Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Niederlande & Deutschland: Amsterdam - Koblenz
Reise am majestätischen Rhein Rad- und Schiffsreisen mit der Allure & der Flora

Buchungsnummer600002-1663985
Reisedauer8 Tage
Preis abEUR 1.075,00
Termin, z.B.09.05.2020
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Auf dieser Tour durch die Niederlande und Deutschland folgen Sie dem Lauf des Rheins. Sie reisen per Rad und Schiff von Amsterdam bis nach Koblenz. Dabei erleben Sie die reiche Geschichte dieses majestätischen Stromes, von der Römerzeit über das Mittelalter und die industrielle Revolution bis hin zur deutschen Wiedervereinigung.

In den Niederlanden radeln Sie durch flache, idyllische Landschaften und den Nationalpark Hoge Veluwe mit seiner überwältigenden Naturschönheit.
Weiter geht es stromaufwärts am Rhein entlang nach Deutschland. Auf Ihrer Strecke liegen Städte wie Remagen, Bonn und natürlich Köln. Schon von weitem sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den majestätischen Dom mit seiner charakteristischen Silhouette, der Sie im Herzen der Rheinmetropole erwartet.

Auf der zweiten Hälfte dieser Reise wird es dann so richtig romantisch: Links und rechts der Flusswindungen werden die Hänge immer steiler. Oben auf den Hügeln thronen stolze Festungen und Herrenhäuser und schon bald tauchen die ersten Weinberge auf. Dann erreichen Sie Koblenz, das Ziel Ihrer Reise. Diese lebendige historische Stadt liegt an der Stelle, an der Rhein und Mosel zusammenfließen.

Reisprogramm

Tag 1 (Sa): Amsterdam - Nigtevecht | Nigtevecht - Breukelen (17 km) | Breukelen - Wijk bij Duurstede
Die Einschiffung in Amsterdam findet um 12:30 Uhr statt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie pünktlich sind! Die Crew begrüßt Sie bei einem ersten Treffen an Bord. Danach geht es sofort weiter nach Nigtevecht. Hier starten Sie eine kleine Testrunde mit den Fahrrädern bis nach Breukelen. Nach diesem Ort wurde übrigens der New Yorker Stadtteil Brooklyn benannt! Genießen Sie die idyllische Landschaft, wenn Sie entlang der Windungen des Flusses Vecht radeln. Das Abendessen wird Ihnen anschließend während der Fahrt über den Amsterdam-Rhein-Kanal serviert. In der ersten Nacht geht das Schiff in Wijk bij Duurstede, einer der ältesten Siedlungen in den Niederlanden, vor Anker.

Tag 2 (So): Wijk bij Duurstede - Wageningen | Wageningen - Arnheim (35 km oder 52 km)
Ihr Frühstück genießen Sie auf dem fahrenden Schiff. Heute unternehmen wir eine Radtour durch den Nationalpark Hoge Veluwe und besuchen das Kröller-Müller-Museum. Dieses besondere Museum liegt mitten in der Natur und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Anton und Helene Kröller-Müller gestiftet. Anton war ein erfolgreicher Geschäftsmann, der gerne mit Freunden und Geschäftspartnern auf die Jagd ging. Ab 1909 kaufte er immer wieder Teile der Hoge Veluwe als privates Jagdgebiet. Helene war eine begeisterte Kunstsammlerin. Das Ehepaar hatte den Traum, Kultur und Natur miteinander zu vereinen. So legten Sie den Grundstein für den heutigen Nationalpark und bauten dort ein Museum für ihre Kunstsammlung. Im Jahr 1935 wurde der Park der Stiftung Nationalpark Hoge Veluwe übergeben. Die Stiftung erhielt ein Darlehen von der niederländischen Regierung und die Kunstsammlung wurde dem niederländischen Staat geschenkt. Diese weltbekannte Sammlung umfasst vor allem Kunst aus dem 19. Und 20. Jahrhundert und ist heute im Kröller-Müller-Museum zu sehen. Im Zentrum der umfangreichen Sammlung steht das Werk von Vincent van Gogh. Bei unserer heutigen Radtour erwarten uns einige Anhöhen (zumindest für niederländische Verhältnisse) und lange Strecken durch Waldgebiete. Die Tour endet am Abend in Arnheim, wo unser Schiff schon vor Anker liegt. Wer Lust hat, kann sich nach dem Abendessen noch einem Spaziergang durch Arnheim anschließen.

Tag 3 (Mo): Arnheim - Pannerden | Pannerden - Rees (42 km oder 47 km)
Beim Frühstück fährt das Schiff noch durch niederländische Landschaften. Dann beginnen wir unsere heutige Radtour in Pannerden. Kurz bevor Sie die Grenze erreichen, kommen Sie an Doornenburg mit seiner hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Burg vorbei. In dieser Märchenburg wurden schon viele Filme gedreht. Bei Doornenburg fahren Sie am rechten Ufer des Rheins entlang und überqueren die Grenze bei Lobith. Auf dem Weg nach Rees, dem Ziel unserer Etappe, kommen Sie durch Emmerich und können die schöne Rheinpromenade dieser gemütlichen Stadt genießen. Unser Tag endet in Rees mit seiner beeindruckenden Burgruine.

Tag 4 (Di): Rees - Wesel | Wesel - Duisburg (40 km) | Duisburg - Düsseldorf
Das Schiff legt am frühen Morgen ab und während des Frühstücks fahren wir nach Wesel, wo Sie von Bord gehen. Heute begeben wir uns ins Ruhrgebiet, das mit über 5 Millionen Einwohnern der größte Ballungsraum von Deutschland ist. Großstädte wie Essen, Duisburg, Oberhausen und Dortmund sind durch ein dichtes Netz an Autobahnen, Eisenbahnstrecken und Wasserwegen miteinander verbunden. Im vorigen Jahrhundert prägten Bergbau und Stahlindustrie diese Region "tief im Westen". Aber der Ruhrpott hat in den vergangenen Jahren einen einzigartigen Wandel durchgemacht. Riesige Industriegebiete wurden in Parks mit vielen Fahrradwegen verwandelt und über die Route Industriekultur können Sie rund 3.500 Industriedenkmäler vom Hochofen bis zum Bergbauschacht entdecken. Auch wenn die Aussicht nicht unbedingt malerisch ist, lohnt es sich, diese spannende und lebendige Umgebung zu erkunden. Nach Ihrer Radtour durch die Industriekultur erwartet Sie das Schiff in Duisburg. Das Abendessen wird Ihnen während der Fahrt nach Düsseldorf serviert. Dort angekommen, können Sie sich zu einer abendlichen Tour durch die gemütliche Altstadt aufmachen und sich dabei ein typisches Düsseldorfer Altbier gönnen.

Tag 5 (Mi): Düsseldorf - Zons | Zons - Köln (28 km oder 54 km)
Während des Frühstücks nimmt unser Schiff Kurs auf das historische Städtchen Zons. Wir lassen die Ruhr hinter uns und fahren mit dem Fahrrad Richtung Köln. Heute radeln wir dicht am Ufer des Rheins entlang, damit wir früh genug in Köln ankommen. Die von den Römern gegründete Stadt ist die älteste Großstadt von Deutschland. Schon im Jahre 50 n.Chr. bekam Köln die Stadtrechte als Geschenk von der römischen Kaiserin Agippina. Im späten Mittelalter entwickelte sich Köln zu einem der wichtigsten Zentren des Heiligen Römischen Reichs. Natürlich müssen Sie in Köln auch das Wahrzeichen der Stadt, den berühmten Kölner Dom, besichtigen. Das stattliche Gebäude ist schon von Weitem zu sehen. Es liegt direkt am Hauptbahnhof und der Eisenbahnbrücke über den Rhein. Der Grundstein wurde im Jahre 1248 gelegt und erst 1880 waren die Bauarbeiten am Dom abgeschlossen! Bei Bombenangriffen der Alliierten wurde die Innenstadt von Köln fast vollständig zerstört. Das Rathaus aus dem Jahre 1330 wurde allerdings liebevoll restauriert.

Tag 6 (Do): Köln - Bonn (38 km)
Heute folgen wir bei unserer Radtour wieder dem Flusslauf des Rheins. Das Ziel ist Bonn, von 1949 bis 1990 Hauptstadt von Westdeutschland. Nach der Wiedervereinigung sind die meisten Regierungsbehörden in die neue Hauptstadt Berlin umgezogen. Aber im Haus der Geschichte können Sie auch heute noch interessante Ausstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und über die Zeit der "Bonner Republik" sehen. Genau wie Köln wurde auch Bonn von den Römern gegründet (im Jahre 10 v.Chr), weil sich die Stelle gut für den Bau einer Brücke über den Rhein eignete. Im Stadtzentrum sind das historische Rathaus, der Bonner Münster und das Geburtshaus von Beethoven einen Besuch wert.

