auch für E-Bike!
Von der Schweiz, durch Frankreich zur wärmenden Sonne des Südens

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Zum Ende Ihrer Radsportsaison ein Highlight der besonderen Art: Der Herbst-Klassiker Basel-Barcelona; oder anders gesagt: vom kühlen Norden zur wärmenden Sonne des Südens. Unser erfahrenes Team begleitet und betreut Sie auf den erlebnisreichen 1320 Km durch Frankreich und Spanien. Auf schönen und verkehrsarmen Strassen führt uns die Route vom französischen/schweizerischen Jura über das Rhonetal, die Camarque und die Pyrenäenausläufer bis zur spanischen Mittelmeerküste. Endziel für uns heisst Lloret de Mar. Von hier aus bringt uns ein Bus nach Barcelona. Für einen Bummel in der spanischen Metropole bleibt natürlich auch noch Zeit. Auch noch nach Jahren ein Erlebnis, das man nicht missen möchte! Und wer noch nicht genug hat, der kommt mit uns auf die Fähre und fährt mit uns von Palma nach Sant Jordi. Hier kann man ein paar Tage Ferien am Strand geniessen, oder eine zusätzliche Woche auf dem Rad anhängen.

Rennrad und E-Bike Gruppen
Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen.

Anreise - Samstag, 16. September:
Individuelle Anreise nach Basel, Zimmerbezug, Apéro, Begrüssung durch Tourenleiter und Abendessen.

Sonntag, 17. September:
Basel - La Chaux-de-Fonds, 105 Km
Die Strecke führt uns entlang der französisch-schweizerischen Grenze. Ab Asuel ist der "Schweizer Jura" unser treuer Begleiter.

Montag, 18. September:
La-Chaux-de-Fonds - Champagnole, 120 Km
Heute geniessen wir die letzten 50 Km auf Schweizer Gebiet, bevor es nach Frankreich in den "Parc Natural Regional du Haut Jura" geht und wir Champagnole erreichen.

Dienstag, 19. September:
Champagnole - Chêches-sur-Saône, 130 Km
Eine wellige Strecke erwartet uns heute. Die Landschaft des Departements Saône et Loire ist geprägt von Burgen und Schlössern und natürlich dem Weinanbaugebiet Mâconnaise.

Mittwoch, 20. September:
Chêches-sur-Saône - St. Etienne, 138 Km
Am Morgen radeln wir entlang des Flusses Saône, bevor wir durch die hügelige Waldlandschaft des "Massif Central" fahren und St. Etienne erreichen.

Donnerstag, 21. September:
Königsetappe St. Etienne - Privas, 140 Km
Heute geht es so richtig zur Sache, wir durchqueren das "Massif Central", es sind insgesamt 2100 Hm zu bewältigen. Belohnt werden wir mit einer traumhaft ursprünglichen Landschaft. Das Städtchen Privas ist unser Ziel.

Freitag, 22. September:
Privas - Orange, 120 Km
An diesem Tag geniessen wir die Fahrt durch das Departement Ardèche. Besonders beeindruckend ist die Strecke entlang des gleichnamigen Flusses mit seinen berühmten Felsformationen, z.B. der Pont-d’Arc. Die Stadt Orange mit ihren vielen römischen Bauten, bietet sich uns als Übernachtungsort geradezu an.

Samstag, 23. September:
Orange - La Grande Motte, 117 Km
Die erste richtige Flachetappe bringt uns endlich ans Meer, wir erreichen die traumhafte Camarque. Stiere, Flamingos und die berühmten Pferde der Camarque erwarten uns. Unser Ziel liegt direkt am Meer, La Grande Motte.

Ruhetag - Sonntag, 24. September:
Entspannen Sie sich bei einem Strandspaziergang oder beim Flanieren und Shoppen entlang der Hafenpromenade. Vielleicht wollen Sie auch ganz relaxt dem Treiben im Yachthafen zuschauen. Oder, oder, oder...

Montag, 25. September:
La Grande Motte - Gruissan, 120 Km
Heute radeln wir dem Mittelmeer entlang. Sète und Cap d’Agde sind nur zwei von vielen bekannten Orten an der Küste des Roussilion. Gruissan, eine kleine Hafenstadt im Schatten von Narbonne, erwartet uns für die nächste Nacht.

Dienstag, 26. September:
Gruissan - Roses (Spanien), 143 Km
Wir fahren in mehrheitlich flachem Gelände durch das Departement Pyrénées-Orientales zu den Ausläufern der Pyrenäen. Bei Montes Albéres lassen wir Frankreich hinter uns und erreichen Spanien. Noch ein, zwei Anstiege und dann liegt uns Roses, unser Etappenort an der Costa Brava, buchstäblich zu Füssen.

Mittwoch, 27. September:
Roses - Lloret de Mar, 110 Km
Von Roses führt uns der Weg erst in das Hinterland der Costa Brava. Kurze Zeit später radeln wir die letzten Festland-Kilometer dieser Herbstclassic an der wunderschönen Küste entlang zu unserem Ziel Lloret de Mar.

Donnerstag, 28. September:
Mit einem Reisebus gelangen wir nach Barcelona, wo wir gemeinsam eine Stadtrundfahrt machen mit diversen Halten und Informationen. Anschliessend bleibt noch genügend Zeit, diese herrliche Stadt individuell zu entdecke.
Variante Basel-Barcelona: Gemeinsames Abendessen
Variante Basel-Mallorca: Nachtfähre nach Palma mit fakultativem Abendessen auf der Fähre.

Freitag, 29. September:
Variante Basel-Barcelona: Gerne buchen wir Ihre individuelle Rückreise in die Schweiz
Variante Basel-Mallorca: Ankunft um 07.00 Uhr in Palma. Gemeinsames Frühstück und "Tour d’Honneur" ins Hotel Don Leon in Colonia Sant Jordi.

Rundum sorglos auf Entdeckungsreise

Rennrad und E-Bike Gruppe
Erstmals können zwei unserer Fernfahrten auch mit dem E-Bike bestritten werden! Die E-Bike Gruppen fahren mit ihren eigenen Guides und treffen jeweils zum Abendessen wieder mit den Rennradgruppen zusammen. So kann jeder seine Ferien mit individueller rundum sorglos Betreuung geniessen!

Mieträder
Wenn Sie nicht Ihr eigenes Velo mitbringen möchten, bieten wir für die Rund- und Fernfahrten hochwertige Renn- & Sporträder sowie E-Bikes an. Unsere Räder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Andere Pedalsysteme bitte mitbringen. Wer nicht auf seinen gewohnten Sitzkomfort verzichten möchte, bringt seinen Sattel mit. Wir montieren ihn gerne.

Hotels
Wir übernachten in sehr guten 3-4 Sterne Hotels mit Halbpension. Wir sorgen dafür, dass die Räder sicher versorgt sind. Doppelzimmer stehen zur Verfügung und wenige Einzelzimmer auf Anfrage.

Sicherheit und Haftung
Bitte lesen Sie hierzu die ausführlichen Angaben auf Seite 33 und unsere AGB.

Hotels:
Verschiedene Hotels

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Elektro-Rad
Corratec E-Power 28 Active 10 Speed
· Damen + Herren-Modell verfügbar
· Corratec E-Power 28 Bosch
· Shimano Deore XT
· Bosch Active 28/Intuvia
· Bosch Racktime 400WH
Mietpreis pro Woche CHF 195.00 / Euro 177.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

E-Bike

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Rundum sorglos auf Mallorca!
Kombiangebot Port d’Alcudia/Colonia Sant Jordi

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Radprofis haben Mallorca schon lange als ideales Trainingsgelände im Frühling entdeckt. Als einziger Radsport-Anbieter auf Mallorca bieten wir Ihnen exklusive zwei Wochen mit höchstem Fahrgenuss an. Sie sammeln im welligen Gelände rund um Colonia Sant Jordi Ihre ersten Radkilometer der Saison - oder setzen Ihr Grundlagentraining fort. Am Samstag organisieren wir einen Gepäcktransfer nach Port d’Alcudia. Von Port d’Alcudia aus geniessen Sie die zweite Woche in anspruchsvollem, gebirgigem Gelände und erarbeiten sich so beste Voraussetzungen für eine tolle Radsaison.

14 Tage, Samstag-Samstag
· Samstag: Ankunft in Colonia Sant Jordi
· Sonntag bis Freitag: geführte Touren ab Colonia Sant Jordi
· Mittwochs: jeweils Ruhetag
· Samstag: Radfahrt nach Port d’Alcudia (Gepäcktransport per Bus)
· Sonntag bis Freitag: geführte Touren ab Port d’Alcudia
· Samstag: Rückreise

Unsere Angebote auf Mallorca

Colonia Sant Jordi
Frühling: Im Frühling werden in Colonia Sant Jordi verschiedene Gruppen, je nach Stärke, geführt. Bei allen Touren begleitet Sie ein Bus und Sie haben jederzeit die Möglichkeit einzusteigen und einen Teil der Etappe im Bus zurückzulegen. Ein Mittagessen in einem landestypischen Restaurant ist offeriert von Zollinger Radsportreisen.
Herbst: Die Herbstsaison wird in kleinerem Rahmen geführt. Geniessen Sie die goldene Jahreszeit in familiärer Atmosphäre und fahren Sie entweder in der Rennrad- oder der Genussgruppe mit. Es steht kein Begleitbus zur Verfügung.

Port d’Alcudia mit Storck / Corratec Testcenter
Unseren Standort in Port d’Alcudia haben wir auf die Bedürfnisse von Fitness- und Sportgruppen ausgerichtet. Aus diesem Grund wird hier kein Begleitbus eingesetzt. In unserem neuen Verleih- & Testcenter können Sie die neusten Storck und Corratec Räder Probe fahren. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Miet- oder Test-Rad direkt zu kaufen.

Hotels:

Universal Hotel Cabo Blanco**** in Colonia Sant Jordi
Das kleine, direkt am Meer liegende 4-Sterne-Hotel von Universal-Reisen, ist 400 m vom Hotel Don León entfernt, welches Treffpunkt für die Abfahrten unserer Radtouren ist. Das Cabo Blanco liegt auf einem Felsplateau, sehr ruhig ohne Durchgangsverkehr. Das Hotel wird als Adults Only geführt.

Einrichtung
Das Hotel verfügt über einen klimatisierten Speisesaal, einen gemütlichen Salon mit Sat-TV, Bar-Terrasse. Internetecke/Wi-Fi und Pool. Liegebetten im Poolbereich sind gratis. Liegestühle und Sonnenschirme am aufgeschütteten Sandstrand werden vermietet. Gratisverleih von Strandtüchern. Treppeneinstieg ins Meer.

Unterkunft
Die stilvoll eingerichteten Doppelzimmer haben Bad oder Dusche, Balkon und Meersicht, Direktwahltelefon, Heiz-/Klimaanlage, Fön, Sat-TV, kleinen Kühlschrank und Mietsafe.

Halbpension
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abendessen: 5­-Gang­-Wahlmenü inkl. Salat­-und Dessertbuffet, Vor-und Hauptspeisen werden am Tisch serviert. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Einmal wöchentlich Galabuffet oder Galadiner.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Kleiner Fitness- & Massageraum, Wandern, Nordic Walking. Radsport (Veloraum vorhanden, Radsportstation im Universal Hotel Don Leon). Wassersport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung.


Hotel Don Leon**** in Colonia Sant Jordi
Das wunderschöne 4-Sterne-Hotel, welches unter der Führung von Universal Reisen steht, ist sehr beliebt bei unseren Gästen. Es liegt inmitten einer gepflegten Gartenanlage direkt am Meer. In ca. 10 Gehminuten erreichen Sie die berühmten weissen Sandstrände "Estanys", "Es Perengos Petits" und "Es Trenc". Das Meer vor dem Hotel ist über eine Treppe erreichbar. Ein privater Pinienwald (Gratis Besuchertickets im Hotel) lädt zum Spaziergang oder zur gemütlichen Jogging-Runde ein. Die Einkaufsstrasse mit Boutiquen und Shops ist ca. 100 m entfernt.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 127 Zimmern im landestypischen Stil. Geheiz­tes Hallenbad, Pool mit Kinderbecken, Salon-­Bar, Pool-­Restaurant "Bora­Bora", Konferenzraum mit Sat­-TV. WLAN­-Zugang im ganzen Hotel kostenlos. Offizielle Kategorie ****.

