Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Flussfahrt nach Amsterdam
Attraktive Veloreise dem Rhein entlang

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Unsere Route führt vom Elsass und dem UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal über das dicht besiedelte Ruhrgebiet bis in die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Wir erkunden die schönen Velowege auf zwei Rädern und erleben die Städte zu Fuss. Während den Schifffahrten geniessen wir die Landschaft und lassen die Seele baumeln.

Anforderungsprofil:
Vorwiegend flache Strecken. Teils Velowege, wenig Naturstrassen. Durchschnittliche km-Leistung ca. 40 km (mind. 18 km, max. 43 km). Es besteht die Möglichkeit in den Begleitbus umzusteigen (kürzere Velotouren).

Highlights:
- Abstecher an die liebliche Mosel und ihre Weinberge.
- Die einmaligen Dome von Speyer und Köln.
- Die Grachtenfahrt durch die Velostadt Amsterdam.


Reiseprogramm:

1. Tag: Anreise Fahrt im EUROBUS Comfort-Bus nach Basel.

2. Tag: Elsass - Strassburg
Wir fahren mit dem Velo durch den schmucken Weiler Obernai über Molsheim bis nach Strassburg. Danach besuchen wir den schönsten Teil von Strassburg, das "Petite France". - 27-43 km

3. Tag: Speyer - Worms - Oppenheim
Am Morgen besichtigen wir Speyer mit seinem architektonisch bedeutenden Dom. Nach einer Busfahrt staret unsere Velotour über Worms entlang der Pfälzischen Weinberge bis nach Oppenheim. - 30-42 km

4. Tag: Rüdesheim - Loreley - Koblenz
Velo-Rundtour von Rüdesheim entlang unzähliger Rüdesheimer Weinberge. Sie gehören zu den besten Weinlagen Deutschlands. Am Nachmittag erleben wir auf dem Schiff mit der Passage der Loreley einen Höhepunkt der Flussreise. - 18-33 km

5. Tag: Cochem - Mosel
Am Vormittag geniessen wir die einmalige Flussfahrt durch das Moseltal bis nach Cochem. Wir bewundern auf unserer Velotour die steilsten Weinberge Europas und erleben die Mosel nochmals anders. - 36 km

6. Tag: Köln (Velofreier Tag)
Am Vormittag besuchen wir den unvergleichlichen Kölner-Dom und spazieren über die Hohenzollernbrücke. Nach dem Mittag beginnt die ausgedehnte Schifffahrt nach Amsterdam.

7. Tag: Amsterdam - Zaanse Schans
Amsterdam ist eine pulsierende Stadt voller Fietser (Velofahrer). Während einer Grachtenfahrt staunen wir über die schönen Herrenhäuser. Wir geniessen unsere letzte Velo-Rundtour entlang von nie enden wollenden Kanälen bis zum Windmühlenfreilichtmuseum. - 21-35 km

8. Tag: Rückreise Ausschiffung nach dem Frühstücksbuffet und Rückfahrt in die Schweiz.
Programmänderungen vorbehalten!


Kabinenpreise:
Doppelkabine Hauptdeck hinten: CHF 2140.00
Doppelkabine Hauptdeck: CHF 2240.00
Doppelkabine mit franz. Balkon Mitteldeck hinten: CHF 2680.00
Doppelkabine mit franz. Balkon Mitteldeck: CHF 2840.00
Doppelkabine mit franz. Balkon Oberdeck hinten: CHF 2940.00
Doppelkabine mit franz. Balkon Oberdeck: CHF 3140.00
Doppelkabine Suite mit Balkon Oberdeck: CHF 3780.00
Einzelkabine Hauptdeck: CHF 2240.00

Reiseleitung:
Markus Heuberger, Karl Heuberger

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Rhein-Radweg III
Von Straßburg nach Mainz - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In einem sehr angenehm milden Klima führt diese Radtour durch drei herrliche Regionen Europas - Elsass, Baden, Pfalz. Geschichtlich und klimatisch bedingt haben die Regionen eines gemeinsam - den Weinbau. Kulinarisch genießen Sie unterwegs umso mehr die Vielfalt. Während der Reise wechseln reizvolle Landschaften mit vielen kulturellen Highlights. Wie brachten die Römer den Weinbau in die Region? Welche Zeugnisse hinterließen die Deutschen Kaiser in Straßburg, Speyer und Worms? Freuen Sie sich auf tolles Ambiente und eine schöne Routenführung entlang des Rheins.

Charakteristik:
Geradelt wird auf dem meist gut ausgebauten Rhein-Radweg. Ganz überwiegend flache Streckenführung und für jedermann/frau leicht zu radeln. Längere Abschnitte führen auch auf Schotterwegen durch die Rheinauen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Straßburg
Toureninformation und Radausgabe. Verbringen Sie in der Elsässer Hauptstadt mit ihren vielen Kanälen einen wunderschönen Abend in einmaligem Ambiente.

2. Tag: Straßburg - Rastatt ca. 65 km
Ein herrlich angelegter Radweg führt durch die Stadt bis ans Rheinufer. Durch die sanfte Rheinebene fahren Sie gemütlich direkt an den Rhein. In Drusenheim setzen Sie mit der Fähre ans andere Rheinufer über und weiter geht’s durch die reizvollen Auenlandschaften bis nach Rastatt mit seiner barocken Altstadt.

3. Tag: Rastatt - Germersheim ca. 60 km
Idyllisch radeln Sie heute entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Dann geht es auch durch das größte Naturschutzgebiet der Pfalz, den Hördter Rheinauen, bis in die ehem. Festungsstadt Germersheim. Das neu gestaltete Rheinufer und der gemütliche Stadtkern sorgen hier für Kurzweil.

4. Tag: Germersheim - Heidelberg ca. 50 km
Der Altvater Rhein bringt Sie in die Reichsstadt Speyer und seinem eindrucksvollen, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Dom. Das berühmte Ensemble von Schloss und Schlossgarten in Schwetzingen sind weitere Höhepunkte der Tour bevor der Tag in der ältesten deutschen Universitätsstadt, in Heidelberg, ausklingt.

5. Tag: Heidelberg - Worms ca. 45 km
Entlang des Neckars führt die Tour in die alte Römerstadt Ladenburg mit seiner sehr schönen historischen Altstadt. Durch die Rheinebene radeln Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit seinem Dombau aus dem 12. Jhd., dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen Judenfriedhof Europas.

6. Tag: Worms - Nierstein ca. 55 km
Gemütlich geht es dem Rhein entlang. Viel Landwirtschaft begleitet Sie auf dieser Etappe. Angebaut wird alles was schmeckt! Teilweise radeln Sie auch heute wieder entlang der Altrheinarme und schon bald tauchen auf der anderen Uferseite die ersten Weinreben auf. Danach sind es nur noch wenige Kilometer und eine Rheinüberquerung bis in den charmanten Weinbauort Nierstein. Ein Glas Riesling sollten Sie am Abend unbedingt probieren!

7. Tag: Nierstein - Mainz ca. 20 km
Eine kurze Etappe für viel Zeit zum Genießen. Gleich nach Nierstein führt der Radweg etwas in die Weinberge. Lassen Sie Ihren Blick über das Rheintal schweifen - beeindruckend sind die steil aufragenden Weinhänge und der große Strom als Lebensader dieser Region. Direkt am Rheinufer führt der Radweg dann ins Zentrum von Mainz. Hier sind der kaiserliche Dom und viele weitere Sehenswürdigkeiten Anziehungspunkte für viele Besucher aus nah und fern.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Donnerstag, Samstag: 01.04. - 26.04.2017 | 28.09. - 14.10.2017
Saison 2 Anreise Donnerstag, Samstag: 22.06. - 16.08.2017
Saison 3 Anreise Donnerstag, Samstag: 27.04. - 21.06.2017 | 17.08. - 27.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie B / Kategorie A
Saison 1: 599,- / 699,-
Saison 2: 669,- / 769,-
Saison 3: 699,- / 799,-
Zuschlag Einzelzimmer: 175,- / 225,-
Zuschlag Halbpension: 169,- / 210,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie B / Kategorie A
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Straßburg): 59,- / 69,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Straßburg): 91,- / 114,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Mainz): 59,- / 59,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Mainz): 98,- / 98,-

Kategorie A: 3***- und 4****-Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3*** Niveau

Zusatznacht Mainz: inkl. Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel im Stadtgebiet

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Straßburg
- Flughäfen Straßburg oder Karlsruhe/Baden Baden
- Öffentliche Garage ca. EUR 55,- pro Woche, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich oder nötig!
- Rücktransfer per Kleinbus nach Straßburg jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person EUR 60,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich., zahlbar vor Ort.
- Gute Bahnverbindung von Mainz nach Straßburg

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Drei Kaiserdome am Rhein
Speyer - Worms - Mainz - 6 Tage / 5 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die gewaltigen Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz sind eindrucksvolle Zeugen einer ca. 1.000-jährigen Geschichte entlang des größten europäischen Stroms. Sie entstanden an den Schnittpunkten wichtiger Handels- und Völkerstraßen, in landschaftlich reizvoller Umgebung. Dieser besondere Reiz von Natur und Kultur besteht nach wie vor. Genießen Sie auf dieser abwechslungsreichen und sehr interessanten Route das Radeln entlang der romantischen Altrheinarme, vorbei an vielen kulturellen Highlights in den größten deutschen Weinbaugebieten Rhein-Hessen und der Pfalz.

Charakteristik:
Die Routen an Rhein und Neckar verlaufen vollständig in der Ebene, ohne Steigungen. In den Weinbaugebieten leicht hügeliges Gelände mit auch manch steilerem Anstieg. Streckenabschnitte auch auf Naturwegen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Worms
Toureninformation und Radausgabe in der Kaiserstadt Worms mit seinem Dombau aus dem 12.Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen Judenfriedhof Europas.

2. Tag: Worms - Nierstein ca. 55 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme bis nach Oppenheim, der Stadt "der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier die Stadt unter der Stadt, das Oppenheimer Labyrinth und bleiben Sie auf den Spuren von Martin Luther.

3. Tag: Nierstein - Rüdesheim ca. 50 km
Der zweite Kaiserdom der Tour steht in der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Hier überqueren Sie den Main und besuchen das Gutenberg-Museum. Im romantischen Rüdesheim können Sie mit der Seilbahn den einmaligen Ausblick ins Mittelrheintal genießen.

4. Tag: Rüdesheim - Alzey ca. 50 km
Nach der Rheinüberquerung erreichen Sie in Bingen die Mündung der Nahe und den Schnittpunkt von vier Weinbaugebieten. Neben dem Mäuseturm im Binger Loch sind die aus dem 10. Jh. stammende Drususbrücke und deren Brückenkapelle sehenswert. Die "Volkerstadt" Alzey fühlt sich ihrem Fiedler aus dem Nibelungenlied eng verbunden.

5. Tag: Alzey - Grünstadt ca. 35 km
Die recht kurze Tagesetappe lässt viel Zeit für die allerorts anzutreffende Weinkultur. Sie erreichen in Bobenheim den Beginn der Deutschen Weinstraße und beschließen den Tag im beschaulichen Grünstadt.

6. Tag: Grünstadt - Worms ca. 25 km und Abreise
Gemütlich geht es durch die Rheinebene zurück zum Ausgangspunkt der Reise.


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Sonntag: 01.04. - 28.04.2017 | 30.09. - 15.10.2017
Saison 2 Anreise Sonntag: 24.06. - 18.08.2017
Saison 3 Anreise Sonntag: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Saison 1: 535,- / 429,-
Saison 2: 585,- / 479,-
Saison 3: 625,- / 509,-
Zuschlag Einzelzimmer: 174,- / 123,-
Zuschlag Halbpension: 129,- / 110,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Worms): 67,- / 50,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Worms): 100,- / 75,-

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3*** Nieveau

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhöfe Heidelberg bzw. Worms
- Flughafen Karlsruhe/Baden Baden
- Heidelberg: Garage ca. EUR 20,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich; Öffentliche Garage ca. EUR 12,- pro Tag; Öffentliche kostenlose Parkplätze.
- Worms: Kat. A: Garage/Parkplätze ca. EUR 10,- / Tag, Kat. B: Garage ca. EUR 25,- / Woche, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Drei Kaiserdome am Rhein
Speyer, Worms & Mainz - 9 Tage / 8 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die gewaltigen Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz sind eindruckvolle Zeugen einer ca. 1.000-jährigen Geschichte entlang des größten europäischen Stroms. Sie entstanden an den Schnittpunkten wichtiger Handels- und Völkerstraßen, in landschaftlich reizvoller Umgebung. Dieser besondere Reiz von Natur und Kultur besteht nach wie vor. Genießen Sie auf dieser abwechslungsreichen und sehr interessanten Route das Radeln entlang der romantischen Altrheinarme, vorbei an vielen kulturellen Highlights in den größten deutschen Weinbaugebieten Rhein-Hessen und der Pfalz.

Charakteristik:
Die Routen an Rhein und Neckar verlaufen vollständig in der Ebene, ohne Steigungen. In den Weinbaugebieten leicht hügeliges Gelände mit auch manch steilerem Anstieg. Streckenabschnitte auch auf Naturwegen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Heidelberg
Toureninformation und Radausgabe, in der ältesten deutschen Universitätsstadt verbringen Sie einen wunderschönen Abend in einem einmaligen Ambiente.

2. Tag: Heidelberg - Worms ca. 45 km
Entlang des Neckars führt die Tour in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene radeln Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit seinem Dombau aus dem 12.Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen Judenfriedhof Europas.

3. Tag: Worms - Nierstein ca. 55 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme bis nach Oppenheim, der Stadt "der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier die Stadt unter der Stadt, das Oppenheimer Labyrinth und bleiben Sie auf den Spuren von Martin Luther.

4. Tag: Nierstein - Rüdesheim ca. 50 km
Der zweite Kaiserdom der Tour steht in der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Hier überqueren Sie den Main und besuchen das Gutenberg-Museum. Im romantischen Rüdesheim können Sie mit der Seilbahn den einmaligen Ausblick ins Mittelrheintal genießen (in Eigenregie).

5. Tag: Rüdesheim - Alzey ca. 50 km
Nach der Rheinüberquerung erreichen Sie in Bingen die Mündung der Nahe und den Schnittpunkt von vier Weinbaugebieten. Neben dem Mäuseturm im Binger Loch sind die aus dem 10. Jh. stammende Drususbrücke und deren Brückenkapelle sehenswert. Die "Volkerstadt" Alzey fühlt sich ihrem Fiedler aus dem Nibelungenlied eng verbunden.

6. Tag: Alzey - Grünstadt ca. 35 km
Die recht kurze Tagesetappe lässt viel Zeit für die allerorts anzutreffende Weinkultur. Sie erreichen in Bobenheim den Beginn der Deutschen Weinstraße und beschließen den Tag im beschaulichen Grünstadt.

7. Tag: Grünstadt - Neustadt a. d. Weinstraße ca. 35 km
Wunderschöne Winzerorte sind die kulturellen Highlights dieses Tages. In Bad Dürkheim kommen Sie zum größten Weinfass der Welt und wenn Sie im September reisen ggf. auch zum weltweit größten Weinfest. In Deidesheim lohnt sich der Besuch im Weinmuseum im mittelalterlichen Rathaus und über den Balkon der Pfalz radeln Sie in die heimliche deutsche Weinhauptstadt.

8. Tag: Neustadt - Heidelberg ca. 55 km
Den dritten Kaiserdom besuchen Sie in Speyer. Sie genießen das wunderschöne mittelalterliche Ambiente der Speyerer Innenstadt und besuchen die herrliche Schloss- und Parkanlage in Schwetzingen.

9. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Samstag: 01.04. - 28.04.2017 | 30.09. - 15.10.2017
Saison 2 Anreise Samstag: 24.06. - 18.08.2017
Saison 3 Anreise Samstag: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Saison 1: 869,- / 645,-
Saison 2: 919,- / 699,-
Saison 3: 955,- / 735,-
Zuschlag Einzelzimmer: 317,- / 212,-
Zuschlag Halbpension: 235,- / 179,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Heidelberg): 95,- / 59,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Heidelberg): 160,- / 99,-

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3*** Niveau

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhöfe Heidelberg bzw. Worms
- Flughafen Karlsruhe/Baden Baden
- Heidelberg: Garage ca. EUR 20,- / Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich; Öffentliche Garage ca. EUR 12,- / Tag; Öffentliche kostenlose Parkplätze.
- Worms: Kat. A: Garage/Parkplätze ca. EUR 10,- / Tag, Kat. B: Garage ca. EUR 25,- / Woche, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Neckar, Rhein & Reben
Genusstour an der Deutschen Weinstraße - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Wo blühen die Mandel-, Kirsch- und Apfelbäume, während andernorts noch der Schnee liegt, wachsen am Wegrand Kiwis, Feigen, Wein und Tabak? Wo fühlen sich die Menschen so wohl, dass ihre Gastlichkeit mittlerweile schon sprichwörtlich ist? Rhein, Neckar und Deutsche Weinstraße lautet die Antwort. Genießen Sie in dem sehr milden und mediterranen Klima die abwechslungsreichen Radstrecken, die gute Küche und die vielen kulturellen Highlights entlang des Rheins, des Neckars und der Deutschen Weinstraße.

Charakteristik:
Die Routen an Rhein und Neckar verlaufen vollständig in der Ebene, ohne Steigungen. Entlang der Deutschen Weinstraße haben wir ein leicht hügeliges Profil. Die Strecken sind so ausgewählt, dass sie auch von weniger geübten Radlern gemeistert werden können.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Neustadt an der Weinstraße
Toureninformation und Radausgabe in der heimlichen Weinhauptstadt Deutschlands, mit verwinkelten Gassen, der mächtigen Stiftskirche und ihrem Elwedritschenbrunnen.

2. Tag: Neustadt - Bad Bergzabern ca. 50 km
Die Route führt durch romantische Winzerorte mit einzigartiger Atmosphäre. In der ehemaligen Festungsstadt Landau besuchen Sie das mittelalterliche Städtische Kaufhaus am Rathausplatz und genießen die Aussicht ins Rheintal von der Festung Landeck. Am Etappenziel sind das barocke Schloss, der historische Gasthof "Engel" und das Westwallmuseum sehenswert.

3. Tag: Bad Bergzabern - Rastatt ca. 50 km
Durch das Weintor in Schweigen fahren Sie direkt ins elsässische Wissembourg mit seiner ehem. Benediktiner Abtei. Gemütlich radeln Sie durch den Bienwald und das Lautertal zum Rhein. Die Barockresidenz in Rastatt bildet den eindrucksvollen Tagesabschluss.

4. Tag: Rastatt - Germersheim ca. 60 km
Nach einem sehr schönen Abschnitt entlang des Rheins führt die Route in die alte Residenzstadt Karlsruhe mit seinem Schloss und der Pyramide. Durch das größte Naturschutzgebiet der Pfalz, den Hördter Rheinauen, gelangen Sie in die ehem. Festungsstadt Germersheim.

5. Tag: Germersheim - Heidelberg ca. 50 km
Der Altvater Rhein bringt uns in die Reichsstadt Speyer und seinem eindrucksvollen, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Dom. Das berühmte Ensemble von Schloss und Schlossgarten in Schwetzingen sind weitere Höhepunkte der Tour bevor der Tag in der ältesten deutschen Universitätsstadt ausklingt.

6. Tag: Heidelberg - Worms ca. 45 km
Am Neckar entlang geht es bis nach Ladenburg, wo sich zwei Jahrtausende Kulturgeschichte verfolgen lassen. In der alten Kaiserstadt Worms besuchen Sie den Kaiserdom St. Peter, das Lutherdenkmal oder den größten europäischen Judenfriedhof.

7. Tag: Worms - Bad Dürkheim ca. 40 km
Mit der Route gelangen wir nun zum nördlichen Teil der Deutschen Weinstraße. Besonders schön sind hier das mittelalterliche Burgdorf Neuleiningen und Freinsheim mit seiner historischen Altstadt. In Bad Dürkheim gelangen Sie zum größten Weinfass der Welt und der großen Salinenanlage am Kurpark.

8. Tag: Bad Dürkheim - Neustadt ca. 20 km und Abreise
Die recht kurze Tagesetappe lässt viel Zeit für die Weinkultur der Region, u. a. in den Winzergemeinden Wachenheim, Forst und Deidesheim. Über den Balkon der Pfalz radeln Sie zum Ausgangspunkt der Tour, nach Neustadt an der Weinstraße.


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 01.04. - 28.04.2017 | 30.09. - 14.10.2017
Saison 2 Anreise täglich: 24.06. - 18.08.2017
Saison 3 Anreise täglich: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Saison 1: 745,- / 625,-
Saison 2: 799,- / 669,-
Saison 3: 845,- / 709,-
Zuschlag Einzelzimmer: 225,- / 175,-
Zuschlag Halbpension: 210,- / 169,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 72,- / 55,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 107,- / 90,-

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3*** Niveau

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Neustadt an der Weinstraße
- Flughafen Karlsruhe oder Baden-Baden
- Kat. A: Garage ca. EUR 8,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!
- Kat. B: Parkplätze kostenlos bzw. Garage ca. EUR 5,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!

Hinweis
- Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Pfälzer Weinsternfahrt
Gemütlich durch Weinreben und Rheinebene - 7 Tage / 6 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radeln Sie mit uns durch die zweitgrößte deutsche Weinbauregion. In den wunderschönen Ortschaften mit ihrem einmaligen Ambiente, den traumhaften Winzerhöfen, der einmaligen Gastlichkeit und den hervorragenden Pfälzer Weinen werden Sie ein paar unvergessliche Tage verbringen. Unterwegs erleben Sie eine mehr als 2.000-jährige Kultur hautnah, im Dom zu Speyer ebenso wie in der heimlichen deutschen Weinhauptstadt Neustadt. Ausgangspunkt dieser Reise ist das sehr schöne Kurpark Hotel Bad Dürkheim, in das Sie nach dem Radtag immer gerne zurückkommen werden.

Charakteristik:
In den Weinbergen hügeliges Gelände mit meist kurzen Anstiegen. In der Rheinebene flache Streckenführung. Geradelt wird überwiegend auf Radwegen und Wirtschaftswegen, meist asphaltiert bzw. gut befahrbare Naturwege, kürzere Abschnitte auch mal auf grobem Schotter.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Bad Dürkheim
Toureninformation und Radausgabe. Die nur wenige Schritte entfernte Altstadt und der herrliche Kurpark laden zur ersten Erkundung ein.

2. Tag: Weinreben und Winzer ca. 40 km
Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen des Pfälzer Weines. Durch Weinberge und Winzerorte führt die Radtour in die heimliche deutsche Weinhauptstadt Neustadt. Durch die schönsten Weindörfer der Nördlichen Weinstrasse; Wachenheim und Deidesheim wieder zurück nach Bad Dürkheim.

3. Tag: Kultur und Technik in Speyer ca. 55/85 km
Zunächst führt die Strecke an den Rhein. Den Altrheinarmen folgend ist die alte Kaiserstadt Speyer bald erreicht. Der Dom und das Technikmuseum sollten auf jeden Fall besichtig werden bevor es durch den Böhler Wald am Kaiser-Konrad-Radweg zurück ins Quartier geht. Alternativ ist die Rückfahrt von Speyer nach Bad Dürkheim per Bahn in Eigenregie möglich.

