Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Niederlande: Amsterdam - Maastricht oder umgekehrt
Entdecken Sie Holländische Flüsse

Buchungsnummer805095-1483540
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 959,00
Termin, z.B.08.06.2019
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Highlights dieser Reise

· Entdecke magische grüne Flusslandschaften
· Historische Städte Utrecht & Maastricht
· Lebendige und herzliche Provinz Limburg
· Schiffe für max. 20 Passagiere

"Denke ich an Holland, sehe ich weite Flüsse, die sich durch das schier endlose Fenn winden, begleitet von zierlichen Pappelreihen, die wie Schwaden am Rande der Polder stehen".
Diese Zeilen eines berühmten Gedichts des niederländischen Dichters Marsman beschreibt nur zu gut diese wunderbare Reise zwischen Amsterdam und Maastricht, der südlichsten Stadt der Niederlande. Entdecken Sie die zauberhaften flachen und grünen Landschaften, die durch die Flüsse Vecht, Niederrhein, Waal, Linge und Maas geformt wurden: ein Gewirr aus alten Wasserrinnen, schlängelnde Mäander, Deichen und Überschwemmungsflächen mit einer besonderen Flora und Fauna. Besuchen Sie historische Städte, bemerkenswerte Dörfer und einige Schlösser und Gärten entlang dieser Flüsse. In der gastfreundlichen Provinz Limburg führen die Radtouren regelmäßig über die Grenzen: obwohl die Maas durch die Niederlande fließt, liegen Deutschland und Belgien nur einen Steinwurf entfernt. So können Sie vormittags in einer deutschen Konditorei Kuchen essen und sich am Nachmittag ein leckeres Bier in einem belgischen Straßencafé bestellen. Die Reise endet in Maastricht, die Hauptstadt der Provinz Limburg und berühmt wegen ihres pulsierenden Stadtzentrums und ihrer herzlichen Gastfreundschaft.

Reiseprogramm Amsterdam zu Maastricht

Tag 1 (Sa): Amsterdam - Weesp | Testfahrt in Weesp (11 Km)
Nach dem Einschiffen gegen 14:00 Uhr fährt das Schiff nach Weesp. Diese kleine Stadt am Ufer des kleinen Flusses Vecht, ist mit kleinen Kanälen durchzogen und besitzt eine hübsche Altstadt mit vielen Gebäuden aus dem 17. Und 18. Jahrhundert. Außerdem gibt es hier einige schöne Windmühlen. Die malerische Vecht und die kleinen Wege entlang ihrer Ufer sind für viele Yachten und Radfahrer beliebte Strecken. Sobald Sie angelegt haben, wird der Reiseleiter eine kleine Testfahrt mit dem Rad organisieren. Nach dem Dinner haben Sie noch Zeit, um durch dieses charmante Städtchen zu bummeln.

Tag 2 (So): Weesp - Utrecht | Utrecht - Vianen (47 Km)
Ihre Radtour startet in Weesp und führt Sie am wunderschönen, sich dahinschlängelnden Flüsschen Vecht entlang, an dessen Ufern prachtvolle Villen und Landhäuser stehen. Unterwegs kehren Sie bei einer traditionellen holländischen Käserei ein, wo Käse noch nach altem Handwerk hergestellt wird. In der Domstadt Utrecht treffen Sie wieder auf Ihr Schiff, von wo aus Sie über den Amsterdam-Rhein-Kanal nach Vianen fahren, einem kleinen, am Fluss Lek (Niederrhein) gelegenen Festungsstädtchen.

Tag 3 (Mo): Vianen - Gorinchem | Gorinchem - Heusden (41 Km)
Von Vianen aus fahren Sie mit dem Rad durch eine typisch holländische Flusslandschaft nach Leerdam, einer kleinen Stadt, die an den Ufern des Flusses Linge liegt. Hier steht ein Besuch zum jahrhundertealten Kristallwerk von Royal Leerdam auf dem Programm. Sie können hier einigen der Meisterglasbläser bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Ihre Radtour wird entlang der Linge nach Gorinchem, einem netten Städtchen am Fluss Waal, fortgesetzt. Nach kurzem Besuch in Gorinchem fahren Sie mit dem Schiff weiter zum schön restaurierten Festungsstädtchen Heusden.

