Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Entdeckungsreise am Bodensee, 6-Tage
Bodenseeregion Untersee und Überlinger See

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erkunden Sie die abwechslungsreiche und zauberhafte Landschaft bei einer Rundfahrt um den Untersee und den Überlinger See. Startpunkt ist Konstanz, die größte Stadt am See. Von hier aus führt Sie die Radtour in die malerische Altstadt von Stein am Rhein. Nach der Grenzüberquerung radeln Sie über die Halbinsel Höri ins schöne Radolfzell, über den Bodanrück und das Naturschutzgebiet des Großen Riedes. Folgen Sie dem Bodensee Radweg noch bis Friedrichshafen zum faszinierenden Zeppelinmuseum, bevor Sie mit der Fähre den Bodensee überqueren und nach Konstanz zurückkehren.

1. Tag: Anreise - Konstanz
Nehmen Sie sich Zeit, die Sehenswürdigkeiten der Konzilstadt zu besichtigen. Im Sea Life Center (inkl.) tauchen Sie ein in die faszinierende Unterwasserwelt und entdecken den Dschungel und den Regenwald.

2. Tag: Konstanz - Stein am Rhein/Gailingen (ca. 29/39 km)
Durch malerische Orte gelangen Sie nach Stein am Rhein, wo sich ein Besuch im Museum Lindwurm lohnt. Über dem Städtchen liegt die aus dem Mittelalter stammende Burg Hohenklingen. Einer der schönsten Abschnitte des Hochrheins führt Sie in den 1000 Jahre alten Erholungsort Gailingen.

3. Tag: Stein am Rhein/Gailingen - Radolfzell/Bodman-Ludwigshafen (ca. 24-49 km)
Heute geht es zur Halbinsel Höri. Mitten im alten Dorfkern von Gaienhofen befindet sich das Hermann-Hesse-Haus sowie das Höri-Museum. Auf kleinen Wegen radeln Sie nach Radolfzell mit seinen verwinkelten Gassen und wunderschönen Adels- und Patrizierhäusern. Ein Juwel in purer Natur sind die Doppelgemeinden Bodman-Ludwigshafen. Unter Kennern zählt diese Ecke mit ihrer Vielzahl an seltenen Pflanzen und Vögeln zu den schönsten am Bodensee.

4. Tag: Radolfzell/Bodman-Ludwigshafen - Uhldingen/Meersburg (ca. 20-39 km)
Entlang des Überlinger Sees gelangen Sie nach Überlingen mit dem sehenswerten Münster St. Nikolaus. Vorbei an der barocken Klosterkirche radeln Sie nach Uhldingen, welches für seine Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit bekannt ist. Weiter geht es nach Meersburg, eines der schönsten Städtchen am Bodensee.

5. Tag: Uhldingen/Meersburg - Konstanz (ca. 38/45 km)
Der Seeweg bringt Sie in die Zeppelinstadt Friedrichshafen, wo Sie dem Zeppelin-Museum unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Anschließend setzen Sie mit der Fähre (in Eigenregie) über nach Romanshorn. Eine traumhafte Aussicht auf den Bodensee und die beeindruckenden Voralpen begleiten Sie bis nach Konstanz.

6. Tag: Konstanz - Abreise
Individuelle Abreise.

Basispreise
Premium
Unterkunft in sehr guten Hotels
EZ EUR 779,--
DZ EUR 569,--

Komfort
Unterkunft in guten Gasthöfen und Hotels
EZ EUR 539,--
DZ EUR 399,--

Zuschläge
Saison
20.04.2019 - 10.05.2019
Premium EUR 200,-- / Komfort EUR 140,--

Saison
09.09.2019 - 06.10.2019
Premium EUR 200,-- / Komfort EUR 140,--

Saison 3
11.05.2019 - 08.09.2019
Premium EUR 220,-- / Komfort EUR 160,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Bodensee Rundtour, 6-Tage
Radurlaub am schwäbischen Meer... Der Bodensee Radweg

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Von der heimlichen Hauptstadt des Bodensees fahren Sie auf Ihrer Fahrradtour vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten durch eine abwechslungsreiche Landschaft in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Lassen Sie die verschiedenen Kulturen auf Ihrer Radtour auf sich wirken.

1. Tag: Anreise - Konstanz
Individuelle Anreise in die Konzilstadt.

2. Tag: Konstanz - Region Radolfszell (ca. 54 - 69 km)
Sie radeln heute durch malerische Orte entlang des Untersees nach Stein am Rhein. Stein am Rhein gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Kleinstädten der Schweiz. Einen Besuch im Museum Lindwurm sollten Sie hier unbedingt einplanen (Eintritt inkl.). Über die Halbinsel Höri geht’s weiter nach Radolfzell.

3. Tag: Region Radolfszell - Region Friedrichshafen (ca. 43 - 58 km)
Die heutige Radetappe führt Sie über Ludwigshafen in die ehemalige Reichsstadt Überlingen. Vorbei an den Pfahlbauten in Uhldingen und dem von Weinbergen umgebenen Städtchen Meersburg gelangen Sie in die Zeppelinstadt Friedrichshafen.

4. Tag: Region Friedrichshafen - Region Bregenz/Region Höchst (ca. 36 - 53 km)
Ihr erster Stopp ist die Bodenseemetropole Lindau. Die sich auf der gleichnamigen Insel befindende Altstadt von Lindau ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Weiter geht’s nach Bregenz, die Landeshauptstadt direkt am Bodensee. Eine Seilbahnfahrt auf den 1.604 m hohen Pfänder zahl sich aus. Durch das Naturschutzgebiet des Rheintals erreichen Sie Höchst.

5. Tag: Region Bregenz/Region Höchst - Konstanz (ca. 51 - 68 km)
Durch das Nauturschutzgebiet des Rheindeltas, dem größten Süßwasserdeltas Europas, erreichen Sie die Schweiz. Über die alte Hafenstadt Rorschach, mit dem wohl schönsten Kornhaus der Schweiz, und das einstige Fischdorf Romanshorn geht’s zurück nach Konstanz. Die größte Stadt am Bodensee lädt mit einer piottoresken Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf einen Stadtrundgang ein.

6. Tag: Konstanz - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


BASISPREISE pro Person

Kategorie Standard
Unterbringung in Gasthöfen, Pensionen und Hotels überwiegend im 3-Stern-Niveau
EZ 779,00 EUR
DZ 569,00 EUR

Kategorie Komfort
Unterbringung in Mittelklassehotels oder guten bis sehr guten Gasthöfen und Pensionen, überwiegend zentral gelegen
EZ 629,00 EUR
DZ 429,00 EUR

Kategorie Premium
Unterbringung in sehr guten Hotels, meist zentral gelegen
EZ 479,00 EUR
DZ 299,00 EUR


Zuschläge Premium / Komfort / Standard

Saison 2
20.04.2019 - 10.05.2019 EUR 200,-- / EUR 160,-- / EUR 160,--
Saison 3
11.05.2019 - 08.09.2019 EUR 220,-- / EUR 200,-- / EUR 200,--
Saison 2
09.09.2019 - 06.10.2019 / EUR 200,-- / EUR 160,-- / EUR 160,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

München und seine Seen, 7-Tage
Radtour rund um die Münchner Seen...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Fahrradtour führt Sie vorbei an zahlreichen Seen in Oberbayern.Genießen Unterwegs im bayerischen Land ist jede Hektik vergessen und Sie lassen sich bei Ihrem Radurlaub von der unberührten Natur, den klaren Seen und dem traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge verzaubern.

1. Tag: Anreise - München
Ihr Radurlaub startet mit der individuelle Anreise in die bayerische Landeshauptstadt, die mit vielen Attraktionen Besucher aus aller Welt anlockt. Besonders sehenswert sind der Englische Garten mit seinem Chinesenturm, die Frauenkirche, das Schloss Nymphenburg und der Marienplatz. Besuchen Sie einen der zahlreichen Biergärten und genießen Sie bei einer Maß die Gastfreundlichkeit und das bayerische Flair.

2. Tag: München - Starnberger See (ca. 35/58 km)
Ihre erste Radtour bringt Sie von München über den Weßlinger- und Pilsensee zum Ammersee, dem drittgrößten See in Bayern. Gönnen Sie sich in Herrsching eine kleine Pause, um den traumhaften Blick auf den See zu genießen. Vorbei am Kloster Andechs erreichen Sie den Starnberger See. Jene, die es lieber gemütlich angehen möchten, können heute auch direkt zum Starnberger See radeln.

3. Tag: Starnberger See - Murnau/Seehausen am Staffelsee (ca. 45 km)
Entlang der Ostseite des Starnberger Sees radeln Sie bis nach Seeshaupt. Kurz vorher gibt es eine schöne Badestelle, wo Sie sich abkühlen können. Ein Geheimtipp bei dieser Radreise ist der traumhafte Ausblick über den romantischen Riegsee, bevor Sie zum Staffelsee gelangen. Übernachtung in Murnau bzw. im ca. 2 km entfernten Seehausen am Staffelsee.

4. Tag: Murnau/Seehausen am Staffelsee - Bad Tölz (ca. 45 km)
Ihre heutige Radtour führt zunächst am Bodensee-Königssee-Radweg zum Kochelsee. Von dort fahren Sie über Benediktbeuern und Bad Heilbrunn nach Bad Tölz. Der Kurort, bekannt durch die Fernsehserie "Der Bulle von Tölz", hat einiges zu bieten. Die Liebe zum Brauchtum und zur Heimat ist hier noch gelebter Alltag.

5. Tag: Bad Tölz - Tegernsee (ca. 20 - 60 km)
Heute können Sie zwischen verschiedenen Radtouren zum Tegernsee wählen. Gemütliche Radler fahren direkt entlang des Radwegs an den Tegernsee (ca. 20 km) und können dann auch noch den Tegernsee umrunden (+ ca. 20 km). Sehr sportliche Radler bzw. MTB-Ambitionierte können die Variante entlang der Isar zum fjordartigen Sylvensteinstausee und über den Achenpass zum Tegernsee wählen (ca. 60 km). Übernachtung in Bad Wiessee.

6. Tag: Tegernsee - München (ca. 25 - 65 km)
Der Fernradweg Via Bavarica Tyrolensis führt Sie heute direkt vom Tegernsee zurück in die bayerische Landeshauptstadt. Wer will, kann die heutige Radtour per Oberlandbahn in Eigenregie auf ca. 25 km abkürzen.

7. Tag: München - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Basispreis 3- oder 4-Sterne p.P.
EZ EUR 770,--
DZ EUR 590,--

Zuschläge Saison 2
21.04.2019 - 25.05.2019 EUR 40,--
Saison 3
26.05.2019 - 05.09.2019 EUR 80,--
Saison 2
06.09.2019 - 11.09.2019 EUR 40,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Ostseeküsten-Radweg, 9-Tage
Von Warnemünde/Rostock über Rügen nach Stralsund...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Auf Ihrer Reise erleben Sie eine beeindruckende und vielfältige Landschaft. Sie radeln durch eine der wenigen noch erhaltenen Naturlandschaften Mitteleuropas, die Region Fischland-Darß-Zingst.

1. Tag: Anreise - Warnemünde/Rostock
Individuelle Anreise nach Rostock oder nach Warnemünde.

2. Tag: Warnemünde/Rostock - Fischland/Darß (ca. 40-52 km)
Ihre Radetappe startet mit der Warnowfähre nach Hohe Düne (inkl.). Durch die Rostocker Heide radeln Sie zu den Seebädern Graal-Müritz, Dierhagen und Wustrow, bevor Sie auf den Darß gelangen.

3. Tag: Fischland/Darß - Barth/Zingst (ca. 30-42 km)
Kilometerlange, weiße Sandstrände laden immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Besuchen Sie das Kunstmuseum in Ahrenshoop oder entdecken Sie das quirlige Ostseeheilbad Zingst.

4. Tag: Barth/Zingst - Stralsund (ca. 45/57 km)
Entlang dem Barther Bodden erreichen Sie die Boddenlandschaft und folgen dem Strelasund in die Hansestadt Stralsund, deren 3 Türme der Nikolai-, Jakobi- und Marienkirche Sie schon von Weitem begrüßen. Bummeln Sie durch die historische Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und lassen Sie den Abend in einem gemütlichen Stralsunder Lokal ausklingen.

5. Tag: Stralsund - Hiddensee - Wittow (ca. 19-42 km)
Von Stralsund aus geht es mit der Fähre (inkl.) zur Insel Hiddensee, wo weiße Strände zum Baden einladen. Besuchen Sie das Heimatmuseum oder die Gedenkstätte Gerhart Hauptmanns. Am Nachmittag legt Ihre Fähre (inkl.) nach Wittow auf Rügen ab.

6. Tag: Wittow - Jasmund (ca. 32-42 km)
Morgens besteht die Möglichkeit zu einem Abstecher zum Kap Arkona, wo Sie von den 2 Leuchttürmen eine herrliche Aussicht haben. Entlang des Boddens erreichen Sie Hagen. Auf Jasmund ist der 118 m hohe Kreidefelsen der markanteste Punkt. Durch den Nationalpark Jasmund gelangen Sie nach Sassnitz.

7. Tag: Jasmund - Granitz (ca. 17-30 km)
Sie folgen der Steilküste nach Mukran. Vorbei am größten deutschen Eisenbahnfährhafen erreichen Sie Prora. Übernachtung im Seebad Binz oder Sellin.

8. Tag: Granitz - Stralsund (ca. 48-80 km)
Eine romantische Landschaft mit Buchten führt Sie nach Putbus. Ab Sellin können Sie die Strecke bis Putbus mit der Schmalspurbahn "Rasender Roland" (ca. 20 km, nicht im Reisepreis inkl.) zurücklegen. Besuchen Sie den Schlosspark, in dem Urwald-Mammutbäume zu finden sind. Über Garz, Poseritz und Gustow radeln Sie nach Stralsund.

9. Tag: Stralsund - Abreise
Individuelle Abreise aus Stralsund.

Basispreis

Kategorie A
Unterkunft in Komfort- und First-Class-Hotels (Kat. 3- und 4-Sterne)

Kategorie B
Unterkunft in Mittelklassehotels und Pensionen (Kat. 2- und 3-Sterne)

Kat A / Kat B
EZ EUR 1.199,-- / EUR 879,--
DZ EUR 879,-- / EUR 699,--

Saisonzuschläge
Kat A / Kat B
Saison 2
25.05.2019 - 21.06.2019 EUR 100,-- / EUR 80,--
Saison 2
09.09.2019 - 22.09.2019 EUR 100,-- / EUR 80,--
Saison 3
22.06.2019 - 08.09.2019 EUR 120,-- / EUR 100,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Venedig - Florenz, 8-Tage-Tour
Lagunenstadt und Toskanas Hauptstadt...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Fernab von Touristenströme warten die Etappenorte um von Ihnen zu erkundet werden. Erleben Sie auf Ihrer Radtour die Lebhaftigkeit Venetiens, die Strände der Adriaküste, die Entspanntheit der Emilia Romagna und die kulturell geprägte Toskana.

1. Tag: Anreise - Venedig Festland
Individuelle Anreise nach Mestre, dem Festland vor Venedig. Unweit des Markusplatzes ist für Sie eine kleine Grappa-Probe (inkl.) vorbereitet.

2. Tag: Venedig Festland - Chioggia/Sottomarina (ca. 35 km)
Der Radweg führt zunächst über die Ponte della Libertà nach Venedig. Mit der Fähre (exkl.) setzen Sie zum Lido di Venezia über. Mit dem Rad geht’s weiter über die Insel Pellestrina nach Chioggia, auch gerne Klein-Venedig genannt, oder Sottomarina mit weitem Sandstrand.

3. Tag: Chioggia/Sottomarina - Adria (ca. 50 km)
Die heutige Etappe führt zunächst an die Etsch. Durch fruchtbare Felder, Melonenplantagen und idyllische Orte erreichen Sie Adria. Die bezaubernde Kleinstadt unweit des Po begrüßt Sie mit engen Gassen, gemütlichen Cafés und verzweigten Kanälen.

4. Tag: Adria - Comacchio/Umgebung (ca. 65 km)
Sie folgen zu Beginn dem längsten Fluss Italiens, dem Po und später seinem Seitenarm, dem Po di Goro. Comacchio glänzt mit seinem Wahrzeichen, der Ponte dei Trepponti mit den imposanten Treppen. Unweit der Stadt finden Sie Badeorte an der Adriaküste zur Abkühlung.

5. Tag: Comacchio/Umgebung - Ravennna (ca. 65 km)
Auf Ihrem Weg zum heutigen Etappenziel radeln Sie durch den Naturpark Delta del Po, dem größten Regionalpark Italiens. Nach einer kurzen Fährfahrt (exkl.) nach Marina di Ravenna fahren Sie entlang der Adriaküste bis Ravenna. Die Stadt ist für die bunten Mosaike bekannt, was sich in den Gebäuden widerspiegelt.

6. Tag: Ravenna - Brisighella (ca. 55 km)
Von den Ausläufern der Po-Ebene radeln Sie nach Faenza. Eine malerische Kleinstadt in dem weltbekannte Keramik hergestellt wird. Von weitem erblickt man schon die Festung Rocca Manfrediana, den Uhrturm und die Wallfahrtskirche, die die Stadt Brisighella überragen.

7. Tag: Brisighella - Florenz (Bahnfahrt + ca. 35 km)
Sie beginnen den Tag mit einer Bahnfahrt (inkl.) nach Borgo San Lorenzo. Zurück auf dem Rad müssen zwei kurze Anstiege überwunden werden, die anschließend mit einer berauschenden Abfahrt nach Florenz belohnt werden. Die Hauptstadt der Toskana ist berühmt für ihren Domplatz.

8. Tag: Florenz - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Basispreis 3- und 4-Stern p. P.
EZ EUR 1.074,--
DZ EUR 849,--

Saison-Zuschläge p.P.
Saison 2
27.04.2019 - 24.05.2019 EUR 30,--
Saison 3
25.05.2019 - 06.09.2019 EUR 70,--
Saison 2
07.09.2019 - 27.09.2019 EUR 30,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Wien - Bratislava - Budapest 8-Tage-Tour
Am Donauradweg durch 3 Länder

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radtour verbindet die Donaumetropolen Wien, Bratislava und Budapest mit einer abwechslungsreichen Flusslandschaft, sowie zahlreichen Burgen und Schlössern, die stolz neben der Donau thronen.

1. Tag: Anreise - Wien
Individuelle Anreise in die Walzermetropole. Bei einem kleinen Stadtbummel können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen.

2. Tag: Wien - Region Bad Deutsch-Altenburg (ca. 42 km)
Der Nationalpark Donau-Auen beginnt direkt vor den Toren Wiens. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie bald die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg/Umgebung.

3. Tag: Bad Deutsch-Altenburg/Umgebung - Bratislava (ca. 26 km)
Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet schlängelt sich das blaue Band des Donaustromes. Ihr Tagesziel ist die slowakische Hauptstadt Bratislava mit ihrer bezaubernden Altstadt und der Burg.
ACHTUNG: Während der Eishockey WM in Bratislava vom 03.05. - 19.05.19 wird der Verlauf etwas geändert.
Sie werden dann einen Ausflug nach Bratislava (ca. 52 km) machen, die Übernachtung wird jedoch in der Region Bad Deutsch-Altenburg sein.

4. Tag: Bratislava - Györ (ca. 50 km + Bahnfahrt)
Inmitten der unberührten Landschaft auf der Schüttinsel findet man ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt ab Mosonmagyarovar (inkl.) erreichen Sie dann Györ.
ACHTUNG: Während der Eishockey WM in Bratislava vom 03.05. - 19.05.19 wird der Verlauf etwas geändert.
Am Morgen radeln Sie von Bad Deutsch-Altenburg nach Mosonmagyarovar (ca. 60 km), bevor Sie mit der Bahn (inkl.) nach Györ weiter reisen.

5. Tag: Györ - Region Komarno (ca. 57 km)
Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Durch sanft hügeliges Agrargebiet geht’s dann zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom. Übernachtung in der Region Komarno.

6. Tag: Region Komarno - Region Donauknie (ca. 52 km)
Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs- und Königsstadt Esztergom.

7. Tag: Region Donauknie - Budapest (ca. 62 km + Schifffahrt)
Erleben Sie heute die Künstlerstadt Szentendre mit ihrer vorgelagerten Insel. Bei einer Schifffahrt von Szentendre nach Budapest (inkl.) genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten.

8. Tag: Budapest - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Kategorie B
Unterkunft in Hotels, Gasthöfen und Pensionen, in Wien, Bratislava und Budapest je ein Hotel der Kat. 4-Stern

Kategorie A
Unterkunft in Komforthotels der Kat. 4-Stern in allen Orten

Basispreis
Kat A / Kat B
EZ EUR 869,-- / EUR 695,--
DZ EUR 619,-- / EUR 499,--


Saisonzuschläge
Kat A / Kat B
Zuschläge Saison 2
29.04.2019 - 30.06.2019 EUR 90,-- / EUR 60,--
Saison 3
01.07.2019 - 25.08.2019 EUR 130,-- / EUR 110,--
Saison 2
26.08.2019 - 03.10.2019 EUR 90,-- / EUR 60,--


Transfers Bustransfer Budapest - Wien

Täglich ab 07.00 Uhr, alle 2 Std., Dauer ca. 3 Std., OHNE Radmitnahme - Ausstieg am Flughafen oder im
Zentrum (Erdberg) möglich. Bitte gewünschte Ausstiegsstelle + Uhrzeit bei Buchung mitteilen!
EUR 22,--

Rücktransport EIGENES Rad
Von Budapest nach Wien - ACHTUNG: nur SAMSTAGS möglich
EUR 29,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Plattensee Sternfahrt 8-Tage
Radurlaub am "Ungarischen Meer"... Der Balaton

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Bei dieser Radtour steht es Ihnen täglich frei, ob Sie das umfangreiche Wellness-Angebot unseres Hotels in Anspruch nehmen oder einen der nachstehend angeführten Radausflüge machen.

1. Tag: Anreise - Balatonfüred
Individuelle Anreise in den ältesten Kurort Ungarns.

2. Tag: Balatonfüred - Ausflug nach Siófok - Balatonfüred (ca. 50 km + Schifffahrt)
Heute radeln Sie entlang des Nord- und Ostufers nach Balatonvilagos. Weiter geht’s direkt am Plattensee entlang nach Siófok und mit dem Schiff (inkl.) retour.

3. Tag: Balatonfüred - Halbinsel Tihany - Balatonfüred (ca. 26 km)
Unternehmen Sie eine gemütliche Rundtour auf der unter Naturschutz stehenden Halbinsel Tihany mit seiner Benediktinerabtei-Kirche als Wahrzeichen.

4. Tag: Balatonfüred - Weinberg Badacsony - Balatonfüred (ca. 50 km)
Ihr heutiges Ziel ist der Badacsony, der größte Weinberg am See, den Sie auf dem Radweg entlang des Nordufers erreichen. Rückfahrt nach Balatonfüred per Bahn in Eigenregie (ca. 5,- pro Person inkl. Rad).

5. Tag: Balatonfüred - Ausflug nach Fonyód - Balatonfüred (ca. 60 km + Schifffahrt)
Beginnen Sie die Tour mit einer Bahnfahrt nach Badacsony (exkl.). Von hier radeln Sie immer dem Ufer entlang bis nach Fonyód, einer der beliebtesten Ferienorte am Plattensee. Per Schiff (inkl.) geht’s retour nach Badacsony und per Bahn (exkl.) retour zum Hotel.

6. Tag: Balatonfüred - Ausflug nach Balatonlelle - Balatonfüred (ca. 55 km)
Ab Tihany setzen Sie mit der Fähre (exkl.) über nach Szántód und radeln bis Balatonlelle. Hier lädt ein schön ausgebauter Badestrand zum Verweilen ein. Auf gleicher Strecke geht’s zurück bis nach Balatonföldvár, wo Sie mit der Fähre (exkl.) wieder nach Tihany und dann per Rad retour nach Balatonfüred fahren.

7. Tag: Balatonfüred - Nationalpark Balaton-Oberland - Balatonfüred (ca. 45 - 49 km)
Anspruchsvolle Radtour nach Balatonudvari und hinein in das Balaton-Oberland nach Vászoly. Durch die reizvolle Weinhügellandschaft geht’s nach Pécsely.

8. Tag: Balatonfüred - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Kategorie Anna Grand Hotel Wine & Vital****

Unterbringung im Anna Grand Hotel Wine & Vital****

Saison 1: 01.05. - 26.05. 381,00 EUR
Saison 1 im DZ EUR 381,--
Saison 1 im EZ EUR 550,--

Saison 2: 27.05. - 20.06. und 01.09. - 13.10.460,00 EUR
Saison 2 im DZ EUR 460,--
Saison 2 im EZ EUR 685,--

Saison 3: 21.06. - 20.07.
Saison 3 im DZ EUR 582,--
Saison 3 im EZ EUR 894,--

Saison 4: 21.07. - 31.08.
Saison 4 im DZ EUR 632,--
Saison 4 im EZ EUR 976,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Sternfahrt Brügge 6 Tage Tour
Romantische Radtour im "Venedig des Nordens"...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Nordmeer und die Polderlandschaft sind die besten Beispiele um die Schönheit dieser Gegend zu umschreiben. Brügge ist die schönste Stadt in Belgien. Erleben Sie während Ihrer Fahrradtour das historische Zentrum der Stadt das aus vielen Kanälen, schönen Schokoladenläden, Museen u.v.m. besteht.

1. Tag: Anreise - Brügge
Individuelle Anreise nach Brügge.

2. Tag: Brügge - Torhout + Wijnendale - Brügge (ca. 69 km)
Auf dieser Radtour radeln Sie zu zwei interessanten Schlössern. Das Schloss d’Aertrycke und das Schloss Wijnendale.

3. Tag: Brügge - Damme + Knokke - Brügge (ca. 59 km)
Bei dieser Fahrradtour radeln Sie durch die malerischen Orte Flanderns. Besichtigen Sie Damme mit seinem schönen, historischen Stadtzentrum und genießen Sie eine schöne Fahrt entlang den Dünen. An der Küste angekommen, können Sie ab Knokke einen Abstecher zum Naturschutzgebiet Het Zwin unternehmen.

4. Tag: Brügge - Lissewege + De Haan - Brügge (ca. 52 km)
Mit seinem kleinen Kanal, weißen Polderhäusern und ausgedehnten Feldern ist das Polderdorf Lissewege ein perfektes Beispiel für ein flämisches Dorf. Die Tour führt Sie weiter an die Nordseeküste nach De Haan.

5. Tag: Brügge - Bulskampveld - Brügge (ca. 55 km)
Diese Radtour führt Sie entlang dem Kanal Brügge-Gent. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist die Abtei Male.

6. Tag: Brügge - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Kategorie Standard

Übernachtung im Hotel Velotel****, welches am Rande des historischen Zentrums gelegen ist.
Kategorie Premium

Übernachtung im NH Brügge Hotel****, welches direkt in der Innenstadt liegt.
Kategorie De Luxe

Übernachtung vorrangig im Hotel Navarra**** , welches nur wenige Minuten vom zentralen Marktplatz entfernt liegt. In Ausnahmefällen wird auch das Hotel de Tuilerieen****,für Sie gebucht welches direkt am Kanal Den Dijver liegt.

Preis pro Person

Basispreis
De Luxe / Premium / Standard
EZ EUR 735,-- / EUR 629,-- / EUR 470,--
DZ EUR 455,-- / EUR 399,-- / EUR 315,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Loire - Radweg Teil 1
Loireradweg Radreise von Orleans nach Tours 6-Tage-Tour

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"La Loire à Vélo" führt Sie entlang des letzten wilden Flusses in Europa. Es erwartet Sie eine echte Naturwanderung auf der Radtour durch das außergewöhnliche Loire Tal: Historische Erben mit zahlreichen Schlössern, wunderschöne Landschaften von verschiedenen Naturgebieten, regionale Köstlichkeiten und die Möglichkeit einer Weinverkostung in den zahlreichen Weinkellern. Genießen Sie die französische "L-Art de Vivre" entlang der Strecke.

1. Tag: Anreise - Orléans
Individuelle Anreise nach Orléans.

2. Tag: Orléans - Beaugency (ca. 26 km)
Beginnen Sie die Radtour mit einer entspannten Strecke in die charmante und blumenreiche Stadt Beaugency.

3. Tag: Beaugency - Blois (ca. 46 km)
Entlang des Flussufers verlassen Sie Beaugency und radeln vorbei am Schloss von Chambord - das größte Schloss der Loireregion. Sie folgen der Strecke weiter bis nach Blois.

4. Tag: Blois - Amboise (ca. 42 km)
Sie folgen dem Radweg bis zum Schloss Chaumont von wo Sie einen schönen Ausblick auf die Loire haben, bevor Sie Amboise erreichen. Nur wenige Straßen weiter, finden Sie das letzte Zuhause von Léonardo Da Vinci: Das Herrenhaus Clos Lucé.

5. Tag: Amboise - Tours (ca. 27 - 31 km)
Durch die Weinberge von Montlouis gelangen Sie zum Schloss Bourdaisière, dem Geburtshaus von Gabrielle d’Estrées. Weiter geht’s nach Tours mit dem berühmten "Place Plumereau".

6. Tag: Tours - Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN

Donau Klassiker, 8-Tage Donau-Radweg
Passau-Wien Günstig Radfahren an der Donau...

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Landschaftliche Vielfalt, traditionsreiche Weinbaugebiete, zahlreiche Kulturdenkmäler - das alles erleben Sie bei einer Radtour am Donauradweg. Eine ruhig-romantische und doch abwechslungsreiche Radreise erwartet Sie.

1. Tag: Anreise - Schärding/Passau
Individuelle Anreise in den gewünschten Anreiseort. Bitte unbedingt Übernachtungswunsch bei der Buchung angeben! Ansonsten wird automatisch Schärding als Anreiseort gebucht.

2. Tag: Schärding/Passau - Oberes Donautal (ca. 30 - 58 km)
Ab Schärding radeln Sie dem Innradweg entlang bis nach Passau. Ab hier folgen Sie nun dem Donaustrom. Übernachtung in Kramesau, Niederranna oder Wesenufer.

3. Tag: Oberes Donautal - Ottensheim (ca. 50 km)
Ein landschaftliches Highlight stellt heute die Schlögener Donauschlinge dar. Dann geht es weiter über Aschach bis nach Ottensheim mit seinem historischen Marktkern.

4. Tag: Ottensheim - Wallsee (ca. 55 km)
Nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie die Stadt Linz, welche sich in den letzten Jahren zu einer international anerkannten Kulturstadt entwickelte. Weiter geht’s zu Ihrem heutigen Etappenziel nach Wallsee.

5. Tag: Wallsee - Marbach/Maria Taferl (ca. 58 km)
Über Ardagger gelangen Sie nach Grein. Hier beginnt der sogenannte Strudengau, der einst bei Schiffern wegen seinen gefährlichen Strudeln gefürchtet war. Bei der alten Römerstadt Ybbs wird dieser dann von der sanften Landschaft des Nibelungengaus abgelöst und Sie radeln nach Marbach, während die Wallfahrtskirche von Maria Taferl schon von weitem sichtbar ist.

6. Tag: Marbach/Maria Taferl - Spitz/Weißenkirchen (ca. 35 km)
Heute liegt nur eine kurze Radetappe vor Ihnen und Sie haben daher viel Zeit, die zahlreichen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte zu genießen! Ab Melk (weltbekanntes Benediktinerstift) beginnt der wohl schönste Donauabschnitt Ihrer Reise - die Wachau.

7. Tag: Spitz/Weißenkirchen - Tulln (ca. 58 km)
Heute durchradeln Sie die Wachau bis nach Krems. Die Altstadt mit ihren Arkadenhöfen, geselligen Cafés und lauschigen Gastgärten lädt zu einer ausgiebigen Rast, bevor Sie dann nach Tulln radeln.

8. Tag: Tulln/Umgebung - Wien (Abreise) (ca. 36 km)
Der Gepäcktransport endet bis spätestens 15.00 Uhr in unserem Vertragshotel in Wien.


Zuschläge auf Grundpreis 355,00 EUR
Saison 2
08.04.2019 - 12.05.2019 EUR 40,--
Saison 3
13.05.2019 - 17.09.2019 EUR 80,--
Saison 2
18.09.2019 - 22.10.2019 EUR 40,--

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: AUSTRIA RADREISEN