Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Französische Finesse - Radeln an der Atlantikküste
7766R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Département Charente-Maritim an der Atlantikküste gilt als Geheimtipp für einen entspannten Radurlaub im Westen Frankreichs. Auf neu angelegten Radwegen entdecken Sie die Region um La Rochelle, radeln vorbei an weißen Sandstränden und durch lebhafte französische Kleinstädte. Sie besuchen die Atlantikinsel Ile de Ré, die mit ihren kleinen Fischerorten, zahlreichen Straßencafés und den kilometerlangen einsamen Stränden ein wenig an die Nordseeinsel Sylt erinnert - aber mit französischer Finesse. Es erwartet Sie eine Radreise für Natur- und Kulturfreunde, Geschichtsliebhaber und Feinschmecker!

Tipp
Genießen Sie auf der Ile de Ré fangfrischen Fisch auf einem der täglichen Märkte oder am Kai direkt vom Boot!

Frankreich/Atlantikküste: Radreise (individuell)
Maritimes Strandleben gepaart mit französischem "savoir vivre"
Weite Strände, charmante Ortschaften, quirlige Hafenstädtchen

1. Tag: Bienvenue à La Rochelle!
Anreise in das Hafenstädtchen La Rochelle. Nach Ihrer Ankunft lohnt sich ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt und ein Besuch des Alten Hafens. (4 Ü)

2. Tag: ca. 46 km, Bucht von Aiguillon
Entlang der weißen Felsküste radeln Sie Richtung Norden. Ihr Tagesziel ist die für seine Muschelzucht bekannte Bucht von Aiguillon. Versäumen Sie nicht einen Besuch des Maison de la Mytiliculture.

3. Tag: ca. 42 km, Chatelaillon
Auf neu angelegten Radwegen fahren Sie in den südlich von La Rochelle gelegenen Badeort Chatelaillon. Nutzen Sie den Nachmittag für ein Bad im kühlen Nass oder schlendern Sie durch den freundlichen Ort. Vorbei am bekannten Château de Buzay radeln Sie zurück nach La Rochelle.

4. Tag: ca. 56 km, Ile de Ré
Heute besuchen Sie die Insel Ile de Ré, die Sie über eine Brücke erreichen. Durch die Fischerorte Rivedoux und La Flotte fahren Sie entlang weißer Strände in die quirlige Hafenstadt Saint Martin. Machen Sie an einem der zahlreichen Strände Halt oder besuchen Sie eines der gemütlichen Cafés. Rückfahrt nach La Rochelle.

5. Tag: ca. 52 km, Rochefort
Von La Rochelle radeln Sie nach Rochefort, das für sein kulturelles Erbe und seine Architektur die Auszeichnung "Stadt der Kunst und Geschichte" erhalten hat. Besuchen Sie die königliche Seildreherei aus dem 17. Jahrhundert oder die ehemalige Kriegsflottenfabrik. (1 Ü)

6. Tag: ca. 34 km, Marennes
Auf idyllischen Wegen erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort Marennes. Der für seine Austernzucht bekannte Ort ist von einem weitläufigen Naturschutzgebiet umgeben, das zahlreichen Vögeln als Lebensraum dient. (1 Ü)

7. Tag: ca. 46 km, Royan
Panoramablicke auf das weite Meer und duftende Pinienwälder begleiten Sie auf dem Weg nach Royan, wo die Gironde in den Atlantik mündet. In den Restaurants und Cafés an der Strandpromenade warten kulinarische Leckerbissen auf Sie! (1 Ü)

8. Tag: Au revoir!
Transfer zurück nach La Rochelle und Rückreise.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Tourencharakter
Auf asphaltierten Radwegen und ruhigen, verkehrsarmen Nebenstraßen radeln Sie durch die flache Landschaft des Charente-Maritime. Die Radtouren sind auch für Einsteiger zu empfehlen.

Radservice
Sie können Trekkingräder mit 21 Gängen und Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

Kategorie A:
Wir buchen für Sie freundliche Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie.

Kategorie B:
Sie übernachten in Hotels der 2- und 3-Sterne-Kategorie.

Bei HP-Buchung:
4-Gang-Abendmenü

Zusatznächte:
In La Rochelle und Royan buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Termine und Preise im DZ/EZ:

Kategorie A
13.04. - 30.06. 969 EUR / 1.395 EUR
01.07. - 31.08. 1.042 EUR / 1.488 EUR
01.09. - 12.10. 969 EUR / 1.395 EUR

Kategorie B
13.04. - 30.06. 785 EUR / 1.099 EUR
01.07. - 31.08. 851 EUR / 1.185 EUR
01.09. - 12.10. 785 EUR / 1.099 EUR

Anreise jeden Samstag möglich

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen

La Rochelle - Bordeaux
Veloferien mit südländischem Flair am Atlantik

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Un pied dans l’eau" passt irgendwie immer auf dieser Reise. Zuerst fahren wir quer durch das "Venedig" Aquitaniens. Auf der Île d’Oléron erleben wir die Welt der Fischer und Austernzüchter. Nachdem uns eine Fähre über die Mündung der Gironde gebracht hat, tauchen wir ab in die ruhigen, lichten Pinienwälder rund um Bordeaux. Erleben Sie die Abwechslung der französischen Atlantikküste mit dem Velo.

Highlights

Ruhige Velowege durch ursprüngliche Föhren- und Pinienwälder.
Die französische Atlantikküste mit 500 km Strand.
Die charmante Hafenstadt La Rochelle.

1. Tag: Basel - Bordeaux
Flug ab Basel nach Bordeaux. Transfer nach La Rochelle. Der alte Hafen, die schönen Schiffe und die frische, salzige Luft machen uns Appetit aufs Velo zu steigen.

2. Tag: La Rochelle - Rochefort
Über ein verwirrendes, fast unendlich scheinendes Netz von Dämmen und Kanälen fahren wir entlang der wunderschönen Velowege nach Rochefort, der alten Schiffsbaustadt. - 35 km

3. Tag: Rochefort - Île d’Oléron
"Bancs d’huîtres" so nennen die Züchter ihre Austernfarmen. Es ist die Welt der Muschelzüchter, der Fischer und der Langustenfänger, in welcher wir heute einen authentischen Einblick unterwegs nach Île d’Oléron gewinnen. - 40 km

4. Tag: Rundtour Île d’Oléron
Oléron ist die zweitgrösste Insel Frankreichs in Europa! Das mediterrane Klima lädt uns auf der heutigen Tour zum Baden im Atlantik ein. - 50-75 km

5. Tag: Ile d’Oléron - Royan
Wir fahren entlang der Küste weiter Richtung Süden. Royan strahlt den speziellen Charme eines Atlantikbadeortes aus. Ein kurzer Stadtbummel lohnt sich. - 55 km

6. Tag: Royan - Pointe de Grave - Lacanau
Sie ist auch heute noch irgendwie abenteuerlich, die Fähre über die Mündung der Gironde, an den Pointe de Grave. Die Landschaft wechselt - wir radeln auf kleinen Velowegen durch lichte Föhren- und Pinienwälder, und das nur einige hundert Meter vom Meer entfernt. - 53-90 km

7. Tag: Lacanau Océan - Bordeaux
Ein fast verkehrsfreier Veloweg führt uns vom Meer weg ins Landesinnere. Unser letztes Etappenziel ist die UNESCO-Stadt Bordeaux, die berühmten Weinen ihren Namen gibt. - 65 km

8. Tag: Bordeaux - Basel
Rückflug von Bordeaux nach Basel oder individuelle Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG