Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Toskana Beach & Gourmet
Kulinarische Rennradwoche in der Toskana am Meer / 9200 hm, 624 km, 5 Etappen

Buchungsnummer802512-1041614
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 719,00
Termin, z.B.23.04.2016
EtappenlängeRennrad-Tour

Reisebild Tourenverlauf

Die Fakten:
Ihr möchtet vormittags Rad fahren, Euch nach der Tour im Meer erfrischen, die Zehen in den warmen Sand graben und den Tag mit Frutti di Mare und Vino Rosso ausklingen lassen? Dann sind unsere Rennradwochen Toskana genau das Richtige für Euch!

Das ehemalige Fischerdorf San Vincenzo mit seinem romantischen Hafen ist für alle Rennrad-Fahrer ein beliebtes Trainingsziel. Die breite Küste der Etruskischen Riviera mit ihrem traumhaften Sandstrand zieht sich über Dutzende Kilometer. Dahinter erstrecken sich die Hügel der Maremma und des Colline Metallifere, dem toskanischen Erzgebirge mit seinem weiten "Macchia-Wäldern" und einer Kulturlandschaft mit Postkartenidylle. Die Straßen ins Hinterland sind beinahe autofrei und man trifft am Tag beinahe mehr Gleichgesinnte auf dem Rennrad als Autos.

2016 legen wir Wert auf die kulinarische Genüsse der Toskana. Wir haben deshalb ein gemeinsames Abendessen mehr vorgesehen, zusätzlich noch einen Aperitivo und eine Weinverkostung. Wir möchten Euch auch mit den kulinarischen Verlockungen der Toskana vertraut machen. Unsere Guides kennen die besten Locations zum Rasten, Genießen, Speisen und Verweilen, versprochen !

Wir wohnen in einer 3 Sterne Hotelanlage direkt am Meer.

Gegen Aufpreis gibt es auf Wunsch auch Einzelzimmer.

Wenn Ihr in einem komfortablen 4 Sterne Hotel am Meer übernachten wollt, dann können wir Euch das für einen Mehrpreis von 160 Euro pro Woche gerne auch buchen. Bitte gebt diesen Wunsch bei der Buchung an.

Die Highlights:
Ruhige Straßen abseits der viel befahrenen Küstenroute direkt am Meer. Kurvenreiche, fast autofreie Asphaltanstiege ins Hinterland von einem malerischen Gebirgsdorf zum nächsten. Wunderschöne Weingüter, Olivenhaine, die berühmten Zypressen- und Kiefernalleen und herrliche Strände in einer Gegend, in der sich das Radeln wirklich lohnt. Und als großes Extra für die Tour: Die Insel Elba - ein Eldorado für Rennradler.

Die Anforderungen:
Unser Rennrad-Camp richtet sich an leicht fortgeschrittene Rennradler oder ambitionierte Einsteiger. Eine gute Grundkondition ist Grundvoraussetzung. Die Anstiege sind für ein Mittelgebirge typisch kurz und haben selten mehr als 5 oder 6 % Steigung. Die Tourlänge beträgt jeden Tag zwischen 5 und 7 Stunden, so dass genügend Zeit fürs Baden und Relaxen am Strand bleibt.

Wir haben keine starren Tourenpläne. Die aufgeführten Routen sind Vorschläge und nur ein kleiner Auszug aus den unzähligen Möglichkeiten in der Toskana. Die jeweiligen Tagestouren werden entsprechend der äußeren Bedingungen (Wetter etc.) individuell im Gespräch mit allen Teilnehmern auf die Bedürfnisse/Leistungsstand der Gruppe abgestimmt.

1. Tag Samstag
Selbstanreise nach San Vincenzo. Check-In, Ankommen, Meeresluft schnuppern, Umgebung erkunden und am Abend kennenlernen, Sonnenuntergang am Meer ansehen und Vorbesprechung.
Treffen mit dem Guide um 19 Uhr an der Rezeption des Riva D’Egli Etruschi Hotels. Wir gehen zusammen Essen und besprechen den Ablauf der Woche

