Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Home >> Reisebeschreibung 

Peloponnes und Saronische Inseln
Inselhüpfen mit Velo und Schiff

Buchungsnummer700393-1715467
Reisedauer8 Tage
Preis abCHF 1.810,00
Termin, z.B.10.10.2020
Etappenlänge30 - 50 km

Reisebild Tourenverlauf

Die Peloponnes ist eine der geschichtsträchtigsten Regionen Griechenlands. Auf der "Insel des Pelops" haben viele Völker ihre Spuren hinterlassen: Mykener, antike Griechen, Römer, Venezianer, Osmanen und Albaner. Hier finden sich einige der großartigsten archäologischen Stätten der Antike und des Mittelalters. Entdecken Sie dieses einzigartige Kulturland sowie die abwechslungsreichen Inseln des Saronischen Golfes mit dem Velo & Schiff! Der Dreimaster Bahriyeli ist auf dieser einmaligen Reise durch 5.000 Jahre griechischer Geschichte Ihr schwimmendes komfortables Zuhause.
Radeln Sie durch Orangengärten und Granatapfelplantagen. Erleben Sie das "Goldene Mykene" mit seinem eindrucksvollen Löwentor, den Zyklopenmauern und dem Schatzhaus des Atreus. Streifen Sie durch das pittoreske mittelalterliche Nafplio mit seinen imposanten Festungsanlagen. Und begeben Sie sich auf der Vulkanhalbinsel Methana auf eine geologische Zeitreise! Entdecken Sie zudem die zauberhaften Inseln des Saronischen Golfs, von denen jede einzelne einen ausgeprägten individuellen Charakter aufweist. Sei es die Pistazieninsel Ägina mit ihrem hoch über dem Blau des Meeres thronenden Tempel der Aphaia. Oder die vollkommen verkehrsfreie Insel Hydra, auf der das einzige Transportmittel seit alters her unzählige Esel sind. Auch die von aromatischen Kräuterdüften dominierten Inseln Poros und Spetses, die Sie auf fast verkehrsfreien Panoramastraßen per Rad umrunden, werden Ihre Sinne verzaubern!

Anforderungsprofil:
Meist durch hügeliges und bergiges Gelände, auf asphaltierten Strassen.
Level: 5

Highlights:
Imposante Festungsanlagen von Nafplio.
Aromatische Kräuterdüfte.
Archäologische Stätten der Antike und des Mittelalters.


Reiseprogramm

1. Tag: (Sa) Marina Zeas (Piräus/Athen) - (Einschiffung)
Individuelle Anreise zum Yachthafen Marina Zeas, der ein Teil von Piräus und ca. 25 km vom Flughafen entfernt ist. Einchecken ab 14 Uhr. Abendessen an Bord und Übernachtung in Piräus.

2. Tag: (So) Insel Poros
Am Vormittag Überfahrt auf die Insel Poros. Von der gleichnamigen Inselkapitale aus radeln Sie am Nachmittag zunächst zum Kloster Zoodochos Pigis, das aus dem 18. Jh. stammt. Anschließend umrunden Sie das Eiland fast komplett, das in der Antike dem Meeresgott Poseidon geweiht war. Kurz vor Ende der Tour erreichen Sie die Russian Bay, deren Sandstrand mit seinem türkisblauen Wasser zu einem Sprung ins kühle Nass einlädt. Im bezaubernden Hafen von Poros-Stadt, dessen Wahrzeichen ein alle anderen Bauten überragender Uhrenturm ist, können Sie einen erlebnisreichen Tag in typisch griechischer Atmosphäre ausklingen lassen. - 23 km

3. Tag: (Mo) Galatas - Ermioni - Nafplio
Nach dem Frühstück bringt Sie eine kleine Autofähre von Poros nach Galatas auf der Peloponnes. Von hier aus führt Sie eine panoramareiche Velotour durch fruchtbares Agrarland und meist nah am Meer entlang zum kleinen Küstenstädtchen Ermioni. Hier erwartet Sie die Bahriyeli zum Mittagessen an Bord und zu einer gemütlichen Nachmittagsüberfahrt nach Nafplio. Ihre Reiseleiter laden Sie am frühen Nachmittag zu einem Streifzug durch die malerischen Gassen der einstigen griechischen Hauptstadt ein. Nafplio begeistert mit seinen ausgeklügelten Festungsanlagen und wechselvoller Geschichte, aber auch mit seiner vor Blumen überbordenden Altstadt und vielen schönen, sehr individuellen Cafés, Bars und Restaurants. Ein perfekter Ort für einen wunderbar entspannten Abend. - 40 km

4. Tag: (Di) Mykene - Insel Spetses
Nach dem Frühstück geht es heute mit dem Velo ins peloponnesische Inland. Durch ein großes Aprikosen- und Orangenanbaugebiet gelangen Sie zunächst zur eindrucksvollen mykenischen Festung von Tiryns und später zur großartigen Burg von Mykene. Beide Stätten zählen seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im 2. Jahrtausend v. Chr. war Mykene eine der wichtigsten Städte Griechenlands. König Atreus und sein Sohn Agamemnon spielen eine bedeutende Rolle in der griechischen Mythologie. Die Ausgrabungsstätte begeistert: Das berühmte Löwentor, die unglaublich dicken Zyklopenmauern, Gräberrund A und B mitsamt fantastischer Gold- und Silberfunde und das Schatzhaus des Atreus sind jeden Besuch wert. Am späten Nachmittag bringt Sie Ihr Schiff von Nafplio zur Insel Spetses. Hier können Sie abends noch einen Bummel durch die kieselmosaikgeschmückten Gassen der schönen Altstadt machen oder am alten Fischerhafen den Abend mit einem Glas Wein ausklingen lassen. - 50 km

