Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

MASUREN 2016
13 tägige Radtour entlang der großen masurischen Seenplatte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Masuren - das heißt Natur wie aus dem Bilderbuch: urige, dunkle Wälder, erfrischend kühle Seen, sanft geschwungene Hügellandschaften und verträumte Dörfer. Mit dem Rad lässt sich diese einzigartige Landschaft am intensivsten erfahren.

Auf kleinen Straßen und Wegen fahren wir entlang an traumhaften Seen, durch weite Wälder und kleine Dörfer.

Eine abwechslungsreiche Radtour in teilweise hügeligem Gelände, abseits der großen Straßen auf kleinen Alleen, Wald- und Sandwegen, mit Tagesetappen zwischen 35 und 70 km und umfangreichem Programm

Diese Reise ist ideal für Nichtflieger, die Anreise (Infos s. unten)per Fähre und Bahn ist bereits enthalten.

FAHRTVERLAUF 13 TAGE

1. Tag: Gegen 14 Uhr Abfahrt des EC von Berlin Hbf nach Warschau. Gegen 20 Uhr Ankunft in Warschau. 1. - 3. Termin Fahrt nach/ab Olsztyn. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Bahnhof. Übernachtung in einem Hotel in Bahnhofsnähe.

2. Tag: Nach dem Frühstück geführte Besichtigung der Warschauer Altstadt. 1. - 3. Termin Stadtführung in Olsztyn. Gegen 12 Uhr Bustransfer nach Masuren zu unserer ersten Pension in Rydzewo. Nach dem Zimmerbezug erste kleine Radtour entlang des Ufers des Niegocin Sees.
Radstrecke ca. 15 km

3. Tag: Wir fahren durch eine sanft geschwungene Hügellandschaft entlang an Seen, durch kleine Dörfer, weite Felder und ein Sumpfgebiet bis nach Ublik. Nach einem Picknick am Seeufer fahren wir zurück nach Rydzewo. Unterwegs sehen wir in Milki die älteste Kirche Masurens und ein Dorf aus dem 16. Jh. mit interessanter masurischer Architektur.Radstrecke ca. 40 km

4. Tag: Wir fahren nach Gizycko und besuchen hier den Wasserturm und eine interessante Drehbrücke. Entlang an mehreren Seen fahren wir nach Sztynort/Steinort. In dem Dorf Harsz sind noch zahlreiche alte Holz- und Backsteinhäuser erhalten geblieben. In Sztynort Besuch der Gutshofanlage. Am Ufer des Dobskie-Sees entlang fahren wir zurück nach Rydzewo.
Radstrecke ca. 50 km

5. Tag: Unsere heutige Radtour führt uns nach Ryn zu einer alten Ordensburg. Unterwegs fahren wir unter anderem durch Sterlawki Wielkie, das älteste Dorf Masurens. In Ryn besuchen wir die Ordensburg aus dem 14. Jh., gebaut von dem Deutschen Ritterorden. Nach umfangreichem Umbau beheimatet die Burganlage heute ein 4-Sterne-Hotel im mittelalterlichen Stil. Besichtigung des Rittersaals und der Ausstellung. Zurück zur Pension geht es durch eine phantastische Naturlandschaft und vorbei an Seen.
Radstrecke ca. 50 km

6. Tag: Wir fahren ist östlicher Richtung durch die landschaftlich reizvolle Hügellandschaft zum Wydminskie-See und über den Soltmany- zum Kruklin-See. Natur pur! Unterwegs besuchen wir in Wydminy eine Kirche aus dem 16. Jh. und in Zywki die Überreste einer Gutsanlage.
Radstrecke ca. 58 km

7. Tag: Ruhetag mit Möglichkeit einer Bus-Rundtour zu den kulturellen Höhepunkten Masurens. Abends mit Lagerfeuer und Grill.
8. Tag: Nach dem Frühstück beginnt ein besonderer Tag. Wir besteigen in Rydzewo ein Schiff und fahren auf dem alten Weg der Flößer über fünf Seen, die mit Kanälen miteinander verbunden sind, bis zur Hafenstadt Mikolajki - ein besonderes Erlebnis. Weiter geht es mit dem Rad auf schönen kleinen Wegen nach Pisz zu unserer neuen Unterkunft.
Radstrecke ca. 35 km

9. Tag: Unsere heutige Radtour führt uns in den Masurischen Landschaftspark in philipponische Dörfer. Unterwegs besuchen wir ein Kloster der Altgläubigen, den Salon "Marion-Gräfin-Dönhoff" und ein masurisches Museum.
Radstrecke 70 km

10. Tag: Wir fahren durch die weiten Wälder der Johannisburger Heide bis nach Wadolek, wo früher eine Köhlerei stand. Zurück geht es durch kleine Dörfer mit alten Holzhäusern nach Pisz. Abends sind wir Gäste eines Masurischen Abends mit Spezialitäten der Region und einer Musikgruppe mit landestypischer Musik.
Radstrecke ca. 50 km

11. Tag: Mit dem Rad fahren wir zunächst nach Ruciane-Nida. Weiter geht es mit einem Schiff nach Mikolajki. Mit dem Rad umrunden wir den größten masurischen See, den Sniardwy-See.
Radstrecke ca. 70 km

12. Tag: Heute unternehmen wir eine Kanutour auf dem Fluss Pisa. Der Fluss führt durch das herrliche Waldgebiet der Kurpie-Region. Anschließend Transfer zurück nach Pisz. Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.
Kajakstrecke ca. 18 km

13. Tag: Nach dem Frühstück Bustransfer nach Warschau zum Hauptbahnhof. Zugfahrt nach Berlin. Am frühen Abend Ankunft in Berlin.

Rabatt Vor-/Nachsaison (1. und letzter Termin): 100,- EUR

Highlights:
zwei schön gelegene Unterkünfte mit Seegrundstück
die Große Masurische Seenplatte mit ihrer unberührten Natur und zahlreichen Seen
Schifffahrt auf dem Weg der Flößer

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende

Unsere Altersempfehlung:
Geeignet für normale Kondition und alle Altersklassen.

Unterkunft
In der ersten Woche sind wir in einer kleinen, familiären Pension in der Nähe von Gizycko, direkt am Ufer des Niegocin-Sees untergebracht.
In der zweiten Woche wohnen wir in einem kleinen Hotel am Rande der Stadt Pisz, direkt am Ufer des Ros-Sees.

Leihrad
Als Leihrad erhalten Sie 21-Gang-Trekkingbikes ohne Rücktritt.
Es stehen Damen- und Herrenräder mit verschiedenen Rahmenhöhen zur Verfügung.
Auf Wunsch können Sie auch ein 7-Gang-Rad mit Rücktritt erhalten.
Auf Wunsch können Sie gegen Zusatzkosten (s.u.) auch eine Pedelec buchen.

Verlängerung
Wer möchte, kann die Reise in Warschau beginnen oder beenden. Das nicht genutzte Bahnticket für die Strecke Berlin - Warschau bzw. Warschau - Berlin wird Ihnen dann anteilig erstattet. Gerne buchen wir für Sie eine Zusatzübernachtung in Masuren oder in Warschau

Hinreise:
Gegen 13 Uhr Abfahrt des EC von Berlin Hbf nach Warschau. Gegen 19 Uhr Ankunft in Warschau. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Bahnhof. Übernachtung in einem Hotel in Bahnhofsnähe.
Fahrtende:
Nach dem Frühstück Bustransfer nach Warschau zum Hauptbahnhof. Zugfahrt nach Berlin. Am frühen Abend Ankunft in Berlin.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

2016 IRLAND Aktiv-Mix Woche
Aktiv Mix Woche in urigen Irland

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Irland die grüne Insel ist für viele Menschen ein lang gehegter Urlaubstraum. Ein vielfältiges Urlaubsland: es gibt Traum -Naturlandschaften mit Burgen und Kastelen aus längst vergangenen Zeiten. Dank des milden Klimas ist Irland das ideale Reiseziel für naturverbundene Urlauber. Erwandern Sie diese beeindruckende Landschaft: Klippen, Moorlandschaften, Seen, Berge, Hügel, In den Dörfern mit den typischen Gasthäusern und den lebendigen Pubs gibt es noch viel Tradition , hier können Sie das ursprüngliche Irland kennenlernen

Willkommen im schönen Westen Irlands, in Tourmakeady Sie werden sich in diesem malerischen Ort sehr wohl fühlen. Tourmakeady (sprich Turmekedie) liegt am Fuße des Party Mountains am Ufer des 120 Quadratkilometer großen Lough Mask. Natur pur und frische Luft geniessen Sie auf den ausgedehnten Wanderungen, den Radtouren, der Kanutour (einfacher als Sie denken!) Zusätzlich werden noch zwei Ausflüge angeboten (inkl.) das quirlige Städtchen Galway und die Achill Island.

Diese Reise ist für Singles empfohlen. Es sind nicht ausschließlich Singles und Alleinreisende in den Gruppen (können auch mal einige Paare dabei sein) Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber wie die momentane Gruppen Konstellation ist.
Bislang wurde die Reise sehr gelobt, durch die verschiedenen gemeinsamen Aktivitäten und dem deutschsprachigen Büro vor Ort ist ein guter Kontakt unter den Reisenden gegeben.

