Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Berlin Usedom Radreise - Individuell - Persönlich - Exklusiv für Sie
Erfahren Sie die Metropole Berlin und die Insel der Sonne mit den goldgelben Stränden

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Reise wird in Abstimmung mit unseren erfahrenen Mitarbeitern ganz auf die Wünsche Ihres Vereins, Ihrer Gruppe oder Ihrer Familie zugeschnitten. Persönlich, individuell und exklusiv.
Ihre Ansprüche und unsere Erfahrungen kombinieren wir zu Ihrer individuellen Reise.

Erleben Sie die pulsierende Metropole mit den vielen Sehenswürdigkeiten und den ständigen Veränderungen von seiner schönsten Seite, bevor Sie die beschauliche Sonneninsel kennenlernen, wo die Seebäder mit Tradition sich mit einem großen Stück unberührter Natur vereinen. Bizarre Küstenlinien, Schilfgürtel und romantische Landschaften werden Sie begeistern. Diese Radreise ist eine gelungene Kombination.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag:
Die ersten Höhepunkte Berlins Nachmittags gibt es auch schon die erste Besichtigungstour. Durch die City West, Kufürstendamm, KaDeWe bis in die neue Mitte mit Botschaftsviertel und Potsdamer Platz. Das Regierungsvierel mit Reichstagsgebäude und das Brandenburger Tor stehen natürlich auf dem Programm. | ca. 4 Std. | ca. 25 km

2. Tag:
Ufer der Spree, Berlin bei Nacht Zunächst erfahren Sie die historische Mitte mit Gendarmenmarkt und Unter den Linden,
Museumsinsel und Schlossplatz, den Alex oder die Karl-Marx-Allee und vieles mehr. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor es abends noch einmal los geht.
Auf der zweiten Tour entdecken Sie weitere sehenswerte und ausgewöhnliche Orte, wie das monumentale Sowjetische Ehrenmal, den ehemaligen Flughafen Tempelhof und einige große Parkanlagen. Dabei passieren Sie illuminierte Gebäude, stille Gewässer und quirlige Szenetreffpunkte. Zwischendrin besuchen Sie eine schöne Lokalität. | zweimal ca. 4 Std. | ca. 45 km

3. Tag:
Willkommen auf Usedom
Zunächst fahren Sie mit dem Bus von Berlin auf die Insel Usedom, auch "Badewanne Berlins" genannt. Die Tour beginnt in der
Stadt Usedom. Sehenswert ist dort u.a. das Anklamer Tor und die Marienkirche. Durch ein kleines Waldstück und über leicht
hügelige Feldern, Wiesen und Weiden geht es vorbei am Insel-Flugplatz weiter nach Korswandt, eines der beliebtesten Ausflugsziele für Naturliebhaber. Nach einigen kurzen Steigungen, haben Sie Heringsdorf mit der längsten Seebrücke Europas und Ahlbeck mit seiner wilhelminischer Bäderarchitektur erreicht. | ca. 4 Std. | ca. 25 km

4. Tag:
Entlang der Küste
Heute genießen Sie fast den ganzen Tag den Blick aufs Meer. Zunächst erfahren Sie die drei Kaiserbäder, immer entlang der mondänen Promenade mit den unzähligen, hübschen Gründerzeitvillen, die alle ein besonderes Flair ausstrahlen und sich in Gestaltung und Glanz gegenseitig übertreffen. Die Ostseebäder Koserow und Zinnowitz sowie große Kiefer- und Mischwälder liegen auf dem Weg nach Peenemünde, was einst das größte Technologiezentrum der Welt war. | ca. 8 Std. | ca. 50 km

5. Tag:
Traumhaftes Hinterland am Achterwasser
Sie erkunden am heutigen Tag das stille Hinterland mit teilweise noch unberührter Natur. Auf dem Weg liegen kleine Dörfer mit reetgedeckten Häusern und der Balmer See, eine Bucht des Achterwassers. Genießen Sie die ländliche Idylle und die
wahrscheinlich stillste Ecke Usedoms, den Lieper Winkel. Sehenswert ist das verträumte Töpferdorf Morgenitz und das alte Gutsdorf Mellenthin mit herrschaftlichem Wasserschloss und reizvoller Kirche. Sie radeln an Wiesen und fruchtbarem Ackerland entlang zum Bauerndorf Benz und durch die malerische Usedomer Schweiz, wo einst der Künstler Lyonel Feininger Motive für seine Arbeiten gefunden hat. | ca. 6 Std. | ca. 40 km

Tag 6:
Strandtag oder Swinemünde
Sie genießen heute das Strandleben oder besuchen individuell das polnische Seebad Swinemünde, was als erstes Ostseebad den
Badebetrieb eröffnete und um 1900 dank seiner Moor- und Heilwasservorkommen zum Kurbad ernannt wurde. Besuchen Sie die "Engelsburg" oder bummeln Sie einfach durch die schöne Stadt.