2. Tag Sonntag
"Auf den Spuren der Etrusker" Campiglia Marittima - Massa Marittima - Populonia, Halbtagestour: ca. 112 km, ca. 1200 hm
Entdeckertour zum Kennenlernen und Warm-Werden: Von San Vincenzo fahren wir nach Campiglia Marittima und wir nehmen uns Zeit die 300 hm oberhalb der Etruskischen Küste liegende Burg und das verträumte Städtchen genauer anzuschauen. Durch das Val di Cornia führt unsere Tour durch die faszinierende Hügellandschaft der Maremma. Vorbei am beschaulichen Städtchen Suvereto geht es auf beinahe unbefahrenen Nebenstraßen steil hinauf nach Montebamboli in Richtung Massa Marittima. Die Stadt sieht man schon von weiten, wie sie sich an den Berg schmiegt. Der historische Ortskern mit seinen über 700 Jahre alten Gebäuden zieht viele Touristen an. Der Rückweg führt uns durch den Naturpark von Montioni und weiter vorbei an Weingütern und Olivenhainen bis zur Küste am Golf von Barrati. Ein Anstieg von 150 hm führt hoch zur Burg von Populonia. Die Aussicht von hier oben ist grandios. Den Tagesabschluss gibt es an Ulis Lieblingsbar an der kleinen malerischen Bucht unterhalb der Festung. Wenn Ihr dort einmal eingekehrt seid, dann wisst Ihr warum!
Gegen 19h fahren wir zusammen zum Abendessen nach Campiglia Marittima

3. Tag Montag
"Um die Macchia di Magona" Castagneto Carducci - Monteverdi Marittima - Bibbona - Bolgheri, Halbtagestour: ca. 107 km, ca. 1400 hm
Heute fahren wir parallel zur Küste nach Norden Richtung Castagneto Carducci. Über die Bergstraße Passo di Bocca di Valle fahren wir mit grandiosem Panorama ins toskanische Hinterland in die urigen Bergdörfer Monteverdi Marittima und Canneto. Eine schier endlose Abfahrt bringt uns ins Val di Cecina. Einen Abstecher ins Bergdorf Sassa, welches 300 hm oberhalb des Val di Cecina thront, ist die Anstrengung sicher wert. Über das mittelalterliche Bergdorf Montescudaio fahren wir über Bibbona zur Viale dei Cipressi: dieses Fotomotiv von der Toskana kennt wohl jeder, und ihr mittendrin. Der malerische Ortskern von Bolgheri lädt zum Verweilen ein und wir gönnen uns einen Cappuccino. Die kleinen Geschäfte bieten leckere lokale Produkte an und die Versuchung ist groß, das Wasser der Trinkflaschen gegen einen Spitzenwein zu tauschen. Zurück nach San Vincenzo geht es über die historische Via Aurelia.
Gegen 19h gehen wir zusammen Abendessen in Castagneto

4. Tag Dienstag
"Elba - Highlights: Berge und Meer" Rio Marina - Cavo - Campo Nell Elba - Monte Perone - Porto Azzuro, Tagestour: ca. 125 km, ca. 2300 hm (kürzere Varianten sind auch möglich)
Sicher ist Euer Blick schon oft hinüber zur nahe gelegenen Insel Elba geschweift und vielleicht hat sich der eine oder andere bereits gefragt, wie es auf Napoleons Exil-Insel ausschaut. Heute erfahrt Ihr es. Die Fähre von Piombino nach Rio Marina fährt früh. Die tief stehende Sonne am Morgen über dem Meer zaubert einen Hauch von Rennradromantik. Die beste Zeit, um direkt vom malerischen Hafen des kleinen Ortes über wunderschöne, fast autofreie Straßen direkt am Meer entlang zu radeln. Durch die kleine Hafenstadt Cavo am nordöstlichsten Zipfel der Insel geht es über kleine Pässe nach Rio Nell Elba und vorbei an roten schroffen Bergen. Vom Übergang am Le Panche Sattel eröffnet sich ein sagenhaftes Panorama und eine traumhafte Abfahrt zur Bucht von Portoferraio. Auf der Küstenstraße fahren wir nach Westen bis zur Mitte der Insel und überqueren sie schließlich von Nord nach Süd. Einen Cappu- und Eisstopp sollten wir unbedingt an der Hafenpromenade von Marina di Campo und auch später in Porto Azzuro einlegen. Die schöne Altstadt grenzt hier jeweils direkt ans Meer und den Strand. Über San Piero fahren wir fast 600 hm am Stück zum Monte Perone und durchqueren dabei mehrere Vegetationszonen. Der Ausblick ist gewaltig und die neue Straße, welche den Westteil der Insel erschließt, ist der wahr gewordene Traum jedes Rennradlers. Auf ruhigen Straßen geht es durch das Hügelland der Insel immer wieder mit Blick auf die azurblaue See zurück nach Rio Marina, wo uns am Nachmittag die Fähre erwartet.
Die Preise für die Fährtickets schwanken, daher sind diese nicht im Reisepreis enthalten. Die Hin- und Rückfahrt nach Elba kostet zwischen 30 und 40 Euro.

5. Tag Mittwoch
Ruhetag - ein freier Tag zum Baden, Relaxen, Shoppen und Genießen - oder zum Erkunden der Toskana. Nach Siena oder Pisa ist man ca. 1 bis 1,5 Stunden unterwegs.

6. Tag Donnerstag
"Das Val di Cornia" Suvereto - Sassetta - Canneto - Monterotondo - S. Lorenzo, Halbtagestour: ca. 115 km, ca. 1800 hm
Über Campiglia geht es weiter ins Hinterland und über eine kleine Bergstraße ab Suvereto mit gefühlten 300 Kurven durch verträumte uralte Dörfchen und Korkeichenwälder nach Sassetta. Eine schöne Abfahrt führt uns vorbei an den Thermalquellen von Sassetta ins Val di Cornia. In einem stetigen Auf und Ab folgen wir fast autofreien Straßen durch das Hügelland der Coline Metallifere über Canneto und Monterotondo zurück ins Val di Cornia. Durch die Ebene der Maremma rollen wir schließlich im Schatten der Macchia-Wälder auf der Küstenstraße zurück nach San Vincenzo.
Um 18h treffen wir uns und gehen zuerst zu einem Aperitivo in einer der angesagtesten Bar in San Vincenzo. Danach gehen wir in San Vincenzo zum Abendessen.

7. Tag Freitag
Castagneto Carducci - Monteverdi Marittima - Bibbona
Halbtagestour: ca. 90 km, ca. 1100 hm
Parallel zur Küste geht es heute noch einmal nach Norden Richtung Castagneto Carducci. Über die Bergstraße Passo di Bocca di Valle fahren wir mit super Panorama ins toskanische Hinterland in die urigen Bergdörfer Monteverdi Marittima und Canneto. Eine schier endlose Abfahrt bringt uns ins Val di Cecina. Von dort führt uns ein kurzer Anstieg nach Bibbona. Zurück nach Hause geht es über die historische Via Aurelia auf der schon bekannten Route nach Bolgheri. Heute verkosten wir in einer wunderschönen Enoteca toskanische Spezialitäten und den ein oder anderen guten Tropfen der Region.
Zum Abschluss des Tages und der erlebnisreichen Woche gönnen wir uns ein Gläschen an der Marina von San Vincenzo. Salute!

8. Tag Samstag
Individuelle Abreise.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Toskana Beach & Gourmet
Kulinarische Rennradwoche in der Toskana am Meer / 9200 hm, 624 km, 5 Etappen
Veranstalter ULPtours
Reiseart geführt
Buchungsnummer 802512-1041614
Beginn 23.04.2016
Ende 30.04.2016
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 719,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge Rennrad-Tour
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in einer 3 Sterne Hotelanlage direkt am Meer
  • 1 x Weinverkostung in Bolgheri (reichlich toskanisches Essen zu ausgewähltem Wein aus Bolgheri)
  • 1 x Aperetivo in San Vincenzo (z.B. Aperol Spritz und reichlich Finger Food)
  • 4 x Abendessen in ausgewählten Restaurants, Trattorien und Pizzerien
  • 5 geführte Touren
  • Tourguide von Ulp
  • Online Bilderservice
Zusatzkosten / -leistungen Selbstanreise
Preisnachlässe
Region Italien - Arno, Italien - Pisa, Italien (Alle Regionen), Italien - Siena, Italien - Toskana, Italien - Tyrrhenisches Meer, Italien - Elba, Italien - Mittelmeer

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
23.04.2016 30.04.2016 EUR 719,00 Go!
30.04.2016 07.05.2016 EUR 719,00 Go!
07.05.2016 14.05.2016 EUR 719,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.