Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Schlemmerradeln im Saarland

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von Hausmannskost und Bier zur gehobenen Küche mit erlesenen Weinen! Auf Ihrer 7-tägigen Radtour um das Saarland erleben Sie die Vielfalt einer Region mit grenzenlosem Charme. Freuen Sie sich auf Ihrer abwechslungsreichen Tour auf ausgedehnte Wälder, Streuobstwiesen, Weinberge, idyllische Flüsse und Seen. Belohnt werden Sie an jedem Urlaubstag mit einem ausgewählten Menü, und Sie übernachten in einem fahrradfreundlichen Hotel. Kosten Sie typisch saarländische Gerichte oder genießen Sie Schlemmermenüs.

Etappenbeschreibung
Nach Ihrer Ankunft wartet am Abend in der ältesten Brauerei der Landeshauptstadt, dem
Stiefelbräu, eine typisch saarländische Mahlzeit oder auch ein frisch gebrautes Pils auf Sie. Frisch gestärkt können Sie am nächsten Morgen Ihre Schlemmerradel-Tour beginnen.

1. Etappe: Saarbrücken-Mettlach, ca. 60 km
Ihre erste Etappe führt Sie von Saarbrücken entlang der Saar bis nach Mettlach. Einen Abstecher ins UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, ein einzigartiges stillgelegtes Hüttenareal, oder in die heimliche Hauptstadt des Saarlandes, Saarlouis, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Am Zielort bietet sich ein Besuch des Erlebniszentrums Keravision der weltberühmten Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch an.

2. Etappe: Mettlach-Perl, ca. 45 km
Auf dieser Tour radeln Sie vorbei an Streuobstwiesen über den Saarland-Radweg in die saarländische Weinanbaugemeinde Perl. Lohnenswert ist ein Besuch des besterhaltenen Mosaikfußbodens nördlich der Alpen in Perl-Nennig und ein Abstecher zur römischen Villa Borg. In Perl genießen Sie eine Schlemmerei in vier Gängen mit Aperitif und saarländischen Weinen von der Mosel.

3. Etappe: Perl-Weiskirchen, ca. 60 km
An diesem Tag erwartet Sie ein anspruchsvoller Streckenabschnitt, er führt durch die hügelige Mittelgebirgslandschaft des Saarlandes, vorbei an Weinbergen und alten Dörfern. Im Luftkurort Weiskirchen angekommen, dürfen Sie sich auf einen entspannenden Abend im Vitalis-Zentrum und auf das Abendmenü freuen.

4. Etappe: Weiskirchen-Nohfelden, ca. 40 km
Frisch gestärkt, führt Sie die nächste Etappe über den Saar-Bostalsee-Radweg durch den Naturpark Saar-Hunsrück nach Nohfelden-Bosen am Bostalsee.

5. Etappe: Nohfelden-Kirkel, ca. 50 km
Zielort ist die Gemeinde Kirkel, die mit einer Burganlage aus dem Mittelalter mit Aussichtsturm und Ausgrabungen beeindruckt. Am Abend wird Ihnen ein Gourmetmenü in vier Gängen mit Champagnercocktail serviert.

6. Etappe: Kirkel-Saarbrücken, ca. 55 km
Auf der letzten Etappe radeln Sie von Kirkel nach Saarbrücken. Die Strecke führt Sie durch das UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau. Wer noch einen Abstecher nach Frankreich machen möchte, kann auch nach Sarreguemines fahren.

Tourenprofil
Es erwarten Sie sowohl anspruchsvolle Abschnitte durch die saarländische Weinbauregion und den Schwarzwälder Hochwald als auch flache Strecken entlang der Flüsse Saar, Mosel und Blies. Für die Tour benötigen Sie eine normale Kondition.
Gesamtlänge: 320 km

Das Arrangement ist ab zwei Personen buchbar. Selbstverständlich können Sie die Tour auch in Teilabschnitten buchen.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Glan-Blies-Radweg

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Glan-Blies-Radweg, der vom ADFC zur 4-Sterne-Qualitätsradroute ausgezeichnet wurde, führt durch die wunderschönen Flusslandschaften von Glan und Blies. Von Sarreguemines in Lothringen geht es flussaufwärts an der Blies entlang zum Glan, bis er in die Nahe mündet. Weite Flusslandschaften, hübsche Orte und Städtchen, Wald und Weinberge bilden immer wieder eine neue und wunderschöne, teilweise sogar wildromantische Landschaftskulisse. Überwiegend auf ehemaligen Bahntrassen geführt, bietet der Glan-Blies-Radweg jedem Radler unbeschwertes Fahrradvergnügen.

Etappen

1. Tag:
Sarreguemines - Blieskastel, ca. 34 km

2. Tag:
Blieskastel - Schönenberg - Kübelberg, ca. 34 km

3. Tag:
Schönenberg-Kübelberg - Ulmet, ca. 29 km

4. Tag:
Ulmet - Meisenheim, ca. 26 km

5. Tag:
Meisenheim - Staudernheim, ca. 12 km

Tourenprofil
Sie radeln auf durchgehend beschilderten Strecken, meist auf verkehrsfreien Radwegen und Nebenstraßen. Zwischen Homburg und Waldmohr führt Sie die Etappe im leichten Tritt bergauf zum Glan. Ansonsten verläuft die Route in flachem bis leicht hügeligem Gelände, ab Waldmohr sogar mit leichtem Gefälle.

Schwierigkeitsgrad: leicht

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Genießertour im Saarland
7670R

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Die Liebe geht durch den Magen" - aus diesem Grund müssen Sie sich als Gast der Region zwangsläufig in das Saarland verlieben. Leben wie Gott in Frankreich - das ist im Saarland kein Problem, denn gutes Essen nimmt hier einen besonderen Stellenwert ein. In unseren ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels genießen Sie an jedem Urlaubstag kulinarische Besonderheiten von traditioneller Hausmannskost bis zur Gourmetküche. Unsere attraktive Kombination aus Radfahrer- und Gaumenfreuden wird Ihnen die Grenzregion im Südwesten Deutschlands sicherlich "schmackhaft" machen.

Deutschland/Saarland: Radreise (individuell)
Kulinarische Rad-Rundreise durch das Saarland
Von Hausmannskost bis zur Gourmetküche
Streuobstwiesen, Weinberge, Flüsse und Seen

1. Tag: Willkommen im Saarland!
Anreise nach Saarbrücken. Übernachtung in ruhiger, aber zentraler Lage. In der ältesten Brauerei Saarbrückens erwartet Sie ein typisch saarländisches 3-Gänge-Menü.

2. Tag: ca. 61 km, Mettlach
Auf dem Saar-Radweg geht es nach Mettlach. Sie kommen am UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte vorbei, einem einzigartigen Zeugnis der Technikgeschichte und Industriekultur. In Mettlach, dem Stammsitz des Traditionsunternehmens Villeroy & Boch, bietet sich der Besuch des Erlebniszentrums Keravision an. Am Abend genießen Sie die gehobene Küche des Hotels in Form eines Menüs mit regionalen und saisonalen Spezialitäten.

3. Tag: ca. 32 km, Perl
Heute radeln Sie durch Streuobstwiesen auf dem Saarland-Radweg bis nach Perl. In Perl-Borg können Sie die eindrucksvolle, römische Villa Borg besuchen. Am Abend werden Sie im Hotel mit einem Gourmetmenü inklusive Aperitif verwöhnt.

4. Tag: ca. 59 km, Losheim am See
Auf dem Saarland-Radweg fahren Sie zunächst ein Stück an der Mosel entlang. Durch den Hochwald geht es bis zum Stausee Losheim, wo Sie übernachten und ein 3-Gang-Menü genießen.

5. Tag: ca. 17 km, Weiskirchen
Am Morgen radeln Sie ein kurzes Stück bis Weiskirchen. Im Anschluß haben Sie die Wahl: Entweder erkunden Sie die romantischen Bachtäler des "Zwei-Täler-Weges" auf einer Wanderung oder Sie nutzen die Wellness-Landschaft des großzügigen VITALIS-Zentrums. Am Abend lassen Sie sich ein 3-Gang-Menü schmecken.

6. Tag: ca. 59 km, St. Wendel
Zunächst geht es auf dem Saar-Radweg bis zum Bostalsee, dann weiter bis St. Wendel, der Radmetropole des Saarlandes und Ihrem heutigen Tagesziel. Abends genießen Sie ein kreatives Menü mit Aperitif.

7. Tag: ca. 38 - 54 km, Kirkel
Auf dem Saar-Nahe-Höhenradweg radeln Sie mit vielen Fernsichten bis in die Burggemeinde Kirkel. Dort wartet auf Sie ein 4-Gang-Gourmet-Sportler-Menü mit Champagnercocktail.

8. Tag: ca. 39 - 66 km, Saarbrücken
Durch den Kirkeler Wald geht es nach Blieskastel. Von dort radeln Sie über die Höhen des Bliesgaus durch Streuobstwiesen und mit einigen Anstiegen. Alternativ folgen Sie dem Flusslauf der Blies, mit Abstecher ins franz. Sarreguemines, und fahren mit der Saarbahn (fakultativ) zurück nach Saarbrücken. Rückreise oder Verlängerung.

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Räder = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Tourencharakter
Sie radeln ausschließlich auf ausgewiesenen Radwegen, teils auf ebenen Strecken entlang der Flüsse Saar, Mosel und Blies, teils auf Strecken mit sportlichen Steigungen und Abfahrten über hügelige Höhenzüge, z. B. an der Saarschleife und im Bliesgau. Normale bis gute Kondition ist erforderlich.

Radservice
Sie können Trekkingräder mit 21 Gängen und Gepäcktasche leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten.

Sie übernachten in komfortablen Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Alle Hotels sind bekannt für eine gute Küche und bieten kulinarische Besonderheiten von traditioneller Hausmannskost bis zur gehobenen Gourmetküche. In Weiskirchen übernachten Sie im 4-Sterne-Parkhotel Weiskirchen inklusive Nutzung der Bäder- und Saunalandschaft des großzügigen VITALIS-Zentrums (einzelne Anwendungen und Sportstudio gegen Aufpreis). Zusatznächte sind nur in Saarbrücken buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Termine: 13.04. - 05.10.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Wikinger Reisen - Geführte und individuelle Radreisen