Tag 7 - Heimreise

Infos zu den Touren:
In Berlin fahren Sie überwiegend abseits der stark befahrenen Straßen auf Radwegen, Nebenstraßen und durch Parkanlagen.
Die ausgewählten Routen sind alle sehr gut zu fahren. Es handelt sich um überwiegend flaches oder teils leicht hügeliges Gelände.
Einige Etappen weisen einige wenige Steigungen aus, die aber nie lange anhalten. Die Strecken liegen auf wenig befahrenen
Straßen und überwiegend asphaltierten oder befestigten Wegen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: im team auf tour raderlebnissen

Von Berlin nach Usedom
7 Tage / 239 km / ab 595 EUR (BER 03)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von der Hauptstadt an die Ostsee in sechs Etappen führt diese Radreise durch die Seenplatte nach Neustrelitz und Neubrandenburg und weiter zum Stettiner Haff nach Ueckermünde und über Anklam zur Insel Usedom bis nach Heringsdorf. Hier können Sie die Seebäder als Entspannungs-Oase nutzen und in den zahlreichen Restaurants ortstypische Köstlichkeiten genießen. Weiße Sandstrände und der Blick auf die schöne Ostsee werden diese Fahrradtour für Sie unvergesslich machen.

1. Tag: Anreise nach Oranienburg
in eigener Regie. Direkte S-Bahn Verbindung von Berlin Mitte. Übernachtung in Oranienburg.

2. Tag: Oranienburg-Fürstenberg/Umgebung
Länge: ca. 70 km
Entlang dem Oder-Havel-Kanal nach Liebenwalde. Kurios ist das Museum im ehemaligen Knast. Weiter entlang der Havel nach Zehdenick. Übernachtung in Fürstenberg oder Umgebung.

3. Tag: Fürstenberg/Umgebung-Neustrelitz
Länge: ca. 60-70 km
Weiter des Weges trifft man auf den sagenumwobenen Stechlin, der durch Theodor Fontane literarisch verewigt wurde. Übernachtung in Neustrelitz.

4. Tag: Neustrelitz-Neubrandenburg
Länge: ca. 35 km
Vor der Weiterfahrt sollten Sie dem Kirchturm der Stadtkirche einen Besuch abstatten. Nicht zuletzt muss man Schloss Hohenzieritz/Jagdschloss Prillwitz erkunden. Übernachtung in Neubrandenburg.

5. Tag: Neubrandenburg-Ueckermünde
Länge: ca. 35-72 km
Mit der Bahn geht es nach Strasburg (in eigener Regie). Durch die Friedländer Wiese und Ueckermünder Heide. Ab Strasburg führt der Weg meist flach zum Stettiner Haff. Von Fern grüßt dann bald das Ueckermünder Schloss und der Kirchturm der Hafenstadt. Übernachtung in Ueckermünde.

6. Tag: Ueckermünde-Kaiserbäder
Länge: ca. 15 km
Mit der Haffreederei (inkl.) setzen Sie über nach Usedom. Hinter Garz erwarten Sie bald die Ostsee und die Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Übernachtung in einem der 3 Kaiserbäder.

7. Tag: Abreise von den Kaiserbädern
Abreise nach dem Frühstück in eigen Regie.

Jeden Sonntag vom 13. Mai bis 16. September 2018
(Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)

Zusatznächte

Oranienburg
inklusive Frühstück pro Person
Preis pro Person Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 50,00 EUR
Einzelzimmer (EZ) 80,00 EUR

Bansin/Heringsdorf/Ahlbeck
Preis pro Person Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 65,00 EUR
Einzelzimmer (EZ) 115,00 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Von Berlin nach Usedom
7 Tage / 281 km / ab 589 EUR (BER 04)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von der Hauptstadt an die Ostsee in fünf Etappen führt diese Radreise durch die Uckermark, weiter zum Stettiner Haff nach Ueckermünde und über Anklam zur Insel Usedom bis nach Heringsdorf. Hier können Sie die Seebäder als Entspannungs-Oase nutzen und in den zahlreichen Restaurants ortstypische Köstlichkeiten genießen. Weiße Sandstrände und der Blick auf die schöne Ostsee werden diese Fahrradtour für Sie unvergesslich machen.

1. Tag: Anreise nach Bernau
Anreise in eigener Regie. Bernau liegt verkehrsgünstig am Rande von Berlin. Sie haben einen direkten S-Bahn-Anschluss nach/von Berlin-Mitte. Übernachtung in Bernau.

2. Tag: Bernau-Joachimsthal/Umg.
Länge: ca. 60 km
Heute führt Ihr Weg entlang einer Vielzahl von Seen nach Joachimsthal. Der bekannteste von ihnen ist der Werbellinsee. Einen Abstecher nach Finowfurt ins brandenburgische Luftfahrtmuseum empfehlen wir. Übernachtung in Joachimsthal/Umg.

3. Tag: Joachimsthal/Umg.-Prenzlau
Länge: ca. 61 km
Sie radeln entlang des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin durch ausgedehnte Waldgebiete. Am Ufer des Oberuckersees passieren Sie Warnitz und Seehausen, bevor Sie Prenzlau erreichen. Übernachtung in Prenzlau.

4. Tag: Prenzlau-Ueckermünde
Länge: ca. 70 km
Heute folgen Sie dem Ueckertal gen Nordosten ins mecklenburgische Pasewalk und weiter zum Städtchen Torgelow. Über Eggesin geht die Fahrt weiter dem Ueckertal folgend nach Ueckermünde zum Stettiner Haff. Übernachtung in oder bei Ueckermünde.

5. Tag: Ueckermünde-Stadt Usedom
Länge: ca. 60 km
Heute radeln Sie über Anklam auf die Insel Usedom. Übernachtung in Stadt Usedom.

6. Tag: Usedom-Kaiserbäder
Länge: ca. 30 km
Auf kurzem Wege geht es in die Kaiserbäder. Übernachtung

7. Tag: Abreise Kaiserbäder
Abreise in eigener Regie. Gerne buchen wir Verlängerungsnächte.

Jeden Sonntag vom 13. Mai bis 16. September 2018
(ab 4 Personen Sondertermine möglich)

Zusatznächte

Bernau
Preis pro Person Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 44,00 EUR
Einzelzimmer (EZ) 74,00 EUR

Bansin/Heringsdorf/Ahlbeck
Preis pro Person Kat. I
Einzelzimmer (EZ) 115,00 EUR
Doppelzimmer (DZ) 65,00 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Von Berlin nach Usedom
7 Tage / 250 km / ab 489 EUR - BER 03

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von der Hauptstadt an die Ostsee in sechs Etappen führt diese Radreise durch die Seenplatte nach Neustrelitz und Neubrandenburg und weiter zum Stettiner Haff nach Ueckermünde und über Anklam zur Insel Usedom bis nach Heringsdorf. Hier können Sie die Seebäder als Entspannungs-Oase nutzen und in den zahlreichen Restaurants ortstypische Köstlichkeiten genießen. Weiße Sandstrände und der Blick auf die schöne Ostsee werden diese Fahrradtour für Sie unvergesslich machen.

1. Tag: Anreise nach Oranienburg
in eigener Regie. Direkte S-Bahn Verbindung von Berlin Mitte. Übernachtung in Oranienburg.

2. Tag: Oranienburg-Fürstenberg/Umgebung
Länge: ca. 78 km
Entlang dem Oder-Havel-Kanal nach Liebenwalde. Kurios ist das Museum im ehemaligen Knast. Weiter entlang der Havel nach Zehdenick. Übernachtung in Fürstenberg oder Umgebung.

3. Tag: Fürstenberg/Umgebung-Neustrelitz
Länge: ca. 44 km
Weiter des Weges trifft man auf den sagenumwobenen Stechlin, der durch Theodor Fontane literarisch verewigt wurde. Übernachtung in Neustrelitz.

4. Tag: Neustrelitz-Neubrandenburg
Länge: ca. 32 km
Vor der Weiterfahrt sollten Sie dem Kirchturm der Stadtkirche einen Besuch abstatten. Nicht zuletzt muss man Schloss Hohenzieritz/Jagdschloss Prillwitz erkunden. Übernachtung in Neubrandenburg.

5. Tag: Neubrandenburg-Ueckermünde
Länge: ca. 35-75 km
Mit der Bahn geht es nach Strasburg (in eigener Regie). Durch die Friedländer Wiese und Ueckermünder Heide. Ab Strasburg führt der Weg meist flach zum Stettiner Haff. Von Fern grüßt dann bald das Ueckermünder Schloss und der Kirchturm der Hafenstadt. Übernachtung in Ueckermünde.

6. Tag: Ueckermünde-Kaiserbäder
Länge: ca. 21 km
Mit der Haffreederei (inkl.) setzen Sie über nach Usedom. Hinter Garz erwarten Sie bald die Ostsee und die Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Übernachtung in einem der 3 Kaiserbäder.

7. Tag: Abreise von den Kaiserbädern
Abreise nach dem Frühstück in eigen Regie.

Anreise jeden Sonntag vom 12. Mai bis 15. September 2019
(Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour