Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Transalp individuell light
Zillertal - Gardasee light / Level: 1, 7200 hm, 347 km, 6 Etappen

Buchungsnummer802543-1044105
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 909,00
Termin, z.B.03.09.2016
EtappenlängeMountainbike-Tour

Reisebild Tourenverlauf

Transalp individuell: Zeit für das Wesentliche!
Transalp auf eigene Faust? Keine Zeit für die Reiseorganisation? Hier seid Ihr richtig. Ausgestattet mit wetterfesten Kartenausschnitten, Roadbooks und Hinweisen auf touristische Highlights, radelt Ihr in Eigenregie über die Alpen. Wir übernehmen die Reiseorganisation.

Bitte beachtet:
Zu Eurer eigenen Sicherheit könnt Ihr Euch ab zwei Personen zu einer individuellen Transalp anmelden.

Die Fakten:
Warum nicht mal etwas südlicher starten und die Schönheit Südtirols und der Dolomiten voll ausschöpfen? Denn auf dieser Tour jagt ein Highlight das nächste. Insgesamt handelt es sich sowohl fahrtechnisch als auch landschaftlich um eine abwechslungsreiche Tour mit traumhaften Ausblicken auf Rosengarten, Latemar, Seiser Alm und Brenta.

Die Anforderungen:
Fahrtechnisch und konditionell eine Tour für leicht fortgeschrittene Mountainbiker und Panorama-Fans. Einige steilere Auffahrten und Schotter-Downhills erfordern Kondition, Konzentration und eine solide Bike-Beherrschung. Eine schöne und abwechslungsreiche Route mit vielen Highlights für alle, die ihr Bike beherrschen.

Die Highlights:
Euch erwarten unvergessliche Schlern-Blicke, die Hochfläche der Seiser Alm, der idyllische Molveno-See am Fuße der Brenta und eine imposante Schlucht zwischen Deutschnofen und dem Etschtal. Auch die Bergziegen unter Euch kommen voll auf ihre Kosten: Ihr bezwingt Pfitscher Joch, Seiser Alm und den Anstieg durch die Brenta zum Molveno-See.

Die Route:
Ihr startet im Zillertal und fahrt über das Pfitscher Joch nach Sterzing und weiter bis Brixen. Dann zweigt Ihr ins Grödner Tal ab und lasst Euch mit der Gondel auf die Seiser Alm befördern. Begleitet vom beeindruckenden Bergpanorama des Schlern geht es hinunter nach Völs. Durch den Naturpark Schlern-Rosengarten-Latemar gehts ins Eggental und von dort weiter durchs Etschtal. Der letzte längere Anstieg der Tour führt Euch durch die Brenta hinauf zum Molveno-See. Ab hier gilt es, Höhenmeter zu vernichten, bis vor Euch das schimmernde Blau des Gardasees auftaucht.

1. Tag Samstag
Anreise nach Stumm

2. Tag Sonntag
Stumm - Dominikushütte: ca. 42 km, ca. 1300 hm
Auf der ersten Etappe fahrt Ihr Euch zunächst auf dem Zillertalradweg gemütlich ein. Nach ca. 16 Kilometern habt Ihr Mayrhofen erreicht. Hier beginnt der Anstieg zum Schlegeisspeicher auf 1782 m - das sind ca. 1150 hm am Stück! Zu Beginn habt Ihr noch mit einigen steileren Abschnitten zu kämpfen, insgesamt ist die Strecke jedoch gut fahrbar. Ab Ginzling fahrt Ihr auf der alten Straße Richtung Gasthof Breitlahner. Nach einem kurzen Asphaltstück biegt Ihr rechts auf die ausgeschilderte Mountainbikeroute zum Schlegeisspeicher ab. Es folgt ein recht steiler Uphill auf einem Forstweg, der in einen Singletrail mündet und Euch nach einigem Auf und Ab wieder auf die Straße führt. Die letzten Kilometer bewältigt Ihr auf Asphalt bis zum Stausee. Unser Nachtquartier ist eine gemütliche Hütte, die Dominikushütte, direkt am Speicher.

3. Tag Montag
Dominikushütte - Brixen: ca. 75 km, ca. 900 hm
Heute erwartet Euch das Pfitscher Joch, einer der bekanntesten Übergänge des Alpenhauptkamms. Ein Wanderweg schlängelt sich vom Stausee bis zum Pfitscher-Joch-Haus hinauf auf 2275 m. Der Weg ist teilweise befahrbar, aber auf einige Schiebepassagen müsst Ihr Euch hier schon einstellen. Doch die wunderschöne hochalpine Kulisse entschädigt für diese Mühen! An der Hütte angekommen, habt Ihr Italien erreicht und feiert Euren Grenzübergang. Danach fahrt Ihr auf einer Schotterabfahrt, die Laune macht, ins Pfitschertal ab, auf die "Sonnenseite" der Alpen. In Sterzing könnt Ihr noch eine gemütliche Mittagspause einlegen, bevor Ihr auf dem Radweg die letzten Kilometer bis nach Brixen zurücklegt.

4. Tag Dienstag
Brixen - Völs: ca. 60 km, ca. 1500 hm
Auf dem Eisacktalradweg radelt Ihr Euch warm, bevor Ihr über Albeins Richtung Gufidaun hochfahren. Hübsche und abwechslungsreiche Waldwege führen Euch bis nach Lajen und weiter ins Grödner Tal. In St. Ulrich nehmt Ihr die Gondel hinauf auf die Seiser Alm. Spektakuläre Panoramen begleiten Euch auf Eurem weiteren Weg Richtung Völs.

5. Tag Mittwoch
Völs - Eggen: ca. 35 km, ca. 1500 hm
Von Völs geht es erst mal sanft auf Asphalt aufwärts. Dann aber wird es steiler. bis Ihr den Schönblick erreicht. Belohnt werdet Ihr durch einen genialen Singletrail am Fuße des Naturpark Schlern. Nach Tiers geht es bergab, bis Ihr ganz unten im Tal angekommen seid. Ein längerer Forststraßen-Uphill beginnt. Im Wieslhof könnt Ihr vor großem Bergpanorama Mittagspause machen. Jetzt warten noch ca. 15 km auf Euch - davon die meisten auf feinsten Waldtrails! Ein letzter Flow-Trail spuckt Euch direkt in Eggen aus.

6. Tag Donnerstag
Eggen - Molveno: ca. 85 km, ca. 1600 hm
Von Eggen aus kurbelt Ihr zunächst hinauf nach Deutschnofen. Dort wartet eine Speed-Abfahrt durch die Brantentalschlucht auf Euch. Jetzt habt Ihr wieder ein wenig Zeit, auf dem Etschtalradweg auszuspannen, bevor es in den letzten längeren Anstieg dieser Tour geht. Ihr fahrt entlang der Weinroute bis Mezzocorona, dann beginnt der Anstieg zum Molveno-See und damit mitten hinein ins ursprüngliche Brenta-Gebirge. Durch eine schattiges Waldgebiet führt Euch der Schotterweg bis hoch nach Andalo. Bis auf einige kurze steilere Beton-Rampen ist alles gut fahrbar. Noch eine kurze Trailabfahrt, dann seid Ihr am Molveno-See.

7. Tag Freitag
Molveno - Gardasee: ca. 50 km, ca. 400 hm
Am Morgen fahrt Ihr entlang des Seeufers auf schönen Wanderwegen bis Ihr nach Ranzo abbiegt. Von oben habt Ihr eine unglaubliche Aussicht auf das Brenta-Gebirge. Danach nehmt Ihr nach einer flotten Abfahrt Kurs auf das historische Städtchen Arco. Von hier sind es nur noch wenige Meter, die uns vom Gardasee trennen. Ein Sprung in den See und dann könnt Ihr die Sektkorken knallen lassen!

8. Tag Samstag
Nach dem Frühstück: Abfahrt des Shuttles zurück nach Stumm.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Transalp individuell light
Zillertal - Gardasee light / Level: 1, 7200 hm, 347 km, 6 Etappen
Veranstalter ULPtours
Reiseart individuell
Buchungsnummer 802543-1044105
Beginn 03.09.2016
Ende 10.09.2016
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 909,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge Mountainbike-Tour
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 7x ÜF im DZ (6x in guten und gepflegten Hotels/Pensionen,
  • zum Teil mit Sauna und Pool, 1 x auf Dominikushütte im DZ ggf. MBZ)
  • 5x HP
  • Rücktransfer nach Stumm
  • Gepäcktransport auch auf die Dominikushütte!!
  • Begleitfahrzeug
  • 1 Alpencrossführer inkl. Roadbook,
  • Kartenausschnitte mit markierter Route,
  • Infos zu kulturellen Highlights der Tour,
  • GPS Daten auf CD,
  • Infoblatt,
  • GPS-Daten,
  • Kurzeinweisung durch ULPbike Guide am Anreisetag,
  • Handynummer eines ULPbike Guides
Zusatzkosten / -leistungen
  • Selbstanreise nach Stumm
  • Gondelticket zur Seiser Alm
Preisnachlässe
Region Italien - Südtirol, Italien - Gardasee, Italien (Alle Regionen), Italien - Alpen, Italien - Brixen, Italien - Dolomiten, Italien - Trentino, Österreich - Alpen, Österreich (Alle Regionen), Österreich - Tirol, Österreich - Transalp, Österreich - Zillertal, Italien - Transalp, Italien - Etsch

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
25.06.2016 02.07.2016 EUR 909,00 Go!
09.07.2016 16.07.2016 EUR 909,00 Go!
23.07.2016 30.07.2016 EUR 909,00 Go!
20.08.2016 27.08.2016 EUR 909,00 Go!
03.09.2016 10.09.2016 EUR 909,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.