Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

2017 Burgund- Schiffs und Radtour durch Frankreich
865,00 EUR (Preis pro Person)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Wer möchte nicht das burgundische Leben in Frankreich genießen? Burgund: das bedeutet: geschmackvolle Weine, imponierende Schlösser, sanft hügelige Landschaften, alte Kloster und noch viel mehr.
Von der Hauptstadt Burgund aus, Dijon, fahren Sie am Kanal von Burgund und am kurvenreichen Fluss Saone bis zu der charmanten Kleinstadt Tournusm .Die Landschaft besteht aus kleinen Dörfern und sanft ansteigenden und abfallenden Hügeln und lebendigen und historischen Städten wie Beaune und Chalon sur Saône.
Inkl.: Probe Burgundischer Weine - Fahrt über den Fluss Saône - Besuch der Perle von Burgund: Dijon und Beaune - Besuch der Abtei Les Citeaux - Mehrere Stadtwanderungen.

Gemischte Gruppe: internationale Paare und Alleinreisende........................................

Das Schiff
An Bord gibt es dann 9 Zweibettkabinen mit versetzten ebenerdigen Betten und eigener Dusche und Toilette.
Sechs Aufsitzkajaks stehen den Gästen zur Verfügung für eine Fahrt auf dem Burgundkanal
Während schwüler Abenden lädt das große Sonnendeck zum Genießen ein. Mit einem kühlen Getränk aus dem Salon/Bar lässt es sich hier schon aushalten!

Kapitän Arjan und seine Frau Daniëlla stehen zu Diensten um Ihnen ein festliches Willkommen zu bereiten! Es gibt an Bord eine Bar, CD Player, TV, und Video. Auf dem Sonnendeck lagern die Räder während der Nacht.

Zum Essen trifft man sich im Salon, die Köchin bereitet täglich ein leckeres umfangreiches Frühstück mit Kaffee, Tee, Säften etc. zu und abends ein warmes 3 Gänge Menu mit anschließendem Kaffee und Tee. Während des Frühstücks packt jeder sein eigenes Lunchpaket mit guten Sachen.

Bei sehr heißem Wetter wird "open air" an Deck getafelt. 2 x wöchentlich werden die Handtücher gewechselt.

Genießen Sie die herrliche Natur der französischen burgundischen Landschaft. Gewinnen Sie neue Freunde in der internationalen Radlergruppe, die Gäste kommen tatsächlich aus der ganzen Welt. Neulich hatten wir bei 20 Gästen tatsächlich 8 Nationen.!

Samstag:
Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Dijon, der schönen Hauptstadt Burgunds. Sie gehen an Bord und lernen die Mannschaft und den Reiseführer kennen.

Sonntag: Fahrradtour 20 km
Morgens unternehmen Sie eine kurze Radtour in den Nordwesten der Region Dijon. Gegen Mittag nehmen Sie an einem ganz besonderen Stadtrundgang durch die Innenstadt von Dijon teil.

Montag: Fahrradtour 45 km
Der Tag begint mit einer kleinen Schiffsfahrt durch die beiden ersten Schleusen des Burgundkanals. Sie laufen zurück zu Ihrem Fahrrad und fahren im Anschluss an vielen Weinberge vorbei. Die Tour endet im Dorf Longecourt en Plaine.

Dienstag: Fahrradtour 45 km
Durch Wälder, über schmale Pfade und entlang authentische Dörfer radeln Sie zur wunderschönen Festungstadt Auxonne an den Fluss Saône. Später folgen Sie dem Flusslauf bis Übernachtungsort St. Jean de Losne, wo der Burgundkanal und die Saône in einander münden.

Mittwoch: Fahrradtour 45 km
Zuerst besuchen Sie das charmante Museum der Flussschifffahrt. Die Fahrradroute geht an die Abbaye de Citeaux vorbei, es gibt hier einen herrlichen Picknickplatz. In einem kleinen Laden können Sie den berühmten Abteikäse kaufen. Später überqueren Sie den Fluss Saône und radeln über einen alten Treidelpfad bis zur Kleinstadt Seurre.

Donnerstag: Fahrradtour 25 km
Heute besuchen Sie die prächtige Festungsstadt Beaune, die auch wegen ihrer geschmackvollen Weine bekannt ist (Côte d’Or). Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen Stadtrundgang. Es lohnt sich z.B. Hotel Dieu (das mittelalterliche Krankenhaus der armen Leute), die Kirche Collegiale Notre-Dame oder das Museum der burgundischen Weine zu besuchen. Im Nachmittag geht es mit dem Zug nach Chalon sur Saône.

Freitag: Fahrradtour 60 km
Sie verlassen Chalon sur Saône und folgen dem Fahrradweg, der früher einmal eine alte Bahntrasse war. In Buxy besuchen Sie ein Weinhaus und einen alten Turm. Langsam kommen Sie hinunter zur Saône und erreichen zum Schluss Tournus. Hier finden Sie die prächtige Philibertkirche, die wirklich einen Besuch wert ist. Diese aus dem 10. Jahrhundert datierende Kirche besitzt eine außergewöhnliche Architektur und ist eine der ältesten Kirchen in ganz Frankreich

Samstag:
Abreise, Verabschiedung von der Besatzung des Schiffes und den Mitreisenden.

Highlights:

wunderschöne Radtouren
internationales Publikum
Fahrräder an Bord (inklusive)
Startpunkt Paris Nordbahnhof

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

Das Loiretal, eine Schiff und Radreise (ab/an Paris)
895,00 EUR (Preis pro Person)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sie wollen eine Woche leben wie Gott in Frankreich?
Kommen Sie mit uns ins Loiretal und entdecken Sie verträumte Dörfer, probieren edle Weine und genießen die verträumte, wunderschöne Landschaft.

Info: Diese Tour ist keine ausgesprochene -"nur die Schlösser der Loire" -tour-.
Sie schlafen auf dem Schiff und erobern auf dem Rad tagsüber diesen historischen Teil Frankreichs. Auf Ihrem Weg liegen wunderschöne Schlösser, wie z.B. das Schloss St. Brisson, das malerisch an einem kleinen See liegt. Sie besuchen das Schloss von Apremont aus dem 12.Jahrhundert und fahren an berühmten Weinbergen vorbei. Unterwegs besuchen Sie u.a. einen Bauernmarkt, auf dem die Einheimischen in buntem Treiben ihre frischen Köstlichkeiten aus der Region anbieten.
Die meisten Touren sind auch für normale Radfahrer zu bewältigen. Die Länge der Touren variiert von 40 - 50 km zwischen den Orten Nevers und Montargis. Sie einmal keine Lust zum Radeln haben, bleiben Sie einfach an Bord und relaxen.

Treffpunkt ist bei Reisebeginn der Pariser Gare du Nord. Dort werden Sie von einem Bus abgeholt und zum Schiff im Ort Cours-les-Barres oder Rogny gebracht. Die Route wechselt ,d.h.(von die nächste Tour führt wieder in die entgegen gesetzte Richtung.
Bei dieser Reise werden Sie zu einer bestehenden gemischten Gruppe (Personenanzahl insgesamt ca. zwanzig Personen: Paare + Alleinreisende aus der ganzen Welt.
Gerne machen wir Ihnen ein gutes Angebot für dien An/Abreise per BAHN (RIT ZUGFAHRKARTEN)

Es ist keine reine Singlereise. Es sind meistens auch verschiedene Nationalitäten an Bord. Genießen Sie eine Reise mit Amerikanern, Neuseeländern, Italienern und anderen Europäern. Eine spannende Sache.
Diese Reise war bislang immer sehr schnell ausverkauft. Es stehen leider keine EK zur Verfügung auf diesem Schiff

Der Reiseleiter ist natürlich mehrsprachig und spricht auch Ihre Sprache

1.Tag Anreise (individuell) nach Paris, dann Weiterfahrt mit dem Bus zum Schiff in Plagny oder Rogny
Die Anfahrt ist einfach: Sie reisen individuell per Bus, Auto, Bahn (es gibt gute Bahnverbindungen mit dem Thalys, schnell + günstig. oder Flieger nach Paris an, dort wartet am Bahnhof ein Bus auf Sie, der Sie zum Schiff bringt. Gerne vermittle ich preisgünstige RIT Zugtickets und fördere Fahrgemeinschaften.
Treffpunkt/Abfahrt um 15:00/15:30 gleich hinter dem Pariser Bahnhof Gare-du Nord. Sie erhalten mit den letzten Unterlagen einen Plan mit Bus -Haltestelle. Dann geht es auf schnellstem Wege zum Schiff, wo Sie die Besatzung an Bord willkommen heißt und ein leckeres Abendessen auf Sie wartet. Machen Sie sich erst einmal mit Ihren Mitreisenden bekannt und beziehen Sie die Kabinen.

2.Tag Radtour (ca. 50 km) Schloss Apremont
Ein erstes gemütliches Frühstück und In Cours-les-Barres fängt die Radtour dann endlich an: nach Aprémont zur Besichtigung des Schlosses (12. Jahrhundert) und der prächtigen Garten. Mit ein wenig Fantasie kann man die Damen und Herren des Rokoko auf den Kieselwegen lustwandeln sehen. Weiter geht es zur schönen Stadt Nevers. Mittags wieder zurück zum Schiff in Cours-les-Barres.

3 Tag Radtour (50 km)
Heute Morgen werden Sie vom Duft frischen Kaffees und vom Vogelgezwitscher geweckt. Nach dem Frühstück wartet schon wieder eine märchenhafte Flusslandschaft darauf von Ihnen entdeckt zu werden.
Heute fahren Sie erst einmal nach Beffes. Sie radeln weiter nach La Charité-sur-Loire, eine alte romanische Stadt. Von der Brücke aus dem 16. Jahrhundert, die ins Stadtzentrum führt, haben Sie eine prächtige Aussicht auf die ganze Stadt und die Kirche Notre Dame. Die Radtour führt an den berühmten Weinbergen der Pouilly Fumé-Weine entlang, wo Sie Wein probieren können. Beim Dorf Ménétréol, am Fuß der Weinberge von Sancerre, hat das Schiff bereits festgemacht.

4.Tag Radtour (50 km) und die Weinberge von Sancerre
Die erste Station ist das Dörfchen Sancerre, das bereits seit 2000 Jahren das Zentrum des Weinanbaugebiets ist. In diesem Gebiet wachsen kraftvolle Weine. Dann geht es weiter an den Weinbergen vorbei durch eine malerische Landschaft mit Fachwerkhäuschen, ursprünglichen Dörfern, stillen Flüssen und schattigen Bäumen. Nachdem Sie verschiedene Weindörfer durchradelt haben, endet die heutige Tour in Beaulieu, dem Übernachtungsort..

5.Tag Radtour (40 km) Schloß St. Brisson
Die Tour beginnt mit einer Bootsfahrt nach Chatillon-sur Loire. Dort steigen Sie auf den Drahtesel und radeln an den kleinen historischen Schleusen des Dorfes entlang und dann zum Aquädukt, das über den Fluß Loire hinweg führt. Die Tour führt Sie weiter am mittelalterlichen Schloss in St. Brisson vorbei. Auf dem Rückweg dürfen Sie die frische Luft der herrlichen Wälder von Str. Brisson genießen. Abends findet noch eine Bootsfahrt über das Aquädukt von Briare statt.

6.Tag Radtour (45 km) Schloss Pont Chevron
Die anschließende Radtour führt Sie zunächst teilweise an einen kleinen Fluß entlang zum Schloss "Pont Chevron", das malerisch an einem kleinen See liegt. Über Ouzouer-sur-Trezee geht es durch ein Gebiet mit verschiedenen kleinen Seen zum Schloss bei Bleneau aus dem 16. Jahrhundert Die Tour endet in Rogny-les Sept-Ecluses. Es gibt dort 7 historische Schleusen.! Schauen Sie sich das auf jeden Fall an

7.Tag Radtour (50 km) letzter Radtag
Heute beginnt Ihr letzter Radeltag. Das Schiff bleibt heute in Rogny.- Erst fahren Sie zum Bauernmarkt in Châtillon-Coligny Dann geht es weiter zum Schloss in La Boussiere und an hübschen Dörfern und grünen Flussufern zurück bis nach Chatillon-Coligny Das ist Frankreich und das berühmte: Savoir vivre!
Ein letztes gemeinsames Abendessen im gemütlichen Salon und ein letzter abendlicher Blick auf den stillen Kanal, morgen ist Abreisetag.

