Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Die ganze Vielfalt Mittelamerikas
Costa Rica & Nicaragua mit dem Fahrrad (E-Bike) - Mit E-Bike zwischen Atlantik und Pazifik

Buchungsnummer803622-1355918
Reisedauer16 Tage
Preis abEUR 4.745,00
Termin, z.B.28.10.2017
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Brodelnde Vulkane, zauberhafte Strände und tropische Regenwälder. Auf dieser Radreise von Costa Rica nach Nicaragua erleben Sie die Schönheit Zentralamerikas mit allen Sinnen. Lauschen Sie den Geräuschen im Regenwald, kosten sie exotische tropische Früchte und lernen Sie alles über die Herstellung von Schokolade. Bestaunen Sie den mächtigen Vulkan Masaya und genießen Sie die außergewöhnliche Landschaft auf der größten Süßwasserinsel weltweit. Entspannung finden Sie anschließend am wunderschönen Tamarindo Beach - hier lassen Sie die Eindrücke dieser E-Bike-Tour Erlebnisreisen Revue passieren.

Einzigartige Belvelo-Momente

∑ Die ganze Vielfalt Mittelamerikas auf einer Reise durch Costa Rica und Nicaragua
∑ Volcán Masaya National Park, Vulkan Masaya
∑ Baden am Pazifik-Strand Tamarindo
∑ Besuch von drei Nationalparks
∑ Besuch der größten Süßwasserinsel weltweit: Ometepe
∑ Schokoladen-Tour im Naturreservat La Tirimbina

Verlauf Ihrer EBike Tour Costa Rica/Nicaragua Radreise

1. Tag Willkommen in Costa Rica!
Die Koffer sind aufgegeben und die Vorfreude wächst stetig. Der Blick aus dem Flugzeug verspricht viel und die freundliche Begrüßung nach der Landung rundet unseren ersten Eindruck ab. Auf geht’s! Zusammen mit unserem Reiseleiter fahren wir raus aus der Millionenstadt San José durch die wunderschöne Natur Costa Ricas. Unser heutiges Ziel: Das Hotel Rio Perlas, auch bekannt als eines der schönsten Hotels in den Bergen von Costa Ricas, liegt wirklich so wunderschön im von grünen Bergen umgebenen Orosi Valley. Hier werden wir die ersten zwei Nächte verbringen. Beim Abendessen lerne ich meine Gruppe besser kennen und freue mich auf die kommenden Tage in netter Begleitung.

2. Tag Lake Chachi
Die grünen Berge und der kleine Wasserfall bilden die Kulisse für den Start unserer ersten E-Bike Tour. Zum Glück gibt uns unser Reiseleiter eine super verständliche Einweisung, sodass wir nach kurzer Zeit schon losfahren. Nachdem wir das Dorf Ujarrás mit seinen Ruinen besichtigt haben, fahren wir durch unberührte Landschaft bis zum Chach-See. Der Duft von Kaffee weht mir angenehm um die Nase. Im Nu bin ich 25 km gefahren und bin erstaunt wie mühelos das geht.

3. Tag Botanischer Garten Atirro
Solche Früchte habe ich wirklich noch nie gesehen! In Atirro werden beim Genuss von exotischen Früchten unsere Geschmacksnerven gefragt. Unbeschwert düse ich mit meinem E-Bike durch den unfassbar schönen und vielfältigen Botanischen Garten. Danach werden unsere Fahrräder verstaut und mit dem gemütlichen Begleitbus fahren wir in Richtung Norden zu unserem neuen, nachhaltigen Hotel Sueño Azul Resort. Auf dieser Reise werden wirklich alle Sinne verwöhnt! Stolz blicke ich auf meinen Tacho: 40km habe ich heute geschafft.

4. Tag Naturreservat La Tirimbina
Heute ist die Strecke ein bisschen steiler, aber bevor ich mir Gedanken machen kann, ob ich das überhaupt schaffe, erinnere ich mich an die Einweisung. Ich wähle die doppelte Motorunterstützung und merke erst am Ziel, dass ich bergauf gefahren bin. Die heutigen 45 km vergingen wirklich wie im Flug. Auf einer Kakaoplantage lernen wir alles über die Frucht und dürfen sogar naschen. Am Abend genieße ich bei einem kleinen Spaziergang unser Hotel Casa Luna, das inmitten eines tropischen Gartens liegt. Ein toller Tag!

5. Tag Regenwaldprojekt und lokale Farm
Ich kann es kaum glauben, aber wir sind mitten im Urwald. Es fühlt sich alles so entschleunigt an, wie in einer anderen Welt. Der Tag steht ganz im Zeichen von Ruhe und auch die 19 km kurze Fahrt ist vorbei bevor ich wirklich in die Pedale getreten bin. Wir erfahren viel über nachhaltige Aufforstung im Regenwald und tauchen bei einem Besuch auf einer lokalen Farm ein in die Welt der Einheimischen Costa Ricas ein. Die idyllische Lage unseres Hotels Casa Luna rundet den Tag ab.