Tag 4 (Di): Heusden - Maasbommel | Maasbommel - Cuijck (40 Km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff von Heusden nach Maasbommel, einem Örtchen am Fluss Maas. Hier startet Ihre Radtour, die Sie an der Maas entlang zu Städtchen wie Ravenstein und Grave, beides mittelalterliche Städtchen, führt. In Grave sind Kanonen aus der Zeit Napoleons zu besichtigen. Grave spielte auch eine große Rolle in der Luft/Boden-Operation ’Market Garden’ während des zweiten Weltkriegs, weil es in unmittelbarer Nähe einer wichtigen Brücke lag. Diese Brücke heißt heute John S. Thompson Brücke. Sie folgen mit dem Rad weiter der Maas und treffen in Cuijk wieder auf Ihr Schiff, wo Sie die Nacht verbringen. Die neogotische St. Martins Kirche beherbergt eine gut erhaltene Barock-Orgel (gebaut 1639-1650). Diese Orgel gehört zu den ältesten Orgeln der Niederlande.

Tag 5 (Mi): Cuijck - Arcen (48 Km)
Heute steht eine phantastische Radtour auf dem Plan. Sie radeln durch das Maastal nach Afferden und Heyen. Die Route führt weiter durch den Nationalpark Maasduinen nach Well, wo Sie auf eines der schönsten Wasserschlösser der Niederlande treffen, dem Schloss Well mit seinem massiven runden Steinturm aus dem 14. Jahrhundert. Unser heutiges Reiseziel heißt Arcen. Hier können Sie die berühmten Schlossgärten mit ihrer großen Vielfalt besuchen: das Rosarium, mit 10 verschiedenen Rosengärten; der Wasser- und Skulpturengarten; der Schattengarten mit Wasserfällen und Bächen; das Tal, welches sechs ‚internationale’ Gärten zeigt; Casa Verde, mit seinen mediterranen und tropischen Gärten; der Golf Garten, mit Blick auf den größten Wasserfall der Niederlande.

Tag 6 (Do): Arcen - Venlo - Roermond (50 Km)
Auch heute führt Ihre Radtour an der Maas entlang. Hin und wieder überqueren Sie den Fluss mit Fähre oder über Brücken, um den interessantesten Strecken folgen zu können. Zunächst geht es nach Venlo mit seinen zahlreichen historischen Baudenkmälern und der quirligen Innenstadt. Gegen Mittag erreichen Sie Kessel, eines der ältesten Dörfer an der Maas. Dort geht es zur anderen Uferseite und Sie setzen Ihre Radtour zum schönen Dorf Beesel fort, wo die Kornmühle ‚de grauwe beer’ am Ufer des Flusses thront. Heute endet die Tour in Roermond, wo die Flüsse Rur und Maas zusammenfließen. Roermond ist wegen seines großen Kulturerbes bekannt. Seit 1559 ist es eine Bischofsstadt. In seinem Stadtzentrum gibt es noch viele historische Gebäude. Roermond ist auch die Geburtsstadt von Pierre Cuypers, der zu den wichtigsten niederländischen Architekten des 19. Jahrhunderts zählte. Er ist der Architekt des Rijksmuseums und des Hauptbahnhofs in Amsterdam.

Tag 7 (Fr): Roermond - Born | Born - Maastricht (42 Km)
Die heutige Radtour führt Sie auch heute wieder zu verträumten Dörfern und durch die herrliche Landschaft der Provinz Limburg. Zuerst geht es mit dem Rad zum bekannten Grenzdörfchen Thorn, das wegen seiner Pflastersteinstraßen und weiß getünchten Häuser auch das ‚weiße Dorf’ genannt wird. Das einzige Gebäude, das nicht weiß ist, ist die Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Von hier aus radeln Sie über niederländisch/belgische Grenze zum belgischen Maaseik. Diese Stadt ist wegen ihrer Kunstmaler Hubert und Jan van Eyck bekannt. Auf dem Markplatz sind typische Häuser aus der Renaissancezeit mit eindrucksvollen Giebeln zu sehen. Nutzen Sie hier die Gelegenheit, um sich auf diesem schönen Platz ein leckeres belgisches "Pint" zu bestellen. In Born treffen Sie wieder auf Ihr Schiff, mit dem Sie dann nach Maastricht fahren. Die Provinzhauptstadt Maastricht ist eine wunderschöne und gut erhaltene Stadt mit römischen Wurzeln. In der Stadt finden Sie das Schatzhaus der St. Servaas Kirche, das Bonnefantenmuseum für zeitgenössische Kunst und die Kasematten, ein unterirdisches Gewölbesystem als Teil einer Festungsanlage aus dem 18. Jahrhundert. Außer diesen besonderen Sehenswürdigkeiten lohnt es sich auch, die Mergelgrotten zu besuchen oder es sich einfach auf dem großen Platz Vrijthof mit seinen vielen Cafés gemütlich zu machen. Hier kommt sicher keine Langeweile auf!

Tag 8 (Sa): Maastricht
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr

Day to day program Maastricht - Amsterdam

Tag 1 (Sa): Maastricht (5 Km)
Nach der Einschiffung gegen 14:00 Uhr, gibt es noch genügend Zeit, um die wunderbare alte Stadt Maastricht mit ihren römischen Wurzeln zu erkunden. In dieser Stadt finden Sie das Schatzhaus der St. Servaas Kirche, das Bonnefantenmuseum für zeitgenössische Kunst und die Kasematten, ein unterirdisches Gewölbesystem als Teil einer Festungsanlage vom 18. Jahrhundert. Außer diesen Sehenswürdigkeiten lohnt es sich auch, die Mergelgrotten zu besuchen oder sich einfach auf dem großen Platz Vrijthof mit seinen vielen Cafés zu amüsieren. Hier kommt sicher keine Langeweile auf! Nach dem Dinner können Sie die während einer kurzen Tour die Fahrräder testen (10 Km).

Tag 2 (So): Maastricht - Born | Born - Roermond (40 Km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff über den Julianakanal nach Born, wo Sie bei den Schleusen von Bord gehen. Von hier aus fahren Sie mit dem Rad über die niederländisch/ belgische Grenze nach Belgien zum Ort Maaseik. Diese Stadt wurde durch ihre Maler Hubert und Jan van Eyck berühmt. Auf dem Marktplatz können Sie typische Häuser der Renaissance mit ihren beeindruckenden Fassaden entdecken. Auf diesem zauberhaften Marktplatz bietet sich auch die Gelegenheit, ein leckeres belgisches Bier zu bestellen. Dann geht es weiter nach Thorn, das ’weiße Dorf’ auf der niederländisch/belgischen Grenze, das wegen seiner Pflastersteinstraßen und den weiß getünchten Häusern bekannt ist. Das einzige Haus, das nicht weiß ist, ist die Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Unser heutiges Reiseziel ist Roermond, wo die Rur und die Maas zusammenfließen. Roermond ist wegen seines großen Kulturerbes bekannt. Seit 1559 ist es eine Bischofsstadt. In seinem Stadtzentrum gibt es noch viele historische Gebäude. Roermond ist auch die Geburtsstadt von Pierre Cuypers, der zu den wichtigsten niederländischen Architekten des 19. Jahrhunderts zählte. Er ist der Architekt des Rijksmuseums und des Hauptbahnhofs in Amsterdam.

Tag 3 (Mo): Roermond - Venlo - Arcen (50 Km)
Ihre heutige Radtour startet in Roermond. Die Tour führt zunächst an der Ostseite der Maas zum schönen Dorf Beesel, wo die Kornmühle ’de grauwe beer’ am Flußufer hoch aufragt. Dann setzen Sie auf die andere Uferseite zum Örtchen Kessel über. Kessel ist eines der ältesten Dörfer an der Maas. Gegen Mittag erreichen Sie Venlo mit seinen vielen historischen Baudenkmälern und einer quirligen Innenstadt. Nachmittags radeln Sie nach Arcen, einer ehemaligen Festungsstadt an den Ufern der Maas. Dort können Sie die herrlichen Schlossgärten besuchen: das Rosarium, mit zehn verschiedenen Rosengärten; den Wasser- und Skulpturengarten; den Schattengarten mit Wasserfällen und Bächen; das Tal, mit seinen sechs ‚internationalen’ Gärten; Casa Verde, mit mediterranen und tropischen Gärten; den Golfgarten, mit Blick auf den größten Wasserfall der Niederlande.

Tag 4 (Di): Arcen - Cuijk (48 Km)
Heute steht eine phantastische Radtour auf dem Plan. Zunächst passieren Sie mit dem Rad den Ort Well, wo Sie auf eines der schönsten Wasserschlösser der Niederlande treffen, dem Schloss Well mit seinem wuchtigen runden Steinturm aus dem 14. Jahrhundert. Weiter geht es durch den Nationalpark Maasduinen nahe der deutschen Grenze. In der Mittagszeit erreichen Sie Afferden. In Cuijk, einem weiteren interessanten Ort am Ufer der Maas, treffen Sie wieder auf Ihr Schiff. Die neogotische St. Martins Kirche beherbergt eine gut erhaltene Barock- Orgel (gebaut 1639-1650). Diese Orgel gehört zu den ältesten Orgeln der Niederlande.

Tag 5 (Mi): Cuijk - Maasbommel | Maasbommel - Heusden (40 Km)
Heute fahren Sie mit dem Rad an der Maas entlang nach Grave und Ravenstein. Beides sind mittelalterliche Städte. In Grave kann man noch Kanonen aus der Zeit Napoleons entdecken. Grave spielte zudem eine große Rolle in der Luft-Boden Operation ’Market Garden’ während des zweiten Weltkriegs, weil es in unmittelbarer Nähe einer wichtigen Brücke lag. Diese Brücke heißt heute John S. Thompson Brücke. In Maasbommel gehen Sie wieder an Bord Ihres Schiffes und fahren anschließend nach Heusden, das ein wirklich wunderschön restauriertes Festungsstädtchen ist.

Tag 6 (Do): Heusden - Gorinchem | Gorinchem - Vianen (41 Km)
Zunächst fahren Sie mit dem Schiff nach Gorinchem, einer schönen Stadt an den Ufern des Flusses Waal. Von dort aus fahren Sie mit dem Rad durch eine typisch niederländische Flusslandschaft nach Leerdam, einer kleinen Stadt am Ufer der Linge. Dort steht ein Besuch zum jahrhundertealten Kristallwerk von Royal Leerdam auf dem Programm. Sie können hier den Meisterglasbläsern bei der Arbeit zuschauen. Nachmittags geht es mit dem Rad weiter nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt an der Lek (Niederrhein).

Tag 7 (Fr): Vianen - Breukelen | Breukelen - Amsterdam (42 Km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff weiter. Ihre heutige Radtour startet in Breukelen, die an dem schlängeligen Fluss Vecht entlang nach Amsterdam führt. In Loenen können Sie eine Windmühle besuchen. Das Endziel heißt Amsterdam, wo Sie noch eine Grachtenrundfahrt unternehmen oder z.B. das Rijksmuseum oder das van Gogh Museum besuchen können.

Tag 8 (Sa): Amsterdam
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.

Preise

Kabinentyp / Für / June - Sept. 14 / Sept. 21
Twin cabin below deck / 2 pers. / EUR959 / EUR899
Single cabin below deck (max. 1) / 1 pers. / EUR1.189 / EUR1.129
Triple cabin below deck (only on Sarah, on request) / 3 pers. / EUR899 / EUR849

Reisetermine 2019 - Sarah:

Amsterdam - Maastricht: Abfahrten am 08.06., 22.06., 06.07., 17.08., 31.08. und 14.09.
Maastricht - Amsterdam: Abfahrten am 15.06., 29.06., 13.07., 24.08. und 21.09.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Niederlande: Amsterdam - Maastricht oder umgekehrt
Entdecken Sie Holländische Flüsse
Veranstalter Boat Bike Tours
Reiseart geführt
Buchungsnummer 805095-1483540
Beginn 08.06.2019
Ende 15.06.2019
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 959,00
Unterkunftsart Schiff
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / 20
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 8 Tage/7 Nächte
  • 7 x Frühstück
  • Lunchpakete
  • 7 x Drei-Gang-Diner
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Komplett geführte Radtouren
  • Gebühren für Fähren
  • Einige kurze Rundgänge
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • GPS-Tracks
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • Eintritt Glasmuseum Leerdam
  • WLAN/Wi-Fi
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Nur für Endverbraucher aus Deutschland)
Zusatzkosten / -leistungen
  • Getränke
  • Mietfahrrad: EUR 75 pro Woche (optional)
  • Miete E-Bike: EUR 175 pro Woche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar
  • daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung)
  • Helme: Für EUR 10 pro Woche können Sie einen Helm mieten, jedoch nur wenn bei Buchung reserviert und bezahlt
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder & Ausflüge (nicht erwähnt unter "Im Preis inbegriffen")
  • Transfers zur/ab Anlegestelle
  • Parkgebühren
Preisnachlässe
Region Niederlande - Limburg, Niederlande - Südholland, Niederlande (Alle Regionen), Niederlande - Rur, Niederlande - Nordholland, Niederlande - Maastricht , Belgien - Maas, Belgien (Alle Regionen), Niederlande - Utrecht, Niederlande - Ijsselmeer, Belgien - Flandern, Niederlande - Amsterdam, Belgien - Limburg, Niederlande - Maas

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
08.06.2019 15.06.2019 EUR 959,00 Go!
15.06.2019 22.06.2019 EUR 959,00 Go!
22.06.2019 29.06.2019 EUR 959,00 Go!
29.06.2019 06.07.2019 EUR 959,00 Go!
06.07.2019 13.07.2019 EUR 959,00 Go!
13.07.2019 20.07.2019 EUR 959,00 Go!
17.08.2019 24.08.2019 EUR 959,00 Go!
24.08.2019 31.08.2019 EUR 959,00 Go!
31.08.2019 07.09.2019 EUR 959,00 Go!
14.09.2019 21.09.2019 EUR 959,00 Go!
21.09.2019 28.09.2019 EUR 899,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.