Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Radweg Via Julia
7-tägige Radreise ohne Gepäcktransfer

Buchungsnummer3000128-1667905
Reisedauer7 Tage
Preis abEUR 495,00
Termin, z.B.Jun 2020 (täglich)
Etappenlänge50 - 70 km

Reisebild Tourenverlauf

Die geschichtsträchtige römische Fernverkehrsstraße beginnt in Günzburg und bringt Sie über insgesamt 295 Kilometer bis nach Salzburg. Mit allerlei interessanten Funden am Wegesrand, führt Sie der Weg von Bruckmühl, über Rosenheim nach Chieming auch durch das Chiemsee-Alpenland.

Highlights und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke

Die Stadt Günzburg mit dem Lego Land
Der Naturpark - Augsburg-Westliche Wälder
Die Stadt Augsburg mit dem römischen Museum
Wittelsbacher Schloss in Friedberg
Bayrische Dörfer und Kulturlandschaften
Bad Aibling
Das Kolbermoor
Die Altstadt von Rosenheim
Die Seenplatte bei Bad Endorf
Der Chiemsee
Traunstein
Die Stadt Salzburg


1. Tag: Individuelle Anreise nach Günzburg
Die Via Julia startet in Günzburg und führt über 312 Kilometer bis nach Salzburg. Weitgehend orientiert sich die Strecke an der originalen römischen Fernverkehrsverbindung aus längst vergangenen Zeiten. Die Kreisstadt Günzburg im Nordwesten Bayerns, bietet mit seinen über 200 Denkmälern einen interessanten Rundgang durch die Altstadt. Die vielfältige Gastronomie und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten laden zu einem Stadtbummel ein.

2. Tag: Günzburg - Augsburg (ca. 56 km - Aufstieg ca. 357 hm - Abstieg ca. 335 hm)
Auf den Spuren der Römer beginnen Sie Ihre Tour in Guntia, der lateinische Ausdruck für Günzburg, in Richtung Osten. Über Rettenbach gelangen Sie nach Burgau. Weiter verläuft der Weg meist vorbei an Feldern und durch Wälder, nach Zusmarshausen. Kurze Stücke verlaufen auch entlang viel befahrener Straßen. Nach dem Ort Horgau durchqueren Sie ein längeres Waldstück und erreichen Aystetten. Der Weg wird nun urbaner und schließlich sind Sie in Ihrem heutigen Übernachtungsort Augsburg angekommen. Ein Besuch des Römischen Museums in Augsburg ist zu empfehlen. Dieses ist in der ehemaligen Dominikaner-Kirche Sankt Magdalena zu finden und hält Ausgrabungen und viele weitere spannende Funde bereit.

3. Tag: Augsburg - Schöngeising - Gauting (ca. 62 km - Aufstieg ca. 232 hm - Abstieg ca. 151 hm)
Von Augusta Vindelicvm, Augsburg, startet der heutige Tag mit einer Fahrt entlang des Flusses Lech bis die Ortschaft Mering erreicht wird. In Mering, an der Kreuzung der Via Julia in Richtung Unterbergen, finden Sie auf der linken Seite einen Meilenstein. Vorbei an vielen Ortschaften erreichen Sie Schöngeising. An diesem wichtigen römischen Ort wurde im Jahr 1995 ein Teil eines Handwerkerviertels freigelegt, welches im etwa 5 Kilometer nordöstlich gelegenen Stadtmuseum in Fürstenfeldbruck zu sehen ist. Durch die schöne voralpenländische Moränenlandschaft führt Sie der Weg vorbei an Gilching bis zu Ihrem heutigen Ziel und Übernachtungsort Gauting.

4. Tag: Gauting - Grünwald - Bruckmühl - Bad Aibling (ca. 70 km - Aufstieg ca. 184 hm - Abstieg ca. 295 hm)
Von Gauting führt der Weg südlich von München entlang, vorbei an Pullach und Grünwald. Sie durchqueren die hügelige Landschaft und können erste Ausblicke auf das Alpenpanorama genießen. Weiter geht es nach Kleinhelfendorf. Von diesem kleinen römischen Ort, welcher damals Isinisca hieß, führt die Via Julia über Högling und Mietraching nach Bad Aibling, Ihrem Übernachtungsort. Entspannung finden Sie in Bayerns ältestem Moorheilbad in der Therme oder auch beim Erkunden des Ortskerns mit zahlreichen kleinen Geschäften und Einkehrmöglichkeiten.

5. Tag: Bad Aibling - Rosenheim - Chieming (ca. 55 km - Aufstieg ca. 131 hm - Abstieg ca. 62 hm)
Von Bad Aibling aus ist das nächste Ziel die Stadt Rosenheim. Entlang des Inns führt Sie der Weg anschließend weiter nach Prutting. Die Via Julia geleitet Sie durch das hügelige Voralpenland und schließlich erreichen Sie die Ortschaft Söchtenau, wo Sie an der Originalfundstelle Georg-Dietl-Straße einen unbeschrifteten Meilenstein entdecken können. Durch das Naturschutzgebiet Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte, mit zahlreichen Bademöglichkeiten, geht es weiter in Richtung Chiemsee und zum Römischen Meilenstein von Schalchen in der Nähe von Gstadt. Dieser ist besonders interessant, da er drei Inschriften aufweist. Immer entlang des Chiemsees genießen Sie herrliche Ausblicke auf die Alpen. Sie passieren die Ortschaft Seebruck und erreichen anschließend Ihren Übernachtungsort Chieming.

6. Tag: Chieming Traunstein - Teisendorf - Freilassing - Salzburg (ca. 52 km - Aufstieg ca. 425 hm - Abstieg ca. 362 hm)
Bevor Sie die heutige Tour beginnen, lohnt sich der Besuch der Pfarrkirche von Chieming. Dort sind in die Kirchenmauer unter der Emporentreppe drei römische Weihesteine eingemauert. Der Weg führt Sie weiter nach Traunstein, auch ein kurzes Stück entlang der Traun, bevor Sie über Hufschlag und Lauter den Ort Teisendorf erreichen. Ein Abstecher nach Egerdach, von Lauter aus 3,5 Kilometer nördlich gelegen, lohnt sich. Am Eingang der Kirche befindet sich ein originaler römischer Meilenstein. Von Teisendorf geht es weiter nach Roßbach, Hörafing, Patting und Sillersdorf, bevor Sie Freilassing erreichen. Das letzte Stück der Via Julia führt Sie Richtung Süden über die Saalach bis Sie schließlich am Ziel Ihrer Tour in Salzburg ankommen. Halten Sie inne und genießen Sie den Blick auf die Kulisse der Stadt an der Salzach mit ihrer Festung auf dem Kapuzinerberg.

7. Tag: Individuelle Abreise
Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.


Tourencharakter
Auf alten Römerwegen von Günzberg bis in die Stadt des Salzes - Salzburg. Über welliges Hügelland und vorbei an Städten wie Augsburg und München, entdecken Sie Bayern von der charmanten Seite. Weiter über das Meer der Bayern - dem Chiemsee bis zur Grenzstadt - Salzburg.

Anreise
Mit dem PKW: Über die A8 von Ulm bzw. München

Mit der Bahn: Günzburg liegt an der Haupt-Bahnstrecke (Paris)- Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - (Wien) und verfügt über einen Bahnhof mit IC- und EC-Halt. In diese Hauptstrecke münden in Günzburg die Donaualbbahn über Donauwörth und Ingolstadt nach Regensburg und die Mittelschwabenbahn über Krumbach nach Mindelheim.

Die nächsten internationalen Flughäfen sind München und Salzburg. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Parken
Kostenlose Parkplätze stehen in Günzburg zur Verfügung.

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Radweg Via Julia
7-tägige Radreise ohne Gepäcktransfer
Veranstalter Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben
Reiseart individuell
Buchungsnummer 3000128-1667905
Beginn Jun 2020 (täglich)
Ende
Reisedauer 7 Tage
Preis ab EUR 495,00
Unterkunftsart Hotel
Etappenlänge 50 - 70 km
Teilnehmerzahl x / x
Kindertauglich nein
Leistungen
  • 6 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • Tägliches Frühstück
  • Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • Kur- / Ortstaxe inklusive
  • Detailliertes Informationspaket mit Kartenmaterial und Tourenbeschreibung (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage-Sorglos-Service Rufnummer
  • Sportive Lenkertasche mit Ihren Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • GPS Daten verfügbar
  • Feuer und Eis Reiseschutz
Zusatzkosten / -leistungen
  • EZ: 195 EUR
  • Zusatzübernachtung: auf Anfrage
  • Leihräder: auf Anfrage
  • Rücktransfer Personen (bei 4 Pers.): 111 EUR
Preisnachlässe
Region Deutschland - Bayern, Deutschland - Isar, Deutschland (Alle Regionen), Deutschland - Radweg Via Julia, Österreich - Salzburger Land, Österreich (Alle Regionen), Österreich - Salzburg, Österreich - Salzach, Österreich - Saalach, Österreich - Radweg Via Julia, Deutschland - Schwaben, Deutschland - Saalach, Deutschland - Chiemgau, Deutschland - Oberbayern, Deutschland - Inn, Deutschland - Donau, Deutschland - Chiemsee, Deutschland - Salzach

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
Mai 2020 (täglich) EUR 495,00 Go!
Jun 2020 (täglich) EUR 495,00 Go!
Jul 2020 (täglich) EUR 520,00 Go!
Aug 2020 (täglich) EUR 520,00 Go!
Sep 2020 (täglich) EUR 495,00 Go!
Okt 2020 (täglich) EUR 495,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.