Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Transalp medium
Garmisch - Gardasee new cut / Level: 2, 9750 hm, 396 km, 6 Etappen

Buchungsnummer802528-1042940
Reisedauer7 Tage
Preis abEUR 999,00
Termin, z.B.28.08.2016
EtappenlängeMountainbike-Tour

Reisebild Tourenverlauf

Die Fakten:
In Worten: Von Grainau bei Garmisch über die Sesvenna-Hochebene ins Vinschgau, die Südtiroler Weinstraße passierend schließlich an der Brenta vorbei zum Gardasee. In Zahlen: Mit 9750 Höhenmetern und 398 Kilometern in sechs Etappen eine mittelschwere Transalp mit unzähligen Highlights.

Die Anforderungen:
Die Trails sind größtenteils einfach zu fahren - mit ein paar kurzen Schiebestücken ist jedoch zu rechnen. Grundvoraussetzung für diese Transalp sind natürlich eine sehr gute Kondition, die wesentlichen Basics der Fahrtechnik sowie das nötige "Sitzfleisch", um sechs Tage am Stück im Sattel zu sitzen.

Die Highlights:
Landschaftsfans schweben im siebten Himmel: Zugspitzmassiv und Sesvenna-Hochebene, die Apfelplantagen des Vinschgau, die südtiroler Burgen und zum Schluss winken fantastische Blicke auf Brenta und Gardasee wie eine Mega-Diashow - nur besser: Es ist alles live!

Die Route:
Von Grainau bei Garmisch geht es am Eibsee vorbei nach Ehrwald und übers Marienbergjoch nach Nassereith und Imst. Über die Kronburg gelangen wir ins Oberinntal, weiter auf einen kurzen Abstecher ins Unterengadin. Über spektakuläre Pfade durch die Uina-Schlucht erreichen wir über Trails die italienische Grenze auf der Sesvenna-Hochebene. Nach einem tollen Downhill nach Glurns geht’s durch die Obstplantagen des Vinschgau. Über die Naturnser Alm biken wir ins Ultental und weiter zur südtiroler Weinstraße. Durch Weinberge hinauf zu spektakulären Trails ohne Ende mit Flow-Garantie, dann östlich an der Brenta vorbei zum Rifugio San Pietro. Mit dem Gardasee im Blick geht’s direkt abwärts ins Getümmel: Baden, Eis, Feiern!

1. Tag Sonntag
Grainau - Ehrwald: ca. 19 km, ca. 850 hm
13 Uhr: Treffen in Grainau bei Garmisch im Hotel Nuss. Kennenlernen, Bike-Check, Mietbikes anpassen, Besprechung der ersten Halbtagesetappe anhand von Karten bei leckerem Kuchen, Pasta oder Suppe. Los geht’s!
Von Grainau starten wir hinauf zum Eibsee in Richtung Hochthörlehütte und über die ersten Trails, die Lust auf mehr machen, hinab nach Ehrwald. Über einen wunderschönen Panoramaweg gelangen wir zum Hotel in Ehrwald.

2. Tag Montag
Ehrwald - Prutz: ca. 73 km, ca. 1800 hm
Nach ein paar Kilometern zum warm werden geht’s am nächsten Tag gleich zur Sache. Der Anstieg zum Marienbergjoch ist anfangs noch moderat, auf den letzten wenigen Höhenmetern eher knackig - mit guter Kondition und einer guten Fahrtechnik jedoch kein Problem. Oben entschädigen uns eine gigantische Aussicht und auf der anderen Seite des Übergangs eine urige Alm mit gutem Essen. Flowig fahren wir hinab nach Nassereith und Richtung Inntal. Über die schön gelgene Burg Kronburg gehts nach Landeck und von dort über das Schloss Landeck und die Fließer Platte weiter zu unserem Tagesziel Prutz.

3. Tag Dienstag
Prutz - Glurns: ca. 74 km, ca. 1900 hm
Zuerst geht es moderat entlang des Inns kontinuierlich bergauf. Der alten Zollfeste Finstermünz, die malerisch in einer Verengung des Inns gelegen ist, werden wir einen Besuch abstatten. In Martina passieren wir die schweizer Grenze. Wir fahren immer weiter entlang des Inn, bis wir eines DER Highlights der Alpen in Angriff nehmen, die Uina-Schlucht. Durch diese in Felsen gesprengte Röhre haben vor über 100 Jahren die ersten Wanderer und Bergsteiger die auf Südtiroler Seite traumhaft gelegene Sesvenna-Hütte erreicht. Doch wohl auch Schmugglern diente der Weg, um Waren zwischen der Schweiz und Italien zu transportieren. Die Sesvenna-Hochebene, die sich oben vor uns ausbreitet, ist kaum zu toppen und das leckere Essen auf der Hütte mit Cevedale-Blick auch nicht. Eine Abfahrtsorgie bringt uns ins mittelalterliche Glurns, eine sehr gut erhaltene Festungsstadt, mit südtiroler Flair. Unser Hotel ist direkt am Marktplatz, wo die verwinkelten Gassen des mittelalterlichen Städtchens zum Bummeln einladen.

4. Tag Mittwoch
Glurns - Andrian: ca. 95 km, ca. 1800 hm
Heute geht es erst mal sanft bergab. Oder auch nicht - denn damit Ihr am Abend nicht von den unzähligen Äpfeln der Vinschgauer Obstplantagen träumt, weiß Euer Guide geniale flowige Trails mit traumhaftem Panorama, welche ohne große Anstrengung zu erreichen sind. Davon werdet Ihr noch lange schwärmen. Der anschließend folgenden Anstieg zur Naturnser Alm auf knapp 2000 m ist trotz seiner Länge bei ziemlich konstanten 10 Prozent Steigung recht schnell bewältigt. Von der Naturnser Alm geht es Richtung Vigiljoch und dann wieder auf Trails abwärts ins Etschtal Richtung Lana und nach Andrian, einem typischen südtiroler Dorf.

5. Tag Donnerstag
Andrian - Molveno: ca. 75 km, ca. 2100 hm
Trails, Trails, Trails: Nachdem wir uns durch ein Wege-Labyrinth vorbei an kleinen verschlafene Weingütern hoch über die Weinberge des Etschtals geschlängelt haben, genießen wir die gigantische Aussicht auf die Südtiroler Weinstraße. Ab jetzt geht es über sagenhafte Höhenwege scheinbar endlos auf flowigen Trails mit Blick auf Kalterer See und Tramin nach Graun, wo wir uns bei einer schon fast kitschig schönen Aussicht den besten Kaiserschmarrn Südtirols schmecken lassen können. Nach einer steilen Abfahrt zurück ins Etschtal erwartet uns am Ende des Tages noch der Aufstieg zum Fuße der Brenta Dolomiten mit herrlicher Aussicht auf die Brenta und das Val di Non. Direkt vom traumhaft gelegenen Hotel am Molveno-See aus können wir heute schon mal den Sprung ins kühle Nass für die Ankunft am Gardasee testen. Spitze!

6. Tag Freitag
Molveno - Gardasee: ca. 60 km, ca. 1300 hm
Entlang des idyllischen Molveno-Sees fahren wir hinab nach Villa Banale im tief eingeschnittenen Sarca-Tal. Nun geht es anfangs noch moderat nach Comano und auf einem schönen Panoramaweg nach Lundo, dann etwas steiler Richtung Rifugio San Pietro mit herrlicher Aussicht auf den Gardasee. Nun geht es direkt hinab - oder optional weiter zum Tenno-See und dann auf einem schönen, gut fahrbaren Trail mehr oder weniger direkt an/in den See. Wir haben es geschafft!

7. Tag Samstag
Nach dem Frühstück: Abfahrt des Shuttles zurück nach Grainau.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Transalp medium
Garmisch - Gardasee new cut / Level: 2, 9750 hm, 396 km, 6 Etappen
Veranstalter ULPtours
Reiseart geführt
Buchungsnummer 802528-1042940
Beginn 28.08.2016
Ende 03.09.2016
Reisedauer 7 Tage
Preis ab EUR 999,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge Mountainbike-Tour
Teilnehmerzahl 7 / 12
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 6x ÜF im DZ in guten und gepflegten Hotels/Pensionen, z. T. mit Sauna und Pool
  • 5x HP
  • Tourenführung (Guide)
  • Rücktransfer
  • Gepäcktransport
  • Begleitfahrzeug
  • Online Bilderservice
Zusatzkosten / -leistungen Selbstanreise nach Grainau bei Garmisch
Preisnachlässe
Region Italien - Dolomiten, Österreich - Inn, Österreich (Alle Regionen), Österreich - Tirol, Italien - Etsch, Italien (Alle Regionen), Schweiz - Transalp, Schweiz (Alle Regionen), Schweiz - Inn, Schweiz - Graubünden, Schweiz - Alpen, Italien - Vinschgau, Italien - Transalp, Österreich - Alpen, Deutschland - Alpen, Deutschland (Alle Regionen), Italien - Südtirol, Italien - Alpen, Deutschland - Transalp, Deutschland - Oberbayern, Deutschland - Bayern

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
12.06.2016 18.06.2016 EUR 959,00 Go!
19.06.2016 25.06.2016 EUR 959,00 Go!
26.06.2016 02.07.2016 EUR 959,00 Go!
21.08.2016 27.08.2016 EUR 999,00 Go!
28.08.2016 03.09.2016 EUR 999,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.