Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Im Herzen Europas - Aachen, Brüssel, Luxemburg

Buchungsnummer802635-1096251
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 1.325,00
Termin, z.B.07.08.2016
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Großes gibt es auf dieser Radreise im Herzen Europas zu entdecken. Mit Deutschland, Holland, Belgien und Luxemburg teilen sich vier Staaten die Region, die so eng mit der Kultur und Geschichte des alten Kontinentes verbunden ist: Aachen mit Dom und Kaiserpfalz Karls des Großen, das wunderbar gelegene Maastricht mit einer der schönsten Altstädte der Niederlande, Brüssel, Hauptstadt Europas, mondän und charmant zugleich, Waterloo, wo sich einmal mehr Europas Schicksal entschied und schließlich das Großherzogtum Luxemburg. Zwischen all diesen Sensationen begegnen wir auf unserer Radreise der unvergleichlichen Flusslandschaft der Maas - für viele eine der schönsten Kulturlandschaften Europas - und dem entspannten Heuvelland mit seinen uralten Obstgärten und Nationalparks. Unendlich ist auch die kleine Kultur am Wegesrand, die unsere Radreise von Aachen über Brüssel nach Luxemburg unendlich bereichert - seien es nun die zauberhaften Wassergärten von Annevoie oder die verträumte Maas-Promenade in Dinant. Verbringen Sie acht Tage in dieser kaum bekannten und doch so wunderbaren Region und entdecken Sie per Radreise das Herz des alten und neuen Europas!

Tag 1: Aachen
Wir treffen uns am frühen Nachmittag in Aachen und beziehen unser Hotel unmittelbar im Zentrum. Bei Aachener Printen im Café findet die Begrüßung statt. Karl der Große gilt vielen als der erste echte Europäer. Auf einer Domführung nehmen wir in seiner ehemaligen Pfalzkapelle (UNESCO-Welterbe) die Spur Europas auf und bummeln dann gemeinsam durch die verwinkelten Gassen der historischen Altstadt. Das Rathaus liegt genauso auf unserem Weg wie der Kräutergarten des Kaisers.

Tag 2: Heuvelland und Maastricht ca. 35 km
Wir radeln von Aachen zur niederländischen Grenze. Kleine Dörfer in einer sattgrünen Landschaft prägen das nostalgische Bild. Weite Streuobstwiesen und Bauerngärten setzen liebliche Akzente. Am Nachmittag erreichen wir unser im Zentrum Maastrichts gelegenes Hotel. Vor dem Abendmenü beschauen wir uns Maastricht auf einer kompetenten Führung. Die ungleichen Kirchenzwillinge am Vrijthof, St.-Johannis-Kirche und St.-Servatius-Basilika, das Rathaus und die wunderbaren mittelalterlichen Gassen der Altstadt beeindrucken.

Tag 3: Nationalpark Hoge Kempen und Europas Hauptstadt ca. 40 km
Ein wunderbarer Radweg bringt uns zum Nationalpark Hoge Kempen. Die ausgedehnten Mischwälder des Parks werden immer wieder von weiten Heideflächen abgelöst. Wir genießen den schönen Panoramablick und picknicken am Waldrand des Nationalparks. Am Nachmittag steigen wir im kleinen Ort Genk in den Zug und lassen uns bequem nach Brüssel fahren. Nach dem Abendmenü unternehmen wir einen Spaziergang zum "Großen Platz" (UNESCO-Welterbe) mit seinen atemberaubenden Bauwerken, wie dem "Maison du Roi" oder dem Rathaus, dem Meisterstück der Brabanter Gotik.

Tag 4: EU und Waterloo ca. 30 km
Bevor wir im Bois de la Cambre auf die Räder steigen, lassen wir uns kenntnisreich durch den Dschungel der Institutionen des Brüsseler Europaviertels führen. Der Stadtteil vibriert geradezu von der Macht, die von hier aus in alle 28 EU-Staaten ausstrahlt. Beschaulicher geht es auf unserer Rad-Etappe zu. Wir rollen durch den Stadtpark Bois de la Cambre und erreichen mit dem Forêt des Soignes einen eindrucksvollen Buchenwald. Schon von weitem sehen wir den Löwenhügel, der sich über das Schlachtfeld von Waterloo erhebt. Nach dem Besuch der Ausstellung bringt uns am Nachmittag ein Bus nach Namur. Von einer wuchtigen Zitadelle bewacht, strahlt der Ort eine angenehme Gemütlichkeit aus. Sie macht dem Wahrzeichen Namurs, der Schnecke, alle Ehre (2 Übernachtungen).

Tag 5: Die Wassergärten von Annevoie ca. 30 km
Die Maas geleitet uns südwärts. Gewaltige Felsabbrüche säumen den malerischen Flusslauf. Die kurzweilige Fahrt führt uns zu den Gärten von Annevoie. Unzählige Fontänen, Brunnen und Kaskaden gestalten rund um das Schloss eine plätschernde Märchenwelt. Wir lassen uns Zeit bei der Besichtigung und lustwandeln durch das Gartenkunstwerk. Noch ein kurzes Stück am zauberhaften Ufer der Maas entlang und wir erreichen am frühen Nachmittag Dinant mit seiner verträumten Uferpromenade. Per Transfer fahren wir zurück nach Namur.

Tag 6: Grenzfahrt ca. 30 km
Per Bus geht es durch die Ardennen nach Vianden. Die berühmteste Luxemburger Zwingburg hoch über dem Ort ist einen gut geführten Besuch wert. Dann rollen wir durch eine waldreiche Hügellandschaft an den Flüssen Our und Sauer mal auf deutscher, mal auf luxemburgischer Seite nach Echternach zu unserem am See gelegenen Hotel.

Tag 7: Luxemburg! ca. 43 km
Ein morgendlicher Bummel durch die älteste Stadt Luxemburgs führt uns zur Basilika und Abtei des heiligen Willibrord. Dann bringt uns eine beeindruckende Fahrt auf einer stillgelegten Bahntrasse durch eine enge Schlucht mit steilen Felswänden nach Consdorf. Vorbei an kleinen Gehöften und wohlbestellten Gärten leitet uns die ehemalige Bahnstrecke quer durch das bäuerliche Luxemburg in die Hauptstadt. Unser Hotel liegt in der historischen Altstadt. Auf dem Weg dorthin durchradeln wir das Europaviertel mit dem Europäischen Gerichtshof und dem Sitz der Europäischen Kommission.

Tag 8: Heimreise
Die Altstadt und Festung (UNESCO-Welterbe) Luxemburgs, beides harmonisch in die natürliche Topografie eingefügt, erleben wir auf einer Führung. Dann verabschieden wir uns nach einer erlebnisreichen Entdeckungsreise vom Herzen Europas.

Hin- und Rückreise
Für alles ist gesorgt - Das Anreisepaket umfasst: Bahnfahrt 2. Kl. nach Aachen und von Luxemburg ab/bis Ihrem Heimatbahnhof mit freier Zugwahl. Zusatznächte buchen wir ebenfalls gerne für Sie.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Im Herzen Europas - Aachen, Brüssel, Luxemburg

Veranstalter Die Landpartie Radeln & Reisen GmbH
Reiseart geführt
Buchungsnummer 802635-1096251
Beginn 07.08.2016
Ende 14.08.2016
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 1.325,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Umfangreiches Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Landpartie-Tourenrad und technischer Service
  • Praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise. Diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleitung per Rad
  • Zweiter Reiseleiter als Fahrer des Landpartie-Begleitfahrzeugs
  • Gepäcktransport und -service
  • Sämtlicher Service und Leistungen der Reiseleiter (z.B. Picknickvorbereitung)
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise
Zusatzkosten / -leistungen
  • 320,- EUR EZ-Zuschlag
  • 140,- EUR Anreisepaket (siehe Hin- und Rückreise)
  • 125,- EUR Anreisepaket mit Bahncard
  • inklusive Landpartie-Reiserad 8-Gang
  • 160,- EUR Elektrorad 8-Gang mit Rücktritt
  • Zusatzübernachtung: in Aachen, pro Person im DZ ab EUR 60,- / EZ ab EUR 95,-, in Luxemburg, pro Person im DZ ab EUR 90,- / EZ ab EUR 145,-
Preisnachlässe
Region Luxemburg - Luxemburg, Niederlande - Maastricht , Niederlande (Alle Regionen), Niederlande - Limburg, Deutschland - Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Alle Regionen), Deutschland - Aachen, Belgien - Wallonien, Belgien (Alle Regionen), Belgien - Nationalpark Hoge Kempen, Belgien - Namur, Belgien - Maas, Belgien - Flandern, Belgien - Brüssel, Niederlande - Maas

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
26.06.2016 03.07.2016 EUR 1.325,00 Go!
07.08.2016 14.08.2016 EUR 1.325,00 Go!
28.08.2016 04.09.2016 EUR 1.325,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.