Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Boxenstopp - Route

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radeln mit Boxenstopps in Bauenhöfen, Hofcafes, Landgasthöfen, und Hofläden. Landerleben auf der Radrundroute vorbei an Bergen, Seen, Flüssen und einer einzigartigen Moor- und Geestlandschaft. Sechs Etappen in sieben Tagen mit einer Gesamtlänge von 325 Kilometern.

1. Tag
Individuelle Anreise nach Essen/Oldb.. Bahnanreise mit der Nordwestbahn möglich. Kostenlose Parkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung.

2. Tag
Essen/Oldb. - Damme, ca. 50 km.
Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Erholungsgebiet Hasetal mit seinen über sechshundert traditionsreichen Giebel-höfen vorbei an malerischen Fachwerkhäusern und über einzigartige Obstbaumalleen bis nach Damme. Übernachtung/Frühstück in einem Mittelklassehotel in Damme.

3. Tag
Damme - Vechta, ca. 56 km
Von Damme fahren Sie weiter zum Dümmer, dem zweitgrößten Binnensee Niedersachsens. Weiter geht es über die alte Handels-straße "Pickerweg" entlang des Lohner Moores in die bekannte Reiterstadt Vechta. Übernachtung/Frühstück in einem Mittelklassehotel in Vechta.

4. Tag
Vechta - Cloppenburg, ca. 56 km
Von Vechta führt die Route durch das Goldenstedter Moor mit der Moorbahn und dem neuen Moortunnel. Sagenhafte Spuren der Vergangenheit finden Sie im faszinierenden Geestgebiet rund um Visbek, bevor Sie gegen Ende des Tages Cloppenburg erreichen. Auch hier übernachten und frühstücken Sie in einem Mittelklassehotel.

5. Tag
Cloppenburg - Barßel, ca. 55 km.
Die nächste Radetappe führt Sie weiter zur Thülsfelder Talsperre. Von der einzigen Talsperre Nordwestdeutschlands geht es weiter zur ehemaligen Hansestadt Friesoythe. Am Ende der Etappe erreichen Sie Barßel, das Venedig des Nordens. Übernachtung/Frühstück in einem Mittelklassehotel in Barßel.

6. Tag
Barßel - Lindern, ca. 57 km
Von Barßel aus geht Ihre Tour durch Elisabethfehn, wo sich direkt am historischen Elisabethfehnkanal das Moor- und Fehnmuseum befindet. Durch das Saterland, einer kleinen altfriesischen Sprachinsel mit zweisprachigen Ortseingangsschildern, geht es durch Moor- und Waldgebiete weiter bis nach Lindern. Übernachtung/Frühstück in einem Mittelklassehotel in Lindern.

7. Tag
Lindern - Essen/Old., ca. 51 km
Die letzte Radetappe verläuft heute ohne jegliche Steigungen durch Felder und sattgrüne Wiesen. Ab Löningen folgen Sie der Hase durch die natürliche Idylle zurück nach Essen/Oldb., der traditionsbewussten Großgemeinde am südlichen Rand des Cloppenburger Landes. Von hier aus treten Sie entweder Ihre individuelle Heimreise an, oder Sie bleiben für eine weitere Nacht in Essen/Oldb..

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH

Stadt-Land-Fluss
3 Tage; Jetzt aber los! Radelspezialität quer durch’s Land.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In nur drei Tagen erleben Sie die komplette Vielfalt unserer bezaubernden Radregion: die emsländische Kreisstadt Meppen, gepflegte Dörfer, die Schlossanlage Clemenswerth, die Thülsfelder Talsperre, und nicht zuletzt die idyllische Hase, gepaart mit der herzlichen Gastfreundschaft der Einwohner, machen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag
Meppen - Lindern / Peheim (ca. 55 km)
Individuelle Anreise nach Meppen. Kostenlose Parkmöglichkeit für PKW-Anreise ist vorhanden. Auf dem gut ausgebauten Geest-Radweg durchqueren Sie die ebenen Geestlandschaften vorbei an kulturell und historisch interessanten Dörfer über Apeldorn und Sögel. Dort sollten Sie sich das barocke Jagdschloss Clemenswerth nicht entgehen lassen. Über Werlte, vorbei an Großsteingräbern, geht es über Auen nach Lindern / Peheim.
Abendessen / Übernachtung / Frühstück in Mittelklassehotel.

2. Tag
Lindern - Lastrup (ca. 50 km)
Nach dem Frühstück radeln Sie weiter entlang der "Boxenstopp-Route" durch das Oldenburger Münsterland über Dwergte, Mittelsten Thüle, vorbei an einem Kletterwald und einem Tierpark. Die Thülsfelder Talsperre, ein malerischer See mit schärenartigen Buchten und einem reichhaltigen gastronomischen Angebot lädt zum Verweilen ein.
Abendessen / Übernachtung / Frühstück in einem komfortablen Hotel in Lastrup.

3. Tag
Lastrup - Meppen (ca. 55 km)
Gut ausgeruht radeln Sie auf dem Hasetal-Radwegenetz über Duderstadt mit seiner historischen Wassermühle nach Löningen. Dort empfehlen wir die Besichtigung der größten pfeilerlosen Saalkirche Deutschlands. Weiter geht es über die "ausgezeichnete" Hase-Ems-Tour, vorbei an einigen Kunstobjekten, durch eine wunderbare Flusslandschaft über Herzlake in die Kornbrennerstadt Haselünne. Die dort ansässigen Kornbrennereien laden Sie auf Voranmeldung gern zu einer Führung ein.
Zurück nach Meppen erfolgt die individuelle Abreise oder Sie buchen noch eine Zusatzübernachtung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH

Hase-Ems-Tour

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radtouren am Fluß erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Tagsüber radeln Sie ganz entspannt durch wundervolle Flusslandschaften - am Abend lassen Sie sich in unseren radlerfreundlichen Hotels verwöhnen... Eine unvergessliche Radtour am Fluss!

Kopfkissen-Bar: Verbringen Sie eine Nacht wie zu Hause! Wählen Sie im Hotel aus 5 verschiedenen Kopfkissen (Nackenstützkissen, Nackenrolle, 80x80 Kissen, 40x80 Kissen oder 40x40 Kissen) Ihren persönlichen Favoriten aus. Alle Kissen sind allergikerfreundlich und entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen.

1. Tag
Osnabrück Individuelle Anreise in die Stadt des westfälischen Friedens, der stolzen Patrizierhäuser und romantischen Fachwerkbauten. Es gibt eine Menge zu sehen... Übernachtung in dem, durch Heinrich Bölls Roman "Ansichten eines Clowns", bekannten Hotel Hohenzollern, in der Nähe des Bahnhofs. Parken kostenlos.

2. Tag
Osnabrück - Bersenbrück, ca. 55 km Nach einem reichhaltigen Frühstück begleitet Sie die ruhig plätschernde blaue Hase über die Ausläufer des Teutoburger Waldes Richtung Bramsche. Dort können Sie allerlei Wissenswertes über das Tuchmacherhandwerk erfahren. Kurz vor Bersenbrück fließt die Hase dann in den Alfsee: Ein erlebnisreiches Wassersport- und Freizeitparadies, das zum Verweilen einlädt.