Diese Irland Reisen sind sehr sehr gut angefragt und gebucht, deshalb planen Sie weit im voraus,

Kanu, Biken und Wandern
Nach gründlicher Einweisung und einigen Wasserspielen hat schon mancher Reisende im Kanufahren eine neue Leidenschaft gefunden, die wir während eines Kanuausflugs fachkundig fördern. Euer persönliches Fahrrad steht auch vor und nach unserer gemeinsamen Radtour stets für Euch bereit. Das weltberühmte Ashford Castle, das an Kultur überreiche Cong und die historische Ballintubber Abbey sind dabei ebenso lohnenswerte wie leicht zu erreichende Ziele.
Wer neben unserer gemeinsamen Tour noch Wanderziele sucht, dem empfehlen wir beispielsweise den Bergsee Nardikmore, von wo der Blick übers Land unvergessliche Eindrücke beschert. Bereits der Aufstieg durch ein Hochmoor ist dabei ein ganz besonderes Wandererlebnis.

Kulturausflug nach Galway
Hier im Zentrum des irischen Westens erwartet uns eine quirlige Studenten- und Kulturszene. Beim Shopping haben wir die Wahl zwischen Internationalem und authentisch Irischem. Bevor wir den Tag bei irischem Folk und Guinness ausklingen lassen, verschafft uns eine Sightseeing-Tour Einblicke in den historischen Hintergrund sowie die Moderne der Hauptstadt der Grafschaft Galway.

Island-Hopping nach Achill
Achill Island gehört zu den der irischen Westküste vorgelagerten Inseln, die mit ihrem rauen Charme das Herz jedes Besuchers erobern. Noch bevor wir über spektakuläre Wanderwege entlang der Steilklippen einsame Strände erreichen, werden die meisten Besucher bereits auf der Hinfahrt durch den wilden Norden Mayos verzaubert sein.
Optional: Reiten & Angeln, Torfstechen oder Farmbesuch mit "Sheepdog Demonstration"
Die fischreichen Flüsse und Seen rund um Tourmakeady üben auf Angler eine ebenso große Anziehungskraft aus wie die Heimat des Connemara-Ponys auf Reiter und Pferdefreunde. An freien Tagen lassen sich diese Aktivitäten über das nah gelegene Reitcenter und lokale Bootsverleiher erschließen. Alternativ besteht die Möglichkeit eine Bergfarm zu besuchen. Dort wird eindrucksvoll demonstriert, wie ein irischer Hütehund die Aufgabe bewältigt eine Schafherde zusammenzuhalten oder einzelne Tiere zu separieren. Dies wird sicher ebenso in Erinnerung bleiben, wie das Kennenlernen der alten Tradition des Torfstechens, der Brennstoff in Connemara der noch vor vierzig Jahren der einzig verfügbare war.

Musik, Tanz und Gastfreundschaft
Wenn sich die Nacht über Berge, Seen und Küste senkt, erwacht das irische Feuer. Gleich ob auf unserer Grillparty, beim "Irish Folk Dance" im Pub oder beim Lauschen alter Sagen voll Tragik und Romantik: Es gibt immer etwas zu erleben!

Wanderungen und Radtour: Schwierigkeitsgrad 1-2

ab 559/ 589 / 639/ 689/ 739 EUR p.P. im DZ (abhängig von der Unterkunftskategorie)
Im EZ ab 659 bis 879 EUR p.P.

EZ Zuschlag ist ab 100 bis 189 EUR pro Woche

Bitte beachten Sie: die Preise variieren sehr je nach Unterkunft:

die Preisstruktur reicht von 559 EUR im geteilten DZ bis zu 739 EUR im DZ
und

im EZ von 659 bis 879 EUR p.P.

Einzelzimmerzuschlag: 189,00 Euro im Guesthouse (A und G)
Einzelzimmerzuschlag: 189,00 Euro im Hostel (H)
Einzelzimmerzuschlag: 100,00 Euro im Cottage (C)

Für Alleinreisende:
Alleinreisende können ein halbes DZ (2-Bettzimmer) buchen. Finden wir keinen (gleichgeschlechtlichen ) Mitreisenden, die/der mit Ihnen das DZ teilt, entsteht kein EZ Zuschlag

Gemischte Gruppe:
Single und Alleinreisende überwiegend, aber auch einige Paare (meistens 8 bis 20 Personen

Unsere Altersempfehlung:
alle Altersstrukturen sind willkommen

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Anforderungen an die Kondition: normal.

Unterkunft:

Unterbringung im Cottage/Hostel/Gästehaus o./m. Terrasse

Das kleine Cottage "Ann’s House" der Kategorie C, liegt in der Nähe eines Pubs und besitzt auf der ersten Etage ein Doppel-/Twin- und ein Einzelzimmer. Beide Zimmer haben Seeblick. Im Untergeschoss gibt es eine Wohnküche mit Kamin.

Das "Grannys" ist ein irisches Cottage (Kategorie C) und bietet zwei Einzelzimmer und ein Doppelzimmer. In beiden Unterkünften ist ein Bad (Dusche/ WC) zur Mitbenutzung vorhanden.

"Lough Mask Hostel" hat fünf einfach eingerichteten Doppelzimmer in der Kategorie B, sie bieten neben einer eigenen Dusche und WC einen herrlichen Ausblick auf den Lough Mask.

das "Annagh View" zählt zur Kategorie A, bietet zwei geräumige Doppelzimmer und ein Einzel-/Twinzimmer mit Dusche und WC. Die beiden Zimmer der Kategorie A+ befinden sich ebenfalls im "Annagh View" und verfügen zusätzlich über Terrasse mit Seeblick.

im "Maire Lukes", welches auch zur Kategorie A gehört , hier gibt es eine Bar und ein Restaurant. Dort stehen weitere fünf Zimmer zur Verfügung.

Verpflegung - irisch deftig oder auch vegetarisch, zu den Ausflügen gibt es ein Lunchpaket.

An-/Abreise:

der Flug ist nicht enthalten (gerne helfen wir bei der Buchung des Fluges (15 EUR Servicegebühr)

Achtung: bitte fordern Sie die Transferliste/zeiten an bevor Sie den Flug buchen

der Transfer kann extra zugebucht werden (29,50 bis 39,50) pro Weg

Samstags gibt es von einigen Flughäfen (Dublin und Knock) Sammeltransfers. Die angegebenen Transferzeiten richten sich nach den Flugzeiten der meistgebuchten Airlines.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

LOIRE, Schiff/Radreise 2016
Sie wollen eine Woche leben wie Gott in Frankreich?

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Highlights:

wunderschöne Radtouren
internationales Publikum
Fahrräder an Bord (inklusive)
Startpunkt Paris Nordbahnhof

Kommen Sie mit uns ins Loiretal und entdecken Sie verträumte Dörfer, probieren edle Weine und genießen die verträumte, wunderschöne Landschaft.

Info: Diese Tour ist keine ausgesprochene -"nur die Schlösser der Loire" -tour-.
Sie schlafen auf dem Schiff und erobern auf dem Rad tagsüber diesen historischen Teil Frankreichs. Auf Ihrem Weg liegen wunderschöne Schlösser, wie z.B. das Schloss St. Brisson, das malerisch an einem kleinen See liegt. Sie besuchen das Schloss von Apremont aus dem 12.Jahrhundert und fahren an berühmten Weinbergen vorbei. Unterwegs besuchen Sie u.a. einen Bauernmarkt, auf dem die Einheimischen in buntem Treiben ihre frischen Köstlichkeiten aus der Region anbieten.
Die meisten Touren sind auch für normale Radfahrer zu bewältigen. Die Länge der Touren variiert von 40 - 50 km zwischen den Orten Nevers und Montargis. Sie einmal keine Lust zum Radeln haben, bleiben Sie einfach an Bord und relaxen.

Treffpunkt ist bei Reisebeginn der Pariser Gare du Nord. Dort werden Sie von einem Bus abgeholt und zum Schiff im Ort Cours-les-Barres oder Rogny gebracht. Die Route wechselt ,d.h.(von die nächste Tour führt wieder in die entgegen gesetzte Richtung.
Bei dieser Reise werden Sie zu einer bestehenden gemischten Gruppe (Personenanzahl insgesamt ca. zwanzig Personen: Paare + Alleinreisende aus der ganzen Welt.
Gerne machen wir Ihnen ein gutes Angebot für dien An/Abreise per BAHN (RIT ZUGFAHRKARTEN)

Es ist keine reine Singlereise. Es sind meistens auch verschiedene Nationalitäten an Bord. Geniessen Sie eine Reise mit Amerikanern, Neuseeländern, Italienern und anderen Europäern. Eine spannende Sache.
Diese Reise war bislang immer sehr schnell ausverkauft. Es stehen leider keine EK zur Verfügung auf diesem Schiff

Der Reiseleiter ist natürlich mehrsprachig und spricht auch Ihre Sprache

1.Tag Anreise (individuell) nach Paris, dann Weiterfahrt mit dem Bus zum Schiff in Plagny oder Rogny-
Die Anfahrt ist einfach: Sie reisen individuell per Bus, Auto, Bahn (es gibt gute Bahnverbindungen mit dem Thalys, schnell + günstig. oder Flieger nach Paris an, dort wartet am Bahnhof ein Bus auf Sie, der Sie zum Schiff bringt. Gerne vermittle ich preisgünstige RIT Zugtickets und fördere Fahrgemeinschaften.
Treffpunkt/Abfahrt um 15:00/15:30 gleich hinter dem Pariser Bahnhof Gare-du Nord. Sie erhalten mit den letzten Unterlagen einen Plan mit Bus -Haltestelle. Dann geht es auf schnellstem Wege zum Schiff, wo Sie die Besatzung an Bord willkommen heißt und ein leckeres Abendessen auf Sie wartet. Machen Sie sich erst einmal mit Ihren Mitreisenden bekannt und beziehen Sie die Kabinen.

2.Tag Radtour (ca. 50 km) Schloß Apremont
Ein erstes gemütliches Frühstück und In Cours-les-Barres fängt die Radtour dann endlich an: nach Aprémont zur Besichtigung des Schlosses (12. Jahrhundert) und der prächtigen Garten. Mit ein wenig Fantasie kann man die Damen und Herren des Rokoko auf den Kieselwegen lustwandeln sehen. Weiter geht es zur schönen Stadt Nevers. Mittags wieder zurück zum Schiff in Cours-les-Barres.

3 Tag Radtour (50 km)
Heute Morgen werden Sie vom Duft frischen Kaffees und vom Vogelgezwitscher geweckt. Nach dem Frühstück wartet schon wieder eine märchenhafte Flußlandschaft darauf von Ihnen entdeckt zu werden.
Heute fahren Sie erst einmal nach Beffes. Sie radeln weiter nach La Charité-sur-Loire, eine alte romanische Stadt. Von der Brücke aus dem 16. Jahrhundert, die ins Stadtzentrum führt, haben Sie eine prächtige Aussicht auf die ganze Stadt und die Kirche Notre Dame. Die Radtour führt an den berühmten Weinbergen der Pouilly Fumé-Weine entlang, wo Sie Wein probieren können. Beim Dorf Ménétréol, am Fuß der Weinberge von Sancerre, hat das Schiff bereits festgemacht.

4.Tag Radtour (50 km) und die Weinberge von Sancerre
Die erste Station ist das Dörfchen Sancerre, das bereits seit 2000 Jahren das Zentrum des Weinanbaugebiets ist. In diesem Gebiet wachsen kraftvolle Weine. Dann geht es weiter an den Weinbergen vorbei durch eine malerische Landschaft mit Fachwerkhäuschen, ursprünglichen Dörfern, stillen Flüssen und schattigen Bäumen. Nachdem Sie verschiedene Weindörfer durchradelt haben, endet die heutige Tour in Beaulieu, dem Übernachtungsort..

5.Tag Radtour (40 km) Schloß St. Brisson
Die Tour beginnt mit einer Bootsfahrt nach Chatillon-sur Loire. Dort steigen Sie auf den Drahtesel und radeln an den kleinen historischen Schleusen des Dorfes entlang und dann zum Aquädukt, das über den Fluß Loire hinweg führt. Die Tour führt Sie weiter am mittelalterlichen Schloß in St. Brisson vorbei. Auf dem Rückweg dürfen Sie die frische Luft der herrlichen Wälder von Str. Brisson genießen. Abends findet noch eine Bootsfahrt über das Aquädukt von Briare statt.

6.Tag Radtour (45 km) Schloß Pont Chevron
Die anschließende Radtour führt Sie zunächst teilweise an einen kleinen Fluß entlang zum Schloß "Pont Chevron", das malerisch an einem kleinen See liegt. Über Ouzouer-sur-Trezee geht es durch ein Gebiet mit verschiedenen kleinen Seen zum Schloß bei Bleneau aus dem 16. Jahrhundert Die Tour endet in Rogny-les Sept-Ecluses. Es gibt dort 7 historische Schleusen.! Schauen Sie sich das auf jeden Fall an

7.Tag Radtour (50 km) letzer Radtag
Heute beginnt Ihr letzter Radeltag. Das Schiff bleibt heute in Rogny.- Erst fahren Sie zum Bauernmarkt in Châtillon-Coligny Dann geht es weiter zum Schloß in La Boussiere und an hübschen Dörfern und grünen Flußufern zurück bis nach Chatillon-Coligny Das ist Frankreich und das berühmte: Savoir vivre!
Ein letztes gemeinsames Abendessen im gemütlichen Salon und ein letzter abendlicher Blick auf den stillen Kanal, morgen ist Abreisetag.

8.Tag Abreisetag
Morgens können Sie eventuell noch eine kurze Wanderung unternehmen. Gegen 12.00 Uhr verabschieden sich Ihr Reiseleiter und die Besatzung von Ihnen. Sie reisen mit dem Bus zurück nach Paris wo Sie Ihre individuelle Heimreise antreten Jede nächste Tour führt in die entgegen gesetzte Richtung,
Ankunft /Paris/Gare du Nord --- hier erhalten Sie noch genaue An und Abfahrtszeiten mit den letzten Reiseunterlagen.

Achtung:
An folgenden Terminen wird ein Hochsaison Zuschlag in Höhe von 79,- EUR erhoben:
Aug. 27, und Sept. 3, 10, 17, 24.2016

Preise:

879,- EUR p.P. in 1/2 DK mit DU/WC
819 EUR p.,P.in der Kabine mit geteilter Du/WC (mit 2 andren Kabinen)

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende, international

Unsere Altersempfehlung:
Geeignet für normale Kondition und alle Altersklassen.

Unterkunft:
Beim Bau des Schiffes wurde das Fahrgebiet berücksichtigt, in dem es fahren sollte: die französischen Kanäle. Länge, Breite, Tiefgang und Höhe wurden an die Maße der schmalen Schleusen und niedrigen Brücken in Frankreich angepasst.
Im Sommer und in der Nachsaison fährt die ANNA MARIA IV daher auch in der Loireregion. An Bord des Schiffes herrscht eine gemütliche Atmosphäre. Die kleinen Kabinen verfügen über eigene Sanitäreinrichtungen (2 Kabinen gemeinsamen Sanitäreinrichtungen), Schiebefenster etc.

NICHT ENTHALTEN:
An- und Abreise XX / Paris: Es gibt seit kurzem preiswerte Fernbusse ab diversen Städten nach Paris. Die Reise startet/endet am Gare du Nord. Bitte erfragen Sie die genauen Zeiten der Abreise, da diese unterschiedlich sind. Auch gute Zugverbindungen können gebucht werden nach Paris. Gerne sind wir behilflich, haben aber kein spezielles Kontingent.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

Schiff und Radreise - HOLLAND
Hansestädte, Herrenhäuser und kleine Schlösser

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

entspanntes Reisen, keine Nachtfahrten.
internationale Gruppen
Sie treffen Menschen aus der ganzen Welt
Radmiete bereits inkl.
Die (Rad)-Touren werden alle deutschsprachig begleitet.

Holland unser kleines gemütliches Nachbarland eignet sich vorzüglich für einen ungewöhnlichen Urlaub. Wir schippern auf ehemaligen Fracht- kähnen, die zu Passagierschiffen umgebaut wurden, durch die zahlreichen holländischen Kanäle, Grachten und Seen. Sie werden sich sofort wohl fühlen an Bord Ihres "schwimmenden Hotels", es herrscht eine unkomplizierte und herzliche Atmosphäre. Das Schiff liegt im Stadthafen von Amsterdam. Danach startet um 14:00 die Tour. Sie schlafen und essen an Bord, tagsüber radeln Sie mit der Gruppe bis zum nächsten Hafen, dort wartet das Schiff bereits mit einer schönen Tasse Tee/Kaffee auf Sie.

Kümmern Sie sich um NICHTS. Es ist alles an Bord: Räder, Köchin, Radreiseleiter (mehrsprachig auch deutsch) Bettwäsche, Handtücher...
Packen Sie nur Ihre Tasche und kommen mit auf die Reise.

Sie übernachten in Doppel-Kabinen ausgestattet mit Zentralheizung, Steckdosen, Waschbecken (w/k Wasser) und Du/WC.
Bitte beachten Sie: die Kabinen sind klein und schmal, aber mit eigener Du-WC, Auf einigen Terminen und Schiffen können Sie eine Einzelkabine buchen mit Aufschlag.
Halbe DK gleichgeschlechtlich:
Findet sich keine Gegenbuchung, bleiben Sie ohne EZ Aufschlag in der DK.
Diese Art zu reisen ist sehr entspannend, man muss sich um nichts kümmern, das Gepäck fährt auf dem Schiff mit, die Köchin gibt ihr Bestes: bei der Ankunft am Schiff wartet bereits eine schöne Tasse Kaffee oder Tee auf Sie.

Und gut zu wissen: Sie müssen kein Fahrrad mieten, sondern dieses ist bereits im Preis inkl.. Es sind gute Räder mit Mehrgangschaltung und Packtaschen.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein preisgünstiges Zugticket ab Ihrem Heimatort bis zum Hauptbahnhof A `dam
(Schiff liegt im Stadthafen in der Nähe, ca.20 -30 Min.Weg )

Falls Sie einmal gar keine Lust zum Radeln haben, bleiben Sie einfach an Bord und fahren gemütlich mit zum nächsten Zielort. Übernachtet wird an Bord im Hafen.

1.Tag. Ankunft in Amsterdam ( ca. 15km Rad)

Sie kommen in Amsterdam an, entweder per Bahn direkt zum "Centraal Station" von wo aus Sie in ca. zehn bis fünfzehn Minuten zu Fuß Ihr Schiff erreichen.(Buchungsunterlagen enthalten genaue Wegbeschreibung) oder Auto/Bus etc.

Bei Ankunft an Bord wird Ihnen erst einmal Kaffee/Tee/ serviert und Sie können Ihre Kabinen beziehen.
Eine kurze Eingewöhnungsfahrt wartet auf Sie: über den Amsterdam-Rijnkanal nach Wijk bij Duurstede, Ihrem ersten Übernachtungsort. Abends steht eine kleine Radtour zu den Schlössern Zandenburg und Walenburg auf dem Programm.

Sonntag: Radtour 50 Km
Bootsfahrt über den Fluß Nederrijn nach der Schleuse in der Nähe von Heveadorp. Hier fängt die Radtour an. Sie durchqueren den Naturpark ’Hoge Veluwe’ und besichtigen das Museum Kröller-Müller. Hier finden Sie eine außergewöhnliche Ausstellung mit Gemälden von Vincent van Gogh. Der große Skulpturengarten ist ebenfalls einen Besuch wert. Danach geht die Radtour weiter nach Arnheim, wo das Schiff im Fluss Nederrijn angelegt hat

Montag: Radtour 50 Km
Heute radeln Sie am Schloss Rozendaal vorbei zur Fähre bei Rheden. Hier überqueren Sie den Fluss IJssel und radeln über Doesburg und Brummen weiter in die Hanse- und Festungsstadt Zutphen.

Dienstag: Radtour 60 Km
Ihr Hotelschiff bleibt in Zutphen liegen. Sie fahren am Schloss Vorden entlang zum Dorf Lochem. Nach dem Besuch des Herrenhauses Verwolde folgen Sie dem Twentekanal bis nach Zutphen. Alternativ können Sie einen Tag in Zutphen verbringen.

Mittwoch: Radtour 60 Km
Bootsfahrt nach Deventer. Die Radfahrer gehen an Land und radeln am Ufer des Flusses IJssel entlang Richtung Diepenveen. Weiter geht es an Schloss Oud Rande und Herrenhaus Hoenderloo vorbei. Über Windesheim erreichen wir die Hansestadt Kampen.

Donnerstag: Radtour 30 Km
Heute lautet das Motto ’Relaxen an Bord’. Das Schiff fährt etwa 4 Stunden lang über verschiedene Seen nach Harderwijk - Ihrem heutigen Übernachtungsort. Mittags gibt es eine Radtour durch die Umgebung von Harderwijk.

Freitag: Radtour 60 km
Der heutige Tag beginnt mit einer Bootsfahrt nach Spakenburg, ein ehemaliges Fischerdorf, das für seine traditionelle Trachten bekannt ist. Wir durchqueren das Seengebiet ’Ankeveense Plassen’ und erreichen das gemütliche Hafenstädtchen Muiden. Nach einem Besuch radeln Sie weiter nach Amsterdam. Abends kann man an einem Stadtrundgang (inkl.) teilnehmen oder eine Grachten-Rundfahrt (auf eigene Rechnung) unternehmen.

Samstag:
Nach dem Frühstück verabschieden sich der Reiseleiter von Ihnen. Ihre Rad- & Schiffsreise ist jetzt zu Ende.

Preise:
p.P. i. geteilten DK 835 EUR (Einzelkabinen auf Anfrage)
Abfahrten (Dauer jeweils 7 Nächte, 8 Tage)

Gruppengröße ca. 16 bis 20 pers. (intern. Gruppe, Paare, Alleinreisende und Singles)

PROGRAMMÄNDERUNGEN vorbehalten

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende, internationale Gruppe

Unsere Altersempfehlung: Geeignet für normale, aber geübter Kondition und alle Altersklassen.

SCHIFFE:
Alle Schiffe haben Kabinen, ausgestattet mit eigener Dusche und WC . Die Kabinen verfügen über Klimaanlage, 220 Steckdosen, Etagenbetten mit Bettlampen, Bettdecken und Bettwäsche, Handtücher, Zentralheizung. Max. Passagiere sind zwischen 20 und 26 Personen. Es gibt an Bord eine Bar und einen Salon als Aufenthalts und Eßraum. . Auf dem Sonnendeck lagern die Räder während der Nacht. Zum Essen trifft man sich im Salon, die Köchin bereitet täglich ein leckeres umfangreiches Frühstück mit Kaffee, Tee, Säften etc. zu und abends ein warmes 3 Gänge Menu mit anschließendem Kaffee und Tee. Während des Frühstücks packt jeder sein eigenes Lunchpaket mit guten Sachen. Dieses Schiff hat ebenerdige Betten, keine Etagenbetten. Deshalb Komfort Schiff. 2 x wöchentlich werden die Handtücher gewechselt

An-/Abreise:
Gerne vermitteln wir Ihnen ein preisgünstiges Zugticket ab Ihrem Heimatort bis zum Hauptbahnhof A `dam (Schiff liegt im Stadthafen in der Nähe, ca.20 -30 Min.Weg Sie erhalten eine genaue Wegbeschreibung mit den letzten Unterlagen) Eine RIT Fahrkarte ohne Zugbindung: bitte fordern Sie Infos an. Außerdem fördern wir Fahrgemeinschaften.
Anreisen mit dem Zug---Am einfachsten können Sie zur Anlegestelle anreisen mit dem Zug: ab dem Amsterdamer Hauptbahnhof sind die Schiffe zu Fuß zu erreichen.
Die Einschiffungszeit ist zwischen 12.30 Uhr. und 13.30 Uhr. ACHTUNG: Das Schiff fahrt um 13.30 Uhr. ab!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

DONAU Kreuzfahrt: Singlekabine
Donaukreuzfahrt ohne Einzelkabinenaufschlag. - Einzel-Kabinen im Bavaria-Deck ohne Aufschlag

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Donaukreuzfahrt ohne Einzelkabinenaufschlag auf (Deck B)
Ausflüge inkl.
Lift und Pool an Bord
Start -Ende Passau

Sie lieben entspanntes Reisen ohne Kofferpacken? Dann sind Sie auf der Donau Flußschiffahrt genau richtig.
Entdecken Sie spannende Städte wie Wien, Budapest, Bratislava und schauen Sie auf die vorbeiziehende Landschaft der Wachau.
Eine angenehme und aufmerksame Betreuung durch die deutschsprachige Besatzung, gutes Essen, allabendlich musikalische Life-Unterhaltung, all das erwartet Sie auf der Donau Fahrt. Sehr angenehm für die Passagiere ist die Kleiderordnung: leger und lässig, aber gepflegt. Also Kein Stress, sondern nur Erholung pur. Der nostalgische Charme des Schiffes wird Sie begeistern, es hat 4 Decks und fast nur Außenkabinen, und am Abend trifft man sich in der Panoramabar bei einem Glas Wein.
Die klimatisierten Kabinen verfügen über Dusche/WC, SAT-TV, Radio, Telefon und Fön.

Auch die Freizeitgestaltung ist kein Problem:
Es gibt an Deck einen beheizten (29 Grad)Pool damit die angefutterten Pfunde wieder abgearbeitet werden können. Denn die Mahlzeiten an Bord im schönen Panorama- Restaurant sind reichhaltig und schmackhaft.Stadtbesichtigungen: Entdecken Sie die berühmten Städte: Wien , Budapest, Bratislava können leicht von den Passagieren erobert werden, denn das schwimmende Hotel ankert zentrumsnah. Die Ausflüge in diese Metropolen sind übrigens inkl.Ein deutschsprachiger Arzt ist an Bord, somit kann entspannt gereist werden. Besonders gelobt werden die Freundlichkeit , Sauberkeit und Hilfsbereitschaft des deutschsprachigen Personals. Eine lockere und höfliche Crew, von der Stewardess bis zur Rezeption, alles sind immer nett und freundlich.

ACHTUNG: -Für den Juli/August und September gibt es noch genügend freie Plätze.
Start und Ende der Flußkreuzfahrt sind in Passau (gerne buchen wir für Sie die An/Abfahrt die vergünstigte/flexible Zugfahrkarte). Verlängerung?wir haben Hotel-Tipps für Sie in Passau

1.Tag: Passau: Einschiffung auf MS Rossini in Passau ab 14:00 Uhr. Die Abfahrt des Schiffes erfolgt gegen 16 Uhr : es geht in Richtung Österreich. Begrüßungsgetränk: Kaffee, Tee und Kekse. Gegen 18:15 Uhr Der Kapitän begrüßt die Reisenden mit einem Welcomedrink. Danach folgt das Abendessen. Die Fahrt geht durch die Schlögener Schlinge. In der Panoramabar sorgt Musik für Unterhaltung. Ein Mitternachtssnack versüßt die Nachtfahrt.

2.Tag: Bratislava: Ab 7:00 Uhr Frühstücksbüfufet vom Feinsten.Die Passage führt an Wien vorbei, durch grüne Donauauen bis nach Bratislava. Das Mittagessen können die Passagiere gegen 12.30 einnehmen. Dann folgt eine dreistündige Stadt- rundfahrt/Stadt-rundgang gegen 15.00 in der charmanten Stadt Bratislava. (Für die Teilnehmer am Rad-Aktiv- Programm heißt es: Führung per Rad). Hunger? Dann schnell gegen 19:00 Uhr zum Abendessen. Nun legt die MS Rossini in Richtung Ungarn ab. Noch hungrig? Dann genehmigen Sie sich einen Mitternachtssnack. Nachtfahrt

3.Tag Budapest, auch das Paris des Ostens genannt: Ab 7:00 Uhr Frühstück. Einfahrt entlang der eindrucksvollen Häuserkulisse nach Budapest, und ca 8:30 Uhr kommt das Schiff in Budapest an. Verpassen Sie nicht die ca. 3 stündige Stadtrundfahrt. Um 13:15 Uhr ruft der Gong zum Mittagessen. Den ganzen Nachmittag haben Sie frei um sich diese schöne Stadt anzuschauen oder Sie sind Teilnehmer am Rad-Aktiv- Programm (sofern gebucht). Um 19:00 Uhr gibt es Abendessen auf dem Schiff; und danach können Sie nochmals in die Stadt Rechtzeitig zurückkommen, denn um 23:30 Uhr verlässt das Schiff Budapest. Es gibt wieder den Mitternachtssnack. Nachtfahrt

4.Tag: Donauknie: Früh am Morgen gegen 06.00 kommt das Schiff an im Donauknie Ab 7:00 Uhr beginnt das Frühstück. Bereits um 8:15 Uhr beginnt der des Landausflug.. Geniessen Sie den Besuch von Szentendre, Visegrad (Aussichtsplateau) und Esztergom. (Teilnehmer am Rad-Aktiv-Programm: Sie unternehmen die Führung per Rad). Gegen 12:30 Uhr geht die Fahrt bereits weiter nach Wien.. 12:45 Uhr Mittagessen; Und um 15:00 bis 16:00 Uhr Nachmittagstee/-kaffee. Das Abendessen findet um 19:00 Uhr statt. Nachtfahrt.

5.Tag: Wien: Nach dem Frühstück können Sie sich schon auf Wien freuen. Gegen 8:00 Uhr legt MS Rossini im Hafen Wien- Nussdorf an. Von 9:00 bis 12:45 Uhr Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Wer möchte, kann gegen 13:00 Uhr das Mittagessen an Bord einnehmen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Die Radler nehmen am Rad-Aktiv-Programm teil(sofern gebucht). Die Passagiere, die an Bord geblieben sind können um 15:30 bis 16:30 Uhr den Nachmittagstee/-kaffee einnehmen. Und um 19:00 Uhr gibt es bereits das Abendessen. Danach haben Sie Möglichkeit zum individuellen Landgang in Wien (z.B. zu einem Besuch in einem Heurigen-Lokal - fußläufige Entfernung zum Schiff!).. Mitternachtssnack.

6.Tag: Wachau: Um 1:00 Uhr Abfahrt des Schiffes in Richtung Wachau. Während des Frühstücks schauen Sie sich die Passage durch die bezaubernde Wachau nach Dürnstein an. Ab ca. 9:30 Uhr können Sie an einem 2-stündigen geführten Rundgang teilnehmen.,Danach haben Sie Freizeit. Mittagessen an Bord. Oder für die Teilnehmer am Rad-Aktiv-Programm: geführte Radel-Tour von Dürnstein nach Melk inkl. Lunch-Paket). Abfahrt des Schiffes in Richtung Deutschland. Um diese Teilnehmer wieder aufzunehmen: Kurz-Stopp in Melk 15:30 bis 16:30 Uhr Nachmittagstee/-kaffee. 18:30 Uhr Verabschiedung der Gäste mit festlichem Kapitänsdinnner und open End: Mitternachtssnack. Nachtfahrt.

7.Tag: Passau: Ab 7:00 Uhr ein frühes Frühstück. Ca. 8:30 Uhr Ankunft in Passau; Ausschiffung bis ca. 9:00 Uhr. Das bedeutet zeitig aufstehen und sich von den Mitreisenden verabschieden. Rückreise individuell

Zusätzlich buchbar: für 145 EUR
Rad-Aktiv-ProgrammUnter dem Motto "AKTIV Entdecken" haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich ein Fahrrad-Paket zu buchen. Die Radfahrten werden von örtlichen Tourguides begleitet, wobei die Etappen so gestaltet sind, dass jeder mit normaler Kondition Schritt halten kann.
Der Schwierigkeitsgrad ist überwiegend leicht s. Km Angaben unten
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen.

Bei Nichterreichen kann das Zusatzprogramm bis 21 Tage vor Kreuzfahrtbeginn abgesagt werden.

Bratislava
1-stündiger Rundgang-2 3/4-stündige Radfahrt entlang der Donau, Rad km ca. 25 - 27 km

Budapest
vormittags Stadtrundfahrt3 1/2-stündige Radfahrt durch Budapest, Rad km ca. 19 - 21 km

Donauknie
4-stündige Radfahrt durch das Donauknie, Rad km ca. 30 - 32 km

Wien
3 1/2-stündige Radfahrt durch Wien, Rad kmca. 20 - 22 km

Wachau
1-stündiger Rundgang durch DürnsteinRadtour nach Melk inkl. Lunchpaket, Rad km ca. 26 - 28 km

Gruppengröße:
gemischte Gruppe, es ist keine reine Singlereise, aber es buchen viele Alleinreisende aufgrund der alleinigen kostenfreien Benutzung der DK auf Deck B

Unsere Altersempfehlung: Mitte 50 bis Mitte 70

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Die MS Rossini ist mit allen Annehmlichkeiten eines Flußkreuzfahrtschiffes ausgestattet. Ein Aufzug bringt Sie von Deck zu Deck (außer Sonnendeck). Die klimatisierten Kabinen verfügen über Dusche/WC, SAT-TV, Radio, Telefon und Fön. Der Blick aus den Kabinen zeigt auf romantischen Flußlandschaften, verträumten Dörfern oder die Metropolen. Das Schiff hat 4 Decks und fast nur Außenkabinen. Die Kabinen sind 12qm groß und haben 2 untere Betten, die im rechten Winkel angeordnet sind. Es gibt eine Dusche/WC und einen Fernseher mit gutem Empfang fast aller deutscher Kanäle (bis Budapest). Kabinen mit Balkon gibt es nicht, aber muß nicht sein, da es viel Programm gibt.
Nur noch auf Anfrage und Warteliste

An-/Abreise:
Nicht inkl.: Wir helfen sehr gerne mit den Rot Fahrkarten, bis Passau, hier ankert das Flußschiff.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

BURGUND, Schiffs/Radtour 2016

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Highlights:

wunderschöne Radtouren
internationales Publikum
Fahrräder an Bord (inklusive)
Startpunkt Paris Nordbahnhof

Wer möchte nicht das burgundische Leben in Frankreich geniessen? Burgund : das bedeutet: geschmackvolle Weine, imponierende Schlösser, sanft hügelige Landschaften, alte Kloster und noch viel mehr.
Von der Hauptstadt Burgund aus, Dijon, fahren Sie am Kanal von Burgund und am kurvenreichen Fluß Saone bis zu der charmanten Kleinstadt Tournusm .Die Landschaft besteht aus kleinen Dörfern und sanft ansteigenden und abfallenden Hügeln und lebendigen und historischen Städten wie Beaune und Chalon sur Saône.
Inkl.: Probe Burgundischer Weine - Fahrt über den Fluss Saône - Besuch der Perle von Burgund: Dijon und Beaune - Besuch der Abtei Les Citeaux - Mehrere Stadtwanderungen.

Gemischte Gruppe: internationale Paare und Alleinreisende

Das Schiff
An Bord gibt es dann 9 Zweibettkabinen mit versetzten ebenerdigen Betten und eigener Dusche und Toilette.
Sechs Aufsitzkajaks stehen den Gâsten zur Verfügung für eine Fahrt auf dem Burgundkanal
Während schwüler Abenden lädt das große Sonnendeck zum Genießen ein. Mit einem kühlen Getränk aus dem Salon/Bar läßt es sich hier schon aushalten!

Kapitän Arjan und seine Frau Daniëlla stehen zu Diensten um Ihnen ein festliches Willkommen zu bereiten! Es gibt an Bord eine Bar, CD Player, TV, und Video. Auf dem Sonnendeck lagern die Räder während der Nacht.

Zum Essen trifft man sich im Salon, die Köchin bereitet täglich ein leckeres umfangreiches Frühstück mit Kaffee, Tee, Säften etc. zu und abends ein warmes 3 Gänge Menu mit anschließendem Kaffee und Tee. Während des Frühstücks packt jeder sein eigenes Lunchpaket mit guten Sachen.

Bei sehr heißem Wetter wird "open air" an Deck getafelt. 2 x wöchentlich werden die Handtücher gewechselt.

Geniessen Sie die herrliche Natur der französischen burgundischen Landschaft. Gewinnen Sie neue Freunde in der internationalen Radlergruppe, die Gäste kommen tatsächlich aus der ganzen Welt. Neulich hatten wir bei 20 Gästen tatsächlich 8 Nationen.!

Samstag:-Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Dijon, der schönen Hauptstadt Burgunds. Sie gehen an Bord und lernen die Mannschaft und den Reiseführer kennen.

Sonntag: Fahrradtour 20 kmMorgens unternehmen Sie eine kurze Radtour in den Nordwesten der Region Dijon. Gegen Mittag nehmen Sie an einem ganz besonderen Stadtrundgang durch die Innenstadt von Dijon teil.

Montag: Fahrradtour 45 kmDer Tag begint mit einer kleinen Schiffsfahrt durch die beiden ersten Schleusen des Burgundkanals. Sie laufen zurück zu Ihrem Fahrrad und fahren im Anschluss an vielen Weinberge vorbei. Die Tour endet im Dorf Longecourt en Plaine.

Dienstag: Fahrradtour 45 km Durch Wälder, über schmale Pfade und entlang authentische Dörfer radeln Sie zur wunderschönen Festungstadt Auxonne an den Fluss Saône. Später folgen Sie dem Flusslauf bis Übernachtungsort St. Jean de Losne, wo der Burgundkanal und die Saône in einander münden.

Mittwoch: Fahrradtour 45 km Zuerst besuchen Sie das charmante Museum der Flussschiffahrt. Die Fahrradroute geht an die Abbaye de Citeaux vorbei, es gibt hier einen herrlichen Picknickplatz. In einem kleinen Laden können Sie den berühmten Abteikäse kaufen. Später überqueren Sie den Fluss Saône und radeln über einen alten Treidelpfad bis zur Kleinstadt Seurre.

Donnerstag: Fahrradtour 25 km Heute besuchen Sie die prächtige Festungsstadt Beaune, die auch wegen ihrer geschmackvollen Weine bekannt ist (Côte d’Or). Ihr Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen Stadtrundgang. Es lohnt sich z.B. Hotel Dieu (das mittelalterische Krankenhaus der armen Leute), die Kirche Collegiale Notre-Dame oder das Museum der burgundischen Weine zu besuchen. Im Nachmittag geht es mit dem Zug nach Chalon sur Saône.

Freitag: Fahrradtour 60 km Sie verlassen Chalon sur Saône und folgen dem Fahrradweg, der früher einmal eine alte Bahntrasse war. In Buxy besuchen Sie ein Weinhaus und einen alten Turm. Langsam kommen Sie hinunter zur Saône und erreichen zum Schluss Tournus. Hier finden Sie die prächtige Philibertkirche, die wirklich einen Besuch wert ist. Diese aus dem 10. Jahrhundert datierende Kirche besitzt eine außergewöhnliche Architektur und ist eine der ältesten Kirchen in ganz Frankreich

Samstag: Abreise, Verabschiedung v on der Besatzung des Schiffes und den Mitreisenden.

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende, internationale Gruppe

Unsere Altersempfehlung: Geeignet für normale Kondition und alle Altersklassen.

Das Schiff
An Bord gibt es dann 9 Zweibettkabinen mit versetzten ebenerdigen Betten und eigener Dusche und Toilette. Sechs Aufsitzkajaks stehen den Gâsten zur Verfügung für eine Fahrt auf dem Burgundkanal Während schwüler Abenden lädt das große Sonnendeck zum Genießen ein. Mit einem kühlen Getränk aus dem Salon/Bar läßt es sich hier schon aushalten! Kapitän Arjan und seine Frau Daniëlla stehen zu Diensten um Ihnen ein festliches Willkommen zu bereiten! Es gibt an Bord eine Bar, CD Player, TV, und Video. Auf dem Sonnendeck lagern die Räder während der Nacht. Zum Essen trifft man sich im Salon, die Köchin bereitet täglich ein leckeres umfangreiches Frühstück mit Kaffee, Tee, Säften etc. zu und abends ein warmes 3 Gänge Menu mit anschließendem Kaffee und Tee. Während des Frühstücks packt jeder sein eigenes Lunchpaket mit guten Sachen. Bei sehr heißem Wetter wird "open air" an Deck getafelt. 2 x wöchentlich werden die Handtücher gewechselt.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

KURISCHE NEHRUNG bis MASUREN 2016

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radtour durch die ausgedehnten Wälder
Über das Kurische Haff zum Memel-Delta
lange weiße Sandstrände, Dünen und duftende Kiefernwälder

Entdecken Sie zwei Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Kurische Nehrung wird bestimmt von riesigen, goldgelben Sanddünen und den schäumenden Ostseewellen. Masuren dagegen, das Land der tausend Seen, bezaubert durch intakte Wälder, glasklare Flüsse und Seen sowie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.

Diese Reise ist ideal für Nichtflieger, die Anreise (Infos s. unten)per Fähre und Bahn ist bereits enthalten.

Es gibt noch Restplätze auf einigen Sommerterminen.

Geniessen Sie die geführte Radtour durch die ausgedehnten Wälder auf kleinen Waldwegen durch die Johannisburger Heide. Zum Abschluß der Reise: Warschau:Voller scheinbarer Widersprüche zeigt sich die Hauptstadt Polens, spannend sind die Kontraste, innerhalb derer die Metropole pendelt.

1. Tag:-Abfahrt aus Deutschland
Abends Check-In in Kiel am Ostuferhafen. Fahrt mit der Fähre nach Litauen

2. Tag:-Ganzer Tag auf See
Abends Ankunft in Klaipeda. Der Reiseleiter wird Sie am Hafen in Klaipeda empfangen und zum Hotel begleiten. Übernachtung in einem Hotel in Klaipeda.

3. Tag:-Der Ostseeküsten-Radweg
Nach dem Frühstück Transfer nach Sventoji. Hier sehen wir in den Sanddünen drei "Fischertöchter" in Gedanken versunken stehen. Auf unserem Radweg nach Palanga entlang der Ostseeküste auf einem schönen Radweg kommen wir vorbei an der "Holländer-Mütze" - dem höchsten Steilhang an der litauischen Küste - ein wunderbares Spektakel der Natur stellt sich hier dar. Weiter geht es entlang der Ostsee zur litauischen Sommerhauptstadt Palanga, bekannt für seine langen weißen Sandstrände, die Dünen und seine duftenden Kiefernwälder. Schließlich erreichen wir wieder Klaipeda. Nach einer kurzen Pause erwartet uns eine geführte Stadtbesichtigung durch die Hafenstadt. Dass hier früher viele Kaufleute gewohnt haben, lässt sich an den Speichern und Fachwerkhäusern erkennen, die nach und nach instand gesetzt werden. Verpflegung und Übernachtung in einem Hotel in Klaipeda.-Radstrecke ca. 41 km

4. Tag:-Der sagenumwobene Hexenberg
Mit einer kleinen Fähre fahren wir auf die Kurische Nehrung. Die Kurische Nehrung - eine fast 100 km lange Landzunge, begrenzt im Süden durch das Kurische Haff und im Norden durch die Ostsee ist ein einzigartiges Kleinod. Radtour nach Smiltyne, einer der ältesten Ortschaften auf der Kurischen Nehrung. Nach einem Picknick am Strand fahren wir auf einem wunderschönen Radweg nach Nida - unterwegs besuchen wir den Hexenberg in Juodkrante. Skulpturen aus Holz erzählen die Geschichten von Hexen, Teufeln und Helden aus litauischen Wundermärchen und Legenden. Weiter geht es durch kleine, farbenprächtige Fischerdörfer bis wir unser Ziel Nida erreichen. Nida, die Perle der Kurische Nehrung erwartet uns mit farbenfrohen, kurischen Holzhäusern, bunten Blumengärten und endlosen Sandstränden. Verpflegung und Übernachtung in einem Hotel in Nida.-Radstrecke ca. 58 km

5. Tag:-Eine Symphonie aus Wind, Sand und Wasser
Der heutige Tag steht uns frei zur Verfügung. Man kann unter anderen die Umgebung von Nida mit dem Fahrrad auskundschaften, einen Besuch im Thomas-Mann-Haus unternehmen oder sich am Strand entspannen. Einen überwältigenden Eindruck hinterlassen die Dünen von Nida. Steht man auf den Dünen, eröffnet sich ein atemberaubendes Bild. Hügel aus weißen Sand und die Wellen der Ostsee, das Grün der Kiefern und das ruhige Kurische Haff - eine Symphonie aus Wind, Sand und Wasser. Verpflegung und Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag:-Über das Kurische Haff zum Memel-Delta
Morgens überqueren wir mit dem Schiff das Kurische Haff und fahren nach Minge. Vom Wasser aus haben wir nochmals einen Blick auf die Dünenlandschaften der Kurischen Nehrung. Weiter geht es mit dem Rad zunächst zu der ornithologischen Station in Vente. Rund 5 Millionen Zugvögel fliegen jährlich hier vorbei und mehr als 100.000 Vögel werden hier jährlich beringt. Wir durchqueren das Naturschutzgebiet "Memel-Delta" durch eine Heide- und Moorlandschaft bis nach Silute. Verpflegung und Übernachtung in einem Hotel Silute.Radstrecke ca. 51 km

7. Tag:-Von dem Memel- Delta in das Land der tausend Seen
Nach dem Frühstück besteigen wir unseren Begleitbus und fahren an die polnische Grenze. Vor dem Grenzübergang steigen wir um auf die Fahrräder, überschreiten die Grenze nach Polen per Rad. Wir fahren durch eine märchenhafte Landschaft - gewellte Plateaus, hohe Hügel, viele Flüsse, Bäche, Seen mit unterschiedlich geformten Uferlinien, tiefe Schluchten und viele Findlinge. und fahren durch offenes, hügeliges und landschaftlich wunderschönes Gelände zum Wigry-Nationalpark.-Transfer ca. 150 km / Radstrecke ca. 55km

8. Tag:-Ins Herz der Masurischen Seenplatte
Nach dem Frühstück bringt uns unser Bus nach Olecko/Treuburg. In Olecko besteigen wir wieder unsere Räder und radeln zunächst durch den Borkener Forst - der 230 kqm Mischwald entwickelte sich über Jahrhunderte völlig urwüchsig. Weiter geht es abseits der großen Straßen auf kleinen Wegen nach Gizycko/Lötzen ins Herz der Masurischen Seenplatte. Im Sommer bestimmen vor allem die Segler das Gesicht Gizycko. Besuchen Sie doch mal am Abend den lebendigen Hafen. Besonders bei Sonnenuntergang lohnt es sich, auf die weit in den See herausragenden Mole zu gehen. Verpflegung und Übernachtungin in einem Hotel in Gizycko.-Radstrecke ca.45km

9. Tag:-Masuren mit Schiff und Rad
Heute Morgen unternehmen wir zunächst eine Schifffahrt über den Niegocin-See nach Rydzewo. Gemächlich ziehen die Uferlandschaften an uns vorbei. Wir steigen um auf’s Rad und fahren vorbei an Rinnen-Seen bis zum größten masurischen See, dem Sniardwy/Spirding-See, dem mit 140 kqm größten See Masurens. Auf schönen Uferwegen fahren wir über Nowy Guty - ein Dorf das von vielen als die am schönsten gelegene Siedlung in Masuren betrachtet wird und weiter auf einer Alle aus gestutzten weißen Weiden über Kwik bis nach Karwik. An der Schleuse in Karwik erwartet uns ein Raddampfer der uns nach Pisz bringt. Verpflegung und Übernachtungin in einem Hotel am Ros-See unweit von Pisz.-Radstrecke ca. 47km / Schifffahrten ca.2,5 Std.

10. Tag:-Nach einer Kanutour masurischer Abend am Seeufer
Morgens unternehmen wir eine Kanutour auf dem Fluss Pisa bis Dzialdowo durch das urwüchsige Kurpie-Waldgebiet. Der Fluss fließt in großen Mäandern durch Wald- und Wiesegebiete - am Ufer können mit etwas Glück z.b. Eisvögel beobachtet werden. In Dzialdowo erwartet uns unser Minibus, der uns zurück nach Pisz bringt. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung, man kann unter anderem einen Spaziergang in die Stadt Pisz unternehmen oder eine Radtour entlang des Ros-Sees unternehmen. Abends erwartet uns am Lagerfeuer ein traditionelles Gesang/ und Tanzfest so genannte "Wieczornica_Mazurska" und eine altherkömmliche Mahlzeit. Verpflegung und Übernachtung wie am Vortag.-Kajakstrecke ca. 16km

11. Tag:-Radtour durch weite Wälder
Radtour durch die ausgedehnten Wälder auf kleinen Waldwegen durch die Johannisburger Heide nach Niedzwiedzi Róg. Von Ufer aus haben wir einen herrlichen Ausblick auf den Sniadrwy-See. Weiter fahren wir auf kleinen asphaltierten Straßen nach Wejsuny mit einer schönen alten Backsteinkirche und anschließend wieder durch große Waldgebiete zurück nach Pisz. Verpflegung und Übernachtung wie am Vortag.-Radstrecke ca. 48km

12. Tag:-Die Königin Masurens
Heute unternehmen wir noch ein Mal eine Kanutour auf der Krutynia. Die Kajakfahrt von Krutyn nach Ukta ist die wohl schönste Tagesetappe. Die glasklare Krutynia mäandert durch eine malerische Landschaft mit tunnelartigen Walddurchfahrten. Die stellenweise schnelle Flussströmung bildet einen Kontrast zum Baumkronentunnel der uralten Kiefern und Eichen, die im Stillstand an den Ufern erstarrt sind. Nur an wenigen Stellen in der Johannisburger Heide kann man das Klima der ursprünglichen Natur so gut wie hier nachempfinden. Das Boot gleitet auf dem krummen und ruhigen Fluss - und enorme Laubbäume, deren Baumkronen sich über dem Wasser berühren und über den Köpfen der Paddler eine großartige Laube bilden. Hinter Zielony Las ändert sich die Umgebung: dort wo vorher Kiefernwälder waren, erscheinen zuerst Erlen, und dann hohes und dichtes Schilfrohr. Die zwei Kilometer unterhalb von Ukta werden allgemein als "Kleiner Amazonas" bezeichnet, wegen der vielen umgefallenen Baumstämme. Unterwegs besichtigen wir das Kloster der Philipponen in Wojnowo. Von Ukta geht’s mit Kleinbus zurück nach Pisz. Verpflegung und Übernachtung wie am Vortag.-Kajakstrecke ca. 15km

13. Tag:-Fahrt nach Warschau
Nach dem Frühstück Bustransfer nach Warschau. In Warschau Besichtigung der Warschau. Voller scheinbarer Widersprüche zeigt sich die Hauptstadt Polens, spannend sind die Kontraste, innerhalb derer die Metropole pendelt. Rund um das Zentrum ein pulsierendes und prosperierendes Wirtschaftszentrum, traditionsbewusst in der Altstadt, elegant und stolz auf den Königstrakt. Nachmittags fahrt mit dem EuroCity von Warschau nach Berlin. Am frühen Abend Ankunft in Berlin.
( Änderungen vorbehalten )

Gemischte Gruppe:
Paare und Alleinreisende

Unsere Altersempfehlung: Geeignet für normale Kondition und alle Altersklassen.

Unterkunft
Sie übernachten in guten **/*** Hotels und sauberen kleinen Pensionen Leihrad Als Leihrad erhalten Sie ein 7-Gang-Tourenbike mit Rücktritt. Auf Wunsch können Sie auch ein 21-Gang-Trekkingbike mit Kettenschaltung erhalten. Alle Leihräder sind mit einer Gepäcktasche für das Tagesgepäck ausgestattet.

An-/Abreise:
Treffpunkt Kiel Hinweg, Rückweg Bahn Warschau Berlin Anreise bis zum Treffpunkt (wir helfen hier gerne mit Zugfahrkarten)
HINFAHRT Fähre Kiel - Klaipeda in 4er Kabine
RÜCKFAHRT Bahnfahrt Warschau - Berlin
Verlängerung Wer möchte, kann die Reise in Warschau beenden. Das nicht genutzte Bahnticket für die Strecke Warschau - Berlin wird Ihnen dann anteilig erstattet. Gerne buchen wir für Sie eine Zusatzübernachtung in Warschau. Anreise Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn. Die Reise beginnt in Kiel am Ostuferhafen. Check-In ist zwischen 20 und 22 Uhr. Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns u.a. einen Busfahrplan für die Strecke Kiel Hbf - Ostuferhafen. Die Reise endet mit Ankunft des Zuges aus Warschau in Berlin um 20.15 Uhr. Gerne erhalten Sie von uns Informationen zu günstigen Bahntickets für die Anreise - bitte fragen Sie uns.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

Single-Radeln im Emsland
Single Radtour in Meppen (Genußradeln) NEU

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radtour rundum Meppen, die grüne Stadt am Wasser ist eine neu aufgelegte Single Reise in unserem Programm. Die älteste Stadt Niedersachsens (es gab erste Siedlung vor einigen Tausend Jahren) ist überschaubar und gemütlich. Meppen bedeutet " an den Mündungen" und so ist es auch, denn hier erreichen Hase, Nordradde und der inzwischen über 100-jährige Dortmund-Ems-Kanal die Ems.
Warum nicht eine entspannte und sommerliche Radtour mit netten Singles durch das grüne Emsland unternehmen? Die Monate Juli und August sind ideal für eine sommerliche Singlereise.
Nach der Begrüßung im Hotel folgt das Singleprogramm: Ein Nachtwächter führt die Gruppe durch die dunkle Altstadt mit den historischen Bauten ( Barockbau der Gymnasialkirche und das kunstvolle Rathaus) Meppen ist umgeben von Naturschutzgebieten: ausgedehnten Wälder, Heideflächen und alten Moorgebieten und liegt auch nur knappe 20 Km von der niederländischen Grenze entfernt.

Unser sympathisches Hotel für Ihren Singleaufenthalt mit dem hilfbereiten , aufmerksamen Personal und den 49 geräumigen komfortablen Zimmern liegt äußerst zentral.im Zentrum von Meppen etwa 200 m vom Bahnhof entfernt (5 Minuten Fußweg).
Neben dem kostenlosen W-LAN gibt es sogar die Möglichkeit auf den Zimmern Kaffee oder Tee zu kochen.
Das Hotel stellt den Alleinreisenden sogar einen kostenlosen Parkplatz zur Verfügung. Morgens geniessen Sie ein leckeres umfangreiches Frühstück in Büffetform

Bitte beachten Sie : die Radtouren Länge:
*Die Tour nach Haselünne: ca zwischen 34- 38 KM.
*für die Fahrt zum Moormuseum: ca 40 KM einplanen
*Tour Richtung Haren + - 40 KM.

Alles ganz humane Touren; Und der Radreiseleiter wird sich bezüglich Geschwindigkeit und Kondition auf die Gruppe einstellen.

Programm

Sonntag,
Nach Ihrer Anreise Treffpunkt im Hotel und dann holt der Nachtwächter die Singles ab zum stimmungsvollen Gang durch die Altstadt direkt vom Hotel Pöker ab. Zuvor wird es zur Begrüßung einen typischen Kräuterlikör geben und im Anschluss wartet in uriger Atmosphäre ein deftiges Abendessen auf Sie.

Montag,
Nach dem Frühstück geht es mit einem Gästeführer per Rad in die alte Hansestadt Haselünne. Auf dem Weg dorthin erleben die Singles in der "Alten Schule Bokeloh" eine kurze historische Schulstunde. Später im Berentzen Hof erhalten Sie im Stammhaus eine Führung mit Verkostung und können dort das einzigartige Ambiente des Burgmannhofes genießen. Dem Flusslauf der Hase folgend fahren Sie später nach Meppen zurück und legen eine Rast im Waldgasthof Röckers mit Kaffee und leckerem Kuchen ein. Sie sind eingeladen zu Kaffee/Kuchen!
Möglichkeit zum Abendessen im Hotel oder in einem Lokal in Meppen

Dienstag,
Zur freien Verfügung Wie wäre es mit einem Tag auf Borkum. Das wäre doch ein herrlicher TAg für die Singlegruppe. Gerne helfen wir Ihnen mit der Möglichkeit Zug/Fähre auf die Nordseeinsel Borkum um frische Nordseeluft zu atmen.

