Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Flussfahrt & Veloreise Rhône
Velofahren durch’s Burgund und Rhônetal

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Eine Velowoche besonders für Natur- und Kulturliebhaber. Ein unvergessliches Zusammenspiel aus malerischer Natur, beeindruckender Kultur und französischem Charme macht diese Veloreise zu einem wahren Highlight. Neben den Städten Lyon, Avignon und Beaune entdecken wir fahrend die traumhafte Landschaft entlang der Rhône und das weltberühmte Beaujolais-Weingebiet.

Durch die liebliche Landschaft der Côtes-du-Rhône.
Führung durch die Papststadt Avignon.
3 Halbtage Freizeit auf dem Schiff.

Gute Velowege auf flachen und Strecken (13 km Naturstrassen) mit wenig Verkehr.


Reiseprogramm

1. Tag: Anreise
Fahrt im Comfort-Bus nach Lyon. Anschliessend Einschiffung.

2. Tag: Mâcon - Cluny
Am Vormittag fahren wir mit dem Bus nach Berzé-le-Châtel. Wir beginnen unsere erste Velotour mit der Fahrt durch den längsten Velotunnel Europas, der ursprünglich für die Bahn gebaut wurde, und erreichen Cluny, dessen Wahrzeichen, die Abbay Cluny, jedes Jahr unzählige Touristen anzieht. Anschliessend fahren wir ohne grosse Steigungen aber mit rassigen Abfahrten weiter auf dem ehemaligen Bahntrasse nach Saint-Gengoux-le-National. - 34 km

3. Tag: Viviers - Cousignac
Nach einem entspannenden Vormittag auf dem Schiff radeln wir im schattigen Wald entlang der Rhône in das Rebbaugebiet des Vivarais zum Weingut "Domaine Notre Dame de Cousignac", wo wir in die einzigartige Kunst des Weinbaus eingeweiht werden. Anschliessend bringt uns der Bus bequem zurück zur Schiffsanlegestelle. - 24 km

4. Tag: Arles - Camargue
Am Vormittag erleben wir auf einem Spaziergang Arles, die einstige Provinzhauptstadt des römischen Reichs. In Saintes-Maries-de-la-Mer haben wir Zeit zum Baden und fahren im Bus zurück nach Arles. - 48 km

5. Tag: Avignon - Pont du Gard
Zuerst werden wir von einer einheimischen Stadtführerin bei einem interessanten Stadtbummel
in die Geheimnisse der Papststadt Avignon eingeführt. Danach fahren wir mit dem Velo durch das Städtchen Aramon, durch liebliche, hügelige Landschaften und durch gut gepflegte Rebberge zum weltbekannten Aquädukt Pont du Gard. Rückfahrt mit dem Bus nach Avignon. - 22 km

6. Tag: Tournon-sur-Rhône - Valence
Den Vormittag geniessen wir auf dem Schiff. Auf der Nachmittagstour gibt es vieles zu sehen: Hübsche Dörfer im typisch mediterranen Stil und die grosse Stadt Valence. Diese gilt als Tor zur Provence, die wir ab jetzt allerdings hinter sich lassen. - 23 km

7. Tag: Lyon
Am Vormittag schwingen wir uns zum letzten Mal aufs Velo zur Abschiedstour entlang der ViaRhona. Am Nachmittag entdecken wir zu Fuss die leuchtende Altstadt, die ein UNESO-Weltkulturerbe ist. - 30 km

8. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück Ausschiffung und Rückfahrt in die Schweiz.

Programmänderungen vorbehalten!


Unterkunft: Änderungen vorbehalten!
Ort / Nächte / Schiff / Nat. Kat.
Schiff / 7 / AMADEUS PROVENCE / *****


Reiseleitung

Markus Heuberger: Reiseleiter
Abfahrt: 09.09.2021

Karl Heuberger: Reiseleiter
Abfahrt: 10.06.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Baumeler Reisen AG

Burgund mit Bus und Rad - 7 Tage
Durch die kulturreichsten Landschaften Europas

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Burgund zählt zu den kulturreichsten Landschaften Europas - es ist die Wiege der großen Mönchsorden des christlichen Mittelalters. Vor allem die Zisterzienser unter dem gefürchteten Abt Bernard de Clairvaux prägten jene Zeit (12. Jahrhundert) und trugen den gotischen Baustil in alle Teile des Kontinents. Diese Tour führt Sie in die kulturellen Zentren Burgunds (Dijon, Beaune, Cluny, Fontenay, Dôle, Besançon), durch herrliche Landschaften und in die weltberühmte Gegend der burgundischen Weine. Mit diesem Nektar verbinden sich kulinarische Freuden, die es nur im Burgund gibt.

1. Tag: Niederrhein - Beaune, -700 km
Gehobenes 3*** Hotel mit Schwimmbecken und ausgezeichneter Küche.

2. Tag: Beaune - Beaune, -45 km
Die Côte de Beaune ist paradiesisch zum Radfahren, malerische Weinorte wie Pommard und Meursault und grandiose Ausblicke machen diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

3. Tag: Dijon - Dôle, -55 km
Mit dem Bus bis Dijon (Stadtbesichtigung). Der Canal de Bourgogne führt Sie gemütlich aus Dijon und durch das malerische Burgund. In Saint-Jean-de-Losne mündet der Canal in die gemächlich fließende Saône. Neben dem Besuch des Hafens und der alten Wallanlagen lohnt hier der Besuch der für das Burgund außergewöhnlichen Kirche Saint-Jean-Baptiste. Tagesziel ist die Geburtsstadt Louis Pasteurs mit der bereits von weitem beeindruckenden Kathedrale Notre-Dame (16. Jh.).

4. Tag: Cluny - Givry, -45 km
Mit dem Bus nach Cluny, einst Hauptort des christlichen Okzidents dank seines benediktinischen Klosters. Nach dessen Besichtigung steigen wir auf die Räder und radeln in herrlicher Landschaft auf einer ehemaligen, als Radweg umgebauten Bahnstrecke bis Givry. Auf der Strecke liegt das schönste Renaissanceschloss Burgunds, Cormatin. Mit dem Bus zurück von Givry nach Beaune.

5. Tag: Dôle - Besançon, -50 km
Mit dem Bus nach Dôle. Auf vielen Abschnitten verlaufen der Doubs und der Rhein-Rhone-Kanal parallel und die Radstrecken wechseln zwischen beiden Gewässern. Idyllische Dörfer säumen Ihren Weg, und beim Blick auf das Jura-Gebirge freuen Sie sich bestimmt über die flachen Routen. Es erwartet Sie die herrliche Stadt Besançon mit der beindruckenden und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Festung. Mit dem Bus zurück nach Beaune.

6. Tag: Beaune - Canal de Bourgogne, -50 km
Mit dem Bus zur schönsten Zisterzienserabtei Europas, Fontenay (Weltkulturerbe), ein wahres Erlebnis. Danach mit dem Rad am malerischen Canal de Bourgogne entlang bis Pouilly-en-Auxois. Mit dem Bus zurück nach Beaune.

7. Tag: Beaune - Niederrhein, -700 km
Leider Ende dieser Radreise mit landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Höhepunkten.


Strecke (1): -245 km
Die Tour ist flach und für jeden geeignet. Die Radtouren gehen durch meistens flaches, manchmal leicht hügeliges Gebiet.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: France Bike