Unterkunft
Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusch, WC, Fön, Sitzecke mit Sofa, individuell regulierbare Klimaanlage resp. Heizung, Minibar, Safe (gratis), Direktwahltelefon, Satelliten-TV und Balkon.

Halbpension
Frühstücksbuffet, abends reichhaltiges Buffet mit Salaten und Desserts, die Vor- und Hauptspeisen werden serviert (Menüwahl). 1 x wöchentlich Gala-Dinner und Gala-Buffet.

Sport, Wellness, Unterhaltung
2 Rotsand-Tennisplätze mit Flutlicht gegen Gebühr. Tennisunterricht möglich. März bis Mai vom Hotel organisierte Wanderausflüge (festes Schuhwerk). Je 1 x wöchentlich Folkloreabend und Tanzabend mit Livemusik, Pianounterhaltung.


Universal Hotel Marqués**** in Colonia Sant Jordi
Traumhafte Buchten mit glasklarem Wasser umrahmt von duftenden Pinienwäldern, den endlosen Strand mit feinem Sand vor der Tür und eine unübertreffliche Lage am Meer - Sie sind im Universal Hotel Marqués.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 191 Zimmern, an traumhafter Lage mit Restaurant­-Terrasse direkt am Meer. Gemütliche Salon­ Bar mit Sat­-TV, zwei Konferenzräume mit Sat­-TV.

Unterkunft
Elegante Doppelzimmer mit Meersicht oder auf der Eingangsseite. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage (kalt / warm), Telefon, kleinem Kühlschrank, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. Doppelzimmer werden zur Alleinbenützung abgegeben.

Halbpension
Reichhaltiges Buffet. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Mehrmals wöchentlich Themenabende sowie Galabuffet am Freitag. Täglich leckere Snacks und Tellergerichte. Möglichkeit, Frühstück und Abendessen auf der Hotelterrasse einzunehmen.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Wandern, Tennis (in den Hotels Romantica und Don Leon), Radsport in der Vorsaison (Station im Hotel Don Leon). Wasser­­sport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung. Mehrmals wöchentlich Abendprogramm mit Show, Tanz und Livemusik. Tagsüber Animation.


Vanity Hotel Golf****plus in Port d’Alcúdia
Das 4* plus Vanity Golf Hotel (Adults only), welches direkt in der Bucht von Alcudia liegt und direkten Strandzugang hat, überzeugt durch seine Gastfreundschaft und seinen exzellenten Service. Komfort & Erlesenheit sind in allen Ecken dieses Hotels zu finden.

Einrichtung
Das Hotel verfügt über 117 Zimmer. In den öffentlichen Bereichen stehen den Gästen Internetzugang sowie WiFi zur Verfügung. Zum gastronomischen Angebot zählen ein Restaurant, ein Speiseraum, ein Frühstückssaal, ein Café und eine Bar. Die Gäste können die verschiedenen Erholungseinrichtungen des Hotels nutzen.

Unterkunft
Fühlen Sie sich in den individuel eingerichteten Zimmern mit eigenem Balkon, Minibar und einen LCD-Fernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar, wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Duschwannen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen.

Halbpension
Frühstücksbuffet und abends eine bunte Vielfalt an Themenbuffets mit Gerichten aus der mediterranen, orientalischen und mallorquinischen Küche.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Ein Innen- sowie ein Aussenpool, eine Terrasse, Sonnenliegen und Sonnenschirme sind vorhanden. Boccia, Beach-Volleyball.

Gegen Gebühr
Fitness-Studio, Tischtennis, Billard und Golf.

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Profi Rennrad Corratec
CCT EVO
· Full Carbon
· Shimano Ultegra Di2 11s
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 220.00 / Euro 200.00
Verlängerungstag CHF 31.00 / Euro 28.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Sport Rad
Corratec CCT Team 105 LTD
· Full Carbon
· Shimano 105
· Shimano RS 500 50/34
· mit Sportlenker und MBT Schaltung (nicht wie abgebildet)
Mietpreis pro Woche CHF 130.00 / Euro 118.00
Verlängerungstag CHF 18.00 / Euro 16.00

Pedalen
Alle Mieträder sind mit Look- oder SPD-Pedalen ausgerüstet. Selbstverständlich haben wir auch normale oder Körbli-Pedalen.

Andere Pedalsysteme bitte mitbringen!

Leistungsniveaus:

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

Sportgruppen
100-180 Km pro Tag
Die Gruppe für wirklich fitte und sehr aktive Rennradfahrer. Sie sollten fit genug sein, hügelige Strecken von 100-180 Km pro Tag zu fahren.

Reisezeitraum:
18.03. - 06.05.17

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Rundum sorglos auf Mallorca!
Port d’Alcudia für Fitness-& Sportgruppen - Das Rad-Mekka für fitte Rennradfahrer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Den etwas sportlicheren Velofahrern, welche hügeligeres Gelände mögen, empfehlen wir unseren Standort in Port d’Alcudia. Die Veloregion im Norden Mallorcas besticht durch ihre landschaftliche Vielfalt. Höhepunkte sind das Cap Formentor und die Ebene von Es Pla. Die Berge der Tramuntana mit dem Puig Major, welcher mit seinen 1’400 Hm der höchste Berg Mallorcas ist, als auch die Ebenen der Inselmitte sind in erreichbarer Nähe und bieten viel Abwechslung.

In Port d’Alcudia befindet sich in Fussdistanz des Hotels Vanity Golf **** plus der erste Zollinger Radshop der Insel.

Tourenbeispiele für Fitness- & Sportgruppen
Tour Campanet
Entlang der Nordküste Mallorcas führt uns die erste Tour. In Sa Pobla gibt es den obligatorischen Kaffeehalt. Über Campanet führt uns unser Weg zum Cami Vell de Pollenca (Peter Maffay-Tal) und zurück an die Nordküste. An der wunderschönen Hafenpromenade in Puerto Pollenca mit Aussicht auf die ganze Bucht werden wir unseren Mittagshalt machen.

Tour Orient
Leicht wellig bis bergig steht auf dem Programm. Über Muro fahren wir nach Pina. Hier natürlich wieder einKaffeehalt auf dem Kirchplatz. Über Santa Maria erreichen wir Bunyola, wo der Anstieg zum Col d’Honor beginnt. 6,1 Kilometer mit 333 Hm und einer max. Steigung von 9% werden wir unter die Räder nehmen. Eine schnelle Abfahrt führt uns nach Alarò. Über Lloseta und Selva geht es wieder zurück nach Alcudia.

Tour San Salvador
Petra ist der Inseltreff für uns Velofahrer. Von Alcudia geht es durch die sognannte Es Pla (die Ebene) direkt dorthin. Natürlich machen wir hier auch eine Pause. Über Felantix erreichen wir den Anstieg zum San Salvador. Der Klosterberg, mit seinem Anstieg von 5,3 Kilometern und einer max. Steigung von 10%, belohnt uns nach Erklimmen der 368 Höhenmeter mit einem wundervollen Rundum-Panorama. In Porrees machen wir unseren Mittagshalt. Von dort geht es durch die malerische Landschaft der Inselmitte über San Joan und Sineu zurück nach Alcudia.

Tour Puig Major
Start zur Königsetappe. Über das Kloster Lluc geht es hinauf zum Puig Major. 850 Hm in einem Rutsch, das ist das Maß aller Dinge auf Mallorca. Unsere Pause werden wir an der wohl berühmtesten Tankstelle Mallorcas mit Restaurant machen. Nach einer wundervollen langen Abfahrt nach Soller, (Mittagshalt) beginnt für uns der legendäre Anstieg zum Passo de Soller. Über Santa Maria-Binissalem-Sa Pobla geht es zurück nach Alcudia.

Tour Cap Formentor
Eines der Highlights Eurer Radsportwoche, der nördlichste Punkt Mallorcas das Cap Formentor. Kurze Anstiege wechseln mit tollen Abfahrten. Traumhafte Ausblicke auf die schroffe Felsküste des Nordens erwarten uns. Purer Genuss!

Gruppeneinteilung
Unser Ziel sind kleine, ausgeglichene Gruppen. Sollte das Tempo für Sie doch nicht ganz stimmen, können Sie am nächsten Tag die Gruppe wechseln.

Unsere Angebote auf Mallorca

Colonia Sant Jordi
Frühling: Im Frühling werden in Colonia Sant Jordi verschiedene Gruppen, je nach Stärke, geführt. Bei allen Touren begleitet Sie ein Bus und Sie haben jederzeit die Möglichkeit einzusteigen und einen Teil der Etappe im Bus zurückzulegen. Ein Mittagessen in einem landestypischen Restaurant ist offeriert von Zollinger Radsportreisen.
Herbst: Die Herbstsaison wird in kleinerem Rahmen geführt. Geniessen Sie die goldene Jahreszeit in familiärer Atmosphäre und fahren Sie entweder in der Rennrad- oder der Genussgruppe mit. Es steht kein Begleitbus zur Verfügung.

Port d’Alcudia mit Storck / Corratec Testcenter
Unseren Standort in Port d’Alcudia haben wir auf die Bedürfnisse von Fitness- und Sportgruppen ausgerichtet. Aus diesem Grund wird hier kein Begleitbus eingesetzt. In unserem neuen Verleih- & Testcenter können Sie die neusten Storck und Corratec Räder Probe fahren. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Miet- oder Test-Rad direkt zu kaufen.

Hotel:

Vanity Hotel Golf****plus in Port d’Alcúdia
Das 4* plus Vanity Golf Hotel (Adults only), welches direkt in der Bucht von Alcudia liegt und direkten Strandzugang hat, überzeugt durch seine Gastfreundschaft und seinen exzellenten Service. Komfort & Erlesenheit sind in allen Ecken dieses Hotels zu finden.

Einrichtung
Das Hotel verfügt über 117 Zimmer. In den öffentlichen Bereichen stehen den Gästen Internetzugang sowie WiFi zur Verfügung. Zum gastronomischen Angebot zählen ein Restaurant, ein Speiseraum, ein Frühstückssaal, ein Café und eine Bar. Die Gäste können die verschiedenen Erholungseinrichtungen des Hotels nutzen.

Unterkunft
Fühlen Sie sich in den individuel eingerichteten Zimmern mit eigenem Balkon, Minibar und einen LCD-Fernseher wie zu Hause. Ein WLAN-Internetzugang (kostenlos) ist ebenso verfügbar, wie Satellitenempfang. Es sind eigene Badezimmer mit Duschwannen vorhanden, die über kostenlose Toilettenartikel und Haartrockner verfügen.

Halbpension
Frühstücksbuffet und abends eine bunte Vielfalt an Themenbuffets mit Gerichten aus der mediterranen, orientalischen und mallorquinischen Küche.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Ein Innen- sowie ein Aussenpool, eine Terrasse, Sonnenliegen und Sonnenschirme sind vorhanden. Boccia, Beach-Volleyball.

Gegen Gebühr
Fitness-Studio, Tischtennis, Billard und Golf.

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Profi Rennrad Corratec
CCT EVO
· Full Carbon
· Shimano Ultegra Di2 11s
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 220.00 / Euro 200.00
Verlängerungstag CHF 31.00 / Euro 28.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Leistungsniveaus:

Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

Sportgruppen
100-180 Km pro Tag
Die Gruppe für wirklich fitte und sehr aktive Rennradfahrer. Sie sollten fit genug sein, hügelige Strecken von 100-180 Km pro Tag zu fahren.

Reisezeitraum:
04.03. - 06.05.17

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Rundum sorglos auf Mallorca!
Colonia Sant Jordi Rennradgruppen - Idealer Ausgangspunkt für Radrennfahrer aller Fitnessklassen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Colonia Sant Jordi ist ein wunderschöner Küstenort im Süden Mallorcas. Wer nicht an einem Ort mit tausenden von Velofahrern seine Veloferien verbringen möchte, ist im kleinen, ehemaligen Fischerdorf Colonia Sant Jordi genau richtig.

Diese Gegend ist ideal für Genussfahrer, E-Biker und/oder Rennradfahrer, welche ohne - oder mit wenigen Kilometern in den Beinen nach Mallorca fliegen und in etwas flacherem Gelände ihre Form aufbauen möchten.

