Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Der Oder-Neiße-Radweg ist Deutschlands östlichster Radfernweg. Vom Zittauer Gebirge folgen Sie dem Verlauf zweier deutscher Grenzflüsse zwischen Deutschland und Polen auf ihrem Weg zum Stettiner Haff. In Brandenburg übernimmt die Oder den Platz der Neiße. Ruhig fließt sie nun nach Norden.


1. Tag: Anreise nach Zittau
in eigener Regie. Übernachtung in Zittau.

2. Tag: Zittau - Görlitz, ca. 45 km
Entlang der romantischen Neiße nach Ostritz. Hier kann das älteste dt. Frauenkloster der Zisterzienser besucht werden. Ziel ist Görlitz. Übernachtung in Görlitz.

3. Tag: Görlitz - Bad Muskau, ca. 65 km
Auf naturnahen Wegen radeln Sie über Rothenburg zur idyllischen Park- und Kurstadt Bad Muskau. Übernachtung in Bad Muskau.

4. Tag: Bad Muskau - Guben, ca. 57 km
Heute passieren Sie die Grüne Grenze nach Brandenburg und erreichen Forst, Stadt der Rosen und Tuchmacher. Übernachtung in Guben.

5. Tag: Guben - Frankfurt/Oder, ca. 63 km
Ab Ratzdorf geht die Fahrt gen Norden. Über Eisenhüttenstadt nach Frankfurt/Oder. Übernachtung in Frankfurt/Oder.

6. Tag: Frankfurt/Oder - Bad Freienwalde, ca. 70-90 km
Sie verlassen die Oder und radeln landeinwärts nach Bad Freienwalde, ältester Badeort der Mark Brandenburg. Übernachtung in Bad Freienwalde/Umg.

7. Tag: Bad Freienwalde - Schwedt, ca. 50 km
Weiter entlang der Oder erreichen Sie den Nationalpark "Unteres Odertal". Auf dem Weg ist der Stolper Grützpott sehenswert. Übernachtung in Schwedt.

8. Tag: Schwedt - Penkun/Löcknitz, ca. 50-71 km
Bald schon verlassen Sie das Odertal und erreichen Mecklenburg-Vorpommern. Übernachtung in Penkun oder Löcknitz.

9. Tag: Penkun/Löcknitz - Ueckermünde, ca. 70 km
Über Löcknitz radeln Sie auf dem Oderhaff Radweg nach Ueckermünde. Ein Besuch des Haffmuseums ist lohnenswert. Übernachtung in Ueckermünde.

10. Tag: Abreise Ueckermünde
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie.


Sondertermine sind ab 4 Personen möglich

Länge: ca. 491 km

Schwierigkeitsgrad 2:
leichte Touren, in flach bis leicht hügeligem Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m

Zusatznacht (inklusive Frühstück p.P.):
Zittau: Kat. I im DZ: ab 45,- Euro, im EZ: ab 68,- Euro

Rücktransfer: ab 2 Personen, Preis auf Anfrage.

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.