Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

RADREISE KATALONIEN mit Barcelona und Dali Museum
Gut befahrbare Bahntrassen-Radwege

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

1. + 2. Tag: Anreise und Dali Museum in Figueras Um 21:00 Uhr starten wir ab Leverkusen (andere Zustiegsorte entsprechend angepasst). Lehnen Sie sich in unserem sehr bequemen VIP-Luxusbus zurück und schlafen beruhigt, um für die nächsten Tage fit zu sein.
Am Morgen erreichen wir das Dali Museum in Figueras. Dort frühstücken wir und besichtigen die Kunstwerke von Kataloniens bekanntestem Exzentriker - Salvador Dali.
Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Girona. 2x Übernachtung. Nutzen Sie die Zeit, um die mittelalterliche Altstadt mit ihren farbenfrohen Häusern zu erkunden, in der u. a. auch Episoden aus "Game of Thrones" gedreht worden sind. Heute Abend essen wir gemeinsam im Hotel.

3. Tag: Von Olot nach Girona Unsere Fahrradtour auf der Bahntrasse Carrilet I führt uns von Olot über die Vulkane von Garrotxa und durch kleine Dörfer hindurch nach Girona herunter. Auf halber Strecke kehren wir in ein typisch katalanisches Restaurant ein und essen dort gemeinsam zu Mittag. 58km, kleiner Anstieg, ansonsten 500m herunter.

4. Tag: Von Girona an die Costa Brava Von Girona radeln wir auf der Bahntrasse Carrilet II durch tolle Landschaften hindurch runter nach Sant Feliu de Guíxols an die Costa Brava. Mit dem Bus fahren wir weiter nach Barcelona. 2x Übernachtung mit HP. 40km, 200m rauf, 250m runter.

5. Tag: BarcelonaHeute erkunden wir auf den Radwegen die Hauptstadt Kataloniens mit ihren tollen Jugendstilbauten - u. a. das Hospidal de Sant Pau, die Sagrada Familia, die Casa Battló und weitere Bauten Gaudis. Nutzen Sie den Nachmittag, um über die Ramblas und durch das Barri Gòtic zu flanieren.

6. Tag: Mittelmeerküste IMit dem Bus fahren wir nach Salou, von wo aus wir entlang der Mittelmeerküste nach Miami Playa radeln. Der Bus bringt uns weiter nach Tortosa. 2x Übernachtung mit HP. 30km, nahezu flach.

7. Tag: Via Verde I bis AlcañizAuf der Bahntrasse Via Verde de la Val de Zafán vom Ebro nach Alcañiz. Durch karge Gebirgslandschaften, durch Tunnel und über Viadukte. 40km, mittelschwer.

8. Tag: Via Verde II bis TortosaAuf der Bahntrasse Via Verde de la Terra Alta/ Via Verde del Baix Ebre von Pinell de Brai nach Tortosa. Mit dem Bus nach Roses. 1x Übernachtung mit HP. 52km, leicht Berg runter.

9. Tag: Mittelmeerküste IIMit dem Rad ab Hotel durch den Nationalpark l’Emporda bis zur Stadt l’Escala. Mit dem Bus bis in den Raum Lyon. 1x Übernachtung mit HP. 34km, flach.

10. Tag: Heimreise Eine schöne Radreise geht zu Ende und wir reisen heute nach Hause. Rückkunft in den Abendstunden.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: OCHSENBRUCH BUS- & AKTIVREISEN

RADREISE DRAU-RADWEG
GENUSSRADELN ENTLANG DER DRAU VON ITALIEN ÜBER ÖSTERREICH NACH SLOWENIEN

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Radreise "Drau-Radweg" ist bereits ausgebucht! Wir freuen uns, wenn Sie sich für unsere weiteren Reisen interessieren! Aufgrund der starken Nachfrage überlegen wir diese Radreise im Mai 2021 erneut anzubieten - Um Ihnen und uns eine bessere Planungsübersicht zu verschaffen, bekunden Sie uns gerne hierfür Ihr Interesse und lassen sich bereits vormerken!

______________________________________________________________________________________________

Der Drau-Radweg ist ein Traum für jeden Radfahrer und wurde sogar vom ADFC als erster E-Bike Radweg mit 5 Sternen zertifiziert! Wir radeln von den weltbekannten Drei Zinnen bei Toblach an der Drau entlang in die Sonnenstadt Lienz, dann weiter vom Flussjuwel Obere Drau in die Kulturstadt Spittal, vom quirligen Villach in den Landschaftsgarten des Rosentals, von der Büchsenmacherstadt Ferlach ins verträumte Jauntal und schließlich von den Grenzstädten Lavamünd und Dravograd in die Universitätsstadt Maribor nach Slowenien. Der Radweg führt uns durch wunderbare Naturräumen die uns zum Staunen bringen: Die schroffen Dolomiten wechseln sich mit lieblichen Landschaften des Rosentals ab und die kraftvolle Drau bleibt stets an unserer Seite.

1. Tag: Anreise Frühmorgens um 05:00 Uhr starten wir ab Velbert (andere Zustiegsorte entsprechend angepasst) in den Raum Innsbruck/Brenner. 1x Übernachtung mit HP.

2. Tag: Brixen nach Toblach Heute starten wir unsere Radtour und radeln vom Brennerpass hinunter nach Brixen, wo Freizeit zur Besichtigung der schönen Domstadt bleibt. Mit dem Bus fahren wir weiter nach Toblach. 1x Übernachtung mit HP im 3*** Hotel Dolomiti. 50km, weitestgehend bergab.

3. Tag: Von den Drei Zinnen in die Sonnenstadt Lienz Zunächst genießen wir das Panorama der weltbekannten Drei Zinnen, bevor uns die Drau weiter in die Sonnenstadt Lienz führt. 1x HP im 3*** Hotel Sonne in Lienz. 50km, einfach.

4. Tag: Oberes Drautal Als dunkelgrünes Band windet sich die Drau von Lienz nach Spittal. Durch kühle Auen und gepflegte bäuerliche Kulturlandschaft geht die Fahrt, umrahmt von den nahen Gipfeln der Kreuzeckgruppe. In dieser malerischen Landschaft fließt die Drau noch vielerorts frei. Ein europaweit geschütztes Flussjuwel. Im historischen Ortskern Sachsenburg kehren wir für eine Kaffeepause ein. 1x Übernachtung mit HP im 4**** Hotel Ertl in Spittal. 62km bis Sachsenburg; ggf. weitere 15km bis Spittal.

5. Tag: Unteres Drautal Von der Kulturstadt Spittal geht es auf den Dämmen der Drau der Alpe Adria-Stadt Villach entgegen. Die gemütliche Strecke führt durch bäuerliche Kulturlandschaft. So auch durch den Ort Molzbichl, der ein besonderes Museum über das Volk der Karantanen beherbergt. Jenes Volk, aus dem einst Kärnten hervorging. Angekommen in Villach begeistert das südliche Flair dieser Stadt. Hier kehren wir zur Kaffeepause ein, bevor es weiter geht nach Rosegg. 1x Übernachtung mit HP im Raum St. Jakob. 62km, einfach.

6. Tag: Rosental Heute radeln wir durch den Landschaftsgarten des Rosentals, das eingebettet inmitten einer idyllischen, Kulturlandschaft, umrahmt von Laubwäldern, Wiesen und den Gipfeln der Karawanken liegt. Über Ferlach erreichen wir Völkermarkt und fahren mit dem Bus weiter bis Lavamünd. 1x Übernachtung mit HP im Gasthof Hüttenwirt. 62km, einfach.

7. Tag: Slowenisches Drautal Burgen, Schlösser und Wasser prägen das slowenische Drautal. Verträumte Dörfer verleihen diesem Abschnitt seinen besonderen Charme. Maribor - Kulturhauptstadt 2012, Universitätsstadt, regionales Zentrum bei Tag und Nacht ist unser Ziel. 1x Übernachtung mit HP. 70 km, einfach.