Wir erreichen von hier aus viele schöne Orte. Die herrliche Landschaft lädt zu locker gemütlichen Touren auf schönen Radwegen ein. Wir verbinden diese Ausfahrten mit Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten, kulturellen Höhepunkten und kulinarischen Genüssen.
Eine familiäre Atmosphäre und ein eingespieltes Team unter neuer Leitung von Günter und Gabi Schmitt sorgen für rundum sorglose Ferien. In Colonia Sant Jordi steht während der Frühlingssaison ein Begleitfahrzeug zur Verfügung und transportiert persönliche Kleider und Getränke. Müde Radfahrer können jederzeit einsteigen.

Tourenbeispiele für Rennradgruppen

Pina
Die flache Etappe führt über Llucmajor und Algaida nach Pina, wo wir auf dem Kirchplatz einen Picknick-Halt einlegen. Zurück geht’s durch die malerische Landschaft via Montuiri, Porreres und Campos. Wer Lust hat, fährt kurz nach Porreres rund zwei Kilometer hoch zum Kloster Monti Sion, das uns mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

Randa/Cura
Wir fahren auf einem traumhaften Radweg Richtung Santanyi. Von da ins Städtchen Felanitx und via Porreres oder Vilafranca nach Montuiri. Weiter geht es leicht ansteigend nach Randa und die schöne Passstrasse zum
Kloster Cura hoch. Von diesem herrlichen Ausblickspunkt fahren wir zurück ins Hotel.

Sant Salvador
Zunächst geht es auf dem Radweg nach Llucmajor. Dann führt uns die hügelige Strasse durch Pinienwälder und Wiesenlandschaften nach Porreres. Weiter geht es nach Felantix am Fuss des Sant Salvador. Nach einer Verschnaufpause nehmen wir den ca. 6 km langen Anstieg unter die Räder. Als Belohnung geniessen wir das herrliche Panorama. Am Meer entlang radeln wir zurück nach Sant Jordi.

Königsetappe Orient
Via Algaida fahren wir nach Santa Eugenia. Weiter führt uns die Strasse vorbei an Orangenplantagen und satten Wiesen über Santa Maria ins malerische Dörfchen Bunyola. Hier beginnt der 6 km lange Aufstieg zum Coll de Hono auf 540 m.ü.M. Nach einer kurzen, kurvigen Abfahrt durchqueren wir das fruchtbare Tal im Orient und machen uns dann auf
die Rückfahrt durch Wiesenland und imposante Alleen über Binissalem oder Consell nach Algaida.

Petra/Manacor/Son Macia
Petra ist der Insel-Radlertreff. Wir nehmen die hügelige, anspruchsvolle Strecke an der Ostküste und fahren über Santanyi, Cala d’Or bis nach Porto Cristo, dann über die Hochebene nach Son Macia kurz vor Manacor. Ein schöner Radweg führt uns dann nach Vilafranca und von da über Porreres, Campos zurück ins Hotel.

Muro/Petra
Schön ausgebaute Mühlen-Radwege führen uns zuerst nach Campos. Via Porreres, Montuiri, Sineu und Llubi erreichen wir Muro im Norden der Insel. Durch das Getreidegebiet von Maria de la Salut rollen wir über Petra nach Felanitz und via Cas Concos zurück zum Hotel.

Dies ist eine Auswahl aus unserem vielfältigen Tourenprogramm. Jede Gruppe kann mit Ihrem Guide die Etappen täglich bestimmen. Auch ein Abstecher an die Westküste Mallorcas oder auf den Puig Major ist bei gutem Wetter möglich.

Einstieg täglich möglich. Auch einzelne Touren oder ein Kurzurlaub sind buchbar!
Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Gruppeneinteilung
Unser Ziel sind kleine, ausgeglichene Gruppen. Sollte das Tempo für Sie doch nicht ganz stimmen, können Sie am nächsten Tag die Gruppe wechseln.

Unsere Angebote auf Mallorca

Colonia Sant Jordi
Frühling: Im Frühling werden in Colonia Sant Jordi verschiedene Gruppen, je nach Stärke, geführt. Bei allen Touren begleitet Sie ein Bus und Sie haben jederzeit die Möglichkeit einzusteigen und einen Teil der Etappe im Bus zurückzulegen. Ein Mittagessen in einem landestypischen Restaurant ist offeriert von Zollinger Radsportreisen.
Herbst: Die Herbstsaison wird in kleinerem Rahmen geführt. Geniessen Sie die goldene Jahreszeit in familiärer Atmosphäre und fahren Sie entweder in der Rennrad- oder der Genussgruppe mit. Es steht kein Begleitbus zur Verfügung.

Port d’Alcudia mit Storck / Corratec Testcenter
Unseren Standort in Port d’Alcudia haben wir auf die Bedürfnisse von Fitness- und Sportgruppen ausgerichtet. Aus diesem Grund wird hier kein Begleitbus eingesetzt. In unserem neuen Verleih- & Testcenter können Sie die neusten Storck und Corratec Räder Probe fahren. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Miet- oder Test-Rad direkt zu kaufen.

Hotels:

Universal Hotel Cabo Blanco**** in Colonia Sant Jordi
Das kleine, direkt am Meer liegende 4-Sterne-Hotel von Universal-Reisen, ist 400 m vom Hotel Don León entfernt, welches Treffpunkt für die Abfahrten unserer Radtouren ist. Das Cabo Blanco liegt auf einem Felsplateau, sehr ruhig ohne Durchgangsverkehr. Das Hotel wird als Adults Only geführt.

Einrichtung
Das Hotel verfügt über einen klimatisierten Speisesaal, einen gemütlichen Salon mit Sat-TV, Bar-Terrasse. Internetecke/Wi-Fi und Pool. Liegebetten im Poolbereich sind gratis. Liegestühle und Sonnenschirme am aufgeschütteten Sandstrand werden vermietet. Gratisverleih von Strandtüchern. Treppeneinstieg ins Meer.

Unterkunft
Die stilvoll eingerichteten Doppelzimmer haben Bad oder Dusche, Balkon und Meersicht, Direktwahltelefon, Heiz-/Klimaanlage, Fön, Sat-TV, kleinen Kühlschrank und Mietsafe.

Halbpension
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abendessen: 5­-Gang­-Wahlmenü inkl. Salat­-und Dessertbuffet, Vor-und Hauptspeisen werden am Tisch serviert. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Einmal wöchentlich Galabuffet oder Galadiner.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Kleiner Fitness- & Massageraum, Wandern, Nordic Walking. Radsport (Veloraum vorhanden, Radsportstation im Universal Hotel Don Leon). Wassersport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung.