3. Tag
Bersenbrück - Löningen, ca. 55 km Abwechslungsreich geht es weiter über Wege, die gesäumt sind von Obstbäumen. Sie wurden in einem deutschlandweit einmaligen Projekt entlang des Hasetalradweges gepflanzt. Doch das Artland hat noch mehr zu bieten: Immer wieder treffen Sie auf regionstypische alte Bauernhöfe, die in Dichte und Gestalt hier einmalig sind. Ein architektonischer Höhepunkt ist sicherlich Deutschlands größte pfeilerlose Saalkirche in Löningen.

4. Tag
Löningen - Meppen, ca. 45 km Von Löningen aus führt Sie Ihre Tour weiter in das Emsland, bekannt für seine bis zum Horizont reichenden Heide- und Moorgebiete. Einem landschaftlichen Superlativ, dem größten zusammenhängenden Wacholderbestand Deutschlands, hat die Stadt Haselünne ihren Ruhm zu verdanken. Eine Vielzahl von Kornbrennereien hat sich aus diesem Grunde in den vergangenen Jahrhunderten hier angesiedelt und für Wohlstand gesorgt. Ziel Ihrer heutigen Etappe ist aber die Kreisstadt Meppen: Dort, wo die Hase in die Ems mündet.

5. Tag
Meppen - Lingen, ca. 40 km Es geht flussaufwärts durch eine prachtvolle Landschaft. Die Ems ist hier, wie seit ewigen Zeiten, ein bedeutender Handelsweg. Bodenständige Menschen wohnen links und rechts der Ems. Das Moormuseum in Groß-Hesepe zeigt ihre entbehrungsreiche und zugleich faszinierende Geschichte in eindrucksvoller Weise. Ihre Tages-Tour endet in der alten Festungsstadt Lingen.

6. Tag
Lingen - Rheine / Hörstel, ca. 55 km Der Sonne entgegen, Richtung Süden, kommen Sie heute durch Salzbergen, eine der ältesten Siedlungen im Emsland. Schon in vorchristlicher Zeit haben sich Menschen hier niedergelassen und sie werden ihre Gründe dafür gehabt haben. Das Feuerwehrmuseum im Ort gibt einen interessanten Einblick in die Geschichte von "Mensch gegen Flamme". Endpunkt Ihrer zugleich erholsamen und erlebnisreichen Tour ist Rheine / Hörstel in Westfalen. Von hier aus treten Sie entweder auf eigene Faust Ihre Heimreise an, oder Sie fahren mit der Bahn zum Ausgangspunkt der Tour, nach Osnabrück. Alternativ: Gönnen Sie sich eine weitere Nacht und radeln über die Verbindungsstrecke von Rheine nach Osnabrück (40 km).

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH

Land-Schafft-Kultur

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf rund 180 Kilometern präsentiert diese Radtour, im Jubiläumsjahr, die Schätze der Landschaftsräume "Hümmling", "Hasetal" und "Artland". Neun Informationsstationen entlang der Strecke zeigen, wie der Mensch sich die Natur zunutze macht und sie gleichzeitig bereichert. Innovative Formen der Engergiegewinnung werden ebenso vorgestellt wie Modelle der Direktvermarktung. Bauerngärten und Imkereien stehen für die nachhaltige Vielfalt; Heimat- und Mühlenmusen geben Einblicke in die durch Brauchtum und traditionelles Handwerk geprägte bäuerliche Kultur.

Auch als geführte Radtour mit Radreiseleitung möglich (Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen)

1. Tag
Meppen - Sögel (ca. 30 km)
Individuelle Anreise in die Kreisstadt Meppen. Kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie dort ausreichend vor. Hinter den grünen Wallanlagen der alten Festungsstadt erwartet der Radurlauber den typischen Charme einer idyllischen Kleinstadt. In Sichtweite des alten Rathauses laden gemütliche Cafe’s und Restaurants zu entspannten Stunden ein. Die Radroute "Land-Schafft-Kultour" ist über das Radwegeleitsystem ausgeschildert. Am ersten Tag radeln Sie über Apeldorn, Groß- und Klein Berßen, Stavern nach Sögel ca. 30 km. Sögel ist der Hauptort des Hümmlings. Die barocke Pracht des Jagdschlosses Clemenswerth zeigt den Lebensstil feudaler Zeiten als Zentrum des damaligen Jagdreviers.

2. Tag
Sögel - Lastrup (ca. 40 km)
Nach dem Frühstück erneute Radtour über Werlte, Vrees, Lindern nach Lastrup. Die kleine Gemeinde Lastrup ist durch Reitsport und Pferdezucht weit über ihre Grenzen hinaus bekannt.

3. Tag
Lastrup - Bersenbrück (ca. 40 km)
Die nächste Radetappe führt Sie über Hamstrup, Essen / Oldb. und Quakenbrück durch das Artland zum heutigen Etappenziel in Bersenbrück. Das über 1000-jährige Gehrde wird zu Recht als "Perle des Artlands" bezeichnet. Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, historische Pflasterstraßen und eine alte Pumpe prägen das Ortsbild. Auf dem Weg nach Gehrde laden die Obstbäume zum Naschen ein.

4. Tag
Bersenbrück - Herzlake (ca. 40 km)
Nach dem üppigen Frühstück radeln Sie weiter über Bersenbrück, Ankum Bippen, Berge nach Herzlake. Für Kunst- und Kulturfreunde hat der Ort an dem Fluss Hase viel zu bieten. Das blaue "Hasesegel" gehört zur Open-Air-Galerie" "Kunst am Fluss". Sieben Skulpturen verbinden Natur und Kunst in Harmonie miteinander.

5. Tag
Herzlake - Meppen (ca. 30 km)
Die letzte Radetappe führt Sie durch das Emsland entlang der Hase über die Korn- und Hansestadt Haselünne über Helte zurück nach Meppen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH

Clubtour Meppen
Auf in die "grüne Stadt am Wasser"!

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die emsländische Kreisstadt Meppen ist die Stadt am Wasser, denn hier treffen Ems, Dortmund-EmsKanal und Hase aufeinander und prägen das Bild der lebendigen Kreisstadt. Ein Wochenende voller Spaß und Spannung erwartet Sie!

1. Tag: Meppen (ca. 15 km)
Individuelle Anreise nach Meppen. Aus dem Jahre 1408 stammt das aus mächtigen Findlingen errichtete Untergeschoss des Rathauses, das 1605 erweitert und mit einem repräsentativen Renaissancegiebel und einem kunstvollen Erker ausgestattet wurde. An der Koppelschleuse birgt ein moderner Museumsbau das Ausstellungszentrum für die Archäologie des Emslandes.
Der heutige Tag startet mit einer Radtour entlang der Hase-Ems-Tour bis nach Bokeloh. In einer urigen Gaststätte empfehlen wir, eine Pause einzulegen. Auf Wunsch erwartet Sie anschließend ein Bootsvermieter zu einer Kanutour auf der Hase. Nach der Einweisung und der Übergabe der Schwimmwesten paddeln Sie flussabwärts bis nach Meppen. Ihre Fahrräder werden durch den Bootsvermieter weiterbefördert. Alternativ radeln Sie zurück nach Meppen.

