Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Südwales - Großbritannien
Auf dem Celtic Trail in Süd-Wales unterwegs

Buchungsnummer802183-1038365
Reisedauer11 Tage
Preis abPreis auf Anfrage
Termin, z.B.Dez 2016 (auf Anfrage)
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

∑ gute Wandermöglichkeiten: Reise auch ohne Rad möglich
∑ weite Strände, schroffe Klippen, grüne Hügel
∑ Nationalparks, Wasserfälle, gute Hotels
∑ Kreideküste bei Folkestone
∑ ausgesucht schöne Radstrecken im Land der Kelten
∑ optimierte und verlängerte Reise

Südwales ist wie geschaffen, um in gemütlichem Tempo verträumte Buchten, stille Wälder, gurgelnde Bäche und ursprüngliche Dörfer zu erleben. Ausgewählte Strecken werden per Rad befahren, Teilstücke des reizvollen Küstenwanderwegs "Pembrokeshire Coast Path" erwandert, allzu anstrengende Landschaften vom Bus aus betrachtet. Abends dann in einem hübschen Städtchen in einem urigen Pub die Beine ausstrecken und den Tag beschließen - so lässt es sich leben.
Charakteristik:

Diese Reise ist auch für Wanderer geeignet. Es wird jeden Tag ein Wander- und ein Radangebot geben, nicht alle Optionen sind hier bereits beschrieben worden. Zum Wandern ist festes, knöchelhohes Schuhwerk erforderlich. Die Radstrecken sind hügelig. Um die meist kurzen, aber bisweilen steilen Anstiege gut zu meistern, sollte das Rad kleine Berggänge haben. Tagsüber kann es sommerlich warm sein, jedoch ist das Wetter wechselhaft und Regenzeug gehört ins Gepäck. Alle Touren sind moderat ausgelegt, manchmal kann man mittags aufhören und sich in den Bus setzen. Wer mehr wandern oder radeln möchte, bekommt Informationen, Kartenmaterial und kann seinem Bewegungsdrang alleine oder mit Gleichgesinnten frönen.

Reiseverlauf:

1. Tag:
Anreise ab Oldenburg und Duisburg via Fähre Calais-Dover bis Reading (westlich von London) zum Abend-essen und zur Übernachtung in einem guten Hotel.

2. Tag:
Weiter geht es nach Westen ins kleine Küstenstädtchen Fishguard zu unserem Seaview Hotel, direkt an der Fishguard-Bay gelegen. Am Nachmittag unternehmen wir von hier aus eine Wanderung auf dem National Coast Path zu einem alten Fort, genießen Frischluft und Bewegung. Nach dem Dinner ist noch Gelegenheit, sich im Zentrum einen netten Pub auszusuchen.

3. Tag:
Per Rad in Küstennähe auf kleinen Nebenwegen zu-nächst zum Fischerdorf Porthgain und dann weiter Richtung Whitesands Bay nach St. Davids, der kleinsten Kathedralenstadt Großbritanniens. Nach Besichtigung und Mittagspause wahlweise per Bus oder Rad zu einer Wollmühle und dann durchs Inland zurück nach Fishguard.

4. Tag:
Inselwelt, Strand und Papageientaucher: Wir besuchen Ramsey Island (kurze Radstrecke ab St. Davids, 40 min Überfahrt) und genießen die Ruhe auf der autofreien und naturbelassenen Insel. Alternativ kann man auf dem Festland südwestlich von St. Davids hoch über dem Meer eine leichte Küstenwanderung unternehmen.

5. Tag:
Eine abwechslungsreiche Radtour führt ab St. Davids ins Inland, dann an den makellosen Strand der Whitesandsbay und weiter nach Little Heaven. Wanderer werden "ausgesetzt" und gelangen auf dem gut markierten Celtic Trail ebenfalls dorthin. Gegen 16.00 Uhr beginnt der Bustransfer zu unserem nächsten Hotel in Brecon. Wir wohnen am Rande des kleinen Ortes im "Castle Hotel" mit Blick auf den River Usk.

