Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Radreise Spanien - La Rioja und Baskenland
8 Tage kulturelle Radreise im Norden von Spanien mit Bilbao - Laguardia - Elciego - Logroño - Nájera - San Millán de la Cogolla - Santo Domingo de la Calzada - Ezcaray - Casalarreina - Haro - San Sebastián (140 Radkilometer)

Buchungsnummer801794-1063629
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 1.938,00
Termin, z.B.14.05.2016
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse Radreisen in Nordspanien.

∑ Erleben Sie Kultur, Natur, Weinspezialitäten und kulinarischen Genuss im kleinen Paradies im Baskenland und im Weingebiet La Rioja!

∑ Lernen Sie San Sebastian und Logrono bei geführten Stadtrundgängen kennen!

∑ Sie radeln zwei Etappen auf dem Jakobsweg und auf den umgebauten Bahnstraßen der Via Verde. Sie haben genügend Zeit um die Orte und Weingüter entlang der Strecke genießen zu können!

Kultur, Sport und Wein, eine unwiderstehliche Kombination im nördlichen Spanien.
Diese kulturelle Kombination aus Radreise und Rundreise entstand aus der Idee, ein komplettes Produkt für Liebhaber von Natur, Sport, Gastronomie und natürlich Wein zu gestalten. Es gibt keine geeignetere Destination für Sie, als La Rioja und das Baskenland, um acht unvergessliche Tage in Spanien zu verbringen. Diese Tour ist so konzipiert, dass Sie die Städte und Weingüter gemütlich mit dem Rad und ohne große Anstrengung entdecken können. Genießen Sie ihre Radreise in Nordspanien!
Schwierigkeitsgrad: Stufe 2 / moderat
Bei dieser Radreise handelt es sich um eine Radwanderreise und nicht um eine Sportradreise. Mit normaler Kondition sind die Strecken gut zu bewältigen. Die 5 Radtouren sind leichte Radtouren mit wenig Gefälle und festen Untergrund.
Höhenprofil zur Reise

1. Tag: Flug nach Bilbao
Sie fliegen nach Bilbao und werden zum Hotel transferiert. Nutzen Sie die freie Zeit für einen Stadtrundgang in Bilbao oder besuchen Sie das berühmte Guggenheim Museum. (Abendessen/Übernachtung)

2. Tag: Die Felsenküsten Uribe Kosta - Bilbao
(30 Radkilometer, Anforderung leicht)
Nach dem Frühstück im Hotel bringt Sie der Bus mit Ihren Rädern zum Strand Las Arenas in Getxo, welcher circa 16 Kilometer von Bilbao entfernt ist. Der steile Küstenstreifen, der sich von Getxo bis zu Armintza zieht, präsentiert eine Reihe von spektakulären Klippen, die den rauen Gewässern des Kantabrischen Meeres trotzen. Die Steine erzählen Geschichten über die Planeten und die ersten Siedler von Biskaia. Die vielen Elemente der natürlichen und kulturellen Attraktionen sind auf diesem Küstenabschnitt gut erhalten. Die 30 Kilometer lange Route führt Sie in eine zauberhafte Umgebung entlang der Klippen von Uribe Kosta. Zu Mittag stärken Sie sich beim Picknick und genießen die Stille der wunderschönen Natur. Nach 30 Radkilometern erreichen Sie das heutige Endziel Armintza, wo bereits der Bus auf Sie wartet, um Sie zurück nach Bilbao zu fahren. (Frühstück/Picknick/Übernachtung)

3. Tag: Radtour von Logrono nach Elciego
(25 Radkilometer, Anforderung leicht)
Sie fahren mit dem Bus von Bilbao nach Logrono, der Hauptstadt La Riojas. Diese Stadt, in welcher heute noch aus dem Mittelalter stammende Traditionen gepflegt werden, ist äußerst geschichtsträchtig. Der Jakobsweg verwandelte die Stadt in eine der wichtigsten Stationen auf der Route und hinterließ hier ein bedeutendes kunsthistorisches Denkmalerbe, welches in engem Zusammenhang mit dem traditionellen Pilgerstrom steht. Von Logrono fahren Sie mit dem Rad nach Elciego, neben Ebro und über Laguardia. In Elciego besuchen Sie die bekannte Bodega Marques de Riscal und probieren den Wein am Ende der Besichtigung. Danach fahren Sie zurück zum Hotel in Logrono. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, den typischen Pintxos auf der berühmten Laurel Straße zu probieren. Bei einem Stadtrundgang mit Ihrem örtlichen Reiseleiter lernen Sie die Altstadt mit all seinen Sehenswürdigkeiten kennen. (Frühstück/Picknick/Übernachtung)

