Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Fischland-Darß-Zingst - weite Strände und malerische Dörfer
5646R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

· Deutschland: Geführte Standortreise
· Wellness-Hotel in Ostseenähe
· Erlebnisreiche Routen zwischen Warnemünde, Fischland und Darß

Wind und Wellen haben seit Jahrtausenden die Küstenlandschaft in diesem Teil der Ostseeküste geformt. In dieser nahezu unberührten Natur wirkt die unbändige Kraft der Elemente noch immer und schafft dabei eine einzigartige, von weißen Sandstränden und urwüchsigen Wäldern geprägte Naturlandschaft. Auf unseren Radtouren erleben wir die Ursprünglichkeit und Natürlichkeit des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Dabei lernen wir auch die historisch gewachsene Architektur der Dörfer und Städte kennen, wie sie typisch für die Region zwischen Ostsee und Bodden ist.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise per Bahn oder Auto nach Dierhagen.

2. Tag: ca. 57 km, Ahrenshoop
Die erste Radtour führt uns entlang der Ostsee nach Wustrow. Vorbei am Saaler Bodden mit zahlreichen Segeln der Zeesenboote und überwältigenden Ausblicken erreichen wir über Althagen das als Künstlerkolonie berühmt gewordene Ahrenshoop. Die Darßer Haustüren haben das nächste Ziel, den kleinen Ort Born, weithin bekannt gemacht. Durch den Darßer Wald geht es zurück nach Ahrenshoop, wo wir uns nochmals genauer umschauen. Entlang der Küste fahren wir nach Dierhagen zurück.

3. Tag: ca. 30 km, Ribnitz
Immer mit Sicht auf den Bodden geht es heute in die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Neben dem Deutschen Bernsteinmuseum (fakultativ) lohnt sich ein Besuch der Stadt mit ihren vielen historisch erhaltenen Häusern. Mit dem NSG Ribnitzer Großes Moor haben wir die Möglichkeit, ein küstennahes Hochmoor näher zu erkunden. Mit viel Glück sehen wir dabei auch den "Vogel des Glücks", den Kranich, der in diesem Rückzugsgebiet seine Jungen aufzieht. Danach geht es entlang der Ostseeküste zurück zu unserem Hotel.

4. Tag: Zur freien Verfügung
Ausspannen, Strandtag oder fakultativer Ausflug nach Stralsund.

5. Tag: ca. 54 km, Warnemünde
Der Ostseeküsten-Radweg bringt uns durch die Rostocker Heide an die Mündung der Warnow. Mit seinem malerischen, alten Hafen und den vielen bunten Häusern ist das beliebte Warnemünde Ziel unserer heutigen Tour. Anschließend radeln wir zurück nach Dierhagen.

6. Tag: ca. 60 km, Prerow
Wie abwechslungsreich unser Urlaubsgebiet ist, merken wir auch heute. Vom Hotel geht es zum Leuchtturm "Darßer Ort" (Eintritt fakultativ). Der Wald hier steht auf der jüngsten Landschaft des Darßes. Auf einer kurzen Wanderung lernen wir diesen aus Wind und Wellen geschaffenen Abschnitt näher kennen. In Prerow wartet die Seebrücke noch auf unseren Besuch, bevor es durch Wald und Felder zurück zum Hotel geht.

7. Tag: Gleich an den Strand ...
oder wie wäre es mit einer Wanderung entlang der Küste nach Graal-Müritz?

8. Tag: Rückreise
Abreise nach dem Frühstück.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Ü = Übernachtung

So wohnen wir

Hotel:
Das Drei-Sterne-Superior-Ostseehotel Dierhagen (162 Zimmer) bietet ein Restaurant, Café/Bar, sechs Sonnenterrassen, einen Wellnessbereich mit Schwimmbad, verschiedene Saunen, Fitnessraum und Sporthalle (Benutzung inklusive) sowie Strandkorbverleih und den Beauty-Bereich "Vital Spa" (gegen Gebühr).

Zimmer:
Telefon, Safe, WLAN und Bademantel (jeweils gegen Gebühr), LCD-Fernseher, Föhn

Lage:
Unser Hotel liegt am Rande des Seebades Dierhagen. Nur ca. 200 m trennen uns vom kilometerlangen, feinsandigen Strand.

Hinweis
Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:
ab DB-Heimatbahnhof nach Ribnitz/Damgarten (West) und zurück
2. Klasse 90 EUR
1. Klasse 140 EUR
Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial.

Tourencharakter
Unsere 4 Radtouren sind zwischen 30 und 60 km lang und führen fast ausschließlich über asphaltierte und geschotterte Radwege, Spurplattenwege und Pflasterwege. Da es so gut wie keine Steigungen gibt, sind sie auch für Einsteiger und Gelegenheitsradfahrer gut geeignet.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen

Ostseeinseln - Bernstein, Sand und Kreidefelsen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten]  

Bernstein sammeln am Darßer Weststrand, durch feinkörnigen Sand spazieren auf Usedom, weiße Kreidefelsen bestaunen auf Rügen und die Einzigartigkeit des Kleinods Hiddensee entdecken, sind nur einige großartige Erlebnisse Ihrer Radreise, die in der altehrwürdigen Hansestadt Stralsund beginnt. Die Inseln besitzen eine enorme Anziehungskraft und jede ist anders: Markante Leuchttürme, Schlösser und Gutshöfe, dazu die beeindruckende Bausubstanz der in frischem Glanz erstrahlenden Bäderarchitektur in Binz, Sass­nitz, Göhren, Baabe, Zinnowitz, Heringsdorf und Ahlbeck. Wir entdecken auf unserer Radreise einsame Landzungen mit schilfbewachsenen Ufersäumen an Bodden und Achterwasser sowie scheinbar endlose Sandstrände, Buchen- und Kiefernwälder auf der Seeseite. Noch lange wirkt der Zauber von Rügen, Hiddensee und Usedom nach ...

1. Tag: Stralsund
Anreise nach Stralsund bis zum frühen Nachmittag. Wir beziehen unsere Zimmer im Romantik Hotel Scheele­hof mitten in der Stralsunder Altstadt. Der Scheelehof ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Stralsund und in zwei mittelalterlichen Hanse-Kaufmannshäusern eingerichtet. Offene Backsteinmauern, historische Deckenbalken, unterschiedliche Zimmerhöhen, original erhaltene Fenster - jedes Zimmer im Scheelehof ist einzigartig! Eine Stadtführung macht uns mit der großartigen Geschichte und Gegenwart von Stralsund bekannt. Das Rathaus gilt als bedeutendster Profanbau der Backsteingotik im ganzen Ostseeraum. Über 5000 Baudenkmäler beheimatet die Altstadt!

2. Tag: Zingst und der Nationalpark ca. 50 km
Morgens fahren wir nach Barth. Hier steigen wir auf unsere Räder. Die vorpommerschen Bodden bilden als Ostseelagunen einen weltweit einzigartigen Lebensraum. Wir radeln auf einem Damm mitten durch diese Wasserlandschaft nach Prerow. Noch ein kurzes Stück und wir erreichen den Darßer Ort. Wir durchradeln den Darßwald, um am nordwestlichen Zipfel des Darß von Gerd Wolff begrüßt zu werden. Er kennt hier jeden Strauch und ist unser naturkundlicher Führer auf einer Wanderung durch die Feuchtgebiete und die Nehrungsküste. Er bringt uns die Einzigartigkeit dieser Landschaft auf ganz besondere Weise nahe. Beeindruckt von der Kraft der Natur an diesem ursprünglichen Ort steigen wir wieder auf die Räder. Am Bodden­ufer entlang fahren wir nach Zingst zu unserem direkt am Strand gelegenen Hotel "Vier Jahreszeiten".

3. Tag: Hiddensee und Kap Arkona ca. 21 km
Den heutigen Tag widmen wir der Insel Hiddensee, wo der Dichter Gerhart Hauptmann seine Ferien verbrachte. Wir erreichen Hiddensee nach dreistündiger Schifffahrt durch die Boddenkette ab Zingst. Zu Fuß erkunden wir den Ort Kloster und besteigen den Dornbusch mit fantastischer Aussicht auf große Teile der Insel. Das Gerhart-Hauptmann-Haus werden wir besuchen, bevor uns ein Schiff nach Wiek bringt. Hier radeln wir am Ostseeufer zum Kap Arkona, dem nördlichsten Punkt Rügens. Steil fallen die Kreideklippen zum Meer ab. Der mächtige Leuchtturm und die Jaromarsburg, Reste eines vorchristlichen Tempels, bestimmen die Szenerie. Ein Transfer bringt uns nach Sassnitz (2 Übernachtungen).

4. Tag: Königsstuhl und Stubbenkammer ca. 25 km
Ein ortskundiger Führer des Nationalparks begleitet uns auf einem Spaziergang durch uralte Buchenwälder zu einsamen Mooren, einem Megalithgrab aus der Jungsteinzeit, einer slawischen Fluchtburg und dem sagenumwobenen Herthasee. Wir zeigen Ihnen die schönsten Aussichtspunkte auf den Kreidefelsen und natürlich den berühmten Caspar-David-Friedrich-Blick. Dann radeln wir über die Halbinsel Jasmund zurück nach Sassnitz. Ein abendlicher gemeinsamer Spaziergang durch das alte Sassnitz rundet den Tag ab.

5. Tag: Von Ostseeinsel zu Ostseeinsel ca. 48 km
Parallel zur Küstenlinie fahren wir an der Prorer Wiek entlang nach Binz, Rügens größtem Seebad - Zeit zur eigenen Muße. Gemeinsam geht es zum Jagdschloss Granitz und zu den Steinkistengräbern bis zu unserem Picknick. Die Seebäder Baabe und Göhren liegen noch auf unserem Weg zum Schiffsanleger, bevor wir die schöne Insel Rügen hinter uns lassen. Per Schiff geht’s über den Greifswalder Bodden zur nächsten Insel, die entdeckt werden möchte, nach Usedom. Die ersten Eindrücke bekommen wir auf dem Weg von Peenemünde nach Zinnowitz, wo unser schönes, strandnah gelegenes Hotel auf uns wartet (2 Übernachtungen).

6. Tag: Kaiserliche Bäder auf Usedom ca. 40 km
Auf Usedom verführt eine lange, fast gerade Strandlinie zum Baden. Zur See hin ist die Insel bewaldet. An den seengleichen Ausbuchtungen des Achterwassers findet man Land- und Fischwirtschaft. Hier ist es still. Wir radeln von Zinnowitz über Koserow mit seinen Salzhütten, dem Streckelsberg und seiner Inselkirche zur Halbinsel Loddin am Achterwasser. Hier genießen wir unser Picknick. Die kaiserlichen Bäder Bansin und Heringsdorf mit ihrer wieder strahlenden, imponierenden Architektur liegen auf unserer Strecke nach Ahlbeck. Dann bleibt noch genug Zeit zum Baden und Bummeln. Per Inselbahn geht es zurück nach Zinnowitz.

7. Tag: Auf Wiedersehen an der Ostsee
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Bahnhof und schließlich die Rückreise per Bahn.

Hin- und Rückreise
Für alles ist gesorgt - Startpunkt der Reise ist Stralsund, das mit Bahn und Auto gut zu erreichen ist. Ziel der Reise ist Zinnowitz, von wo Sie als Bahnreisende direkt die Heimreise antreten können. Eine vergünstigte Bahnfahrt mit freier Zugwahl sowie Zusatznächte in Stralsund buchen wir gerne für Sie.

Reiseleitung

Ute Gottesmann
Die Neugier auf fremde Länder und Kulturen wurde der Anglistin und Touristikerin bereits in die Wiege gelegt. Als passionierte Radlerin, Bergsportlerin und Pilgerin mit brandenburgischen Wurzeln liebt sie das Reisen. Die Begeisterung für die Natur und ihre hervorragenden botanischen Kenntnisse teilt Ute Gottesmann gerne mit Ihnen auf den Landpartie-Reisen.

Marcel Mischke
begleitet seit vielen Jahren die Radreisen der Landpartie. Am liebsten ist der studierte Designer, Fotograf und Erich-Kästner-Liebhaber in den Regionen der neuen Bundesländer und in der Hauptstadt unterwegs.