Hotel Don Leon**** in Colonia Sant Jordi
Das wunderschöne 4-Sterne-Hotel, welches unter der Führung von Universal Reisen steht, ist sehr beliebt bei unseren Gästen. Es liegt inmitten einer gepflegten Gartenanlage direkt am Meer. In ca. 10 Gehminuten erreichen Sie die berühmten weissen Sandstrände "Estanys", "Es Perengos Petits" und "Es Trenc". Das Meer vor dem Hotel ist über eine Treppe erreichbar. Ein privater Pinienwald (Gratis Besuchertickets im Hotel) lädt zum Spaziergang oder zur gemütlichen Jogging-Runde ein. Die Einkaufsstrasse mit Boutiquen und Shops ist ca. 100 m entfernt.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 127 Zimmern im landestypischen Stil. Geheiz­tes Hallenbad, Pool mit Kinderbecken, Salon-­Bar, Pool-­Restaurant "Bora­Bora", Konferenzraum mit Sat­-TV. WLAN­-Zugang im ganzen Hotel kostenlos. Offizielle Kategorie ****.

Unterkunft
Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusch, WC, Fön, Sitzecke mit Sofa, individuell regulierbare Klimaanlage resp. Heizung, Minibar, Safe (gratis), Direktwahltelefon, Satelliten-TV und Balkon.

Halbpension
Frühstücksbuffet, abends reichhaltiges Buffet mit Salaten und Desserts, die Vor- und Hauptspeisen werden serviert (Menüwahl). 1 x wöchentlich Gala-Dinner und Gala-Buffet.

Sport, Wellness, Unterhaltung
2 Rotsand-Tennisplätze mit Flutlicht gegen Gebühr. Tennisunterricht möglich. März bis Mai vom Hotel organisierte Wanderausflüge (festes Schuhwerk). Je 1 x wöchentlich Folkloreabend und Tanzabend mit Livemusik, Pianounterhaltung.


Universal Hotel Marqués**** in Colonia Sant Jordi
Traumhafte Buchten mit glasklarem Wasser umrahmt von duftenden Pinienwäldern, den endlosen Strand mit feinem Sand vor der Tür und eine unübertreffliche Lage am Meer - Sie sind im Universal Hotel Marqués.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 191 Zimmern, an traumhafter Lage mit Restaurant­-Terrasse direkt am Meer. Gemütliche Salon­ Bar mit Sat­-TV, zwei Konferenzräume mit Sat­-TV.

Unterkunft
Elegante Doppelzimmer mit Meersicht oder auf der Eingangsseite. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage (kalt / warm), Telefon, kleinem Kühlschrank, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. Doppelzimmer werden zur Alleinbenützung abgegeben.

Halbpension
Reichhaltiges Buffet. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Mehrmals wöchentlich Themenabende sowie Galabuffet am Freitag. Täglich leckere Snacks und Tellergerichte. Möglichkeit, Frühstück und Abendessen auf der Hotelterrasse einzunehmen.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Wandern, Tennis (in den Hotels Romantica und Don Leon), Radsport in der Vorsaison (Station im Hotel Don Leon). Wasser­­sport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung. Mehrmals wöchentlich Abendprogramm mit Show, Tanz und Livemusik. Tagsüber Animation.

Mieträder:

Profi Rennrad Storck
Platinum Serie (Aernario, Aerfast, Durnario)
· Full Carbon
· Shimano Dura Ace/Di2
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 290.00 / Euro 264.00
Verlängerungstag CHF 41.00 / Euro 37.00
nur Shimano Dura Ace ohne Di2 CHF 220.00 / Euro 200.00

Profi Rennrad Corratec
CCT EVO
· Full Carbon
· Shimano Ultegra Di2 11s
· vorne 52/36, hinten 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 220.00 / Euro 200.00
Verlängerungstag CHF 31.00 / Euro 28.00

Elite Rennrad Storck
Scenero G2 / Aernario pro
· Full Carbon
· Shimano Ultegra/Kompakt 11/28
Mietpreis pro Woche CHF 190.00 / Euro 173.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Sport Rad
Corratec CCT Team 105 LTD
· Full Carbon
· Shimano 105
· Shimano RS 500 50/34
· mit Sportlenker und MBT Schaltung (nicht wie abgebildet)
Mietpreis pro Woche CHF 130.00 / Euro 118.00
Verlängerungstag CHF 18.00 / Euro 16.00

Carbon Rennrad
BH Kompakt
· Full carbon
· Shimano 105 10-fach
· Kompakt vorne 50/34, hinten 12/27
Mietpreis pro Woche CHF 160.00 / Euro 145.00
Verlängerungstag CHF 22.00 / Euro 20.00

Leistungsniveaus:
Fitness Gruppen
60-140 Km pro Tag
Fitness-Fahrer, die ab und zu einen Berg bezwingen möchten und trainierte Fahrer, welche ihre Form noch weiter aufbauen möchten. Sie sollten Strecken zwischen 60-140 Km pro Tag fahren können.

Reisezeitraum:
18.03. - 20.05.17
30.09. - 14.10.17

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen

Rundum sorglos auf Mallorca!
Colonia Sant Jordi Genussfahrer und E-Bike - Genuss- & Plausch - Velofahren und E-Biken

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Jede(r) fährt sein Tempo: Geniessen und Spass haben steht im Vordergrund

