Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebild Tourenverlauf

Geführte Radtour ohne Begleitfahrzeug und ohne Gepäcktransport. Landschaftlich sehr reizvolle Etappen, Strandaufenthalte, Stadtleben und Mittelgebirgsstrecken. Einige Etappen sind über 100 km lang.

Es gibt aber auf dieser Tour nur wenige Steigungen. Sie erleben sowohl die Atlantik- als auch die Karibikküste. Gelangen nach Havanna und Varadero, aber auch nach Trinidad und an die Schweinebucht.

Die wichtigsten Eckdaten auf einen Blick

Gesamtdauer inklusive Rückreisetag 22 Tage / 15 Tage
Zahl der Etappen 15
Durchschnittliche Etappenlänge ca. 70 km
Gesamtlänge 1050 km
Reine durchschnittliche Fahrzeit pro Tag ca. 5-7 Stunden
Ruhetage 6 Tage
Teilnehmerzahl (Durchschnittswert)* 6-12 Personen
Mindestteilnehmerzahl** 4 Personen
Begleitfahrzeug nein
Gepäcktransport nein
Verpflegung Frühstück

* Die Gruppengröße ist ein Richtwert. Wir behalten uns die Durchführung mit höherer oder geringerer Teilnehmerzahl vor.
** Sollte die Reise aufgrund des Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht zustandekommen, informieren wir Sie bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn.

Fahrradmitnahme/Leihrad
Das Fahrrad kann wahlweise im Flugzeug mitgenommen oder von Profil Cuba-Reisen gemietet werden. Die Preise finden Sie in der Preisliste.

Fahrradtyp und -bereifung
Wir empfehlen ein stabiles Tourenrad oder Mountainbike mit Touring- oder Cross-/Country-Profil.

Unterbringung
Die Übernachtungen erfolgen in Mittelklassehotels bzw. Hotels der gehobenen Mittelklasse sowie in privaten Pensionen.

Verpflegung
Wir frühstücken in der jeweiligen Unterkunft, die übrige Verpflegung ist nicht im Preis inbegriffen. Sie erfolgt auf der Strecke und am Zielort im Hotel oder in Restaurants.

Zusätzlicher Geldbedarf
Ungefähr 25 CUC (1 CUC = 1 US-$) pro Tag, je nach Konsumgewohnheiten.

1.-2. Tag: Ankunft in Cuba
Ankunft auf dem Flughafen Varadero oder Havanna und Transfer in unser Hotel in Varadero. Dort verbringen wir zwei Nächte. Bei einer Rundfahrt über die Halbinsel Hicacos erproben wir die Fahrräder und können alle Einstellungen vornehmen. In einem der vielen Strandrestaurants essen wir zu abend und besprechen die erste Etappe.

3. Tag (106 km): Nach Süden zum Nationalpark Zapata-Halbinsel
Wir machen uns abreisefertig, frühstücken schnell und fahren frühzeitig los um auf unserer ersten Etappe nicht unter Zeitdruck zu geraten. Über die Städtchen Cárdenas und Jovellanos gelangen wir bis nach Guamá. Übernachtung in den Bohíos de Don Pedro oder der Villa Guamá.

4. Tag (70 km): Zur schicksalhaften Playa Girón
Heute fahren wir weiter in Richtung Süden, durch das enorme Sumpfgebiet des Nationalparks der Zapata-Halbinsel. Hier können wir eine Krokodilfarm besuchen (Eintritt ca. 4 Euro). Wir übernachten in Jagüey Grande oder in der Villa Guamá. Am nächsten Morgen geht es weiter zur Playa Girón, dem Strand, an dem 1961 die aus Exil-Cubanern und US-Söldnern bestehende Invasionsarmee landete um die cubanische Revolutionsregierung zu stürzen. Sie wurde innerhalb von 72 Stunden von der Revolutionsarmee vernichtend geschlagen. Ein kleines Museum im Ort dokumentiert diese dramatische Episode der cubanischen Geschichte. Wir übernachten in einem Bungalow-Hotel direkt am Strand.

5.-6. Tag (90 km): Cienfuegos - Perle des Südens
Wir fahren ein Stück landeinwärts und gelangen zur Carretera del Sur, die uns nach insgesamt rund 110 km nach Cienfuegos führt, eine der schönsten Städte Cubas und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. In einem der beiden schönen Hotels "La Unión" oder "Jagua" beziehen wir Quartier.

7. Tag (55 km): Hanabanilla
Durch hügelige Landschaft gelangen wir in wenigen Stunden zum Stausee Hanabanilla, welcher malerisch am Fuße des Escambray-Gebirges liegt. Im Hotel Hanabanilla, direkt am Seeufer gelegen, übernachten wir.

8.-9. Tag (60 km): Escambray und Topes de Collantes
Eine kürzere, aber anstrengende Etappe bringt führt uns in die höchsten Gipfel des Escambray-Mittelgebirges: Die Topes de Collantes, wo sich auch einige Kurhotels befinden. In einem davon bleiben wir zwei Nächte und haben somit Zeit, diese einzigartige subtropische Bergwelt zu erkunden; zu Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes.

10. Tag (35 km): Trinidad und Ancón
Nur etwa 50 km trennen uns von der cubanischen Karibikküste. Wir passieren Trinidad - Weltkulturerbe der Menschheit wegen seiner zahlreichen gut erhaltenen und architektonisch interessanten Gebäude, die den Besuchern das Gefühl einer Zeitreise in das Zeitalter der Konquistadoren vermittelt. Wir drehen eine Runde durch die Innenstadt und fahren weiter nach Süden bis zur Halbinsel Ancón mit ihrem makellosen Sandstrand.

11. Tag (85 km): Sancti Spiritus
Auf der Carretera del Sur fahren wir ostwärts in Richtung Sancti Spiritus. Doch links der Straße gibt es eine Landschaft, die wir uns ansehen müssen: Das Zuckermühlental "Valle de los Ingenios". In dieser uralten Kulturlandschaft schufteten bis ins 19. Jahrhunder Sklaven auf Zuckerrohrfeldern. Stets im Blick ihrer weißen Aufseher - einer ihrer Wachtürme kann noch heute dort besichtigt werden.

12.-13. Tag (60 km): Von Sancti Spiritus nach Mayajigua
Von Sancti Spiritus fahren wir nach Mayajigua in das Hotel San José del Lago, wo wir zwei Mal übernachten.

14.-15. Tag (100 km): Über’s Meer nach Cayo Las Brujas
Heute fahren wir mit dem Fahrrad auf eine Insel. Nach rund 70 Kilometern durch relativ flaches Gelände verlassen wir das Festland und gelangen über einen 27 km langen Damm zur Strandinsel "Cayo Las Brujas", wo wir in einer gepflegten All-Inclusive-Anlage absteigen.

16. Tag (38 km): Las Brujas - Remedios
Eine lange aber keine sehr schwierige Etappe erwartet uns heute. Entlang der Carretera del Norte gelangen wir nach Remedios, einem sehenswerten Städtchen wenige Kilometer von der Atlantikküste entfernt. Wir übernachten in einer der freundlichen Casas Particulares.

17. Tag (55 km): Remedios - Santa Clara
Eine lange Etappe nach Santa Clara. Zum Ausruhen und um die Stadt und natürlich das Grabmal des großen Guerrillero Ernesto Che Guevara zu besuchen, bleiben wir 2 Nächte in der Stadt. Je nach Gruppengröße übernachten wir im Hotel Los Caneyes oder in freundlichen und gepflegten "Casas Particulares".

18. Tag (110 km): Santa Clara - Elguea
Auf der Carretera Central geht es weiter nach Westen. In Santo Domingo verlassen wir die Hauptstraße und fahren durch weite, nahezu menschenleere Landschaften auf die Atlantikküste zu. Dann folgen wir der Carretera del Norte entlang der Küste bis zum Kurhotel "Banos de Elguea", scheinbar dem Ende der Welt.

19. Tag (100 km): Elguea - Matanzas
Von Elguea geht es weiter an der Küste entlang in Richtung Westen. Diese Etappe fürht uns in die große alte Hafenstadt Matanza, die an einer weiten Bucht liegt. Hier übernachten wir in privaten Unterkünften im Zentrum der Stadt.

20.-21. Tag (80 km): Matanzas - Tapaste - Havanna
Wir meiden die stark befahrene und landschaftlich wenig reizvolle Küstenstraße und fahren stattdessen durch das Landesinnere über sehr ruhige Nebenstraßen nach Westen bis zu den Escaleras de Jaruco. Einem Freizeitpark mit phantastischem Ausblick, in den sich selten ausländische Touristen verirren. Nach einer ausgedehnten Pause fahren wir in einer rasanten und landschaftlich schönen Abfahrt bis Tapaste. Das letzte Stück bis Havanna legen wir mit einem Transfer zurück. In Havanna übernachten wir zwei Mal. Da die Rückflüge am Abend sind, haben wir fast zwei volle Tage, um uns einen Eindruck von der Karibikmetropole zu verschaffen. Am Abend des letzten Tages bringt uns der Transfer zum Flughafen Havanna bzw. Varadero.

 

Leider ist ein Fehler aufgetreten: Hier sollten eigentlich die Einzelheiten der von Ihnen gewählten Reise stehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
11.03.2016 02.04.2016 EUR 2.490,00 Go!
08.04.2016 30.04.2016 EUR 2.490,00 Go!
18.11.2016 10.12.2016 EUR 2.490,00 Go!
16.12.2016 07.01.2017 EUR 2.790,00 Go!
13.01.2017 04.02.2017 EUR 2.490,00 Go!
10.02.2017 04.03.2017 EUR 2.490,00 Go!
10.03.2017 01.04.2017 EUR 2.490,00 Go!
07.04.2017 29.04.2017 EUR 2.490,00 Go!
05.05.2017 27.05.2017 EUR 2.490,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.