Mittwoch:
Heute radelt ihr Reiseleiter mit Ihnen entlang der Ems zum Emsland
Moormuseum nach Geeste/Gr. Hesepe. Das Museum zeigt die Geschichte der Moore im Spannungsfeld von Natur und Technik. Eindrucksvoll: der größte Dampfpflug der Welt und sehr reizvoll eine Fahrt mit der Torfbahn.

Im Museumscafé haben Sie die Möglichkeit die emsländische Spezialität - den Buchweizenpfannekuchen zu probieren. Je nach Kondition geht es weiter um das Speicherbecken und entlang DEK-Kanales zurück nach Meppen. Möglichkeit zum Abendessen im Hotel oder in einem netten Lokal. Wer möchte ,kann noch mit den anderen Singlereisenden durch das Städtchen bummeln

Donnerstag,
Zur freien Verfügung ( TIPP. Einkaufsbummel im niederländischen Städtchen Emmen ? )

Freitag,
Das heutige Radreiseziel ist das Schifffahrtstädtchen Haren. Im dortigen Schifffahrtsmuseum erfahren Sie alles zum Thema Pünten, Spitzpünten und Tjalken. Hier ist die Geschichte der Harener Binnen - und Seeschifffahrt in ihrer ganzen Vielfalt dokumentiert. Bei Besichtigung der Museumsschiffe bekommen die Singles auch Berichte aus erster Hand durch die Führer, welche als Kapitäne und Schifffsführer gearbeitet haben. Möglichkeit zum Abendessen im Hotel oder in einem Lokal in Meppen

Samstag,
Nach einem reichlichem Frühstück heißt es langsam Abschied von Meppen zu nehmen.
Oder Sie verlängern und erleben noch ein paar entspannte Tage in dem gemütlichen kleinen Ort

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Unsere Altersempfehlung: Mitte 40 bis Mitte/Ende 60

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen

Büsum, Single-Nordseeurlaub
Singleradtour in Büsum an der schönen Nordseeküste (Genußradeln) NEU

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Genussradeln..zwischen Nordseestrand und blankem Hans.
Sie haben noch einige Tage Resturlaub? Sie möchten einige Tage in netter Gesellschaft einen erholsamen Kurztrip in deutschen Landen erleben?
Hier in Büsum an der Nordseeküste können Sie die Seele baumeln und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Erleben Sie das Wattenmeer vor Büsum, das von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde vor einigen Jahren. Vom Strandkorb schauen Sie aufs weite Meer. Eine Radtour am Wattenmeer, mit Blick auf die Halligen, Picknicks in sattgrüner Marschlandschaft mit einer frischen Meeresbrise, kurzum diese Nordsee-Landschaft ist ideal für einen Kurzurlaub. Hier können Sie mal wieder richtig durchatmen.

Die Unterkunft, ein kleines Hotel, liegt zentral im alten Ortskern von Büsum nur wenige Meter zum Hafen, Meerwasser -Wellenschwimmbad, entfernt
Wer möchte kann auch noch ein paar Tage dranhängen und relaxen und lange Standspaziergänge unternehmen.
In der Saison stehen Open-Air-Veranstaltungen in Büsum ganz hoch auf der "To Do" Liste. Da gibt es Shantychore und Musikevents an der Freitreppe am Museumshafen, Schlager- und Tanzmusik am Ankerplatz und Veranstaltungen mit Bands am Hauptstrand. Der "Eintritt" ist natürlich kostenlos
Vergessen Sie nicht die Krabben- und Fischkutter anzuschauen: Hier gibt es die berühmte "Büsumer Krabbe"

Bitte beachten Sie : die Radtouren Länge:
Die Touren sind ausgesprochene Genuss Touren, es werden schöne Stopps in Hofcafes und am Deich eingelegt. Die Touren sind nie länger als 15 bis 20 km (max.) verteilt über den Tag. Man kann gerne auch für einen Tag aussetzen, es herrscht kein "Radelzwang". Das Fahrrad ist unser Fortbewegungsmittel.

Fazit: Alles ganz humane Touren; Und die Radreiseleitung wird sich bezüglich Geschwindigkeit und Kondition auf die Gruppe einstellen.

Programm:

1 . Tag. Anreise und Begrüßung mit Welcome Dinner im Hotel.
Gerne helfen wir bei der Anreise, Im Laufe des Tages Ankunft und dann treffen sich die Nordseeurlauber um 16.00 nach dem Zimmerbezug des Hotels zum Begrüßungsgespräch mit der Reisebegleitung im gemütlichen Restaurant des Hotels. Es gibt ein Getränk, eine Vorstellungsrunde und Besprechung des Programms. Gegen 17.30 zeigt Ihnen die Reisebegleitung das Fischerdörfchen Büsum mit vielen Tipps, wo es den besten Fisch, den leckersten Cappuccino gibt . Anschließend geht es in das urig gemütliche Restaurant des Hotels zum Begrüßungsessen. Abends evtl. noch ein Spaziergang am Deich mit Sonnenuntergang

2.Tag- Erste Fahrradtour
Morgens treffen Sie sich beim leckeren Frühstück .Es sind nur wenige Minuten zum Deich und zum Meer. Gegen 11.00 holt die Reisebegleitung Sie ab zum kurzen Spaziergang am Deich bis zum Radverleih. (ca. 25 Min.) Die erste Radtour startet sachte am Deich und schön gemütlich durch die Nordseelandschaft. Unterwegs werden kleine Pausen eingelegt ,z.B. ein Besuch im Schäfercafe mit Gelegenheit einen ländlichen leckeren Kuchen und Kaffee zu genießen. Abendessen (fakult) in einem gemütlichen Lokal. Touren 15 bis 20 km

3. Tag Radtour durch die Nordseelandschaft.
Erst einmal das Frühstück genießen. Am späten Vormittag unternehmen Sie eine weitere Radtour durch die Vogelwelt , bewundern Wattwurm, mit Glück sehen Sie auch die "Conics" die Wildpferde, am Abend. Mittags packt die Reiseleitung ein nordisches Picknick aus. Gestärkt geht es weiter per Rad. Ankunft in Büsum und wer möchte, kann noch mit der Gruppe zum Abendessen in Büsum-City gehen. Touren 15 bis 20 km

4. Tag Morgens etwas Freizeit und eine weitere Radtour
Um 11.00 trifft sich die Gruppe zu einer weiteren Radtour . Geplant ist eine Strecke an der Küste und dann retour landeinwärts zu fahren. Unterwegs ist ein gemütlicher Stopp geplant in einem schönen Gartencafe mit Gelegenheit zum Kaffeetrinken. Touren 15 bis 20 km

5. Tag der Museumshafen
Nach dem Frühstück statten Sie dem Museumshafen einen Besuch ab. Der Museumshafen wurde vom Verein "Die alte Segler in Stand gesetzt und gekonnt restauriert. Wussten Sie, dass das ehemalige kleine Fischerdorf "Busen" erst später "Büsum" getauft wurde?
Die Schiffe z.B. die Kutter "Margaretha" und "Fahrewohl" und der alte Seenotretter "Rickmer Bock", die ganzjährig im Museumshafen Büsum liegen , sind nur eine Auswahl der Schiffe die Sie bewundern können im Museumshafen Büsum..
Aber es gibt noch mehr zu entdecken
Beispiel: das alte Molenfeuer am Ankerplatz, den ersten hölzerne Büsumer Leuchtturm von 1878 als Nachbau, die Ankergalerie, die Schottschen Karren, mit denen früher die Fische und Krabben transportiert wurden, den alte Hafenlastenkran, die beleuchteten Dalben rund um den Museumshafen, an denen früher die Schiffe im Hafen festgemacht wurden,. Nicht zu vergessen: der Flaggenmast (ein Nachbau eines Gaffelkuttermastes), an dem tagsüber vom Fahnenwart gehisste unterschiedliche Fahnen wehen,und darunter die beiden Ruhebänke am Ankerplatz.
Die Singles werden zu einer Wattführung eingeladen: Treffpunkt-Ankerplatz/Fischer-Reetdach-Pavillon)
Wollten Sie schon immer mehr über das Wattenmeer bei Ebbe erfahren, das Watt bewusst wahrnehmen und verstehen, dann kommen Sie mit zur Führung in eine verborgene Welt voller Leben. Gegen 10.30 startet die Wattführung (mit anderen Gruppen) Dauer ca. 2 Stunden.
Am Mittag gibt es dann eine nette kleine Büsumer Überraschung: Ein leckeres Strandpicknick.
Um 15:30 unternimmt die Gruppe zum Abschied eine Hafenrundfahrt. Am Abend wird sich Ihre Reisebegleitung von Ihnen verabschieden.

6. Tag Frühstück und individuelle Rückfahrt.
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur individuellen Rückfahrt oder Sie verlängern individuell.
Ein Tipp hängen Sie doch 1-2 Tage dran (können Sie individuell prima im Hotel machen) und machen z.B. eine Fahrt nach Helgoland oder eine weitere Fahrt auf dem Meer.
Ein erholsamer und gemütlicher Nordseeurlaub geht zu Ende

PROGRAMMÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Unsere Altersempfehlung: Mitte 40 bis Mitte/Ende 60 (fitte 70 jährige sind gerne willkommen)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SOLOS Erlebnis,-Single,- und Wohlfühlreisen