Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Eine ausgelesene Kombination von Natur, Geschichte und Wissenschaft.
Die Drenther Heide ist nicht in einem Wort zu beschreiben . Es ist die Stelle wo violette und herrlich duftende Heidefelder, grasende Schafe und malerische Waldpfade den Horizont schmucken. Die Stelle wo hellfarbige Laubbäume und dunkelgrüne Nadelbäume sich abwechseln, mit kleinen Moorseen im Hintergrund. Es ist überdies die Stelle wo Sie Ruhe finden, und reine natürliche Schönheit. Vielseitiger kann Ihr Radurlaub nicht sein.


Tag 1: Anreise nach Westerbork
Im charmanten Westerbork haben wir ein atmosphärisches Hotel für Sie reserviert. Anreise bis 19.00 Uhr, kostenloser Parkplatz am Hotel. Keine Reservierung nötig. Heute haben Sie noch Zeit und Gelegenheit um die gemütliche Ortschaft zu erkunden.

Tag 2: Westerbork - Emmen 55 km
Geschichteliebhaber können sich heute ausleben. Gerade am Abfahrtspunkt befindet sich das ehemalige Durchgangslager Westerbork, eine wichtige Gedenkstätte für die Opfer des Zweiten Weltkrieges. Während des Krieges hatte das Lager die Funktion als Durchgangslager: von hier aus wurden tausende von Juden weggeführt nach Konzentrationslagern anderswo in (Ost) Europa. Heutzutage finden Sie hier in Westerbork ein eindrucksvolles Museum, das ein realistisches Bild zeigt und fühlen lässt des Lebens der Opfer und Überlebenden. Das Museum zeigt sogar originelle Filmbilder aus 1944. Auch Liebhaber der Wissenschaft können heute auf ihre Kosten kommen. Spazierend über die Milchstrasse", gelegen auf dem Gelände des Lagers Westerbork erfahren und lernen Sie alles über das Weltall. Hier finden Sie auch ein der größten Radioteleskope der Welt. Die Route führt Sie weiter durch eine Reihe von Förstereien um anschließend das Naturgebiet De Hondsrug zu erreichen. In den ausgedehnten Wälder, geschmuckt von zahlreiche Moorseeen, glauben Sie Sie sind die letzte Person auf Erden. Ruhe und Stille werden hier nur unterbrochen von einem pfeifenden Vogel, einem vorbeiziehenden Hirsch oder von einem Schall einer der zahlreichen Tiersorten in diesem Revier. Die Landschaft der heutigen Route überrascht Sie immer wieder. Mit einem Moorsee oder Heidefeld dass plötzlich auftaucht. Oder die imposanten Reste der gigantischen prähistorischen steinernen Grabgewölbe (Hünengräber). Nach einem Radeltag voller Natur, Geschichte und Wissenschft erreichen Sie Emmen, eine lebendige Stadt mit gemütlichen Terrassen, Wirtschaften und Gaststätten. Tipp: besuchen sie den Zoologischen Garten Dierenpark Emmen. Es soll der schönste Tiergarten Europas sein und einer der wichtigsten Attraktionen der nördlichen Niederlande.

Tag 3: Emmen - Hoogeveen 50 km
Wer/wie gedacht hat schon die schönste Natur gesehen zu haben, der/die hat die Drenther Naturgebiete Het Sleenerzand" und Het Meppelerveld" noch nicht erfahren. Das helle Grün der Laubbäume kontrastiert nicht nur sondern harmoniert auch mit den dunkelgrünen Nadelwäldern. Und so dann und wann taucht ein Moorsee oder Heidefeld auf. Die jahrhundertealten Grabhügel und Glaciergruben zeigen Ihnen wie Geschichte und Landschaft mit einander verflochten sind. Am Ende der Route steht Ihnen eine Überraschung vor: die ausgedehnten violetten Heidefelder der Försterei Gees. Dies ist die Landschaft die Sie kennen der Ansichtskarten. Achten Sie sich auf Ellert & Brammert? Der Sage zufolge machen diese zwei Riesen den Gebiet unsicher. Die heutige Tour endet in der reizenden Stadt Hoogeveen.

Tag 4: Hoogeveen - Westerbork 55 km
Ist Reisen in die Zeit denn doch möglich? Das werden Sie sich heute fragen wenn Sie die historischen Dörfer Uffelte und Orvelte besuchen. Die Rohrgedeckten monumentalen Bauernhöfe, die alten Handwerke die hier gezeigt werden und die schmalen natursteinernen Sträßchen geben Ihnen den besonderen Gefühl zurückgekehrt zu sein in das Mittelalter. Auch die eindrucksvolle Moorlandschaft die Sie heute passieren erinnert Sie an früheren Zeiten. In diesen Moorgebiete sind nämlich perfekt konservierte Körper gefunden von Menschen die hier am Anfang der Zeitrechnung lebten. Die moorige Landschaft geht oft über in violettfarbigen Heidefelder. Am Tagesende arrivieren Sie wieder an Ihren Startpunkt in Westerbork.

Tag 5: Die Rückreise
Heute endet Ihren Radurlaub. Aber nicht nachdem Sie sich für das letzte Mal hier in Drenthe haben verwöhnen lassen mit einem herrlichen reichen Frühstück. Nach dem Frühstück fängt die Rückreise in Ihren Heimatort an.


Anreise Ort: Westerbork
Ebene: 1
Wertung: ***/**** Hotel
Parken: kostenlos im Hotel
Zug: CS Beilen
Küche: ÜF/ Halbpension,(fakultativl)
E-bike Verleih: Auf Anfrage
GPS tracks: verfügbar

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.