8.Tag Abreisetag
Morgens können Sie eventuell noch eine kurze Wanderung unternehmen. Gegen 12.00 Uhr verabschieden sich Ihr Reiseleiter und die Besatzung von Ihnen. Sie reisen mit dem Bus zurück nach Paris wo Sie Ihre individuelle Heimreise antreten Jede nächste Tour führt in die entgegen gesetzte Richtung,
Ankunft /Paris/Gare du Nord - hier erhalten Sie noch genaue An und Abfahrtszeiten mit den letzten Reiseunterlagen.

Highlights:

wunderschöne Radtouren
internationales Publikum
Fahrräder an Bord (inklusive)
Startpunkt Paris Nordbahnhof

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

2017 Aktiv Mix Woche im urigen Irland
589,00 EUR - 719,00 EUR (Preis pro Person)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Irland die grüne Insel ist für viele Menschen ein lang gehegter Urlaubstraum. Ein vielfältiges Urlaubsland: es gibt Traum -Naturlandschaften mit Burgen und Kastellen aus längst vergangenen Zeiten. Dank des milden Klimas ist Irland das ideale Reiseziel für naturverbundene Urlauber. Erwandern Sie diese beeindruckende Landschaft: Klippen, Moorlandschaften, Seen, Berge, Hügel, In den Dörfern mit den typischen Gasthäusern und den lebendigen Pubs gibt es noch viel Tradition , hier können Sie das ursprüngliche Irland kennenlernen. Diese Reise ist nicht für Singles only, aber durchaus Singletauglich. Erfahrungsgemäß sind es sehr viele Alleinreisende in der Gruppe

Irland läuft super in diesem Jahr, es kann also sein, dass Ihr Wunschtermin bereits ausgebucht ist. Bitte fragen Sie die Termine an, da diese nicht mehr laufend aktualisiert werden können.

Willkommen im schönen Westen Irlands, in Tourmakeady Sie werden sich in diesem malerischen Ort sehr wohl fühlen. Tourmakeady (sprich Turmekedie) liegt am Fuße des Party Mountains am Ufer des 120 Quadratkilometer großen Lough Mask. Natur pur und frische Luft genießen Sie auf den ausgedehnten Wanderungen, den Radtouren, der Kanutour (einfacher als Sie denken!) Zusätzlich werden noch zwei Ausflüge angeboten (inkl.) das quirlige Städtchen Galway und die Achill Island.

Diese Reise ist für Singles empfohlen. Es sind nicht ausschließlich Singles und Alleinreisende in den Gruppen (können auch mal einige Paare dabei sein) Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber wie die momentane Gruppen Konstellation ist.
Bislang wurde die Reise sehr gelobt, durch die verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten und dem deutschsprachigen Büro vor Ort ist ein guter Kontakt unter den Reisenden gegeben.

Diese Irland Reisen sind sehr sehr gut angefragt und gebucht, deshalb planen Sie weit im voraus.

Kanu, Biken und Wandern
Nach gründlicher Einweisung und einigen Wasserspielen hat schon mancher Reisende im Kanufahren eine neue Leidenschaft gefunden, die wir während eines Kanuausflugs fachkundig fördern. Euer persönliches Fahrrad steht auch vor und nach unserer gemeinsamen Radtour stets für Euch bereit. Das weltberühmte Ashford Castle, das an Kultur überreiche Cong und die historische Ballintubber Abbey sind dabei ebenso lohnenswerte wie leicht zu erreichende Ziele.
Wer neben unserer gemeinsamen Tour noch Wanderziele sucht, dem empfehlen wir beispielsweise den Bergsee Nardikmore, von wo der Blick übers Land unvergessliche Eindrücke beschert. Bereits der Aufstieg durch ein Hochmoor ist dabei ein ganz besonderes Wandererlebnis.