4. Tag: Der französische Jakobsweg - Radtour von Logrono nach Najera - San Millan de La Cogolla
(29 Radkilometer, Anforderung leicht)
Heute lernen Sie eine kurze Strecke von Spaniens Jakobsweg, einem uralten Pilgerpfad der von Frankreich bis Santiago de Compostela führt, kennen. Die Radetappe ist etwa 30 Kilometer lang. Durch den großen Freizeitpark Logronos geht es langsam ansteigend durch ein Hügelland, welches von Wein- und Weizenanbau geprägt ist. Sie durchqueren den pittoresken Ort Navarrete, überqueren einen kleinen Pass und sehen Najera mit seinen roten Sandsteinfelsen vor sich liegen. Die Altstadt, mit dem schönen Kloster Santa María, ist eine der Schönsten auf dem ganzen Weg. Zu Mittag stärken Sie sich bei einem Picknick. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus nach San Millán de la Cogolla, 20 Kilometer von Nájera entfernt. Dort können Sie die Klöster Yuso und Suso besuchen. Zu Recht wurden diese Klöster von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt -hier wurden die ersten Worte in spanischer Sprache aufgeschrieben. (Frühstück/Picknick/Übernachtung)

5. Tag: Der französische Jakobsweg - Radtour von Najera nach Santo Domingo de La Calzada - Ezcaray
(21 Radkilometer, Anforderung leicht)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Najera und von dort aus mit dem Fahrrad den Jakobsweg entlang. In der dynamischsten Phase der Pilgerbewegung von Compostela, entwickelte sich Santo Domingo de la Calzada dank seines Namenspatrons, rasch zu einer der beliebtesten Stationen auf dem Weg. Kurz nach Najera kommt man durch Azofra und erreicht eine Steinsäule, die Rollo de Azofra. Sie ist ein Symbol der Gerichtsbarkeit des Grundherrn von Azofra. Sie erinnert an ein in den Boden gestecktes Schwert. Über Cirinuela und Ciruena erreicht man Santo Domingo de la Calzada. Bedeutendstes Denkmal ist die Kathedrale de Santo Domingo de la Calzada, ein gewaltiger Baukörper mit einem 70 m hohem Glockenturm. Attraktion im Inneren der Kathedrale ist der erhöht stehende, verglaste Hühnerkäfig. In ihm sieht man einen Hahn und eine Henne. Diese stehen für eine Legende: ein fälschlich des Diebstahls angeklagter Pilgerbursche wurde an den Galgen gehängt, aber überlebte. Kräht der Hahn während man in der Kathedrale ist, so bringt das Glück für die Pilgerfahrt.
Für das Picknick wählen wir einen der zahlreichen Rastplätze mit schönem Ausblick. Nach einem kurzen Stadtrundgang fahren Sie am Nachmittag mit dem Bus in die höchstgelegene Gemeinde von La Rioja, Ezcaray, ungefährt 15 Kilometer von Santo Domingo de La Calzada entfernt. Ezcaray liegt am Ufer des Flusses Oja im Gebirge Sierra de la Demanda. Der Ort und seine Umgebung sind ideal für diejenigen geeignet, die Ruhe und Erholung suchen, allerdings auch für Freunde des Bergsports. Im Ortskern liegt die Kirche Santa Maria la Mayor aus dem 12. bis 14. Jahrhundert, die zum historischen Baumonument erklärt wurde. Ihr aragonischer, gotischer Stil ist einzigartig in La Rioja. Hier haben Sie Zeit für einen Spaziergang. Besuchen Sie die Deckenfabrik und trinken Sie einen Martini an La Plaza del Quiosco! Zur Übernachtung fahren Sie ins Hotel. (Frühstück/Picknick/Übernachtung)

6. Tag: Radtour entlang der Via Verde del Oja von Ezcaray nach Casalarreina - Haro mit Besuch des Weinkellers Muga mit Verkostung
(28 Radkilometer, Anforderung leicht)
Sie frühstücken am frühen Morgen und starten somit gestärkt die neue, 28 Kilometer lange Radtour. La Via Verde del Oja ist eine alte Eisenbahntrasse zwischen Casalarreina und Ezcaray und eine der beliebtesten Strecken der Umgebung. Die Gesamtstrecke beträgt 28 Kilometer und kann gut mit dem Fahrrad bewältigt werden. Die Steigung in La Vía Verde del Oja beträgt etwa 370 Meter. Unabhängig von den herrlichen Landschaften, die Sie auf dem Weg zu sehen bekommen, können Sie die vielfältige Flora am Rande der Straße (Obstbäume, Pappel, Erle, Buche, Kiefer, ...) studieren. Kurz gesagt, ist dies ein Weg für Jedermann: auch für Fußgänger wartet die Stadt Ezcaray mit vielen tollen Angeboten. Zu Mittag stärken Sie sich bei einem Picknick. Am Nachmittag, fahren Sie mit dem Bus nach Haro, 8 Kilometer von Casalarreina entfernt. Unter dem kunsthistorischen Erbe dieser in der Region La Rioja liegenden Stadt, bestechen vor allem die Basilika Nuestra Senora de Haro mit ihrem barocken Hauptaltar, der Palast der Grafen von Haro (ebenfalls Barock), der im spanischen Platereskenstil gehaltene Beldana-Palast aus dem 16. Jahrhundert, die Kirche Santo Tomás und das Gemeindearchiv mit Dokumenten aus dem 13. Jahrhundert. Die Weinberge prägen die Landschaft. Viele der zahlreichen Weinkeller können besichtigt werden. Gegebenenfalls besuchen Sie den Weinkeller Muga. Mit Nachdruck schiebt sich der Klassiker unter den Rioja-Flaggschiffen immer mehr an die Spitzenposition des Rioja Gebietes. Die weltweite Nachfrage nach Muga-Weinen nimmt stetig zu und nicht selten ist der Wein bereits vorzeitig ausverkauft. Die Spitzenposition als eines der renommiertesten Aushängeschilder ganz Spaniens verteidigt Muga mit größtmöglichem Engagement und kompromisslosem Willen zur absoluten Qualität. Nichts bleibt dem Zufall überlassen. Gekonnt vereint man eine mehr als 100 Jahre alte Tradition mit den Grundsätzen moderner Önologie. (Frühstück/Picknick/Übernachtung)

