Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Bodensee-Radtour ab/bis Salem
6 Tage einem der beliebtesten Radreiseziele Europas

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In den letzten 30 Jahren hat sich der Bodensee zu einem der beliebtesten Radreiseziele Europas entwickelt. Das milde Klima mit Palmen auf der Insel Mainau und die vielfältigen Kulturangebote ziehen Genussradurlauber in ihren Bann.

Routenverlauf

1. Tag, Anreise
Nach Salem (nahe Überlingen). Unbewachter Privatparkplatz beim Hotel oder bei unserem Infopoint.

2. Tag, Friedrichshafen/Langenargen (30 - 40 km)
Von Salem radeln Sie am Bodensee-Radweg in die Museenstadt Meersburg, bekannt für sein malerisches Ortsbild. Über Immenstaad radeln Sie durch Weingärten nach Fischbach und weiter in die Zeppelinstadt Friedrichshafen, der zweitgrößten Stadt direkt am Bodensee.

3. Tag, Staad/Rorschach (56 km)
Direkt am Radweg immer den Bodensee im Blick erreichen Sie die Inselstadt Lindau bevor Sie die österreichische Festspielstadt Bregenz erreichen. Nehmen Sie sich Zeit um die imposante Seebühne zu bestaunen. Durch das Naturschutzgebiet Rheinspitz erreichen Sie Staad/Rorschach.

4. Tag, Kreuzlingen/Konstanz (45 km)
Ihre heutige Radtour entlang des Schweizer Ufers vorbei an Arbon und Romanshorn bringt Sie nach Kreuzlingen/Konstanz. Die lebendige, sehr gut erhaltene historische Innenstadt lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

5. Tag, Salem (32 km, 15 Fährminuten)
Über Staad radeln Sie zur Blumeninsel Mainau, ein Paradies für alle Naturliebhaber. Bei Wallhausen nehmen Sie die Fähre nach Überlingen (zahlbar vor Ort). Über Nußdorf gelangen Sie zurück nach Salem.

6. Tag, Heimreise
Nach dem Frühstück oder Zusatznächte.



Sparsaison: 1. bis 17. Oktober
Doppelzimmer EUR 346,-
Einzelzimmer EUR 454,-

Nebensaison: 1. bis 30. September
Doppelzimmer EUR 398,-
Einzelzimmer EUR 506,-

Hochsaison: 1. Juli bis 31. August
Doppelzimmer EUR 428,-
Einzelzimmer EUR 536,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Sternradtour Wachau
Ihr 4**** Hotel in den Weingärten der Wachau und direkt im Zentrum der Kremser Altstadt

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Eingebettet in die Weingärten der Wachau und direkt im Zentrum der Kremser Altstadt gelegen, erwartet Sie das 4****Hotel Klinglhuber. Eine hervorragende Küche, geräumige Zimmer und der neue Outdoor Pool lassen keine Wünsche offen.

Route

Sonntag, Anreise
Ins 4****Hotel Klinglhuber in Krems.

Montag, Melk (40 km, 170 Schiffminuten)
Ihr erster Radtag beginnt mit einer gemütlichen Schifffahrt nach Melk. Es empfiehlt sich eine Besichtigung des Stifts Melk, eines der schönsten einheitlichen Barockensembles Europas. Sie radeln direkt am Donau-Radweg durch das malerische Juwel Wachau zurück nach Krems.

Dienstag, Kamptalradweg (50 km, 103 Bahnminuten)
Sie fahren mit der Bahn nach Rosenburg im Kamptal (zahlbar vor Ort). Vor Ort können Sie das Schloss Rosenburg besichtigen, wo die uralte Tradition der Falknerei noch gelebt wird. In einer imposanten Kulisse können Sie die Greifvogel-Vorführungen hautnah erleben. Entlang des Kamptalradwegs radeln Sie nach Gars am Kamp und weiter in die Weinstadt Langenlois, bevor es wieder retour geht.

Mittwoch, Rundtour Radkunstmeile (56 km)
Diese Radtour führt Sie zu besonderen Kunstorten. Sie starten an der Kunstmeile Krems und radeln zunächst zum Open-Air-Konzertort Grafenegg. Auf dem Wagram-Radweg radeln Sie bis nach Kirchberg am Wagram, bevor es bei Altenwörth wieder direkt zurück am Donau-Radweg geht.

