Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Empfehlungen:
Bücher und Karten





Sollten hier keine Buch- und Kartenempfehlungen zu sehen sein, deaktivieren Sie bitte ihren Adblocker!

Home >> Radwege >> Europa >> Deutschland >> Nordrhein-Westfalen  

Westfälische Mühlenroute  ( 320 km )

Bild von Westfälische Mühlenroute

Wind-, Wasser- und Roßmühlen, Wiehengebirge und Weserstrom prägen die Landschaft im nördlichsten Zipfel Westfalens. Nirgendwo sonst gibt es eine solche Vielfalt von Mühlen, die von der Westfälischen Mühlenstraße zu einem einzigartigen Freilichtmuseum verbunden werden. Sehr beliebt bei den Besuchern sind die Mahl- und Backtage, die nicht nur einen Hauch vergangener Mühlenromantik vermitteln, sondern auch zu einem besonderen Gemeinschaftserlebnis einladen, zur Verkostung von frischgebackenem Butterkuchen und Bauernbrot an Ort und Stelle.

Eine landschaftliche Besonderheit von hohem Rang ist die Porta Westfalica , der Durchbruch der Weser durch das Weser- und Wiehengebirge. Sie wird überragt vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal, einem attraktiven Ausflugsziel, das einen herrlichen Rundblick auf die Norddeutsche Tiefebene und das südliche Hügelland freigibt.

Das Minden-Lübbecker Land ist altes Bauernland. Fachwerk, Wiesen und Felder prägen sein Gesicht. Was Wunder, daß hier der Urlaub auf dem Bauernhof so besonders beliebt ist. Inzwischen bieten rd. 20 schmucke Bauernhöfe mit über 200 Gästebetten "Landleben zum Anfassen" an. Kutschwagenfahrten, Fahrradausflüge, zünftige Grillabende oder der gemütliche Plausch mit anderen Feriengästen am Kaminfeuer gehören dazu.

Wer aber lieber über Bergrücken wandern oder gemütlich mit dem Drahtessel von Mühle zu Mühle bummelt, dem bietet sich die Mühlenroute geradezu an.

Karte von Westfälische Mühlenroute