Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Empfehlungen:
Bücher und Karten









Sollten hier keine Buch- und Kartenempfehlungen zu sehen sein, deaktivieren Sie bitte ihren Adblocker!

Home >> Radwege >> Europa >> Deutschland >> Bayern  

Altmühlweg  ( 240 km )

Bild von Altmühlweg

Eine idyllische Radwanderung von Rothenburg o.d.T. zum Altmühlsee.

Der Altmühlweg beginnt in Rothenburg o.d.T. und schließt damit die Verbindung zwischen dem Radweg Liebliches Taubertal und dem Radweg Altmühltal.

Diese herrliche Radwanderstrecke führt durch den Naturpark Frankenhöhe und folgt ab der Quelle bei Hornau dem Lauf der Altmühl, die sich durch eine sanfte Landschaft, beschauliche Städtchen und kleine Ortschaften schlängelt. Gemütliche Gasthäuser und Biergärten, in denen allerlei fränkische Spezialitäten angeboten werden, warten auf müde Radler.

Der Altmühlweg leitet die Radfahrer über befestigte Wald- und Feldwege und kleine verkehrsarme Nebenstrecken und ist durchgehend in beide Richtungen beschildert. Bei der Auswahl der Streckenführung wurde großer Wert auf ruhige und landschaftlich schöne Wege gelegt.
Bis auf den ersten und einzigen Anstieg von Rothenburg o.d.T. hinauf zur Frankenhöhe sind keine nennenswerten Höhenunterschiede zu bewältigen, da sich der Weg immer an dem Verlauf des oberen Altmühltales orientiert.
Die Gesamtstreckenlänge von Rothenburg zum Altmühlsee beträgt 65 km, alternativ über die Quelle 75 km.

Kurzbeschreibung des Streckenverlaufes:
Rothenburg o.d.T. - Colmberg: 21 km
Parkplatz P 3 in Rothenburg - Neusitz - Aidenau - Geslau - Kreuth - Dornhausen - Colmberg
Rothenburg o.d.T. - Altmühlquelle: 18 km
Parkplatz P 3 in Rothenburg - Wachsenberg - Linden - Nordenberg - Windelsbach - Hornau
Altmühlquelle (Hornau) - Colmberg: 13 km
Hornau - Hornauer Weiher - Birkach - Burghausen - Binzwangen - Oberhegenau - Unterhegenau - Colmberg
Colmberg - Altmühlsee : 44 km
Colmberg - Meuchlein - Frommetsfelden - Höchstetten - Pfetzendorf - Zweiflingen - Jochsberg - Leutershausen - Sachsen - Görchsheim (Abstecher nach Aurach möglich) - Hilsbach - Stegbruck - Herrieden - Roth - Leutenbuch- Thann - Weidendorf - Großenried (Goethehaus) - Mörlach - Haag - Ornbau - Gern - Altmühlsee

Entfernungen:
Rothenburg - Altmühlsee: 65/75 km
Rothenburg - Colmberg (direkt): 21 km
Rothenburg - Altmühlquelle: 18 km
Altmühlquelle - Colmberg: 13 km
Colmberg - Leutershausen: 10 km
Leutershausen - Herrieden: 13 km
Herrieden - Altmühlsee: 21 km

Fahrradverleih
Adelshofen
Gerhard Krauß, OT Tauberzell 8, Tel.: 09865/756
Rothenburg o.d.T.
Rad & Tat, Bensenstr. 17, Tel.: 09861/87984
SKAZEL Rad- u. Freizeittouristik, Tel.: 09341/5365
Ansbach
Fahrräder Flink, Würzburger Str. 31, Tel.: 0981/2344
Drahtesel, Würzburger Landstr. 24, Tel.: 0981/89957
Ornbau Fam. Weger , Tel.: 09826/9212
Gunzenhausen, SAN AKTIV TOURS Tel.: 09831/4936,

Bahnstationen :
Steinach bei Rothenburg o.d.T., Burgbernheim, Ansbach, Gunzenhausen

Etappen am Altmühlweg

Rothenburg o.d.T.
Die ehemalige freie Reichsstadt ist ein Kunst- und Kulturdenkmal, daß mit seiner herrlichen und weltberühmten Altstadt über dem 60 Meter tiefen Taubertal thront.
Unzählige historische Gebäude in der Stadt, Kirchen und Türme, Stadtmauer und kleine Gassen laden zum Spaziergang ein. Stadtführungen werden angeboten. Anschlußmöglichkeit an den Radweg Liebliches Taubertal.
Museen : Reichsstadtmuseum, Kriminalmuseum, Puppen- und Spielzeugmuseum u.a.
Freizeitangebot : Ozon-Hallen- und Freibad mit Sauna/Solarium, Tennis, Reiten, Angeln, Wandern, Schießen, Ballonfahren, Fliegen, Kegeln, Kutschfahrten, Kino, Konzerte,
Festspiele : Der Meistertrunk, Reichsstadttage
Information: Tourist Information Rothenburg o.d.T.

Windelsbach / Hornauer Weiher
Der Hornauer Weiher im Naturpark Frankenhöhe gehört zur Gemeinde Windelsbach und befindet sich direkt unterhalb der Europäischen Wasserscheide. Im Quellgebiet des Hornauer Weihers hat die Altmühl Ihren Ursprung und ab dort verläuft der Altmühlweg. immer entlang des noch jungen Flüßleins. Anschlußmöglichkeit an den Aischtalradweg.
Freizeitangebot : Freibad, Grillplatz, Abenteuerspielplatz, Trimm-Dich-Pfad, Angeln, Reiten, Tennis, Wanderwege.
Information: Fremdenverkehrsverein Windelsbach

Colmberg
Am Knotenpunkt des Altmühlweges von Rothenburg o.d.T. und vom Hornauer Weiher liegt Colmberg. Die gleichnamige mittelalterliche Burg ist schon von weither zu sehen. Sie war 500 Jahre lang Besitz der Hohenzollern und ist heute ein Hotel.
In Colmberg ist der Sitz der Tourist Information Romantisches Franken. Das Informationszentrum über den Naturpark Frankenhöhe befindet sich im gleichen Gebäude und beides lädt Sie zu einem Besuch ein. Anschlußmöglichkeit an den Radweg Burgenstraße.
Freizeitangebot: Naturfreibad, Wanderwege, Golf, Tennis, Angeln, Kinderspielplatz,
Information: Romantisches Franken Tourist Information

Leutershausen
Das Altmühlstädtchen ist mauerbewehrt und hat sich mit seinen typisch fränkischen Ortsteilen noch viel mittelalterlichen Charakter erhalten. Ihrem berühmten Sohn, dem Erbauer des ersten Motorflugzeuges der Welt, Gustav Weißkopf, hat die Stadt Leutershausen das gleichnamige Museum und ein Denkmal gewidmet.
Freizeitangebot: Altmühlflußbad, Hallenbad, Kinderspielplatz, Wanderwege, Tennis, Reiten, Angeln, Kegeln, Schießen, Moto-Cross, Stadtbibliothek.
Informationen: Stadtverwaltung Leutershausen

Herrieden
Inmitten weiträumiger Fluren am Fuße der Frankenhöhe liegt das Altmühlstädtchen Herrieden. Wahrzeichen ist der Storchenturm an der Altmühlbrücke. In ihrem Nest wachsen dort bei guten Bedingungen in jedem Jahr einige junge Störche heran. Durch die Altstadt von Herrieden führt ein ausführlicher Wegweiser, der kostenlos bei der Stadt erhältlich ist.
Freizeitangebot: beheiztes Freibad, Hallenbad, Wanderwege, Kräuterlehrgarten, Modellfliegen, Angeln, Tennis, Reiten, Minigolf, Kinderspielplatz.
Stadtverwaltung Herrieden, Tel. 09825/ 8080

Ornbau
Die fränkische Kleinstadt liegt verträumt und idyllisch inmitten der Altmühlwiesen. Sie war einstmals eine vorgeschobene Bastion der Fürstbischöfe von Eichstätt. Die alte Befestigungsanlge, Tore, Türme und mittelalterliche Baukunst prägen das Bild der Stadt vor deren Toren bei Gern der Zuleiter beginnt, der schließlich in den Altmühlsee mündet. Der See kann komplett per Rad umfahren werden.
Anschlußmöglichkeit ab Gunzenhausen an den Radweg Altmühltal.
Freizeitangbot: Kinderspielplatz, Tennis, Angeln, Baden, Bootfahren, Seegeln und Surfen am Zuleiter.
Information: Stadtverwaltung Ornbau



Fahrradfreundliche Gastbetriebe am Altmühlweg erwarten Sie!

Informationen über freie Zimmer und weitere Auskünfte und Prospektmaterial erhalten Sie bei der

Tourist Information
Romantisches Franken

Karte von Altmühlweg