Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Radurlaub in Thailands Süden
16 Reisetage, Gruppenreise

Buchungsnummer801768-1062971
Reisedauer16 Tage
Preis abEUR 2.965,00
Termin, z.B.21.10.2016
Etappenlänge50 - 70 km

Reisebild Tourenverlauf

Highlights

∑ Abwechslungsreiche Rad-Routen durch die Kegelkarstlandschaft Südthailands
∑ Herrliche Strände an der Andamanen-See
∑ Flora und Fauna in den Regenwäldern des Khao-Sok-Nationalparks
∑ Zwei Standtage auf Ko Lanta am Ende der Reise

Diese Radreise durch den Südwesten Thailands führt von der Insel Phuket entlang der Andamanen-See nach Norden. Tolle Küstenabschnitte und herrlich weiße Strände begleiten uns. Im Landesinneren fahren wir durch üppige, exotische Vegetation und kommen auf dem Weg von Karstklippen geprägten Phang-Nga-Bucht vorbei an interessanten buddhistischen Tempeln. Zwischendurch haben wir viel Zeit zum Entspannen am Strand oder für fakulative Unternehmungen wie beispielsweise eine Fahrt im Longtailboot zu den kleinen vorgelagerten Inseln.

1. Tag
Abflug von Deutschland
Wir fliegen über Nacht via Bangkok oder Kuala Lumpur nach Thailand.

2. Tag
Ankunft auf Phuket
Nach Ankunft Transfer zum Ressort an einem kleinen, herrlichen Strand abseits des großen Touristenrummels. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung. Am Nachmittag machen wir uns mit den Bikes vertraut. 2Ü in Naithon Beach.

3. Tag
Einstimmungs-Radtour auf der Insel Phuket (ca. 52km)
Nachdem wir uns akklimatisiert und ausgeschlafen haben beginnen wir den Radurlaub mit einer gemütlichen Tour durch den Norden der Insel. Wir fahren auf kleinen Straßen durch Palmenhaine, Kautschuk-Plantagen, Fischerdörfer und auch entlang schöner Küstenabschnitte. Unterwegs haben wir die Möglichkeit, ein Gibbon-Rehabilitationsprojekt im Regenwald zu besuchen.

4. Tag
Entlang der Andamanenküste nach Norden (ca. 70km)
Nachdem uns unser Kleinbus an den Nordrand der Insel gebracht hat, starten wir unsere heutige Radetappe mit der Fahrt über die Sarasin-Brücke, die die Insel Phuket mit dem Festland verbindet. Es geht nordwärts entlang der Küste bis zum Khao Lak Lam Ru Nationalpark, der bis zur dort schroffen Küste reicht. Wir übernachten im gleichnamigen Ort (1Ü).

5. Tag
Hinüber nach Ko Kho Khao (ca. 50km)
Wir setzen unsere Radreise fort entlang der Küste bis nach Kho Khao Insel. Uns begleitet eine abwechslungsreiche Landschaft Ein Highlight des Tages ist die schöne Fährüberfahrt hinüber auf das Eiland, deren Ostseite von Mangrovenwäldern überzogen ist. (2Ü in einem Strandressort auf der Insel).

6. Tag
Ruhetag am Strand
Wir entspannen uns am schönen, weitläufigen Strand. Wer möchte, kann den Pool ausgiebig oder fakultativ die Wellnessangebote des Hotels nutzen.

7. Tag
In die Urwälder des Khao Sok Nationalparks (ca. 60-70km)
Zurück auf dem Festland verlassen wir dann die Küstenregion und begeben uns ins hüglige, von Regenwäldern bedeckte, ursprüngliche Hinterland. Wir erreichen am Mittag den Khao Sok-Nationalpark, der bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna ist. Aber auch die Landschaft wird beeindruckend: immer wieder sieht man weiße Kalksteinklippen und schroff eingeschnittene Täler. Wir übernachten in einer einfachen Lodge am Rande des Nationalparks (1Ü).

8. Tag
Durch usprüngliches Hinterland (ca. 60km)
Auf kleinen, landschaftlich abwechslungsreichen Straßen pedalen wir in südlicher Richtung entlang des Klong Phanom Nationalparks bis zur Tempelanlage von Wat Bang Riang, die als eine der schönsten in Südthailand gilt. Eine kleine Busfahrt (ca. 30min) führt uns fast schon an die Küste der Phang-Na-Bucht, bekannt für die steil aus dem Wasser ragenden Kegelkarstfelsen. 1Ü in Ao Luek

9. Tag
Kegelkarstlandschaften und Mangroven (ca. 65km)
Die heutige Etappe prägen die bekannten Kegelkarstlandschaften der Region. Es wird flacher, die Strecken deswegen aber nicht langweiliger! Wir nähern uns den Mangroven und machen Mittagspause an einem kristallklaren Seitenarm der aus den Sümpfen kommt und einige Kilometer weiter in die Phang-Nga-Bucht mündet. Am Nachmittag Weiterfahrt per Rad an den Strand von Ao Nang, unserem Ausgangspunkt für die nächsten Tage. (4 Ü)

10. Tag
Rundtour um Krabi (ca. 50km)
Auf ausgewählten Nebenstraßen und Pisten biken wir heute durch Kautschukplantagen in der Umgebung von Krabi. Wieder beeindruckt uns die tolle Kalksteinlandschaft. Nach dem Mittagessen in Krabi haben wir die Möglichkeit, die 1637 Stufen hinauf zum Schrein des Tiger-Höhlentempels hinaufzuklettern. Im Anschluss radeln wir auf kleinen Wegen zurück nach Ao Nang.

11. Tag
Zur Freien Verfügung in Ao Nang
Lassen wir heute die Seele baumeln im Badeort der Region. Optional kann mit einem "Longtail-Boot" auf die vorgelagerte Inselgruppe gefahren werden, deren Formation ein wenig an den nicht weit entfernten "James Bond-Felsen" erinnert. Bei Ebbe taucht ein herrlicher, weißer Strand auf, über den man dann nach "Tup Island" hinüberlaufen kann.

12. Tag
Abschußtour nach Ao Thalane (ca. 65km)
Die letzte Tour unserer Thailand-Radreise führt uns auf kleinen Wegen und Pfaden nach Ao Thalane (Mittagessen in auf Stelzen gebautem Lokal). Wir erleben nochmal intensiv die tolle Felsenlandschaft mit Canyons und klaren Flüssen. Optional können wir eine Kanutour durch die gefluteten Kalksteinschluchten unternehmen.

13. Tag
Ko Lanta
Die beiden Abschlusstage des Radurlaubs verbringen wir auf der Insel Lanta. Wir nehmen die Morgenfähre zur Insel und werden an der Fährstation abgeholt und zum familiengeführten Strandhotel gefahren. Wer nicht nur am Strand relaxen möchte, kann fakuktativ einen Schnorchelausflug oder eine beindruckende Schnellbootfahrt zu den beiden Rok-Inseln machen. Vor den Inseln kann ebenfalls vom Boot aus in dem klaren Wasser geschnorchelt werden. Die Vielfalt der Unterwasserwelt ist beeindruckend!

14. Tag
Ko Lanta

15. Tag
Transfer zum Flughafen Krabi und Rückflug
Heute heißt es Abschied nehmen. Mit der kleinen Fähre geht es auf das Festland, von dort ist es nur etwa eine Stunde Fahrt bis zum Flughafen. Rückflug via Bangkok oder Kuala Lumpur zurück nach Deutschland.

16. Tag
Ankunft am frühen Morgen in Frankfurt

Es besteht auch die Möglichkeit, diese Reise als Privatreise zum Wunschtermin für Sie durchzuführen. Gerne können Sie hier einen konkreten Termin unverbindlich anfragen.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Radurlaub in Thailands Süden
16 Reisetage, Gruppenreise
Veranstalter BIKETEAM Radreisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 801768-1062971
Beginn 21.10.2016
Ende 05.11.2016
Reisedauer 16 Tage
Preis ab EUR 2.965,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 50 - 70 km
Teilnehmerzahl 6 / 12
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flug von Frankfurt nach Phuket und zurück von Krabi (via Bangkok oder Kuala Lumpur)
  • 12 Übernachtungen in 3***-Resorts, 1 Übernachtung in einer einfachen Lodge am Rande des Khao Sok Nationalparks
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben (13x Frühstück/8x Mittagessen)
  • klimatisiertes Begleitfahrzeug mit Zustiegsmöglichkeit, Gepäcktransport
  • Eintritte und Gebühren gem. Reiseprogramm
  • Trinkwasser, Snacks und Früchte während den Radetappen (im Begleitfahrzeug)
  • Radmiete bis einschließlich Tag 12 (MTB mit Frontfederung)
  • deutsche BIKETEAM-Radreiseleitung
  • lokale, englischsprachige Reiseleitung
  • Transfers und Schiffsüberfahrten wie im Reiseverlauf genannt
  • BIKETEAM-Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben!)
Zusatzkosten / -leistungen
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Kosten für optional genannte Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag 375,00 EUR
  • Rail&Fly 2.Kl. 69,00 EUR
Preisnachlässe
Region Thailand - Andamanensee, Thailand - Südthailand, Thailand (Alle Regionen), Thailand - Phuket, Thailand - Phang Nga, Thailand - Nationalpark Klong Phanom, Thailand - Nationalpark Khao Sok, Thailand - Nationalpark Khao Lak Lam Ru, Thailand - Indischer Ozean, Thailand - Krabi

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
05.02.2016 20.02.2016 EUR 2.995,00 Go!
21.10.2016 05.11.2016 EUR 2.965,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.