8.Tag: Heimreise Eine schöne Radreise geht zu Ende und wir reisen heute nach Hause. Rückkunft in den Abendstunden.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: OCHSENBRUCH BUS- & AKTIVREISEN

RADREISE SCHOTTLAND
MIT DEM FAHRRAD DURCH DAS "BONNIE, BONNIE" (WUNDERSCHÖNE) SCHOTTLAND

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Schottland. Eigentlich müssen wir gar nicht mehr sagen, oder? Der rauhe Norden der Britischen Inseln fasziniert das Ochsenbruch Reisen Team seit Jahrzehnten. Nach vielen erfolgreichen Rundreisen bieten wir nun eine einmalige Fahrradreise in das einzigartige Land an. Lassen Sie sich von lieblichen Tälern, malerischen Küsten, schroffen Berggipfeln, den zahlreichen "Lochs", Burg(-ruinen) und vor allem der Gastfreundlichkeit der Schotten begeistern! Und wenn ein paar leckere Whiskys getrunken sind, können wir vielleicht auch einen Blick unter den Schottenrock werfen? Auf dieser Fahrradreise erleben wir wunderschöne Landschaften - nicht ohne Grund werden viele Filmszenen in Schottland gedreht - und krönen unseren Schottlandbesuch mit einem kleinen Aufenthalt in der liebenswerten Metropole Edinburgh.


1. Tag: Anreise per Fähre Heute starten wir nach Ijmuiden bei Amsterdam zur Einschiffung auf die Nachtfähre der DFDS. 1x ÜF.

2. Tag: Hadrianswall Nach Ankunft in Newcastle fahren wir entlang des Hadrianswalls mit einer kleinen Wanderung nach Peebles. 2x HP.

3. Tag: Tweed-Radweg I Auf dem Tweed-Radweg auf ruhigen befestigten Straßen durch das hügelige Gelände der Borders zwischen Schottland und England bis nach Melrose als Tagesziel. Dort Besichtigung der Melrose Abbey. Etwa 45km.

4. Tag: Tweed-Radweg II Mit dem Bus bis Gordon und dann per Rad wieder auf dem Tweed-Radweg weiter bis an die Nordsee nach Berwick upon Tweed hinunter. 45km. Mit dem Bus fahren wir dann nach Stirling. 1x HP.

5. Tag: Trossachs Nationalpark Von Stirling mit dem Rad durch den Nationalpark Trossachs auf den Pass 300m über NN hinauf. Bis auf 12km mit losem Untergrund Straßenbelag und Asphalt. 60km. Mit dem Bus fahren wir durch die Highlands weiter nach Aviemore. 1x HP.

6. Tag: Entlang des Loch Ness Mit dem Bus fahren wir über Inverness und vorbei am Loch Ness bis Fort Augustus. Von hier aus über meist losen Untergrund entlang des Sees und Caledonian Canals bis Fort William zu den Neptun Staircases. Relativ eben mit einigen kleinen kurzen Anstiegen. 46km. Mit dem Bus fahren wir zum Glenfinnan Viadukt (Drehort von Harry Potter) zum Hotel in Mallaig. 1X HP.

7. Tag: Fjordlandschaften Mit dem Rad südlich von Fort William weiter am Fjord entlang bis Oban auf festen Wegen und Straßen immer wieder leicht auf und ab bis max. 50m Höhe über NN. 1x HP.

8. Tag: Glen Coe und Whisky Mit dem Bus fahren wir durch das Glen Coe - das faszinierende Tal der Tränen und durch weitere tolle schottische Landschaften nach Glasgow. Besichtigung der Auchentoshan Distillerie. 1x HP.

9. Tag: Forth Canal und Kelpies Von Glasgow radeln wir entlang des Forth Canals bis Falkirk. Ein Anstieg bis auf 70m über NN und dann auf einer Höhe weiter. 3,5km loser Untergrund, ansonsten Straßenbelag und Asphalt. 55km. An den Kelpies - zwei riesigen Pferdekopfskulpturen verladen wir die Räder. Mit dem Bus noch eine kurze Strecke bis Edinburgh. 1 xHP.