Kulturausflug nach Galway
Hier im Zentrum des irischen Westens erwartet uns eine quirlige Studenten- und Kulturszene. Beim Shopping haben wir die Wahl zwischen Internationalem und authentisch Irischem. Bevor wir den Tag bei irischem Folk und Guinness ausklingen lassen, verschafft uns eine Sightseeing-Tour Einblicke in den historischen Hintergrund sowie die Moderne der Hauptstadt der Grafschaft Galway.

Island-Hopping nach Achill
Achill Island gehört zu den der irischen Westküste vorgelagerten Inseln, die mit ihrem rauen Charme das Herz jedes Besuchers erobern. Noch bevor wir über spektakuläre Wanderwege entlang der Steilklippen einsame Strände erreichen, werden die meisten Besucher bereits auf der Hinfahrt durch den wilden Norden Mayos verzaubert sein.

Optional: Reiten & Angeln, Torfstechen oder Farmbesuch mit "Sheepdog Demonstration"
Die fischreichen Flüsse und Seen rund um Tourmakeady üben auf Angler eine ebenso große Anziehungskraft aus wie die Heimat des Connemara-Ponys auf Reiter und Pferdefreunde. An freien Tagen lassen sich diese Aktivitäten über das nah gelegene Reitcenter und lokale Bootsverleiher erschließen. Alternativ besteht die Möglichkeit eine Bergfarm zu besuchen. Dort wird eindrucksvoll demonstriert, wie ein irischer Hütehund die Aufgabe bewältigt eine Schafherde zusammenzuhalten oder einzelne Tiere zu separieren. Dies wird sicher ebenso in Erinnerung bleiben, wie das Kennenlernen der alten Tradition des Torfstechens, der Brennstoff in Connemara der noch vor vierzig Jahren der einzig verfügbare war.

Musik, Tanz und Gastfreundschaft
Wenn sich die Nacht über Berge, Seen und Küste senkt, erwacht das irische Feuer. Gleich ob auf unserer Grillparty, beim "Irish Folk Dance" im Pub oder beim Lauschen alter Sagen voll Tragik und Romantik: Es gibt immer etwas zu erleben!

Wanderungen und Radtour: Schwierigkeitsgrad 1-2

Preise (p.P. im DZ) 2017

Dauer jeweils 8 Tage/ 7 Übernachtungen

ab 559/ 589 / 639/ 689/ 719 EUR p.P. im DZ (abhängig von der Unterkunftskategorie)
Im EZ ab 659 bis 908 EUR p.P.

EZ Zuschlag ist ab 100 bis 189 EUR pro Woche

Bitte beachten Sie: die Preise variieren sehr je nach Unterkunft:

die Preisstruktur reicht von 559 EUR im geteilten DZ bis zu 719 EUR im DZ

Diese sehr unterschiedlichen Preiskategorien können nicht angezeigt werden in der Reservierungs- und Buchungsmaske

Für Alleinreisende:
Alleinreisende können ein halbes DZ (2-Bettzimmer) buchen. Finden wir keinen (gleichgeschlechtlichen ) Mitreisenden, die/der mit Ihnen das DZ teilt, zahlen Sie lediglich den halben Einzelzimmerzuschlag.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

Singleradtour in Büsum an der schönen Nordseeküste (Genußradeln) 2017
589,00 EUR (Preis pro Person)

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Genussradeln..zwischen Nordseestrand und blankem Hans.

Sie haben noch einige Tage Resturlaub? Sie möchten einige Tage in netter Gesellschaft einen erholsamen Kurztrip in deutschen Landen erleben?
Hier in Büsum an der Nordseeküste können Sie die Seele baumeln und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Erleben Sie das Wattenmeer vor Büsum, das von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde vor einigen Jahren. Vom Strandkorb schauen Sie aufs weite Meer. Eine Radtour am Wattenmeer, mit Blick auf die Halligen, Picknicks in sattgrüner Marschlandschaft mit einer frischen Meeresbrise, kurzum diese Nordsee-Landschaft ist ideal für einen Kurzurlaub. Hier können Sie mal wieder richtig durchatmen.

