Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Empfehlungen:
Bücher und Karten







Sollten hier keine Buch- und Kartenempfehlungen zu sehen sein, deaktivieren Sie bitte ihren Adblocker!

Home >> Radwege >> Europa >> Deutschland >> Nordrhein-Westfalen  

Kaiser-Route  ( 370 km )

Bild von Kaiser-Route

Ein erlebnisreicher Radweg von Aachen nach Paderborn auf den Spuren Karls des Großen
Den Spuren Karls des Großen folgen - statt im Sattel eines Streitrosses die Kaiser-Route mit dem Fahrrad erkunden. Von der Krönungsstadt Aachen zur Kaiserpfalz nach Paderborn, über den Rhein, durch das Bergische Land ins Ruhrtal mit seinen Seen, entlang der Flüsse Ruhr und Möhne in das Paderborner Land. Die Kaiser-Route bietet abseits von Hauptverkehrsstraßen den Radwanderern auf einer Länge von ca. 370 km vielfältige Sehenswürdigkeiten und touristische Attraktionen.
Karl der Große hatte in Aachen den Sitz seiner bedeutendsten Kaiserpfalz. Von hier aus wurden in den Jahren 722 bis 804 zahlreiche Kriegszüge gegen die Sachsen geplant und durchgeführt. So wie im Jahre 775 der fränkische Heerbann über Düren bis an die Weser gegen die Sachsen zog, verläuft auch die Kaiser-Route in nordöstliche Richtung zum Teutoburger Wald. Von Aachen aus weisen Schilder mit der Kaiserkrone Karls den Weg zu zahlreichen Zeugnissen der Karolingerzeit.
Im landschaflich reizvollen Verlauf der Kaiser-Route durch den Kreis Aachen sollen zahlreiche Ortsnamen auf Karl den Großen zurückgeben.
Nach dem Besuch der ehemaligen Pfalz Düren bieten die Städte und Gemeinden des Erftkreises und des Kreises Neuss dem Radwanderer vielfältige Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse. Die sehr gut erhaltene Stadtanlage Zons versetzt den Besucher in das Mittelalter. "Historische Landschaft mit Zukunft", so stellt sich der Kreis Mettmann vor. Das Neandertal bot schon in der Frühzeit den Menschen Lebensraum.
Die Basilika Essen-Werden zeugt vom Wirken Sankt Luidgers, dem von Kaiser Karl eingesetzten Führer der westsächsischen Mission. Karl der Große und sein Heer eroberten auch die Sigiburg, die heutige Hohensyburg. Im weiteren Verlauf der Route wird der Radwanderer im Kreis Unna durch das Tal der Ruhr und weiter entlang der Möhne in nordöstliche Richtung geführt. Vom Möhnesee aus lohnt ein Besuch der alten Hansestadt Soest, der „Perle Westfalens“.
Anschließend erreicht die Kaiser-Route das Paderborner Land. Entlang der Alme führt sie die Kaiser-Route zunächst nach Büren mit der imposanten Jesuitenkirche. Das Wahrzeichen dieser Region ist von weitem hoch über dem Tal zu sehen, die Wewelsburg, eine einzigartige Dreiecksburg.
In der Geschichte der Stadt Paderborn, dem vorläufigen Ziel der Reise, ist Karl der Große eine herausragende Gestalt. Er ließ oberhalb der Paderquelle eine Pfalz errichten und hielt 777 hier die erste fränkische Reichsversammlung auf sächsischem Boden an.

Karte von Kaiser-Route