Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Stadt, Land, Fluss
Fahrradwoche Schweden individuell

Buchungsnummer801437-976977
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 699,00
Termin, z.B.Jul 2016 (täglich)
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Eine Rundtour durch die Provinz Värmland mit Start in Stömne oder Arvika. Die Radler erwartet ein Schweden-Idyll, wie man es sich vorstellt. Mit roten Holzhütten und prächtigen Herrenhäusern, hingetupft an die zahlreichen Seen. Mit der unvergleichlichen Natur des Nordens und kleinen Überraschungen, wie dem Heimathaus von Selma Lagerlöf. Ein Teil der Strecke verläuft über die Klarälvsbanan, einem Fahrradweg, der auf einem Bahndamm aus dem 19. Jahrhundert gebaut ist.

Charakter
Für die Tagesetappen zwischen 25 und 60 km sollte man eine gute bis normale Kondition mitbringen. Meist befährt man asphaltierte Straßen. Man ist teilweise aber auch auf den typisch schwedischen Schotterwegen unterwegs. Falls Sie eigene Räder mitbringen, sollten diese robust sein. Einige Tagesetappen sind teilweise in ihrem Verlauf variabel, so dass die Strecken je nach Kondition und Lust länger oder kürzer gestaltet werden können.
Für die Übernachtungen buchen wir vorab landestypische Wanderheime, B&Bs sowie familiäre Hotels. Dort erhalten die Radler täglich Frühstück und Abendessen.

Anreise
PKW-Eigenanreisende können ihr Fahrzeug an unserem Aktivcenter Stömne parken. Bei der Buchung der Fähren sind wir gerne behilflich.
Von Mitte Juni bis Mitte September ist an Wochenenden eine Busanreise, auch inkl. Fahrradtransfer, ab Münster, Bremen und Hamburg möglich. Hinfahrt Freitag, Rückkehr Sonntag.
Für Flug- und Zuganreisende empfehlen wir einen Start in Arvika, das per Bahn gut erreichbar ist. Von Stockholm oder Oslo fährt man in 4 bzw. 2 Stunden bis Arvika.

Detailprogramm

1. Tag: In Stömne bzw. Arvika erhalten die Teilnehmer die letzten Informationen und das ggf. gebuchte Tourenrad mit wasserdichten Ortlieb-Packtaschen. Ziel der ersten Etappe ist der urige Sandvikengården, direkt am Ufer des Sees Värmeln. Im Heimatmuseum bei Brunskog gewähren alte Gebäude und Werkstätten interessante Einblicke in traditionelles dörfliches Leben.

2. Tag: Eine typisch schwedische Natur- und Kulturlandschaft, wie aus dem Bilderbuch, erfreut die Radler auf dieser Etappe. Urige Dörfer mit roten, blauen und gelben Holzhäusern bilden einen bunten, fröhlichen Kontrast zu grünen Wäldern. Die Steigungen sind relativ leicht, aber die Frykdalshöjden ist ein durchaus herausfordernder Hügel zur Tagesmitte. Im Tal passiert man mehrere schöne Rastplätze, die zu einer Badepause einladen. Im Rottneros Park kann man im Blumen- und Skulpturen-Park eines prächtigen Herrenhauses (Herrgård) wandeln. In Sunne übernachtet man in der Nachbarschaft des Heimatmuseums.

3. Tag: Eine kurze Wegstrecke mit viel Zeit für Besichtigungen. Bei Sunne wechselt man auf die Ostseite des Fryken. Wir empfehlen einen Abstecher nach Mårbacka, wo Selma Lagerlöf aufwuchs. Die Literatur-Nobelpreis-Trägerin ist durch die Abenteuer des Nils Holgersson weltbekannt. Der Gedächtnishof Mårbacka ist auf Wunsch Selma Lagerlöfs als Erinnerungsstätte zugänglich. Übernachtung im Solbacka Gästgifveri bei Östra Ämtervik.

4. Tag: Das Ziel dieser Tagesetappe ist Råda bei Uddeholm. Uddeholm ist ein kleines Dorf, bekannt durch ein großes Spektakel. Im Februar findet hier immer auf Schnee und Eis die Rallye Schweden statt. Die heutige Unterkunft ist Björns Wärdshus.

5. Tag: Die nächsten Tage ist die Klarälvsbanan ein komfortabler Radweg. Der ehemalige Bahndamm begleitet den Klarälven, den letzten Fluss Schwedens, der für die Flößerei genutzt wurde. Übernachtung im Munkfors Hotel.

6. Tag: Weiter auf der Klarälvsbanan. In der Umgebung von Forshaga erinnern mehrere Gedenkstätten an den ehemaligen Bahndamm. In Fryksta, am Südende des Sees Nedre Fryken, verkehrt an einigen Tagen im Sommer das alte Dampfschiff Freja, das 98 Jahre lang auf dem Grund des Sees lag und nun nach aufwendigen Renovierungsarbeiten wieder im Einsatz ist. Das Sköna Rum (Schöne Räume) ist ein gemütliches B&B.

7. Tag: Der waldreiche Weg führt nach Borgvik. Dort befinden sich noch Ruinen alter Fabrikanlagen. Von hier stammt das Eisen, das zum Bau des Pariser Eifelturms benutzt wurde. Übernachtung im Kungskvarnen Hotel.

8. Tag: Am letzten Tag geht es zurück zum Startpunkt der Tour nach Stömne bzw. Arvika.

Tag / Strecke / km / Höhenmeter ca. / Unterkunft
1 / Stömne - Brunskog / 34/22* / 505/230* / Sandvikengården
2 / Brunskog - Sunne / 56 / 680 / Sunne Vandrarhem
3 / Sunne - Östra Ämtervik / 15 / 155 / Solbacka Gästgifveri
4 / Östra Ämtervik - Råda / 59 / 400 / Björns Wärdshus
5 / Råda - Munkfors / 23 / 190 / Munkfors Hotel
6 / Munkfors - Fryksta / 55 / 240 / Sköna Rum
7 / Fryksta - Borgvik / 42 / 260 / Kungskvarnen
8 / Borgvik - Stömne / 26/49* / 355/270*
* = Start/Ziel Arvika

Teilnehmer-Kommentare
"Hej Rucksack-Reisen, leider hat unsere Radtour viel zu schnell geendet. Es war sehr schön im Värmland. Besonders die Ausarbeitung der Tour und die Beschreibungen waren super. Nur selten mussten wir vielbefahrene Straßen nutzen, weil es anders nicht ging. Aber überwiegend führte uns die Tour auf abseits gelegenen Schotterwegen. Einfach traumhaft. Die Unterkünfte und das Essen waren nicht zu übertreffen und haben uns gezeigt, wie vielfältig die Schweden sind. Naja, und die Landschaft ist sowieso einmalig und die Schweden sind unwahrscheinlich gastfreundlich und nett."

"Hallo! Gestern sind wir aus unserem Schweden-Urlaub heimgekommen. Alles war super organisiert und ging reibungslos, wir waren sehr zufrieden. Die Leute vor Ort (Juliane in Arvika bzw. bei den Unterkünften) waren alle sehr nett und hilfsbereit. Wir haben eher noch mehr bekommen als erwartet, aber keineswegs weniger. Elche existieren tatsächlich. J"

"Ein herzliches Dankeschön an die Planer und Organisatoren. Die Tour war wunderschön geführt, die Beschreibungen und Karten sehr genau, und die verschiedenen Unterkünfte waren ohne Ausnahme ein angenehmes und interessantes Erlebnis. Toll waren auch die zahlreichen Hinweise auf Sehenswürdigkeiten an der Wegstrecke und kleine Abstecher; wir haben diese Anregungen gerne angenommen. Ein großes Kompliment an alle, die diese Radtour entworfen haben - wir werden sie gern weiterempfehlen."

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Stadt, Land, Fluss
Fahrradwoche Schweden individuell
Veranstalter Rucksack-Reisen
Reiseart individuell
Buchungsnummer 801437-976977
Beginn Jul 2016 (täglich)
Ende
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 699,00
Unterkunftsart Pension
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 2 / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 7 Übernachtungen im DZ mit DU/WC in Hotels, Bed & Breakfasts und Wanderheimen
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Zimmerreinigung
  • Karten- und Informationsmaterial
Zusatzkosten / -leistungen
  • Leihfahrrad inkl. Radtaschen: 95 EUR
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 175 EUR
  • Busanreise: 260 EUR
  • Radtransport: 50 EUR
Preisnachlässe
Region Schweden - Westschweden, Schweden - Värmland, Schweden (Alle Regionen)

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Sep 2016 (täglich) EUR 699,00 Go!
Jun 2016 (täglich) EUR 699,00 Go!
Jul 2016 (täglich) EUR 699,00 Go!
Aug 2016 (täglich) EUR 699,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.