7. Tag: San Sebastián
(Stadt-Radtour, 7 Radkilometer, Anforderung leicht)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus und den Rädern noch einmal in das Baskenland nach San Sebastián, wo Sie eine Stadtführung mit dem Rad unternehmen. Für die Route benötigen Sie circa 3 Stunden. San Sebastian erstreckt sich entlang einer Bucht mit weißem Sand zwischen den Bergen Urgull und Igeldo. Ein Fischerviertel, eine herrschaftliche Neustadt und moderne Viertel machen diese Stadt zu einer der attraktivsten an der kantabrischen Küste. Das Museum San Telmo, die Skulptur Peine del Viento oder der Kursaal verdeutlichen, wie die Stadt ihre Tradition mit Modernität verbindet. Es folgt ein gemeinsames Abendessen im Restaurant und Übernachtung im Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Rückflug von Bilbao
Per Transfer erreichen Sie den Flughafen von Bilbao und fliegen zurück. (Frühstück)

Informationen
Mindestteilnehmer: 12 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn
Maximalteilnehmer: 20 Personen
Spanischer Bus mit Radanhänger
Für das Leihrad bitten wir Sie, Ihre Körpergröße anzugeben.

Haustür-Transfer-Service
Für eine entspannte Anreise bieten wir Ihnen die Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür an. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für
40 EUR - 100 EUR zubuchbar.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Radreise Spanien - La Rioja und Baskenland
8 Tage kulturelle Radreise im Norden von Spanien mit Bilbao - Laguardia - Elciego - Logroño - Nájera - San Millán de la Cogolla - Santo Domingo de la Calzada - Ezcaray - Casalarreina - Haro - San Sebastián (140 Radkilometer)
Veranstalter Eberhardt TRAVEL
Reiseart geführt
Buchungsnummer 801794-1063629
Beginn 14.05.2016
Ende 21.05.2016
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 1.938,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 12 / 20
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 6 geführte Radtouren
  • Radtour entlang der Felsküsten von Uribe Kosta
  • Radtour von Logrono nach Elciego
  • Radtour auf dem Jakobsweg von Logrono bis Najera
  • Radtour auf dem Jakobsweg von Najera bis Santo Domingo de La Calzada
  • Radtour La Via Verde del Oja
  • Radtour durch San Sebastian
  • 2 Bodega-Besuche mit Besichtigung und Weinverkostung in Elciego und Haro
  • Geführte Stadtundgänge in Logrono und San Sebastian mit Deutsch sprechender, örtlicher Reiseleitung
  • Besichtigung der Klöster Suso und Yuso und des Klosters Santa Maria La Real in Najera
  • Flüge mit Lufthansa ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, München, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Wien oder Zürich über München oder Frankfurt/Main nach/von Bilbao (weitere Flughäfen buchbar)
  • Transfers im örtlichen, klimatisierten Bus mit Radanhänger während der gesamten Radreise
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten 4-und 3-Sterne Hotels
  • 7 x Frühstuck vom Buffet
  • 5 x Picknick während der Radtouren
  • 2 Abendessen im Hotel oder Restaurant
  • Eberhardt-Radreisebegleitung ab/an Dresden
Zusatzkosten / -leistungen
  • EZ-Zuschlag
  • Elektro-Leihrad BSL ES-RIRAD-EBIKE 200 EUR
Preisnachlässe
Region Spanien - Ebro, Spanien - Jakobsweg, Spanien (Alle Regionen), Spanien - Baskenland, Spanien - Atlantischer Ozean, Spanien - La Rioja

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
14.05.2016 21.05.2016 EUR 1.938,00 Go!
15.10.2016 22.10.2016 EUR 1.967,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.