6. Tag:
Eine Radtour führt uns tief in den Nationalpark hinein, zunächst an dem niedlichen "Brecon and Monmouth" Kanal entlang, dann zum Talybont Reservoir. Das einsame Hochland, die von Gletschern geformten runden Hügel und das besondere Licht lassen von Elfen und Geistern träumen. Für Wanderer die Gelegenheit zum Aufstieg auf den höchsten Berg in Südwales. Der Pen Y Fan (886 m ü.d.M.) ist Teil der Bergkette Brecon Beacons im Brecon-Beacons-Nationalpark und besteht aus altem rotem Sandstein aus dem Devon mit starken Spuren aus der letzten Eiszeit. Abends sind alle wieder zurück im Hotel in Brecon.

7. Tag:
Dieser Tag ist für eigene Aktivitäten ohne festen Programmpunkt und ohne feste Termine vorgesehen. Sehr interessant kann ein Besuch in Hay-on-Wye für Bücherliebhaber werden. Es ist das größte europäische Bücherdorf mit 40 Antiquariaten.

8. Tag:
Wir radeln ein Stück auf der alten Römerstraße Sarn Helen und zu den Wasserfällen von Ystradfellte, die nach einer kleinen Wanderung von 3- 6 km zu besichtigen sind. In diesem Gebiet treffen wir auf zwei romantische Schluchten mit gurgelnden Flüssen, moosigen Bäumen und vielen verschiedenen Wasserfällen. Besonders interessant ist der Sgwd yr Eira, hinter dessen Wasserschleier man entlang gehen kann. Wanderer gelangen morgens mit unserem Bus in das Örtchen Pontneathvaughan. Ein dichtes Netz guter Wanderwege ermöglicht ganz nach Geschmack einen leichten Spaziergang oder eine größere Tour zu mehreren Wasserfällen. Am späten Nachmittag kehren wir mit dem Bus nach Brecon zurück.

9. Tag:
Wir folgen per Bus dem Fluss Usk, verlassen Wales über die mächtige Severn-Brücke, streifen die Ausläufer Londons und fahren insgesamt ca. 430 km Richtung Westen bis an die Kreideküste von Folkestone. Unser Southcliff Hotel liegt ruhig dicht und küstennah in ehrwürdiger typisch britischer Umgebung. Eine kleine Radtour oder eine Wanderung entlang der Küste ist noch vor dem Abendessen möglich.

10. Tag:
Zu schade wäre, die reizvolle Landschaft westlich von Folkestone schon zu verlassen. Diesen Tag nutzen wir für eine weitere Wanderung oder Radtour, für einen kurzen Bummel duch die City und zum langsamen Ausklang einer abwechslungsreichen Reise mit vielen neuen Eindrücken.

11. Tag:
Nach dem Frühstück geht es in kurzer Fahrt nach Dover zur Fährüberfahrt nach Calais. Wir erreichen Oldenburg gegen 20.00 Uhr - die anderen Zustiegsorte entsprechend früher.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Südwales - Großbritannien
Auf dem Celtic Trail in Süd-Wales unterwegs
Veranstalter Sausewind Reisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 802183-1038365
Beginn Dez 2016 (auf Anfrage)
Ende
Reisedauer 11 Tage
Preis ab Preis auf Anfrage
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 18 / 28
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Busreise im bequemen Fernreisebus inkl. Fahrradtransport
  • Fährpassagen Calais-Dover-Calais
  • 10 Übernachtungen im Zweibettzimmer mit DU/WC mit englischem Frühstück
  • 4 Abendessen mit Menüwahl (1x Fishguard, 1x Brecon, 2x Folkestone)
  • Kartenmaterial, Radtourenführung
  • Wandertourenführung und Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen
  • Zuschlag Einzelzimmer 215 EUR
  • 8- oder 21-Gang-Leihfahrrad mit Ortlieb-Packtasche, Schloss, Reparaturset 60 EUR
Preisnachlässe
Region Großbritannien - England, Großbritannien - Nordsee, Großbritannien (Alle Regionen), Großbritannien - Wales, Großbritannien - Atlantischer Ozean, Großbritannien - Nationalpark Pembrokeshire-Coast, Großbritannien - Nationalpark Brecon-Beacons

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Dez 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Jan 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Feb 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Mrz 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Apr 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Mai 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Jun 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Jul 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Aug 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Sep 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Okt 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!
Nov 2016 (auf Anfrage) Preis auf Anfrage Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.