4. Tag: Weinselig am Weg nach Landau ca. 45 km
Romantische Winzerorte liegen auch auf der heutigen Etappe am Weg. Sankt Martin wirkt wie aus dem Bilderbuch und Edenkoben war sogar Sommerresidenz der bayerischen Könige! Romantisch ist in diesem Bereich auch die Weinstraße, welche bis zur französischen Festung Landau führt. Rückfahrt per Bahn in Eigenregie (Kosten ca. EUR 9,- inkl. Rad).

5. Tag: Römer, Mittelalter und Barock ca. 45 km
Nach kurzer Fahrt ist Freinsheim mit seinem barocken Rathaus schnell erreicht. Weiter geht’s über die Winzergemeinde Grünstadt zur mittelalterlichen Burg Neuleinigen. Wer die Steigung bis zur Festung erradelt, kann sich in der Burgschenke mit herrlichem Ausblick wieder stärken. Durch die Weinberge führt die Tour wieder zurück nach Bad Dürkheim.

6. Tag: Bad Dürkheims Weinberge ca. 20 km
Am letzten Radtag stehen die örtlichen Winzer am Programm. Nicht nur das größte Weinfass der Welt ist eine Attraktion, auch die Aussicht ist spektakulär und so manch lauschiges Plätzchen lädt zum Verweilen ein. Zurück in Bad Dürkheim ist im Weingut Fitz-Ritter bereits eine Weinverkostung organisiert.

7. Tag: Abreise


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 01.04. - 28.04.2017
Saison 2 Anreise täglich: 24.06. - 18.08.2017 | 30.09. - 14.10.2017
Saison 3 Anreise täglich: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 499,-
Saison 2: 559,-
Saison 3: 599,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Bad Dürkheim): 73,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Bad Dürkheim): 99,-

Hotel: Kurpark Hotel 4****superior in Bad Dürkheim

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Bad Dürkheim
- Flughafen Karlsruhe oder Baden-Baden
- Parkplatz/Garage ca. EUR 7,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, öffentliche Parkplätze

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Speyer - Heidelberg - Worms
Rheinromantik pur - 6 Tage / 5 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Beginnen Sie ihre Radreise in der romantischen Altstadt Neustadt. Genießen Sie einen abendlichen Bummel durch die Altstadt und lassen Sie den besonderen Flair dieser Stadt auf Sie wirken.
Mit dem Rad fahren Sie durch die Rheinebene bis in die Domstadt Speyer. Die mittelalterliche Stadt lockt mit zahlreichen Attraktionen wie dem Dom zu Speyer, Altpörtel, Dreifaltikeitskirche, Kloster St. Magdalena, Technik Museum, Historisches Museum der Pfalz, Sealife und vielem mehr. Hier ist sicherlich für jeden etwas dabei.
Weiter geht es dem Altrhein entlang mit einer beeindruckenden Natur bis nach Schwetzingen. Im Herzen Schwetzingen entfaltet sich das Schloss mit seiner prachtvollen Parkanlage. Entdecken Sie den romantischen Schlossgarten mit seinen Wasserspielen, Brunnen, der herrlichen Moschee, den Pavillons, Tempeln und Skulpturen.
Märchenhafte Schlösser und romantische Landschaften
Als nächstes kommen Sie zur Stadt Heidelberg, die für die Schönheit und landschaftlich reizvolle Lage inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt ist. In Heidelberg ist der Standort der ältesten Universität Deutschland und hat weitere zahlreiche Hochschulen und ist auch als "Stadt der Wissenschaft" bekannt.
Besuchen Sie das Heidelberger Schloss oder sehen Sie sich die zahlreichen historschen Gebäude, beeindruckende Denkmäler und fantasievolle Brunnen an. Zum Beispiel die Alte Universität, Studentenkarzer, Karlstor, Rathaus, Tiefburg und Kurfürtliche Hofapotheke um nur einige zu nennen.
Ihre nächste Reiseetappe ist Worms. Worms ist bekannt als Nibelungen- und Lutherstadt. Aber auch für seinen sagenhaften Dom, der neben dem Mainzer und dem Speyerer Dom einer der romanischen Kaiserdome ist.
Von Worms geht es weiter nach Bad Dürkheim. Genießen Sie ein Glas Pfälzer Wein in einer der größten Weinbaugebiete Deutschland oder besuchen Sie die Therme und gönnen Sie sich und Ihren Muskeln eine Pause.
Wunderschöne Landschaften und beeindruckende Sehenswürdigkeiten machen diese Radreise von Eurobike aus. Buchen Sie noch heute.

Charakteristik:
Überwiegend in ebenem Gelände. Lediglich in den Weinbergen zwischen Worms und Bad Dürkheim gibt es kleinere Steigungen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Neustadt a. d. Weinstraße
Toureninformation und Radausgabe. Es bleibt genügend Zeit für einen abendlichen Bummel durch die romantische Altstadt.

2. Tag: Neustadt - Heidelberg ca. 55 km
Aus dem Weinbaugebiet führt die Route auf angenehmen Wegen durch die Rheinebene bis in die Domstadt Speyer mit seiner mittelalterlichen Innenstadt. Das berühmte Ensemble von Schloss und Schlossgarten in Schwetzingen sind weitere Höhepunkte der Tour bevor der Tag in der ältesten deutschen Universitätsstadt ausklingt.

3. Tag: Heidelberg - Worms ca. 45 km
Dem Neckar folgen Sie bis Ladenburg. Die vielen Fachwerkhäuser sorgen für ein einzigartiges Ambiente. Durch ausgedehnte Waldgebiete in der Rheinebene folgen Sie der Route bis in die alte Kaiserstadt Worms (sagenhafter Dom).

4. Tag: Worms - Bad Dürkheim ca. 40 km
Aus der Rheinebene geht es heute in das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet, an die Deutsche Weinstraße. Erleben Sie Weinkultur in kleinen und großen Winzergemeinden, viel Geschichte und Geschichten bis in die Zeit der Römer und probieren den sehr guten Pfälzer Wein.

5. Tag: Bad Dürkheim - Neustadt ca. 20 km
Heute haben Sie viel Zeit zum Genießen in sehr schönen Winzerorten mit ihrem einzigartigen Ambiente. Sie besuchen Deidesheim und fahren über den Balkon der Pfalz nach Neustadt.

6. Tag: Abreise


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 01.04. - 28.04.2017 | 30.09. - 14.10.2017
Saison 2 Anreise täglich: 24.06. - 18.08.2017
Saison 3 Anreise täglich: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Saison 1: 535,- / 429,-
Saison 2: 585,- / 479,-
Saison 3: 625,- / 515,-
Zuschlag Einzelzimmer: 169,- / 135,-
Zuschlag Halbpension: 155,- / 125,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 72,- / 55,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 107,- / 90,-

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3*** Niveau

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Neustadt an der Weinstraße
- Flughafen Karlsruhe oder Baden-Baden
- Kat. A: Garage ca. EUR 8,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!
- Kat. B: Parkplätze kostenlos bzw. Garage ca. EUR 5,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!

Hinweis:
- Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Speyer - Heidelberg - Worms
Rheinromantik pur - 7 Tage / 6 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Beginnen Sie ihre Radreise in der romantischen Altstadt Neustadt. Genießen Sie einen abendlichen Bummel durch die Altstadt und lassen Sie den besonderen Flair dieser Stadt auf Sie wirken.
Mit dem Rad fahren Sie durch die Rheinebene bis in die Domstadt Speyer. Die mittelalterliche Stadt lockt mit zahlreichen Attraktionen wie dem Dom zu Speyer, Altpörtel, Dreifaltikeitskirche, Kloster St. Magdalena, Technik Museum, Historisches Museum der Pfalz, Sealife und vielem mehr. Hier ist sicherlich für jeden etwas dabei.
Weiter geht es dem Altrhein entlang mit einer beeindruckenden Natur bis nach Schwetzingen. Im Herzen Schwetzingen entfaltet sich das Schloss mit seiner prachtvollen Parkanlage. Entdecken Sie den romantischen Schlossgarten mit seinen Wasserspielen, Brunnen, der herrlichen Moschee, den Pavillons, Tempeln und Skulpturen.
Märchenhafte Schlösser und romantische Landschaften
Als nächstes kommen Sie zur Stadt Heidelberg, die für die Schönheit und landschaftlich reizvolle Lage inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt ist. In Heidelberg ist der Standort der ältesten Universität Deutschland und hat weitere zahlreiche Hochschulen und ist auch als "Stadt der Wissenschaft" bekannt.
Besuchen Sie das Heidelberger Schloss oder sehen Sie sich die zahlreichen historschen Gebäude, beeindruckende Denkmäler und fantasievolle Brunnen an. Zum Beispiel die Alte Universität, Studentenkarzer, Karlstor, Rathaus, Tiefburg und Kurfürtliche Hofapotheke um nur einige zu nennen.
Ihre nächste Reiseetappe ist Worms. Worms ist bekannt als Nibelungen- und Lutherstadt. Aber auch für seinen sagenhaften Dom, der neben dem Mainzer und dem Speyerer Dom einer der romanischen Kaiserdome ist.
Von Worms geht es weiter nach Bad Dürkheim. Genießen Sie ein Glas Pfälzer Wein in einer der größten Weinbaugebiete Deutschland oder besuchen Sie die Therme und gönnen Sie sich und Ihren Muskeln eine Pause.
Wunderschöne Landschaften und beeindruckende Sehenswürdigkeiten machen diese Radreise von Eurobike aus. Buchen Sie noch heute.

Charakteristik:
Überwiegend in ebenem Gelände. Lediglich in den Weinbergen zwischen Worms und Bad Dürkheim gibt es kleinere Steigungen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Neustadt a. d. Weinstraße
Toureninformation und Radausgabe. Es bleibt genügend Zeit für einen abendlichen Bummel durch die romantische Altstadt.

2. Tag: Neustadt - Germersheim ca. 50 km
Aus dem Weinbaugebiet führt die Route auf angenehmen Wegen durch die Rheinebene bis in die Domstadt Speyer mit seiner mittelalterlichen Innenstadt. Am Rhein entlang weiter nach Germersheim, Festungsanlage aus dem 19. Jahrhundert.

3. Tag: Germersheim - Heidelberg ca. 50 km
Genießen Sie die Natur an den Altrheinarmen und folgen deren Verlauf bis nach Schwetzingen - Residenzschloss mit wunderschöner Parkanlage. Durch die Rheinebene geht die Tour weiter bis nach Heidelberg, dem Sitz der ältesten deutschen Universität. Besuchen Sie die berühmte Schlossanlage und die einmalige Altstadt direkt am Neckar.

4. Tag: Heidelberg - Worms ca. 45 km
Dem Neckar folgen Sie bis Ladenburg. Die vielen Fachwerkhäuser sorgen für ein einzigartiges Ambiente. Durch ausgedehnte Waldgebiete in der Rheinebene folgen Sie der Route bis in die alte Kaiserstadt Worms (sagenhafter Dom).

5. Tag: Worms - Bad Dürkheim ca. 40 km
Aus der Rheinebene geht es heute in das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet, an die Deutsche Weinstraße. Erleben Sie Weinkultur in kleinen und großen Winzergemeinden, viel Geschichte und Geschichten bis in die Zeit der Römer und probieren den sehr guten Pfälzer Wein.

6. Tag: Bad Dürkheim - Neustadt ca. 20 km
Heute haben Sie viel Zeit zum Genießen in sehr schönen Winzerorten mit ihrem einzigartigen Ambiente. Sie besuchen Deidesheim und fahren über den Balkon der Pfalz nach Neustadt.

7. Tag: Abreise


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 01.04. - 28.04.2017 | 30.09. - 14.10.2017
Saison 2 Anreise täglich: 24.06. - 18.08.2017
Saison 3 Anreise täglich: 29.04. - 23.06.2017 | 19.08. - 29.09.2017

Preise pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Saison 1: 645,- / 535,-
Saison 2: 695,- / 585,-
Saison 3: 735,- / 625,-
Zuschlag Einzelzimmer: 215,- / 164,-
Zuschlag Halbpension: 185,- / 150,-

Zusatznacht pro Person in EUR: Kategorie A / Kategorie B
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 72,- / 55,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Neustadt an der Weinstraße): 107,- / 90,-

Kategorie A: 3*** und 4**** Hotels
Kategorie B: Hotels und Gasthöfe im 3***-Niveau

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Neustadt an der Weinstraße
- Flughafen Karlsruhe oder Baden-Baden
- Kat. A: Garage ca. EUR 8,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!
- Kat. B: Parkplätze kostenlos bzw. Garage ca. EUR 5,- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich!

Hinweis:
- Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Radeln in der Pfalz - "sportlich" unterwegs im Rheintal
Zwischen Weinstraße, Heidelberg, Speyer und Worms

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sonnendurchflutete Wälder, malerische Orte und das Glitzern des Rheins - das alles kann man bei einer Radtour in der Pfalz an nur einem Tag erleben. Die Domstadt Speyer, Schwetzingen, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und die Dom- und Lutherstadt Worms sind Ziele dieser Radtour. Ausgangspunkt ist das Hotel René Bohn in Ludwigshafen.

Neben der sportlichen Herausforderung - der Bewältigung der Distanzen - geht es auch darum, genügend Zeit zu haben, um die traumhaften Landschaften zu erleben und auch die kleinen Dinge am Wegesrand zu sehen.

1. Tag: Worms
Von Ludwigshafen aus fahren wir teilweise direkt am Rhein entlang bis Worms, Nibelungenstadt, Dom- und Lutherstadt. Wer mag, kann sich auf einem Streifzug durch die Jahrhunderte begeben: Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, ein einzigartiger Dom, das Judentum und Martin Luther.
ca. 58 km

2. Tag: Schwetzingen -Heidelberg - Ladenburg
Auf der anderen Rheinseite geht es zunächst nach Schwetzingen, wo das barocke Ensemble von Schloss und Schlossgarten zum Verweilen einlädt. Von hier aus fahren wir weiter nach Heidelberg mit seinem weltberühmten Schloss, Deutschlands ältester Universität und den geschichtsträchtigen Altstadtgassen. Am Neckar entlang rollen wir über Ladenburg und Mannheim nach Ludwigshafen zurück.
ca. 90 km

3. Tag: Weinstraße - Speyer
Heute radeln wir zunächst nach Westen ein Stück an der Weinstraße entlang. Das südlichste Tagesziel ist Speyer. Der Kaiserdom zu Speyer wurde 1981 als das bedeutendste und größte romanische Bauwerk Europas in die Liste der UNESCO-Weltkulturgüter aufgenommen.
Im TECHNIK MUSEUM SPEYER wartet das Spaceshuttle BURAN darauf, entdeckt zu werden. Hier gibt eine begehbare Boeing 747, ein U-Boot zum Hineinsteigen und vieles mehr.
Nicht ohne Stolz erzählen die Pfälzer:"In Speyer fängt die Pfalz an, Italien zu werden. Hunderte von Sitzplätzen im Freien; denn Eiscafés, Weinstuben und Bistros reihen sich wie Perlen auf einer Schnur zwischen Dom und Altpörtel.
Von hier aus geht es flussabwärts am Rhein entlang wieder nach Ludwigshafen.
ca. 90 km

4. Tag: Ludwigshafen und Umgebung
Am letzten Tag "rollen" wir nochmal Richtung Bad Dürkheim in der näheren Umgebung von Ludwigshafen aus.
Anschließend individuelle Abreise
ca. 48 km

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Rainer Peters Sportreisen

Der Rhein küsst den Neckar mit Rad & Schiff
MS LALE ANDERSEN - von Mainz nach Straßburg

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Rhein-Radweg eröffnet den Blick auf den viel besungenen Strom, aber auch auf unberührte Auenwälder mit reichhaltiger Fauna und Flora.
Der Radweg führt außerdem durch reizvolle Städte, Dörfer und Weinanbaugebiete, welche mit einem reichhaltigen touristischen, kulturellen und kulinarischen Angebot aufwarten.
Ein kurzer Abstecher an den Neckar mit der geschichtsträchtigen Stadt Heidelberg darf nicht fehlen. Aber Landschaft, kulturelle Zeugnisse und gastronomische Leckerbissen lassen sich nicht so leicht beschreiben, Sie müssen diese Eindrücke einfach selbst erleben.

Das Schiff:
Die gemütliche MS LALE ANDERSEN sorgt für ein Ambiente zum Wohlfühlen. Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Es ist ein Nichtraucherschiff. Natürlich darf auf dem Sonnendeck geraucht werden. Alle 56 Kabinen (ca.11qm) sind Außenkabinen und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über Duschbad/WC, SAT-TV, Safe, Föhn, Haustelefon und einer individuell regulierbaren Klimaanlage. Die Kabinen sind mit großen, zu öffnenden Fenstern ausgestattet. Die Suiten (ca. 15m2) auf dem Oberdeck verfügen über einen französischen Balkon (= bodentiefe, verglaste Schiebetüren) und einen kleinen Kühlschrank. Die Betten in den Suiten können als Einzel- oder Doppelbetten gestellt werden.
Im Restaurant auf dem Hauptdeck wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. In der Lounge (Bar) mit Panoramafenstern auf dem Oberdeck können Sie den Tag bei einem Glas Wein Revue passieren lassen. Freuen Sie sich auf nette Menschen, interessante Fahrradtouren und angenehme Stunden an Bord. Bordsprache: Deutsch/Englisch.

Technische Daten: Baujahr: 1991, Renovierung: 2017, Flagge: Deutschland, Länge: 94,8 m, Breite: 11 m, Passagiere: 112, Crew: 18, Anzahl Kabinen: 56, Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card; Bordwährung: Euro

Der Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, Mainz
Individuelle Anreise nach Mainz. Die Einschiffung erfolgt von 15 - 17 Uhr. Vielleicht bleibt Zeit, die rheinland-pfälzische Hauptstadt mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und dem romanischen Dom Sankt Martin kennenzulernen?

2. Tag: Sonntag, Mainz - Nierstein, Radtour ca. 20 km; Schifffahrt Nierstein - Worms
Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen: direkt am Rhein entlang radeln Sie auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Am Nachmittag Schifffahrt von Nierstein nach Worms. Für jene, die gern mehr Fahrrad fahren möchten, bietet sich die Möglichkeit, von Mainz nach Worms zu radeln (Radtour Mainz-Worms ca. 60 km).

3. Tag: Montag, Worms - Heidelberg,
Radtour ca. 45 km;
In der Kaiserstadt Worms starten Sie Ihre heutige Radetappe. Bei Mannheim folgen Sie dem Lauf des schönen Neckars bis nach Heidelberg. Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp Wert. Von weitem sichtbar, thront die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über die Altstadt. Sie erreichen das heutige Ziel Ihrer Radtour. Staunen Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder bummeln Sie durch verwinkelte Gassen und über verträumte Plätze der Altstadt.

4. Tag: Dienstag, Heidelberg - Mannheim,
Radtour ca. 47 km
Über Eppelheim und Plankstadt fahren Sie heute, durch das Herz der Kurpfalz, einen Teil der Burgenstraße entlang. Schloss Schwetzingen und sein prächtiger Schlossgarten ist nur ein Grund, die reizvolle Stadt zu besuchen. Der weitere Weg führt Sie an Ihr Ziel nach Mannheim. Fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der Wasserturm und das Barockschloss sind in wenigen Gehminuten vom Zentrum zu erreichen und sind einen Besuch wert.

5. Tag: Mittwoch, Mannheim - Speyer;
Radtour ca. 20 km
Entlang der zahlreichen Arme des Althein führt Sie der heutige Weg in die Domstadt Speyer. Genießen Sie die kurze Radetappe vorbei an herrlichen Seen, durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO Weltkulturerbe.

6. Tag: Donnerstag, Speyer - Karlsruhe,
Radtour ca. 50 km
Mit dem Rad geht es weiter durch das Pfälzer Land entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich auf die alte Festungsstadt Germersheim mit seinen vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen. Weiter führt der Weg bis nach Karlsruhe, eine Stadt mit einer unverwechselbaren Atmosphäre. Mit dem Barockschloss im Herzen der Stadt, dem Botanische Garten und über 1.000 Hektar öffentliche Parkanlagen, Seen und Wälder ist Karlsruhe eine "Stadt im Grünen"

7. Tag: Freitag, Schifffahrt Karlsruhe - Gambsheim, Gambsheim - Straßburg,
Radtour ca. 22 km
Vormittags Schifffahrt von Karlsruhe nach Gambsheim. Auf der letzten Rad-Etappe radeln Sie gemütlich direkt am Fluss entlang durch die sanfte Rheinebene bis in die Elsässer Hauptstadt Straßburg mit ihren vielen Kanälen. Bummeln Sie zum Straßburger Münster, dem Wahrzeichen der Stadt, durch das malerische Gerberviertel mit seinen historischen Fachwerkhäuschen und genießen Sie ein Stück französische Lebensfreude zum Ausklang Ihrer Reise.

8. Tag: Samstag, Straßburg
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

(Änderungen vorbehalten)

Wichtige Hinweise:
- Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder (Sonderanfertigung für SE-Tours) mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich) Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an. - Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 20 und 50 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren - Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf asphaltierten Wegen, sowie entlang der Rheindeiche ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet - Ausflugsprogramm: wenn es die Radetappen und Liegezeiten ermöglichen wird ein Ausflugsprogramm zusammengestellt, welches ausschließlich an Bord buchbar und in bar zahlbar ist. - Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt! - Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund) - Reisedokumente: EU-Staatsangehörige benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass - Diätkost: (z.B. lactose- und glutenfreie Kost) auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Muss bis spätestens 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen ggf. mitgebracht werden.

Für die An- und Abreise können wir Ihnen günstige RIT-Fahrkarten ab/bis allen deutschen Bahnhöfen anbieten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SE-TOURS GmbH

Dom- und Schlossromantik an Rhein und Neckar mit Rad & Schiff
MS LALE ANDERSEN - von Straßburg nach Mainz

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die gewaltigen Kaiserdome in Speyer, Worms und Mainz sind eindrucksvolle Zeugen einer ca. 1.000-jährigen Geschichte entlang des viel besungenen Stroms.
Sie entstanden in landschaftlich reizvoller Umgebung. Ein kurzer Abstecher an den Neckar bis nach Heidelberg darf nicht fehlen. Den rheinischen Domstädten gesellen sich namhaften Schlösser und ehemalige Adelssitze. Genießen Sie auf dieser interessanten Route das Radfahren entlang der romantischen Altrheinarme, vorbei an vielen kulturellen Highlights in den größten deutschen Wein-baugebieten Rhein-Hessen und der Pfalz.

Das Schiff:
Die gemütliche MS LALE ANDERSEN sorgt für ein Ambiente zum Wohlfühlen. Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Es ist ein Nichtraucherschiff. Natürlich darf auf dem Sonnendeck geraucht werden. Alle 56 Kabinen (ca.11qm) sind Außenkabinen und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über Duschbad/WC, SAT-TV, Safe, Föhn, Haustelefon und einer individuell regulierbaren Klimaanlage. Die Kabinen sind mit großen, zu öffnenden Fenstern ausgestattet. Die Suiten (ca. 15 m2) auf dem Oberdeck verfügen über einen französischen Balkon (= bodentiefe, verglaste Schiebetüren) und einen kleinen Kühlschrank. Die Betten in den Suiten können als Einzel- oder Doppelbetten gestellt werden.
Im Restaurant auf dem Hauptdeck wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. In der Lounge (Bar) mit Panoramafenstern auf dem Oberdeck können Sie den Tag bei einem Glas Wein Revue passieren lassen. Freuen Sie sich auf nette Menschen, interessante Fahrradtouren und angenehme Stunden an Bord. Bordsprache: Deutsch/Englisch.