Wir hören leider immer wieder von Freunden "Ich würde ja schon gerne mal Veloferien machen, aber das traue ich mich nicht, denn ich werde das Tempo nicht mithalten können", oder "E-Biken mache ich dann einmal wenn ich älter bin".
Beide Aussagen finden wir schade. Denn wer einmal bei Zollinger Radsportreisen als Genussfahrer dabei war, der weiss, dass das Tempo überhaupt keine Rolle spielt. Unsere Guides sorgen dafür, dass jede(r) mitkommt und die Ferien für alle zum Genuss werden. Der Wind zerzaust einem die Haare, Blumen- und Meeresduft füllen die Lungen und die Sonne wärmt einem die Haut - herrlich! Das alles kann man aber nur geniessen, wenn das Tempo, die Gruppe und die Betreuung stimmen. Wir von Zollinger Radsportreisen tun alles, damit genau das gelingt!
Nun noch zur zweiten Aussage: "E-Biken ist nur für ältere Leute". Wer diese Aussage heute noch macht ist wohl nicht oft auf der Strasse unterwegs. E-Bike fahren ist Kult und macht gute Laune. Alle fahren E-Bike! Die neue E-Bike Generation macht das Velofahren zu einem völlig neuen Erlebnis. So ist es gut möglich 100 Km und mehr zu fahren.Noch ein Punkt: Ihr/e Partner/in fährt Rennvelo und Sie nicht? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Bei uns machen beide das, wozu sie Lust haben. Tagsüber treffen Sie sich jeweils zum Mittagessen und am Abend geniessen Sie ein Glas Rotwein und tolle Gespräche mit alten oder neuen Bekannten. Und wenn Sie schon lange mal eine Tour mit ihrem Partner machen wollten, dann begleiten Sie uns durch Kroatien oder nach Barcelona. Er auf dem Rennrad und Sie auf dem E-Bike oder doch umgekehrt?

Tourenbeispiele für Genussfahrer und E-Bike
Die folgenden Strecken sind Beispiele für Touren, die wir von Colonia Sant Jordi aus unternehmen - sei dies auf dem Tourenrad oder auf dem E-Bike. Sollten wir einmal etwas weiter entfernte Gegenden der Insel besuchen, besteht die Möglichkeit, die Hinstrecke mit dem Bus und Velohänger zurückzulegen. Die Rückreise treten Sie dann mit dem Rad an. Besuche landestypischer Cafés, Tapas-Bars oder Weindegustationen direkt beim Produzenten gehören zu jedem Ausflug dazu.

Erkundung der wunderschönen, näheren Umgebung von Colonia St. Jordi.
Von St. Jordi führt uns der Weg an den Banyos de San Joan (Thermalquellen) vorbei in Richtung Naturpark Salobrar. Besichtigung der Salinen. Über Radwege fahren wir zurück in den Hafen von St. Jordi. In einer Bar an der Promenade lassen wir die Tour ausklingen.

Mallorca pur (ca. 35 - 75 Km)
Transfer zur Eremita de Bonay. Eine traumhafte Aussicht erwartet uns und wir besuchen die Wallfahrtskirche. Mit dem Velo geht es, für eine Kaffeepause, zum legendären Radlertreff in Petra. Weiter geht die Fahrt nach Montuiri und zurück zum Hotel.

Auf zur Piratenbucht (ca. 45 - 60 Km)
Weisser Sandstrand, Meer und der blaue Himmel - Karibikfeeling pur. Wandern über die Felsen der Naturbucht oder einfach nur das Meer geniessen. Das Picknick direkt am Strand ist immer ein Genuss.

Glasbläserei und mallorquinische Küche (ca. 35 - 85 Km)
Transfer nach Algaida. Wir fahren durchs Weinanbaugebiet, kleine verträumte Dörfer und Windmühlen erwarten uns. Wir besuchen eine Glasbläserei bei Algaida. Mittags gibt es ein landestypisches Essen.

Fahrt ans blaue Meer (ca. 50 Km)
Ob Cala Figuera mit seinem berühmten Naturhafen, Porto Petro oder Cala d’Or. Je nach Lust und Laune fahren wir entlang der Südostküste. Zum Abschluss besuchen wir "Manolos Bar", um bei einem Glas Rotwein und leckeren Tapas Spanien pur zu erleben.

Windmühlen & Zuckerbäcker (ca. 40 Km)
Richtung Westen über die Route Molins, entlang der restaurierten Windmühlen, fahren wir nach Campos. Dort statten wir der Konditorei "Es Pomar", berühmt für ihren Kuchen und die Empanadas, einen Besuch ab. Frisch gestärkt radeln wir Richtung Santany zurück nach Colonia S. Jordi.

Dies ist eine Auswahl aus unserem vielfältigen Tourenprogramm. Jede Gruppe kann mit Ihrem Guide die Etappen täglich bestimmen. Auch ein Abstecher an die Westküste Mallorcas oder auf den Puig Major ist bei gutem Wetter möglich.

Einstieg täglich möglich. Auch einzelne Touren oder ein Kurzurlaub sind buchbar!

Gruppeneinteilung
Unser Ziel sind kleine, ausgeglichene Gruppen. Sollte das Tempo für Sie doch nicht ganz stimmen, können Sie am nächsten Tag die Gruppe wechseln.

Unsere Angebote auf Mallorca

Colonia Sant Jordi
Frühling: Im Frühling werden in Colonia Sant Jordi verschiedene Gruppen, je nach Stärke, geführt. Bei allen Touren begleitet Sie ein Bus und Sie haben jederzeit die Möglichkeit einzusteigen und einen Teil der Etappe im Bus zurückzulegen. Ein Mittagessen in einem landestypischen Restaurant ist offeriert von Zollinger Radsportreisen.
Herbst: Die Herbstsaison wird in kleinerem Rahmen geführt. Geniessen Sie die goldene Jahreszeit in familiärer Atmosphäre und fahren Sie entweder in der Rennrad- oder der Genussgruppe mit. Es steht kein Begleitbus zur Verfügung.

Port d’Alcudia mit Storck / Corratec Testcenter
Unseren Standort in Port d’Alcudia haben wir auf die Bedürfnisse von Fitness- und Sportgruppen ausgerichtet. Aus diesem Grund wird hier kein Begleitbus eingesetzt. In unserem neuen Verleih- & Testcenter können Sie die neusten Storck und Corratec Räder Probe fahren. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Miet- oder Test-Rad direkt zu kaufen.

Hotels:

Universal Hotel Cabo Blanco**** in Colonia Sant Jordi
Das kleine, direkt am Meer liegende 4-Sterne-Hotel von Universal-Reisen, ist 400 m vom Hotel Don León entfernt, welches Treffpunkt für die Abfahrten unserer Radtouren ist. Das Cabo Blanco liegt auf einem Felsplateau, sehr ruhig ohne Durchgangsverkehr. Das Hotel wird als Adults Only geführt.

