Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Radreise am Elberadweg: Hamburg - Cuxhaven - Hamburg
8 Tage | ca. 290 km

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Genießen Sie eine Rundtour im Norden der Elbe von Hamburg über Cuxhaven und zurück durch das "Alte Land" in die Hafenstadt Hamburg.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hamburg
Die Hansemetropole bietet eine Vielzahl an kulturellen Möglichkeiten zur kurzweiligen Abendgestaltung.

2. Tag: Hamburg - Elmshorn (ca. 65 km)
Von der lebhaften Hafenstadt Hamburg fahren Sie über Wedel, folgen ab Seestermühe dem Lauf der Krückau, vorbei an schmucken Reethäusern und gelangen so nach Elmshorn.

3. Tag: Elmshorn - Brunsbüttel (ca. 65 km)
Nehmen Sie sich für Glückstadt mit dem liebevoll restaurierten Fachwerkensemble und dem historischen Marktplatz Zeit. Mit etwas Glück können Sie in Brunsbüttel einen Kreuzfahrtriesen bestaunen, der in den Nord-Ostsee-Kanal geschleust wird.

4. Tag: Brunsbüttel - Cuxhaven (Fährüberfahrt)
Nach der etwa 70-minütigen Fährüberfahrt haben Sie anschließend den ganzen Tag Zeit für die vielen Attraktionen der Nordseestadt Cuxhaven. Wessen "Alte Liebe" liegt hier versunken und was verbirgt sich hinter den Begriffen Kugelbake oder Semaphor?

5. Tag: Cuxhaven - Balje (ca. 40 km)
Ihre heutige Radeletappe führt Sie entlang des Elbedeiches durch reizvolle Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Lassen Sie sich die frische Nordseebrise um die Nase wehen und genießen Sie den Anblick kleiner reetgedeckter Häuschen. Über Otterndorf und Neuhaus erreichen Sie Balje.

6. Tag: Balje - Stade (ca. 70 km)
Durch das Kehdinger Land geht es durch geschütztes Außendeichgelände und mit etwas Glück können Sie ein paar seltene Vogelarten beobachten. Tagesziel ist die über 1000-jährige Stadt Stade mit ihrer beispielhaft sanierten Altstadt. Schöne alte Fachwerkhäuser laden hier zu einem Stadtbummel ein.

7. Tag: Stade - Hamburg (ca. 50 km)
Das Alte Land, eine ruhige Oase, ist umgeben von Wiesen und zahllosen Wasserarmen. Vorbei an Tausenden von Apfelbäumen, langgezogenen Reihendörfern und malerischen Obsthöfen führt Sie Ihr Weg. Bald erreichen Sie die Hansestadt Hamburg.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Verlängerung des Aufenthaltes in Hamburg


Sperrtermine:
Hamburg: 05.05. bis 07.05., 23.06. bis 25.06.

Unterbringung: 3-Sterne-Standard

Zusatznächte: DZ / EZ
Hamburg: 70 EUR / 100 EUR
Cuxhaven: 68 EUR / 81 EUR
andere Etappenorte: 48 EUR / 75 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Radreise am Elberadweg von Cuxhaven nach Wittenberge
8 Tage | ca. 350 km

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von Cuxhaven geht es während dieser Radreise am Elberadweg entlang des Elbdeichs vorbei an reetgedeckten Fachwerkhäusern mit geschnitzten Prunkpforten und weiter durch weitläufige Obstplantagen. Bald ist Hamburg mit seinem imposanten Hafen und Fischmarkt erreicht. Von der Elbmetropole geht es weiter flussaufwärts am Elberadweg entlang durch idyllische Auenlandschaften, weite Wiesen und romantische Städtchen nach Wittenberge. Unterwegs können Sie zahlreiche Tier- und Pflanzenarten entdecken.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Gesamtlänge: 350 km


Etappen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Cuxhaven
In Cuxhaven können Sie nach Ihrer Anreise bei einem Stadtrundgang durch das Seeheilbad eine frische Brise Nordseeluft schnuppern. Auch ein Besuch des Wrack- und Fischereimuseums "Windstärke 10" ist sehr lohnenswert.

2. Tag: Cuxhaven - Balje (ca. 40 km)
Ihre erste Radtour an der Elbe führt Sie entlang des Elbedeiches durch reizvolle Natur- und Landschaftsschutzgebiete, die durch den Anblick kleiner reetgedeckter Häuschen begeistern. Über Otterndorf und Neuhaus erreichen Sie Balje.

3. Tag: Balje - Stade (ca. 70 km)
Über Freiburg und Wischhafen radeln Sie heute durch das Kehdinger Land. Wieder führt Sie Ihre Radreise am Elberadweg durch geschütztes Außendeichgelände und mit etwas Glück können Sie seltene Vogelarten beobachten. Tagesziel ist die über 1000-jährige Stadt Stade mit ihrer beispielhaft sanierten Altstadt. Schöne alte Fachwerkhäuser laden hier zu einem Stadtbummel ein.

4. Tag: Stade - Hamburg (ca. 50 km)
Die heutige Radtour an der Elbe führt Sie durch das Alte Land, eine ruhige Oase mit Deutschlands größtem geschlossenem Obstanbaugebiet. Vorbei an Windmühlen, tausenden von Apfelbäumen und malerischen Obsthöfen gelangen Sie über Jork in die Hansestadt Hamburg.

5. Tag: Hamburg - Lauenburg (ca. 55 km)
Von Hamburg mit dem Hafen, dem Fischmarkt, der Reeperbahn und dem "Michel" starten Sie in die heutige Radtour an der Elbe, die Sie über Geesthacht in die Schifferstadt Lauenburg führt.

6. Tag: Lauenburg - Hitzacker (ca. 55 km)
Von Lauenburg radeln Sie heute durch verträumte Dörfer in die Fachwerkstadt Hitzacker. Die attraktive Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Der Luftkurort hat aber noch einiges mehr zu bieten, wie zum Beispiel das archäologische Zentrum.

7. Tag: Hitzacker - Wittenberge (ca. 78 km)
Durch das Wendland führt Sie die letzte Etappe Ihrer Radreise am Elberadweg entlang des Deiches nach Wittenberge. Unterwegs passieren Sie das ehemalige, innerdeutsche Grenzgebiet. Wittenberge lockt mit zahlreichen Museen, historischen Bauwerken und auch Naturdenkmälern.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Cuxhaven
Nach Ihrer erlebnisreichen und unvergesslichen Radreise am Elberadweg von Cuxhaven nach Wittenberge treten Sie heute den Rückweg an.


Zusätzliche Übernachtungen: DZ / EZ je Nacht/Pers.
Cuxhaven: 68.00 EUR / 81.00 EUR
Balje Hörne: 48.00 EUR / 75.00 EUR
Stade: 48.00 EUR / 75.00 EUR
Hamburg: 70.00 EUR / 100.00 EUR
Hitzacker: 49.00 EUR / 69.00 EUR
Lauenburg: 49.00 EUR / 69.00 EUR
Wittenberge: 49.00 EUR / 69.00 EUR

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Radreise am Elberadweg von Wittenberge nach Cuxhaven
8 Tage | ca. 350 km

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf der Radreise am Elberadweg von Wittenberge nach Cuxhaven erwartet Sie abwechslungsreiche Landschaft und Natur. Im Gegensatz zur oberen Elbe werden die Elbdämme weiter nördlich höher, weite ruhige Elbauen sorgen für Entspannung und viele Ortschaften mit malerischen Fachwerkhäusern säumen den Weg. Sie durchqueren aber auch die pulsierende Metropole Hamburg, nach der die Elbe - geprägt durch die Nordsee - ein völlig neues Bild abgibt. Weit ausgebreitet mündet sie ins Meer und schon weit vorher weht Ihnen eine frische Meeresbrise um die Nase.
Der Elberadweg ist hervorragend ausgebaut und beschildert, sodass die Touren entspannt verlaufen und Sie oftmals die Möglichkeit haben, links und rechts des Weges Interessantes zu entdecken.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Gesamtlänge: 350 km