Die Unterkunft, ein kleines Hotel, liegt zentral im alten Ortskern von Büsum nur wenige Meter zum Hafen, Meerwasser -Wellenschwimmbad, entfernt
Wer möchte kann auch noch ein paar Tage dranhängen und relaxen und lange Standspaziergänge unternehmen.
Und diese Reise wird als Single mit (und ohne ) Hund im Mai und oder September /ohne Rad/ angeboten

Das Programm für Single mit/ohne Hund wird noch ausgearbeitet, Spaziergänge, kein Rad.
In der Saison stehen Open-Air-Veranstaltungen in Büsum ganz hoch auf der "To Do" Liste. Da gibt es Shantychore und Musikevents an der Freitreppe am Museumshafen, Schlager- und Tanzmusik am Ankerplatz und Veranstaltungen mit Bands am Hauptstrand. Der "Eintritt" ist natürlich kostenlos
Vergessen Sie nicht die Krabben- und Fischkutter anzuschauen: Hier gibt es die berühmte "Büsumer Krabbe"

Bitte beachten Sie : die Radtouren Länge:
Die Touren sind ausgesprochene Genuss Touren, es werden schöne Stopps in Hofcafes und am Deich eingelegt. Die Touren sind nie länger als 15 bis 20 km (max.) verteilt über den Tag. Man kann gerne auch für einen Tag aussetzen, es herrscht kein "Radelzwang". Das Fahrrad ist unser Fortbewegungsmittel.

Fazit: Alles ganz humane Touren; Und die Radreiseleitung wird sich bezüglich Geschwindigkeit und Kondition auf die Gruppe einstellen.

Die Resonanz auf diese schöne entspannte Reise war sehr gut, es hat allen sehr gut gefallen und mit Wehmut ist man auseinander gegangen.

Programm:

1 . Tag. Anreise und Begrüßung mit Welcome Dinner im Hotel.
Gerne helfen wir bei der Anreise, Im Laufe des Tages Ankunft und dann treffen sich die Nordseeurlauber um 16.00 nach dem Zimmerbezug des Hotels zum Begrüßungsgespräch mit der Reisebegleitung im gemütlichen Restaurant des Hotels. Es gibt ein Getränk, eine Vorstellungsrunde und Besprechung des Programms. Gegen 17.30 zeigt Ihnen die Reisebegleitung das Fischerdörfchen Büsum mit vielen Tipps, wo es den besten Fisch, den leckersten Cappuccino gibt . Anschließend geht es in das urig gemütliche Restaurant des Hotels zum Begrüßungsessen. Abends evtl. noch ein Spaziergang am Deich mit Sonnenuntergang

2.Tag- Erste Fahrradtour
Morgens treffen Sie sich beim leckeren Frühstück .Es sind nur wenige Minuten zum Deich und zum Meer. Gegen 11.00 holt die Reisebegleitung Sie ab zum kurzen Spaziergang am Deich bis zum Radverleih. (ca. 25 Min.) Die erste Radtour startet sachte am Deich und schön gemütlich durch die Nordseelandschaft. Unterwegs werden kleine Pausen eingelegt ,z.B. ein Besuch im Schäfercafe mit Gelegenheit einen ländlichen leckeren Kuchen und Kaffee zu genießen. Abendessen (fakult) in einem gemütlichen Lokal. Touren 15 bis 20 km
Single mit Hund - Sie werden zu Deichspaziergängen eingeladen (Hund nur angeleint da Schafe auf dem Deich grasen)

3. Tag Radtour durch die Nordseelandschaft.
Erst einmal das Frühstück genießen. Am späten Vormittag unternehmen Sie eine weitere Radtour durch die Vogelwelt , bewundern Wattwurm, mit Glück sehen Sie auch die "Conics" die Wildpferde, am Abend. Mittags packt die Reiseleitung ein nordisches Picknick aus. Gestärkt geht es weiter per Rad. Ankunft in Büsum und wer möchte, kann noch mit der Gruppe zum Abendessen in Büsum-City gehen. Touren 15 bis 20 km
Single mit /ohne Hund, gemütliche Spaziergänge und Wanderungen

4. Tag Morgens etwas Freizeit und eine weitere Radtour
Um 11.00 trifft sich die Gruppe zu einer weiteren Radtour . Geplant ist eine Strecke an der Küste und dann retour landeinwärts zu fahren. Unterwegs ist ein gemütlicher Stopp geplant in einem schönen Gartencafe mit Gelegenheit zum Kaffeetrinken. Touren 15 bis 20 km
Single mit /ohne Hund, gemütliche Spaziergänge und Wanderungen

5.Frei zur eigenen Verfügung,
Frühstück in der Gruppe und erholen Sie sich, Büsum ist ein geselliges Städtchen.

6.Tag der Museumshafen
Nach dem Frühstück statten Sie dem Museumshafen einen Besuch ab. Der Museumshafen wurde vom Verein "Die alte Segler in Stand gesetzt und gekonnt restauriert. Wussten Sie, dass das ehemalige kleine Fischerdorf "Busen" erst später "Büsum" getauft wurde?
Die Schiffe z.B. die Kutter "Margaretha" und "Fahrewohl" und der alte Seenotretter "Rickmer Bock", die ganzjährig im Museumshafen Büsum liegen , sind nur eine Auswahl der Schiffe die Sie bewundern können im Museumshafen Büsum..

Aber es gibt noch mehr zu entdecken
Beispiel: das alte Molenfeuer am Ankerplatz, den ersten hölzerne Büsumer Leuchtturm von 1878 als Nachbau, die Ankergalerie, die Schottschen Karren, mit denen früher die Fische und Krabben transportiert wurden, den alte Hafenlastenkran, die beleuchteten Dalben rund um den Museumshafen, an denen früher die Schiffe im Hafen festgemacht wurden,. Nicht zu vergessen: der Flaggenmast (ein Nachbau eines Gaffelkuttermastes), an dem tagsüber vom Fahnenwart gehisste unterschiedliche Fahnen wehen,und darunter die beiden Ruhebänke am Ankerplatz.
Die Singles werden zu einer Wattführung eingeladen: Treffpunkt-Ankerplatz/Fischer-Reetdach-Pavillon)
Wollten Sie schon immer mehr über das Wattenmeer bei Ebbe erfahren, das Watt bewusst wahrnehmen und verstehen, dann kommen Sie mit zur Führung in eine verborgene Welt voller Leben. Gegen 10.30 startet die Wattführung (mit anderen Gruppen) Dauer ca. 2 Stunden.
Am Mittag gibt es dann eine nette kleine Büsumer Überraschung: Strandkorb- Picknick auf friesisch
Um 15:30 unternimmt die Gruppe zum Abschied eine Hafenrundfahrt zu den Seehundbänken (auch mit Hund) Am Abend wird sich Ihre Reisebegleitung von Ihnen verabschieden. Single mit /ohne Hund, gemütliche Spaziergänge und Wanderungen
7. Tag Frühstück und individuelle Rückfahrt.
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur individuellen Rückfahrt oder Sie verlängern individuell.
Ein Tipp hängen Sie doch 1-2 Tage dran (können Sie individuell prima im Hotel machen) und machen z.B. eine Fahrt nach Helgoland oder eine weitere Fahrt auf dem Meer.
Ein erholsamer und gemütlicher Nordseeurlaub geht zu Ende

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

TERMINE

07.05. - 13.05.2017 - Single mit/ohne Hund-leichtes Wandern
21.05. - 27.05.2017 - Single leichte Radtouren-(ohne Hund)

04.09. - 10.09.2017 - Single mit/ohne Hund-leichtes Wandern
24.09. - 30.09.2017 - Single leichte Radtouren (ohne Hund)

Verlängerungsnächte auf Anfrage möglich: Die Verlängerungsnächte etc. bitte vor Ort zahlen. Preise auf Anfrage (günstig!)

Unsere Altersempfehlung: Mitte 40 bis Mitte/Ende 60 (fitte 70 jährige sind gerne willkommen)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen