Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Velo, Salsa, Cuba libre.
Kuba

Buchungsnummer801670-1016703
Reisedauer16 Tage
Preis abEUR 2.595,00
Termin, z.B.29.07.2016
Etappenlänge50 - 70 km

Reisebild Tourenverlauf

Auf Ihrer Reise werden Sie große Teile der Insel kennenlernen. Und immer wieder werden Sie auf Menschen treffen, die Lust am Leben haben, die freundlich und hilfsbereit sind und die ausgelassen feiern können! A lo Cubano, auf die kubanische Art. Sie werden zurückkehren wollen. Der erste Teil der Reise führt Sie durch Zentralkuba. Die herrliche Mittelgebirgslandschaft der Sierra Escambray (höchste Erhebung 1140 m) und die südliche Karibikküste prägen die Tagesetappen. Wir begegnen der kubanischen Kultur, dem karibischen Lebensgefühl und der revolutionären Vergangenheit in Santa Clara, Trinidad, Cienfuegos und der Schweinebucht. Mit dem Begleitbus geht es dann in den Westen Kubas in das Mittelgebirge Sierra del Rosario, das als einzigartige Naturerscheinung unter dem Schutz der UNESCO steht. Faszinierende Eindrücke sammeln wir auch in der Cordillera de Guaniguanico (maximale Höhe 699 m) und in dem Valle de Vinales mit den bekannten Kalksteinhügeln Mogotes. Den Abschluss bildet ein zweitägiger Aufenthalt in Havanna und den östlich von Havanna gelegenen Playas del Este.

1. Tag Anreise: Europa - Havanna
Sie starten Sie um ca. 10 Uhr vom Flughafen Frankfurt nach Havanna, wo Sie am Nachmittag (Ortszeit) eintreffen werden. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und ins Hotel in Havannas Altstadt gebracht.

2. Tag Havanna (Rad ca. 30 km flach)
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der vielfältigen Besichtigungsmöglichkeiten Havannas. Zu Fuß unternehmen Sie eine erste Besichtigungstour in der Altstadt. Nachmittags wird unser Fahrrad erstmalig ’gesattelt’ und zum Einfahren radeln wir durch Havannas Zentrum bis zum Revolutionsplatz. Nach einem kleinen Stopp geht es weiter am Friedhof Cementerio Colón bis hinaus in die Residenzgegend von Miramar. Am "Malecon" entlang radeln wir wieder zurück ins Zentrum.

3. Tag Havanna - Santa Clara (Rad ca. 10 km flach / Bus ca. 270 km)
Am Morgen fahren wir mit unserem Begleitbus zunächst nach Santa Clara. Nach unserer Ankunft im Hotel fahren wir per Rad in die Kleinstadt und mischen uns unters Volk. Wir radeln zum "Che Guevara" Platz und zum "Tren Blindado" (Gepanzerter Zug) und von dort weiter zum "Parque Vidal". Wir lernen viel über die wechselvolle Geschichte Kubas und über die kubanische Revolution und ihre Helden.

4. Tag Santa Clara - Trinidad (Rad ca. 65 km sehr hügelig, steile Abfahrt)
Wir verlassen Santa Clara mit dem Bus Richtung Manicaragua. Hier satteln wir auf und radeln durch die hügelige, wunderschöne Gebirgslandschaft der Sierra Escambray. Unterwegs machen wir Halt bei einer Finca und erhalten einen Einblick in das Leben kubanischer Bauern. Wir genießen einen Cafecito und radeln weiter durch den Höhenzug der Sierra Escambray bis nach Topes de Collantes. Auf einer spektakulären kurvenreichen Strasse geht es Downhill zur Karibikküste in das reizvolle Kolonialstädtchen Trinidad.

5. Tag Trinidad (Rad ca. 28 km hügelig)
Trinidad gilt als eine der schönsten Städte Cubas. Die gemütliche Kolonialstadt ist neben der Altstadt Havanna das größte zusammenhängende Ensemble kolonialer Bauwerke auf Cuba und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Mit ihren roten Ziegeldächern, kopfsteingepflasterten Straßen, Plazas und Treppen, mit den pastellfarbenen Häusern und historischen Museen ist Trinidad für geschichtlich Interessierte einfach ein Muss. Die Stadt liegt 12 km entfernt vom Meer und 14 km entfernt vom Valle de los Ingenios (Tal der Zuckerrohrmühlen), welches wir am Nachmittag mit dem Rad erkunden. Hier errichteten die "Zuckerbarone " und Sklavenhalter im 18. Jahrhundert ihre aristokratischen Haciendas. Besonders die der Familie Iznaga vermittelt einen guten Eindruck von den extremen gesellschaftlichen Gegensätzen dieser Zeit. Abendessen im Hotel.

6. Tag Kolonialstädtchen Trinidad
Trinidad hat viel zu bieten: mit ihren roten Ziegeldächern, kopfsteingepflasterten Straßen, Plätzen und Treppen, mit den pastellfarbenen Häusern und historischen Museen ist die Stadt für geschichtlich Interessierte ein Muss! Am Vormittag unternehmen wir einen Stadtrundgang durch das historische Zentrum von Trinidad. Wer möchte, kann am Nachmittag mit zur nahegelegenen Playa Ancón radeln, einem zauberhaften Strand an der Karibik mit Palmen und weißem Sand. Den lauen Abend in dem kleinen romantischen Städtchen verbringen wir am besten bei einem Cocktail und bei Son-Musik in einer der vielen Bars unter freiem Himmel.

7. Tag Trinidad - Cienfuegos (Rad ca. 70 km anfangs flach, später etwas hügelig)
Entlang der Karibikküste geht es von Trinidad in die reizvolle und noch wenig touristische Kolonialstadt Cienfuegos. Unsere erste Etappe fahren wir per Rad. Auf dem Weg haben wir die Gelegenheit, durch eine wunderschöne botanische Gartenanlage zu schlendern. Mit dem Bus geht es anschließend in die nicht weit entfernte Stadt. Cienfuegos ist eine der schönsten Städt Cubas. Sie besticht durch ein französisches Flair, mit schönen Kolonialbauten, großzügigen Parkanlagen und von Bäumen gesäumten Boulevards. Nach der kubanischen Revolution von 1959 verwandelten sowjetische Inverstoren die Region in ein bedeutendes Industriezentrum. Der Abend steht zur freien Verfügung.

8. Tag Cienfuegos und Schweinebucht - Guamá (Rad ca. 70 km flach)
Im Begleitbus starten wir die heutige Etappe und umfahren die Bucht von Cienfuegos. Wir setzen die Radtour entlang der Karibikküste gen Westen fort. In der Schweinebucht besuchen wir das Museum an der Playa Girón, welches an die gescheiterte Invasion der USA erinnert. Teils per Bus, teils per Rad geht es danach weiter an der Karibikküste zum Sumpfgebiet des Naturschutzgebietes Peninsula de Zapata. Die Halbinsel hat die Form eines Schuhs. In dem riesigen Sumpfareal lebten früher Taino-Indianer, Piraten und Köhler. Bei Guamá überqueren wir mit einem Boot die Laguna del Tesoro, an dessen Ufern wir unser Nachtquartier in der Bungalow-Anlage Guamá beziehen.

9. Tag Playa Larga und Soroa (Rad ca. 20 km flach / Bus ca. 230 km)
Vormittags unternehmen wir eine Radtour durch den Nationalpark "Cienaga de Zapata" im ebenen Gelände. Von hier aus bringt uns unser Begleitbus in die Sierra del Rosario zum Hotel Soroa. Soroa wird der "Regenbogen Kubas" genannt, aufgrund der Farbenpracht der Orchideen, die hier seit 1943 gezüchtet werden. Hunderte von Orchideenarten wachsen in diesem zweitgrößten Orchideengarten der Welt (der Größte befindet sich in Indien), Besichtigung optional. Den restlichen Nachmittag können Sie je nach Belieben für einen kleinen Ausflug in der herrlichen Umgebung oder einfach nur zum Ausruhen nutzen.

10. Tag San Diego de los Banos (Rad ca. 60 km hügelig)
Heute radeln wir durch die landschaftlich reizvolle Sierra del Rosario auf kaum befahrenen Straßen durch eine große Vielfalt an subtropischen Pflanzen und Bäumen bis nach San Diego de los Banos - einem berühmten Thermalbadeort.

11. Tag Die Königsetappe - Vinales Tal (Rad ca. 70 km sehr hügelig)
Heute bewegen wir uns in hügeligem Gelände. Bei einigen knackigen Anstiegen kommen heute auch die Kletterer voll auf ihre Kosten. Berauschende Düfte verwöhnen unsere Nasen auf der Etappe durch die Mahagoni- und Zedernwälder der "Sierra de los Organos" (Naturpark La Guira). Am Nachmittag erreichen wir das idyllische Tal von Vinales.

12. Tag Im Tal von Vinales (Rad ca. 30 km meist flach)
Unsere heutige Radetappe wird noch einmal zu einem gemütlichen Ausflug. Das durch seine Tabakpflanzungen berühmt gewordene Tal von Viñales und mit den steil aufragenden Mogotes lässt sich hervorragend per Rad erkunden. Wir besuchen Tabakbauern und während der Pflanz- und Erntezeit (November - April) auch die als Vegas de Tabaco bezeichneten Tabakfelder. Auch die Wandermalerei "Mural de Prehistoria" und der Höhlenkomplex Cueva del Indio liegen auf unserer Route. Auf der anderen Seite des Tals haben wir noch die Möglichkeit, durch die Mogotes zu fahren. Am Ende eines erfüllten Tages holt uns der Bus bei La Cueva del Indio ab und bringt uns zurück ins Hotel.

13. Tag Vinales - Jibacoa (Rad ca. 60 km teils hügelig, auf Wunsch im Begleitbus)
Bevor es zurück nach Havanna und zur Strandregion nach Jibacoaeht, werden wir von Viñales aus nochmals eine landschaftlich reizvolle Radtour nach Pinar del Rio unternehmen. Dort erwartet uns unser Bus, der uns über die Autopista zurück nach Havanna bringt. Während der letzten Tage erholen wir uns an den Playas del Este am langen weißen Sandstrand unter Palmen.
Wie wär’s nun mit einem wohlverdienten Mojito?

14. Tag Entspannung am Strand in Jibacoa
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Lassen Sie Ihre erlebnisreiche Reise entspannt am Strand ausklingen. Wer möchte kann mit dem Bus nach Havanna fahren (optional) und die charmante Kolonialstadt auf eigene Faust weiter zu erkunden. Am Abend haben Sie die Möglichkeit die berühmte ’Tropicana Show’ zu erleben (nicht im Reisepreis enthalten). Diese weltbekannte Open-Air-Tanzrevue besteht seit den 1930er Jahren und bietet ein buntes Potpourri aus kubanischer Musik, Balletteinlagen und Artistik.

15. Tag Havanna Abreise
Adiós Cuba - Bis zum Nachmittag haben Sie noch Zeit am traumhaft weißen Sandstrand zu verweilen oder Sie können auch die Zeit noch für einen Ausflug nach Havanna zu nutzen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

16. Tag Ankunft in Deutschland
Der Rückflug von Havanna nach Frankfurt startet um ca. 22.00 Uhr. Ankunft in Frankfurt ist um ca. 14.00 Uhr des Folgetages.

Weitere Termine 2016
Folgende Termine sind geplant, es liegen allerdings noch keine Preise vor:

04.11. - 19.11.2016
11.11. - 26.11.2016
18.11. - 03.12.2016
25.11. - 10.12.2016
02.12. - 17.12.2016
21.12.2016 - 05.01.2017
23.12.2016 - 07.01.2017
30.12.2016 - 14.01.2017

Gerne merken wir Sie für einen dieser Termine bereits vor.

Bitte beachten Sie:
Alle Kilometerangaben pro Etappe hängen ab von Witterung, Straßenverhältnissen, etc. und Leistungsvermögen der Gruppe.
Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Nicht enthaltene Leistungen
Reiseversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Ausreisesteuer Cuba in Höhe von 25 CUC

Preise (Pro Person)
im DZ: Kat.A: 2.595,00 EUR
im EZ: Kat.A: 2.855,00 EUR
Tourenrad: 0,00 EUR

Saison-Abschlag:
18.09.2015 - 15.10.2015
Kat.A: 205,00 EUR
Saison-Abschlag:
16.10.2015 - 29.10.2015
Kat.A: 105,00 EUR
Saison-Abschlag:
30.10.2015 - 12.11.2015
Kat.A: 5,00 EUR
Saison-Zuschlag:
13.11.2015 - 26.11.2015
Kat.A: 95,00 EUR
Saison-Zuschlag:
27.11.2015 - 17.12.2015
Kat.A: 50,00 EUR
Saison-Zuschlag:
18.12.2015 - 24.12.2015
Kat.A: 395,00 EUR
Saison-Zuschlag:
25.12.2015 - 14.01.2016
Kat.A: 295,00 EUR
Saison-Zuschlag:
15.01.2016 - 28.01.2016
Kat.A: 100,00 EUR
Saison-Zuschlag:
29.01.2016 - 10.03.2016
Kat.A: 200,00 EUR
Saison-Zuschlag:
11.03.2016 - 17.03.2016
Kat.A: 150,00 EUR
Saison-Zuschlag:
18.03.2016 - 07.04.2016
Kat.A: 255,00 EUR
Saison-Zuschlag:
08.04.2016 - 28.04.2016
Kat.A: 50,00 EUR
Saison-Zuschlag:
13.05.2016 - 14.07.2016
Kat.A: 95,00 EUR
Saison-Zuschlag:
15.07.2016 - 06.10.2016
Kat.A: 195,00 EUR
Saison-Zuschlag:
07.10.2016 - 13.10.2016
Kat.A: 50,00 EUR
Saison-Zuschlag:
14.10.2016 - 27.10.2016
Kat.A: 95,00 EUR
Saison-Zuschlag:
28.10.2016 - 03.11.2016
Kat.A: 195,00 EUR

Buchbare Zusatzleistungen (Pro Person)
Abflughafen Frankfurt 0,00 EUR
Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn (2. Klasse) 69,00 EUR
Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn (1. Klasse) 138,00 EUR

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Velo, Salsa, Cuba libre.
Kuba
Veranstalter Velociped Fahrradreisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 801670-1016703
Beginn 29.07.2016
Ende 13.08.2016
Reisedauer 16 Tage
Preis ab EUR 2.595,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 50 - 70 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flug mit Condor ab Frankfurt (Zubringerflüge mit Lufthansa ab allen deutschen Flughäfen gegen Aufpreis möglich - ab 140 EUR)
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels sowie Privatpensionen
  • 14 x Frühstück
  • 8 x Abendessen
  • 2 x all-inklusive
  • Fahrradbereitstellung vom 2.-13.Tag (21-Gang)
  • klimatisierter Reisebus
  • deutschsprachiger Reiseleiter
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Einreisekarte für Cuba (ersetzt das Visum)
  • Flughafentransfers auf Cuba
  • Abflüge ab anderen Flughäfen sind gegen Aufpreis buchbar.
Zusatzkosten / -leistungen s. Reisebeschreibung
Preisnachlässe
  • 25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler
  • 15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer
Region Kuba - Sierra del Escambray, Kuba - Nationalpark Cienega de Zapata, Kuba (Alle Regionen), Kuba - Atlantischer Ozean, Kuba - Karibik, Kuba - Nationalpark La Guira, Kuba - Zentralkuba, Kuba - Santa Clara, Kuba - Cienfuegos , Kuba - Sierra de los Organos, Kuba - Sierra del Rosario, Kuba - Trinidad, Kuba - Vinales, Kuba - Westkuba, Kuba - Schweinebucht

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
15.01.2016 30.01.2016 EUR 2.595,00 Go!
29.01.2016 13.02.2016 EUR 2.595,00 Go!
05.02.2016 20.02.2016 EUR 2.595,00 Go!
12.02.2016 27.02.2016 EUR 2.595,00 Go!
19.02.2016 05.03.2016 EUR 2.595,00 Go!
26.02.2016 12.03.2016 EUR 2.595,00 Go!
04.03.2016 19.03.2016 EUR 2.595,00 Go!
11.03.2016 26.03.2016 EUR 2.595,00 Go!
18.03.2016 02.04.2016 EUR 2.595,00 Go!
25.03.2016 09.04.2016 EUR 2.595,00 Go!
08.04.2016 23.04.2016 EUR 2.595,00 Go!
15.04.2016 30.04.2016 EUR 2.595,00 Go!
22.04.2016 07.05.2016 EUR 2.595,00 Go!
29.04.2016 14.05.2016 EUR 2.595,00 Go!
13.05.2016 28.05.2016 EUR 2.595,00 Go!
15.07.2016 30.07.2016 EUR 2.595,00 Go!
29.07.2016 13.08.2016 EUR 2.595,00 Go!
07.10.2016 22.10.2016 EUR 2.595,00 Go!
14.10.2016 29.10.2016 EUR 2.595,00 Go!
28.10.2016 12.11.2016 EUR 2.595,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.