Technische Daten: Baujahr: 1991, Renovierung: 2017, Flagge: Deutschland, Länge: 94,8 m, Breite: 11 m, Passagiere: 112, Crew: 18, Anzahl Kabinen: 56, Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card; Bordwährung: Euro

Der Reiseverlauf

1. Tag: Samstag, Straßburg
Einschiffung in Straßburg von 15 - 17 Uhr. Vielleicht bleibt Ihnen noch etwas Zeit um die Elsässer Hauptstadt mit ihren zahlreichen Kanälen zu erkunden.

2. Tag: Sonntag, Straßburg - Gambsheim, Radtour ca. 22 km, Schifffahrt Gambsheim - Karlsruhe
Radeln Sie gemütlich durch Straßburg und genießen Sie einen Vormittag lang französische Lebensfreude bevor Sie direkt am Rhein entlang durch die sanfte Rheinebene bis nach Gambsheim radeln. Das Schiff bringt Sie anschließend von Gambsheim nach Karlsruhe, einer Stadt mit einer unverwechselbaren Atmosphäre. Mit dem Barockschloss im Herzen der Stadt, dem Botanische Garten und über 1.000 Hektar öffentliche Parkanlagen, Seen und Wälder ist Karlsruhe eine "Stadt im Grünen".

3. Tag: Montag, Karlsruhe - Speyer,
Radtour ca. 50 km
Ihre heutige Radtour führt Sie entlang der Altrheinarme durch scheinbar unberührte Natur. Freuen Sie sich auf die alte Festungsstadt Germersheim mit seinen vielen schönen Gassen, Winkeln und Plätzen. Weiter durch das Pfälzer Land erreichen Sie die Domstadt Speyer. Der Dom in Speyer gehört seit 1981 zum UNESCO Weltkulturerbe.

4. Tag: Dienstag, Speyer - Mannheim,
Radtour ca. 20 km
Genießen Sie heute die kurze Radetappe entlang des Altrheins, vorbei an herrlichen Seen, durch naturbelassene Gebiete, die als Naturschutzgebiet und natürliches Überflutungsgebiet ausgewiesen sind. Sie erreichen die Quadratestadt Mannheim, die aufgrund ihrer Straßenanordnung Ihren Beinamen erhalten hat. In den Quadraten gibt es unendliche Möglichkeiten, seine freie Zeit mit Sehenswertem zu verbringen. So zählt das Barockschloss - die größte barocke Schlossanlage Deutschlands und der Wasserturm - das Wahrzeichen der Stadt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

5. Tag: Mittwoch, Mannheim - Heidelberg, Radtour ca. 45 km
Heute fahren Sie ein Stück der Burgenstraße entlang durch das Herz der Kurpfalz. Schloss Schwetzingen und sein prächtiger Schlossgarten ist nur ein Grund, die reizvolle Stadt zu besuchen. Weiter führt Sie die Route durch Plankstadt und Eppelheim nach Heidelberg. Von weitem sichtbar, thront die Schlossruine des Heidelberger Schlosses über die Altstadt. Staunen Sie über die berühmte Heidelberger Sandsteinbrücke oder bummeln Sie durch verwinkelte Gassen und über verträumte Plätze der Altstadt.

6. Tag: Donnerstag, Heidelberg - Worms,
Radtour ca. 45 km
Sie verlassen die geschichtsträchtige Stadt Heidelberg und folgen dem Verlauf des Neckars. Die Römerstadt Ladenburg mit seiner historischen Altstadt ist einen kleinen Zwischenstopp Wert. Hinter Mannheim treffen Sie wieder auf den Rhein und folgen diesem bis in die Kaiserstadt Worms. Auf Ihrem Streifzug durch zwei Jahrtausende Stadtgeschichte begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, das Judentum und Martin Luther.

7. Tag: Freitag, Schifffahrt Worms - Nierstein, Nierstein - Mainz, Radtour ca. 20 km
Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein. Besuchen Sie auch den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Marktplatz und den Adelshäusern. Eine kurze Etappe und viel Zeit zum Genießen: direkt am Rhein entlang radeln Sie von Nierstein auf gut ausgebauten Radwegen auf dem Rheinradweg nach Mainz. Für jene, die gern mehr Fahrrad fahren möchten, bietet sich die Möglichkeit, von Worms nach Mainz zu radeln (Radtour ca. 60 km).

8. Tag: Samstag, Mainz
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:00 Uhr. Individuelle Heimreise.

(Änderungen vorbehalten)

Wichtige Hinweise:
- Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder (Sonderanfertigung für SE-Tours) mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (bitte bei Buchung angeben) sowie Gepäckträgertasche. Elektrofahrräder (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich) Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an. - Radtouren: Individuell und ungeführt. Sie legen zwischen 20 und 50 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren - Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Radweg verläuft meist auf asphaltierten Wegen, sowie entlang der Rheindeiche ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet - Ausflugsprogramm: wenn es die Radetappen und Liegezeiten ermöglichen wird ein Ausflugsprogramm zusammengestellt, welches ausschließlich an Bord buchbar und in bar zahlbar ist. - Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt! - Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund) - Reisedokumente: EU-Staatsangehörige benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass - Diätkost: (z.B. lactose- und glutenfreie Kost) auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Muss bis spätestens 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen ggf. mitgebracht werden.

Für die An- und Abreise können wir Ihnen günstige RIT-Fahrkarten ab/bis allen deutschen Bahnhöfen anbieten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: SE-TOURS GmbH

Rhein-Radweg 2
Radreisen am Oberrhein von Basel nach Speyer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Abschnitt des Rhein-Radweges zwischen Basel und Speyer führt durch den bis zu 60 km breiten Oberrheingraben. Flankiert werden die Strecken von Schwarzwald und Odenwald sowie von den Vogesen und dem Pfälzer Wald. Die Höhenzüge der Mittelgebirge sind für den Rhein-Radler ein ständiger Begleiter.

Meist bildet der Rhein auf diesem Abschnitt die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Deutschland, zwischen französischem Savoir-vivre und deutscher Gemütlichkeit. In der Vergangenheit war es hier nicht immer so friedlich, sodass Sie sich häufiger direkt zwischen ehemaligen französischen und deutschen Festungsanlagen befinden. Trotzdem ließ es sich hier schon immer gut leben und Sie passieren ein historisches Highlight nach dem anderen - aus dem Schweizer Basel via Freiburg in die Europastadt Strasbourg und vorbei an Karlsruhe bis in die malerische Dom-Stadt Speyer.

Klimatisch ist der Oberrhein eine ganz wunderbare Region. Parallel zum Rhein verlaufen die Elsässer und die Badische Weinstraße, die Deutsche Weinstraße und die Bergstraße. Es lohnt sich, während der Tour einen Stop einzulegen und die etwas entfernt gelegenen Regionen zu erkunden. So sind Colmar, das Herz des Elsässer Weins, Freiburg, das Tor zum Schwarzwald, oder die berühmte Kurstadt Baden-Baden jeweils nur wenige Kilometer vom Rhein entfernt und durch das gut ausgebaute Radwegenetz für den Radler einfach zu erreichen.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel
Basel / Speyer

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 325 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken. Sie befahren meist Radwege, selten wenig befahrene Nebenstraßen. Gute Radwegausschilderung.

1. Tag Basel individuelle Anreise
Basel ist Lebensart. In der Schweizer Kulturhauptstadt treffen Sie auf eine der schönsten und intaktesten Altstädte Europas. Bummel Sie entlang der malerischen Rheinterrassen, zum Münster, dem bunt bemalten Rathaus und durch das romantische St. Alban.

2. Tag Basel - Müllheim ca. 50 km
Das Baseler Stadtgebiet verlassen Sie entlang der typisch französischen Kanäle und wechseln über eines der vielen Rhein-Sperrwerke auf die deutsche Seite mit herrlich idyllischen Auenlandschaften. Neuenburg am Rhein war einst bedeutende Festungsstadt. Von hier sind es nur wenige Kilometer ins gemütliche Müllheim mit seinen zahlreichen Mühlen.

3. Tag Müllheim - Breisach/Freiburg ca. 35/55 km
Rhein-Auen begleiten Sie auf dem Rhein-Radweg zwischen Neuenburg und Breisach. Majestätisch thronen Burg und Münster hoch über dem Rhein-Ufer. Genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre direkt am Rheinufer und unternehmen einen Abstecher zur französischen Festung Neuf-Brisach. Oder fahren Sie weiter bis nach Freiburg mit seiner wunderbaren Altstadt am Fuße des Schwarzwaldes.

4. Tag Breisach/Freiburg - Ettenheim ca. 45/65 km
Am Rhein passieren Sie den Kaiserstuhl, ein bis ca. 560 m hohes Vulkangebirge. Das Vulkangestein, Wein- und Obstanbau prägen hier die Landschaft und die Weinstraße führt durch idyllische Weindörfer. Das Tagesziel Ettenheim ist ein malerisches Barockstädtchen am Fuße des Schwarzwaldes.

5. Tag Ettenheim - Strasbourg ca. 55 km
Mühlen und Weinbau haben in der Ortenau eine lange Tradition. Vom Wahrzeichen der Region, dem Schloss Mahlberg (1630), genießen Sie eine traumhafte Aussicht ins Rheintal. Zurück am Rhein überqueren Sie diesen auf der berühmten Passerelle des deux Rives, einem Wahrzeichen für das Zusammenwachsen Europas. Der Tag klingt in Strasbourg, einer der schönsten Altstädte Europas, aus.

6. Tag Strasbourg - Rastatt ca. 55 km
Ihr Rad rollt heute fast von selbst durch die idyllischen Altrheinauen auf der französischen und der deutschen Rheinseite. Vielleicht unternehmen Sie einen Abstecher in das für seine typisch Elsässer Töpferkunst bekannte Soufflenheim. Eindrucksvoll empfängt Sie das Barockschloss in Rastatt zwischen zahlreichen historischen Befestigungsanlagen.

7. Tag Rastatt - Germersheim ca. 60 km
Nach einer gemütlichen Fahrt am Rhein erreichen Sie die Fächerstatt Karlsruhe (1715). Im Zentrum steht der Turm des Karlsruher Schlosses mit Schlossgarten und Schlossplatz. Sehenswert sind auch das Schwedenpalais und die Pfarrkirche St. Stephan, einer der bedeutendsten klassizistischen Kuppelbauten Süddeutschlands. In der direkt am Rhein gelegenen ehemaligen Festungsstadt Germersheim klingt der heutige Radtag aus.

8. Tag Germersheim - Speyer ca. 25 km individuelle Abreise
Es ist eine relativ kurze Strecke des Rheinradweg, die Sie durch idyllische Rheinauen in die malerische Dom-Stadt Speyer führt. In der einstigen freien Reichsstadt des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation ist das Mittelalter auch heute noch gegenwärtig. Der Kaiser- und Mariendom ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Speyer um eine Zusatznacht.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Rhein-Radweg 3
Radreisen am Ober- & Mittelrhein von Speyer nach Köln

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf diesem Abschnitt des Rhein-Radweges erleben Sie einen fesselnden Querschnitt Deutscher Geschichte. Zwischen Speyer, Worms, Mainz und Köln fahren Sie von Kaiserdom zu Kaiserdom. Die Nibelungensage, die Sage der Loreley oder die Geschichte von Martin Luther und Hildegard von Bingen sorgen unterwegs sicher für reichlich Gesprächsstoff. Zwischen den Kaiserdomen passieren Sie weitere hochrangige Baudenkmäler wie das Schloss Schwetzingen und Schloss Biebrich, das Römische Theater in Mainz und die Römische Kastellbefestigung in Boppard und in Koblenz das Deutsche Eck.

Die Landschaftsbilder wechseln beständig. Bis Mainz begleitet Sie der breite Oberrheingraben, zahlreiche Wein- und Obstgärten säumen die Strecken im enger werden Rheintal im Rheingau bis Rüdesheim und an der Nahemündung in Bingen / Rüdesheim beginnt das romantische Mittelrheintal mit eindrucksvollen Burgen und malerischen Weindörfern.

Der imposanteste Abschnitt ist das enge Tal der Loreley zwischen Rüdesheim und Koblenz. Mit seinen Steilhängen, den Höhenburgen und Weingärten ist es der Inbegriff der Rheinromantik. Eine besondere Note verleiht Ihrer Radreise die Schifffahrt von Rüdesheim nach St. Goar. In Bonn endet der Mittel- und beginnt der Niederrhein.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel
Speyer / Köln

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 285 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken. Sie befahren meist Radwege, selten wenig befahrene Nebenstraßen. Gute Radwegausschilderung.

1. Tag Speyer individuelle Anreise
Zwischen Kaiserdom, Bischofssitz und Altpörtel entfaltet sich ein wunderbar mittelalterliches Stadtensemble mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Jüdischem Bad oder Alter Münze. Lassen Sie den Tag gemütlich in einem historischen Weinlokal oder einem Biergarten am Rhein ausklingen.

2. Tag Speyer - Worms ca. 60 km
Vom Rhein geht es in die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten Karl Philipp und Karl Theodor nach Schwetzingen mit einer der schönsten Parkanlagen des 17./18. Jh. Sie radeln weiter an den Neckar, in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene geht es weiter in die Kaiser- und Nibelungenstadt Worms mit ihrem Dom aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

3. Tag Worms - Mainz ca. 55/70 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme, bis Oppenheim - "Stadt der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier das Oppenheimer Labyrinth und radeln Sie auf den Spuren Martin Luthers. Nur wenige Kilometer sind es bis nach Mainz. Rund um die Main-Mündung erwarten Sie der eindrucksvolle Kaiserdom St. Martin, das Kurfürstliche Schloss und das Gutenbergmuseum, aber auch verwinkelte Gassen, malerische Fachwerkhäuser und herrliche Uferpromenaden.

4. Tag Mainz - Rüdesheim ca. 30/40 km
Die Rieslingroute führt Sie heute bis Rüdesheim. Romantische Weinorte des Rheingau wie Eltville und Oestrich-Winkel liegen auf der Strecke, etwas abseits das Kloster Eberbach. Doch der kleine Umweg lohnt sich. In Rüdesheim besuchen Sie das Kloster der Heiligen Hildegard und fahren vielleicht mit der Seilbahn hoch hinauf zum Niederwalddenkmal.

5. Tag Rüdesheim - Koblenz ca. 35/70 km
Knapp 1,5 h dauert die ca. 30 km lange Schifffahrt bis St. Goar. Unterhalb des Loreley-Felsen beginnt der Radtag. Wunderschöne Städtchen wie Boppard und Rhens sowie die zahlreichen typischen Burgen geleiten Sie durch das Mittelrheintal nach Koblenz mit herrlich historischer Altstadt direkt am Deutschen Eck an der Moselmündung.

6. Tag Koblenz - Bad Honnef/Umgebung ca. 45 km
Noch ein Blick auf die Koblenzer Festung Ehrenbreitstein und Sie passieren Neuwied mit seinen Schlössern (18.Jh) und ehemaligen Limes-Kastellen, sowie Andernach mit Mariendom und eindrucksvollem Wehrturm. Nahe Bad Hönningen sollten Sie Zeit für das Limes-Erlebnis-zentrum einplanen und zum Rasten ist die Fachwerkstadt Linz, die Bunte Stadt am Rhein, ideal. Idyllische Weinorte säumen Ihren Weg nach Bad Honnef, Ihrem heutigen Tagesziel.

7. Tag Bad Honnef/Umgebung - Köln ca. 45 km
Am Fuße des Siebengebirges folgen Sie gemütlich dem Rhein-Radweg. Majestätisch thront Schloss Drachenburg in Königswinter über dem Rheintal. Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn beeindruckt mit ihrem Rokoko-Rathaus, dem Kurfürstlichen Schloss und dem Bonner Münster. Tageshöhepunkt und Tourfinale ist der Kölner Dom, die größte gotische Kirche Nordeuropas. Genießen Sie Ihren Besuch in der deutschen Kulturmetropole am Rhein.

8. Tag Köln individuelle Abreise oder Verlängerung

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Radreise Basel - Köln
Eine Streckentour auf dem Rhein-Radweg für Weltenbummler

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der erste Teil der Reise führt durch den bis zu 60 km breiten Oberrheingraben. Flankiert werden die Strecken von Schwarzwald und Odenwald sowie von den Vogesen und dem Pfälzer Wald. Die Höhenzüge der Mittelgebirge sind für den Rhein-Radler ein ständiger Begleiter. Meist bildet der Rhein auf diesem Abschnitt die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Deutschland, zwischen französischem Savoir-vivre und deutscher Gemütlichkeit. Teil 2 der Reise verläuft entlang des Mittelrheins. Sie fahren durch die malerischen Weinbauregionen Rheinhessens, des Rheingaus und des zum UNESCO-Welterbe zählenden Mittelrheintals.

Während der Tour folgt ein Kulturhighlight dem Nächsten. Sie erleben einen einmaligen Querschnitt deutscher Geschichte. Ausgangspunkt der Reise ist die Schweizer Kulturmetropole Basel. Sie kommen nach Freiburg, dem Tor zum Schwarzwald, und in die Europastadt Strasbourg. Sie passieren die berühmten Domstädte Speyer, Worms, Mainz und Köln und Sie folgen den Spuren aus Römischer Zeit, der Nibelungensage und Martin Luthers.

Der imposanteste Abschnitt ist das enge Tal der Loreley zwischen Rüdesheim und Koblenz. Mit seinen Steilhängen, den Höhenburgen und Weingärten ist es der Inbegriff der Rheinromantik. Eine besondere Note verleiht Ihrer Radreise die Schifffahrt von Rüdesheim nach St. Goar. In Köln endet Ihre Reise. Vielleicht planen Sie aber die Weiterfahrt bis zur Rheinmündung, wahlweise nach Rotterdam oder Amsterdam.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Streckentour 15 Tage / 14 Nächte

Start / Ziel
Basel / Köln

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 595-695 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken. Sie befahren meist Radwege mit guter Radwegausschilderung.

1. Tag Basel - individuelle Anreise
Basel ist Lebensart. In der Schweizer Kulturhauptstadt treffen Sie auf eine der schönsten und intaktesten Altstädte Europas. Bummel Sie entlang der malerischen Rheinterrassen, zum Münster, dem bunt bemalten Rathaus und durch das romantische St. Alban.

2. Tag Basel - Müllheim, ca. 50 km
Das Baseler Stadtgebiet verlassen Sie entlang der typisch französischen Kanäle und wechseln über eines der vielen Rhein-Sperrwerke auf die deutsche Seite mit herrlich idyllischen Auenlandschaften. Neuenburg am Rhein war einst bedeutende Festungsstadt. Von hier sind es nur wenige Kilometer ins gemütliche Müllheim mit seinen zahlreichen Mühlen.

3. Tag Müllheim - Breisach/Freiburg, ca. 35/55 km
Rhein-Auen begleiten Sie auf dem Rhein-Radweg zwischen Neuenburg und Breisach. Majestätisch thronen Burg und Münster hoch über dem Rhein-Ufer. Genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre direkt am Rheinufer und unternehmen Sie einen Abstecher zur französischen Festung Neuf-Brisach. Oder fahren Sie weiter bis nach Freiburg mit seiner wunderbaren Altstadt am Fuße des Schwarzwaldes.

4. Tag Breisach/Freiburg - Ettenheim, ca. 45/65 km
Am Rhein passieren Sie den Kaiserstuhl, ein bis ca. 560 m hohes Vulkangebirge. Das Vulkan-gestein, Wein- und Obstanbau prägen hier die Landschaft und die Weinstraße führt durch idyllische Weindörfer. Das Tagesziel Ettenheim ist ein malerisches Barockstädtchen am Fuße des Schwarzwaldes.

5. Tag Ettenheim - Strasbourg, ca. 55 km
Mühlen und Weinbau haben in der Ortenau eine lange Tradition. Vom Wahrzeichen der Region, dem Schloss Mahlberg (1630), genießen Sie eine traumhafte Aussicht ins Rheintal. Zurück am Rhein überqueren Sie diesen auf der berühmten Passerelle des deux Rives, einem Wahrzeichen für das Zusammenwachsen Europas. Der Tag klingt aus in einer der schönsten Altstädte Europas.

6. Tag Strasbourg - Rastatt, ca. 55 km
Ihr Rad rollt heute fast von selbst durch die idyllischen Altrheinauen auf der französischen und der deutschen Rheinseite. Vielleicht unternehmen Sie einen Abstecher in das für seine typisch Elsässer Töpferkunst bekannte Soufflenheim. Eindrucksvoll empfängt Sie das Barockschloss in Rastatt zwischen zahlreichen historischen Befestigungsanlagen.

7. Tag Rastatt - Germersheim, ca. 60 km
Nach einer gemütlichen Fahrt am Rhein erreichen Sie die Fächerstatt Karlsruhe (1715). Im Zentrum steht der Turm des Karlsruher Schlosses mit Schlossgarten und Schlossplatz. Sehenswert sind auch das Schwedenpalais und die Pfarrkirche St. Stephan, einer der bedeutendsten klassizistischen Kuppelbauten Süddeutschlands. In der direkt am Rhein gelegenen ehemaligen Festungsstadt Germersheim klingt der heutige Radtag aus.

8. Tag Germersheim - Speyer, ca. 25 km
Es ist eine relativ kurze Etappe des Rheinradweges, die Sie durch idyllische Rheinauen in die malerische

Dom-Stadt Speyer führt. In der einstigen freien Reichsstadt des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation ist das Mittelalter auch heute sehr gegenwärtig. Der Kaiser- und Mariendom ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Speyer um eine Zusatznacht.

9. Tag Speyer - Worms, ca. 60 km
Vom Rhein geht es in die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten Karl Philipp und Karl Theodor nach Schwetzingen mit einer der schönsten Parkanlagen aus dem 17./18. Jh. Sie radeln weiter an den Neckar, in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene erreichen Sie schließlich die Kaiser- und Nibelungenstadt Worms mit ihrem Dom aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

10. Tag Worms - Mainz, ca. 55/70 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme, bis Oppenheim - "Stadt der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier das Oppenheimer Labyrinth und radeln Sie auf den Spuren Martin Luthers. Nur wenige Kilometer sind es bis nach Mainz. Rund um die Main-Mündung erwarten Sie der eindrucksvolle Kaiserdom St. Martin, das Kurfürstliche Schloss und das Gutenbergmuseum, aber auch verwinkelte Gassen, malerische Fachwerkhäuser und herrliche Uferpromenaden.

11. Tag Mainz - Rüdesheim, ca. 30/40 km
Die Rieslingroute führt Sie heute bis Rüdesheim. Romantische Weinorte des Rheingau wie Eltville und Oestrich-Winkel liegen auf der Strecke, etwas abseits das Kloster Eberbach. Doch der kleine Umweg lohnt sich. In Rüdesheim besuchen Sie das Kloster der Heiligen Hildegard und fahren vielleicht mit der Seilbahn hoch hinauf zum Niederwalddenkmal.

12. Tag Rüdesheim - Koblenz, ca. 35/70 km
Knapp 1,5 h dauert die ca. 30 km lange Schifffahrt bis St. Goar. Unterhalb des Loreley-Felsen beginnt der Radtag. Wunderschöne Städtchen wie Boppard und Rhens sowie die zahlreichen typischen Burgen geleiten Sie durch das Mittelrheintal nach Koblenz mit herrlich historischer Altstadt direkt am Deutschen Eck an der Moselmündung.

13. Tag Koblenz - Bad Honnef/Umgebung, ca. 45 km
Noch ein Blick auf die Koblenzer Festung Ehrenbreitstein und Sie passieren Neuwied mit seinen Schlössern (18.Jh) und ehemaligen Limes-Kastellen, sowie Andernach mit Mariendom und eindrucksvollem Wehrturm. Nahe Bad Hönningen sollten Sie Zeit für das Limes-Erlebnis-zentrum einplanen und zum Rasten ist die Fachwerkstadt Linz, die Bunte Stadt am Rhein, ideal. Idyllische Weinorte säumen Ihren Weg nach Bad Honnef, Ihrem heutigen Tagesziel.

14. Tag Bad Honnef/Umgebung - Köln, ca. 45 km
Am Fuße des Siebengebirges folgen Sie gemütlich dem Rhein-Radweg. Majestätisch thront Schloss Drachenburg in Königswinter über dem Rheintal. Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn beeindruckt mit ihrem Rokoko-Rathaus, dem Kurfürstlichen Schloss und dem Bonner Münster. Tageshöhepunkt und Tourfinale ist der Kölner Dom, die größte gotische Kirche Nordeuropas. Genießen Sie Ihren Besuch in der deutschen Kulturmetropole am Rhein.

15. Tag Köln - individuelle Abreise oder Verlängerung
Verlängern Sie doch Ihren Aufenthalt im faszinierenden Köln oder fahren Sie weiter auf dem nächsten Abschnitt des Rhein-Radweges zur Mündung in die Nordsee.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Radreise Strasbourg - Mainz
Eine Kulturreise am Oberrhein aus der Europastadt Strasbourg via Heidelberg nach Mainz

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Rheintal ist ein wahres Radler-Paradies - ein vortrefflich ausgebautes Radwegnetz gleitet gemütlich flussabwärts. Mal verlaufen die Strecken ganz flach, mal leicht hüglig zwischen Schwarzwald und Vogesen, zwischen Odenwald und Pfälzer Wald.

Diese traumhaften Landschaften mit mildem, mediterranem Klima faszinieren die Menschen seit mehr als 2.000 Jahren. Kaum eine andere Region umschließt Kulturschätze in einer solchen Vielfalt und Dichte. So folgt auf unseren ausgewählten Routen eine malerische Kulisse der andere. Und dazwischen genießen Sie die wunderbaren Radstrecken durch die romantischen Rheinauen, die Obstplantagen im Markgräfler Land, in den Weingärten der Badischen Weinstraße und im rheinhessischen Weinbaugebiet oder entlang des Neckar.

Der Ausgangspunkt für die Tour zum Mittelrhein ist das pittoreske Strasbourg. Die von vielen Flüssen und Kanälen durchzogene Altstadt zählt zweifellos zu den schönsten historischen Städten in Europa. Von hier führt die Route nach Baden Baden, der Stadt mit der Lizenz zum Verwöhnen. Die Domstädte Speyer, Worms und Mainz umrahmen die älteste deutsche Universitätsstadt und Stadt der Romantik Heidelberg.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel
Strasbourg / Mainz

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 310 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Ebene Streckenführung an Rhein und Neckar, mitunter leicht hüglig im Markgräfler Land und an der Badischen Weinstraße. Durchgehendes Radwegenetz auf befestigten Wegen, außerhalb der Ortschaften abseits vom Verkehr.

1. Tag Strasbourg individuelle Anreise
Erleben Sie nach ihrem Check-in im Hotel die Europastadt Strasbourg mit ihrem Münster im Stadtzentrum, dem Gerberviertel Petite France, dem Europaparlament und vielleicht auch eine Bootsfahrt auf den Ill-Kanälen. Willkommen in einer der schönsten Städte Europas.

2. Tag Strasbourg - Baden Baden ca. 60 km
Am Rhein geht es zum Schiffshebewerk bei Gambsheim. Angenehme Strecken führen durch Obstplantagen am Fuße der Badischen Weinstraße nach Baden Baden, der Kurstadt mit der Lizenz zum Verwöhnen,mit ihren Thermen, dem Casino und Frieder Burda Museum.

3. Tag Baden Baden - Germersheim ca. 50 -70 km
Der Tag beginnt mit einem Besuch im Schloss Favorite, dem Schmuckkästchen aus dem 18.Jh. Das Barockschloss in Rastatt und Residenzschloss in Karlsruhe sind die kulturellen Highlights. An den Altrheinarmen erwarten Sie die typische Auenlandschaften und hohen Pappelwälder. Der Tag klingt aus in der ehemaligen Festungsstadt Germersheim.

4. Tag Germersheim - Heidelberg ca. 50 km
Vater Rhein geleitet Sie in die Domstadt Speyer. In der mittelalterlichen Innenstadt gehört der Kaiserdom ebenso zum Besichtigungsprogramm wie das Jüdische Bad. Zur ehemaligen Sommerresidenz in Schwetzingen gehört eine der schönsten Parkanlagen Europas aus dem 17./18. Jh. Das eindrucksvolle Tagesfinale bildet die älteste deutsche Universitätsstadt Heidelberg, mit ihrem romantischen Schloss und der einmaligen Altstadt am Ausgang des Neckartals.

5. Tag Heidelberg - Worms ca. 45 km
Am Neckar führt die Route in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene radeln Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit dem Dom aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

6. Tag Worms - Oppenheim ca. 55 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme bis nach Oppenheim - "Stadt der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier die Stadt unter der Stadt, das Oppenheimer Labyrinth, und radeln Sie auf den Spuren Martin Luthers.

7. Tag Oppenheim - Mainz ca. 30 km
Nur wenige Kilometer bis Mainz, der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt. An der Mainmündung erwarten Sie der eindrucksvolle Kaiserdom St. Martin, das Kurfürstliche Schloss und das Gutenbergmuseum sowie zahlreiche Zeugen aus Römischer Zeit.

8. Tag Mainz individuelle Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Rhein-Radweg Speyer - Koblenz
Ober- & Mittelrhein für Familien und Genießer

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Mittelrhein ist für Radler ein wahrer Klassiker - ein vortrefflich ausgebautes und sehr eben verlaufendes Radwegnetz geleitet flussabwärts und verbindet die zahlreichen Zuflüsse wie Neckar, Main, Nahe, Lahn und Mosel. Unterwegs wird aus der weitläufigen Rheinebene zwischen Pfälzer Wald und Odenwald das enge und eindrucksvolle Mittelrheintal zwischen Rüdesheim und Koblenz.

Diese traumhafte Landschaft mit ihrem milden, mediterranen Klima fasziniert seit mehr als 2.000 Jahren. Kaum eine andere Region umschließt Kulturschätze in einer solchen Vielfalt und Dichte und entlang unserer Radroute reiht sich ein Highlight an das andere.

Dem Kaiserdom im romantisch mittelalterlichen Speyer folgen der Dom St. Peter in Worms und St.Martin in Mainz. Diese historischen Monumentalbauten sind stets eingebettet in ganz eigene Themenbereiche wie Römische oder Jüdische Geschichte, Martin Luthers Reformation, die Nibelungen oder Gutenbergs Schriftkultur. Die Route führt zu einer der schönsten Park- und Schlossanlagen des 17. & 18. Jahrhunderts nach Schwetzingen, und im zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Mittelrheintal sind Burgen und pittoreske Fachwerkstädtchen aufgereiht wie an einer Perlenschnur.

Ganz besondere Ausblicke auf die engen Flusstäler gewährt die gemütliche Schifffahrt im Mittelrheintal von Rüdesheim nach St. Goar. Lassen Sie sich verzaubern!

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Streckentour 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel
Speyer / Koblenz

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 285 km
täglich Ø 35 km

Streckencharakteristik
Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken im Rheintal. Durchgehendes Radwegenetz mit entsprechender Beschilderung auf befestigten Wegen, außerhalb der Ortschaften abseits vom Verkehr.

1. Tag Speyer individuelle Anreise
Zwischen Kaiserdom, Bischofssitz und Altpörtel entfaltet sich ein wunderbar mittelalterliches Stadtensemble mit Sehenswürdigkeiten wie dem Jüdischem Bad oder der Alter Münze. Der Tag klingt aus in einem historischen Weinlokal oder einem Biergarten an den Rheinterrassen.

2. Tag Speyer - Heidelberg ca. 30 km
Vom Rhein geht es in die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten Karl Philipp und Karl Theodor nach Schwetzingen mit einer der schönsten Parkanlagen des 17./18. Jh. In Heidelberg, der Stadt der Romantik, erwartet Sie die wunderbare Altstadt am Ausgang des Neckartales. Nach der Fahrt mit der Zahnradbahn genießen Sie vom Königstuhl einen herrlichen über das breite Rheintal.

3. Tag Heidelberg - Worms ca. 45 km
Am Neckar führt die Route in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene fahren Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit ihrem Dom aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem größten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

4. Tag Worms - Oppenheim ca. 30-55 km
Gemütlich geht es den Rhein entlang, teilweise auf den idyllischen Wegen der Altrheinarme, bis nach Oppenheim - "Stadt der Gotik und des Weins". Entdecken Sie hier die Stadt unter der Stadt, das Oppenheimer Labyrinth und radeln Sie auf den Spuren Martin Luthers.

5. Tag Oppenheim - Mainz ca. 30 km
Nur wenige Kilometer durch ebene Riedlandschaft sind es bis nach Mainz, der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt. Rund um die Main-Mündung erwarten Sie der eindrucksvolle Kaiserdom St. Martin, das Kurfürstliche Schloss und das Gutenbergmuseum, aber auch verwinkelte Gassen, malerische Fachwerkhäuser und herrliche Uferpromenaden.

6. Tag Mainz - Rüdesheim ca. 30 km
Die Rieslingroute führt Sie heute bis Rüdesheim. Romantische Weinorte des Rheingau wie Eltville und Oestrich-Winkel liegen auf der Strecke. Etwas abseits ist das Kloster Eberbach gelegen, doch der kleine Umweg lohnt sich.

7. Tag Rüdesheim - Koblenz ca. 30-70 km
Knapp 1,5 h dauert die ca. 30 km lange Schifffahrt bis St. Goar. Hinter der Loreley beginnt der Radtag. Wunderschöne Städtchen wie Boppard und Rhens sowie die zahlreichen typischen Burgen geleiten Sie durch das Mittelrheintal nach Koblenz mit seiner mittelalterlichen Altstadt direkt hinter dem Deutschen Eck an der Moselmündung.

8. Tag Koblenz individuelle Abreise oder Verlängerung

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Radreise Rhein & Deutsche Weinstraße
Rundreise im zweitgrößten Weinbaugebiet Deutschlands

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Lassen Sie sich verzaubern von einem der abwechslungsreichsten und romantischsten Radlerparadiese entlang der Deutschen Weinstraße und einem der eindrucksvollsten Ströme Europas, dem Vater Rhein.

Unsere Rundtour führt aus dem Herzen der Deutschen Weinstraße an dessen südliche Grenze, nahe der französischen Grenze zum Elsaß. In der Rheinebene geht es abwechslungsreich durch herrliche Wälder und riesige Tabakanbaugebiete, entlang der romantischen Altrheinarme. Sie durchfahren die Weinbaugebiete Rheinhessens und der Pfalz, wo ein guter Tropfen direkt beim Winzer in einer der zahlreichen Straußwirtschaften auf Sie wartet.

Unterwegs treffen Sie in der mehr als 2.000 Jahre alten Kulturlandschaft auf herrliche Monumente deutscher Geschichte wie die beeindruckenden Domkirchen in Speyer und Worms oder das Schwetzinger Schloss mit seiner traumhaften Parkanlage. Von einer sehr langen und eindrucksvollen jüdischen Tradition zeugen zahlreiche Plätze entlang der Route bevor Ihre malerische Reise in der heimlichen Weinhauptstadt, an der Krönungsstätte der Deutschen Weinkönigin ausklingt.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Rundreise 8 Tage / 7 Nächte

Start / Ziel
Neustadt an der Weinstraße

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 260 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Meist Radwege mit ebener Streckenführung im Rheintal, in den Weinbergen um Neustadt leicht hüglig

1. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Anreise
Neustadt ist die heimliche deutsche Weinhauptstadt. In dem mittelalterlichen Ambiente der Stadt am Fuße des Pfälzer Waldes lässt sich die Krönung der Deutschen Weinkönigin erleben und die besondere Kultur im zweitgrößten deutschen Weinbaugebiet genießen.