Einrichtung
Das Hotel verfügt über einen klimatisierten Speisesaal, einen gemütlichen Salon mit Sat-TV, Bar-Terrasse. Internetecke/Wi-Fi und Pool. Liegebetten im Poolbereich sind gratis. Liegestühle und Sonnenschirme am aufgeschütteten Sandstrand werden vermietet. Gratisverleih von Strandtüchern. Treppeneinstieg ins Meer.

Unterkunft
Die stilvoll eingerichteten Doppelzimmer haben Bad oder Dusche, Balkon und Meersicht, Direktwahltelefon, Heiz-/Klimaanlage, Fön, Sat-TV, kleinen Kühlschrank und Mietsafe.

Halbpension
Reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abendessen: 5­-Gang­-Wahlmenü inkl. Salat­-und Dessertbuffet, Vor-und Hauptspeisen werden am Tisch serviert. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Einmal wöchentlich Galabuffet oder Galadiner.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Kleiner Fitness- & Massageraum, Wandern, Nordic Walking. Radsport (Veloraum vorhanden, Radsportstation im Universal Hotel Don Leon). Wassersport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung.


Hotel Don Leon**** in Colonia Sant Jordi
Das wunderschöne 4-Sterne-Hotel, welches unter der Führung von Universal Reisen steht, ist sehr beliebt bei unseren Gästen. Es liegt inmitten einer gepflegten Gartenanlage direkt am Meer. In ca. 10 Gehminuten erreichen Sie die berühmten weissen Sandstrände "Estanys", "Es Perengos Petits" und "Es Trenc". Das Meer vor dem Hotel ist über eine Treppe erreichbar. Ein privater Pinienwald (Gratis Besuchertickets im Hotel) lädt zum Spaziergang oder zur gemütlichen Jogging-Runde ein. Die Einkaufsstrasse mit Boutiquen und Shops ist ca. 100 m entfernt.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 127 Zimmern im landestypischen Stil. Geheiz­tes Hallenbad, Pool mit Kinderbecken, Salon-­Bar, Pool-­Restaurant "Bora­Bora", Konferenzraum mit Sat­-TV. WLAN­-Zugang im ganzen Hotel kostenlos. Offizielle Kategorie ****.

Unterkunft
Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusch, WC, Fön, Sitzecke mit Sofa, individuell regulierbare Klimaanlage resp. Heizung, Minibar, Safe (gratis), Direktwahltelefon, Satelliten-TV und Balkon.

Halbpension
Frühstücksbuffet, abends reichhaltiges Buffet mit Salaten und Desserts, die Vor- und Hauptspeisen werden serviert (Menüwahl). 1 x wöchentlich Gala-Dinner und Gala-Buffet.

Sport, Wellness, Unterhaltung
2 Rotsand-Tennisplätze mit Flutlicht gegen Gebühr. Tennisunterricht möglich. März bis Mai vom Hotel organisierte Wanderausflüge (festes Schuhwerk). Je 1 x wöchentlich Folkloreabend und Tanzabend mit Livemusik, Pianounterhaltung.


Universal Hotel Marqués**** in Colonia Sant Jordi
Traumhafte Buchten mit glasklarem Wasser umrahmt von duftenden Pinienwäldern, den endlosen Strand mit feinem Sand vor der Tür und eine unübertreffliche Lage am Meer - Sie sind im Universal Hotel Marqués.

Einrichtung
Elegantes Hotel mit 191 Zimmern, an traumhafter Lage mit Restaurant­-Terrasse direkt am Meer. Gemütliche Salon­ Bar mit Sat­-TV, zwei Konferenzräume mit Sat­-TV.

Unterkunft
Elegante Doppelzimmer mit Meersicht oder auf der Eingangsseite. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Balkon, Klimaanlage (kalt / warm), Telefon, kleinem Kühlschrank, Sat-TV, Föhn und Mietsafe. Doppelzimmer werden zur Alleinbenützung abgegeben.

Halbpension
Reichhaltiges Buffet. Abends wird angemessene Bekleidung verlangt. Mehrmals wöchentlich Themenabende sowie Galabuffet am Freitag. Täglich leckere Snacks und Tellergerichte. Möglichkeit, Frühstück und Abendessen auf der Hotelterrasse einzunehmen.

Sport, Wellness, Unterhaltung
Wandern, Tennis (in den Hotels Romantica und Don Leon), Radsport in der Vorsaison (Station im Hotel Don Leon). Wasser­­sport, Reiten, Motor- und Segelboote in Dorf und Umgebung. Mehrmals wöchentlich Abendprogramm mit Show, Tanz und Livemusik. Tagsüber Animation.

Mieträder:

Sport Rad
Corratec CCT Team 105 LTD
· Full Carbon
· Shimano 105
· Shimano RS 500 50/34
· mit Sportlenker und MBT Schaltung (nicht wie abgebildet)
Mietpreis pro Woche CHF 130.00 / Euro 118.00
Verlängerungstag CHF 18.00 / Euro 16.00

Trekking Rad
Corratec Harmony Gent
· Corratec 28" 45mm Disc Brake
· Shimano Acera
Mietpreis pro Woche CHF 140.00 / Euro 127.00
Verlängerungstag CHF 20.00 / Euro 18.00

Elektro-Rad
Corratec E-Power 28 Active 10 Speed
· Damen + Herren-Modell verfügbar
· Corratec E-Power 28 Bosch
· Shimano Deore XT
· Bosch Active 28/Intuvia
· Bosch Racktime 400WH
Mietpreis pro Woche CHF 195.00 / Euro 177.00
Verlängerungstag CHF 27.00 / Euro 25.00

Carbon Rennrad
BH Kompakt
· Full carbon
· Shimano 105 10-fach
· Kompakt vorne 50/34, hinten 12/27
Mietpreis pro Woche CHF 160.00 / Euro 145.00
Verlängerungstag CHF 22.00 / Euro 20.00

Leistungsniveaus:

Genussfahrer & E-Bike
40-85 Km pro Tag
Genuss- und Plauschfahrer haben bei Zollinger Radsportreisen eine lange Tradition. Wir bringen Sie an die schönsten Plätze und Sie können einfach nur geniessen und die Seele baumeln lassen. Diese Gruppe ist für E-Bike und Genussfahrer, die es auf dem Velo etwas gemütlicher nehmen und ca. 40-85 Km pro Tag fahren möchten.


Reisezeitraum:
18.03. - 20.05.17
30.09. - 14.10.17

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Mallorca Radsportreisen