Die Hotels
Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch andere Hotels, der selben Kategorie gebucht werden.

Stralsund: Romantik Hotel Scheelehof
Mit seinen beiden Kaufmannshöfen aus dem 14. Jahrhundert gehört der Scheelehof zum UNESCO-Weltkuturerbe. Das Hotel Scheelehof erstreckt sich über ein Ensemble von fünf Gebäuden, in seiner Mitte ein begrünter Innenhof mit Außengastronomie. In dieser einmaligen historischen Architektur empfängt Hotelchef Eike Sadewater seit dem 1. April 2011 seine Hotelgäste. Historisches Ambiente und moderner Komfort gehen eine sehr gelungene Mischung ein. Das persönlich geführte Vier-Sterne-Haus ist eines der gastlichsten und atmosphärisch schönsten Hotels in Stralsund.
Zingst: Hotel Vier Jahreszeiten
Sassnitz: Kurhotel Sassnitz
Zinnowitz: Strandhotel Preussenhof

Schwierigkeitsgrad
Die Routen führen durch flaches, teils hügeliges Gelände. Die Strecken sind häufiger hügelig. Wir nutzen überwiegend asphaltierte oder gut befestigte Wege, an manchen Tagen mit einem erhöhten Anteil an Naturwegen. Wir radeln in Küstennähe. Wir bewegen uns jedoch oft auf windgeschützten Strecken (z.B. im Wald) oder wir radeln bevorzugt mit Rückwind in West-Ost Richtung.

[Reisedaten]  



Veranstalter: Die Landpartie Radeln & Reisen GmbH

Kurztour rund um Fischland-Darss
4 Tage / 103 km / ab 249 EUR - DAR 02 KT

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise auf Deutschlands schönster Halbinsel.
Radeln Sie durch weite Flächen des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft, lebendige Seebäder und pausieren Sie an breiten Sandstränden. Die flache Region hat ein gut ausgebautes Radwegenetz.

1. Tag: Anreise nach Barth
Die Anreise erfolgt im Laufe des Tages in eigener Regie nach Barth. Die kleine Boddenstadt war einst mittelalterliche Residenz der heimischen Rügenfürsten. Aus dieser Zeit existiert noch das Gebäude des ehemaligen Fräuleinstifts mit heutigem norddeutschen Bibelzentrum. Übernachtung in Barth.

2. Tag: Barth - Fischland / Umgebung
Länge: ca. 65 km
Entlang des Barther Boddens radeln Sie über Fuhlendorf und Saal zur Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Hier lädt das Deutsche Bernsteinmuseum im Kloster Ribnitz zum Besuch ein. (Eintrittskosten Eigenregie). Übernachtung Dierhagen oder Wustrow.

3. Tag: Fischland / Umgebung - Barth
Länge: ca. 35-40 km
Wechselseitig radeln Sie entlang des Boddens und über Deichwege von Seebad zu Seebad. Ahrenshoop wartet mit seinem Kunstmuseum auf. Sogenannte Zeesboote, das sind traditionelle Segelboote mit flachem Tiefgang, die einst der Fischerei auf dem Bodden dienten, laden zum Segeltörn auf dem Bodden ein. Ein Bad am schönen Darßer Strand oder ein Besuch am Darßer Ort mit Leuchtturm und Ausstellung als Außenstelle des Deutschen Meeresmuseum lohnen sich. So gibt es noch viele weitere kleine Dinge am Wegesrand, die es zu entdecken oder zu genießen gilt. Zum Beispiel das Museum Darßer Arche. Über den Deichradweg geht es nach Zingst und die Meiningenbrücke zurück nach Barth.

4. Tag: Abreise Barth
Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise in eigener Regie.

täglicher Reisebeginn ab 22. April bis 07.Oktober 2017

Preis in EUR pro Person

Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 359,00 / 249,00
Einzelzimmer (EZ) 459,00 / 329,00

Anreiseinformationen:
Bahn: an / ab Bahnhof Stralsund, danach UBB (Privatbahn) nach Barth (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets)
Parkplätze: Hotelparkplätze bis 10EUR/Tag, zahlbar vor Ort, keine Reservierung

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Kurztour Ostsee-Radweg Rostock-Stralsund
4 Tage / 111 km / ab 259 EUR - MEC 04 KT

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ostseeluft schnuppern und aktiv sein, eine ideale Kombination dem Alltag zu entfliehen. Mit unseren Kurztouren können Sie dies auch ganz spontan. Die Start- und Zielorte liegen verkehrsgünstig in Rostock/Warnemünde und Stralsund. Und der Wind weht meist von West nach Ost... Auf geht’s!

1. Tag: Anreise nach Rostock / Warnemünde
Anreise in eigener Regie. Rostocks Altstadt hat so manchen netten, stillen Winkel. Am Hafen können Sie Frachtschiffe und Ausflugsschiffe bewundern. Beeindruckend sind die Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde. Übernachtung in Rostock oder Warnemünde.

2. Tag: Rostock / Warnemünde - Prerow / Zingst
Länge: ca. 55 km
Sie gelangen von Rostock nach Warnemünde mit dem Rad, der Fähre oder der S-Bahn (in eigener Regie). Über die Warnow bringt Sie die Fähre (inkl.) nach "Hohe Düne", von wo aus Sie sich auf den Weg durch die Rostocker Heide zum Fischland begeben. Ab dem Seebad Graal-Müritz geht die Fahrt dann unmittelbar auf dem Deich entlang der schönen Sandstrände Richtung Fischland nach Wustrow oder Ahrenshoop. Das Landschaftsbild der schmalen Halbinsel Fischland ändert sich hin zum Darß. Das weite Waldgebiet des Darßwaldes umradelnd, kommen Sie auf reizvollen Wegen nach Prerow oder Zingst. Übernachtung.

3. Tag: Prerow / Zingst - Stralsund
Länge: ca. 52-60 km
Die letzte der 3 Halbinseln ist der Zingst, der sich bis zum Strelasund nach Osten erstreckt. Sie folgen dem Radweg zur Boddenstadt Barth und radeln anschließend durch beschauliche Küstenlandschaften direkt in Wassernähe. Die Region ist ein bekanntes Vogelzuggebiet. Gänse und Kraniche machen hier Station. Hierüber informiert das Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf. Die Kirchtürme Stralsunds im Blick führt das letzte Stück entlang des Strelasunds gen Süden. Übernachtung in Stralsund.

4. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie. Tipp: Bevor es nach Hause geht ist der Besuch des Ozeaneums empfehlenswert.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermin: 08.08.-13.08.

Unterkunft
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Anreiseinformationen
Bahn: an/ab Hbf. Rostock (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets ), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation
Parken: Rostock (Tiefgarage) ca. 9,- bis 12,- Euro/Tag, Warnemünde: ca. 14 Euro/Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung

Erlebnispakete

öffentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

Eintritt Darßer Arche ab 14,00 EUR
Mecklenburg-Vorpommerns moderns- tes Nationalparkzentrum, die Darßer Arche in Wieck auf der Ostseehalb- insel Darß, informiert Sie auf u¨ber 500 m2 Ausstellungsfla¨che u¨ber den Nationalpark Vorpommersche Bod- denlandschaft. Beeindruckende Luft- aufnahmen ero¨ffnen dem Besucher einen faszinierenden Einblick in die Werkstatt der Natur. Die Ausstellung ist wie ein begehbares Fotoalbum. Ta¨glich von Juni bis September von 09:00 bis 17:00 Uhr, Mai und Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr, April von 10:00 bis 16:00 Uhr

Eintritt Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten ab 4,00 EUR
Entdecken Sie im Deutschen Bern- steinmuseum zahlreiche Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins in bedeutenden Exponaten, spektakula¨re Strandfunde und einmalige Bernsteineinschlu¨sse, Kunstwerke aus der Zeit des Bern- steinzimmers. Erleben Sie Europas umfassendste Ausstellung u¨ber das "Gold des Nordens". Ta¨glich von 9:30 bis 18:00 Uhr

Zeesbootfahrt Ahrenshoop ab 7,00 EUR
Spu¨ren Sie den Wind und lassen Sie sich u¨ber den Saaler Bodden tragen. Die beeindruckende Boddenland- schaft la¨sst Sie fu¨r einen Augenblick, den Stress des Alltags vergessen. Der Ka¨pt’n kennt alle Details zu den Gewa¨ssern um Fischland-Darß.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Sternradeln um Stralsund - DELUXE
5 Tage / 101 km / ab 399 EUR - ST HST 90

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erkunden Sie bei dieser Radreise von Stralsund aus die Küste und Inseln Vorpommerns. Die Inseln Rügen und Hiddensee erschließen sich Ihnen auf ausgesuchten Radwegen. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Ostseeküste und erfreuen sie sich an der atemberaubenden Kulisse die Sie Tag für Tag erleben werden. Klingt nicht nur wie Musik in den Ohren sondern auch nach Meeresduft in der Nase.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
in eigener Regie. Falls Leihräder gebucht sind, stehen diese ab dem Nachmittag für Sie im Hotel bereit. Vom Hotel aus sind es ca. 5 Minuten in die Altstadt und zu deren Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche, Deutsches Meeresmuseum/Ozeaneum, Rathaus und Alter Markt. Genießen Sie die komfortablen Zimmer und schalten Sie bei einem Saunagang (inkl.) ab vom Alltag. Übernachtung.

Von Binz durch den Süden Rügens
Länge: ca. 20-65 km
Heute starten Sie Ihren Tag mit einem Glas Prosecco und leckerem Frühstück. Danach geht es per Bahn nach Binz. Vor der Weiterfahrt sollten Sie dort die Promenade mit Kurhaus und Seebrücke erkunden. Über die Granitz (Jagdschloss Granitz) radeln Sie zur Stresower Bucht und entlang der Küste nach Putbus. Sehenswert ist der zentrale Platz (Circus) Schlosspark, Theater und Orangerie. Durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund. Bei einer Wellnessbehandlung könnten Sie Ihre Eindrücke Revue passieren lassen.

Hiddensee
Länge: ca. 10-15 km
Morgens geht es für Sie per Schiff nach Hiddensee. Entdecken Sie per Rad die Insel. Ihre Fahrt führt durch das Heideland Neuendorfs weiter über Vitte nach Kloster. Vom Dornbusch aus überschauen sie die ganze Insel und den Norden Rügens. Am Nachmittag fahren Sie per Schiff zurück nach Stralsund.

Entlang der Boddenküste nach Barth
Länge: ca. 45 km
Auf reizvollen Radwegen folgen Sie zunächst dem Strelasund bis Klausdorf und radeln dann entlang der Boddenküste zur Vinetastadt Barth. Unterwegs kann von einer speziellen Hütte zur Vogelbeobachtung die Schilf- u. Wasserfläche bis zum Zingst gut eingesehen werden. Ein Abstecher zum Kranichinformationszentrum nach Groß Mohrdorf lohnt. Im Laufe des Nachmittags per Bahn in eigener Regie zurück nach Stralsund.

5. Tag: Abreise oder Verlängerung in Stralsund
Genießen Sie noch einmal den Blick auf die wunderschöne mittelalterliche Hansestadt. Wer noch ein paar Tage zusätzlich Stralsund erkunden möchte, dem können wir gern Zusatznächte buchen. Vielleicht dürfen wir Sie bald wieder als unsere Gäste bei uns begrüßen.

täglicher Reisebeginn vom 22. April bis 07. Oktober 2017

Hinweise
Alle drei Tagestouren lassen sich beliebig kombinieren, so dass Sie die Abfolge Ihrer Radtour selbst bestimmen können. Sie können auch einzelne Touren weglassen und statt drei nur zwei oder eine Tour radeln. Sofern Sie einen Ruhetag einbauen möchten, an dem Sie keine Tour unternehmen, geht das auch. Die Reiseanmeldung zu Ihrer Sterntour füllen Sie wie folgt aus: Wählen Sie aus dem Programm ihre Touren aus und tragen sie auf der Reiseanmeldung in der entsprechenden Reihenfolge ein. z.B. HST 90 R1 + R2 + D1

Anreiseinformationen
Bahn: Hauptbahnhof Stralsund (gern buchen wir RIT-Tickets)
Parken: beim Büro der Mecklenburger Radtour 2,- Euro/Tag, keine Parkplätze am Hotel, bitte benutzen Sie das 3 Gehminuten entfernte Parkhaus am Ozeaneum, keine Vorreservierung möglich

Unterkunft
Kategorie I = Standardzimmer
Kategorie II = Komfortzimmer
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC, Fön, TV und Radio

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Sterntouren Inselwelt 8 Tage
8 Tage / 303 km / ab 569 EUR - ST HST 80

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sie erkunden von Stralsund aus die Küstenregion Vorpommerns und die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom, sowie die Halbinseln Fischland Darss und Zingst. Wir haben die schönsten Strecken ausgewählt und verschiedene Programme für Sie im Hotel am Jungfernstieg arrangiert.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
In eigener Regie zum "Hotel am Jungfernstieg". Vom Hotel aus sind es ca. 5 Minuten in die Altstadt und zu deren Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche, Ozeaneum, Rathaus, Alter Markt usw. Übernachtung.

