Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Rhein-Mosel-Schinderhannes
Rhein Mosel Hunsrück in vier Tagen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

1. Tag: Kennenlern-Tour
Erkunden des Ortes und der Umgebung auf eigene Faust.

2. Tag: Loreley-Tour
vom Hunsrück zum Rhein (44 km)
Über den Schinderhannes-Radweg nach Pfalzfeld, bergab durch das romantische Niederbachtal nach Oberwesel/Rhein. Vorbei an der sagenumwobenen Loreley ("Ich weiß nicht, was soll es bedeuten"), erreichen Sie St. Goar. Besichtigen Sie die Burg Rheinfels, die größte Burganlage am Mittelrhein und genießen Sie den herrlichen Ausblick ins Tal. Nicht umsonst wurde das Mittelrheintal von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Weiter geht es nach Boppard, der Perle am Rhein. Zurück bringt Sie die Hunsrückbahn auf einer der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands.

3. Tag: Deutsches Eck-Tour
vom Hunsrück an Mosel und Rhein (53 km)
Bergab mit tollen Aussichten zum Moselort Burgen. Vorbei an den Weinlagen der Terrassenmosel bis zum "Deutschen Eck", wo die Mosel in den Rhein mündet. Lernen Sie Koblenz, eine der ältesten deutschen Städte kennen. In Koblenz steigen Sie auf das Schiff der Köln-Düsseldorfer. Lassen Sie sich von der herrlichen Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein, Schloß Stolzenfels und die Marksburg verwöhnen und fahren gemütlich nach Boppard. Rückfahrt mit der Hunsrückbahn.

4. Tag: Land des Schinderhannes
im Hunsrück (25 bzw. 50 km)
Per Velo geht es durch die abwechslungsreiche Hunsrücklandschaft steigungsfrei über die alte Trasse der Hunsrückbahn in das historische Städtchen Kastellaun. Schlendern Sie durch die historische Altstadt und steigen Sie hinauf auf die Burg mit dem Haus der regionalen Geschichte.

Preise 2018 pro Person DZ / EZ

Baunhöllermühle 181 EUR / 197 EUR
Gasthaus Schmitt 186 EUR / 201 EUR
Hotel Waldfrieden 189 EUR / 222 EUR
Pension am Park 200 EUR / 230 EUR
Hotel Zur Katz 203 EUR / 246 EUR
Hotel Münster 210 EUR / 246 EUR
Hotel Klinkner 217 EUR / 250 EUR

Auch buchbar in einer Ferienwohnung schon ab 124 EUR/Person (ohne Frühstück und Lunchpakete)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Tourist-Info im Zentrum am Park

Radwoche Rhein-Mosel-Hunsrück
3 Urlaubsgebiete in 6 Tagen

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

1. Tag: Anreise
Erkunden des Ortes und der Umgebung auf eigene Faust.

2. Tag: Hunsrück-Mosel-Tour (53 km)
Über die alte Trasse der Hunsrückbahn, den Schinderhannes-Radweg, steigungsfrei nach Kastellaun. Besichtigung von Burg und Altstadt. Von dort weiter über den Hunsrück-Mosel-Radweg und das Lützbachtal nach Treis-Karden. Zurück mit dem Freizeitbus Untermosel.

3. Tag: Loreley-Tour
vom Hunsrück zum Rhein (44 km)
Über den Schinderhannes-Radweg nach Pfalzfeld, bergab durch das romantische Niederbachtal nach Oberwesel/Rhein. Vorbei an der sagenumwobenen Loreley ("Ich weiß nicht, was soll es bedeuten"), erreichen Sie St. Goar. Besichtigen Sie die Burg Rheinfels, die größte Burganlage am Mittelrhein und genießen Sie den herrlichen Ausblick ins Tal. Nicht umsonst wurde das Mittelrheintal von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Weiter geht es nach Boppard, der Perle am Rhein. Zurück bringt Sie die Hunsrückbahn auf einer der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands.

4. Tag: 1192-Tour (28 km)
Durch die Hunsrückwälder vorbei am "Steinernen Männchen" nach Buchholz. Von dort durch das Niederkirchspiel zur Ehrenburg. Erlebnis pur aus dem Jahr 1192 mit Besichtigung der Ausstellung "Ritter, Ränke und Romanzen". Zurück mit dem Rad nach Buchholz, weiter mit der Hunsrückbahn nach Emmelshausen.

5. Tag: Deutsches-Eck-Tour
von Hunsrück zu Mosel und Rhein (53 km)
Bergab mit tollen Aussichten zum Moselort Burgen. Vorbei an den Weinlagen der Terrassenmosel bis zum "Deutschen Eck", wo die Mosel in den Rhein mündet. Lernen Sie Koblenz, eine der ältesten deutschen Städte kennen. In Koblenz steigen Sie auf das Schiff der Köln-Düsseldorfer. Lassen Sie sich von der herrlichen Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein, Schloß Stolzenfels und die Marksburg verwöhnen und fahren gemütlich nach Boppard. Rückfahrt mit der Hunsrückbahn.

6. Tag: Heimreise oder Anschlußaufenthalt
z. B. Mittelmosel-Tour nach Cochem, Rheingau-Tour nach Bingen

Preise 2018 pro Person DZ / EZ

Baunhöllermühle 289EUR / 314 EUR
Gasthaus Schmitt 294 EUR / 319 EUR
Hotel Waldfrieden Bett & Bike-Betrieb 300 EUR / 355 EUR
Pension am Park 317 EUR / 367 EUR
Hotel Zur Katz 323 EUR / 394 EUR
Hotel Münster Bett & Bike Betrieb 334 EUR / 394 EUR
Hotel Klinkner 345 EUR / 400 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Tourist-Info im Zentrum am Park