5. Tag: (Mi) Insel Spetses - Insel Hydra
Die Insel Spetses erhielt ihren Namen von den Venezianern, die sie "Isola della spezie" nannten, die Insel der Kräuter. Aromatischer Kräuterduft begleitet Sie heute auf Ihrer Velotour auf der verkehrsfreien Panoramastraße, die das ganze Eiland umrundet. Fast die ganze Zeit haben Sie wunderschöne Ausblicke auf das türkisblaue Meer und an einem der schönen Strände machen Sie eine längere Bade- und Kaffeepause. Anschließend geht die Reise weiter zur Insel Hydra. Seit alters her sind Esel das einzige Verkehrsmittel dieser einmalig schönen Insel, die im Mittelalter durch Seefahrt zu großem Reichtum kam. Nach dem griechischen Freiheitskampf von 1821 - 1830 fiel die Insel in einen über hundertjährigen Dornröschenschlaf. Erst der 1957 auf Hydra gedrehte Film "Der Knabe auf dem Delfin" mit der unvergessenen Sofia Loren in der Hauptrolle erweckte die Insel zu neuem Leben und machte sie zu einem Künstlermekka. Ein einzigartiger Ort mit dem wohl schönsten Sonnenuntergang der Region! - 25 km

6. Tag: (Do) Halbinsel Methana - Insel Ägina
Am Morgen bringt Sie Ihr Schiff auf die Halbinsel Methana. Der vulkanische Ursprung macht sich mit Schwefelgeruch und in vielen Farben schillerndem Gestein sofort bemerkbar. Über 30 Vulkane, von denen einige noch aktiv sind, und teils auch medizinisch genutzte schwefelhaltige Thermalquellen prägen den Charakter der Halbinsel. Die heutige Rundtour hält abermals viele tolle Ausblicke für Sie bereit. Am Nachmittag setzen Sie nach Ägina über. Wenn es das Wetter erlaubt, machen Sie unterwegs eine längere Badepause. - 25 km

7. Tag: (Fr) Insel Ägina
Die Insel Ägina ist über die Grenzen Griechenlands hinaus für ihre hervorragenden Pistazien berühmt. Die heutige Velotour führt Sie hinauf zum Heiligtum der Göttin Aphaia. Der wunderbar erhaltene Tempel thront hoch über dem Blau des Meeres an der einzigen Stelle der Insel Ägina, von der aus man zu beiden Seiten die Ägäis sehen kann. Auf dem Rückweg radeln Sie durch die Inselmitte vorbei am großen Kloster des Heiligen Nektarios bis nach Ägina-Stadt, wo Sie das Schiff zur letzten Überfahrt nach Piräus erwartet. Mit einem gemütlichen Abschlussabend an Bord klingt eine spannende Griechenland-Kreuzfahrt aus.- 35 km

8. Tag (Sa) Piräus/Athen (Ausschiffung)
Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung und die individuelle Heimreise oder Sie verlängern Ihren Urlaub um einige Tage in Athen.


TIPP: Statt einer Velotour kann auch ein halber oder ganzer Tag auf dem Schiff eingelegt werden.

Hotelunterkunft: (Änderungen vorbehalten!)
Ort: Nächte Hotel Nat. Kat.
Schiff: 7 Bahriyeli ****

Sie haben folgende Reisedaten gewählt:

Reiseziel Peloponnes und Saronische Inseln
Inselhüpfen mit Velo und Schiff
Veranstalter Baumeler Reisen AG
Reiseart geführt
Buchungsnummer 700393-1715467
Beginn 10.10.2020
Ende 17.10.2020
Reisedauer 8 Tage
Preis ab CHF 1.810,00
Unterkunftsart Schiff
Etappenlänge 30 - 50 km
Teilnehmerzahl 14 / 18
Kindertauglich nein
Leistungen
  • Unterkunft auf der Motoryacht
  • 2 x Vollpension, 5 x Halbpension
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Zusatzkosten / -leistungen
  • EZ auf Anfrage
Preisnachlässe
Region Griechenland - Ägäis, Griechenland - Mykene, Griechenland (Alle Regionen), Griechenland - Peloponnes, Griechenland - Mittelmeer

Weitere Termine dieser Reise

Beginn Ende Preis ab Details
11.04.2020 18.04.2020 CHF 1.810,00 Go!
18.04.2020 25.04.2020 CHF 1.810,00 Go!
27.06.2020 04.07.2020 CHF 1.810,00 Go!
04.07.2020 11.07.2020 CHF 1.810,00 Go!
22.08.2020 29.08.2020 CHF 1.930,00 Go!
29.08.2020 05.09.2020 CHF 1.930,00 Go!
10.10.2020 17.10.2020 CHF 1.810,00 Go!
17.10.2020 24.10.2020 CHF 1.810,00 Go!

 

Es gelten die Konditionen des jeweiligen Reiseveranstalters. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.