Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Mit Rad & Schiff von Havelberg nach Berlin-Spandau, MS JAN van SCOREL
Idyllische Fluss- und Seenlandschaft trifft historische Städte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Idyllische Fluss- und Seenlandschaft trifft historische Städte Auf dem wunderschönen Havelradweg passieren Sie alte preußische Villen und Schlösser mit ihren weitläufigen Parks. Im Schatten alter Bäume fahren Sie immer am Ufer der Havel entlang und radeln an Obstwiesen mit Verkaufsständen vorbei. Das Weltkulturerbe Potsdam erwartet Sie auf dieser Tour ebenso wie kleine Fischerdörfer.D Sie streifen durch die tausendjährige Geschichte Brandenburgs a./d. H. und rollen gemütlich durch das Land von Seeadler, Storch und Bieber. Am Ende Ihrer Reise grüßt von weitem der Domberg der Hansestadt Havelberg.

Level: leicht


Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Havelberg
Nach der Einschiffung ab 16:00 Uhr haben Sie vielleicht noch Zeit für eine Erkundung der Stadtinsel und des Dombergs.

Tag 2: Havelberg - Rathenow, Radtour ca. 48 km
Auf dem weitgehend neu angelegten Havel-Radweg radeln Sie bequem durch Wälder und Wiesen mit schönem Ausblick auf die Havel. Unterwegs bietet der eine oder andere Rastplatz am Wasser eine Bademöglichkeit. Sehenswert in der Optikstadt Rathenow: der Weinbergpark mit Bismarckturm, die gotische Marienkirche auf dem Kirchberg und der Optikpark.

Tag 3: Rathenow - Brandenburg a/d Havel, Radtour ca. 60 km
Heute führt Sie Ihre Fahrt durch den Naturpark Westhavelland mit dem Besucherzentrum in Milow. Weiter geht es am Plauer Schloss vorbei über Kirchmöser mit den denkmalgeschützten Industriebauten zum Ufer des Breitlingsees. Durch die Uferwälder fahren Sie nach Brandenburg a/d Havel, wo Sie abends die Gelegenheit haben, mit dem Nachtwächter Interessantes, Spannendes und Unterhaltsames aus der Stadtgeschichte zu erleben (fak.)

Tag 4: Brandenburg a/d Havel - Potsdam, Radtour ca. 59 km
Per Rad geht es heute Morgen vielfach entlang des Haveldeiches mit vielen schönen Ausblicken auf den Fluss. Durch alte Dörfer am Ufer der Havel gelangen Sie in das Werderaner Land und erreichen die Seebrücke in Potsdam. Die schöne Altstadtinsel Werder ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.

Tag 5: Potsdam Schlössertour, Geführte Radrundtour ca. 18 km
Vormittags haben Sie die Möglichkeit, mit einem erfahrenen Guide auf der Route "Alter Fritz" alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt Potsdam zu entdecken. Hierzu zählen das Schloss und der Park Sanssouci, das Neue Palais, das Museum Barberini, das Schloss Cecilienhof mit seinem Park und zum Schluss Schloss und Park Babelsberg (keine Innenführungen). Nachmittags besteht die Gelegenheit, das Weltkulturerbe Potsdam auf eigene Faust zu entdecken.

Tag 6: Potsdam - Berlin-Spandau, Radtour ca. 30 km
Die heutige Etappe führt Sie über die Glienicker Brücke zur idyllischen Pfaueninsel mit ihren Parkanlagen und den von Formstrengen Klassizismus geprägten Bauten des preußischen Stararchitekten Karl-Friedrich Schinkels. Mit einer Fähre gelangen Sie über den großen Wannsee und die Havel nach Kladow. Von hier geht es an der Havel entlang nach Spandau. Liegeplatz der MS JAN van SCOREL ist ca. 300 m vom Bahnhof Spandau entfernt.

Tag 7: Berlin erleben oder Radtour ca. 18 km
Heute haben Sie die Qual der Wahl: eine Radtour auf dem Havelradweg nach Norden und um den Tegelersee zur Spandauer Zitadelle oder zu Fuß und mit der S-Bahn die Stadt Hauptstadt Berlin erkunden.

Tag 8: Abreise von Berlin-Spandau
Ausschiffung nach dem Frühstück bis 09:00 Uhr und individuelle Heimreise.


Ihr Schiff: MS JAN VAN SCOREL (ex Gretha van Holland)
Gemütliche und familiäre, ehemalige Privatyacht mit Atmosphäre! Der behagliche Salon / Restaurant sowie das Sonnendeck laden zum Verweilen ein. Nach den Radtouren empfängt Sie die freundliche Schiffscrew, die besonderen Wert auf gutes Essen legt.Gemütliche und familiäre, ehemalige Privatyacht mit Atmosphäre! Der behagliche Salon / Restaurant sowie das Sonnendeck laden zum Verweilen ein. Nach den Radtouren empfängt Sie die freundliche Schiffscrew, die besonderen Wert auf gutes Essen legt.Die 11 kleinen Außenkabinen (ca. 7 qm) sind zweckmäßig eingerichtet und haben Bullaugen, die sich öffnen lassen, sowie eine individuell regulierbare Klimaanlage:Die MS Jan van Scorel verfügt über 4 Zweibettkabinen mit zwei unteren, ebenerdig versetzt stehenden Betten und 5 Zweibettkabinen mit einem erhöht stehenden Bett, so dass sich die Betten an den Fußenden überschneiden, sowie 1 Kabine mit französischem Bett (als Einzelkabine).

Infos:
PKW-Parkmöglichkeiten: (Änderungen vorbehalten, Stand März 2020) In der Nähe des Anlegers gibt es unbewachte und kostenfreie Parkplätze (keine Reservierung möglich).

Rückfahrt nach Havelberg: Von Berlin-Spandau erreichen Sie in ca. einer Stunde mit dem Regionalzug den Bahnhof Glöwen, von wo Sie per Bus (öffentlicher Nahverkehr) zum Ausgangsort Ihrer Reise gelangen.

Wichtige Hinweise:
Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie kommt es ggf. zu Einschränkungen an Bord. Es handelt sich hierbei um zeitlich begrenzte, behördlich angeordnete Vorgaben, die regional abweichen können. Zur Sicherheit aller an Bord anwesenden Personen sind Sie verpflichtet, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hierfür erhalten Sie bei Buchung/Anfrage unser schiffsspezifisches Hygienekonzept.

Einschiffung: ab 16:00 Uhr
Ausschiffung: bis 09:00 Uhr

Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Hand-, Rücktrittbremse oder Elektrofahrrad mit Rücktrittbremse (gegen Voranmeldung, begrenzte Anzahl) jeweils mit Gepäckträgertaschen Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich.

