Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Radtour mit Wasserkur - Böhmens Bäder.
Von Franzensbad bis Prag.

Buchungsnummer801585-998076
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 550,00
Termin, z.B.Sep 2016 (täglich)
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Im westlichen Teil von Tschechien liegt ein Gebiet, das bei allen, die sich je für eine Wellness-Kur interessiert haben, sehr bekannt ist: das Bäderdreieck. Hier liegen eingebettet in die hügelige Landschaft die weltbekannten Kurorte Marienbad, Karlsbad und Franzensbad. All diese Städte vermitteln heute frisch renoviert wieder den Glanz ihrer großartigen Vergangenheit. Es ist eine reiche Vergangenheit, die sich in den großen und imposanten Kurhäusern, Kurbädern, Kolonnaden und weitläufig angelegten Gärten und Parks ausdrückt.
Auf der zweiten Hälfte der Radreise warten in Nordböhmen Orte auf Sie, von denen Sie vermutlich noch nie gehört haben. So lernen Sie z. B. die Stadt Zatec kennen, das Zentrum des tschechischen Hopfenanbaugebietes, wo Sie unbedingt das einheimische Bier ausprobieren sollten, oder Orte wie Kadan und Radovnik - allesamt mit schönen historischen Altstadtkernen. Die letzten Tage führt Ihr Radweg durch das Naturschutzgebiet Krivoklatsko mit seinen dichten Wäldern und der bekannten Burg Krivoklat. Ihre Radtour endet schließlich in Beroun, nicht weit entfernt von Prag.
Die Radwege führen über ruhige Landstraßen und teilweise durch ruhige und abwechslungsreiche zum Teil flache und zum Teil leicht hügelige, bezaubernde Landschaften.

1. Tag Franzensbad Anreise
Franzensbad liegt nur wenige Kilometer hinter der deutschen Grenze im äußersten Westen der Tschechischen Republik und ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Bahn gut zu erreichen.
Mit diesem berühmten Kurort steht bereits der erste Höhepunkt der Reise auf dem Programm noch ehe Sie die Räder bestiegen haben. Das Heilbad Franti?kovy Láznì, das kleinste im westböhmischen Bäderdreieck, ist im Jahre 1793 gegründet worden. Bis heute hat sich Franzensbad das Aussehen einer Kurstadt um die Jahrhundertwende bewahrt. Das einheitliche architektonische Bild der im klassizistischen Stil gehaltenen Kurhäuser und Pavillons unterstreicht die Anmut dieses wundervollen Kur- und Badeortes. Das für die bergnahe Gegend charakteristische Mittelgebirgsklima, die umliegenden Wälder und die gepflegten städtischen Parkanlagen geben Ihnen gleich ein Gefühl von Entspannung und Erholung. Ein schöner Auftakt für eine schöne Radreise! Falls Sie per PKW anreisen, können Sie am Hotel auf einen unbewachten Parkplatz gratis parken. Am Nachmittag werden Sie begrüßt und erhalten eine kurze Einweisung in Ihre Radtour.

2. Tag Franzensbad - Karlsbad ca. 57 km
Ab Frantiskovy Lazne machen Sie Bekanntschaft mit der tschechischen Landschaft, über sanfte Hügel radeln Sie durch ausgedehnte Felder und Wälder teilweise entlang der Mäander des kleinen Flusses Ohre (Eger) in Richtung Karlovy Vary (Karlsbad). Eine Pause sollten Sie auf jeden Fall in Loket einplanen. Der malerisch auf einem Sporn oberhalb der Ohre gelegene Ort wird von einer mächtigen Burg überragt. Ihr Radweg folgt weiter der Ohre bis Karlovy Vary (Karlsbad). Karlsbad ist zweifellos der berühmteste Kurort des Bäderdreiecks und gleichzeitig das traditionsreichste und größte Bad in der Tschechischen Republik. Symbol der Stadt ist der Sprudel mit einer Ergiebigkeit von 2000 Litern in der Minute, die bis in eine Höhe von 15 m empor geschleudert werden. Die von jeher auf Repräsentation bedachte Stadt zeichnet sich durch zahlreiche Baudenkmäler verschiedener Baustile aus. Mitglieder aller europäischen Königshäuser gaben sich in Kalrsbad sozusagen die Klinke in die Hand.

3. Tag Karlsbad - Kadan ca. 50 km
Die heutige Radetappe führt Sie entlang der Eger (Ohre) über den kleinen Kurort Kyselka mit der bekanntesten Mineralquelle des Landes nach Kadan. Kadan hat eine kleine, wunderschön restaurierte Altstadt mit einem großen Marktplatz im Zentrum. Die Stadt liegt bereits im Vorland des Erzgebirge am Ufer der Eger.

4. Tag Kadan - Zatec ca. 34 - 38 km
Ihr Radweg nach Zatec führt auf kleinen Straßen durch viele böhmische Dörfer. Besuchen Sie unterwegs das wunderschöne Barockschloss Krasny Dvur mit seinen beeindruckenden englischen Park, in dem Goethe sich im Sommer oft aufgehalten hat. Nehmen Sie sich Zeit für einen schönen Spaziergang in diesem herrlichen, ca. 100 ha großen Landschaftspark. Nach der Besichtigung des Schlosses fahren Sie ihrem heutigen Ziel Zatec entgegen. Der historische Stadtkern von Zatec besteht aus einem geschlossenen, gut erhaltenen Ensemble von Patrizierhäusern aus Gotik, Renaissance und Barock. Laubenhäuser säumen den Marktplatz mit dem Rathaus - ein Fleckchen, wo Sie sich sicher wohlfühlen werden. Wußten Sie, dass Zatec Mittelpunkt des böhmischen Hopfenanbaugebietes ist? Anbau und Verarbeitung haben hier seit dem Mittelalter Tradition und im September finden viele Hopfenfeste statt. Selbstverständlich ist das Bier aus Zatec ausgezeichnet - probieren Sie selbst.
Eine alternative Radtour führt etwas flacher und kürzer entlang des Stausees Nechranicka Prehrada und durch das liebliche Tal der Hudna.

5. Tag Zatec - Rakovnik ca. 40 km
Über viele kleine Dörfer, durch den Nationalpark Dzban und über das Dorf Nesuchyne, wo Sie verschiedene, schöne Beispiele volkstümlicher bäuerlicher Architektur sehen können, geht es Rakovnik entgegen. Rakovnik ist eine kleine, malerische Stadt, die Mitte des 13. Jahrhunderts gegründet wurde. Auch hier finden Sie wieder eine schöne Altstadt mit Marktplatz und imposante Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Die örtliche Bierbrauerei wurde schon im Jahr 1460 gegründet. Da lockt natürlich ein weiterer ‚Biertest’.

6. Tag Rakovnik - Beroun ca. 31 - 46 km
Heute führt Sie der flache Radweg am Bach Radovnicky Potok entlang durch die weiten Wälder des Naturschutzgebietes Krivoklatsko (UNESCO Biosphärenreservat). Etwa zur Hälfte der Radetappe erreichen Sie die Königsburg Krivoklat, eine der ältesten erhaltenen Festungsanlagen in Böhmen, die auf einem markanten Felsenvorsprung inmitten dichten Waldes thront. Anschließend führt die Radtour weiter bis Roztoky, wo Sie mit dem Zug bis Zloukovice oder Nizbor fahren können. Von Nizbor mit seinem schönen Schloss aus radeln Sie weiter am Fluss Berounka entlang nach Beroun. Beroun ist eine kleine, aber für den Handel und damit auch strategisch einst bedeutende Stadt an der Route Prag - Pilsen. Bereits 1265 erhielt sie den Titel ‚königliche Stadt’ und wurde kurz darauf befestigt. Zwei große Stadttore sind erhalten geblieben und prägen heute zusammen mit dem Rathaus den Marktplatz in der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt. Schauen Sie sich in jedem Fall in Beroun ein wenig um, bevor Sie mit dem Pkw/Minibus weiter zum Hotel in Prag fahren.

7. Tag Beroun - Prag 42 km
Sie radeln am Fluss Berounka entlang, erreichen die gotische Burg Karlstejn aus dem Jahr 1348. Sie nimmt unter den böhmischen Burgen eine Ausnahmestellung ein. Sie wurde vom böhmischen König und römischen Kaiser Karl IV. erbaut, und zwar für die Aufbewahrung der königlichen Schätze, vor allem der Sammlungen der heiligen Reliquien und der Reichskrönungskleinodien. Die Strecke führt Sie weiter entlang der Berounka nach Prag, wo Sie auf dem linken Moldauufer Ihr Hotel im Stadtzentrum erreichen.
In Prag lädt buchstäblich jedes Haus, jeder Platz und jede Straßenecke zum Stehenbleiben und Betrachten ein. Prag genießt den Ruf, eine der schönsten Städte der Welt zu sein, und man hat ihm nicht umsonst Beinamen wie "goldenes Prag", "hunderttürmiges Prag", "die Krone der Welt", oder "der steinerne Traum" gegeben. Ein wirklich wunderbares Ende Ihrer Fahrradwoche?.

8. Tag Verlängerung oder Abreise
Nach dem Frühstück endet ihre Radreise. Sie können mit dem Zug nach Franzensbad zurückfahren (problemlos, auch wenn Sie mit eigenen Fahrrädern unterwegs sind), direkt per Bahn die Heimreise antreten oder - was sich natürlich empfiehlt - noch ein paar Tage in Prag verbringen.

Anreisetermine: 01.04.2016 - 31.10.2016 täglich

Preise (Pro Person)
im DZ: Kat.A: 550,00 EUR
im EZ: Kat.A: 645,00 EUR
Tourenrad: 65,00 EUR
Elektrorad: 150,00 EUR

Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)
Halbpension 90,00 EUR
Zusatznacht Prag im DZ 45,00 EUR
Zusatznacht Prag im EZ 75,00 EUR
Rücktransfer Prag - Franzensbad (ab 2 Personen) 60,00 EUR

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Radtour mit Wasserkur - Böhmens Bäder.
Von Franzensbad bis Prag.
Veranstalter Velociped Fahrradreisen
Reiseart individuell
Buchungsnummer 801585-998076
Beginn Sep 2016 (täglich)
Ende
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 550,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich ja
Leistungen
  • Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Fru¨hstu¨ck
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 24h Rund um die Uhr Service
Zusatzkosten / -leistungen s. Reisebeschreibung
Preisnachlässe
  • 25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler
  • 15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer
Region Tschechien - Böhmen, Tschechien - Prag, Tschechien (Alle Regionen), Tschechien - Nationalpark Dzban, Tschechien - Moldau, Tschechien - Karlsbad, Tschechien - Eger

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Sep 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Okt 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Apr 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Mai 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Jun 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Jul 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!
Aug 2016 (täglich) EUR 550,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.