Tag 7 (Fr): Bonn - Remagen | Remagen - Koblenz (44 km)
Während des Frühstücks fahren wir nach Remagen. Bevor Sie hier Ihre Fahrradtour beginnen, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, die bewegte Geschichte dieses historischen Städtchens zu erkunden. Remagen wurde bekannt, weil die US-Truppen hier am 7. März 1945 die Ludendorff-Brücke eroberten, was den 2. Weltkrieg vermutlich um mehrere Wochen verkürzte. Im ehemaligen Brückenpfeiler befindet sich heute das Friedensmuseum, wo Sie mehr zu den Ereignissen erfahren.

Hinter Remagen wird das Rheintal immer romantischer: Auf den steiler und höher werdenden Hängen stehen prächtige Herrenhäuser und Burgen. Und schon bald tauchen die ersten Weinberge auf. Unsere Radtour führt uns durch den beliebten Kurort Bad Breising und an der Burg Rheineck vorbei. Diese Festung liegt in einer malerischen Umgebung und geht auf das Jahr 1100 zurück. Dann machen wir einen Abstecher nach Andernach. Diese ehemalige Römersiedlung ist bis heute eine wunderschöne Stadt mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Jetzt ist es nur noch ein kurzes Stück bis Koblenz. Der Name dieser Stadt geht auf das lateinische Wort confluentes zurück, das den Zusammenfluss von zwei Wasserläufen (Rhein und Mosel) andeutet. Das Standbild von Kaiser Wilhelm von Preußen steht genau dort, wo beide Flüsse aufeinander treffen und ist ein beeindruckendes Monument. In der gemütlichen Stadt Koblenz können Sie den Tag in einem der Cafés am historischen Marktplatz ausklingen lassen.

Tag 8 (Sa): Koblenz
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Niederlande & Deutschland: Amsterdam - Koblenz
Reise am majestätischen Rhein Rad- und Schiffsreisen mit der Allure & der Flora
Veranstalter SE-TOURS GmbH
Reiseart geführt
Buchungsnummer 600002-1663985
Beginn 09.05.2020
Ende 16.05.2020
Reisedauer 8 Tage
Preis ab EUR 1.075,00
Unterkunftsart Schiff
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl x / 20
Kindertauglich ja
Leistungen
  • 8 Tage/7 Nächte
  • 7 x Frühstück
  • Lunchpakete
  • 7 x 3-Gänge-Menü
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Willkommensgetränk
  • Nutzung von Bettzeug und Handtüchern
  • Tägliche Reinigung der Kabine
  • Tägliche Besprechungen
  • Komplett geführte Radtouren
  • Einige kurze Rundgänge
  • GPS-Radkarten
  • Nutzung einer wasserdichten Fahrradtasche
  • Gebühren für Fähren
  • WLAN
  • Reisepreis-Sicherungsschein (Nur für Endverbraucher aus Deutschland)
Zusatzkosten / -leistungen
  • Einzelkabine 09.05.2020 1612,00 EUR
  • Einzelkabine 22.08.2020 1408,50 EUR Getränke
  • Fahrrad- oder E-Bike-Verleih
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder und Exkursionen
  • Transfer zur/von der Anlegestelle
  • Parkgebühren
Preisnachlässe Triple Kabine pro Peron 839,00 EUR (Nur am 22.08.2020)
Region Deutschland - Ruhr, Deutschland - Essen, Deutschland (Alle Regionen), Deutschland - Koblenz, Deutschland - Köln, Deutschland - Niederrhein, Deutschland - Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Oberhausen, Deutschland - Rhein, Deutschland - Dortmund, Deutschland - Rheinland-Pfalz, Deutschland - Bonn, Deutschland - Ruhrgebiet, Niederlande - Amsterdam, Niederlande (Alle Regionen), Niederlande - Gelderland, Niederlande - Ijsselmeer, Niederlande - Nationalpark Hoge Veluwe, Niederlande - Nordholland, Niederlande - Utrecht, Niederlande - Veluwe, Deutschland - Rheinland, Deutschland - Duisburg

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
09.05.2020 16.05.2020 EUR 1.075,00 Go!
22.08.2020 29.08.2020 EUR 939,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.