Von Binz durch den Süden Rügens
Länge: ca. 50-60 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Binz. Hier sollten Sie die Promenade und Seebrücke erkunden. Über die Granitz (Jagdschloss Granitz) und Stresower Bucht radeln Sie nach Putbus. Sehenswert sind "Circus", Schlosspark und Orangerie. Durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Hiddensee
Länge: ca. 30 km
Morgens per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Per Rad führt Ihre Fahrt durch das Heideland Neuendorfs über Vitte nach Kloster. Vom Dornbusch aus überschauen Sie die ganze Insel. Sie verbringen den Nachmittag auf der Insel und gehen dann per Schiff (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Bergen, Sassnitz & die Kreidefelsen
Länge: ca. 50-60 km
Morgens per Bahn (inkl.) nach Lietzow. Weiter über den Jasmunder Bodden geht es zu den Kreidefelsen und über Sassnitz zurück nach Lietzow. In Bergen sollten Sie den Ernst-Moritz-Arndt Turm besuchen. Rückfahrt per Bahn (inkl.) von Lietzow (50 km) oder Bergen (60 km) nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Usedom
Länge: ca. 40-75 km
Mit der Bahn (inkl.) ab Stralsund nach Ahlbeck. Über die kilometerlange Strandpromenade verlassen Sie die Kaiserbäder über Steilküsten, meist in Strandnähe. Wer möchte, kann bis Wolgast radeln und per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund (ca. 40 km) fahren oder bis Greifswald, von dort zurück per Bahn (inkl.) nach Stralsund (75 km). Übernachtung.

Entlang der Boddenküste nach Barth
Länge: ca. 45 km
Auf reizvollen Radwegen folgen Sie heute dem Strelasund bis Klausdorf und radeln dann entlang der Boddenküste nach Barth. Ein Abstecher zum Kranichinformationszentrum nach Groß Mohrdorf lohnt. Im Laufe des Nachmittags per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Über die Halbinsel Fischland, Darß und Zingst nach Barth
Länge: ca. 50-70 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Ribnitz- Damgarten. Ein Besuch im Bernsteinmuseum lohnt. Über das Fischland radeln Sie zum Ostseebad Ahrenshoop. Boddenseitig weiter auf stillen Wegen nach Born und Wiek zum Ostseebad Prerow und Zingst. Über die Meiningenbrücke nach Barth, per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017.

Preis in EUR pro Person

Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 659,00 / 569,00
Einzelzimmer (EZ) 849,00 / 759,00

Unterkunft:
Hotel "am Jungfernstieg"
Kategorie I = Standardzimmer
Kategorie II = Komfortzimmer
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC, Fön, TV und Radio

Anreiseinformationen:
Bahn: an/ab Hauptbahnhof Stralsund (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets).
Parken: beim Mecklenburger Radtour Büro 2,- Euro/Tag oder Hotelparkplatz ca. 6,- Euro/Tag (ohne Gewähr), beides nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort.

Hinweise:
Tipp: Sie können aus allen Tourenvorschlägen beliebig wählen und diese miteinander kombinieren, so dass Sie die Abfolge Ihrer Radurlaubes selbst bestimmen. Sie können auch einen Ruhetag, ohne Tour, einbauen.
Tipp: Die Reiseanmeldung zu Ihrer Sterntour füllen Sie dann bitte wie folgt aus: Für eine 7-tägige Tour in Kat. I ist es die Tour Nr. HST 70. Hierbei sind 5 Sterntouren möglich. Diese wählen Sie selbst aus dem Programm aus und tragen auf der Reiseanmeldung unter Tour ein: z.B. Tour R1 + R3 + U1 + D2 + D1.

Erlebnispakete

öfentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

Eintritt Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten ab 4,00 EUR
Entdecken Sie im Deutschen Bern- steinmuseum zahlreiche Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins in bedeutenden Exponaten, spektakula¨re Strandfunde und einmalige Bernsteineinschlu¨sse, Kunstwerke aus der Zeit des Bern- steinzimmers. Erleben Sie Europas umfassendste Ausstellung u¨ber das "Gold des Nordens". Ta¨glich von 9:30 bis 18:00 Uhr

Zeesbootfahrt Ahrenshoop ab 7,00 EUR
Spu¨ren Sie den Wind und lassen Sie sich u¨ber den Saaler Bodden tragen. Die beeindruckende Boddenland- schaft la¨sst Sie fu¨r einen Augenblick, den Stress des Alltags vergessen. Der Ka¨pt’n kennt alle Details zu den Gewa¨ssern um Fischland-Darß.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Sterntouren Inselwelt 7 Tage
7 Tage / 303 km / ab 519 EUR - ST HST 70

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sie erkunden von Stralsund aus die Küstenregion Vorpommerns und die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom, sowie die Halbinseln Fischland Darss und Zingst. Wir haben die schönsten Strecken ausgewählt und verschiedene Programme für Sie im Hotel am Jungfernstieg arrangiert.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
In eigener Regie zum "Hotel am Jungfernstieg". Vom Hotel aus sind es ca. 5 Minuten in die Altstadt und zu deren Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche, Ozeaneum, Rathaus, Alter Markt usw. Übernachtung.

Von Binz durch den Süden Rügens
Länge: ca. 50-60 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Binz. Hier sollten Sie die Promenade und Seebrücke erkunden. Über die Granitz (Jagdschloss Granitz) und Stresower Bucht radeln Sie nach Putbus. Sehenswert sind "Circus", Schlosspark und Orangerie. Durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Hiddensee
Länge: ca. 30 km
Morgens per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Per Rad führt Ihre Fahrt durch das Heideland Neuendorfs über Vitte nach Kloster. Vom Dornbusch aus überschauen Sie die ganze Insel. Sie verbringen den Nachmittag auf der Insel und gehen dann per Schiff (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Bergen, Sassnitz & die Kreidefelsen
Länge: ca. 50-60 km
Morgens per Bahn (inkl.) nach Lietzow. Weiter über den Jasmunder Bodden geht es zu den Kreidefelsen und über Sassnitz zurück nach Lietzow. In Bergen sollten Sie den Ernst-Moritz-Arndt Turm besuchen. Rückfahrt per Bahn (inkl.) von Lietzow (50 km) oder Bergen (60 km) nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Usedom
Länge: ca. 40-75 km
Mit der Bahn (inkl.) ab Stralsund nach Ahlbeck. Über die kilometerlange Strandpromenade verlassen Sie die Kaiserbäder über Steilküsten, meist in Strandnähe. Wer möchte, kann bis Wolgast radeln und per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund (ca. 40 km) fahren oder bis Greifswald, von dort zurück per Bahn (inkl.) nach Stralsund (75 km). Übernachtung.

Entlang der Boddenküste nach Barth
Länge: ca. 45 km
Auf reizvollen Radwegen folgen Sie heute dem Strelasund bis Klausdorf und radeln dann entlang der Boddenküste nach Barth. Ein Abstecher zum Kranichinformationszentrum nach Groß Mohrdorf lohnt. Im Laufe des Nachmittags per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Über die Halbinsel Fischland, Darß und Zingst nach Barth
Länge: ca. 50-70 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Ribnitz- Damgarten. Ein Besuch im Bernsteinmuseum lohnt. Über das Fischland radeln Sie zum Ostseebad Ahrenshoop. Boddenseitig weiter auf stillen Wegen nach Born und Wiek zum Ostseebad Prerow und Zingst. Über die Meiningenbrücke nach Barth, per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017.

Preis in EUR pro Person

Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 589,00 / 519,00
Einzelzimmer (EZ) 759,00 / 689,00

Unterkunft:
Hotel "am Jungfernstieg"
Kategorie I = Standardzimmer
Kategorie II = Komfortzimmer
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC, Fön, TV und Radio

Anreiseinformationen:
Bahn: an/ab Hauptbahnhof Stralsund (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets).
Parken: beim Mecklenburger Radtour Büro 2,- Euro/Tag oder Hotelparkplatz ca. 6,- Euro/Tag (ohne Gewähr), beides nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort.

Hinweise:
Tipp: Sie können aus allen Tourenvorschlägen beliebig wählen und diese miteinander kombinieren, so dass Sie die Abfolge Ihrer Radurlaubes selbst bestimmen. Sie können auch einen Ruhetag, ohne Tour, einbauen.
Tipp: Die Reiseanmeldung zu Ihrer Sterntour füllen Sie dann bitte wie folgt aus: Für eine 7-tägige Tour in Kat. I ist es die Tour Nr. HST 70. Hierbei sind 5 Sterntouren möglich. Diese wählen Sie selbst aus dem Programm aus und tragen auf der Reiseanmeldung unter Tour ein: z.B. Tour R1 + R3 + U1 + D2 + D1.

Erlebnispakete

öfentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

Eintritt Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten ab 4,00 EUR
Entdecken Sie im Deutschen Bern- steinmuseum zahlreiche Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins in bedeutenden Exponaten, spektakula¨re Strandfunde und einmalige Bernsteineinschlu¨sse, Kunstwerke aus der Zeit des Bern- steinzimmers. Erleben Sie Europas umfassendste Ausstellung u¨ber das "Gold des Nordens". Ta¨glich von 9:30 bis 18:00 Uhr

Zeesbootfahrt Ahrenshoop ab 7,00 EUR
Spu¨ren Sie den Wind und lassen Sie sich u¨ber den Saaler Bodden tragen. Die beeindruckende Boddenland- schaft la¨sst Sie fu¨r einen Augenblick, den Stress des Alltags vergessen. Der Ka¨pt’n kennt alle Details zu den Gewa¨ssern um Fischland-Darß.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Sterntouren Inselwelt 6 Tage
6 Tage / 303 km / ab 469 EUR - ST HST 60

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sie erkunden von Stralsund aus die Küstenregion Vorpommerns und die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom, sowie die Halbinseln Fischland Darss und Zingst. Wir haben die schönsten Strecken ausgewählt und verschiedene Programme für Sie im Hotel am Jungfernstieg arrangiert.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
In eigener Regie zum "Hotel am Jungfernstieg". Vom Hotel aus sind es ca. 5 Minuten in die Altstadt und zu deren Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche, Ozeaneum, Rathaus, Alter Markt usw. Übernachtung.

Von Binz durch den Süden Rügens
Länge: ca. 50-60 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Binz. Hier sollten Sie die Promenade und Seebrücke erkunden. Über die Granitz (Jagdschloss Granitz) und Stresower Bucht radeln Sie nach Putbus. Sehenswert sind "Circus", Schlosspark und Orangerie. Durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Hiddensee
Länge: ca. 30 km
Morgens per Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Per Rad führt Ihre Fahrt durch das Heideland Neuendorfs über Vitte nach Kloster. Vom Dornbusch aus überschauen Sie die ganze Insel. Sie verbringen den Nachmittag auf der Insel und gehen dann per Schiff (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Bergen, Sassnitz & die Kreidefelsen
Länge: ca. 50-60 km
Morgens per Bahn (inkl.) nach Lietzow. Weiter über den Jasmunder Bodden geht es zu den Kreidefelsen und über Sassnitz zurück nach Lietzow. In Bergen sollten Sie den Ernst-Moritz-Arndt Turm besuchen. Rückfahrt per Bahn (inkl.) von Lietzow (50 km) oder Bergen (60 km) nach Stralsund. Übernachtung.

