Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Der Gurken-Radweg
6 Tage / 5 Nächte - SPR 035

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Gurkenradweg ist ein 250 km langer Rundweg und er verbindet Sehenswertes im Ober- und Unterspreewald als auch am Rande, Nahezu flaches Gelände, ein gut ausgebautes Radwegenetz und eine einzigartige Wald-, Wiesen- und Flusslandschaft bieten beste Voraussetzungen dazu. Auf der Gurkenradweg-Tour ist die radelnde Gurke Ihr ständiger Begleiter. Genießen Sie Spreewälder Spezialitäten und besuchen Sie das einzige Gurkenmuseum Deutschlands in Lehde.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Cottbus
Im Laufe des Tages reisen Sie in eigener Regie nach Cottbus an. Die Lausitzer Metropole am Rande des Spreewaldes gehört mit seinen großen Park- und Gartenanlagen zu einer der grünsten Städte Deutschlands. Die Altstadt rund um den Altmarkt lädt zum Bummeln und zu einem genussvollen Tagesausklang ein.
Übernachtung im Zentrum von Cottbus.

2. Tag: Cottbus - Lübbenau, ca. 45-58 km
Burg, das Tor zum Oberspreewald ist schnell erreicht. Ein kurzer Abstecher nach Vetschau ins Weißstorchzentrum lohnt sich. Weiter führt Ihr Weg nach Lehde, dem Dorf im Spreewald, das seinen ursprünglichen Charakter noch heute ausstrahlt. Hier ist der Kahn immer noch das wichtigste Transportmittel. Ein Geflecht aus unzähligen Fließen begleitet Sie nach Lübbenau.
Übernachtung in Lübbenau und Umgebung.

3. Tag: Lübbenau - Unterspreewald, ca. 48-77 km
Sie verlassen Lübbenau, nicht ohne noch einmal das bunte Markttreiben an einem der Fährhäfen zu genießen. Von Lübben führt der Weg in den Unterspreewald. Ein Abstecher zum Köthener See oder zum Tropical Island (in eigener Regie) ist empfehlenswert.
Übernachtung in Krausnick oder Schlepzig.

4. Tag: Unterspreewald - Burg, ca. 47-51 km
Durch eine herrliche Teichlandschaft geht es zurück nach Lübben und von dort weiter nach Straupitz mit seiner bekannten Schinkelkirche und der Holländermühle. Genießen wir die Stille und die Schönheit der Natur. Kurz darauf erwartet uns Burg, einer der 3 Hauptorte im Spreewald. Die Streusiedlung wird von unzähligen Wasserläufen durchzogen und bietet viel Sehenswertes.
Übernachtung in Burg.

5. Tag: Burg - Cottbus, ca. 44 km
Radeln Sie heute auf der alten Spreewaldbahntrasse. Sie erreichen das Storchendorf Dissen mit seinem interessanten Heimatmuseum. Erleben Sie zwischen Dissen und Maiberg eine gelungene Flussrenaturierung. Die neue Spreeaue ist Lebensraum vieler neuer Pflanzen- und Tierarten und wird Sie begeistern. Danach erreichen Sie die alte Festungsstadt Peitz und radeln durch die Peitzer Teiche. Bevor Sie Cottbus erreichen, sollten Sie einen Blick auf den künftigen "Ostsee" werfen, welcher aus einem ehemaligen Braunkohletagebau entsteht.
Übernachtung in Cottbus.

6 Tag: Abreise von Cottbus
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.


Täglicher Reisebeginn, vom 24. April bis 25. September 2021
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Cottbus: Kat. II / Kat. I
Einzelzimmer (EZ): 119 EUR / 90 EUR
Doppelzimmer (DZ): 69 EUR / 55 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: Bahnhof Cottbus (gern buchen wir RIT-Tickets)
Parken: Tiefgaragenstellplätze ca. 7-12 EUR / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Kat. I: Mittelklassehotel oder Pensionen mit 2-3 Sternen
Kat. II: Komfort- und First-Class-Hotels mit 3-4 Sternen

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH