Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Bozen - Venedig mit Charmehotels

Buchungsnummer801587-998247
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 874,00
Termin, z.B.Jul 2016 (täglich)
Etappenlänge50 - 70 km

Reisebild Tourenverlauf

Freuen Sie sich auf diese Reise und auf Ihre Hotels mit besonderem Charme. Ob ehemaliges Kloster, die Lage im historischen Zentrum oder privaten Park, ob eleganter Neubau oder Hotel mit verlockendem Swimming-Pool - Sie übernachten immer in Hotels mit einer besonders individuellen Ausstattung. So können Sie die Schönheiten Oberitaliens zwischen den herrlichen Gebirgszügen Südtirols und der Lagunenstadt Venedig besonders genießen. Sie radeln durch weite Obstgärten und rollen größtenteils direkt entlang der Etsch auf separaten Radwegen zum traumhaft eingebetteten Gardasee. Hier erwartet Sie eine wunderschöne Schiffsfahrt vom Nordufer bis zum Südufer. Durch die Poebene führt die Strecke zu interessanten und berühmten Städten wie Verona, bekannt durch das berühmte Liebespaar der Literatur und das größte Amphitheater der Antike. Sie entdecken die Schönheiten von Vicenza, Padua, die Stadt des Heiligen Antonius sowie zum krönenden Abschluss Venedig.

1. Tag Bozen Anreise
Reisen Sie frühzeitig an, Bozen lohnt sich! Ihr Hotel mit Charme, das 4-Sterne Park-Hotel Luna Mondschein liegt mitten im historischen Zentrum von Bozen. Die liebevoll eingerichteten Zimmer, teils mit Blick in den hoteleigenen Park oder auf die mächtigen Berge um den Rosengarten vermitteln eine romantische Atmosphäre. Nur wenige Schritte und Sie sind mitten in den gemütlichen Bozener Laubengassen, am Obstmarkt und am Waltherplatz mit seinem italienischen Flair. Und wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie "Ötzi" im Archäologiemuseum.

2. Tag Bozen - Trient 69 km
Heute radeln Sie durch Obstgärten und größtenteils direkt entlang der Etsch auf gut ausgebauten Dammwegen bis ins Zentrum von Trient mit seiner sehenswerten Altstadt und dem berühmten Domplatz. Freuen Sie sich auf das 4-Sterne Hotel Accademia, denn das ehemalige Koster aus dem 15. Jahrhundert wurde zu einem sehr charmanten Hotel umgebaut. Die einzigartige Mischung aus modernen Möbeln und historischer Architektur versprüht für ein besonderes Flair. Bei schönem Wetter wird das Frühstück im ehemaligen Klosterhof serviert.

3. Tag Trient - Gardasee 50 km + Schiffsfahrt
Auf dem Etsch-Radweg rollen Sie über Rovereto bis Mori. Auf dem separat geführten Radweg meistern Sie den kleinen San Giovanni Pass und werden belohnt mit einem traumhaften Blick auf den Gardasee. Freuen Sie sich auf eine schöne Schiffsfahrt über den See zum Südufer. Heute übernachten Sie im 4-Sterne Hotel Lido International in Desenzano oder im 4-Sterne Hotel Blu Lake in Sirmione. Beide Hotels zeichnen sich besonders durch die beeindruckende Lage aus. So sind die historischen Zentren von Desenznao bzw. Sirmione in nur wenigen Minuten erreicht. Ihre Zimmer verfügen über Seeblick und für Abkühlung sorgt in beiden Häusern ein schön angelegter Pool.

4. Tag Gardasee - Verona 50 km
Ob flach oder auch mal leicht hügelig: Eine wunderschöne Landschaft prägt die heutige Radetappe. Am Wegesrand wird alles angebaut, was schmeckt: spritzige Weißweine, saftige Pfirsiche, süße Melonen und sogar Kiwis. Doch Ihr Ziel ist noch verlockender. Verona, eine Stadt voller Sehenswürdigkeiten: Festspiel-Arena, Haus der Julia, alte Stadtmauer ? Sie übernachten heute entweder innerhalb der Stadtmauer im modernen 4-Sterne Hotel Giberti in geräumigen Zimmern mit Marmorbad oder direkt außerhalb der Stadtmauer im 4-Sterne Hotel San Marco nur wenige Schritte von der San Zeno Kirche entfernt. Es ist das einzige Hotel Veronas mit Außenpool und sorgt so für besondere Erholung. Freuen Sie sich auf großzügige Superior-Zimmer und einen SPA-Bereich zum Relaxen (nicht inklusive).

5. Tag Verona - Vicenza 35 - 70 km
Zunächst flach und dann durch die Hügel der "Monti Berici" radeln Sie Ihrem wundervollen Ziel entgegen. Kaum eine andere Stadt in Italien wurde so von nur einem einzigen Mann geprägt. Andrea Palladio, der berühmte Architekt und Wegbereiter des Klassizismus, hinterließ in Vicenza sehr viele sehenswerte Bauten. Staunen Sie über die Basilika Palladiana, das Teatro Olimpico und die herrlichen Prachtstraßen der Stadt. Wer viel Zeit in Vicenza verbringen will, fährt die ersten Tageskilometer bis San Bonifacio gemütlich mit der Bahn. Das elegante und neu renovierte 4-Sterne Hotel Campo Marzio liegt direkt an der Stadtmauer und bietet somit den idealen Ausgangspunkt, um alle Sehenswürdigkeiten Vicenzas bequem zu erreichen. Wunderschöne Zimmer und besonders aufmerksames Personal sorgen für einen komfortablen Aufenthalt.

6. Tag Vicenza - Padua 55 km
Zahlreiche venezianische Villen liegen heute an Ihrer Radstrecke. Doch Sie radeln immer weiter bis in die hübsche Universitätsstadt Padua, die Stadt des Heiligen Antonius mit überwältigender Basilika, dem alten Universitätspalast und Justizpalast. Nur wenige Schritte vom Astronomischen Observatorium entfernt und direkt an Paduas Wasserstraße übernachten Sie im 4-Sterne Hotel Methis. Bereits beim Betreten des Hotels fühlt man sich wie Zuhause. Dieses komfortable Hotel ist zudem idealer Ausgangpunkt für die Besichtigung des historischen Zentrums.

7. Tag Padua - Venedig/ Mestre 40 km
Meist durch den leichten Wind angetrieben, radeln Sie bequem Richtung Meer. Die Landschaft ist geprägt von Wiesen und Feldern. Ihr Ziel ist das 4-Sterne Parkhotel Ai Pini in Venedig/ Mestre, das beste Haus am Festland vor Venedig. Das historische Gebäude ist vom privaten Park mit vielen Blumen umgeben. Die Familie Baldo ließ erst vor kurzem das Hotel sorgfältig renovieren und schaffte somit eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre. Von Mestre aus haben Sie gute Zug- und Busverbindungen in die Lagunenstadt.

8. Tag Venedig Abreise
Gute Zugverbindung nach Bozen (Dauer ca. 3,5 Std.). Rücktransfer im Kleinbus möglich (Reservierung erforderlich).

Anreisetermine: 25.03.2016 - 16.10.2016 täglich

Preise (Pro Person)
im DZ: Kat.A: 874,00 EUR
im EZ: Kat.A: 1.119,00 EUR
Tourenrad: 75,00 EUR
Elektrorad: 170,00 EUR

Saison-Zuschlag:
18.04.2016 - 19.06.2016
Kat.A: 54,00 EUR
Saison-Zuschlag:
20.06.2016 - 04.09.2016
Kat.A: 114,00 EUR
Saison-Zuschlag:
05.09.2016 - 02.10.2016
Kat.A: 54,00 EUR

Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)
Rücktransfer jeden Fr, Sa und So 58,00 EUR

Buchbare Zusatznächte (Pro Person)
Zusatznacht Bozen im DZ Kateogrie A 74,00 EUR
Zusatznacht Bozen im EZ Kateogrie A 107,00 EUR
Zusatznacht Venedig Mestre im DZ Kateogrie A 72,00 EUR
Zusatznacht Venedig Mestre im EZ Kateogrie A 101,00 EUR

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Bozen - Venedig mit Charmehotels

Veranstalter Velociped Fahrradreisen
Reiseart individuell
Buchungsnummer 801587-998247
Beginn Jul 2016 (täglich)
Ende
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 874,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 50 - 70 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich ja
Leistungen
  • Persönliche Toureninformation
  • Schiffsfahrt Gardasee
  • Rundum-Sorglos-Service:
  • Übernachtung mit Fru¨hstu¨ck
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 24h Rund um die Uhr Service
Zusatzkosten / -leistungen s. Reisebeschreibung
Preisnachlässe
  • 25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler
  • 15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer
Region Italien - Mittelmeer, Italien - Veneto, Italien (Alle Regionen), Italien - Vicenza, Italien - Verona, Italien - Venedig, Italien - Trient, Italien - Trentino, Italien - Padua, Italien - Lombardei, Italien - Gardasee, Italien - Adria, Italien - Alpen, Italien - Bozen, Italien - Etsch, Italien - Südtirol

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Apr 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Mai 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Jun 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Jul 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Aug 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Sep 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!
Okt 2016 (täglich) EUR 874,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.