Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Staunen Sie über die Berliner Sehenswürdigkeiten, über das herrliche Berliner Umland und über eine phantastische Mischung aus gut ausgebauten Radwegen rund um die Bundeshauptstdt Berlin. Wir haben für Sie die Wege getestet und einen abwechslungsreichen Mix aus den in den vergangenen Jahren neu ausgebauten Radfernwegen ausgesucht. Die Region Berlin-Brandenburg ist sehr wald- und wasserreich und bietet über 350 Kilometer einzigartige Naturerlebnisse. Egal für welche Radreise Sie sich entscheiden, für die große Rundtour rund um Berlin, für den Mauerradweg, der Sie auch mitten durch das Zentrum Berlins führt und vorbei an all den berühmten Sehenswürdigkeiten oder ob Sie die Region per Rad und Schiff erkunden, intensive Erlebnisse sind Ihnen garantiert. Gerne buchen wir Ihnen bei all diesen Reisen auch Zusatznächte mitten in Berlin.

Freuen Sie sich auf diese abwechslungsreiche Rad- und Schiffsreise im Norden Deutschlands. Sie starten in der Weltstadt Berlin, radeln am Oder-Havel-Kanal entlang über Oranienburg und Eberswalde bis an die Oder. Genießen Sie die ruhige und einzigartige Schönheit dieser Naturlandschaft. Eine Kreuzfahrt durch das Stettiner Haff bringt Sie nach Usedom zur Badewanne Berlins und anschließend zur Ferieninsel Rügen. Ziel und Endpunkt Ihrer Reise ist die seit 2002 zum UNESCO Welterbe zählende sehenswerte Hansestadt Stralsund. Sie radeln auf autofreien Wegen, verkehrsarmen Landwirtschaftswegen und asphaltierten Radwegen aber auch auf sandigen Feld- und Waldwegen. Die Strecke ist meist flach, einige Hügel und steilere Anstiege und Abfahrten müssen aber bewältigt werden.

Die MS Princess
Freuen Sie sich auf das 80 m lange und 9,50 m breite Komfort-Schiff, das 49 Außenkabinen (ca. 10,5 qm groß) mit Dusche/ WC, Föhn, Telefon, TV, Safe und Klimaanlage bietet. Von den zwei getrennten Betten wird eines tagsüber als Sofa und Sitzmöglichkeit hergerichtet. Alle Decks sind neben den steilen Schiffstreppen auch über einen Treppenlift erreichbar, das Passagier- und Sonnendeck per Sessellift. Das hell eingerichtete Restaurant und der gemütliche Salon laden zum Entspannen ein.

1. Tag Berlin-Spandau Anreise
Reisen Sie frühzeitig an, denn Berlin ist immer eine Reise wert. Bummeln Sie über den Kurfürstendamm, durch das Nicolaiviertel, über die Prachtstraße Unter den Linden, durch das Brandenburger Tor und lassen Sie sich vom Potsdamer Platz beeindrucken. Einschiffung ab 16:00 Uhr in Berlin Tegel.

2. Tag Eberswalde, 37 km
Völlig entspannt führt Ihr erster Radeltag auf gut ausgebauten Radwegen durch das schöne Ruppiner Seengebiet nach Oranienburg. Freuen Sie sich auf das frisch sanierte Schloss und den Park, der seit der Landesgartenschau 2009 in neuem Glanz erstrahlt. Mit dem Schiff tuckern Sie anschließend nach Eberswalde mit seiner sehenswerten Stadtschleuse von 1831. Staunen Sie über diese sehr alte und heute noch betriebsfähige Schleuse der Elbe, deren hölzerne Obertore mittels Schiebestangen geöffnet werden.

3. Tag Schwedt, 25 km
Heute radeln Sie auf dem Treidelweg am Finowkanal entlang und durch die fast menschenleere Mönchsheide zum Schiffshebewerk Niederfinow. Das älteste noch in Betrieb befindliche Schiffshebewerk Deutschlands aus dem Jahre 1934 trägt stolz den Titel "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst Deutschland" und ist sogar Europas größter Schiffsfahrstuhl. Nach lohnenswerter Pause radeln Sie nach Oderberg, gehen an Bord und schippern gemütlich auf der Oder nach Schwedt.

4. Tag Stettin, 30 km
Freuen Sie sich auf Ihre Radstrecke durch den deutsch-polnischen Nationalpark Unteres Odertal, eine Auenlandschaft, die zu den artenreichsten Lebensräumen Deutschlands zählt. Es ist ein Paradies für Wasservögel. Mehr als 161 Vogelarten brüten im Nationalpark, darunter See-, Fisch- und Schreiadler. Genießen Sie die Ruhe und die Einzigartigkeit dieser Polderlandschaft ehe Sie in Mescherin wieder an Bord gehen und nach Stettin schippern. Schon von weitem erblicken Sie das auf dem höchsten Punkt der Altstadt liegende Schloss der Herzöge von Pommern.

5. Tag Kreuzfahrt nach Wolgast
Heute verbringen Sie den ganzen Tag an Bord. Sie durchqueren in langsamer Fahrt das Landschaftsschutzgebiet Stettiner Haff/ Oder Haff. Entdecken Sie feine Sandstrände mit kleinen Buchten, typisch vorpommersche Fischerdörfer und reetgedeckte Häuser. Freuen Sie sich auf Wolgast, das Tor zur Insel Usedom. Bummeln Sie durch die sanierte mittelalterliche Innenstadt, besuchen Sie die Petrikirche von dessen Turm Sie einen phantastischen Blick genießen und staunen Sie über das historische Rathaus im Backsteinbau.

6. Tag Usedom/ Rügen, 15 km
Über Zecherin und Karlshagen-Hafen radeln Sie durch die schöne Nordspitze Usedoms bis Peenemünde. Hier gehen Sie wieder an Bord und genießen nochmals schöne Stunden auf See. Am Nachmittag legen Sie in Lauterbach im Südosten der Ferieninsel Rügen an. Freuen Sie sich auf einen Besuch des nur 2 km entfernten Städtchen Putbus, dessen klassizistisches Stadtensemble unter Denkmalschutz steht. Besuchen Sie die Ausstellungen in der Orangerie und den ruhigen Schlosspark, der als Landschaftsdenkmal unter Schutz gestellt ist.

7. Tag Stralsund, 44 km
Ein wunderschöner Radeltag erwartet Sie. Auf kleinen Wegen rollen Sie durch lichte Wälder und weite Felder durch den Süden Rügens über Poseritz nach Gustow mit seiner bekannten Dorfkirche und über den Rügendamm nach Stralsund. Staunen Sie über diese backsteingeprägte historische Hansestadt, die seit 2002 zum UNESCO Welterbe zählt. Lassen Sie sich begeistern von dem einmaligen Ensemble aus Alten Markt, Nikolaikirche und dem imposanten Stralsunder Rathaus.

8. Tag Stralsund Abreise
Heute endet Ihre erlebnisreiche Rad- und Schiffsreise nach dem Frühstück mit der Ausschiffung.

Bitte beachten Sie:
Zu den Terminen 21.06./ 05.07. und 19.07.2014 findet die Reise mit ungekehrtem Ablauf (Start in Stralsund und Ende in Berlin/ Spandau) statt.

Hinweis:
Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser oder schlechtem Wetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern. Dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund.

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.