Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Empfehlungen:
Bücher und Karten





Sollten hier keine Buch- und Kartenempfehlungen zu sehen sein, deaktivieren Sie bitte ihren Adblocker!

Home >> Radwege >> Europa >> Deutschland >> Sachsen-Anhalt  

Gutschbachradweg  ( 12 km )

Bild von Gutschbachradweg

Direkt in der Ortslage von Bad Bibra, in der Nähe der Tankstelle beginnt der 12 km lange Gutschbach-Radweg. Er gehört zur Radacht, die Unstrut- und Saale-Radweg miteinander verknüpft. An dieser Stelle endet bzw. beginnt ebenfalls der Biberbach-Radweg, der in Richtung Unstrut-Radweg in entgegen gesetzter Richtung weiterführt. Entlang des Kräuterpfades, an dem Sie sich auf 27 Kräuterbeeten über Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen informieren können, durchqueren Sie die Stadt Bad Bibra. In Bad Bibra selbst können Sie einen Abstecher zu den Kneippschen Anlagen im Kurpark machen oder Sie besuchen die neugotische Stiftskirche mit der bedeutendsten sakralen Figurensammlung des Burgenlandkreises. Über einen Feld- und Wiesenweg erreichen Sie den Ortsteil Steinbach. Sehenswert ist dort die romanische Margareten-Kirche die außerhalb der Ortschaft liegt. In Steinbach verläuft der Radweg entlang der Bundesstraße B 250 bis er auf der rechten Seite zum Gutschbachtal abbiegt. Nach Erreichen des Waldrandes tauchen Sie in den idyllischen Gutschgrund ein. Der Radweg führt Sie an der Kirstmühle und an der Gutschbachmühle vorbei, bis er nach links in Richtung des Ortes Wischroda abbiegt. Immer geradeaus durchqueren Sie Wischroda und erreichen den Ort Marienthal. Hier endet der Gutschbach-Radweg. An gleicher Stelle beginnt der Hasselbach-Radweg, der Sie dann weiter Richtung Gößnitz, Klosterhäseler und Burgheßler auf den Unstrut-Radweg zurückführt.
(Quelle: Verwaltungsgemeinschaft Finne)

Karte von Gutschbachradweg