Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Weser: frei wie der Wind
Der persönliche Weser-Radweg in 5-12 Tagen.

Buchungsnummer100251-1773517
Reisedauer7 Tage
Preis abPreis auf Anfrage
Termin, z.B.Aug 2021 (täglich)
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Fühlen Sie sich nicht nur auf dem Fahrradsattel frei, sondern schon bei der Routenplanung: Stellen Sie Ihre Radreise einfach selbst zusammen. Wir bieten Ihnen Radler-Individualität ohne Grenzen mit unseren Etappen zum "Selbstbasteln". Der Weser-Radweg lässt garantiert keine Wünsche offen: ob Familienurlaub mit Kurzetappen oder Trainingsstrecke für Rennfahrer, ob für kulturinteressierte Radwanderer oder als spontane Frischluftaktion für Sonntagsradler.

Wählen Sie aus der Karte und der Entfernungstabelle Ihre gewünschten Übernachtungsorte aus. Für Ihre genaue Planung nutzen Sie unseren Reiseplaner. Hier können Sie sich Ihre Reise von 5 bis 12 Tagen flexibel zusammenstellen. Dabei legen Sie alle Details wie Übernachtungsorte, Tagesetappen und Reiselänge selbst fest - bitte auch immer einen Anreisetag und einen Abreisetag mit einplanen. Anschließend senden Sie uns Ihre ausgefüllte Reiseplanung zu und erhalten von uns ein genau auf Ihre Wünsche abgestimmtes, individuelles Angebot. Mit unserem Rundum-Sorglos-Service sorgen wir für einen entspannten und reibungslosen Ablauf Ihrer Radreise.

Rücktransfer:
Gerne können Sie auch einen Rücktransfer für Ihre individuelle Reise einplanen, jedoch muss das Ziel dieses Rücktransfers immer Hann.Münden sein. Ein Rücktransfer mit einem anderen Zielort ist nur für Gruppen ab 6 Personen auf Anfrage buchbar.


Preisangaben gelten pro Person.

Saison 1 17.04. - 06.05.2021, 27.09. - 17.10.2021: Kat. B / Kat. A
5 Tage / 4 Nächte: 446,00 EUR / 470,00 EUR
6 Tage / 5 Nächte: 497,00 EUR / 533,00 EUR
7 Tage / 6 Nächte: 552,00 EUR / 599,00 EUR
8 Tage / 7 Nächte: 643,00 EUR / 699,00 EUR
9 Tage / 8 Nächte: 692,00 EUR / 811,00 EUR
10 Tage / 9 Nächte: 768,00 EUR / 856,00 EUR
11 Tage / 10 Nächte: 843,00 EUR / 964,00 EUR
12 Tage / 11 Nächte: 921,00 EUR / 1.062,00 EUR
EZ/Nacht: 22,00 EUR / 27,00 EUR

Saison 2 07.05. - 26.09.2021: Kat. B / Kat. A
5 Tage / 4 Nächte: 477,00 EUR / 506,00 EUR
6 Tage / 5 Nächte: 528,00 EUR / 569,00 EUR
7 Tage / 6 Nächte: 583,00 EUR / 635,00 EUR
8 Tage / 7 Nächte: 674,00 EUR / 735,00 EUR
9 Tage / 8 Nächte: 723,00 EUR / 847,00 EUR
10 Tage / 9 Nächte: 799,00 EUR / 892,00 EUR
11 Tage / 10 Nächte: 874,00 EUR / 1.000,00 EUR
12 Tage / 11 Nächte: 952,00 EUR / 1.098,00 EUR
EZ/Nacht: 22,00 EUR / 27,00 EUR

Fahrräder
Tourenrad: 70,00 EUR
Elektrorad: 180,00 EUR

Buchbare Zusatzleistungen
Rücktransfer Hameln-Hann.Münden täglich 16 Uhr: 45,00 EUR
Rücktransfer Rinteln-Hann.Münden täglich 16 Uhr: 45,00 EUR
Rücktransfer Minden-Hann.Münden täglich 15 Uhr: 50,00 EUR
Rücktransfer Verden-Hann.Münden täglich 16 Uhr: 60,00 EUR
Rücktransfer Bremen-Hann.Münden täglich 15 Uhr: 70,00 EUR
Rücktr. Bremerhaven-Hann.Münden täglich 14 Uhr: 90,00 EUR
Rücktransfer Cuxhaven-Hann.Münden tägl. 13:30 Uhr: 100,00 EUR