Insel Usedom
Länge: ca. 40-75 km
Mit der Bahn (inkl.) ab Stralsund nach Ahlbeck. Über die kilometerlange Strandpromenade verlassen Sie die Kaiserbäder über Steilküsten, meist in Strandnähe. Wer möchte, kann bis Wolgast radeln und per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund (ca. 40 km) fahren oder bis Greifswald, von dort zurück per Bahn (inkl.) nach Stralsund (75 km). Übernachtung.

Entlang der Boddenküste nach Barth
Länge: ca. 45 km
Auf reizvollen Radwegen folgen Sie heute dem Strelasund bis Klausdorf und radeln dann entlang der Boddenküste nach Barth. Ein Abstecher zum Kranichinformationszentrum nach Groß Mohrdorf lohnt. Im Laufe des Nachmittags per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Über die Halbinsel Fischland, Darß und Zingst nach Barth
Länge: ca. 50-70 km
Nach dem Frühstück per Bahn (inkl.) nach Ribnitz- Damgarten. Ein Besuch im Bernsteinmuseum lohnt. Über das Fischland radeln Sie zum Ostseebad Ahrenshoop. Boddenseitig weiter auf stillen Wegen nach Born und Wiek zum Ostseebad Prerow und Zingst. Über die Meiningenbrücke nach Barth, per Bahn (inkl.) zurück nach Stralsund. Übernachtung.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017

Preis in EUR pro Person

Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 529,00 / 469,00
Einzelzimmer (EZ) 679,00 / 619,00

Unterkunft:
Hotel am "Jungfernstieg"
Kategorie I = Standardzimmer
Kategorie II = Komfortzimmer
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC, Fön, TV und Radio

Anreiseinformationen:
Bahn: an/ab Hauptbahnhof Stralsund (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets).
Parken: beim Mecklenburger Radtour Büro 2,- Euro/Tag oder Hotelparkplatz ca. 6,- Euro/Tag (ohne Gewähr), beides nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort.

Hinweise:
Tipp: Sie können aus allen Tourenvorschlägen beliebig wählen und diese miteinander kombinieren, so dass Sie die Abfolge Ihrer Radurlaubes selbst bestimmen. Sie können auch einen Ruhetag, ohne Tour, einbauen.
Tipp: Die Reiseanmeldung zu Ihrer Sterntour füllen Sie dann bitte wie folgt aus: Für eine 7-tägige Tour in Kat. I ist es die Tour Nr. HST 70. Hierbei sind 5 Sterntouren möglich. Diese wählen Sie selbst aus dem Programm aus und tragen auf der Reiseanmeldung unter Tour ein: z.B. Tour R1 + R3 + U1 + D2 + D1.

Erlebnispakete

öfentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

Eintritt Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten ab 4,00 EUR
Entdecken Sie im Deutschen Bern- steinmuseum zahlreiche Aspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Baltischen Bernsteins in bedeutenden Exponaten, spektakula¨re Strandfunde und einmalige Bernsteineinschlu¨sse, Kunstwerke aus der Zeit des Bern- steinzimmers. Erleben Sie Europas umfassendste Ausstellung u¨ber das "Gold des Nordens". Ta¨glich von 9:30 bis 18:00 Uhr

Zeesbootfahrt Ahrenshoop ab 7,00 EUR
Spu¨ren Sie den Wind und lassen Sie sich u¨ber den Saaler Bodden tragen. Die beeindruckende Boddenland- schaft la¨sst Sie fu¨r einen Augenblick, den Stress des Alltags vergessen. Der Ka¨pt’n kennt alle Details zu den Gewa¨ssern um Fischland-Darß.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Familienradeln Ostsee 8 Tage
8 Tage / 108 km / ab 649 EUR - MEC KE 08

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie mit Ihren Kindern den vielleicht schönsten Küstenabschnitt der deutschen Ostseeküste. Kurze Etappen lassen viel Zeit zum Entdecken und Bummeln. Sie besuchen den Rostocker Zoo, fahren mit dem Schiff auf der Warnow, erfahren Interessantes im Naturmuseum Darsser Arche, bestaunen im OZEANEUM in Stralsund Walmodelle in Originalgröße und gehen ins tropische Erlebnisbad Hansedom in Stralsund baden. Unterwegs laden kilometerlange Strände zum Baden und Spielen ein.

1. Tag: Anreise Warnemünde/Rostock
in eigener Regie. Internationale Kreuzfahrtschiffe legen in Warnemünde an. Diese sind hoch wie 5-stöckige Häuser. Unternehmen Sie am besten gleich einen Bummel zum Kreuzfahrtterminal. Übernachtung in Warnemünde/Rostock.

2. Tag: Ausflug Rostock - Rund um Warnemünde
Länge: ca. 20 km
Von Warnemünde aus geht es mit einem Ausflugsschiff (in eigener Regie) zum Rostocker Stadthafen. Durch das Rostocker Zentrum radeln Sie dann zum größten Zoo an der Nord- und Ostseeküste Deutschlands (in eigener Regie). Über 4.500 Tiere in 320 Arten leben dort, im Darwineum können Sie die Menschenaffen besuchen. Nach dem Zoobesuch radeln Sie zurück zum Hotel nach Warnemünde. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Warnemünde - Fischland
Länge: ca. 28 km
Mit der Warnowfähre (in eigener Regie) nach Hohe Düne. Wenn Sie alles über Bernstein erfahren wollen, dann lohnt ein Besuch im Bernstein-Museum in Ribnitz-Damgarten. Ganz in der Nähe ist auch eine Schau- Imkerei, wo sich alles um Honig dreht. Wenn Sie das alles gesehen haben, radelt Sie zurück zur Ostsee zu Ihrem Hotel auf dem Fischland. Übernachtung.

4. Tag: Fischländer Strandtag
Ein kilometerlanger Sandstrand bietet Ihnen viel Platz zum Bauen von Sandburgen, die Sie mit nassen, wässrigen Sand formen können. Wer hat Lust auf einen Segeltörn? In Ahrenshoop können Sie mit dem Zeesboot auf den Bodden fahren. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Fischland- Darß und Zingst
Länge: ca. 22-36 km
Heute geht es weiter zum Darsswald und nach Zingst. In Wiek zeigt das Museum Darsser Arche viel Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt der Küsten. In Prerow müssen Sie den Strand am Darsser Ort gesehen haben. Das Wasser ist kristallklar und schillert von hellblau über türkis bis ins dunkle Blau. Das sieht fast so aus wie an einem Palmenstrand der Karibik. Ihr Ziel ist das Ostseebad Zingst. Übernachtung in Zingst.

6. Tag: Strandtag in Zingst
Sie können wieder einen Strandtag am kilometerlangen Sandstrand verbringen und leckeres Eis essen. Sie können Minigolf spielen oder im Experimentarium, einem Haus der kleinen Experimente, Neues entdecken und ausprobieren. Im Sommer fahren auch Schiffe für einen Tagesausflug zur wunderschönen Insel Hiddensee. Übernachtung wie am Vortag in Zingst.

7. Tag Zingst - Barth - Stralsund
Länge: ca. 12-50 km
Die letzte Etappe Ihrer Radtour führt durch das Land der Kraniche und Zugvögel. Sie radeln nach Barth und weiter entlang der Boddenküste nach Stralsund. Unterwegs kommen Sie an einem Kranichinformationszentrum vorbei, dass Sie mit einem Abstecher besuchen können. Wer die ganze Strecke nicht radeln möchte, kann die Tour ab Barth mit der Bahn (in eigener Regie) abkürzen und hat mehr Zeit in Stralsund für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das OZEANEUM (in eigener Regie) und das Spaßbad "HanseDom" (Eintritt inkl.). Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 08.08. - 13.08.2017

Anreiseinformationen:
Bahn: Hbf. Rostock (gern buchen wir RIT-Tickets), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation
Parkplätze: Parkplatz/Garage ca. 6-15 EUR/Tag (ohne Gewähr) , zahlbar vor Ort. z.T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße, alle Parkmöglichkeiten vorbehaltlich Verfügbarkeit, keine Vorreservierung
Rücktransfer: Stralsund-Rostock/Warnemünde 45,- Euro p.P. (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Stralsund, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 1-1,5 Std.

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Erlebnispakete

öfentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Familienradeln Ostsee 5 Tage
5 Tage / 88 km / ab 399 EUR - MEC KE 05

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie mit Ihren Kindern den vielleicht schönsten Küstenabschnitt der deutschen Ostseeküste. Kurze Etappen lassen viel Zeit zum Entdecken und Bummeln. Sie besuchen den Rostocker Zoo, fahren mit dem Schiff auf der Warnow, erfahren Interessantes im Naturmuseum Darsser Arche, bestaunen im OZEANEUM in Stralsund Walmodelle in Originalgröße und gehen ins tropische Erlebnisbad Hansedom in Stralsund baden. Unterwegs laden kilometerlange Strände zum Baden und Spielen ein.

1. Tag: Anreise Warnemünde/Rostock
in eigener Regie. Internationale Kreuzfahrtschiffe legen in Warnemünde an. Diese sind hoch wie 5-stöckige Häuser. Unternehmen Sie am besten gleich einen Bummel zum Kreuzfahrtterminal. Übernachtung in Warnemünde/Rostock.

2. Tag: Warnemünde - Fischland-Darß
Länge: ca. 28 km
Mit der Warnowfähre (inkl.) nach Hohe Düne. Wenn Sie alles über Bernstein erfahren wollen, dann lohnt ein Besuch im Bernstein-Museum in Ribnitz-Damgarten. Ganz in der Nähe ist auch eine Schau- Imkerei, wo sich alles um Honig dreht. Wenn Sie das alles gesehen haben, radelt Sie zurück zur Ostsee zu Ihrem Hotel auf dem Fischland. Übernachtung.

3. Tag: Fischland- Darß und Zingst
Länge: ca. 22-36 km
Heute geht es weiter zum Darsswald und nach Zingst. In Wiek zeigt das Museum Darsser Arche viel Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt der Küsten. In Prerow müssen Sie den Strand am Darsser Ort gesehen haben. Das Wasser ist kristallklar und schillert von hellblau über türkis bis ins dunkle Blau. Das sieht fast so aus wie an einem Palmenstrand der Karibik. Ihr Ziel ist das Ostseebad Zingst. Übernachtung in Zingst.

4. Tag Zingst - Barth - Stralsund
Länge: ca. 12-50 km
Die letzte Etappe Ihrer Radtour führt durch das Land der Kraniche und Zugvögel. Sie radeln nach Barth und weiter entlang der Boddenküste nach Stralsund. Unterwegs kommen Sie an einem Kranichinformationszentrum vorbei, dass Sie mit einem Abstecher besuchen können. Wer die ganze Strecke nicht radeln möchte, kann die Tour ab Barth mit der Bahn (in eigener Regie) abkürzen und hat mehr Zeit in Stralsund für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie z. B. das OZEANEUM (in eigener Regie.) und das Spaßbad "HanseDom" (Eintritt inkl.). Übernachtung in Stralsund.

5 Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 09. - 13.08.2017

Anreiseinformationen:
Bahn: Hbf. Rostock (gern buchen wir RIT-Tickets), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation
Parkplätze: Parkplatz/Garage ca. 6-15 EUR/Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort; z.T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße; alle Parkmöglichkeiten vorbehaltlich Verfügbarkeit, keine Vorreservierung.
Rücktransfer: Stralsund-Rostock/Warnemünde 45,- Euro p.P. (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Stralsund, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 1-1,5 Std.

Unterkunft:
Zimmer mit Du/WC oder Bad/WC

Erlebnispakete

öfentliche Stadtfu¨hrung Stralsund ab 6,00 EUR
Bei einem Rundgang durch die Alt- stadt stellen wir Ihnen die Sehens- wu¨rdigkeiten Stralsunds vor, wie z.B. das Rathaus, das Dielenhaus, die Speicher am Hafen, das Johannis- kloster u.v.m. Machen Sie sich mit der Geschichte und den Geschichten der Stadt vertraut. Auf diesem Ausflug in die Gegenwart und die spannende Vergangenheit der stolzen Hansestadt lernen auch Stralsund-Kenner noch viel Neues dazu.

Eintritt Meersmuseum ab 4,00 EUR
Das MEERESMUSEUM bietet in zahl- reichen Ausstellungen Informationen zur Fischerei, zur Meeres- und Ozean- forschung, zu Flora und Fauna des Ost- seeraumes sowie in knapp 50 Aquarien u¨ber 600 lebende Meerestiere, darunter beeindruckende Meeresschildkro¨ten und pra¨chtige Su¨dseefische. Ta¨glich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Eintritt Ozeaneum ab 7,00 EUR
Das OZEANEUM ist nicht nur von außen spektakula¨r. Hier ko¨nnen Sie eine Unterwasserreise mit 50 riesigen Aqua- rien zu den no¨rdlichen Meeren erleben. Lauschen Sie entspannt den Kla¨ngen von Walen und anderen Giganten der Meere unter den atemberaubenden 1:1 Nachbildungen, die u¨ber die gesamte Raumho¨he schweben. Oder Sie genie- ßen von der Dachterrasse die einmalige Aussicht auf die Da¨cher von Stralsund zusammen mit den Pinguinen. Ta¨glich geo¨ffnet von 9:30 bis 18:00 Uhr.

Hafenrundfahrt Stralsund ab 5,00 EUR
Fahren Sie vorbei am Original-Segel- schulschiff "Gorch Fock I", durch das Hafengela¨nde, unter der Ziegelgraben- und der neuen Pylonbru¨cke hindurch. Entlang der Werft, um die Insel Da¨n- holm, vorbei an den Kanonenboots- schuppen der preußischen Marine geht Ihre Fahrt unter der Strelasundbru¨cke und der 2. Strelasundquerung hindurch mit Ausblick auf die Insel Ru¨gen und die Silhouette der Hansestadt Stralsund. In der Hauptsaison ta¨glich aus 3 Rundfahrten wa¨hlbar, in der Vor- und Nachsaison aus 2 Rundfahrten. Dauer ca. 1h

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Die beliebteste Radtour entlang der Ostseeküste
8 Tage Ostseeradweg von Lübeck nach Stralsund

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf dieser 8 Tage - Radtour erleben Sie die Schönheit der Ostseeküste zwischen Lübeck und Stralsund. Die Reise startet in der historischen Altstadt von Lübeck. Die Küstenstädte und Seebäder reihen sich wie eine Perlenkette aneinander und vermitteln dieses typische Urlaubsgefühl, das man einfach nur am Meer erleben kann. Es folgen interessante Städte wie Travemünde, die Künstlerkolonie Ahrenshoop und der Naturpark Vorpommerische Boddenlandschaft. Der Ostseeradweg ist durchgängig gut befahrbar und verläuft oft in Küstennähe mit fantastischen Aussichten auf die Ostsee.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Lübeck
Bummeln Sie durch die vom Hafen, Gräben- und Teichen umgebene Lübecker Altstadt und schlendern Sie durch charmante Geschäfte und urige Lokale.
Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck/Travemünde-Wismar (ca. 70 bzw. 55 km)
Auf Ihrer ersten Etappe verlassen Sie entweder mit der Bahn oder mit dem Fahrrad (ca. 15 km) die Stadt Lübeck und erreichen in Travemünde die Ostseeküste. Nach der Fährüberfahrt nach Priwall radeln Sie über das Ostseebad Boltenhagen, vorbei an den Steilküsten der Wismarer Bucht, in eine der schönsten Städte Mecklenburg Vorpommerns. Die restaurierte Hansestadt Wismar bietet viele romantische Winkeln sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. In den prachtvollen Bauten spiegelt sich Glanz und Stärke der einst mächtigen Hanse wieder.
Übernachtung in Wismar

3.Tag: Wismar-Kühlungsborn (ca. 45 km)
Heute erwartet Sie eine schöne Radstrecke entlang der sonnenverwöhnten Mecklenburger Bucht. Durch die Kühlung, eine wald- und talreiche Landschaft aus der Weichselkaltzeit, rollen Sie gemütlich nach Kühlungsborn. Das traditionelle Seebad wartet nicht nur mit unendlichen weißen Stränden und einer 240 Meter langen Seebrücke, sondern auch mit imposanten Gebäuden im Stil der Bäderarchitektur auf.
Übernachtung in Kühlungsborn

4. Tag: Kühlungsborn-Warnemünde (ca. 30 km)
Sie folgen der Küste mit ihren schönen Stränden, weit und flach erstreckt sich die Landschaft bis zum Ostseebad Warnemünde, vor den Toren Rostocks. Wenn Sie wollen, können Sie sich auch mit der alten Schmalspurbahn "Molli" von Kühlungsborn nach Bad Doberan fahren lassen und radeln dann durch das Hinterland nach Warnemünde. Hauptattraktion ist der weithin sichtbare Leuchtturm. Besteigen Sie die Plattform in 30 Metern Höhe und genießen den Blick über Land und Meer! In Warnemünde lohnt sich ein Abstecher zur 530 Meter langen Mole oder zu den Fischerhäusern, -kuttern und Segelyachten am Alten Strom. Wer Rostock noch erkunden will nutzt am besten den Nahverkehrszug, welcher in 30 Minuten das Stadtzentrum von Rostock erreicht.
Übernachtung in Warnemünde

5. Tag: Warnemünde - Fischland/Darß (ca. 35-55 km)
Die vierte Etappe führt Sie durch das Fischland auf dem Darß. Über den Hochuferweg geht es nach Wustrow und zu der Künstlerkolonie Ahrenshoop. Naturbelassene Wälder, die bis an den kilometerlangen Sandstrand reichen, Moore und Erlenbrüche, Sandbänke und kleine Inseln warten auf ihre Entdeckung.
Übernachtung auf dem Fischland/Darß

6. Tag: Fischland/Darß - Barth (ca. 35-50 km)
Nehmen Sie sich noch die Zeit, den "Darßer Urwald" und die wildromantischen Küsten ausgiebig zu erkunden bevor Sie weiter nach Prerow radeln. Planen Sie einen Ausflug zum Westrand des Darß mit ein, denn es erwartet Sie eine wild romantische Küstenlandschaft. Der Radweg führt Sie zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Hier befinden sich einige der wichtigsten Vogelzugstationen für Kraniche und Graugänse. Über Zingst führt Sie Ihre Tour zurück aufs Festland - nach Barth, in dem Sie noch immer die Reste der Stadtmauer aus dem 16. Jahrhundert bewundern können.
Übernachtung in Barth

7. Tag: Barth-Stralsund (ca. 45 km)
Entlang dem Barther Bodden verlassen Sie die Stadt und fahren nach Stralsund, das Sie schon von weitem an seinen drei Türmen erkennen. Auch die 4. Hansestadt auf Ihrer Radtour überzeugt durch ihren unverwechselbaren Charme. Lassen Sie die Hafenatmosphäre mit seinen renovierten Speichern auf sich wirken und bestaunen Sie das Stralsunder Rathaus, welches zu den schönsten Profanbauten der norddeutschen Backsteingotik zählt.
Übernachtung in Stralsund

8. Tag: Individuelle Abreise, Transferservice nach Lübeck oder Zusatzübernachtung auf Anfrage buchbar.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: CORSO... die reiseagentur

Ostsee-Radweg - Lübeck - Stralsund
8 Tage / 291 km / ab 499 EUR - MEC 02

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein Muss für Ostseefans. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Lübeck bis Stralsund entlang des Ostseeradweges. Freuen Sie sich außerdem auf Travemünde, Warnemünde/Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Brise Ostseeluft in der Nase.

1. Tag: Anreise nach Lübeck
In eigener Regie. Informationsgespräch und Radübergabe (sofern gebucht). Die quirlige lübecker Altstadt mit ihren Gassen. kirchen und Museen freut sich auf ihren Besuch. Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck-Wismar
Länge: ca. 59-79 km
Sie verlassen Lübeck nach Travemünde in eigener Regie per Bahn (-20 km) oder Rad. Mit der Fähre setzen Sie in eigener Regie über zum Priwall und radeln zum Ostseebad Boltenhagen. Weiter geht die Fahrt zur Wismarer Bucht in die alte Hansestadt. Übernachtung in Wismar.

3.Tag: Wismar-Kühlungsborn
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Erklimmen Sie den Leuchtturm und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

4. Tag: Kühlungsborn-Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkt der heutigen Etappe sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

5. Tag: Warnemünde/Rostock-Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

6. Tag: Fischland-Darß-Zingst/Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie eiinfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

7. Tag: Zingst/Barth-Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück Abgabe der Leihräder. Die Heimreise oder Rückreise nach Lübeck erfolgt in eigener Regie bzw. mit unserem Transferbus (Extraleistung nach Voranmeldung).

Preis in EUR pro Person
Kat. B / Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 499,00 / 779,00 / 579,00
Einzelzimmer (EZ) 689,00 / 1.059,00 / 799,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
80,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
120,00 EUR Zuschlag in Kat. II
100,00 EUR Zuschlag in Kat. I
100,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
80,00 EUR Zuschlag in Kat. B


Zusatznächte
Lübeck
Preis in EUR pro Person
Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 75,00 / 60,00
Einzelzimmer (EZ) 115,00 / 98,00
Stralsund
Preis in EUR pro Person Kat. II Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 70,00 / 55,00
Einzelzimmer (EZ) 110,00 / 89,00

Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 06.08.-09.08.2017


Anreiseinformationen
Bahn: Lübeck Hauptbahnhof (gern buchen wir RIT-Tickets)
Parken: beim Hotel in Lübeck: Parkhaus/Tiefgarage ca. 6,- bis 15,- Euro/ Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, z.T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße, alles nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung
Rücktransfer: von Stralsund nach Lübeck 60,- Euro pro Person (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Lübeck, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 2,5-3 Stunden. Vorreservierung bei Reiseanmeldung.


Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg - Warnemünde/Rostock - Stralsund
5 Tage / 130 km / ab 299 EUR - MEC 04

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Ostseebad Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt Rostock und mündet in die Warnow. Hier beginnt die Radtour auf dem Ostseeradweg, bei der Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang des alten Stroms nicht auslassen sollten. Weiter geht es über den Hochuferweg nach Wustrow und anschließend zu der Künstlerkolonie Ahrenshoop. Wer romantische Strände liebt, kommt am "Weststrand" auf seine Kosten. In Barth angelangt, radeln Sie entlang des Bodden nach Stralsund, die Stadt, die für ihre Kirchen und vor allem die Rügenbrücke bekannt ist.

1. Tag: Warnemünde/Rostock
in eigener Regie. In Rostock erwarten Sie u.a. die Marienkirche und in Warnemünde der Leuchtturm. Übernachtung in Warnemünde/Rostock.

2. Tag: Warnemünde/Rostock-Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Mit der Fähre (inkl.) geht es über die Warnow nach Hohe Düne. Über die Deiche radeln Sie zu Ihrem Seebad und nächsten Etappenziel auf dem Fischland bzw. dem Darß. Übernachtung.

3. Tag: Fischland/Darß-Zingst-Barth
Länge: ca. 40-50 km
Erleben Sie die Faszination der Ostsee. Sie durchqueren einen Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Übernachtung in Zingst oder Barth.

4. Tag: Barth-Stralsund
Länge: ca. 45 km
Von der kleinen Bodden- und Vinetastadt Barth geht Ihre Fähre entlang der Boddenküste zum Strelasund. In Stralsund erwarten Sie u.a. das Ozeaneum und die Marienkirche. Übernachtung.

5. Tag: Abreise von Stralsund
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder nach Warnemünde/Rostock mit unserem Transferbus (Extraleistung nach Voranmeldung)

Täglich Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 06.08.-09.08.2017


Anreiseinformationen
Bahn: Hauptbahnhof Rostock (gern buchen wir RIT-Tickets), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation
Parken: Parkplätze Rostock: (Tiefgarage) ca. 14,- Euro/Tag (ohne Gewähr) Parkplätze Warnemünde: ca. 9,- Euro/Tag. (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, alles nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung. Rücktransfer Stralsund- Rostock/Warnemünde 40,- Euro p. P. (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Stralsund, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 1-1,5 Stunden. Vorreservierung bei Reiseanmeldung.

Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 299,00 / 429,00 / 349,00
Einzelzimmer (EZ) 419,00 / 619,00 / 479,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
40,00 EUR Zuschlag in Kat. II
40,00 EUR Zuschlag in Kat. I
40,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
60,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I
60,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
40,00 EUR Zuschlag in Kat. II
40,00 EUR Zuschlag in Kat. I
40,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg - Wismar - Stralsund
8 Tage / 225 km / ab 649 EUR - MEC 08 BT

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein Muss für Ostseefans. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Wismar bis Stralsund entlang des Ostseeradweges. Freuen Sie sich außerdem auf Warnemünde/Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Briese Ostseeluft in der Nase.

1. Tag: Anreise nach Wismar
in eigener Regie. Übernachtung.

2.Tag: Wismar-Kühlungsborn
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Erklimmen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

3. Tag: Kühlungsborn-Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkte der heutigen Etappe sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

4. Tag: Warnemünde/Rostock-Fischland/Darß
Länge: ca. 35-50 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

5. Tag: Fischland-Darß (Prerow/Zingst Umgebung)
Länge: ca. 30-40 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung Zingst Umgebung.

6. Tag: Darß - Barth
Länge: ca. 20 km
Über den Deich nach Barth. Übernachtung.

7. Tag: Barth-Stralsund
Länge: ca. 45 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Abreise Stralsund
Heimreise iin eigener Regie.


Täglich Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail) 07.08.-10.08.2017

Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 649,00 / 869,00 / 689,00
Einzelzimmer (EZ) 829,00 / 1.199,00 / 869,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I
50,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
70,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I
50,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg - Warnemünde/Rostock - Rügen
9 Tage / 294 km / ab 649 EUR - MEC R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sie starten Ihre Radtour in Warnemünde. In den folgenden Tagen radeln Sie auf dem Hochuferweg entlang des Ostseeradweges nach Wustrow. Weiter gehts durch den naturgeschützten Darßer Wald und entlang des Boddens nach Stralsund. Eine Schifffahrt zu der Insel Hiddensee steht auf dem Plan. Fahren Sie dort bis zum Wahrzeichen der Insel - dem "Leuchtturm Dornbusch". Rügen, die größte Insel Deutschlands ist Ihr Ziel. Zahlreiche Hügelgräber und Opfersteine, Parks und Gärten sowie Schlösser und Fischerdörfer werden Sie dort erleben können.

1. Tag: Warnemünde/Rostock
in eigener Regie. Hier mündet die Warnow in die Ostsee. Übernachtung in Warnemünde/Rostock.

2. Tag: Warnemünde/Rostock - Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen sie über die Warnow . Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

3. Tag: Darß-Zingst-Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

4. Tag: Barth-Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

5. Tag: Stralsund-Hiddensee-Wittow
Länge: ca. 25 km
Mit dem Schiff (inkl.) nach Hiddensee. Erkunden Sie die Insel per Rad und zu Fuß bei einer Wanderung auf dem Dornbusch. Nachmittags weiter mit der Fähre (inkl.) nach Rügen. Wer es schafft, kann noch zum Kap Arkona radeln. Übernachtung auf Wittow in Breege/Juliusruh oder dem Nord-Jasmund.

6. Tag: Wittow-Jasmund
Länge: ca. 40-50 km
Gemächlich geht es über die 8 km lange Nehrung, die Schaabe. Weiter hoch zum Königsstuhl, dem bekanntesten Kreidefelsen, welcher dem Maler C. D. Friedrich als Motiv diente. Sie gelangen in die Hafenstadt Sassnitz. Übernachtung in Sassnitz.

7. Tag: Jasmund-Granitz
Länge: ca. 30 km
Vom Nationalpark Jasmund radeln Sie an der langgezogenen Bucht vorbei nach Prora und den Feuersteinfeldern. Besuchen Sie das Naturerbezentrum mit seinem weithin sichtbaren Baumwipfelpfad. Übernachtung in einem der Seebäder Sellin oder Binz.

8. Tag: Granitz-Putbus-Stralsund
Länge: ca. 45-62 km
Eine kleine Bergetappe zum Jagdschloss Granitz lohnt immer. Weiter des Weges am Bodden entlang, vorbei an Hügelgräbern und Fischerdörfern, durch den Süden der Insel zurück nach Stralsund. Abkürzung mit den "Rasenden Roland" von Sellin-Putbus (in eigener Regie) möglich (-20 km). Übernachtung in Stralsund.

9. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie.


Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 649,00 / 869,00 / 689,00
Einzelzimmer (EZ) 829,00 / 1.199,00 / 869,00


Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I
50,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
70,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I
50,00 EUR Zuschlag in Kat. B

Täglich Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 09.08.-12.08.2017


Anreiseinformationen

Bahn: Hbf. Rostock (gern buchen wir RIT-Tickets), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation

Parken: Parkplatz/Garage ca. 6-15 EUR/Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten vorbehaltlich nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung.

Rücktransfer Stralsund-Rostock/Warnemünde 45,- Euro p.P. (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Stralsund, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 1-1,5 Stunden. Vorreservierung bei Reiseanmeldung.

Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg - Warnemünde/Rostock - Usedom
8 Tage / 265 km / ab 559 EUR - MEC U

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Radtour beginnt im Ostseebad Warnemünde. Segeljachten, Fischerboote, umfangreiche Gastronomie und ein nicht zu enden scheinender weißer Sandstrand lädt zum Wandern, Baden und Entspannen ein. Der Ostseeradweg führt Sie zum Darß, eine Halbinsel mit vielen Tier- und Pflanzenarten. Weiter geht es nach Barth und dann entlang des Boddens über Stralsund nach Greifswald. An den letzten Tagen Ihrer Radreise durchqueren Sie die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und die Insel Usedom bis nach Ahlbeck.

1. Tag: Anreise Warnemünde/Rostock
in eigener Regie. Übernachtung in Warnemünde/Rostock.

2. Tag: Warnemünde/Rostock - Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

3. Tag: Fischland-Darß-Zingst/Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

4. Tag: Zingst/Barth-Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

5. Tag: Stralsund-Greifswald
Länge: ca. 40-50 km
Heute führt ihr Weg auf einer schattigen Allee, entlang dem Strelasund, Richtung Greifswald. Bald taucht die Silhouette des Greifswalder Doms auf. Übernachtung in/bei Greifswald.

6. Tag: Greifswald - Zinnowitz/Umgebung
Länge: ca. 40-50 km
Immer den Bodden im Blick radeln Sie nach Wolgast. Weiter des Weges durch Dünenwäldchen nach Zinnowitz. Statten Sie dem Raumfahrtzentrum Peenemünde einen Besuch ab. Übernachtung in Zinnowitz/Umgebung.

7. Tag: Zinnowitz - Kaiserbäder
Länge: ca. 35 km
Folgen Sie der Küste in die zahlreichen Ostseebäder der Insel Usedom, jedes mit seinem eigenen Charme. Genießen Sie die Fahrt durch die hügelige Landschaft, bevor Sie am Nachmittag die Kaiserbäder erreichen. Übernachtung Kaiserbäder.

8. Tag: Abreise von den Kaiserbädern
Nach dem Frühstück Abreise in eigener Regie.

Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 559,00 / 799,00 / 599,00
Einzelzimmer (EZ) 799,00 / 1.249,00 / 899,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
60,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
100,00 EUR Zuschlag in Kat. I
80,00 EUR Zuschlag in Kat. B
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
60,00 EUR Zuschlag in Kat. B


Anreiseinformationen
Bahn: Hbf. Rostock (gern buchen wir RIT-Tickets), S-Bahn nach Warnemünde/Endstation
Parken: Parkplätze /Garage ca. 6-15EUR/ Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, z. T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße, alles nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung

Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg Lübeck - Stralsund - Rügen
12 Tage / 486 km / ab 829 EUR - MEC RÜG

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von der wunderschönen Marzipan- und Hansestadt Lübeck führt diese Reise an die "Weiße Stadt am Meer" Heiligendamm, dem ältesten Seebad Deutschlands und immer an der Küste entlang weiter zur Hafenstadt Rostock mit Warnemünde. Nach dem Trubel führt die Strecke über die reizvolle Halbinsel Fischland-Darß-Zingst weiter zur UNESCO-Welterbestadt Stralsund. Von hier aus geht der Sprung herüber zu einer Umrundung von Deutschlands größter Insel Rügen mit vielfältigen Landschaften und Naturgebieten sowie lebhaften Seebädern.

1. Tag: Anreise nach Lübeck
Anreise nach Lübeck in eigener Regie. Nutzen Sie die Gelegenheit, die "Königin der Hanse" mit ihrer wunderschönen Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zu besichtigen. Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck - Wismar
Länge: ca. 59-79 km
Sie verlassen Lübeck nach Travemünde in eigener Regie per Bahn (20 km) oder Rad. Mit der Fähre setzen Sie in eigener Regie über zum Priwall und radeln zum Ostseebad Boltenhagen. Weiter geht die Fahrt zur Wismarer Bucht in die alte Hansestadt. Übernachtung in Wismar.

3. Tag: Wismar - Kühlungsborn/Umgebung
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Erklimmen Sie den Leuchtturm und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

4. Tag: Kühlungsborn/Umgebung - Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkt der heutigen Etappe sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

5. Tag: Warnemünde/Rostock - Darß/Fischland
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

6. Tag: Darß/Fischland - Zingst/Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

7. Tag: Zingst/Barth - Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Stralsund - Wittow
Länge: ca. 55 km
Über den Rügendamm führt Sie die Etappe gleich zu Beginn auf die erste Insel der Reise - Rügen.
Nach der Überquerung des Strelasunds fahren Sie an der Westseite Richtung Norden und setzen mit der Wittower Fähre auf die Halbinsel Wittow über, welche das heutige Etappenziel darstellt. Übernachtung an der Ostseite in Breege oder Umgebung.

9. Tag: Wittow - Sassnitz
Länge: ca. 35-45 km
Wer die zusätzlichen Kilometer nicht scheut, für den lohnt sich vor Start der eigentlichen Etappe ein Abstecher zum Kap Arkona, einem beliebten Ausflugsziel mit Steilküste und Leuchttürmen.
Anschließend geht es von Wittow aus über das "Lange Moor" in den Nordosten Rügens, wo der Weg durch den schönen Nationalpark Jasmund mit seinem Buchenwald und dem berühmten Kreidefels "Königsstuhl" führt, bevor das Tagesziel Sassnitz erreicht wird. Übernachtung in Sassnitz.

10. Tag: Sassnitz - Putbus/Umgebung
Länge: ca. 55 km
Von Sassnitz aus fahren Sie Richtung Süden, an dem historisch bedeutsamen Gebäudekomplex von Prora vorbei, welches sich über etwa 5 km erstreckt. Anschließend erleben Sie die Seebäder Binz und Sellin, bevor der Weg einen Schlenker über den landschaftlich reizvollen Südost-Zipfel Mönchgut macht. Richtung Westen wird Putbus erreicht. Übernachtung in Putbus oder Umgebung.

11. Tag: Putbus/Umgebung - Stralsund
Länge: ca. ca. 45 km
Durch den Süden Richtung Westen führt der Weg zurück nach Stralsund. Alleen und kleine Dörfer prägen das Bild dieser sanfthügeligen Landschaft bis zum Verlassen der Insel. Übernachtung in Stralsund.

12. Tag: Abreise von Stralsund
Abreise von Stralsund in eigener Regie


Täglicher Reisebeginn: 22.04. - 07.10.
Sperrtermine: 06.08. - 09.08.

Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. I / Kat. II
Doppelzimmer (DZ) 829,00 / 939,00 / 1.299,00
Einzelzimmer (EZ) 1.159,00 / 1.319,00 / 1.758,00

Anreiseinformationen
Bahn: an Lübeck Hauptbahnhof / ab Stralsund Hauptbahnhof (gern buchen wir Ihnen RIT-Tickets)
Parken: Parkhaus/Tiefgarage beim Hotel ca. 6 bis 15EUR/Tag, z.T. kostenfreie Parkmöglichkeiten an der Straße

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
130,00 EUR Zuschlag in Kat. B
130,00 EUR Zuschlag in Kat. I
160,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
160,00 EUR Zuschlag in Kat. B
160,00 EUR Zuschlag in Kat. I
190,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
130,00 EUR Zuschlag in Kat. B
130,00 EUR Zuschlag in Kat. I
160,00 EUR Zuschlag in Kat. II

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseeradweg Lübeck - Rügen - Usedom
14 Tage / 547 km / ab 969 EUR - MEC MV

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf dieser Reise erleben Sie die gesamte Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, samt ihrer historischen Hansestädte, weißen Sandstrände, tollen Steilküsten und grünen Landschaften. Nicht zu vergessen Deutschlands größte Insel mit ihren berühmten Kreidefelsen und die mondänen Kaiserbäder Usedoms.

1. Tag: Anreise nach Lübeck
Anreise nach Lübeck in eigener Regie. Besuchen Sie die prächtige Hansestadt an der Trave mit Holstentor und malerischer Altstadt. Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck - Wismar
Länge: ca. 59-79 km
Sie verlassen Lübeck nach Travemünde in eigener Regie per Bahn (20 km) oder Rad. Mit der Fähre setzen Sie in eigener Regie über zum Priwall und radeln zum Ostseebad Boltenhagen. Weiter geht die Fahrt zur Wismarer Bucht in die alte Hansestadt. Übernachtung in Wismar.

3. Tag: Wismar - Kühlungsborn/Umgebung
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Erklimmen Sie den Leuchtturm und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

4. Tag: Kühlungsborn/Umgebung - Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkt der heutigen Etappe sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

5. Tag: Warnemünde/Rostock - Darß/Fischland
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem Fischland.

6. Tag: Darß/Fischland - Zingst/Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

7. Tag: Zingst/Barth - Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Stralsund - Wittow
Länge: ca. 55
Über den Rügendamm führt Sie die Etappe gleich zu Beginn auf die erste Insel der Reise - Rügen.
Nach der Überquerung des Strelasunds fahren Sie an der Westseite Richtung Norden und setzen mit der Wittower Fähre auf die Halbinsel Wittow über, welche das heutige Etappenziel darstellt. Übernachtung an der Ostseite in Breege oder Umgebung.

9.Tag: Wittow - Sassnitz
Länge: ca. 35-45 km
Wer die zusätzlichen Kilometer nicht scheut, für den lohnt sich vor Start der eigentlichen Etappe ein Abstecher zum Kap Arkona, einem beliebten Ausflugsziel mit Steilküste und Leuchttürmen.
Anschließend geht es von Wittow aus über das "Lange Moor" in den Nordosten Rügens, wo der Weg durch den schönen Nationalpark Jasmund mit seinem Buchenwald und dem berühmten Kreidefels "Königsstuhl" führt, bevor das Tagesziel Sassnitz erreicht wird. Übernachtung in Sassnitz.

10. Tag: Sassnitz - Putbus/Umgebung
Länge: ca. 55 km
Von Sassnitz aus fahren Sie Richtung Süden, an dem historisch bedeutsamen Gebäudekomplex von Prora vorbei, welches sich über etwa 5 km erstreckt. Anschließend erleben Sie die Seebäder Binz und Sellin, bevor der Weg einen Schlenker über den landschaftlich reizvollen Südost-Zipfel Mönchgut macht. Richtung Westen wird Putbus erreicht. Übernachtung in Putbus oder Umgebung.

11. Tag: Putbus/Umgebung - Greifswald
Länge: ca. 45 km
Von Putbus aus fahren Sie in den Süden der Insel und verlassen dort Rügen über die Glewitzer Fähre.
In Stahlbrode angekommen geht es mit frischem Schwung in Richtung der Geburtsstadt Caspar David Friedrichs: Greifswald. Eine Besichtigung der Altstadt, ihrer Kirchen und Zeugnissen der Schwedenzeit lohnt sich und für Kunstinteressierte führt der Caspar-David-Friedrich-Bildweg an 15 Stationen zu Wirkungsstätten und Bildmotiven des berühmten Malers durch die Stadt. Übernachtung in Greifswald.

12. Tag: Greifswald - Zinnowitz
Länge: ca. 40-50 km
Vorbei an der Klosterruine Eldena geht es auf ruhigen Wegen zur nächsten Insel.
Über Felder und kleine Dörfer erreichen Sie zunächst Wolgast mit seinem historischen Zentrum und der Peene-Werft, bevor Sie über die Peenebrücke nach Usedom radeln. Als erstes Seebad erreichen Sie im Norden zunächst Karlshagen, bevor es über Trassenheide nach Zinnowitz geht. Übernachtung in Zinnowitz oder Umgebung.

13. Tag: Zinnowitz - Kaiserbäder
Länge: ca. 35 km
Ein sehr schöner Abschnitt der Reise führt über den schmalsten Teil der Insel zwischen Ostsee und Achterwasser zu den drei Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck, welche mit einer Strandpromenade verbunden sind. Bummeln Sie durch das älteste Seebad auf Usedom (Heringsdorf) oder genießen Sie einfach den Strand und das Meer. Übernachtung in einem der drei Kaiserbäder.

14. Tag: Abreise von den Kaiserbädern
Abreise von den Kaiserbädern (Bansin/Heringsdorf/Ahlbeck) in eigener Regie

Täglicher Reisebeginn 22.04. - 07.10.
Sperrtermine: 06.08. - 09.08.

Preis in EUR pro Person Kat. B / Kat. I / Kat. II
Doppelzimmer (DZ) 969,00 / 1.098,00 / 1.529,00
Einzelzimmer (EZ) 1.359,00 / 1.548,00 / 2.059,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
150,00 EUR Zuschlag in Kat. B
150,00 EUR Zuschlag in Kat. I
190,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
190,00 EUR Zuschlag in Kat. B
190,00 EUR Zuschlag in Kat. I
230,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
150,00 EUR Zuschlag in Kat. B
150,00 EUR Zuschlag in Kat. I
190,00 EUR Zuschlag in Kat. II

Katergorie B = Zu ausgewählten Touren bieten wir Ihnen eine preisgünstige Variante der Unterbringung in unserer Kategorie B (B = Budget) an. Sie übernachten in freundlichen Hotelpensionen, Landgasthöfen und B&B Frühstückspensionen (teilweise außerhalb der Ortszentren), die vergleichbar der Klassifizierung meist 2, teils 3 Sterne ausgestattet sind. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Frühstück meist als Büffet, selten als Tellerfrühstück.

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostsee-Radweg Lübeck - Stralsund Exklusiv
8 Tage / 291 km / ab 799 EUR - MEC 30

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein Muss für Ostseefans. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Lübeck bis Stralsund entlang des Ostseeradweges in exklusiven Hotels im 4**** Bereich. Freuen Sie sich außerdem auf Travemünde, Warnemünde/Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Brise Ostseeluft in der Nase.

1. Tag: Anreise nach Lübeck
in eigener Regie. Informationsgespräch und Radübergabe (sofern gebucht). Die quirlige Lübecker Altstadt mit ihren Gassen, Kirchen und Museen freut sich auf Ihren Besuch. Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck- Wismar
Länge: ca. 59-79 km
Sie verlassen die Stadt nach ­Travemünde in eigener Regie per Bahn (-20 km) oder mit dem Rad.Mit der Fähre setzen Sie in eigener Regie über zum Priwall und radeln zum Ostseebad Boltenhagen. Weiter geht die Fahrt zur Wismarer Bucht in die alte Hansestadt. Übernachtung in Wismar.

3.Tag: Wismar-Kühlungsborn
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. Erklimmen Sie den Leuchtturm und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

4. Tag: Kühlungsborn-Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkte der heutigen Etappen sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

5. Tag: Warnemünde/Rostock-Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu, ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln Sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtung auf dem fischland.

6. Tag: Fischland-Darß-Zingst-Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

7. Tag: Zingst/Barth-Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück Heimreise oder Rückreise nach Lübeck in eigener Regie bzw. mit unserem Transferbus (Extraleistung nach Voranmeldung).

Täglich Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 06.08. bis 09.08.2017


Anreiseinformationen
Bahn: Lübeck Hauptbahnhof (gern buchen wir RIT-Tickets)
Parken: beim Hotel in Lübeck: Parkhaus/Tiefgarage ca. 6,- bis 15,- Euro/ Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, z.T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße, alles nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung
Rücktransfer: von Stralsund nach Lübeck 60,- Euro pro Person (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Lübeck, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 2,5-3 Stunden.

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostsee-Radweg Lübeck - Stralsund Bummeltour Exklusiv
9 Tage / 284 km / ab 929 EUR - MEC 31 BT

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ein Muss für Ostseefans. In 6 Etappen entdecken Sie auf dieser Radreise die gesamte Küste von Lübeck bis Stralsund entlang des Ostseeradweges in exklusiven Hotels im 4**** Bereich. Freuen Sie sich außerdem auf Travemünde, Warnemünde/Rostock und das Fischland Darß. Bestaunen Sie alte Hansestädte mit Backsteingotik, lebendige Seebäder mit Strandleben, dazwischen das weite Küstenland und immer eine Brise Ostseeluft in der Nase.

1. Tag: Anreise nach Lübeck
in eigener Regie. Informationsgespräch und Radübergabe (sofern gebucht). Die qurilige Lübecker Altstadt mit ihren Gassen, Kirchen und Museen freut sich auf Ihren Besuch. Übernachtung in Lübeck.

2. Tag: Lübeck - Boltenhagen
Länge: ca. 29-49 km
Sie verlassen Lübeck nach Travemünde in eigener Regie per Bahn (-20 km) oder Rad. Mit der Fähre setzen Sie in eigener Regie über zum Priwall und radeln zum Ostseebad Boltenhagen.

3. Tag: Boltenhagen - Wismar
Länge: ca. 23 km
Weiter geht die Fahrt zur Wismarer Bucht in die alte Hansestadt. Übernachtung in Wismar.

4.Tag: Wismar-Kühlungsborn/Umg.
Länge: ca. 42 km
Ein Ausflug auf die Insel Poel? Kein Problem, denn diese Insel ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Kurz vor Kühlungsborn durchqueren Sie Basdorf. erklimmen Sie den Leuchtturm und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Ostsee. Bei guter Sicht erkennen Sie sogar die Insel Fehmarn. Übernachtung in Kühlungsborn/Umgebung.

5. Tag: Kühlungsborn/Umg. - Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 35-45 km
Höhepunkte der heutigen Etappe sind Heiligendamm, das älteste deutsche Seebad und das Doberaner Münster. Landschaftlich ist der Gespensterwald, am Steilufer Nienhagens, ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in Warnemünde oder Rostock.

6. Tag: Warnemünde/Rostock-Fischland/Darß
Länge: ca. 35-55 km
Warnemünde, mit seiner Bummelmeile am alten Strom, wird Sie begeistern. Mit der Fähre (inkl.) setzen Sie über die Warnow. Winken Sie dem ein oder anderen Kreuzfahrtschiff zu. ehe Sie Ihre Radtour Richtung Fischland starten. Radeln sie durch die Rostocker Heide zu den Seebädern Graal Müritz, Dierhagen und Wustrow. Übernachtungauf dem Fischland.

7. Tag: Fischland/Darß-Zingst-Barth
Länge: ca. 40-50 km
Kilometerlande, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop, die Ausstellung am Darßer Ort oder genießen Sie einfach nur die Stimmung am Weststrand. Entdecken Sie die schönen Darßdörfer Born und Wieck an der Boddenküste und das quirlige Ostseeheilbad Zingst für sich. Übernachtung in Zingst oder Barth.

8. Tag: Zingst/Barth-Stralsund
Länge: ca. 45-55 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zum Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

9. Tag: Abreise von Stralsund
Nach dem Frühstück Heimreise oder Rückreise nach Lübeck in eigener Regie bzw. mit unserem Transferbus (Extraleistung nach Voranmeldung).