2. Tag: Haselünne (ca. 40 km).
Am nächsten Tag starten Sie zur Radtour entlang des Hasetal-Radwegenetzes über Helte, Lehrte in die Korn- und Hansestadt Haselünne. In einer gemütlichen Gaststätte wird Ihnen Partysuppe mit Brot serviert. Nachmittags Besichtigung/Führung in einer Kornbrennerei mit Verkostung ausgewählter Kornspezialitäten. Über Hamm radeln Sie zurück nach Meppen Unterwegs laden einige Bauernhofcafés zu einer Pause ein.

3. Tag: Twist (ca. 40 km, die Tour kann auch verkürzt werden)
Sie fahren heute über Rühle zum Moormuseum nach Groß Hesepe. Das Emsland-Moormuseum zeigt den größten Pflug der Welt, den "Mammut" und gibt spannende und abwechslungsreiche Einblicke in das Alltagsleben im emsländischen Moor vor rund hundert Jahren. Anschließend stärken Sie sich mit "Bookweitenjanhinnerk", dem emsländischen Buchweizenpfannkuchen. Über die Deichkrone des Speicherbeckens radeln Sie zurück nach Meppen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH

Ems-Radweg: Emsland pur
4 Tage / 3 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Reise beginnt in Rheine, der größten Stadt im nördlichen Münsterland. Mit dem Naherholungsgebiet Bentlage verfügt die Stadt einen kulturellen Mittelpunkt in reizvoller Parklandschaft.

Weiter geht es in das südliche Emsland, wo sich die Ems ihren Weg durch ausgedehnte Moor- und Heideflächen sucht. Kurz vor Lingen kreuzen sich die drei Wasserläufe Ems, Dortmund-Ems-Kanal und Ems-Vechte-Kanal. In Lingen, der größten Stadt des Emslandes, prägen historische Gebäude und Plätze die Altstadt.

Besuchen Sie unterwegs das Emsland Moormuseum bei Geeste, in der die langjährigen Geschichte der Moorkolonisation und mit mancher Kuriosität rund um die Torfgewinnung vermittelt wird.

In Meppen vereinigt sich die Ems mit dem Flüsschen Hase und dem Dortmund-Ems-Kanal zu einer eindrucksvollen Wasserlandschaft und im Herzen der Stadt finden sich einige architektonische Schmuckstücke.

Nach kurzer Fahrt Richtung Norden erreichen Sie Haren - seit Jahrhunderten mit der Schifffahrt verbunden und Heimat von Binnen-, See- und Küstenschiffen. Vorbei an Lathen und Dörpen radeln Sie durch das nördliche Emstal direkt nach Papenburg.

Ein besonderes Highlight ist sicherlich ein Besuch der Meyer Werft in Papenburg, in der riesige Kreuzfahrtschiffe gebaut werden und über die Ems zur Nordsee überführt werden. Aber auch die Stadt Papenburg selbst, die vor 350 Jahren als längste "Fehnkolonie" Deutschlands gebaut wurde, ist absolut sehenswert. Beschauliche Kanäle durchziehen die Stadt und Zug- und Klappbrücken verbinden die Ufer.

Etappen

Rheine - Lingen: 42 km
Lingen - Haren: 55 km
Haren - Papenburg: 49 km

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Emsland Touristik GmbH

Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal: Von Münster bis Papenburg
5 Tage / 4 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In der Westfalen-Metropole Münster beginnt die rund 200 Kilometer lange Tour, die Sie in drei Etappen nach Papenburg führt.

Sie durchqueren dabei das nordwestliche Münsterland und das Emsland - beides attraktive Fahrradregionen, die neben einem hohen Fahrkomfort auf gut ausgebauten Strecken auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten aufbieten.

Etappen

Münster - Rheine: 60 km
Rheine - Meppen: 66 km
Meppen - Papenburg: 68 km

Das müssen Sie wissen:
An einer Bundeswasserstraße kommt es immer mal wieder zu Bauarbeiten. Im Emsland bringen wir außerdem für Sie die Radwege entlang des Kanals auf Vordermann. Umleitungen sind ausgeschildert.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Emsland Touristik GmbH

Emsland - Sternfahrten
Ein Hotel, drei Tage, vier Himmelsrichtungen - unzählige Möglichkeiten!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

RADSTERNFAHRT PÜNTENSPAß & OZEANRIESEN

Unter dem Titel "Püntenspaß & Ozeanriesen" lernen Radfahrer von Dörpen aus das maritime Emsland kennen - von den riesigen Kreuzfahrtschiffen der Meyer Werft bis zur Seilzugfähre "Leher Pünte", die Radfahrern eine interessante Abwechslung bietet. Ein paar Nummern größer ist die "Amisia" - das Ausflugsschiff legt in Haren (Ems) regelmäßig zu kurzen Rundfahrten aber auch zu längeren Ausflügen emsaufwärts nach Meppen ab. Weitere reizvolle Ziele sind der Museumshafen in Haren, das Gut Altenkamp in Aschendorf sowie das Landwirtschaftsmuseum in Rhede (Ems).

Reisedauer
4 Tage / 3 Nächte

Etappen

Sie können freiwählen, welche Tour Sie radeln möchten und natürlich an welchem Tag Ihrer Reise.

Tourenvorschläge:

Radroute Dörpen-Ost (ca. 41 km):
Die Route führt Sie von Dörpen über Lehe, Neulehe, Neubörger, Wippingen und Kluse zurück nach Dörpen. Von Dörpen fahren Sie in Richtung Lehe und Neulehe. Hier lohnt sich ein Abstecher zur Leher Pünte, der einzigen seilgebundenen Fähre auf der schiffbaren Ems. Weiter geht es nach Neubörger mit seinem hist. Dorfplatz. Von hier aus führt die Tour nach Wippingen, wo die holl. Durchfahrtsmühle zum Verweilen einlädt. Auf dem Rückweg über Kluse bietet sich die Pfarrkirche St. Georg mit der Madonna der Fahrensleute für einen Besuch an.

Radroute Dörpen-West (ca. 45 km):
Nach dem Start in Dörpen führt Sie die Route über Ahlen und Steinbild, Walchum, Bourtange, Dersum und Heede zurück nach Dörpen. In Dörpen bietet sich das Papiermuseum und die hist. Gebäude für einen Besuch an. Über Ahlen und Steinbild fahren Sie weiter nach Walchum, wo der Marinapark zum Verweilen in maritimer Umgebung einlädt. Von hier aus geht es entlang an der Grenze zur Festungsanlage in Bourtange. Auf dem Rückweg über Heede lohnt sich ein Besuch der 1000-jährigen Linde, dem umfangsstärksten Baum seiner Art in ganz Europa.

Radroute Nördliches Emstal (ca. 56 km):
Die Route "Nördliches Emstal" verläuft durch die Samtgemeinde Dörpen und die Einheitsgemeinde Rhede (Ems). Das ideale Radwegenetz dieser Route lädt zu einer erlebnisreichen Erkundungstour ein, auf der die abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft sowie die Flusslandschaft der Ems eindrucksvoll genossen werden kann. Der besondere Reiz dieser Route liegt in dem grenzüberschreitenden Charakter zu den Niederlanden. Die historische Festung in Bourtange versetzt ihre Gäste in die Mitte des 18. Jahrhunderts.

Weitere Anschlussmöglichkeiten an folgende Touren:

Emsauen Nord (ca. 18 km), Emsauen Süd (ca. 13 km):
Die beiden "Emsauenrouten" führen - ausgehend vom Ortskern Rhede - über ein sehr gut ausgeschildertes Radwegeleitsystem durch das 700 Hektar große Naturschutzareal der Emsauen Rhede-Papenburg. Das im Überschwemmungsgebiet der Ems liegende Gebiet dient dem Wiesenvogelschutz. Große Röhricht- und Flusswattbereiche und Rastplätze für nordische Gastvögel wie z.B. Grau- und Nilgänse, sowie Schwäne sind zu entdecken. Auf den Grundlandflächen sind die Wiesenbrüter wie z.B. Kiebitze, Rotkehlchen, Bachvögel und Uferschnepfen beheimatet. Der vom Aussterben bedrohte Wachtelkönig hat hier, auch aus überregionaler Sicht, eine ungewöhnlich hohe Bestandsdichte erreicht und kann mit ein wenig Glück beobachtet werden.

Route der Freundschaft (ca. 55 km):
Die "Route der Freundschaft" führt durch die schöne Emsgemeinde Rhede (Ems) mit den Gemeindeteilen Borsum, Brual, Neurhede, und Rhede. Im Verlauf dieser Tour geht es über die Grenze zu den niederländischen Nachbarn nach Bellingwedde. Die seit 1979 bestehende Partnerschaft der Gemeinden hat die Bürgerinnen und Bürger zu Freunden werden lassen. Die vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Museen in Rhede und Bellingwolde, die Alte Rheder Kirche - Gedächtniskirche oder die Festung Bourtange machen diese Route so interessant.

Ihre Inklusiv-Leistungen

3 Übernachtungen mit Frühstück in Dörpen
freier Eintritt in ein Emslandmuseum nach Wahl
1 Gutschein pro Person für Kaffee und Kuchen in den Filialen der Biener Landbäckerei Wintering
passendes Kartenmaterial pro Zimmer

Reiseinformationen

Preis (pro Person)
149,- EUR im Doppelzimmer

Zusatz-Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: ab 56,- EUR
Halbpension (3 x 3-Gang-Menü) pro Person: 54,- EUR
Leihfahrrad (Tourenrad für 3 Tage) pro Person: auf Anfrage
Leihfahrrad (E-Bike für 3 Tage) pro Person: auf Anfrage
Verlängerungsnacht pro Person: auf Anfrage
Reiseschutz

Unser Tipp:
Nutzen Sie die guten Fahrradmitnahmemöglichkeiten der Westfalenbahn auf der "Emsland-Linie" zwischen Salzbergen und Papenburg und unseren Emsland RADexpress! Der Fahrradbus fährt am Samstag und Sonntag (und an Feier- und Brückentagen) im Zwei-Stunden-Takt.

---------------------------------------------------------

RADSTERNFAHRT BAROCK & RIESENSTEINE

Mehr als 5.000 Jahre Baukunst im Emsland erschließen die Sternfahrten rund um Sögel unter dem Titel "Barock & Riesensteine". Denn auf den Geestrücken des Hümmling errichteten die Menschen der Jungsteinzeit zahlreiche Megalithgräber, die ältesten erhaltenen Bauwerke Nordwesteuropas. Mitten im Wald ließ Kurfürst Clemens August I. sein barockes Jagdschloss Clemenswerth errichten. Die sternförmig angeordneten Gebäude beherbergen heute unter anderem Ausstellungen des Emslandmuseums.

Reisedauer
4 Tage / 3 Nächte

Etappen
Entdecken und erleben Sie den Hümmling, eine einmalig schöne Landschaft im Emsland, mit dem Fahrrad. Ein abwechslungsreiches Radwandernetz mit verschiedenen Routen von 28 - 80 km Länge sorgen für erlebnisreichene Radtouren im Erholungsgebiet Hümmling.

Tourenvorschläge:

Nebenroute Werlte: ca. 56 km
Nebenroute Sögel: ca. 80 km
TIM’s Hügeltour: ca. 67 km

Weitere Anschlussmöglichkeiten an folgende Touren:

Nebenroute Lähden: 28 km
Nebenroute Nordhümmling: 56 km

Ihre Inklusiv-Leistungen
3 Übernachtungen mit Frühstück in Sögel
freier Eintritt in ein Emslandmuseum nach Wahl
1 Gutschein pro Person für Kaffee und Kuchen in den Filialen der Biener Landbäckerei Wintering
passendes Kartenmaterial pro Zimmer

Reiseinformationen

Preis (pro Person)
149,- EUR im Doppelzimmer

Zusatz-Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 30,- EUR
Halbpension (3 x 3-Gang-Menü) pro Person: ab 46,50 EUR
Leihfahrrad (Tourenrad für 3 Tage) pro Person: ab 21,-EUR (exkl. Transport)
Leihfahrrad (E-Bike für 3 Tage) pro Person: ab 54,-EUR (exkl. Transport)
Verlängerungsnacht pro Person: auf Anfrage
Reiseschutz

Unser Tipp:
Nutzen Sie die guten Fahrradmitnahmemöglichkeiten der Westfalenbahn auf der "Emsland-Linie" zwischen Salzbergen und Papenburg und unseren Emsland RADexpress! Der Fahrradbus fährt am Samstag und Sonntag (und an Feier- und Brückentagen) im Zwei-Stunden-Takt.

---------------------------------------------------------

RADSTERNFAHRT BLÜTENRAUSCH & EMS-ROMANTIK

Das alte bäuerliche Kulturland rund um Spelle oder Emsbüren zeigt die Sternfahrt "Blütenrausch & Ems-Romantik". Zwischen wogenden Kornfeldern lassen sich hier in malerischen Dörfern alte Handwerkstraditionen von ihrer leckersten Seite kennenlernen. Etwa an den Backtagen an Ramings Wassermühle in Lengerich oder in der Schwarzbrotbäckerei in Enkings Mühle in Emsbüren. Das meistbesuchte Ausflugsziel der Region ist der Erlebnispark "Emsflower", Europas größte Gärtnerei. Lingen (Ems), die größte Stadt des Emslandes, ist mit ihren zahlreichen Baudenkmälern für kulturhistorisch Interessierte ein spannendes Ziel.

Reisedauer
4 Tage / 3 Nächte

Etappen

Tourenvorschläge im Raum Emsbüren/ Spelle:
Sie können frei wählen, welche Tour Sie radeln möchten und natürlich an welchem Tag Ihrer Reise.

