Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Der Ostseeküsten-Radweg.

An der See immer nach Osten! Radelurlaub an der Küste - träumen Sie nicht, radeln Sie los! Der Ostsee-Radweg verspricht urwüchsige Küstenlandschaft & Naturstrände, imposante Klippen & Steilufer, traditionsreiche Seebäder & bunte Fischerdörfer. Die abwechslungsreiche Route führt mal direkt entlang der Küste, mal durch das ruhige Landesinnere. Sie radeln auf Radwegen, kleinen Landstraßen sowie Wald- und Flurwegen. Unterwegs lockt immer wieder Badevergnügen in traum-haften kleinen Buchten oder an kilometerlangen weißen Sandstränden.

Entdecken Sie die Schönheiten Usedoms der "Badewanne Berlins" und geniessen Sie die ruhigen Radstrecken der Ostseeküste. Erfreuen Sie sich an stille Winkel & Wäldern, bizarre Küstenlinien, am romantischen Schilfgürtel des Oderhaffs, idyllischen Seen und Biotopen mit Graureiherkolonien. Auf Usedom lockt der herrliche 40 km lange Traumsandstrand sowie nostalgische Seebäder. Bummeln Sie über die Strandpromenade von Bansin über Heringsdorf bis Alhbeck, lassen Sie von der hölzernen Seebrücke aus Ihre Blicke in die Ferne schweifen und die Seele baumeln.

1. Tag Stralsund Anreise
Schön, daß Sie schon frühzeitig im Hotel sind. Nutzen Sie die Zeit und besichtigen Sie das sehenswerte Stralsunder Rathaus, welches zu den schönsten Profanbauten der norddeutschen Backsteingotik zählt. Übernahme der Räder bis 17.00 Uhr im Hotel mit Tourenbesprechung. Parkmöglichkeiten am Hotel.

2. Tag Stralsund - Greifswald 47 km
Sie radeln entlang des Strelasunds und geniessen eine herrliche Radstrecke unter alten Alleen nach Brandshagen zur Kormorankolonie. Hier sollten Sie auf jeden Fall Ihren Fotoapparat griffbereit haben. Auf der anderen Seite des Strelasund sehen Sie schon die Halbinsel Zudar liegen. Und bald schon taucht die Silhouette des Greifswalder Doms und der Stadt auf. Eine Besichtigung der historischen Innenstadt, wo Caspar David Friedrich die Klosterruine Eldena malte sollten Sie unbedingt unternehmen.

3. Tag Greifswald - Zinnowitz 50 km
Durch das stille Hinterland radeln Sie nach Wolgast, dem Tor zur Insel Usedom. Auf ruhigen Wegen geniessen Sie die ersten Radkilometer auf der Urlauberinsel und rollen quer über die Insel zur Seeseite. Über Trassenheide führt der Weg durch ein Dünenwäldchen bis zum Seebad Zinnowitz. Stehen Sie hier an der Strandpromenade und schauen hinaus auf’s Meer, so werden Sie den Beinamen Usedom’s als "Badewanne Berlins" sicherlich gut verstehen. Übernachtung in Zinnowitz/Umgebung oder Karlshagen.

4. Tag Zinnowitz - Bansin-Heringsdorf -Ahlbeck ca. 35 km
Alte Hotels im wilhelminischen Stil haben das Flair vergangener Zeiten in Zinnowitz bewahrt. Vom Strand aus zeigt das Panorama den weiten Küstenverlauf von Peenemünde bis Koserow. Wer möchte kann einen Abstecher nach Peenmünde unternehmen, um dort das Peenemünder Museum zu besichtigen. 1936 wurde in Peenemünde eine der größten und für die damalige Zeit modernste Forschungseinrichtung erbaut: die Versuchsanstalten von Peenemünde. Im Auftrag des Militärs wurden hier neuartige Waffen entwickelt und erprobt, darunter die Flugbombe F 103 und die Rakete A 4, die als V1 und V2 traurige Berühmtheit erlangte. Ihre heutige Radstrecke führt Sie aber zwischen Ostsee und Achterwasser zu den drei schönen Schwestern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Übernachtung in einem der drei Seebäder.

5. Tag Heringsdorf - Anklam - Ahlbeck 58 km/Bahnfahrt nach Stralsund
Die drei schönen Schwestern: Heringsdorf ist das eleganteste und älteste Seebad auf Usedom. Über die Strandpromenade ist es mit Bansin und Ahlbeck verbunden. Hier kann man nach Herzenslust bummeln und promenieren. Heute jedoch lassen Sie das bunte Treiben der Seebäder hinter sich und tauchen ein in die Stille des Hinterlandes. Reich ist hier das Land an Historischem vergangener Zeiten. Von der Küste geht es über die Insel, wo sich noch heute in Seen und Bächen Fischotter tummeln, nach Usedom, der Stadt, die der Insel ihren Namen gab. Bei Anklam verlassen Sie Usedom. In Anklam besteigen Sie für die letzte Etappe des Tages den Zug nach Stralsund. Übernachtung in Stralsund.

6. Tag Stralsund Abreise
Nach dem Früstück endet Ihre Reise in Stralsund. Von dort haben Sie gute Bahnverbindungen in Richtung Hamburg oder Berlin.

Anreisetermine:
01.04.2014 - 31.10.2014 täglich

Preise pro Person im DZ:
Kat.A: 543.00 EUR, Kat.B: 429.00 EUR

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis Details

keine weiteren Termine zu dieser Reise vorhanden...

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.