Entfernungen von - bis: km/Tag
Hann.Münden - Oberweser: 26
Oberweser - Bad Karlshafen: 20
Bad Karlshafen - Beverungen: 10
Beverungen - Höxter: 15
Höxter - Holzminden: 13
Holzminden - Bodenwerder: 27
Bodenwerder - Hameln: 26
Hameln - Rinteln: 29
Rinteln - Bad Oeynhausen: 24
Bad Oeynhausen - Minden: 15
Minden - Petershagen: 12
Petershagen - Nienburg: 49
Nienburg - Hoya: 38
Hoya - Verden: 22
Verden - Bremen: 55
Bremen - Brake (nur Kategorie A): 52
Brake - Bremerhaven (nur Kategorie A): 35
Bremerhaven - Cuxhaven (nur Kategorie A): 58


Wissenswertes:

Anreisemöglichkeit per Bahn
Hann.Münden ist von allen größeren Städten in Deutschland mit der Bahn zu erreichen. Unsere Partnerhotels in Hann.Münden erreichen Sie vom Bahnhof aus am besten mit einer kurzen Taxifahrt.

Parkmöglichkeiten am Anreisehotel
Unsere Partnerhotels in Hann.Münden verfügen nur über eine begrenzte Zahl von Parkplätzen.
Sie können Ihr Fahrzeug für die Dauer der Reise am Parkplatz am Tanzwerder abstellen.
Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten an dem für Sie gebuchten Hotel erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn

Beschaffenheit der Radwege
Sie radeln auf meist flachen, asphaltierten Radwegen.
Die Route ist durchgehend gut und einheitlich beschildert.

Verfügbare Leihräder
Wünschen Sie ein Velociped-Leihrad für die Tour, so bringen wir es zu Ihrem Starthotel und holen es an Ihrem Reiseziel selbst wieder ab. Zur Auswahl stehen Ihnen Damen- und Herrenräder entweder mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse oder 27-Gang-Kettenschaltung und Freilauf. Alle Damenräder haben einen tiefen Durchstieg und Herrenräder stehen in verschiedenen Rahmengrößen zur Auswahl. Unsere Damenräder sind passend für alle Radfreunde ab 150 cm Körpergröße und die Herrenräder ab 165 cm. Ihren Radwunsch geben Sie ganz einfach bei der Buchung bekannt.
Bei den E-Rädern setzen wir auf Rücktritträder.

Rückfahrt zum Starthotel
Täglich besteht die Möglichkeit, per Transfer mit einem Kleinbus (mit Fahrradtransportanhänger) nach Hann.Münden zurück zu fahren. Der Fahrer kommt zu Ihrem Hotel und hat Platz für Sie, Ihr Gepäck und ggf. Ihr privates Rad. Er fährt Sie zurück bis zu Ihrem Starthotel und sorgt so für einen perfekten Rückreiseservice ohne lästiges Umsteigen oder Kofferschleppen.
Die Rückfahrt nach Hann. Münden ist nicht aus allen Etappenorten möglich.

Kurtaxe
Eine möglicherweise anfallende Kurtaxe ist nicht Bestandteil des Reisepreises und daher im Hotel vor Ort zu zahlen.

7 Tage Hotline Service
Wenn die Fahrradkette gerissen ist, Überschwemmungen die Weiterfahrt unmöglich machen oder sonstige böse Überraschungen auf Sie warten: Wir sind 7 Tage die Woche für Sie erreichbar und organisieren schnellstmöglich Hilfe

Pass- und Visumerfordernisse, Gesundheitsvorschriften
Für EU-Bürger sind für diese Reise keine speziellen Pass- bzw. Visumerfordernisse und gesundheitspolizeilichen Formalitäten zu beachten.

Reiseversicherung
Im Reisepreis ist die gesetzlich vorgeschriebene Insolvenzversicherung bereits enthalten. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen nach Erhalt Ihrer Reisebestätigung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, um sich vor finanziellen Nachteilen bei Reiserücktritt, Reiseabbruch, Krankheit oder Unfall zu schützen.


Reisehighlights:

Hann.Münden
Hann. Münden ist reich an restaurierten Fachwerkhäusern (über 700 im historischen Stadtkern) und kann mittelalterliche Kirchen (St. Blasius, St. Ägidien) vorweisen. Auch eindrucksvolle Bauten der so genannten Weserrenaissance bereichern das Bild der Stadt. Zu nennen sind insbesondere das Welfenschloss und das historische Rathaus.

Stadtmauer:
Einige Partien der mittelalterlichen Stadtmauer einschließlich der Wehrtürme sind erhalten. Die Mauer entstand bereits bei der Stadtgründung im 12. Jahrhundert.

St. Blasius:
Die Blasiuskirche ist eine dreischiffige gotische Hallenkirche im Zentrum der Altstadt. Der Baubeginn war Ende des 13. Jahrhunderts, errichtet wurde sie auf den Grundmauern einer romanischen Basilika.

Alte Werrabrücke:
Die Steinbrücke über die Werra verbindet den Stadtkern mit der Vorstadt Blume. Sie wurde vor 1329 erbaut und ist eine der ältesten Steinbrücken Niedersachsens.

Rathaus:
Im Zentrum des Stadtkerns befindet sich das Rathaus, dessen Kern ein gotischer Saalbau aus dem 14. Jahrhundert bildet. In den Jahren 1603 bis 1618 wurde das Gebäude durch den Lemgoer Baumeister Georg Crossmann umgebaut und erhielt seine bis heute erhaltene Schmuckfassade. Welfenschloss:
Fertiggestellt wurde das erste Mündener Schloss 1501 durch Herzog Erich I. (Calenberg-Göttingen) als gotischer Bau. Es handelte sich um ein Residenzschloss mit Verwaltungssitz.

Tillyschanze:
Als Erinnerung an die Belagerung Mündens durch den Feldherrn Tilly 1626 wurde im Reinhardswald oberhalb der Stadt ein Aussichtsturm errichtet.

Weserliedanlage:
Am Hang hoch oben über Hann. Münden und dem Weserstein steht auf der rechten Flussseite der hier beginnenden Weser die Weserliedanlage. Erinnert wird an den Dichter des Weserliedes (Franz von Dingelstedt) und den Komponisten des Liedes (Gustav Pressel). Von der Weserliedanlage bietet sich ein weiter Blick über das Stadtgebiet.

Schloss Corvey
Corvey (veraltet auch Korvey) ist eine ehemalige Benediktinerabtei in Höxter im heutigen Nordrhein-Westfalen. Corvey war eines der bedeutendsten karolingischen Klöster, es verfügte über eine der wertvollsten Bibliotheken des Landes und zahlreiche Bischöfe gingen aus der Abtei hervor. Corvey hatte entscheidenden Anteil an den ersten Missionierungsversuchen in Skandinavien. Ansgar, der "Apostel des Nordens", wurde hier erzogen.

Rattenfängerhaus
Das Rattenfängerhaus zählt zu den bekanntesten Häusern der Hamelner Altstadt und einem der prachtvollsten Bauten der Weserrenaissance. Es liegt an der Abzweigung der Bungelosenstraße von der Osterstraße. Seine heutige Fassade wurde im Jahr 1602 errichtet.

Schloss Hämelschenburg
Das Schloss Hämelschenburg bei Emmerthal im Weserbergland zwischen Hameln und Bad Pyrmont gilt als das Hauptwerk der Weserrenaissance und bildet mit seinen Kunstsammlungen, Gartenanlagen, Wassermühle, Wirtschaftsgebäuden und der Kirche eine der schönsten Renaissanceanlagen Deutschlands.

Aqua Magica
Die Aqua Magica ist ein rund 20 ha großer Landschaftspark in Bad Oeynhausen und Löhne. Der Park wurde 1997 von den französischen Landschaftsarchitekten Henri Bava und Olivier Philippe entworfen. Ziel war die Neuanlage eines Parks zur Landesgartenschau im Jahr 2000. Das eindrucksvollste Werk der Aqua Magica ist der Wasserkrater. Es ist eine begehbare, unterirdische Brunnenskulptur und eine Station auf der Reise in das "Land des Staunens".

Wasserstraßenkreuz Minden
Das Wasserstraßenkreuz Minden ist eine Kreuzung von zwei Wasserstraßen im ostwestfälischen Minden. Hier wird der Mittellandkanal mit zwei Trogbrücken über das Wesertal und die rund 13 m tiefer gelegen Weser geführt und damit der Geländeeinschnitt ohne Schleusung überwunden. 320 m beziehungsweise 341 m lang überbrücken die Kanalbrücken den Fluss und die Weserwiesen. Dies ermöglicht 211 km freie Fahrt für die Schifffahrt auf dem Kanal und auch auf der Weser. Verbindungen über zwei Schleusenwege ermöglichen an dieser Kreuzung den Wechsel zwischen den Wasserstraßen.

Glashütte Gernheim
Die Glashütte Gernheim ist ein Standort des LWL-Industriemuseums in Petershagen-Ovenstädt.
Der monumentale Kegelturm erinnert an eine Glashütte des 19. Jahrhunderts. Am Steilufer der Weser liegend, gehörte die Glashütte zeitweilig zu den bedeutendsten Fabriken in Nordwestdeutschland. In ihr wurde von 1812 bis 1877 produziert. Nach jahrzehntelanger Restaurierung erfolgte die Eröffnung des Museums am 7. November 1998.

Rathaus Bremen
Das Bremer Rathaus ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik und der Weserrenaissance in Europa. Im Juli 2004 wurde es zusammen mit dem Bremer Roland von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt.

Schnoorviertel
Der Schnoor (auch Schnoorviertel genannt; von niederdeutsch Schnoor, Snoor = Schnur) ist ein mittelalterliches Gängeviertel in der Altstadt Bremens. Das Quartier verdankt seine Bezeichnung dem alten Schiffshandwerk. Die Gänge zwischen den Häusern standen oft in Zusammenhang mit Berufen oder Gegenständen: So gab es einen Bereich, in welchem Seile und Taue hergestellt wurden (Schnur = Schnoor), und einen benachbarten Bereich, in dem Draht und Ankerketten gefertigt wurden (Wieren = Draht).

Klimahaus 8° Ost
Das Klimahaus Bremerhaven (volle Bezeichnung Klimahaus Bremerhaven 8° Ost) ist ein Science Center (wissenschaftliches Ausstellungshaus) in Bremerhaven. Es liegt am Alten Hafen und ist Bestandteil der Havenwelten. Die rund 18.800 qm große Wissens- und Erlebniswelt will in vier Ausstellungsbereichen den Themenkomplex Klima und Klimawandel aufgreifen. Betreiber ist die Klimahaus-Betriebsgesellschaft. Sie rechnet mit rund 600.000 Besuchern im Jahr.

Wattwandern in Cuxhaven
Mit fachkundiger Begleitung die Natur im Wattenmeer erleben! Die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH bietet hier eine große Auswahl an geführten Wattwanderungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Weser: frei wie der Wind
Der persönliche Weser-Radweg in 5-12 Tagen.
Veranstalter Velociped Fahrradreisen
Reiseart individuell
Buchungsnummer 100251-1773517
Beginn Aug 2021 (täglich)
Ende
Reisedauer 7 Tage
Preis ab Preis auf Anfrage
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich ja
Leistungen
  • Übernachtung mit Fru¨hstu¨ck
  • Zimmer mit D/Bad/WC
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service
Zusatzkosten / -leistungen
  • EZ und Saisonpreise siehe Reisebeschreibung
  • Tourenrad: 70,00 EUR
  • Elektrorad: 180,00 EUR
Preisnachlässe
Region Deutschland - Niedersachsen, Deutschland - Nordsee, Deutschland (Alle Regionen), Deutschland - Aller, Deutschland - Bremen, Deutschland - Nationalpark Wattenmeer, Deutschland - Radweg Weser, Deutschland - Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Wiehengebirge, Deutschland - Werra, Deutschland - Weser, Deutschland - Weserbergland, Deutschland - Fulda

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Mai 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!
Jun 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!
Jul 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!
Aug 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!
Sep 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!
Okt 2021 (täglich) Preis auf Anfrage Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.