Rund um den Andreasturm (ca. 25 km) und
Rundtour um Emsbüren (ca. 60 km)
Emsbüren ist über 1.200 Jahre alt und bezaubert durch liebevoll restaurierte Gebäude im Ortskern. Mitten im Zentrum überragt der Turm der St. Andreas Kirche den Ort. Um ihn herum führen zwei Rundtouren, eine kleine durch Emsbüren selbst und eine große durch alle angrenzenden, zur Gemeinde zählenden Ortschaften.
Die Tour "Rund um den Andreasturm" führt vorbei am Heilkräutergarten mit seinem umfassenden Bestand an Heilkräuterpflanzen, Sträuchern und Bäumen. Auf der großen Runde rund um Emsbüren werden die Ortsteile Ahlde, Berge, Leschede, Elbergen, Gleesen, Listrup und Mehringen angefahren - die Ems (zu überqueren mit der Emsfähre "MehrLi) ist nur ein Katzensprung entfernt. Eine Pause im Café Enkings Mühle mit einem guten Stück Pumpernickeltorte, ein Abstecher, um Swin Golf zu spielen oder ein Besuch bei Emsflower, ergänzen die erholsame Tourenführung durch Felder und Wiesen.

Aatal- und Moor-Route Spelle (ca. 55 km)
Mit Hilfe der Flüsse "Großer Aa" und "Speller Aa" und kleiner Kanäle wurden einst Moorgebiete entwässert, der Torf anschließend gestochen und die Flächen landwirtschaftlich genutzt. Auf der Aatal- & Moor-Route sind diese Schritte der Kulturlandschaft erleb- und nachvollziehbar. Im Naturschutzgebiet Speller Dose bspw. gelangen Besucher auf hölzernen Stegen "direkt ins Moor" Aber auch Kleinode wie der Wöhlehof, einer der größten restaurierten Fachwerkhöfe im Emsland, und der Burgpark Venhaus sind auf der Route zu entdecken.

Weitere Anschlussmöglichkeiten an folgende Touren:
Salzbergen: Rund um Salzbergen (ca. 31,5 km)
Freren: Hünen- und Hollandgänger-Route (ca. 55 km)
Lengerich: Mühlen- und Kornroute (ca. 60 km)
Lingen: Nord- und Südroute (ca. 45/ 40 km)

Ihre Inklusiv-Leistungen
3 Übernachtungen mit Frühstück in Spelle
freier Eintritt in ein Emslandmuseum nach Wahl
1 Gutschein pro Person für Kaffee und Kuchen in den Filialen der Biener Landbäckerei Wintering
passendes Kartenmaterial pro Zimmer

Reiseinformationen

Preis (pro Person)
149,- EUR im Doppelzimmer

Zusatz-Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 60,- EUR
Halbpension (3 x 3-Gang-Menü) pro Person: ab 83,-EUR
Leihfahrrad (Tourenrad / E-Bike für 3 Tage) pro Person: auf Anfrage
Verlängerungsnacht pro Person: auf Anfrage
Reiseschutz

Unser Tipp:
Nutzen Sie die guten Fahrradmitnahmemöglichkeiten der Westfalenbahn auf der "Emsland-Linie" zwischen Salzbergen und Papenburg und unseren Emsland RADexpress! Der Fahrradbus fährt am Samstag und Sonntag (und an Feier- und Brückentagen) im Zwei-Stunden-Takt.

---------------------------------------------------------

RADSTERNFAHRT ÖLNICKER & MOORGEHEIMNIS

Von Twist oder von Meppen aus starten die Touren unter dem Titel "Ölnicker & Moorgeheimnis". An der Grenze zu den Niederlanden, wo eines der bedeutendsten Ölfelder Deutschlands liegt, prägen die typischen Ölpumpen das Landschaftsbild. Spannende Informationen rund ums "Schwarze Gold" bekommen Besucher des "Erdöl-Erdgas-Museums" in Twist. Der "Moor-Energie-Erlebnispfad" verknüpft die Ausstellung mit dem "Emsland Moormuseum" in Geeste-Groß Hesepe. In zwei Hallen lernen Gäste die Naturlandschaft kennen und erfahren die Geschichte der Moor-Kolonisierung.

Reisedauer
4 Tage / 3 Nächte

Etappen

Tourenvorschläge im Raum Meppen/ Twist
Sie können freiwählen, welche Tour Sie radeln möchten und natürlich an welchem Tag Ihrer Reise.

Erdöl-Tour (ca. 47 km)
Begeben Sie sich auf die Spuren des Schwarzen Goldes. Die Ölnicker sind prägend für die Landschaft, die Sie durchqueren.

Museums-Tour (ca. 40 km)
Auf dieser Route zwischen Twist und Geeste liegen die wichtigsten Museen und Aussichtspunkte zum Thema Moor und Energie.

Moor-Tour (ca. 67 km)
Auf dieser Tour zeigt sich das Moor von seiner schönsten Seite. Barfußpfad und Erdöl-Erdgas-Museum in Twist, direkt am Schulsee, sind ein idealer Startpunkt.

Ems-Kanal- Tour (ca. 35 km)
In Meppen bieten sich die Höltingmühle am Zusammenfluss von Kanal und Hase ebenso wie das Archäologiemuseum und die schöne Innenstadt der Radlerstadt des Emslandes für einen Besuch an.

Geniesser-Tour (ca. 42 km)
Entdecken Sie die Kreisstadt in ihrer ganzen Vielfalt. Als lebendiger Mittelpunkt des Emslandes, Knotenpunkt überregionaler Radwege und Treffpunkt von Gastlichkeit und Kulinarik hat Meppen seinen ganz besonderen Charme.Pünten- Tour (ca. 67 km)Die Pünten-Tour führt von Meppen aus entlang des Dortmund-Ems-Kanals, vorbei an Harens maritimer Meile mit Schifffahrtsmuseum, Yachthafen und der Anlegestelle des Fahrgastschiffes Amisia.

Kul-Tour (ca. 45 km)
Kultur pur verspricht diese Route, die die Radwanderer in die älteste Stadt des Emslandes, nach Haselünne, führt.Während auf dem Hin- und Rückweg interessante Sakralbauten zu sehen sind, wie die 1000-jährige St. Vitus- Kirche in Bokeloh und die Kapelle in Bückelte, bietet Haselünne einen Einblick in mittelalterliches Bauwesen.

Ems-Paradies-Tour (ca. 29 km)
Die Route führt durch die reizvolle Emslandschaft vorbei am Naturschutzgebiet "Borkener Paradies". Diese über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft mit ihren knorrigen Baumriesen ist ein Rückzugsgebiet für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Hügel-Tour (ca. 69 km)
Diese Tour führt auf den Hümmling und damit in die einzige hügelige Region des ansonsten flachen Emslandes. Entdecken Sie die mächtigen, rund 4000 Jahre alten Steingräber mit interessanter Geschichte, besichtigen Sie die Hüvener Mühle und die Schlossanlage Clemenswerth.

Ihre Inklusiv-Leistungen
3 Übernachtungen mit Frühstück in Twist oder Meppen
freier Eintritt in ein Emslandmuseum nach Wahl
1 Gutschein pro Person für Kaffee und Kuchen in den Filialen der Biener Landbäckerei Wintering
passendes Kartenmaterial pro Zimmer

Reiseinformationen

Preis (pro Person)
159,- EUR im Doppelzimmer

Zusatz-Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 100,- EUR
Halbpension (3 x 3-Gang-Menü) pro Person: ab 56,-EUR
Leihfahrrad (Tourenrad für 3 Tage) pro Person: ab 21,-EUR (exkl. Transport)
Leihfahrrad (E-Bike für 3 Tage) pro Person: ab 45,-EUR (exkl. Transport)
Verlängerungsnacht pro Person: auf Anfrage
Reiseschutz

Unser Tipp:
Nutzen Sie die guten Fahrradmitnahmemöglichkeiten der Westfalenbahn auf der "Emsland-Linie" zwischen Salzbergen und Papenburg und unseren Emsland RADexpress! Der Fahrradbus fährt am Samstag und Sonntag (und an Feier- und Brückentagen) im Zwei-Stunden-Takt.

---------------------------------------------------------

RADSTERNFAHRT FLUSSERLEBNIS & KORNBRANDTRADITION

Dreh- und Angelpunkt der Radtouren unter dem Titel "Flusserlebnis & Kornbrandtradition" ist Haselünne. Die älteste Stadt des Emslandes ist Heimat der bekannten Kornbrennereien Berentzen, Rosche und Heydt, zudem macht das Brennereimuseum die Tradition der hochprozentigen Genüsse erlebbar. Auch Herzlake ist ein guter Startpunkt für Touren durch die Flussauen der Hase, wo sich mit etwas Glück Bieber und Eisvögel beobachten lassen. Besonders reizvoll snd die Wege entlang des Flusses, wenn im Frühjahr hunderte von Obstbäumen blühen, die hier vielerorts als Alleebäume gepflanzt wurden. Und im Spätsommer darf jeder von den reifen Früchten naschen.

Reisedauer
4 Tage / 3 Nächte

Etappen

Tourenvorschläge:
Sie können freiwählen, welche Tour Sie radeln möchten und natürlich an welchem Tag Ihrer Reise.

Für Haselünne und Herzlake:

Nat(o)ur-Route (ca. 49 km)
Der einzigartige Duft von frischem Gras, die Farbenpracht und Felder, Wiesen und Wäldern sowie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Hasetals werden Ihnen auf dieser Tour begegnen. Entdecken Sie den Wachholderhain in Haselünne, beobachten Sie die Bewohner der Hase bei ihrem Dammbau und erkunden Sie das ehemaligen Hochmoorgebiet Hahnenmoor.

Kunst-Route (ca. 62 km)
Auf der Kunst-Route begegnen Ihnen zahlreiche Kunstobjekte, viele davon sind Ausstellungsstücke des Projekes "Kunst am Fluss" - eine Open-Air-Galerie", die Kunst und Natur in Harmonie vereint. Zeitgenössische Skulpturen zwischen rauschenden Bäumen und Büschen in Sichtweite der lebendigen Hase. Fahren Sie rund 62 km von Haselünne aus auf dieser Rundtour nach Herzlake und Löningen. Das Naturschutzgebiet Hahnenmoor liegt ebenso auf der Strecke wie das Kulturdorf Ahmsen.

Moor & Mehr-Route (ca. 41 km)
Auf der Moor & Mehr-Route begleiten Sie 41 Kilometer lang Natur, Kultur und Idylle. Von der ehemaligen Hansestadt Haselünne führt Sie die Route über Wiesen und Felder entlang der malerischen Hase in die emsländische Kreisstadt Meppen. Flanieren Sie unbeschwert durch die Fußgängerzone mit dem historischen Rathaus von 1408 und dem neuen MEP-Shoppingcenter auf zwei Ebenen. Hier pulsiert das emsländische Leben. In Lahre entdecken Sie das Naturschutzgebiet Lahrer Moor.

Geschichts-Route (ca. 59 km)
Die facettenreiche Geschichte des Emslandes und seine vielen kulturellen Gesichter der Gegenwart erradeln Sie auf dieser Route. Auf ca. 59 km erreichen Sie von Haselünne über Lähden und Hüven den Ort Sögel. Ein "Muss" ist eine Besichtigung der restaurierten Hüvener Mühle sowie der Jagdschlossanlage Clemenswerth mit dem Emslandmuseum. Jahrhundertalte, ja sogar jahrtausendalte Denkmäler begleiten Sie durch die einmalige Landschaft des leicht hügeligen Hümmlings im Nordosten des Emslandes.
Für Haselünne:

Moor & Mehr-Route (ca. 41 km)
Auf der Moor & Mehr-Route begleiten Sie 41 Kilometer lang Natur, Kultur und Idylle. Von der ehemaligen Hansestadt Haselünne führt Sie die Route über Wiesen und Felder entlang der malerischen Hase in die emsländische Kreisstadt Meppen. Flanieren Sie unbeschwert durch die Fußgängerzone mit dem historischen Rathaus von 1408 und dem neuen MEP-Shoppingcenter auf zwei Ebenen. Hier pulsiert das emsländische Leben. In Lahre entdecken Sie das Naturschutzgebiet Lahrer Moor.

Für Herzlake:

3-Länder-Tour (ca. 45 km)
Emsland - Artland - Oldenburger Münsterland
Auf dieser gut 45 Kilometer langen Rundroute entdecken Sie gleich drei "Länder" auf einmal. Der Streckenverlauf beginnt in Herzlake, führt vorbei an einem alten Jüdischen Friedhof bis zum Stift Börstel, einem ehemaligen Zistertienserinnenkloster. Besichtigen Sie das im Jahre 1246 gegründete Konvent mit Kirche, das nach alter Tradition der Zisterzienser eine Fußweg-Stunde entfernt vom nächsten Ort angelegt wurde. Weiter geht es über Berge, Anten und Röpke nach Löningen. Hier sollten Sie unbedingt einen Blick auf und in die größte pfeilerlose Saalkirche Deutschlands "St. Vitus" werfen. Zurück nach Herzlake geht es entlang der zahlreichen Obstbäume auf der "Hase-Ems-Tour" über Werwe, Evenkamp und Westrum.

Ihre Inklusiv-Leistungen

3 Übernachtungen mit Frühstück in Haselünne oder Herzlake
freier Eintritt in ein Emslandmuseum nach Wahl
1 Gutschein pro Person für Kaffee und Kuchen in den Filialen der Biener Landbäckerei Wintering
passendes Kartenmaterial pro Zimmer
Reiseinformationen

Preis (pro Person)
149,- EUR im Doppelzimmer

Zusatz-Leistungen
Einzelzimmerzuschlag: 50,-EUR
Halbpension (3 x 3-Gang-Menü) pro Person: ab 79,50 EUR
Leihfahrrad (Tourenrad für 3 Tage) pro Person: ab 21,- EUR (exkl. Transport)
Leihfahrrad (E-Bike für 3 Tage) pro Person: ab 45,- EUR (exkl. Transport)
Verlängerungsnacht pro Person: auf Anfrage
Reiseschutz

Unser Tipp:
Nutzen Sie die guten Fahrradmitnahmemöglichkeiten der Westfalenbahn auf der "Emsland-Linie" zwischen Salzbergen und Papenburg und unseren Emsland RADexpress! Der Fahrradbus fährt am Samstag und Sonntag (und an Feier- und Brückentagen) im Zwei-Stunden-Takt.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Emsland Touristik GmbH

Hase-Ems-Tour - individuell
Radeln entlang der Obstbaumalleen im Hasetal

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Fernab der Hauptverkehrsstrassen verläuft der Hasetalradweg durch eine idyllische Flusslandschaft. Vorbei an Naturdenkmälern und romantisch gelegenen Wasserschlössern, an Mühlen und Artlandhöfen und an alten Schleusen - hier erfahren Sie die ländliche Geschichte des Hasetals hautnah. Für das leibliche Wohl sorgen neben den ausgewählten Landgasthöfen auch die 7000 Obstbäume, die Sie wie ein Wegweiser über die 195 km lange Strecke leiten.
Die "Schönwettergarantie" beinhaltet, daß Sie bei Dauerregen kostenlos per Bustransfer zum nächsten Etappenziel gebracht werden. Dort erhalten Sie freien Eintritt in ein Hallenbad, ein Museum o.ä..

Kopfkissen-Bar
Verbringen Sie eine Nacht wie zu Hause! Wählen Sie im Hotel aus 5 verschiedenen Kopfkissen (Nackenstützkissen, Nackenrolle, 80x80 Kissen, 40x80 Kissen oder 40x40 Kissen) Ihren persönlichen Favoriten aus. Alle Kissen sind allergikerfreundlich und entsprechen höchsten Qualitätsansprü- chen.

Die Anreise kann täglich von April bis Oktober erfolgen:

Parken: Parkplätze stehen in Osnabrück kostenlos zur Verfügung

Leihfahrrad: Die Buchung eines Leihfahrrades ist nur möglich bei Reisebeginn und Reiseende in Osnabrück.

Gepäcktransfer: Sie können mit und ohne Gepäcktransfer buchen.

Kanufahrt: Der Zuschlag für eine Kanufahrt von Haselünne nach Meppen inkl. Fahrradbeförderung beträgt 20 EUR

Verlängerung: Verlängerungsnächte vor oder nach der Tour sind möglich.
Die Radwanderroute stellt zudem eine ausgezeichnete Verbindung zu bereits vorhandenen Radwegesystemen im Emsland, im Osnabrücker Land und im Oldenburger Münsterland dar.
Rückkehr: Eine Bahnverbindung mit Fahrradtransport zwischen Rheine und Melle, den Endpunkten der Hase -Ems-Tour, bietet eine problemlose Rückkehrmöglichkeit zum jeweiligen Ausgangsort.

Mit Gemütlichkeit
Die Tagesetappen betragen jeweils ca. 40-55 km .
Auf Wunsch können Sie Ihre km-Leistung über Rundwege verdoppeln.

1.Tag Osnabrück Individuelle Anreise nach Osnabrück
2. Tag Osnabrück - Bersenbrück, ca. 55 km
3. Tag Bersenbrück - Löningen, ca. 55 km
4. Tag Löningen - Meppen, ca. 45 km
5. Tag Meppen - Lingen, ca. 40 km
6. Tag Lingen - Rheine / Hörstel, ca. 55 km
7. Tag Rheine /Hörstel - Osnabrück ca. 40 km, anschl. Individuelle Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Rainer Peters Sportreisen

Radurlaub auf Rezept*
So bezahlt war Urlaub noch nie!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Drei gute Gründe für Ihren Urlaub im Hasetal

1. Erstklassige Qualität
· über 25 Jahre Reisekompetenz
· Engagement für Natur und Umwelt
· ausgezeichnet mit dem deutschen Tourismuspreis 2014
· Servicequalität Deutschland prämiert

2. Rundum Service
· Vorfreude statt Planungsstress
· persönliche Beratung und Unterstützung
· faire Preise und Preisvorteile
· einzigartige Innovationen in Service und Komfort
· Zufriedenheitsgarantie

3. Erfahrene Experten
· nach § 20 SBG V zertifizierte, erfahrene Kursleiter
· qualifizierte Radreiseleiter
· hochmotiviertes Team
· Detaillierte Unterlagen zum nachmachen für zuhause, zusammengestellt von unseren Experten.

Als erste Region in Deutschland bietet die Hasetal Touristik GmbH eine Gesundheitsreise in Kombination von Prävention und Kururlaub auf dem Rad an: Radurlaub auf Rezept*. Das Konzept vereint alle Vorteile eines geführten Radurlaubs mit vielfältigen Aktionen zur aktiven Förderung Ihrer Gesundheit - und wird als zertifiziertes Programm mit zwei Präventionskursen von vielen Krankenkassen mit durchschnittlich 150 EUR bezuschusst! Ihr persönlicher Radurlaub auf Rezept* bringt nicht nur Sie in Schwung, sondern schont auch Ihr Portemonnaie. Das Radeln im Hasetal ist über die damit verbundenen Präventionskurse als gesundheitsfördernde Maßnahme nach § 20 SGB V der "Zentralen Prüfstelle Prävention" geprüft und mit dem "Prüfsiegel Deutscher Standard Prävention" zertifiziert. Außerdem erfüllen wir die Handlungskriterien des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (GKV­Spitzenverband) zur Umsetzung der Primärprävention - und sind damit Vorreiter!
Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach: Viele Krankenkassen erkennen die positive gesundheitliche Wirkung des Radurlaubs und unserer Präventionskurse an und bezuschussen Ihre Reise ins Hasetal deshalb mit durchschnittlich 150EUR! Einige Krankenkassen sogar mit 200EUR! Ab 2017 ist es sogar möglich, sich vom Hausarzt Empfehlungen für Präventivkurse geben zu lassen. Die vom Arzt empfohlenen Kurse können dann mit der Krankenkasse abgerechnet werden.

Und so funktioniert es
Sie buchen Ihren Radurlaub zu den angebotenen Terminen ganz einfach online oder per Telefon und zahlen zunächst den Gesamtbetrag. Nach einem entspannten und aktiven Urlaub erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung, mit der Sie Ihren Zuschuss direkt mit der Krankenkasse verrechnen können.

Unsere Präventivkurse für Ihre Gesundheit

Progressive Muskelentspannung
Kurs-ID: 20160704-787169
Die progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson beruht auf der willentlichen und bewussten An­ und Entspannung bestimmter Muskelgruppen.
Mit dieser Methode lassen sich sowohl Spannungszustände als auch ein Zustand der psychischen Entspannung erreichen.

Gesunde Ernährung
Kurs-ID: 20160616-782434
Die Grundsätze gesunder Ernährung sind: Regelmäßige Mahlzeiten, viel trinken und die Auswahl der richtigen Zutaten.
Dabei lernen Sie nicht nur etwas über Zubereitung und zielgerichtetes Einkaufen, sondern lernen auch, bewusster zu genießen. Und das jeden Tag.

* Sie benötigen kein ärztliches Rezept, sondern nehmen mit Buchung dieser Reise automatisch an zwei Präventionskursen nach § 20 SGB V teil.

Emsland - Fit und aktiv in Meppen und Umgebung

Dichte Wälder und malerische Flusslandschaften sind bezeichnend für das Emsland. Neben der vielfältigen Flora und Fauna, ist man hier besonders stolz auf uralte Traditionen und moderne Kulturstätten. Kurz: das ideale Reiseziel für Ihren Radurlaub auf Rezept*.
Sie sind untergebracht im ruhig gelegenen 3­Sterne­Hotel Pöker der Kreisstadt Meppen. In den kommenden Tagen warten die idyllische Korn­ und Hansestadt Haselünne sowie die Schifferstadt Haren auf Sie. In Haselünne darf eine Erlebnisführung durch eine der zahlreichen Kornbrennereien natürlich nicht fehlen. Inmitten beschaulicher Natur erleben Sie auf reizvoll gelegenen Wald­ und Kräuterhöfen die wohltuende Wirkung unserer Präventionskurse aus den Bereichen "Progressive Muskelentspannung" und "Gesunde Ernährung". Lernen Sie, auch im Alltag gesund und aktiv zu bleiben. Dazu zeigen Ihnen unsere Ernährungsberater in zwei Kochkursen, wie Sie leckere und gesunde Gerichte ganz einfach zuhause zubereiten können.

Osnabrücker Land - Gesund unterwegs am Alfsee

Im südwestlichen Niedersachsen liegt das Osnabrücker Land. Berühmt vor allem durch sein einzigartiges Flair, ist es das perfekte Ziel für Ihren Radurlaub auf Rezept*. Vom modernen und gemütlichen 3­Sterne­Superior­Hotel "Piazza" aus starten Sie Ihre Erkundung des Osnabrücker Landes. Das Hotel liegt direkt am schönen Alfsee. Hier bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur gesunden und aktiven Betätigung - z. B. unser Präventionskurs zum Thema "Progressive Muskelentspannung".
Erleben Sie vom Rad aus die idyllische Landschaft, malerische Fachwerkhöfe, Klöster und Kirchen sowie die Ortschaften Bersenbrück, Ankum und Alfhausen. Unsere Ernährungskurse finden auf traditionellen Höfen statt. Hier lässt sich nicht nur die beschauliche Atmosphäre sondern auch eine leckere Mahlzeit genießen. Erfahren Sie alles über gesunde Ernährung und lernen Sie, gemeinsam mit unseren Ernährungsberatern ausgewogene Gerichte zuzubereiten.

Oldenburger Münsterland - Aktiv Löningen und Umgebung erleben

Fit und vital bleiben - und das so ganz nebenbei - können Sie auf dieser besonderen Radtour. Für Ihren Radurlaub auf Rezept* locken hier vielfältige Naturlandschaften.
Das gemütliche 3­Sterne­Superior­Hotel Rüwe in Löningen ist bekannt für seinen ausgezeichneten Service und seine kreative Küche. Von hier aus bereisen Sie das umliegende Oldenburger Münsterland. Entdecken Sie historische Höfe und Mühlen inmitten beschaulicher Natur. Werlte, Lindern und Löningen laden zu Besichtigungen oder zur Einkehr in gemütliche Cafés oder Restaurants ein. Auf der "Raddeteilertour" lernen Sie die vielfältige Haselandschaft kennen. Währenddessen komplettieren unsere Präventionskurse "Progressive Muskelentspannung" und "Gesunde Ernährung" Ihren Radurlaub auf Rezept*. Unsere Ernährungskurse finden auf einem der vielen Ferienhöfe der Region statt. In idyllischer Atmosphäre lernen Sie die Grundlagen gesunder Ernährung und deren Umsetzung im Alltag kennen. Zusätzlich sorgen zahlreiche Vitalstationen entlang der Strecken für Abwechslung und Spaß an der Bewegung.

Beispiel-Reiseverlauf - So kann Ihr Radurlaub auf Rezept* im Osnabrücker Land aussehen

Tag 1 · Anreise
Heute beginnt Ihr ganz individueller Radurlaub auf Rezept* mit der Anreise zum 3­Sterne­Hotel. Nach einer Begrüßung durch die Reiseleitung folgt eine Radtour auf dem "Riester Radweg Ort". Besichtigen Sie die Wallfahrtskirche Kloster Lage und genießen Sie leckere Kaffee­ und Kuchenspezialitäten. Bei Übungen zur progressiven Muskelentspannung lassen Sie den Tag ausklingen.

Tag 2 · Radtour nach Gehrde
Frisch gestärkt geht es heute mit dem Rad zum "Hof Groneick". Dort erwartet Sie bereits unser Ernährungsexperte zum gemeinsamen Kochkurs. Mit einer Einheit in progressiver Entspannung beenden Sie den zweiten Tag. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 3 · Alfseetour
Rauf aufs Rad! Die Orte Bersenbrück, Ankum und Alfhausen laden heute zur Erkundung ein. Auf der ca. 50 km langen Alfseetour gibt es einiges zu Bestaunen. Darunter z.B. den berühmten Ankumer Dom und die Bersenbrücker Klosterpforte. Während der kompletten Tour werden die Muskeln unterwegs mit Übungen gelockert. Zurück im Hotel endet der Tag mit einem Abendessen.

Tag 4 · Ferienhof Tütingen
Von Hotel aus starten Sie Richtung eines Ferienhofes in Tütingen. Die Radtour mit einer Länge von ca. 40 km lässt Sie die schönsten Seiten des Artlandes erleben. Auf dem Ferienhof wird Ihr Know­How zu Thema "gesunde Ernährung" nochmals erweitert. Nach der umfassenden, spaßigen und leckeren Lektion kehren Sie zum Hotel zurück und entspannen sich bei einer abschließenden Übung progressiver Muskelentspannung.

Tag 5 · Abreise
Am letzten Tag befassen Sie sich noch einmal abschließend mit gesunder Ernährung. Damit das Erlernte nicht in Vergessenheit gerät, erhalten alle Teilnehmer eine detaillierte Anleitung der Übungen sowie ein Kochbuch. Anschließend erfolgt die indivudelle Abreise vom Hotel aus.

Kostenbeispiel:
5 Tage Radurlaub auf Rezept*: 340,00 EUR
abzgl. Zuschüsse der Krankenkassen
Präventionskurs Entspannung: -75,00 EUR
Präventionskurs Ernährung: -75,00 EUR
Sie zahlen nur noch: 190,00 EUR

** Der Preis basiert auf einer angenommenen Zuschusshöhe von 150 EUR durch Ihre Krankenkasse. Sollte die Zuschusshöhe Ihrer Krankenkasse davon abweichen, muss der Differenzbetrag zu unserem Angebotspreis hinzu gerechnet werden. Sie zahlen zunächst den Gesamtbetrag. Nach erfolgter Kursteilnahme (mind. 80% des Kursprogrammes) erhalten Sie von der Hasetal Touristik GmbH eine Teilnahmebescheinigung zur möglichen Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Wichtige Information zur Krankenkassen-Förderung:
Bitte beachten Sie, dass Sie für eine Rückerstattung mindestens 80 Prozent unseres Kursprogramms absolviert haben müssen und Ihre Krankenkassen­Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Teilnahme noch bestehen muss. Nehmen Sie am besten schon vorab Kontakt zu Ihrer Krankenkasse auf, um weitere Rahmenbedingungen zu klären.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Hasetal Touristik GmbH