Etappen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Wittenberge
Wittenberge ist die bevölkerungsreichste Ortschaft in der Prignitz. Hier finden jährlich die Elblandfestspiele statt. Am Anreisetag lohnt sich ein Besuch des Stadtmuseums in der Alten Burg, dem ältesten Wohnhaus der Stadt. Für Eisenbahn-Fans gibt es den "Historischen Lokschuppen Wittenberge".

2. Tag: Wittenberge - Hitzacker (ca. 78 km)
Am ersten Tag Ihrer Radreise am Elberadweg von Wittenberge nach Cuxhaven fahren Sie zunächst durch Wahrenberg, das storchenreichste Dorf Sachsen-Anhalts und dann weiter über die Elbauen und fast immer direkt an der Elbe entlang. Ihr Ziel ist Hitzacker, dessen Straßenbild geprägt ist von kunstvoll verzierten Fachwerkhäusern.

3. Tag: Hitzacker - Lauenburg (ca. 55 km)
Durch Bleckede, Alt Garge, Radegast und Artlenburg radeln Sie heute nach Lauenburg. Die Stadt lag direkt an der Salzstraße und profitierte natürlich davon. Von diesem Reichtum im Mittelalter zeugen die aufwändigen Fachwerkhäuser in der historischen Altstadt.

4. Tag: Lauenburg - Hamburg (ca. 55 km)
Der vierte Tag Ihrer Radreise nach Cuxhaven führt Sie durch Geesthacht, die einen starken Kontrast zur Natur der Elblandschaft mit seiner technischen Historie bildet. Hier sorgen Staustufen und Schleusen davor, dass die oberhalb liegende Elbe befahrbar bleibt und direkt neben den Staustufen liegt die größte Fischaufstiegsanlage Europas. Übernachten werden Sie in der schillernden Metropole Hamburg.

5. Tag: Hamburg - Stade (ca. 50 km)
Nachdem Sie den "Hamburger Michel" und die Speicherstadt Hamburgs, ein UNESCO-Welterbe, erkundet haben, radeln Sie weiter den Elberadweg entlang. Die veränderte Landschaft lässt nun schon die Nordseeküste erahnen, auf die sie zufahren. Die Elbe wird Stück für Stück breiter und Sie radeln durch eins der größten Obstanbaugebiete Deutschlands, bis Sie in Stade ankommen.

6. Tag: Stade - Balje (ca. 70 km)
Heute radeln Sie durch das geschützte Außendeichgelände und haben die Möglichkeit, seltene Vogelarten zu beobachten. Dann führt Sie der Elberadweg über Wischhafen und Freiburg durch das Kehdinger Land.

7. Tag: Balje - Cuxhaven (ca. 40 km)
Die letzte Radetappe dieser Radreise führt Sie über Otterndorf zur Mündung der Elbe nach Cuxhaven. Hier locken maritim geprägte Museen mit faszinierenden Informationen und an der "Alten Liebe" können sie den regen Schiffsverkehr beobachten. Es empfiehlt sich auch ein Besuch des Nationalsparks Wattenmeer.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Gerne können Sie Ihre Radreise um einige Tage Strandurlaub in Cuxhaven verlängern. Sprechen Sie uns an und wir organisieren Ihnen Ihre individuelle Radreise!