Radtouren: Die Radtouren sind individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 18 und 60 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren

Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Der Havelradweg ist ein ausgebauter und gut beschilderter Radweg. Besonders die Strecken zwischen Brandenburg und Havelberg wurden im Zuge der BUGA 2015 ausgebaut. Sie fahren über Radwege und kleine ruhige Landstraßen. Einfache Tour, auch für Einsteiger gut geeignet.

Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!

Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund)

Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen (z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente)) benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen (muss bis 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein). Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: SE-Tours GmbH, Am Grollhamm 12a, 27574 Bremerhaven. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SE-TOURS GmbH

Radreise an Elbe und Havel von Hamburg nach Berlin

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Elbe und Havel verbinden die lebendige Hafenmetropole Hamburg mit der Hauptstadt Deutschlands - Berlin. Zu Beginn dieser Radreise von Hamburg nach Berlin radeln Sie entlang der Elbe von Hamburg nach Havelberg. Hier wechseln Sie von der Elbe an die Havel und setzen Ihre Radroute am Havel-Radweg fort.
Unterwegs durchqueren Sie das Schollener Land und erleben die weitläufige Landschaft des Naturparks Westhavelland. Über Brandenburg sowie die Insel- und Blütenstadt Werder erreichen Sie Potsdam und die einzigartige Schloss- und Gartenanlage Sanssouci. Per Fähre überqueren Sie den Großen Wannsee und gelangen auf ruhigen Uferwegen nach Berlin-Spandau, wo Sie nun dem Spreeradweg ins Stadtzentrum folgen.


Etappen-Beschreibung zur Tour "Hamburg - Berlin"

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hamburg
Nach Ihrer Ankunft haben Sie die Möglichkeit, die Hansestadt bei einer Hafenrundfahrt oder einem Spaziergang entlang der Landungsbrücken zu erkunden.

2. Tag: Hamburg - Lauenburg (ca. 55 km)
Von Hamburg mit seinem Hafen und der Reeperbahn führt Sie Ihre erste Etappe entlang der Elbe nach Lauenburg. Der Weg führt auf dem Deich direkt bis in die Schifferstadt mit vielen Fachwerkhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

3. Tag: Lauenburg - Hitzacker (ca. 55 km)
Die heutige Radroute führt durch die Elbtalauen und das Wendland nach Hitzacker, eine der attraktivsten Städte an der Deutschen Fachwerkstraße. Die kleine Altstadt von Hitzacker mit den vielen Fachwerkhäusern lädt zum Schlendern und Verweilen ein.

4. Tag: Hitzacker - Wittenberge (ca. 78 km)
Durch das Wendland radeln Sie heute entlang des Deiches nach Wittenberge. Unterwegs passieren Sie das ehemalige innerdeutsche Grenzgebiet.

5. Tag: Wittenberge - Havelberg (ca. 38 km)
Nachdem Sie die Turmstadt Wittenberge hinter sich gelassen haben, radeln Sie auf dem Deich nach Havelberg. Zwischendurch führt Sie der Elberadweg durch Rühstädt, Deutschlands storchenreichsten Dorf.

6. Tag: Havelberg - Rathenow (ca. 53 km)
Ab heute begleiten Sie die Havel durch die grünen Felder und kleinen Dörfer des Schollener Landes. Sie fahren durch den Naturpark Westhavelland und beenden die Etappe in der Optikstadt Rathenow.

7. Tag: Rathenow - Stadt Brandenburg (ca. 65 km)
Packen Sie heute unbedingt die Badesachen ein, denn Sie durchradeln das Seengebiet nordwestlich der Stadt Brandenburg. Die Stadt selbst verteilt sich auf mehrere Inseln und Halbinseln, die es zu erkunden gilt.

8. Tag: Stadt Brandenburg - Potsdam (ca. 60 km)
Ihre heutige Strecke führt Sie zunächst auf Deichwegen über offenes Land. Für die Inselstadt Werder als auch für das Schloss Caputh (als Abstecher) sollten Sie etwas Zeit einplanen. Entlang der idyllischen Uferpromenade des Templiner Sees radeln Sie am Nachmittag nach Potsdam.

9. Tag: Potsdam - Berlin-Mitte (ca. 50 km)
Über die Glienicker Brücke gelangen Sie am Morgen von Potsdam nach Berlin. Den Großen Wannsee überqueren Sie per Fähre (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen). Über Berlin-Spandau gelangen Sie nun entlang des Spreeradweges bis ins Zentrum Berlins.

10. Tag: Individuelle Rückreise
Nach Ihrer erlebnisreichen und unvergesslichen Radtour von Hamburg nach Berlin treten Sie heute den Rückweg an. Gern können Sie Ihren Aufenthalt in Berlin, wie natürlich auch in allen anderen Übernachtungsorten entlang der Radstrecke, mit einer Zusatznacht verlängern, und so das Reiseprogramm auf Ihre persönlichen Wünsche abstimmen. Fragen Sie uns bitte an!


Gesamtlänge: 455 km

Sonstige Hinweise zur Radreise von Hamburg nach Berlin
Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten zwischen Hamburg und Berlin Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.


Preise zum Reisepaket "Hamburg - Berlin": pro Person in EUR
mit Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 919 / 1239

ohne Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 799 / 1119

Tipp für Sparfüchse: Auf ausgewählte Radreisen erhalten Sie bei Buchung mit Gepäcktransport attraktive Rabatte! Informieren Sie sich gleich über unsere Ermäßigungen!

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt, sparen Sie 5% auf den Grundreisepreis bei Buchung bis 28.02.2021 und erhalten Sie unser CoronaPLUS inklusive!

Preise für Zusatznächte: pro Person in EUR
ohne Gepäcktransport: DZ je Nacht/ Pers. / EZ je Nacht/ Pers.
Hamburg: 73 / 106
Lauenburg: 55 / 80
Hitzacker: 55 / 80
Wittenberge: 55 / 80
Havelberg: 55 / 80
Rathenow: 58 / 85
Brandenburg an der Havel: 53 / 82
Potsdam: 60 / 100
Berlin-Mitte: 69 / 108

Preise für Mietfahrräder: pro Person und Tag in EUR
Tourenrad, Damen, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Damen, Nabenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Nabenschaltung: 15
Elektrorad: 25
Tachometer: 5

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Radurlaub am Havelradweg von Waren nach Wittenberge

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ausgehend vom Luftkurort und Heilbad Waren (Müritz) folgen Sie dem Havel-Radweg über Berlin-Spandau bis zur Mündung der Havel in die Elbe vor Wittenberge. Der Radweg verläuft größtenteils auf ebener Strecke und ist genau das Richtige für jeden Naturliebhaber.
Sie beginnen Ihren Fahrrad-Urlaub in Waren (Müritz), im Herzen der mecklenburgischen Seenplatte. Von hier aus radeln Sie über die seen- und waldreiche Umgebung bis nach Fürstenberg. Vorbei am historischen Oranienburg führen Sie Ihre Radtouren am Havel-Radweg bis nach Berlin-Spandau. Hier lockt eine kleine Radtour in das Zentrum der deutschen Hauptstadt. Weiter fahren Sie über Potsdam mit seinen einzigartigen Schloss- und Parkanlagen und Brandenburg an der Havel. Ihre folgenden Radtouren sind landschaftlich besonders attraktiv.


Etappen-Beschreibung zur Tour "Waren - Wittenberge"

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waren (Müritz)
Nach Ihrer Anreise in den Luftkurort Waren an der Müritz genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern. Die Stadt an der Müritz, Deutschlands größter Binnensee, ist über 750 Jahre alt.

2. Tag: Waren (Müritz) - Neustrelitz (ca. 68 km)
Ihre erste Radtour am Havel-Radweg führt Sie durch den Müritz-Nationalpark mit seinen zahlreichen Seen. In Ankershagen lohnt sich ein Abstecher zur Havelquelle. Auf abwechslungsreichen Wegen erreichen Sie Neustrelitz, die Residenzstadt am Zierker See mit der denkmalgeschützten Altstadt und dem Schlossgarten.

3. Tag: Neustrelitz - Fürstenberg (ca. 43 km)
Sie verlassen die barocke Planstadt mit seiner architektonischen Vielfältigkeit und setzen Ihre Radtouren in Richtung Süden fort. Auf leicht hügligen Wegen überqueren Sie bald die Landesgrenze zu Brandenburg. Sie übernachten in Fürstenberg. Wer noch nicht genug vom Radeln hat, kann noch eine kleine Radtour nach Rheinsberg anhängen, und das Schloss und den historischen Stadtkern besichtigen (zusätzlich ca. 53 km für Hin- und Rückfahrt). Eine Übernachtung in Rheinsberg ist ebenfalls möglich. Den Preis für die Übernachtung und den Gepäcktransport erhalten Sie auf Anfrage.

4. Tag: Fürstenberg - Oranienburg (ca. 77 km)
Wenige Kilometer nach Fürstenberg radeln Sie an der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück vorbei. Der Havel-Radweg führt Sie durch die einzigartige "Tonstich-Landschaft" des wichtigsten Ziegelproduktionsortes Europas Ende des 19. Jahrhunderts. Über Zehdenick mit seinem Havelschloss und dem noch erhaltenen Außengelände des Zisterzienserinnen-Kloster führt Sie Ihre heutige Radtour über Liebenwalde nach Oranienburg, der Stadt im Norden von Berlin. Hier laden Schloss Oranienburg und Nicolaikirche, die Wahrzeichen der Stadt, zum Verweilen ein.
Die Etappe kann durch eine Zwischenübernachtung in Zehdenick geteilt werden. Dies ergibt Fürstenberg - Zehdenick (ca. 41 km) und Zehdenick - Oranienburg (ca. 36 km). Preis siehe Zusatznacht.

5. Tag: Oranienburg - Potsdam (ca. 62 km)
Von Oranienburg aus führen Sie Ihren Fahrrad-Urlaub am Havel-Radweg fort und erreichen bald Berlin-Spandau (eine zusätzliche Übernachtung ist hier buchbar) mit seiner schönen Altstadt und der Zitadelle, ein Zeugnis der Festungskunst der Renaissance. Der beeindruckendste Abschnitt auf der heutigen Radtour ist sicherlich die Fahrt über die Glienicker Brücke. Diese verbindet die Bundeshauptstadt Berlin mit Potsdam und ist eingebettet in ein maßgeblich von Lenné und Schinkel gestaltetes Landschafts- und Gebäudeensemble, das von der UNESCO im Jahre 1990 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

6. Tag: Potsdam - Brandenburg an der Havel (ca. 60 km)
Zunächst führt Sie Ihre Radtour entlang der idyllischen Uferpromenade des Templiner Sees Richtung Inselstadt Werder. Für diese sollten Sie etwas Zeit einplanen. Über offenes Land auf Deichwegen gelangen Sie schließlich in die Stadt Brandenburg. Die Innenstadt von Brandenburg an der Havel verteilt sich auf mehrere Inseln und Halbinseln, die es zu erkunden gilt.

7. Tag: Brandenburg an der Havel - Rathenow (ca. 65 km)
Packen Sie auf dieser Radtour auf alle Fälle die Badesachen ein, denn im ersten Drittel der heutigen Etappe durchradeln Sie das Seengebiet nordöstlich der Stadt Brandenburg. Das blaue Wasser lockt zu einem Bad im kühlen Nass, ehe Sie in Rathenow - "der Stadt der Optik" - übernachten.

8. Tag: Rathenow - Havelberg (ca. 48 km)
Ihre vorletzte Etappe dieses unvergesslichen Fahrrad-Urlaubs am Havel-Radweg passieren Sie die Grenze von Brandenburg zu Sachsen-Anhalt. Sie rollen bis nach Havelberg, der Stadt mit dem Dom St. Marien.

9. Tag: Havelberg - Wittenberge (ca. 38 km)
Nachdem Sie Abschied von der Havel genommen haben, folgen Sie nun dem Verlauf der Elbe bis in die Turmstadt Wittenberge. Genießen Sie die Strecke am Elbe-Radweg und freuen Sie sich auf Rühstädt, dem storchenreichsten Dorf Deutschlands.

10. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Waren (Müritz)
Nach Ihrem erlebnisreichen Fahrrad-Urlaub am Havel-Radweg von Waren nach Wittenberge treten Sie heute Ihre Rückreise an. Wir raten Ihnen, Ihren Fahrrad-Urlaub noch etwas zu verlängern und ein paar Tage Erholungsurlaub an der Elbe an Ihre Radtouren anzuschließen. Gern buchen wir Ihre Zusatznächte - fragen Sie uns einfach an!


Gesamtlänge: 460 km

Sonstige Hinweise zur Radreise von der Müritz zur Elbe
Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Strecke zwischen Waren und Wittenberge Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.


Preise zum Reisepaket "Waren - Wittenberge": pro Person in EUR
mit Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 899 / 1189
ohne Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 779 / 1069

Tipp für Sparfüchse: Auf ausgewählte Radreisen erhalten Sie bei Buchung mit Gepäcktransport attraktive Rabatte! Informieren Sie sich gleich über unsere Ermäßigungen!

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt, sparen Sie 5% auf den Grundreisepreis bei Buchung bis 28.02.2021 und erhalten Sie unser CoronaPLUS inklusive!

Preise für Zusatznächte: pro Person in EUR
ohne Gepäcktransport: DZ je Nacht/ Pers. / EZ je Nacht/ Pers.
Waren (Müritz): 70 / 100
Neustrelitz: 58 / 85
Fürstenberg: 53 / 82
Oranienburg: 53 / 82
Potsdam: 60 / 100
Brandenburg an der Havel: 53 / 82
Rathenow: 58 / 85
Havelberg: 55 / 80
Wittenberge: 55 / 80

Preise für Mietfahrräder: pro Person und Tag in EUR
Tourenrad, Damen, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Damen, Nabenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Nabenschaltung: 15
Elektrorad: 25
Tachometer: 5

Preise für Transferleistungen: pro Person in EUR
Waren (Müritz) - Wittenberge Buspreis, 1-4 Personen: 180
Waren (Müritz) - Wittenberge Buspreis, 5-7 Personen: 220
Wittenberge - Waren (Müritz) Buspreis, 1-4 Personen: 180
Wittenberge - Waren (Müritz) Buspreis, 5-7 Personen: 220

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Havel-Radtour von Berlin-Spandau nach Wittenberge

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Radelein, und dann nischt wie raus an’ Wannsee!"... Oh, wie schön ist doch ein Urlaub am See! Und genau davon passieren Sie einige während dieser Radreiseam Havel-Radweg.
Während Ihrer Radtour von Berlin-Spandau nach Wittenberge fahren Sie größtenteils auf ebener Strecke. Unterwegs passieren Sie unberührte Natur, kulturell bedeutende Städte, glasklare Seen, Wälder und historische Kleinode. Die Radtour beginnt im historischen Berlin-Spandau, von wo aus Sie über Potsdam mit seinen einzigartigen Schloss- und Parkanlagen nach Brandenburg an der Havel radeln. Der folgende Abschnitt nach Havelberg ist landschaftlich besonders attraktiv. Ihren letzten Zwischenstopp legen Sie in der Hansestadt Havelberg ein. Am Ziel Ihrer Radreise erwartet Sie das malerische, an der Elbe gelegene Wittenberge.


Etappen-Beschreibung zur Tour "Berlin - Wittenberge"

1.Tag: Individuelle Anreise nach Berlin-Spandau
Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft den alten Stadtteil von Berlin mit seinen Fachwerk- und Patrizierhäusern in der historischen Altstadt und der Zitadelle, ein Zeugnis der Festungskunst der Renaissance. Oder Sie beginnen Ihre Radreise am Havel-Radweg mit einer kleinen Radtour ins Zentrum der deutschen Hauptstadt.

2.Tag: Berlin-Spandau - Potsdam (ca. 25 km mit oder 32 km ohne Fähre )
Mit der Fähre geht es von Alt Kladow über den berühmten Wannsee (nicht im Reisepreis inbegriffen). Nachdem Sie Berlin hinter sich gelassen haben, fahren Sie dann über die Glienicker Brücke. Diese verbindet die Bundeshauptstadt mit Potsdam und ist eingebettet in ein maßgeblich von Lenné und Schinkel gestaltetes Landschafts- und Gebäudeensemble, das von der UNESCO im Jahre 1990 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nun haben Sie genügend Zeit, Potsdam mit seinen berühmten Schlössern Sanssouci und Cecilienhof zu erkunden.

3.Tag: Potsdam - Brandenburg (ca. 60 km)
Ihre heutige Havel-Radtour führt Sie entlang der idyllischen Uferpromenade des Templiner Sees Richtung Inselstadt Werder. Für diese sollten Sie etwas Zeit einplanen. Über offenes Land auf Deichwegen radeln Sie schließlich in die Stadt Brandenburg. Die Innenstadt von Brandenburg an der Havel verteilt sich auf mehrere Inseln und Halbinseln, die es zu erkunden gilt.

4.Tag: Brandenburg - Rathenow (ca. 65 km)
Packen Sie auf alle Fälle die Badesachen ein, denn im ersten Drittel der heutigen Radtour am Havel-Radweg durchradeln Sie das Seengebiet nordöstlich der Stadt Brandenburg. Das blaue Wasser lockt zu einem Bad im kühlen Nass, ehe Sie in Rathenow - "der Stadt der Optik" - übernachten.

5. Tag: Rathenow - Havelberg (ca. 48 km)
Heute fahren Sie durch den Naturpark Westhavelland und passieren die Grenze zu Sachsen-Anhalt. Die Domstadt Havelberg heißt Sie willkommen. Hier sind nicht nur der Dom, sondern auch die Domschule mit dem Bronzefiguren BErsteinmuseum, die Sankt Annen- und Gertraudenkapelle und der Salzmarkt sehenswert.

6. Tag: Havelberg - Wittenberge (ca. 38 km)
Nachdem Sie Abschied von der Havel genommen haben, folgen Sie nun auf dem Elberadweg dem Verlauf der großen Elbe bis in die Turmstadt Wittenberge und durchfahren dabei Rühstädt, Deutschlands storchenreichstes Dorf.

7. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Berlin-Spandau
Nach Ihrer erlebnisreichen Radreise am Havel-Radweg von Berlin nach Wittenberge treten Sie heute Ihre Rückreise an. Wir raten Ihnen, Ihre Radreise noch etwas zu verlängern und ein paar Tage Erholungsurlaub an der Elbe an Ihre Havel-Radtour anzuschließen. Gern buchen wir Ihre Zusatznächte - auch in allen anderen Übernachtungsorten entlang der Radstrecke. Fragen Sie uns einfach an!


Gesamtlänge: 250 km
Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel

Sonstige Hinweise zur Radreise von Berlin nach Wittenberge
Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Berlin und Wittenberge Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.


Preise zum Reisepaket "Berlin - Wittenberge": pro Person in EUR
mit Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 589 / 809
ohne Gepäcktransport: DZ / EZ
01.04.2021 bis 31.10.2021: 509 / 729

Tipp für Sparfüchse: Auf ausgewählte Radreisen erhalten Sie bei Buchung mit Gepäcktransport attraktive Rabatte! Informieren Sie sich gleich über unsere Ermäßigungen!

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt, sparen Sie 5% auf den Grundreisepreis bei Buchung bis 28.02.2021 und erhalten Sie unser CoronaPLUS inklusive!

Preise für Zusatznächte: pro Person in EUR
ohne Gepäcktransport: DZ je Nacht/ Pers. / EZ je Nacht/ Pers.
Berlin-Spandau: 60 / 100
Potsdam: 60 / 100
Brandenburg an der Havel: 53 / 82
Rathenow: 58 / 85
Havelberg: 55 / 80
Wittenberge: 55 / 80

Preise für Mietfahrräder: pro Person und Tag in EUR
Tourenrad, Damen, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Damen, Nabenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Nabenschaltung: 15
Elektrorad: 25
Tachometer: 5

Preise für Transferleistungen: pro Person in EUR
Berlin-Spandau - Wittenberge Buspreis, 1-4 Personen: 250
Berlin-Spandau - Wittenberge Buspreis, 5-7 Personen: 280
Wittenberge - Berlin-Spandau Buspreis, 1-4 Personen: 250
Wittenberge - Berlin-Spandau Buspreis, 5-7 Personen: 280

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Sternradtouren um Waren (Müritz) in 7 Tagen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kommen Sie für eine einwöchige Sterntour an die Müritz! Ohne das Hotel wechseln zu müssen, starten Sie Ihre Radfahrten bequem von Waren an der Müritz aus. Beobachten Sie einheimische Tiere wie den Fischadler und genießen Sie die einmalige Wald- und Seenlandschaft des Nationalparks Müritz vom Käflingsbergturm bei Speck!
Bevor Sie am Westufer entlang fahren, lernen Sie den größten Binnensee Deutschlands bei einer gemütlichen Schifffahrt nach Röbel von seiner schönsten Seite kennen. Ein weiterer Ausflug bringt Sie auch zu dem benachbarten Kölpin- und zum Fleesensee, wo Sie das Schloss Klink besichtigen können. Fast in freier Wildbahn lebende Wisente können Sie auf einer Halbinsel bei Damerow im Wisentgehege beobachten.
Nehmen Sie sich bei Ihrem Ausflug in die barocke Residenzstadt Neustrelitz Zeit für den Besuch des trojanischen Pferds und des Heinrich-Schliemann-Museums in Ankershagen. Am letzten Tag können Sie Ihren Tagesplan frei gestalten. Bei schönem Wetter lädt die Müritz zum Baden ein.


Etappen-Beschreibung zur Tour "Sternfahrten ab Waren (Wochentour)"

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waren (Müritz)
Nach Ihrer Anreise empfiehlt sich ein Spaziergang entlang des Ufers der Müritz.

2. Ausflug in den Nationalpark Müritz (ca. 47 km)
Ihr erster Radausflug führt Sie durch den Müritz-Nationalpark. Gut asphaltierte Wege führen Sie zu einigen Beobachtungsmöglichkeiten einheimischer Tiere, wie z.B. die Fischadlerbeobachtungsstation in Federow oder die Beobachtungstürme beim Specker See. Vom Gutshaus in Boek können Sie nach einer Mittagsrast gemütlich zurückradeln. Südlich von Speck befindet sich der Käflingsbergturm. Von der Aussichtsplattform überblicken Sie das größte zusammenhängende Moorgebiet des Nationalparks und genießen schöne Fernblicke.

3. Tag: Ausflug nach Röbel (ca. 33 km)
Per Schiff gelangen Sie am Vormittag nach Röbel im Westen der Müritz. Der Erholungsort ist weithin sichtbar mit seinen zwei imposanten Kirchtürmen, deren Aufstieg Sie mit einem herrlichen Rundumblick belohnt. Immer am Westufer entlang fahrend, erreichen Sie schon bald wieder den Kurort Waren. Am Nachmittag lohnt sich ein Bummel am Stadthafen oder die Besichtigung der St. Marienkirche aus dem 13. Jahrhundert.
Bitte teilen Sie uns bei der Reiseanmeldung mit, ob Sie ein Tourenrad oder E-Bike fahren. Diese Information ist wichtig für die Reservierung der Schifffahrt. Vielen Dank!

4. Tag: Ausflug nach Malchow (ca. 58 km)
Auf wenig befahrenen Straßen und ländlichen Wegen umrunden Sie zuerst den Kölpinsee und dann den Fleesensee. Erstes Highlight dieser Sternradtour ist Schloss Klink, ein Herrenhaus im Stil der Neorenaissance. Bald kommen Sie zum Luftkurort Malchow. Die malerische Kleinstadt mit dem historischen Stadtkern liegt kontrastreich zwischen Seen und Wäldern auf einer Insel. Nach der Umrundung des Fleesensees ist ein Abstecher nach Damerow empfehlenswert. Der Ort ist berühmt für sein Wisent-Reservat.

5. Tag: Ausflug nach Neustrelitz (ca. 68 km)
Heute fahren Sie auf dem Havel-Radweg erneut durch den Müritz-Nationalpark mit seinen zahlreichen Seen. Im kleinen Ort Ankershagen empfiehlt sich ein Besuch vom Nachbau des trojanischen Pferdes und des Heinrich-Schliemann-Museums. Wenige Kilometer danach lohnt sich ein Abstecher zur Havelquelle. Auf abwechslungsreichen Wegen erreichen Sie Neustrelitz, die Residenzstadt am Zierker See mit der denkmalgeschützten Altstadt und dem Schlossgarten. Per Bahn geht es zurück nach Waren (Müritz).

6. Tag: Zur freien Verfügung
Bevor Ihr Radurlaub zu Ende geht, bestimmen Sie nochmal die Tagesplanung. Die Region bietet einiges: ein Badetag an der Müritz oder eine Radtour zum Torgelower See mit historischem Schloss im gleichnamigen Ort sind nur zwei Möglichkeiten.

7. Tag: Individuelle Rückreise
Wir hoffen, Sie konnten die siebentägige Sternradtour um Waren an der Müritz zur aktiven Erholung nutzen und genießen. Falls Sie nicht noch eine Zusatznacht buchen möchten, begeben Sie sich nach einem gemütlichen Frühstück langsam auf Heimreise.


Gesamtlänge: 205 km
Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel

Sonstige Hinweise zur dieser Sternradreise
Bitte beachten Sie, dass Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen können. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
Bitte teilen Sie uns bei der Reiseanmeldung mit, ob Sie ein Tourenrad oder E-Bike fahren. Diese Information ist wichtig für die Reservierung der Schifffahrt. Vielen Dank!
Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.


Preise zum Reisepaket "Sternfahrten ab Waren (Wochentour)": pro Person in EUR
ohne Gepäcktransport: DZ / EZ
29.04.2021 bis 30.09.2021
Kategorie A: 799 / 929
Kategorie B: 569 / 799

Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt, sparen Sie 5% auf den Grundreisepreis bei Buchung bis 28.02.2021 und erhalten Sie unser CoronaPLUS inklusive!

Preise für Zusatznächte: pro Person in EUR
ohne Gepäcktransport: DZ je Nacht/ Pers. / EZ je Nacht/ Pers.
Kategorie A
Waren (Müritz): 95 / 112
Kategorie B
Waren (Müritz): 70 / 100

Preise für Mietfahrräder: pro Person und Tag in EUR
Tourenrad, Damen, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Damen, Nabenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Kettenschaltung: 15
Tourenrad, Herren, Nabenschaltung: 15
Elektrorad: 25
Tachometer: 5

Kategorie A: Wellness-Hotel
Kategorie B: Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Durch die Mark Brandenburg
8 Tage / 7 Nächte - BRA 01

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Theodor Fontane hat im 19 Jahrhundert seine brandenburgische Heimat durchwandert. Mit dem Fahrrad folgen Sie seinen Spuren durch die Mark Brandenburg. Dabei erleben Sie den naturnahen Lauf der Havel und durchradeln das weite Havelland. In Potsdam und Brandenburg treffen Sie auf viele Zeugnisse der brandenburgisch-preußischen Geschichte.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Oranienburg
Anreise im Laufe des Tages. Besuchen Sie das Schlossmuseum Oranienburg (in eigener Regie) mit dem angrenzenden Schlosspark. Stimmen Sie sich auf die kommenden Tage ein.
Übernachtung in Oranienburg.

2. Tag: Oranienburg - Berlin Spandau, ca. 39 km
Auf dem Havel-Radweg erreichen Sie recht schnell den Berliner Stadtbezirk Spandau. Hier gibt es viel zu entdecken. Die historische Altstadt ist die größte Fußgängerzone Berlins. Die Spandauer Zitadelle ist ein sehenswertes Festungsbauwerk (in eigner Regie). Mit der S-Bahn und dem Fahrrad können Sie auch problemlos das Zentrum Berlins erkunden.
Übernachtung in Berlin Spandau.

3. Tag: Berlin Spandau - Potsdam, ca. 38 km
Auf dem Weg nach Potsdam folgen Sie dem Weg der Havel. Viele Seen werden von ihr durchflossen. Der bekannteste ist der Berliner Wannsee. Mit einer Fähre überqueren Sie ihn. Am Nachmittag haben Sie genügend Zeit einige der Schlösser und Parks des UNESCO-Weltkulturerbes in Potsdam zu besichtigen.
Übernachtung in Potsdam.

4. Tag: Potsdam - Brandenburg, ca. 52 km
Entlang der Havel führt die heutige Etappe von Potsdam zum ältesten Ort Brandenburgs und der Wiege der Mark nach Brandenburg. Zunächst geht es über die Havel zur Blütenstadt Werder. Beschauliche Haveldörfer mit Dorfkirchen liegen auf dem Wege. Folgen Sie dem Verlauf der Havel, die auf Ihrem Weg nach Brandenburg viele Seen durchfließt.
Übernachtung in Brandenburg.

5. Tag: Brandenburg - Rathenow, ca. 64 km
Vor der Weiterfahrt durch das Westhavelland sollten Sie einen Besuch im Dom Sankt Peter & Paul nicht versäumen. Auch das altstädtische Rathaus mit Roland, erhaltene Teile der Stadtmauer, sowie das Quitzow-Haus, einer der schönsten Renaissancebauten der Stadt sollten Sie sehen. Um den Breitlingsee und Plauer See führt Ihre Tour durch das Havel Tal und den Naturpark Westhavelland vorwiegend auf ruhigen Landstraßen und Forstwegen nach Rathenow.
Übernachtung in Rathenow.

6. Tag: Rathenow - Nauen / Umgebung, ca. 48 km
Der Optik-Park in Rathenow bietet interessante Erlebnisse. Auf dem Havelland-Radweg radeln Sie durch eine weite, offene Niederungslandschaft in Richtung Nauen. Der bekannteste Ort auf dieser Etappe ist wohl das Dörfchen Ribbeck. Fontanes Gedicht vom Birnbaum des "Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" machte ihn berühmt.
Übernachtung in Nauen und Umgebung.

7. Tag: Nauen / Umgebung - Oranienburg, ca. 58 km
In Nauen sollten Sie die historische Altstadt und die Sendeanlagen des Funkamtes besichtigen. Auf dem weiteren Weg nach Oranienburg radeln Sie überwiegend durch Waldgebiete. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das Ausstellungs- und Freizeitzentrum in Paaren. Keramikfreunde sollten einen kleinen Abstecher nach Velten einplanen. Das Ofen -und Keramikmuseum und die Hedwig-Bollhage Ausstellung sind ein eindrucksvolles Erlebnis.
Übernachtung in Oranienburg.

8. Tag: Abreise von Oranienburg
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.


Schlösser, Parks und 3.000 Seen
Jeden Samstag vom 01. Mai bis 25. September 2021
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Oranienburg: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 100 EUR

Informationen zur Tour:
Flug: an/ab Flughafen Berlin, weiter per S-Bahn nach Oranienburg.
Bahn: an/ab Hbf. Berlin, weiter per S-Bahn nach Oranienburg
Parken:
Nach Verfügbarkeit kostenfreie Parkplätze am Hotel (ohne Gewähr, keine Vorreservierung mögl.)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I

Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Havel-Radweg mit Prignitz (14 Tage)
14 Tage / 13 Nächte - BRA 02

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radreise startet in Waren/Müritz, führt zur Havelquelle und folgt dem Lauf der Havel durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Berlin und Potsdam. Weiter durch das Havelseengebiet nach Brandenburg und durch den Naturpark Westhavelland bis zur Mündung in die Elbe nach Havelberg.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Waren
in eigener Regie, Übernachtung in Waren / Müritz

2. Tag: Waren - Neustrelitz, ca. 64 km
Sie radeln nach Ankershagen. Hier befindet sich das Heinrich-Schliemann-Museum. In Kratzeburg erwartet Sie eine Ausstellung zum Havelquellgebiet. Entlang der Havel zum Wesenberger Seenkreuz, weiter nach Neustrelitz.
Übernachtung in Neustrelitz.

3. Tag: Neustrelitz - Fürstenberg, ca. 44 km
Sehenswert sind der Schlossgarten und das Slawendorf am Zierker See. Nach Wesenberg und durch das Land der 1.000 Seen zur oberen Havel Wasserstraße zum Stechlin.
Übernachtung in Fürstenberg.

4. Tag: Fürstenberg - Zehdenick / Umgebung, ca. 43 km
Zurück vom Stechlin zur Havel und weiter gen Süden folgen Sie dem Fluss am Rande des Naturpark Uckermärkisches Seengebiet. In Mildenberg erreichen Sie den Ziegeleipark (in eigener Regie).
Übernachtung in Zehdenick und Umgebung.

5. Tag: Zedenick / Umgebung - Oranienburg, ca. 36 km
Durch die obere Havelniederung folgen Sie dem Fluss durch ein Waldgebiet zwischen Liebenwalde und Oranienburg. Namensgeber der Stadt sind Kurfürst von Brandenburg und Prinzessin Henriette von Oranien-Nassau.
Übernachtung in Oranienburg.

6. Tag: Oranienburg - Berlin Spandau, ca. 39 km
Das Barockschloss beherbergt das Kreismuseum Oberhavel (in eigener Regie). Ihre Tour folgt dem Oder-Havel-Kanal über Hennigsdorf nach Spandau auf weitgehend ruhigen Straßen und gut ausgebauten Radwegen, sowie Forst- und Uferwegen.
Übernachtung in Berlin Spandau.

7. Tag: Berlin Spandau - Potsdam, ca. 38 km
Ein Besuch der Spandauer Zitadelle (in eigener Regie) lohnt. Durch den Grunewald geht es zum Wannsee. Unterwegs überqueren Sie die Glienicke Brücke nach Potsdam.
Übernachtung in Potsdam.

8. Tag: Potsdam - Brandenburg, ca. 46-55 km
Entlang der Havel von Potsdam zum ältesten Ort Brandenburgs und der Wiege der Mark Brandenburg. Die romantische Havellandschaft zieht seit Jahrhunderten Fürsten und Künstler in ihren Bann.
Übernachtung in Brandenburg.

9. Tag: Brandenburg - Rathenow, ca. 64 km
Ein Besuch im Dom lohnt vor der Weiterfahrt. Um den Breitling- und Plauer See geht es durch den Naturpark Westhavelland nach Rathenow. Entdecken Sie die Stadt der Optik.
Übernachtung in Rathenow.

10. Tag: Rathenow - Havelberg, ca. 52 km
Die heutige Etappe führt Sie weiter durch den Naturpark Westhavelland zur Elbe. Geprägt ist das Gebiet durch waldreiche Erhebungen und kleine märkische Ortschaften.
Übernachtung in Havelberg.

11. Tag: Havelberg - Pritzwalk, ca. 67 km
Durch die Prignitz auf ausgeschilderter Bischofstour. Sie besuchen den Wallfahrtsort Bad Wilsnack und können Station auf Norddeutschlands ältester Wasserburg machen.
Übernachtung in Pritzwalk.

12. Tag: Pritzwalk - Röbel/Umgebung, ca. 61 km
Im Dorf Heiligengrabe können Sie das Stiftsmuseum des Zisterzienserkloster und in Wittstock auf dem Bischofsberg ein Museum zum 30-jährigen Krieg besichtigen.
Übernachtung in Röbel und Umgebung.

13. Tag: Röbel - Waren/Müritz, ca. 45 km
Am letzten Radeltag können Sie die weite, offene Hügellandschaft am Westufer der Müritz genießen.
Übernachtung in Waren/Müritz und Umgebung.

14. Tag: Abreise Waren/Müritz
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung


Erlebnis Wasserstraße
jeden Samstag vom 01. Mai bis 18. September 2021 (Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Waren: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 105 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: Bahnhof Waren/Müritz
Parken:
kostenfreie Parkplätze beim Büro der Mecklenburger Radtour in Waren (keine Vorreservierung nötig)
Hotelparkplätze gegen Gebühr (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I

Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Havel-Radweg mit Prignitz (8 Tage)
8 Tage / 7 Nächte - BRA 021

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radreise startet in Waren/Müritz, führt zur Havelquelle und folgt dem Lauf der Havel durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Berlin und Potsdam.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Waren
in eigener Regie, Übernachtung in Waren / Müritz

2. Tag: Waren - Neustrelitz, ca. 64 km
Sie radeln nach Ankershagen. Hier befindet sich das Heinrich-Schliemann-Museum. In Kratzeburg erwartet Sie eine Ausstellung zum Havelquellgebiet. Entlang der Havel zum Wesenberger Seenkreuz, weiter nach Neustrelitz.
Übernachtung in Neustrelitz.

3. Tag: Neustrelitz - Fürstenberg, ca. 44 km
Sehenswert sind der Schlossgarten und das Slawendorf am Zierker See. Nach Wesenberg und durch das Land der 1.000 Seen zur oberen Havel Wasserstraße zum Stechlin.
Übernachtung in Fürstenberg.

4. Tag: Fürstenberg - Zehdenick / Umgebung, ca. 43 km
Zurück vom Stechlin zur Havel und weiter gen Süden folgen Sie dem Fluss am Rande des Naturpark Uckermärkisches Seengebiet. In Mildenberg erreichen Sie den Ziegeleipark (in eigener Regie).
Übernachtung in Zehdenick und Umgebung.

5. Tag: Zedenick / Umgebung - Oranienburg, ca. 36 km
Durch die obere Havelniederung folgen Sie dem Fluss durch ein Waldgebiet zwischen Liebenwalde und Oranienburg. Namensgeber der Stadt sind Kurfürst von Brandenburg und Prinzessin Henriette von Oranien-Nassau.
Übernachtung in Oranienburg.

6. Tag: Oranienburg - Berlin Spandau, ca. 39 km
Das Barockschloss beherbergt das Kreismuseum Oberhavel (in eigener Regie). Ihre Tour folgt dem Oder-Havel-Kanal über Hennigsdorf nach Spandau auf weitgehend ruhigen Straßen und gut ausgebauten Radwegen, sowie Forst- und Uferwegen.
Übernachtung in Berlin Spandau.

7. Tag: Berlin Spandau - Potsdam, ca. 38 km
Ein Besuch der Spandauer Zitadelle (in eigener Regie) lohnt. Durch den Grunewald geht es zum Wannsee. Unterwegs überqueren Sie die Glienicke Brücke nach Potsdam.
Übernachtung in Potsdam.

8. Tag: Abreise Potsdam
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.


Anreise jeden Samstag vom 01. Mai bis 18. September 2021 (Sondertermine sind ab 4 Personen möglich)
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Waren: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 105 EUR

Potsdam: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 110 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: an Bahnhof Waren/Müritz / ab Hbf Potsdam
Parken:
kostenfreie Parkplätze beim Büro der Mecklenburger Radtour in Waren (keine Vorreservierung nötig)
Hotelparkplätze gegen Gebühr (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC in Kat. I

Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Kurztour Potsdam & Havelseengebiet
4 Tage / 3 Nächte - POT 01 KT

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kommen Sie mit auf eine kleine Erlebnistour. Einst als Garnisonsstadt geplant, hat sich Potsdam über die Jahrhunderte zur barocken Residenzstadt entwickelt.

- Touren ohne große Steigungen in meist flachem Gelände
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Potsdam
Anreise in eigener Regie. Willkommen in der Stadt der Schlösser und Gärten. Neben Sanssouci locken auch der Cecilienhof und das Neue Palais kulturbegeisterte Besucher. Per Rad ist man in der Stadt gut unterwegs. So kann man z.B. die Filmstudios in Babelsberg (in eigener Regie) und einen Besuch im Schloss Sanssouci (in eigener Regie) gut kombinieren.
Übernachtung in Potsdam.

2. Tag: Potsdam - Werder / Umgebung, ca. 27 km
Heute geht es rund um den Schwielowsee bis in das bekannte brandenburgische Obstanbaugebiet Werder. Nutzen Sie die Zeit zu einem Abstecher ins Webereimuseum in Geltow (in eigener Regie). In Werder angekommen darf ein Besuch der Inselstadt nicht fehlen. Als Abschluss empfehlen wir den Besuch des Obstbaumuseums.
Übernachtung in Werder und Umgebung.

3. Tag: Werder / Umgebung - Potsdam, ca. 36-92 km
Der letzte Radeltag führt Sie auf dem Havel-Radweg über Brandenburg und Ketzin zurück nach Potsdam. In Brandenburg lohnt sich ein Besuch der Dominsel. Machen Sie einen Zwischenstopp am romantischen Schloss Paretz in Ketzin (in eigener Regie). Zum Abschluss der Tour können Sie durch das holländische Viertel spazieren.
Übernachtung in Potsdam.

4. Tag: Abreise von Potsdam
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie oder Verlängerung.


Kurztour
Jeden Donnerstag und Sonntag ab 02. Mai bis 26. September 2021 (Sondertermine ab 4 Personen auf Anfrage)
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Potsdam: Kat. I / Kat. II
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR / 85 EUR
Einzelzimmer (EZ): 110 EUR / 135 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: an / ab Bahnhof Potsdam

Parken:
kostenfreies Parken oder Tiefgarage ca. 8-10 EUR / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung möglich)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Kategorie I = Komfort
Hier handelt es sich um Mittelklassehotels oder Pensionen mit meist 3*** Sternen, selten 2** Sternen (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstücksbuffet und gemütlicher Atmosphäre aufwarten. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Kategorie II Premium
Hier buchen wir für Sie Komfort- oder First-Class-Hotels. Dies sind teils sehr gute 3-Sterne und 4-Sterne Hotels (gemäß DEHOGA) oder vergleichbar, die besonderen Komfort bieten oder durch ihre besondere Lage und ihr Ambiente sehr empfehlenswert sind. Sie liegen meist in zentraler Lage.

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Sterntouren Potsdam
6 Tage / 5 Nächte - ST POT 01

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In Potsdam, der prächtigen Landeshauptstadt von Brandenburg, ist Vergangenes und Gegenwärtiges harmonisch vereint. Die Parkanlagen mit ihren zwölf Schlössern, u.a. Sanssouci und Cecilienhof, gehören seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Umland von Potsdam ist eine großzügige Fluss- und Seenlandschaft. Lassen Sie sich von der einmaligen Vielfalt der Kulturlandschaft überraschen.

- flach bis leicht hügeliges Gelände mit Höhenunterschieden bis ca. 150 m
- Genussradeln: Das eigene Tempo bestimmen und die Natur genießen.
- GPS-Daten


1. Tag: Anreise nach Potsdam-Golm
Die Anreise erfolgt im Laufe des Tages in eigener Regie nach Potsdam.
Übernachtung in Potsdam.

2. Tag: Ausflug nach Brandenburg, ca. 52 km
Auf dem gut ausgebauten Havel-Radweg führt Sie Ihre Fahrt nach Brandenburg. In Brandenburg können der Dom und die Katharinenkirche besichtigt werden. Zurück fahren Sie mit der Bahn (inkl.) nach Potsdam und per Rad zum Hotel.
Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Ausflug Potsdams Schlösser und Gärten, ca. 21-25 km
Nur wenige Kilometer sind es von Ihrem Hotel zum Parkeingang des Schlosses Sanssouci. Besichtigen Sie den Schlosspark mit dem Chinesischen Pavillon, sowie den berühmten Terrassengarten vor dem Schloss. Ihre Fahrt geht weiter zu den Schlössern Charlottenhof, Louisenhof und Cecilienhof.
Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag : Ausflug Potsdamer Seen, ca. 33-50 km
Auf gut ausgebauten Radwegen umrunden Sie die südlich von Potsdam gelegenen Seen. Sie kommen dabei durch das Obstanbaugebiet um die Stadt Werder und zu Einsteins Sommerhaus bis Sie schließlich wieder in Potsdam ankommen.
Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Ausflug Wannsee und Berlin Spandau, ca. 37 km
Die Glienicker Brücke war zur Zeit des Kalten Krieges der Platz für den Tausch gefangener Agenten. Sie radeln weiter nach Wannsee vorbei am Strandbad. Die Villen der Wannseekonferenz liegen auf dem Weg, wie auch die Pfaueninsel. Ab Wannsee setzen Sie mit der Fähre (in eigener Regie) über nach Kladow und folgen dem Mauer-Radweg nach Spandau. Die Fahrt führt entlang des Stadtrandes und teilweise auch durch die Spandauer Gartenstadt. In Spandau kann die Spandauer Zitadelle besichtigt werden. Mit der S-Bahn (inkl.) fahren Sie zurück nach Potsdam.
Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag : Ausflug Schloss und Filmpark Babelsberg, ca. 26 km Abreise von Potsdam
Heute erkunden Sie nochmal den Westen um Potsdam, wobei Sie die Filmstadt Babelsberg besuchen können. Auch das Babelsberger Schloss bietet die Möglichkeit seinen Einblick in die Preußische Geschichte zu vertiefen. Danach erfolgen die Abgabe der Leihräder und die Heimreise in eigener Regie.


Jeden Sonntag vom 02. Mai bis 19. September 2021
Achtung: Diese Reise ist nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet.

Zusatznächte:
Potsdam: Kat. I
Doppelzimmer (DZ): 65 EUR
Einzelzimmer (EZ): 110 EUR

Informationen zur Tour:
Bahn: an / ab Bahnhof Potsdam
Parken: kostenfreies Parken oder Tiefgarage ca. 8-10 EUR / Tag (Angaben ohne Gewähr, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung möglich)

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC
Hotelbeispiel: (nach Verfügbarkeit, Änderung vorbehalten)
Landhotel Potsdam in Potsdam-Golm oder vergleichbar

Hinweis:
NICHT EINGESCHLOSSEN: Kulturförderabgabe, Bettensteuer, An - und Abreise, Transfers, Ausflüge, Eintritts - und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Fährgebühren, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour GmbH