10. Tag: Edinburgh Am frühen Morgen noch eine kleine Besichtigung von Edinburgh bevor wir nach Newcastle zurück zur Nachtfähre der DFDS starten. 11. Tag: HeimreiseNach Ankunft zurück in Ijmuiden um 09:00 Uhr und Heimreise zu den Ausgangsorten. Tolle Radfahrtage in Schottland sind nun zu Ende.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: OCHSENBRUCH BUS- & AKTIVREISEN

RADREISE VON PARIS NACH LONDON
MIT DEM FAHRRAD AUF DER "AVENUE VERTE" VOM EIFFELTURM IN PARIS BIS ZUM BIG BEN IN LONDON!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Paris und London - zwei Weltstädte, die immer eine Reise wert sind! Und zwei Weltstädte, die über die "Avenue Verte" ("die grüne Straße") miteinander verbunden sind. Auf dieser Route fahren wir mit unseren eigenen Fahrrädern fast ohne Straßenverkehr entlang auf ehemaligen Bahntrassen, durch Wälder und kleine Städte. In Frankreich begleitet uns die Seine, bevor wir durch die herrlichen Landschaften der Normandie radeln. Französische Picknicks am Mittag sind natürlich inklusive! Besuche in den schönen Orten Rouen und Honfleur runden das Programm perfekt ab. In England sind wir auf Waldwagen (u. a. durch den Ashdown Forest, der Wald von Winnie-the-Pooh) unterwegs, bevor uns die Metropole London nicht nur mit ihrem royalen Glanz, sondern auch mit fantastischen Fahrradwegen begeistern wird.

1. Tag: Anreise nach Paris und Stadtrundgang Anreise frühmorgens (ca. 5:00 Uhr ab Velbert) nach Paris. Ankunft gegen 14:00 Uhr. Nachmittags Stadtspaziergang durch das 1.-4. Arrondissement. Hotel Ibis Styles Bercy, Abendessen in Eigenregie.

2. Tag: Vom Eiffelturm bis nach St. Germain-en-LayeAm Eiffelturm starten wir mit unserer Fahrradtour, die uns durch Paris und St. Denis (hier sehen wir das Stade de France) sowie entlang der Seine und ans Schloss von St. Germainen-Laye führt. An der Seine können wir uns vorstellen wie die Impressionisten hier früher gemalt haben. Hotel Campanile in St. Germain-enLaye, gemeinsames Abendessen. 60km, einfach.

3. Tag: Entlang der Seine und Garten von Claude Monet Heute fahren wir auf einer alten Bahntrasse und entlang der Seine. Besichtigung des Gartens von Monet in Giverny. An der Seine entlang bis nach Les Andelys. Hotel in Rouen, der Altstadt. 55km, einfach.

4. Tag: Jumièges und Honfleur Morgens Stadtrundgang in Rouen. Danach fahren wir von St. Martin entlang der SeineSchleifen zur Abtei von Jumièges (Besichtigung) und weiter durch den Wald. Fahrt mit dem Bus in das romantische Hafenstädtchen Honfleur. Hotel Campanile in Honfleur. Abendessen in Eigenregie. 50km, einfache bis mittlere Streckenabschnitte. 3 steilere Anstiege. Jeder fährt soweit er/sie es schafft, der Bus ist in der Nähe.

5. Tag: Durch die Normandie bis zur Hafenstadt Dieppe Vom Thermalbad Forges-lesEaux über eine alte Bahntrasse durch die herrliche Landschaft der Normandie vorbei an den Farmen der "Gourmandie" zum Hafen nach Dieppe. Nachmittags Freizeit am Strand. Hotel Mercure in Dieppe, gemeinsames Abendessen. 57km, einfach.

6. Tag: Großbritannien wir kommen! 12:00 Uhr Fährüberfahrt von Dieppe nach Newhaven mit Blick auf die Seven Sisters. Einradeln auf dem Cuckoo Trail (alte Bahntrasse) von Polegate nach Heathfield. Hotel Mercure in Royal Tunbridge Wells, gemeinsames Abendessen. 17km, einfach.

7. Tag: Auf dem Forest Way nach LondonVon Groombridge nach Redhill auf dem Forest Way zur Stadtgrenze Londons. Mit dem Bus geht es nach London hinein. 2 Nächte im Hotel Ibis Excel Docklands. Abendessen heute in Eigenregie. 48km, einfach.

8. Tag: London Auf dem Cycle-Superhighway von den Docklands bis zum Buckingham Palace. Kleine gemeinsame Stadtrundfahrt. Freizeit. Gemeinsames Abendessen im Pub. 30km, einfach.

9. Tag: Heimreise Heimreise via Fährüberfahrt Dover-Calais. Rückkunft ca. 20:00/22:00 Uhr in Velbert.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: OCHSENBRUCH BUS- & AKTIVREISEN

RADREISE SCHLÖSSER DER LOIRE
MIT DEM FAHRRAD DURCH DIE KULTUR- UND GENUSSLANDSCHAFT DER FRANZÖSISCHEN LOIRE!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Das Tal der Loire ist wohl der Inbegriff des romantischen Frankreichs. Bereits im Mittelalter erkannte der französische Adel die landschaftliche Schönheit der Region. Hunderte Burgen und Schlösser folgten. Der Garten Frankreichs, wie das Tal der Loire genannt wird, lädt Sie ein, diese einmalige Kulturlandschaft mit allen Sinnen zu genießen. Für das hügelige Gelände ist jedoch ein wenig Kondition erforderlich oder ein E-Bike hilfreich. Wir fahren vorwiegend auf kleinen, verkehrsarmen Wirtschaftswegen, Nebenstraßen und neuen Radwegen durch das meist flache bis sanft wellige Tal von Loire und Indre.
Um verkehrsreiche Strecken zu umgehen, müssen einige kürzere Anstiege bewältigt werden. Unser Reisebus steht bei Bedarf zur Aufnahme bereit, so dass letztlich doch alle diese Reise genießen können!

1. Tag: Anreise nach Tours Am frühen Morgen starten wir in unserem bequemen VIPLuxusbus nach Tours, in die Stadt des Heiligen Martin. Abends Spaziergang durch das mittelalterliche Zentrum. Übernachtung und Abendessen im 3*** Hotel Ibis Styles in Tours.

2. Tag: Villandry und UsseUnsere Fahrradtour startet am Stadtrand von Tours und führt uns gemütlich entlang der Loire bis zum Garten-Schloss Villandry, welches für seine Terrassengärten bekannt ist. Auf einem neuen Radweg geht es danach entlang der Loire vorbei an Langeais und dem Dornröschenschloss Usse nach Chinon. Hier bleiben wir für 2 Nächte im 3*** Hotel Ibis Styles. Mit HP an beiden Abenden. 60km

3. Tag: Rabelais und Klosteranlage Fontevraud Heute besuchen wir das "höhlische" Geburtshaus des bedeutenden Schriftstellers Francois Rabelais und fahren durch das Tal, in dem die Handlung seines berühmten Buches "Gargantua" angesiedelt ist. Auf der Weiterfahrt erwartet uns die Abtei Fontevraud; die Grabesstätte der Plantagenets (Heinrich II., Eleonore von Aquitanien, Richard Löwenherz). Nirgends sonst findet man eine solch vollständig erhaltene mittelalterliche Klosteranlage wie Fontevraud. Entlang der Loire radeln wir zurück nach Chinon. 65km

4. Tag: Crissay und Azay-leRideau Durch alte Weingärten hindurch radeln wir nach Crissay, das mit seinen Häusern aus dem 15. Jahrhundert zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt. Danach fahren wir weiter zum Schloss Azay-le-Rideau, ein Renaissanceschloss in höchster Vollendung. 1x Übernachtung mit HP in einem 3*** Hotel in Azay. 45km

5. Tag: Wasserschloss Chenonceaux Die romantische Flusslandschaft des Indre begleitet uns heute bis zur Mittagspause. Danach fahren wir mit dem Bus über den Bergrücken zum Wasserschloss Chenonceaux. Von hier aus radeln wir weiter am Fluss Cher entlang hinauf zur Loire und dort entlang bis Amboise zum 4**** Hotel Novotel mit Blick auf das Schloss. 1x Übernachtung mit HP. 70km

6. Tag: Amboise, Blois und Chambord Heute besuchen wir Schloss Amboise (Grabesstätte von Leonardo da Vinci). Entlang der Loire radeln wir danach auf einem neuen Radweg nach Blois und weiter zum größten Schloss an der Loire - Chambord, welches Franz I. und anderen Königen als Jagdschloss diente (über 400 Zimmer 365 Kamine, 117 x 156m, berühmte doppelläufige Wendeltreppe). 1x Übernachtung mit HP im 4**** Hotel Mercure in Blois. 62km

7. Tag: Heimreise Eine schöne Radreise geht zu Ende und wir reisen heute nach Hause. Rückkunft in den Abendstunden. in Tours

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: OCHSENBRUCH BUS- & AKTIVREISEN