Zusätzliche Übernachtungen: DZ / EZ je Nacht/Pers.
Wittenberge: 49.00 EUR / 69.00 EUR
Hitzacker: 49.00 EUR / 69.00 EUR
Lauenburg: 49.00 EUR / 69.00 EUR
Hamburg: 70.00 EUR / 100.00 EUR
Stade: 48.00 EUR / 75.00 EUR
Balje Hörne: 48.00 EUR / 75.00 EUR
Cuxhaven: 68.00 EUR / 81.00 EUR

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUGUSTUSTOURS

Abenteuer Europa - Etappe 1
"Europa mit dem Rad entdecken"

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Tour ist getreu unserem Motto "Europa mit dem Rad entdecken", denn sie führt uns verteilt über 6 Jahre von Hamburg vorbei an tollen Küstenlandschaften, faszinierenden Renaissance-Schlössern an der Loire, quer durch die Pyrenäen und über den legendären Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Auf ca. 3760 Kilometern werden wir 5 Länder kennen lernen und jedes Land wird uns auf seine eigene Art und Weise begeistern.

Start / 1. Etappe: Jahr 2017 Wir radeln von Hamburg aus nach Cuxhaven an die Nordseeküste, diese ist unser ständiger Begleiter. Vorbei an Bremerhaven und Wilhelmshaven fahren wir entlang der Küste über die Grenze in die Niederlande bis Leeuwarden.

2. Etappe: Jahr 2018 Nach Leeuwarden überqueren wir das Ijsselmeer und radeln über Alkmaar und Volendam nach Amsterdam. Weiter geht es über Haarlem zurück an die Nordseeküste quer durch das Rhein-Maas-Delta über die belgische Grenze bis Brügge.

3. Etappe: Jahr 2019 Von Brügge fahren wir immer parallel zur Nordseeküste über die Grenze nach Frankreich, passieren Calais und Dieppe. Von hier aus geht es ins Landesinnere bis in die französische Hauptstadt. In Paris endet diese Etappe.

4. Etappe: Jahr 2020 Von Paris radeln wir bis Orléans und weiter immer entlang der Loire in Richtung Atlantikküste bis La Rochelle.

5. Etappe: Jahr 2021 Wir folgen der Atlantikküste in Richtung Süden und überqueren die Ausläufer der Pyrenäen bis wir schließlich weiter südlich in Pamplona ankommen.

Ende / 6. Etappe: Jahr 2022 Der Jakobsweg führt uns von Pamplona über Burgos, León, Villafranca und Melide bis nach Santiago de Compostela, dem Etappenziel und gleichzeitig dem Ende unserer Europatour.

Streckencharakteristik Abenteuer Europa:
Der Großteil der Strecken verläuft hauptsächlich auf gut ausgebauten und gut gekennzeichneten Radwegen. Nur wenige kurze Abschnitte müssen auf kleinen Nebenstraßen zurückgelegt werden, vor allem zwischen Paris und Orléans und zwischen der Grenze und Pamplona kann es daher zu Autoverkehr kommen. In den Ausläufen der Pyrenäen ist auch mit längeren Anstiegen zu rechnen. Auf dem Jakobsweg befahren wir teilweise auch Schotterstraßen und den alten Pilgerweg.

Etappe 1:
Angefangen mit der Metropole Hamburg, die jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht und sie mit Sehenswürdigkeiten wie dem Hafen, der Speicherstadt, dem Fischmarkt oder der berühmten St. Michaelis Kirche beeindruckt. Spektakulär geht es weiter mit Ostfriesland und der Niederlande, die nicht nur mit ihrem nahezu perfekt ausgebauten Radwegenetz und flachem Gelände die Herzen aller Radler höher schlagen lassen, sondern auch mit der faszinierenden Nordseeküste für erstklassige Momente sorgen, zu der wir bei dieser Tour knapp 450 km parallel radeln werden.

1. Tag: Busanreise und Stadtführung Hamburg
Über Nürnberg, Würzburg, Kassel und Hannover erreichen wir am Nachmittag die Metropole im hohen Norden. Anschließend lernen wir die wichtigsten Highlights der Hansestadt bei einer spannenden Stadtführung kennen. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Hamburg - Otterndorf (ca. 75 km)
Nach einem stärkenden Frühstück starten wir heute mit unserer Tour. Am Hamburger Stadtrand radeln wir anfangs am Ufer er Unterelbe vorbei an der unter Naturschutz stehenden Elbinsel Nesssand, die während des zweiten Weltkrieges begradigt wurde um Fertigungsanlagen des Hamburger Flugzeugbau zu errichten. Anschließend wurde die Insel wieder aufgeforstet und die Pflanzenwelt entwickelte sich zu einem starken Dickicht. Weiter geht es quer durch riesige Obstplantagen in die Stadt Jork und weiter bis Stade. Unser Tagesziel Otterndorf erreichen wir nach der Durchquerung des Forst Altkehdingen der besonders durch die vielen dort brütenden Graureiher bekannt ist. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Otterndorf - Bremerhaven (ca. 70 km)
Am Morgen kurzen Bustransfer. Anschließend radeln wir zur Mündung von der Elbe in die Nordsee und folgen ihr bis Cuxhaven, durchqueren die Stadt und fahren weiter bis zu ihrer breitesten Stelle von über 20 Kilometern, bei der wir in Richtung Süden abknicken. Der Weg führt uns parallel zur Nordsee, vorbei an zahlreichen Feldern, bis wir schließlich Bremerhaven erreichen. Die Stadt ist nicht nur wegen des großen Überseehafens, der einer der größten Europas ist, von großer Bedeutung, sondern auch ein bedeutender Standort für Forschung und Wissenschaft. Aber auch touristisch hat Bremerhaven einiges zu bieten. Spazieren Sie vorbei am berühmten Loschenturm, dem Stadttheater oder dem Holzhafen samt Christuskirche. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Bremerhaven - Varel (ca. 75 km)
Wir überqueren die Weser und verlassen somit die Stadt. Weiter geht es über Landwirtschaftsflächen die von Gewässern und Gehölzen durchzogen sind. Dieses Landschaftsbild ist typisch für das Bremer Umland. Schließlich erreichen wir den Jadebusen, eine ca. 190 kqm große Meeresbucht, dessen Entstehung bereits vor 5000 Jahren begann. Die heutige Form bekam die Bucht im 13. Jahrhundert, als bei vielen großen Sturmfluten riesige Wassermassen eine tiefe Mulde ausspülten. Wir folgen der Küstenlinie bis Varel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Varel - Jever (ca. 60 km)
Nach dem leckeren Frühstück folgen wir weiter der Küste des Jadebusens bis wir auf die Stadt Wilhelmshaven treffen. Eine tiefe Verbindung hat Wilhelmshaven zur Entstehung und Entwicklung der Marine. Die Stadt gilt als erster deutscher Kriegshafen an der Jade und ist seit 2011 mit Abstand größter Standort der Bundeswehr. Wir durchqueren Wilhelmshaven und radeln weiter über Felder und kleine Ortschaften bis zu unserem Etappenziel, Jever. Der staatlich anerkannte Erholungsort, der durch die gleichnamige Biermarke international bekannt ist, bietet eine Vielzahl von kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Wir lernen diese bei einem individuellen Spaziergang kennen.

6. Tag: Jever - Norden (ca. 80 km)
Heute radeln wir wieder an die Nordseeküste, der wir den ganzen Tag in Richtung Westen folgen werden. Ostfriesland ist flach und ein wahres Paradies für Radfahrer. Im Zusammenspiel mit dem herrlichen Ausblick auf das Meer können wir das typisch ostfriesische Landschaftsspiel richtig genießen. Vorbei an den Ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum schlängeln wir uns bis zur Leybucht, welche der Entstehung der Jadebucht sehr ähnelt. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Norden - Delfzijl (ca. 80 km)
Die heutige Tour startet durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Leyhörn, das 1994 im Zuge der Küstenschutzmaßnahmen gegründet wurde. Auch für die Vögel ist dieser Platz von großer Bedeutung, so dient er ihnen als Brut- und Rastplatz. Wir lassen uns überraschen welche Schönheiten unseren Weg kreuzen werden. Schließlich erreichen wir die Ems und folgen ihr landeinwärts. Nach der Stadt Emden wechseln wir die Uferseite und umrunden den Dollart, dabei fahren wir über die Grenze zu den Niederlanden. Der Dollart ist eine weitere große Bucht an der Nordseeküste, geteilt in einen deutschen und einen niederländischen Teil. Der größere niederländische Teil und der kleinere deutsche Teil stehen beide unter Naturschutz. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Delfzijl - Dokkum (ca. 80 km)
Nach dem Frühstück folgen wir der Ems in Richtung Nordsee, knicken aber dann nach Westen ins Hinterland ab und fahren durch kleine Dörfer, Felder und Plantagen soweit das Auge reicht, bis wir den Nationalpark Lauwersmeer erreichen. Der noch recht junge Nationalpark umfasst 9000 Hektar aufgeteilt auf See- und Landfläche. Bis 1953 war der See zum Wattenmeer hin offen, nach schweren Sturmfluten wurde aus Angst vor Überschwemmungen ein Damm geplant der 1969 fertig gestellt wurde. Abendessen und Übernachtung.

9. Tag: Dokkum - Leeuwarden (ca. 55 km)
Am letzten Radtag verlassen wir den Lauwerszee und den Nationalpark und fahren über die Orte Moddergat und Wierum weiter am Wattenmeer entlang in Richtung Westen. Am Nachmittag radeln wir ins Landesinnere und nehmen Kurs auf die Stadt Leeuwarden, dem Endpunkt der Tour. Früher war die alte Stadt ein aktives Handelszentrum, bis der Wasserweg Ende des 14. Jahrhunderts austrocknete. Während des zweiten Weltkrieg war die Leeuwarden bis 1945 von der deutschen Wehrmacht besetzt und jetzt geht die Stadt sogar für die anstehende Wahl zur Kulturhauptstadt Europas 2018 als niederländische Vertretung an den Start. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen Radtagen entlang der Nordsee geht nun leider unsere Reise zu Ende. Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Streckencharakteristik Etappe 1:
Die Wegqualität an der Nordseeküste ist sehr gut. Die Routen verlaufen fast ausschließlich auf Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen, ohne nennenswerte Steigungen. Eine schöne und leichte Radtour, die trotzdem eine Grundkondition erfordert.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Berr-Reisen

Entlang der Elbe von Cuxhaven nach Hamburg
5 Tage Elberadweg

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

1. Tag: Individuelle Anreise nach Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven empfängt Sie mit dem Flair der Nordsee. Einen Besuch lohnen die maritim geprägten Museen und die innerstädtischen Hafenanlagen.
Übernachtung in Cuxhaven

2. Tag: Cuxhaven - Cadenberge/Balje (ca. 45 km)
Heute starten Sie zu Ihrer Radtour entlang der Elbe. Sie verlassen Cuxhaven und fahren zunächst entlang der Nordsee bis zur Elbemündung bei Neuhaus durch reizvolle Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Nach Überqueren der Elbe erreichen Sie Balje.
Übernachtung in Cadenberg/Balje

3. Tag: Cadenberge/Balje - Stade (ca. 55 km)
Von Balje fahren Sie nach Freiburg, wo sich ein Bummel durch den historischen Altstadtkern empfiehlt und durch das Kehdinger Land. Vorbei an Wischhafen erreichen Sie das schmucke 1000-jährige Städtchen Stade.
Übernachtung in Stade

4. Tag: Stade - Hamburg (ca. 50 km)
Durch das "Alte Land" radeln Sie durch Obstbaumreihen. Mit 170 qm ist es das größte geschlossene Obstanbaugebiet Nordeuropas. Wenig später erreichen Sie die Hafenmetropole Hamburg. Übernachtung in Hamburg

5. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung der Tour nach Magdeburg oder Dresden

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: CORSO... die reiseagentur