2. Tag Neustadt/Umgebung - Bad Bergzabern ca. 45 - 50 km
Die Route führt durch romantische Winzerorte mit einzigartiger Atmosphäre. In der ehemaligen Festungsstadt Landau besuchen Sie das mittelalterliche Städtische Kaufhaus am Rathausplatz und genießen von der Festung Landeck die Aussicht ins Rheintal. Am Etappenziel sind unter anderem das barocke Schloss, der historische Gasthof "Engel" und das Westwallmuseum sehenswert.

3. Tag Bad Bergzabern - Germersheim ca. 50 km
In südlicher Richtung lohnt sich ein Abstecher zum Weintor in Schweigen als monumentaler Abschluss der Weinroute. Winzerrouten führen entlang ausgedehnter Waldgebiete bis zum Rhein. In Jockgrim treffen Sie auf original Elsässer Straßenzüge, ein Kugelhaus und das Ziegeleimuseum. Tagesabschluss ist die deutsche Festungsstadt Germersheim.

4. Tag Germersheim - Speyer ca. 25 km
Entlang der romantischen Altrheinarme führt die Etappe in die wunderschöne Domstadt Speyer. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Dom prägt die liebevoll gepflegte Innenstadt. Zwischen Bischofsitz und Altpörtel entfaltet sich das mittelalterliche Stadtambiente u.a. mit seinem Jüdischen Bad und der Alten Münze. Am besten lassen Sie den Tag in einem der Biergärten an den Rheinterrassen ausklingen.

5. Tag Speyer - Worms ca. 60 km
Vom Rhein geht es in die ehemalige kurfürstliche Sommerresidenz Schwetzingen mit einer der schönsten Parkanlagen des 17./18. Jh. und weiter in die alte Römerstadt Ladenburg, mit wunderschöner mittelalterlicher Innenstadt. Durch die Rheinebene radeln Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit dem Dom St. Peter aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

6. Tag Worms - Bad Dürkheim ca. 50 km
Heute zeigt sich die Nördliche Weinstraße von ihrer schönsten Seite. In den sehr gepflegten mittelalterlichen Orten Neuleiningen und Freinsheim lässt sich manch Weinkeller entdecken. Der beschauliche Kurort Bad Dürkheim erwartet seine Gäste mit seinem Riesenweinfass, dem Gradierbau und dem Casino im ehemaligen Stadtschloss.

7. Tag Bad Dürkheim - Neustadt/Umgebung ca. 25 km
Das Finale der Radreise bilden die traditionsreichen Weinorte Wachenheim und Deidesheim. Riesige und gepflegte Weingüter prägen hier das Ortsbild. Das mittelalterliche Rathaus in Deidesheim beherbergt ein nettes kleines Weinbaumuseum. Über den Balkon der Pfalz führt die Strecke wieder nach Neustadt.

8. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Radreise Pfalz, Rhein & Neckar
Rundreise von der Deutschen Weinstraße nach Heidelberg

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Lassen Sie sich verzaubern von einem der abwechslungsreichsten und romantischsten Radlerparadiese im Mündungsgebiet des Neckar in den Rhein.

Unsere Rundtour führt aus dem Herzen der Deutschen Weinstraße durch die Tabakgebiete der Rheinebene bis zur Bergstraße. Genießen Sie unter anderem den Aufenthalt in einer der schönsten deutschen Städte, in Heidelberg. Aus dem Neckartal gelangen Sie in die herrlichen Weinbaugebiete Rheinhessens und der Pfalz, wo ein guter Tropfen direkt beim Winzer in einer der zahlreichen Straußwirtschaften auf Sie wartet.

Unterwegs treffen Sie auf herrliche Kulturstätten u.a. die beeindruckenden Domkirchen in Speyer und Worms sowie die älteste deutsche Universität in Heidelberg. Von einer sehr langen und eindrucksvollen jüdischen Tradition zeugen zahlreiche Plätze entlang der Route, bevor Ihre malerische Reise in Neustadt, der Weinhauptstadt und der Krönungsstätte der Deutschen Weinkönigin ausklingt.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Rundreise 7 Tage / 6 Nächte

Start / Ziel
Neustadt an der Weinstraße

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 225 km
täglich Ø 50 km

Streckencharakteristik
Ebene Streckenführung im Rheintal. In den Weinbergen um Neustadt leicht hügliges Gelände, das aber auch von nicht so geübten Radlern gut zu fahren ist. Die ausgewählten Strecken verlaufen außerhalb der Ortschaften abseits vom Autoverkehr auf Rad- und Winzerwegen.

1. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Anreise
Neustadt ist die heimliche deutsche Weinhauptstadt. In dem mittelalterlichen Ambiente der Stadt am Fuße des Pfälzer Waldes lässt sich die Krönung der Deutschen Weinkönigin erleben und die besondere Kultur im zweitgrößten deutschen Weinbaugebiet genießen.

2. Tag Neustadt - Germersheim ca. 55 km
Ausgesuchte Winzerwege führen durch typische Weinorte wie St. Martin zur Villa Ludwigshöhe - Sommerresidenz König Ludwigs I. und zur ehemaligen französischen Festung (17.-18.Jh.) Landau. Durch Tabakanbaugebiete in der Rheinebene geht es in das deutsche Festungs-Pendant nach Germersheim.

3. Tag Germersheim - Heidelberg via Speyer ca. 50 km
Zunächst geleitet der Rhein in die Domstadt Speyer. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Dom prägt die schöne, mittelalterliche Innenstadt. Der Park der ehemaligen Sommerresidenz in Schwetzingen zählte im 17./18.Jh. zu den schönsten in Europa. Die Tour endet in der ältesten deutschen Universitätsstadt in Heidelberg, mit dem romantischen Schloss und der einmaligen Altstadt am Ausgang des Neckartals.

4. Tag Heidelberg - Worms ca. 45 km
Den Neckar entlang führt die Route in die alte Römerstadt Ladenburg, mit ihrer wunderschönen mittelalterlichen Innenstadt. Durch die Rheinebene radeln Sie weiter in die Kaiserstadt Worms mit dem Dom St. Peter aus dem 12. Jh, dem Martin-Luther-Denkmal und dem größten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas.

5. Tag Worms - Bad Dürkheim ca. 50 km
Die Nördliche Weinstraße zeigt sich an diesem Tag von ihrer schönsten Seite. In den sehr gepflegten mittelalterlichen Orten Neuleiningen und Freinsheim lässt sich manch Weinkeller entdecken. Der beschauliche Kurort Bad Dürkheim erwartet seine Gäste mit dem Riesenweinfass, dem Gradierbau und einem Casino im ehemaligen Stadtschloss.

6. Tag Bad Dürkheim - Neustadt/Umgebung ca. 25 km
Das Finale der Radreise bilden die traditionsreichen Weinorte Wachenheim und Deidesheim. Riesige und gepflegte Weingüter prägen hier das Ortsbild. Das mittelalterliche Rathaus in Deidesheim beherbergt ein nettes kleines Weinbaumuseum. Über den Balkon der Pfalz führt die Strecke wieder nach Neustadt.

7. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de

Sterntour Deutsche Weinstraße
Radreisen im zweitgrößten Weinbaugebiet Deutschlands

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radeln Sie mit uns durch die zweitgrößte deutsche Weinbauregion auf wunderbaren Routen zwischen Rhein und Pfälzer Wald. In den herrlichen Ortschaften mit ihrem einmaligen Ambiente, den traumhaften Winzerhöfen, der ausgeprägten Gastlichkeit und den hervorragenden Pfälzer Weinen verbringen Sie unvergessliche Tage.

Ihre Tagestouren starten Sie in der Umgebung der heimlichen Deutschen Weinhauptstadt Neustadt an der Weinstraße, in unmittelbarer Nähe der Krönungsstätte der Deutschen Weinkönigin. Unterwegs erleben Sie über 2.000 Jahre alte Kulturlandschaften hautnah.

Sie radeln ins mittelalterliche Speyer mit seinem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Dom, dem Jüdischen Bad und dem Historischen Museum der Pfalz. Bad Dürkheim hat ebenfalls Superlativen zu bieten: hier können Sie das größte Weinfass der Welt bestaunen und im September findet im sonst so beschaulichen Ort auch das weltgrößte Weinfest statt. Noch viele weitere sehr schöne Destinationen erwarten Sie entlang der Weinstraße, wie das pittoreske Freinsheim und die ehemals französische Festungsstadt Landau.

Reisetyp / Reisedauer
Individuelle Sterntour 7 Tage / 6 Nächte

Start / Ziel
Neustadt an der Weinstraße

Reisetermine
Anreise täglich
29.03. - 28.10.2018

Reiseroute
gesamt ca. 250 km
täglich Ø 25-50 km

Streckencharakteristik
Meist Radwege mit ebener Streckenführung im Rheintal, in den Weinbergen der Weinstraße leicht hügliges Gelände, das aber auch von nicht so geübten Radlern gut zu fahren ist. Die ausgewählten Strecken verlaufen außerhalb der Ortschaften abseits vom Autoverkehr.

1. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Anreise
Genießen Sie das herrlich mittelalterliche Ambiente im Herzen der Deutschen Weinstraße, besuchen Sie das bekannte Hambacher Schloss und bummeln durch die Fachwerkidylle.

2. Tag Neustadt/Umgebung - Bad Dürkheim ca. 40 - 60 km
Gemütlich geht es durch die Weingärten in die Kurstadt Bad Dürkheim mit ihrer langen Weinbautradition und dem größten Weinfass der Welt. Der zweite Teil der Tour führt Sie durch romantische Winzerorte mit riesigen Weingütern und traumhaftem Ambiente. Zwischen Wachenheim und Deidesheim sind Sie unterwegs auf einem der schönsten Abschnitte der Deutschen Weinstraße.

3. Tag Landau - Bad Bergzabern ca. 50 km
Per Bahn geht es nach Landau. Die Südliche Weinstraße führt zum mittelalterlichen Bischofssitz in Klingenmünster und zur Festung Landeck. Aus dem alten Burggemäuer genießen Sie in einen herrlichen Ausblick. Durch Bergzabern und romantische Weinorte radelt es sich wunderbar zurück in die alte Festungsstadt.

4. Tag Neustadt/Umgebung - Speyer ca. 30 - 55 km
Der Speyerbach führt Sie auf wunderschönen und angenehmen Wegen bis ins berühmte Speyer (Dom, historisches Museum der Pfalz, mittelalterliche Innenstadt). Durch die Tabakanbaugebiete um Harthausen geht es zurück nach Neustadt, alternativ ggf. mit der Bahn.

5. Tag Bad Dürkheim - Grünstadt ca. 30 km
Heute geht es in den nördlichen Teil der Deutschen Weinstraße. Per Bahn erreichen Sie Bad Dürkheim und radeln nun durch herrliche Weingärten und malerischen Weinorte. Freinsheim ist sicherlich das heutige Highlight, mit seinem wunderschönen historischen Ortskern und der mittelalterlichen Stadtmauer. Den Abstecher ins Burgdorf Neuleiningen sollten Sie sich nicht entgehen lassen, bevor es per Bahn zurück nach Neustadt geht.

6. Tag Neustadt/Umgebung - Landau ca. 55 km
An diesem Tag geht es zur romantischen Südlichen Weinstraße. Mit St. Martin, Edenkoben und Kirrweiler kommen Sie durch die schönsten Winzerorte. Auf bayrische Geschichte stoßen Sie in dem ehemaligen Lustschloss und Sommersitz Ludwigs I., der Villa Ludwigshöhe und der französischen Festung Landau.

7. Tag Neustadt an der Weinstraße/Umgebung individuelle Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: bike-touring.de