Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Empfehlungen:
Bücher und Karten









Sollten hier keine Buch- und Kartenempfehlungen zu sehen sein, deaktivieren Sie bitte ihren Adblocker!

Home >> Radwege >> Europa >> Deutschland >> Brandenburg/Berlin  

Mauerradweg  ( 160 km )

Bild von Mauerradweg

Der Mauerradweg ist insgesamt 160 km lang. Auf dem interessantesten Teil geht es auf 18 Kilometern mitten durch die City - entlang der einstigen Teilungslinie der Stadt durch die Berliner Nachkriegsgeschichte. Am Weg liegen zugleich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, von den preußischen Schinkel-Bauten bis zu den in jüngster Zeit entstandenen Neubauten zeitgenössischer Architekten. Start ist am U-Bahnhof Bornholmer Straße, an der am 9. November 1989 berühmt gewordenen Bösebrücke, auf der die ersten Grenzgänger mit Jubel und Sekt begrüßt wurden.

Vorbei am Mauerpark gelangt man zur Gedenkstätte Bernauer Straße. Hier sind 200 m original erhaltene Mauer sowie eine ehemalige Grenzanlage zu besichtigen. Weiter geht es zum Hamburger Bahnhof mit dem sehenswerten Museum für Gegenwart, vorbei am Regierungsviertel mit Reichstag und Kanzleramt in Richtung Brandenburger Tor und zur Straße Unter den Linden. Es folgen der Potsdamer und Leipziger Platz, die Gedenkstätte Topographie des Terrors und der Checkpoint Charlie. Im Museum am ehemaligen Grenzübergang wird die Geschichte der deutschen Teilung anschaulich erzählt. Über den Bezirk Kreuzberg gelangt man nun zur East Side Gallery in Friedrichshain, dem kunstvoll bemalten Mauerstück, das sich entlang der Spree neben einer verkehrsreichen Straße erstreckt. Am Ziel - der Oberbaumbrücke - besteht S- und U-Bahn-Anschluss zur Heimfahrt.

Karte von Mauerradweg