Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Radkreuzfahrt auf Rhein - Main - Donau mit MS Verdi
10 Tage Kreuzfahrt und Radreise von Köln nach Passau

Buchungsnummer801793-1063623
Reisedauer10 Tage
Preis abEUR 1.841,00
Termin, z.B.08.05.2016
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Deutschland

∑ Genießen Sie auf dieser Rad-Kreuzfahrt eine exklusive Kombination aus aktiver Radreise und erholsamer Flusskreuzfahrt auf der MS Verdi: Während der Reise erkunden Sie auf dem Rad traumhafte Altstädte und faszinierende Landschaften auch abseits der touristischen Routen, wobei Sie täglich zwischen 25 und 40 Kilometern auf dem Fahrrad zurücklegen.

∑ Sie werden von der Eberhardt-Reiseleitung auf Ihren Radtouren betreut und entdecken gemeinsam wunderschöne Flusstäler und geschichtlich interessante Ansiedlungen intensiv mit dem Fahrrad.

∑ Erleben Sie Deutschland auf unserem komfortablen Flusskreuzfahrtschiff: das eindrucksvolle Rheintal, die unzähligen Schleifen des Mains bis hin zum Bayerischen Wald. Eine perfekte Kombination aus aktiver und erholsamer Tagesgestaltung.

∑ Freuen Sie sich auf pulsierende Städte, authentische Landschaften, Weltkulturerben und die deutsche Gastfreundschaft!

Die bekannten Städte des urbanen Ruhrgebiets, die malerischen Weinberge des Rheingaus, die engen Flusstäler des Rheins mit ihrer sagenumwobenen Loreley, Burgen und Schlösser die uns in die deutsche Geschichte und Kultur entführen und zum Greifen nah erscheinen, die endlosen Schleifen des Mains, die Silhouette Mainhattans aber auch malerische Kleinstädte in den verträumten Landschaften Bayerns, das alles können Sie während unserer Rad-Kreuzfahrt zu Land, aber auch zu Wasser entdecken und bestaunen. Genießen Sie eine perfekte Kombination aus aktiven Radtouren und erholsamen Schiffspassagen!

Schwierigkeitsgrad: Stufe 1 / leicht
Bei dieser Radreise handelt es sich nicht um eine Sportradreise, das Genießen der Sehenswürdigkeiten und Landschaften steht hier im Vordergrund. Die Radetappen führen entlang der Flüsse, in die nähere Umgebung und in die Städte auf Radwegen und wenig befahrenen Straßen. Alle Radstrecken verlaufen ohne nennenswerte Höhenunterschiede und sind für jedermann geeignet. Eine gewisse Grundkondition sollte dennoch vorhanden sein.

1. Tag: Anreise nach Köln - Einschiffung
Am frühen Morgen reisen Sie mit Ihrer Eberhardt Radreisebegleitung im bequemen 4-Sterne-Reisebus nach Köln. Nach der Einschiffung werden Sie herzlich an Bord begrüßt, Sie haben die Möglichkeit am Abend mit Ihrem Eberhardt-Reisebegleiter die beleuchtete historische Altstadt Kölns zu Fuß zu erkunden, die romantischen Gassen und der charmante Mix der Bauten aus der Neuzeit und teilweise auch aus der Römerzeit zu entdecken. Natürlich können Sie den Abend an Bord auch gemütlich ausklingen und sich verwöhnen lassen. (Abendessen/Übernachtung)

2. Tag: Köln - Bonn
(ca. 25 bis 30 Radkilometer, leicht)
Lernen Sie heute die Rhein-Metropole bei einer Radtour durch die erholsamen und innenstadtnahen Grüns kennen. Sie fahren auf ruhigen Radwegen vorbei an verschiedenen Forts und Wallanlagen, die zu den großartigsten und bedeutendsten preußischen Festungswerken Kölns gehören. Weiter geht es durch gemütliche Parks vorbei am Fernsehturm Colonius, dem Aachener Weiher und dem Volkspark. Bei der Überquerung der Rheinbrücken kann man sich den ersten Überblick über die Größe des Flusses verschaffen, den Sie bei unserer Kreuzfahrt flussaufwärts befahren werden. Bei der Fahrt auf dem flussnahen Radweg bewundern Sie die berühmte Silhouette der Altstadt Kölns mit der Hauptsehenswürdigkeit, dem Kölner Dom, bevor es wieder zurück zum "schwimmenden Hotel" geht. (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive). Um Mitternacht begeben Sie sich auf die erste Etappe mit dem Flusskreuzfahrtschiff zur nächsten Station Rüdesheim. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

3. Tag: Bonn - Loreley - Rüdesheim
(ca. 30 bis 35 Radkilometer, moderat)
Heute sind Sie am Vormittag noch mit unserem Schiff auf dem Rhein unterwegs und passieren einen der romantischsten und auch schönsten Abschnitte des Rheins. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist dabei der Loreley-Felsen, mit ihrer sagenumwobenen Loreley, die vorbeifahrende Schiffe mit ihrem Gesang ins Verderben lockte. Heute noch zählt die bis zu 25 Meter tiefe und nur 113 Meter breite Stelle des Rheins zu einer schwierig zu bewältigenden Schiffspassage. Bevor es am Nachmittag per Fahrrad die Umgebung zu erkunden gilt, genießen Sie nochmal die Landschaft des Welterbes Oberes Mittelrheintal und lassen sich von der Loreley verzaubern. Mitten in der für ihren über 1000 Jahre alten Weinanbau bekannten Landschaft des Rheingaus liegt Rüdesheim, Sie radeln aus der Stadt heraus in Richtung Johannisberg und dem über dem Rhein thronenden Schloss, einem traditionsreichen Weingut im Rheingau mit wunderschönem Blick über die Flusslandschaft. Auf kleinen Straßen geht es weiter entlang von Weinbergen und durch idyllisch gelegene Ortschaften bis zum Kloster Eberbach, einer ehemaligen Zisterzienabtei und heute für seinen Weinbau berühmtes Kloster. Über wenig befahrene Wege geht es wieder in Richtung Rhein und Eltville. Die malerische Stadt lernen Sie bei einer kurzen Rundfahrt kennen, bevor Sie eine kurze Rast einlegen, um die herrlichen Gassen der Gutenbergstadt noch intensiver zu genießen. Nach dem Stopp geht es am Rhein entlang auf Radwegen zurück zum Schiff (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive), wo Sie den Abend gemütlich an Bord ausklingen lassen und Ihre Fahrt in der Nacht in Richtung Miltenberg fortsetzen. (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

4. Tag: Rhein - Main - Miltenberg
Heute erleben Sie einen entspannten Tag auf den Flüssen Rhein und Main, bevor Sie am Abend Miltenberg erreichen. Zwischen Bingen und Koblenz können Sie die beeindruckende Kulturlandschaft des Mittelrheins bestaunen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die romantische Rheinlandschaft ist geprägt von weinbewachsenen Talhängen, an die sich kleine Siedlungen auf relativ schmalen Uferleisten anschmiegen und über deren Felsvorsprüngen mehrere Burgen thronen, welche die Grundlagen für die Rheinromantik bilden. Nicht zu vergessen der Zusammenfluss von Rhein und seinem größten Nebenfluss der Mosel, zu bestaunen am Deutschen Eck in Koblenz. Nachdem Sie den Rhein verlassen haben und sich auf dem Main weiter fortbewegen können Sie "die kleinste Metropole der Welt" Frankfurt oder auch "Mainhattan" genannt, angelehnt an die Metropole New York City und das weltberühmte Manhattan, mit ihren imposanten Wolkenkratzern von Bord aus bestaunen. Die Miltenburg ist dann am Abend von weitem sichtbar, schon bevor Sie in Miltenberg anlegen und nach dem Abendessen die Möglichkeit haben, die wunderschönen Gassen der Stadt und auch einen der schönsten Marktplätze Deutschlands zu erkunden und die umliegenden Fachwerkhäuser zu bestaunen. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag: Wertheim
(ca. 25 bis 30 Radkilometer, leicht)
Der nächste Flussabschnitt ist durch verschiedene Staustufen geprägt, diese werden benötigt, um die zunehmende Steigung des Flussbettes mit dem Schiff bewältigen zu können. Bei der heutigen Fahrradtour dürfen Sie dann aber wieder in die Pedale treten um Wertheim, die ehemalige Reichsstadt der Grafen, und das grüne Umland mit der eigenen Muskelkraft zu entdecken. Anfänglich wechseln Sie mit dem Fahrrad die Mainseite und fahren über eine Mainbrücke vom Bundesland Baden-Württemberg nach Bayern. Auf ruhigen Wegen geht es einige Kilometer entlang des Mains in die grüne Natur des Umlandes. Über Land und an kleinen Dörfern vorbei genießen Sie den üppigen Wald und die blühenden Felder. Entlang der Mainschleifen geht es wieder in Richtung Wertheim. Nach einem kurzen Anstieg erreichen Sie die Burg Wertheim, eine der ältesten Burgruinen Baden-Württembergs aus dem 12. Jahrhundert welche sichtbar über der Stadt thront. Nach dieser kurzen Anstrengung werden Sie mit einem herrlichen Blick über die bezaubernde Stadt und das idyllische Umland belohnt. Auf dem Weg zurück zum Schiff fahren Sie durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt vorbei an wunderschönen Fachwerkhäusern (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive). Die MS Verdi gleitet am Nachmittag durch das malerische Maintal weiter mainaufwärts in Richtung Würzburg. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

6. Tag: Würzburg - Schweinfurt
(Ca. 25 bis 30 Radkilometer, moderat)
In der Nacht kommen Sie in Würzburg, der alten mainfränkische Bischofsstadt und Metropole Unterfrankens an. Würzburg, die sechstgrößte Stadt Bayerns, liegt im sogenannten Maindreieck, umgeben von Weinbergen, gilt als Barockstadt geprägt von südlichem Charme und diese charmante Stadt gilt es heute mit dem Rad zu entdecken. Zunächst gelangen Sie über die Brücke der Deutschen Einheit auf die linke Seite des Mains um dort in Richtung der altehrwürdigen Festungsanlage Marienberg zu radeln, den kleinen Hügel auf leicht ansteigenden Wegen zu erklimmen und nach der kleinen Anstrengung den tollen Blick über die Stadt Würzburg zu genießen. Die Fahrt geht weiter zum Fuße der Wallfahrtskirche Käppele mit kurzem Aufenthalt zum Fotostopp. Zurück auf der Altstadtseite Würzburgs lässt sich die Stadt auf gemütlichen Wegen erkunden. Durch grüne Parks und über kleine Straßen geht es vorbei an den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt wie der prachtvollen Residenz, dem Dom, dem alten Rathaus und der am Marktplatz befindlichen Marienkapelle bevor es über die Alte Mainbrücke und die Friedensbrücke zurück zur Schiffsanlegestelle geht (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive). Gegen Mittag setzt sich dann Ihr "schwimmendes Hotel" in Bewegung und fährt in Richtung Schweinfurt, wo das Schiff gegen 23 Uhr anlegen wird.(Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

7. Tag: Bamberg - Main-Donau-Kanal
(Ca. 30 bis 35 Radkilometer, leicht)
Früh am Morgen die Stadt Schweinfurt verlassend und den reizvollen Steigerwald auf dem Fluss passierend erreichen Sie gegen Mittag die Universitätsstadt Bamberg in Oberfranken. Bei der Fahrradtour erfahren Sie Näheres über die Weltkulturerbe-Stadt mit dem unversehrten historischen Stadtkern und ihrer noch heute deutlich erkennbaren ursprünglichen Dreigliederung in geistliche Bergstadt, bürgerliche Inselstadt und die Gärtnerstadt. Das "fränkische Rom" wird vom Kaiserdom dominiert, vorbei an diesem geht es auf die künstliche Insel im Fluss Regnitz und zum Alten Rathaus mit wunderbarem Blick auf die ehemaligen Fischersiedlungen mit ihren charmanten Fachwerkhäusern. Bei der Tour darf natürlich ein Besuch der bekannten Gärtnerstadt nicht fehlen, wo seit dem 17. Jahrhundert Gemüseanbau betrieben wird und diese Stadt so einmalig macht. Raus aus der Stadt geht es mit dem Rad vorbei am Stocksee in Richtung Schloss Seehof, der ehemaligen Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe mit seiner riesigen Gartenanlage, ehemals im Rokoko Stil gestaltet. Über gemütliche Wege geht es durch die Stadt zurück zum Ausgangspunkt (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive). Mit dem Kreuzfahrtschiff befahren Sie jetzt den Main-Donau-Kanal in Richtung Nürnberg. In diesem Teilabschnitt unserer Reise sind insgesamt 16 Staustufen nötig, um den immensen Höhenunterschied von 243 m zu überwinden. Durch diesen Kanal ist es möglich, mit dem Schiff über Flüsse von der Nordsee bis ins Schwarze Meer zu fahren. Genießen Sie diesen technisch aufregenden Flussabschnitt und bestaunen Sie die Staustufen beim Abendessen an Bord. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Nürnberg - Röth - Riedenburg
(Ca. 30 bis 35 Radkilometer, leicht)
Am nächsten Tag erreichen Sie früh die fränkische Stadt Nürnberg, mit einer halben Million Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns. Lernen Sie die Hauptstadt Frankens bei einer Radtour näher kennen. Zunächst können Sie den Höhepunkt der Stadt per Rad entdecken, die Nürnberger Altstadt, wo der berühmteste Sohn der Stadt, Albrecht Dürer, bis zu seinem Tod lebte und arbeitete. Der Bau des Wöhrder Sees mitten in der Innenstadt mit seinem Wasserkraftwerk wurde erst im Jahre 1949 beschlossen, heutzutage werden seine Ufer gerne von den Nürnbergern zu erholungszwecken genutzt und auch die Fleischbrücke, nach dem Vorbild der Rialto-Brücke in Venedig gebaut in der Nähe des Hauptmarkts überqueren Sie per Rad. Die schönen und kleinen Gassen der Altstadt erkundend fahren Sie weiter entlang der alten Stadtmauer mit seinen wunderschönen Gartenanlagen und den mittelalterlichen Handelsstraßen. Es gibt viel zu sehen in Nürnbergs Altstadt. Weiter geht es durch verschiedene Siedlungsanlagen in Richtung Nürnberger Messezentrum. Über die berühmte Große Straße, einem beeindruckendem Überbleibsel aus der Zeit des Dritten Reichs geht es in Richtung Stadion der Profifußballmannschaft bevor Sie nach Ihrer Erkundungstour wieder zu Ihrem Kreuzfahrtschiff das mittlerweile in Roth angelegt hat zurückkehren (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive), denn die Fahrt geht am Mittag weiter in Richtung Riedenburg, wo Sie am Abend anlegen werden. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

9. Tag: Donau - Regensburg
(Ca.20 bis 25 Radkilometer, leicht)
Nachdem Sie Riedenburg am frühen Morgen verlassen haben, erwartet Sie am letzten Tag der Tour wieder ein Highlight, die Stadt Regensburg mit ihrer Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Erleben Sie die herrliche Altstadt per Rad und besichtigen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die im 12. Jahrhundert erbaute Steinerne Brücke mit ihrem Turm überbrückt seit mehr als 800 Jahren mit insgesamt 16 Bögen die Donau, Sie war unter anderem auch Vorbild der Prager Karlsbrücke und ist der Stolz der Regensburger. Bei der Rundfahrt durch die Altstadtgassen ist die Besichtigung der Porta Praetoria, gebaut zu Römerzeiten, genauso ein Muss. Sie diente den Römern als Haupttor der Festungsanlage aus der die heutige Stadt Regensburg entstand. Der Dom St. Peter, ein Hauptwerk der gotischen Architektur ist ebenso einen kleinen Stopp Wert wie die charmante Altstadt mit ihren zum Bummeln einladenden Gassen. Nachdem Sie die Altstadt erkundet haben, führt uns die heutige Tour entlang des Kreuther Forst zur altehrwürdigen Walhalla. Dieser klassizistische Tempel wird von den Ausläufern des Bayerischen Waldes umrahmt, ist von Weitem zu erkennen und dominiert die Umgebung. Nach einer kurzen Erkundung geht es über kleine Straßen weiter nach Bach a.d. Donau (HT, Eberhardt-Ausflug inklusive), wo das Schiff am Mittag weiter nach Passau fährt. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

10. Tag: Passau - Ausschiffung - Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise mit dem Bus an. (Frühstück)

Haustür-Transfer-Service
Für eine entspannte Anreise bieten wir Ihnen die Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür an. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für
40 EUR - 100 EUR zubuchbar.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Radkreuzfahrt auf Rhein - Main - Donau mit MS Verdi
10 Tage Kreuzfahrt und Radreise von Köln nach Passau
Veranstalter Eberhardt TRAVEL
Reiseart geführt
Buchungsnummer 801793-1063623
Beginn 08.05.2016
Ende 17.05.2016
Reisedauer 10 Tage
Preis ab EUR 1.841,00
Unterkunftsart Schiff
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 7 geführte Fahrradtouren mit Eberhardt Radreiseleitung
  • geführte Fahrradtour in Köln (ca. 25 - 30 km, leicht)
  • geführte Fahrradtour im Rheingau (ca. 30 - 35 km, moderat)
  • geführte Fahrradtour im Umland von Wertheim (ca. 25 - 30 km, leicht)
  • geführte Fahrradtour in Würzburg (ca. 25 - 30 km, moderat)
  • geführte Fahrradtour in Bamberg (ca. 30 - 35 km, leicht)
  • geführte Fahrradtour in Nürnberg (ca. 30 - 35 km, leicht)
  • geführte Fahrradtour in Regensburg (ca. 20 - 25 km, leicht)
  • 7-Gang-Leihfahrrad mit Hand- und Rücktrittsbremse
  • 9 Übernachtungen an Bord der MS Verdi
  • Halbpension an Bord: Frühstücksbuffet, Kaffee / Tee am Nachmittag, Abendessen als 5-Gang-Menü (2 Hauptgerichte zur Wahl) und Mitternachtssnack ab ca. 23?Uhr (beginnend mit Abendessen am Einschiffungstag und endend mit Frühstück am Ausschiffungstag)
  • NEU: jeweils 1 Getränk zum Mittag und Abendessen (Wein, Bier, Softdrink oder Säfte) inklusive!
  • Begrüßungscocktail
  • Kapitäns-Dinner
  • täglich Live-Musik im Salon
  • Unterhaltungsabende (Crew-Show, Bingo, Quiz)
  • Eberhardt-Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen EZ-Zuschlag
Preisnachlässe
Region Deutschland - Tauber, Deutschland - Regensburg, Deutschland (Alle Regionen), Deutschland - Rhein, Deutschland - Rheingau, Deutschland - Rheinland, Deutschland - Rheinland-Pfalz, Deutschland - Rüdesheim, Deutschland - Passau, Deutschland - Steigerwald, Deutschland - Taunus, Deutschland - Unterfranken, Deutschland - Würzburg, Deutschland - Nürnberg, Deutschland - Spessart, Deutschland - Koblenz, Deutschland - Oberpfalz, Deutschland - Bayern, Deutschland - Bonn, Deutschland - Donau, Deutschland - Franken, Deutschland - Frankfurt a.M., Deutschland - Inn, Deutschland - Köln, Deutschland - Main, Deutschland - Mosel, Deutschland - Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Odenwald, Deutschland - Baden-Württemberg, Deutschland - Hessen

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
08.05.2016 17.05.2016 EUR 1.841,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.