6. Tag Hängebrücken und heiße Quellen
Nervenkitzel pur. Runter vom Fahrrad und auf den Hängebrücken durch die Baumkronen des Regenwaldes spazieren. Mit meiner Kamera schieße ich einzigartige Fotos und fühle mich wie der König der Welt! Nach diesem Abenteuer genieße ich die Strecke zum Thermalbad heute im Begleitbus, der uns jederzeit zur Verfügung steht, die anderen Teilnehmer lassen sich auf den 30 km den Wind ins Gesicht wehen. Entspannt lasse ich die erste Woche in den heißen Quellen Revue passieren. Ich freue mich, noch einmal in gewohnter Umgebung zu übernachten.

7. Tag Panoramastrecke am Arenal-See
Nach einem leckeren Frühstück fiebern wir alle der heutigen Panoramastrecke (27 km) entgegen. Doch schon nach den ersten Kilometern passiert es: Mein E-Bike unterstützt mich nicht mehr. Sofort ist unser Reiseleiter zur Stelle und wechselt den Akku aus. Auch gut: So nutze ich den Moment für schweifende Blicke zum Arenal Vulkan. Wirklich beeindruckend! Keine fünf Minuten später genieße ich die Fahrt wieder mit Motorunterstützung. Die Lodge Buena Vista liegt wunderschön in der Natur und etwas abseits der Wege, super für zwei Nächte unserer einzigartigen Tour.

8. Tag Rincon de la Vieja-Nationalpark
Wow. Ich bin in den letzten Tagen schon 186km weit gefahren und fühle mich überhaupt nicht schlapp. Im Gegenteil: Ich freue mich auch auf die heutige Strecke zum Nationalpark und kann es kaum erwarten die 29 km zu genießen. Dort angekommen verbringen wir einen fahrradlosen Nachmittag und erleben den Park bei einer Wanderung. Wie der Dampf aus den heißen Quellen in den Regenwald steigt - wirklich einzigartig!

9. Tag Santa Rosa-Nationalpark
In einem der größten und ältesten Nationalparks Costa Ricas gibt es viele wunderschöne Strecken, die perfekt für eine Fahrt mit unseren E-Bikes geeignet sind. Mit der Sonne im Gesicht halte ich Ausschau nach den mehr als 250 Vogelarten. Sogar Jaguare und Pumas gibt es hier. Auf meiner Fahrt durch Mangroven und Savannen ist es fast ein kleines Abenteuer nach den seltenen Tieren zu suchen, vielleicht habe ich ja Glück! Selbst auf den 15 km nach Granada City und nachts im Hotel La Alhambra, begleiten mich noch die Vogelgesänge im Ohr.

10. Tag Kraterwanderung
Ausgeschlafen und mit geladenen Akkus fahren wir heute wortwörtlich auf einen Abgrund zu. Uns erwartet eine geführte Tour zum Krater im Volcán -E-Bike Reisen in Costa Rica und Nicaragua - Vulkan Poas Nationalpark. Der aktive Vulkan stößt immer wieder Schwefelgas-Wolken aus seinem Schlund und der Blick in die Tiefe ist beeindruckend, wenn auch ein bisschen beängstigend. Die Spanier glauben, es sei das Tor zur Hölle, für mich aber ist es ein wahres Naturschauspiel! Als wir später wieder im modernen La Alhambra Hotel ankommen muss ich mir auf die Schulter klopfen: 46 km bin ich heute gefahren.

11. Tag Insel Ometepe
Die frische Brise Meeresluft kommt mir schon von weitem entgegen als wir auf dem Weg (29 km) nach San Jorge sind. Was kann es nach der einzigartigen Kulisse aus Bergen und Vulkanen abwechslungsreicheres geben, als mit dem E-Bike dem Strand und dem Meer entgegenzufahren? Mit der Fähre fahren wir auf die Insel Ometepe, die weltweit größte Süßwasserinsel, auch als Oase des Friedens bekannt. Eine Oase ist auch unsere Unterkunft. Das umweltprämierte Hotel Villa Paraiso liegt an einem eigenen Sandstrand mit Ausblick auf die beiden Vulkane. Wirklich wunderschön!

12. Tag Tamarindo Strand
Wir verlassen Nicaragua wieder und fahren mit dem Begleitbus an den Tamarindo Strand im Westen Costa Ricas. Ich bin begeistert und erfüllt von all den schönen, abenteuerlichen und einzigartigen Erlebnissen, die ich bis jetzt machen durfte. Im direkt am Strand gelegenen Tamarindo Diriá Beach Resort berichte ich meinen Liebsten auf Postkarten davon. Mein Blick auf den Strand - wie aus dem Bilderbuch. Ein krönender Abschluss und Balsam für die Seele.

13. Tag Individuelle Bike Tour/Entspannung am Strand
Ein ganzer Tag zur freien Verfügung. Bei den vielen Möglichkeiten kann ich mich nur schwer entscheiden. Die Sonnenstrahlen auf meiner Haut überzeugen mich dann doch, einen entspannten Tag an Strand zu verbringen. Andere aus meiner Gruppe fahren auf eigene Faust mit den E-Bikes los. Ein paar Schwimmzüge in einem der vier Pools des Tamarindo Resort später, treffen wir uns alle zum Abendessen und lauschen den Erlebnissen der Anderen.

14. Tag Rückfahrt nach San José
Schade, es ist schon der letzte Tag! Wie schnell die Zeit verging. Am Abend tauschen wir unsere Erlebnisse bei einem letzten gemeinsamen Abendessen im Grano de Oro Hotel, was übersetzt das "Goldkorn" bedeutet, aus. Die Idee, dass eine kleine Kaffeebohne so kostbar sein kann, inspirierte die beiden Kanadier das liebevoll geführte Hotel zu eröffnen.

15. Tag Adios Costa Rica
Leider heißt es jetzt Abschied nehmen. Traurig, denn ich habe meine Gruppe während der gemeinsamen Reise lieb gewonnen. Doch der Rückflug nach Deutschland wartet auf uns. Es war großartig! Und eines ist ganz sicher: Das war nicht meine letzte E-Bike Reise.

16. Tag Ankunft zu Hause

Mehr zu dieser EBike Reise durch Costa Rica / Nicaragua:

∑ Die Küche des Landes: Gallo Pinto - der "gefleckter Hahn" ein traditionelles Gericht in Costa Rica und Nicaragua
∑ Lesen Sie sich warm: Das Land zwischen den Meeren von Anna Paredes
∑ Reisen geht durch die Ohren: Compania Folclorica Matumbu - Music of Costa Rica
∑ Gemütlicher Fernsehabend gefällig?: Por las plumas - Ein Hahn für ein Hallelujah

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Die ganze Vielfalt Mittelamerikas
Costa Rica & Nicaragua mit dem Fahrrad (E-Bike) - Mit E-Bike zwischen Atlantik und Pazifik
Veranstalter Belvelo - E-Bike-Reisen
Reiseart geführt
Buchungsnummer 803622-1355918
Beginn 28.10.2017
Ende 12.11.2017
Reisedauer 16 Tage
Preis ab EUR 4.745,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 6 / 12
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Flüge Deutschland - San Jose und zurück in der Economy Class
  • 10 Übernachtungen in charmanten Komfort-Hotels, 2 Über nachtungen in landestypischen Komfort-Lodges und 2 Übernachtungen in einem Luxus-Resort
  • Leih-E-Bike inkl. Helm und Tasche für das Tagesgepäck
  • Deutsch sprechende Belvelo-Reiseleitung ab Ankunft bis Abflug für maximal 12 Teilnehmer
  • 14x Frühstück, 10x Mittags-Picknick bzw. Mittagessen, 14x Abendessen (inkl. Begrüßungs - und Abschiedsabendessen), Trinkwasser auf der gesamten Reise
  • Transfers und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Rad-Transport auf allen Fahrstrecken
  • Reisebus mit Gepäckbeförderung, Mitfahrmöglichkeit und technischer Betreuung
  • Geführte Besichtigungen und sämtliche Eintrittsgelder für Besichtigungen und Nationalparks lt. Reiseverlauf
  • Belvelo-Infopaket mit Reiseliteratur
  • Persönliche Belvelo-Trinkflasche mit den Reiseunterlagen
  • Je Reisetermin ein Fahrrad für Schüler in ländlichen Regionen Afrikas
Zusatzkosten / -leistungen
  • Aufpreis für Einzelzimmer: 865,00 EUR
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands: 79,00 EUR
  • innerdeutsche Anschlussflüge und Business Class-Aufpreis: auf Anfrage
  • Trinkgelder
Preisnachlässe Reisepreis ohne Flug: abzüglich 1.150,- EUR
Region Costa Rica - Pazifischer Ozean, Nicaragua - Nicaraguasee, Nicaragua (Alle Regionen), Nicaragua - Nationalpark Masaya, Costa Rica - San Jose, Costa Rica (Alle Regionen), Costa Rica - Nationalpark Santa Rosa, Costa Rica - Nationalpark Rincon de la Vieja, Costa Rica - Nationalpark Arenal, Costa Rica - Nationalpark Poas

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
12.08.2017 27.08.2017 EUR 4.745,00 Go!
30.09.2017 15.10.2017 EUR 4.745,00 Go!
28.10.2017 12.11.2017 EUR 4.745,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.