Donnerstag, Stift Göttweig (25 km) und Heimreise
Das Benediktinerkloster liegt auf einem Hügel am östlichen Rand der Wachau und ist der ideale Abschluss dieser Radtour.


Hotel Klinglhuber
Das familiengeführte Hotel Klinglhuber befindet sich direkt am Fluss Krems in der malerischen Altstadt Krems, nur circa 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.
Das Restaurant bietet eine große Auswahl an regionalen Speisen mit lokalen Kremser Weinen und regionalen Bieren. Das im Reisepreis inkludierte, reichhaltige Buffetfrühstück gibt es täglich von Montag bis Freitag von 7:00 - 10:00 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 7:00 - 11:00 Uhr.
Die geräumigen Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC, Fön, Flachbildschirm, Minibar, tw. Balkon ausgestattet. Ein Outdoorpool im Innenhof rundet das Gesamterlebnis ab.


Nebensaison: 30. August bis 24. Oktober
Doppelzimmer EUR 309,-
Einzelzimmer EUR 429,-

Hochsaison: 4. Juli bis 29. August
Doppelzimmer EUR 319,-
Einzelzimmer EUR 439,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Drau-Radweg: Rundtour Kärntner Seen
6 Tage zu den Perlen im Alpenraum - die Kärntner Seen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

ingebettet in die sanfte Hügel- und Berglandschaft südlich des Alpenbogens zählen die Kärntner Seen zu den wärmsten im Alpenraum. Wie Perlen fädeln sie sich am Radweg entlang. Unberührte Natur, gastfreundliche Menschen und kulinarische Genüsse sind Ihre Begleiter.

Route

1. Tag, Anreise
Nach Villach. Parkplätze vor Ort (circa EUR 6,- pro Tag). Nächtigung in einem zentralen Hotel.

2. Tag, Ferlach (52 km)
Ihre erste Radetappe führt Sie östlich von Villach zum Silbersee, der sich für einen kurzen Badestopp eignet, bevor es durch das bezaubernde Rosental geht. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet eindrucksvolle Naturerlebnisse und regionale Kulinarikgenüsse. Das Tagesziel Ihrer heutigen Radtour ist die "Büchsenmacherstadt" Ferlach.

3. Tag, Klopeiner See (47 km)
Sie radeln entlang der Drau durch das Vogelschutzgebiet Guntschacher Au bis zum Kraftwerk Annabrücke. Über Stein vorbei am Kleinsee geht es an den Klopeiner See, dem wärmsten Badesee Europas.

4. Tag, Klagenfurt/Krumpendorf (40 km)
Der Radweg führt Sie heute durch das verträumte Jauntal, vorbei an Grafenstein (Schloss) bis "zur Rose vom Wörthersee" nach Klagenfurt. Sie haben genügend Zeit um die Landeshauptstadt mit südländischem Flair und dem Wahrzeichen Lindwurm zu besichtigen. Übernachtung in Klagenfurt oder Krumpendorf.

5. Tag, Villach (43 km)
Am letzten Radtag radeln Sie entlang des größten Badesee Kärntens, dem Wörthersee, bis nach Pörtschach. Sie werden begleitet mit einem traumhaften Blick über den See, umrahmt von der Bergkulisse der Karawanken. Über Saag nach Velden geht es wieder zurück nach Villach.

6. Tag, Heimreise
Nach dem Frühstück oder Zusatznächte.


Nebensaison: 6. bis 19. September
Doppelzimmer EUR 398,-
Einzelzimmer EUR 511,-

Hochsaison: 3. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 459,-
Einzelzimmer EUR 572,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Etsch-Radtour von Schlanders bis zum Gardasee
In 6 Tagen vom Vinschgau bis nach Südtirol

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Etschtal erstreckt sich vom Vinschgau, über das Meraner Land, bis hin in den Süden Südtirols und ist mit seinem gleichnamigen Radweg ideal für Genussradler und Familien. Der Etsch-Radweg ist bis Riva del Garda zu 100 % autofrei.

Route

1. Tag, Anreise
Nach Schlanders. Parkplatz in der Nähe des Hotels.

2. Tag, Meran (36 km)
Sie radeln großteils direkt am Fluss eben bis ganz leicht abfallend durch gepflegte Obstgärten mit herrlichem Panorama durch die schönen Ferienorte Südtirols. Dabei passieren Sie das Schloss Dornsberg, auch als Tarantsberg bekannt, bevor es in den Kurort Meran geht.

3. Tag, Bozen (34 km)
Der heutige Radtag startet zunächst mit einem kurzen Stück auf der Nebenstraße und dann leicht hügelig bis nach Nals. Über Andrian zur Etsch/Eisack-Mündung radeln Sie zum Schloss Sigmundkron bevor Sie der Etsch-Radweg direkt ins Zentrum von Bozen bringt. Die Hauptstadt Südtirols liegt in einem geschützten Talkessel inmitten hügeliger Weinberge.

4. Tag, Trento (61 km)
Entlang der Adige startet Ihre heutige Radtour stets eben nach Neumarkt-Auer und zur Salurner Klause. Über San Michele all’Adige gelangen Sie in das Zentrum der Renaissancestadt Trento. Das Stadtzentrum ist reich an Denkmälern, Palazzi und Schlössern.

5. Tag, Riva/Arco (53 km)
Der Etsch-Radweg bringt Sie durch malerische Weingärten nach Rovereto und weiter nach Mori. Über San Giovanni radeln Sie leicht absteigend nach Torbole und dann weiter an den Gardasee nach Riva/Arco.

6. Tag, Heimreise
Nach dem Frühstück, Zusatznächte oder Rückreise nach Schlanders.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - sportlich
5 Tage auf dem Donairadweg - mit sportlichen Etappen (ca. 100 km / Tag)

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.

2. Tag, Linz (95 km)
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal und radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge", wo die Donau zu einer 180 Wendung gezwungen wird. Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009 Linz.

3. Tag, Melk/Umgebung (100 km)
Sie verlassen Linz und radeln durch den romantischen Struden- und Nibelungengau. An der Grenze zu Niederösterreich treffen Sie auf die Kleinstadt Grein mit dem ältesten Stadttheater Österreichs. Über den Ferienort Maria Taferl erreichen Sie Melk, den Beginn der Wachau.

4. Tag, Stockerau (95 km)
Sie erleben heute einen der schönsten Teilabschnitte Ihrer Radreise. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein. Ihre Radtour führt Sie über die Blumenstadt Tulln nach Stockerau.

5. Tag, Wien (30 km)
Sie rollen die "letzten Meter" in die österreichische Bundeshauptstadt Wien. Dort geben Sie Ihre Mieträder ab und erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.
Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 219,-
Einzelzimmer EUR 297,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 269,-
Einzelzimmer EUR 347,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 293,-
Einzelzimmer EUR 371,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - Kurzurlaub
Genießen Sie 6 Tage entlang des beliebtesten Radwegs

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise - Schlögener Schlinge (40 km)
Nach Passau bis 12:00 Uhr - Gepäckabgabe an unserem Infopoint. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal. In Engelhartszell haben Sie die Möglichkeit das einzige Trappistenkloster Österreichs zu besichtigen. Im Klosterladen können Sie die Produkte aus eigener Erzeugung verkosten. Sie radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge".

2. Tag, Linz (56 km)
Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009.

3. Tag, Wallsee/Perg (48 km)
An den Ödseen vorbei erreichen Sie die älteste Stadt Österreichs, Enns. Sie radeln durch herrliche Auenlandschaften und ins beschauliche Hinterland an Ihr heutiges Tagesziel.

4. Tag, Marbach/Ebersdorf (58 km)
Stets am Donau-Radweg entlang radeln Sie durch das malerische Grein, das auch als die Perle des Strudengaus bezeichnet wird. Wenig später erreichen Sie die Kulturlandschaft Wachau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl. Sie nächtigen in Marbach oder Ebersdorf nahe Melk.

5. Tag, Krems (51 km)
Sie erleben heute einen der schönsten Teilabschnitte Ihrer Radreise. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein.

6. Tag, Tulln (42 km) & Abreise bzw. individuelle Verlängerung
Ihre letzte Radetappe führt Sie in die Blumenstadt Tulln. Abgabe der Mieträder und individuell mit dem Zug in die österreichische Bundeshauptstadt Wien (circa EUR 9,50 vor Ort). Die Abgabe der Mieträder ist auch in Wien/Nussdorf möglich (+ 33 km).

Sie erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.

Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 272,-
Einzelzimmer EUR 366,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 362,-
Einzelzimmer EUR 456,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 378,-
Einzelzimmer EUR 472,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike

Donau-Radweg von Passau bis Wien - zum Spitzenpreis
6 Tage Donauradweg ab 324,00 EUR

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Donauradweg führt von der Quelle der Donau bei Donaueschingen in Deutschland bis zum Schwarzen Meer und ist damit Teil des Eurovelo 6. Den Abschnitt von Passau nach Wien sollte jeder Radbegeisterte einmal im Leben gefahren sein. Nicht zufällig wird der Klassiker jährlich vom ADFC zur beliebtesten Radroute gewählt. Der durchwegs autofreie und ebene Radweg bietet eine Aneinanderreihung von landschaftlichen Schönheiten (Schlögener Schlinge, Wachau, Südhänge des Bayerischen Waldes und des Wienerwaldes, der Nationalpark Donauauen uvm).

Route

1. Tag, Anreise
Nach Passau. Unbewachter Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (circa EUR 40,-), zahlbar vor Ort.

2. Tag, Schlögener Schlinge (40 km)
Sie starten Ihre Radtour durch das obere Donautal. In Engelhartszell haben Sie die Möglichkeit das einzige Trappistenkloster Österreichs zu besichtigen. Im Klosterladen können Sie die Produkte aus eigener Erzeugung verkosten. Sie radeln weiter durch die beeindruckende "Schlögener Schlinge".

3. Tag, Linz (56 km)
Sie folgen dem Donau-Radweg zunächst nach Aschach und durchradeln das fruchtbare Eferdinger Becken. Über Ottensheim gelangen Sie in die EU Kulturhauptstadt 2009, Linz.

4. Tag, Wallsee/Perg (48 km)
An den Ödseen vorbei erreichen Sie die älteste Stadt Österreichs, Enns. Sie radeln durch herrliche Auenlandschaften und ins beschauliche Hinterland an Ihr heutiges Tagesziel.

5. Tag, Marbach/Ebersdorf (58 km)
Stets am Donau-Radweg entlang radeln Sie durch das malerische Grein, das auch als die Perle des Strudengaus bezeichnet wird. Wenig später erreichen Sie die Kulturlandschaft Wachau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl. Sie nächtigen in Marbach oder Ebersdorf nahe Melk.

6. Tag, Krems (51 km)
Einer der schönsten Abschnitte Ihrer Radreise liegt heute vor Ihnen. Aufgrund seiner Einmaligkeit wurde das Flusstal von Melk bis nach Krems zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Absolut sehenswert ist das Stift Melk und die Stadt Dürnstein.

7. Tag, Tulln (42 km) & Abreise bzw. individuelle Verlängerung
Ihre letzte Radetappe führt Sie in die Blumenstadt Tulln. Abgabe der Mieträder und individuell mit dem Zug in die österreichische Bundeshauptstadt Wien (circa EUR 9,50 vor Ort). Die Abgabe der Mieträder ist auch in Wien/Nussdorf möglich (+ 33 km). Sie erhalten Ihr Gepäck bis spätestens 18:00 Uhr. Wir empfehlen die Buchung von Zusatznächten.

Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung leicht variieren können.


PREISE PRO PERSON
Sparsaison: 27. September bis 3. Oktober
Doppelzimmer EUR 324,-
Einzelzimmer EUR 438,-

Nebensaison: 6. bis 26. September
Doppelzimmer EUR 408,-
Einzelzimmer EUR 522,-

Hochsaison: 1. Juli bis 5. September
Doppelzimmer EUR 438,-
Einzelzimmer EUR 552,-

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: McBike