Täglich Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017
Sperrtermine: (Hanse Sail Rostock) 05.08. bis 08.08.2017

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
120,00 EUR Zuschlag in Kat. II
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II

Anreiseinformationen
Bahn: Lübeck Hauptbahnhof (gern buchen wir RIT-Tickets)
Parken: beim Hotel in Lübeck: Parkhaus/Tiefgarage ca. 6,- bis 15,- Euro/ Tag (ohne Gewähr), zahlbar vor Ort, z.T. kostenfreie, unbewachte Parkmöglichkeiten an der Straße, alles nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung
Rücktransfer: von Stralsund nach Lübeck 60,- Euro pro Person (inkl. Rad), zahlbar vor Ort in Lübeck, Abfahrt in Stralsund ca. 8:00 Uhr, Fahrzeit ca. 2,5-3 Stunden. Vorreservierung bei Reiseanmeldung.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Ostseetour Romantisches Rügen und Vorpommersche Küste
8 Tage / 230 km / ab 599 EUR - MEC 01

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Unser 8-tägiger Ostsee-Klassiker zeigt Ihnen Rügen, Hiddensee und die Halbinsel Zingst, Darß und Fischland mit der Boddenküste.

Erleben Sie die sagenumwobenen Kreidefelsen, Hiddensees autofreie Straßen und lassen Sie sich verzaubern vom Ausblick auf die wunderschönen Küstenlandschaften. Im Barther Bodden erwartet Sie der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Ihr Ziel Stralsund haben Sie erreicht, wenn Sie Barth und Ribnitz Damgarten passiert haben. Viele Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten warten auf Ihren Besuch.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
in eigener Regie. Die einst mächtige Hansestadt Stralsund mit ihren drei Stadtkirchen und dem Rathaus lädt zum Bummeln ein. Übernachtung in Stralsund.

2. Tag: Stralsund - Hiddensee - Wittow (Breege)
Länge: ca. 45-65 km
Morgens setzen Sie mit dem Fährschiff (inkl.) von Stralsund über nach Hiddensee. Per Rad und zu Fuß können Sie die kleine, autofreie Schwesterinsel Rügens erkunden. Nachmittags mit der Fähre (inkl.) nach Rügen und weiter zu Ihrem Quartier auf Wittow. Übernachtungn Breege oder Umgebung.

3. Tag: Wittow - Sassnitz
Länge: ca. 30 km
Gemächlich geht es zur 8 km langen Nehrung, der Schaabe. Weiter nördlich gelangen Sie zum Königsstuhl, dem bekanntesten Kreidefelsen, welcher dem Maler C. D. Friedrich als Motiv diente. Sie gelangen in die Hafenstadt Sassnitz. Übernachtung in Sassnitz oder Umgebung.

4. Tag: Sassnitz -Stralsund
Länge: ca. 45-65 km
Auf idyllischen Wegen führt die Etappe über das Städtchen Garz mit slawischer Burganlage, Ernst-Moritz Arndt Museum zu den Dörfern Poseritz und Gustow zurück nach Stralsund. Alternativ könne Sie über Götemitz, Rambin und Altefähr Stralsund erreichen.

5. Tag: Stralsund - Ribnitz-Damgarten/Dierhagen
Länge: ca. 45-65 km
Radeln Sie vorbei an kleinen beschaulichen Dörfern durch die Vorpommersche Küstenlandschaft zur Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Hier besteht die Möglichkeit, das Bernsteinmuseum oder die Bernsteinmanufaktur zu besuchen. Übernachtung in Ribnitz-Damgarten oder Dierhagen.

6. Tag: Ribnitz-Damgarten/Dierhagen - Zingst/Barth
Länge: ca. 50
Auf schönen Deichwegen erradeln Sie die schmale Landzunge des Fischlands. Ein Zwischenstopp lohnt sich im bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop, das mit gemütlichen reetgedeckten Häuschen und diversen Galerien oder Ateliers aufwartet. Weiter geht es teils am Bodden entlang nach Zingst oder Barth. Übernachtung in Zingst/Barth.

7. Tag: Barth/Zingst - Stralsund
Länge: ca. 50 km
Von der kleinen Vinetastadt Barth geht Ihre Fahrt entlang dem Bodden zum Strelasund. Ein Abstecher nach Barhöft zu Aussichtsturm beschert dem Besucher einen Rundblick über den Küstenverlauf von Darß, Hiddensee und Rügen. Übernachtung in Stralsund.

8. Tag: Abreise von Stralsund
Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie. Gern buchen wir Verlängerungsnächte in Stralsund.

Preis in EUR pro Person Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 799,00 / 599,00
Einzelzimmer (EZ) 1.049,00 / 899,00

Saisonpreise
Vom 11.09.2017 bis 22.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I
Vom 24.06.2017 bis 10.09.2017
120,00 EUR Zuschlag in Kat. II
100,00 EUR Zuschlag in Kat. I
Vom 07.05.2017 bis 23.06.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I



Anreiseinformationen

Bahn: Hbf. Stralsund (gern buchen wir RIT-Tickets)

Parken: beim Büro der Mecklenburger Radtour 2,- Euro/Tag, Hotelparkplätze ca. 5,- bis 11,- Euro/Tag (ohne Gewähr), nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Traumstrände rund um den Darß-Bummeltour
8 Tage / 135 km / ab 559 EUR - DAR 01 BT

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die zauberhafte Inselwelt begeistert mit alten Fischerdörfern, schmucken Seebädern und traumhafter Ostseelandschaft. Auf bequemen Etappen geht es über die Halbinselwelt und Boddenküste bis zur Rostocker Heide.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
Anreise in eigener Regie. Stimmen Sie sich mit einem Besuch im OZEANEUM auf ihren Urlaub ein. Lassen Sie den Tag in einem gemütlichen Lokal in Hafennähe ausklingen. Übernachtung in Stralsund.

2. Tag: Stralsund - Velgast - Ribnitz-Damgarten/Fischland
Länge: ca. 45-65 km
Radeln Sie vorbei an kleinen beschaulichen Dörfern durch die Vorpommersche Küstenlandschaft zur Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Hier besteht die Möglichkeit, das Bernsteinmuseum oder die Bernsteinmanufaktur zu besuchen. Übernachtung in Ribnitz-Damgarten oder Dierhagen.

3. Tag: Ausflug Warnemünde/Rostock
Länge: ca. 30 km
Sie radeln auf dem Ostseeradweg über das Seebad Graal-Müritz und Markgrafenheide nach Hohe Düne und setzen mit der Warnow-Fähre über nach Warnemünde. Beeindruckend sind die am Kreuzfahrt-Terminal liegenden Schiffe. Reichlich ist das kulinarische Angebot am Alten Strom in Warnemünde. Fischkutter, Restaurants und Cafés bieten viele Möglichkeiten zur Einkehr. Die Tour kann weiter nach Rostock führen. In eigener Regie kann der Rückweg mit der Bahn über Rostock abgekürzt werden. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Ribnitz-Damgarten/Fischland - Prerow/Umg.
Länge: ca. 50
Auf schönen Deichwegen erradeln Sie die schmale Landzunge des Fischlands. Ein Zwischenstopp lohnt sich im bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop, das mit gemütlichen reetgedeckten Häuschen und diversen Galerien oder Ateliers aufwartet. Weiter geht es teils am Bodden entlang nach Prerow. Übernachtung in Prerow oder Umgebung.

5. Tag: Ausflug auf dem Darß/Zingst
Entdecken Sie die Schönheit des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft oder einen der wahrscheinlich schönsten Strände an der deutschen Ostseeküste, den Strand um den Darßer Ort. Radeln Sie weit hinaus auf die Halbinsel und genießen Sie Ruhe und Stille an entfernten Strandabschnitten. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Prerow/Umg. - Barth
Länge: ca. 40 km
Wieder steht ein Tag mit Bademöglichkeiten oder Stranderkundung an. Sie radeln über Zingst entlang der Inselzunge bis ans Ende der Halbinsel zum Pramort. Boddenseitig führt der Weg zurück und über die Meiningenbrücke zum Festland nach Barth.

7. Tag: Barth - Stralsund
Länge: ca. 40 km
Der heutige Tag ist mit Impressionen Vorpommerns ausgefüllt. Störche sind hier keine Seltenheit. Vorbei an alten Gutshäusern, durch stille Wiesentäler und ausgedehnte Wälder geht es zurück nach Stralsund.

8. Tag: Abreise Stralsund
Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Abreise.

Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017

Preis in EUR pro Person Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 729,00 / 559,00
Einzelzimmer (EZ) 999,00 / 759,00

Saisonpreise
Vom 07.05.2017 bis 22.09.2017
100,00 EUR Zuschlag in Kat. II
80,00 EUR Zuschlag in Kat. I

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour

Traumstrände rund um den Darß
6 Tage / 185 km / ab 459 EUR - DAR 02

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Freuen Sie sich auf eine Radtour rund um den Darß. In bequemen Etappen führt Sie Ihr Radweg über die Halbinseln Zingst, Darß und Fischland sowie durch die Boddenlandschaft zwischen der Hansestadt Stralsund und der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Nach Ankunft in Stralsund bleibt noch ein wenig Zeit um das schöne Städtchen zu erkunden und sich entspannt auf die kommenden Tage mit dem Rad einzustellen. Ihre Radreise führt durch kleine beschauliche Dörfer und Gehöfte entlang dem Bodden nach Barth. In Zingst angekommen, empfiehlt sich die Aussicht von der Seebrücke, die weit ins Meer hinein ragt.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
In eigener Regie. Stimmen Sie sich mit einem Besuch im OZEANEUM auf Ihren Urlaub ein. Lassen Sie den Tag in einem gemütlichen Lokal in Hafennähe ausklingen. Übernachtung in Stralsund.

2. Tag: Stralsund - Velgast - Ribnitz-Damgarten/Fischland
Länge: ca. 45-65
Radeln Sie vorbei an kleinen beschaulichen Dörfern durch die Vorpommersche Küstenlandschaft zur Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Hier besteht die Möglichkeit, das Bernsteinmuseum oder die Bernsteinmanufaktur zu besuchen. Übernachtung in Ribnitz-Damgarten oder Dierhagen.

3. Tag: Ribnitz-Damgarten/Fischland - Prerow/Umg.
Länge: ca. 50 km
Auf schönen Deichwegen erradeln Sie die schmale Landzunge des Fischlands. Ein Zwischenstopp lohnt sich im bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop, das mit gemütlichen reetgedeckten Häuschen und diversen Galerien oder Ateliers aufwartet. Weiter geht es teils am Bodden entlang nach Prerow. Übernachtung in Prerow oder Umgebung.

4. Tag: Prerow/Umg.-Barth
Länge: ca. 40 km
Wieder steht ein Tag mit Bademöglichkeiten oder Stranderkundung an. Sie radeln über Zingst entlang der Inselzunge bis ans Ende der Halbinsel zum Pramort. Boddenseitig führt der Weg zurück und über die Meiningenbrücke zum Festland nach Barth.

5. Tag: Barth - Stralsund
Länge: ca. 40 km
Der heutige Tag ist mit Impressionen Vorpommerns ausgefüllt. Störche sind hier keine Seltenheit. Vorbei an alten Gutshäusern, durch stille Wiesentäler und ausgedehnte Wälder geht es zurück nach Stralsund.

6. Tag: Abreise von Stralsund
Nach dem Frühstück Abgabe der Leihräder und Heimreise in eigener Regie.


Täglicher Reisebeginn 22. April bis 07. Oktober 2017


Preis in EUR pro Person Kat. II / Kat. I
Doppelzimmer (DZ) 579,00 / 459,00
Einzelzimmer (EZ) 739,00 / 599,00

Saisonpreise
Vom 07.05.2017 bis 22.09.2017
80,00 EUR Zuschlag in Kat. II
60,00 EUR Zuschlag in Kat. I


Anreiseinformationen

Bahn: Hbf. Stralsund (gern buchen wir RIT-Tickets)

Parken: beim Büro der Mecklenburger Radtour 2,- Euro/Tag, Hotelparkplätze ca. 6,- bis 13,- Euro/Tag (ohne Gewähr), nach Verfügbarkeit, keine Vorreservierung, zahlbar vor Ort


Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Die Mecklenburger Radtour